Die ¶sterreichische MOOC-Plattform iMooX

download Die ¶sterreichische MOOC-Plattform iMooX

of 33

  • date post

    19-Jan-2017
  • Category

    Education

  • view

    10
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Die ¶sterreichische MOOC-Plattform iMooX

  • Graphic items of slides1 and 8 are not included

    Die sterreichische MOOC-Plattform iMooX

    25.01.2017Michael Kopp

  • Massive OpenOnline Courses

    MOOCs, SPOCs, OOCs und andere

  • Vom Tal der Trnenzum Hgel der Erleuchtung

  • Ein Akronym mehrere Bedeutungen

    Fr (mglichst) Viele

    Frei (kostenlos) zugnglich

    ber das Internet verfgbar

    In Kurseinheiten strukturiert

  • Kleine MOOC-Geschichte

    2008: Connectivism and Connective Knowledge(G. Siemens, S. Downes)

    2011: Artificial Intelligence(S. Thrun)

    2012:Year of

    the MOOC

    2017: Unzhlige Kurse auf sehr vielen Plattformen

  • Vom C zum X

    cMOOC xMOOC konnektivistisch konstruktivistisch partizipativ kollaborativ from the scratch

    Seminarcharakter

    instruktional Video-basiert Multiple-Choice Foren kaum genutzt fertiges Produkt

    Vorlesungscharakter

  • CC BY Mathieu Plourde 2.0

  • Bozkurt, A., OzdamarKeskin, N., De Waard, I.: Research Trends in Massive Open Online Course (MOOC) Theses and Dissertations: Surfing the Tsunami Wave. Open Praxis. 8, (2016)

  • iMooX

    Konzeption und Umsetzung

  • Bildung fr alle

  • Projektentwicklung

    Gemeinschaftsprojekt Universitt Graz / TU Graz

    Projektstart im Herbst 2013

    LMS-Weiterentwicklung der TU Graz

    3 Kurse / 1.300 Teilnehmer/innen nach 6 Monaten

    Begleitende Evaluierung / Learning Analytics

    Projektkosten: 150.000 (62.000 gefrdert)

  • Die Plattform

    26 Kurse: klassische xMOOCs (Videos, Quizzes, Foren)

    Leicht bedienbar (kein Lernmanagementsystem)

    Einheitliche Kursstruktur (4-8 Einheiten)

    Teilnahmebesttigungen (PDF / Badges)

    Inhalte als freie Bildungsmaterialien

    Alle Kurse im self-paced-Modus verfgbar

    Kooperation mit FH Lbeck (MOOC-Hub)

  • Teilnehmer/innen

    14.000 Registrierungen (300-1.100 pro Kurs)

    50% lter als 35 Jahre, 71% berufsttig

    57% mindestens einen Bachelorabschluss

    85% zufrieden mit der Plattform

    2.800 Prfungen (bei Kursen als Online-LV) (10/16)

  • Leistungsfeststellung

    Teilnahmebesttigung (75% aller Quizzes)

    Elektronische Prfungen in Prsenz

    Keine Videokonferenzen

    Keine berprfung des Tippverhaltens

    Keine externen Prfungen durch Unternehmen

  • MOOCsfr Unternehmen

    Mehrwert, Hrden & Geschftsmodelle

  • Kein Allheilmittel,aber sinnvolle Ergnzung

  • Allgemeine Pros & Cons

    Individuelle Lernpfade

    Untersttzung im Blended-Learning (Flipped-Classroom)

    Neue Lernerfahrung

    Kurse frei zugnglich

    Groes Kursangebot

    Geringer didaktischer Mehrwert

    MOOC-Anbieter verfgen zumeist ber Nutzungsrechte

    Abschlussquoten

  • FremdeMOOCsnutzen

    EigeneMOOCs

    produzieren

  • Fremde MOOCs nutzen

    Keine Produktionskosten

    Kurse (auch) von Elite-Institutionen

    Inhaltliche Ergnzung zu eigenen Bildungsangeboten

    Weltweite Vernetzung mit Lernenden

    Kurse nicht immer verfgbar

    Kursmaterialien (in der Regel) nicht offline verwendbar und nicht adaptierbar

    Kostenpflichtige Zertifikate

    Akkreditierung unklar

    Primr in englischer Sprache

  • Eigene MOOCs produzieren

    Kontrolle ber die produzierten Materialien

    Reputation fr Lehrende und Unternehmen

    Teaser fr Produkte und Dienstleistungen

    Mittelfristiges Sparpotential bei Standardschulungen

    Hohe Produktions- und Plattformkosten

    Bereitstellung von Experten und Expertinnen

    Geschlossene Kurse nur auf eigener Plattform mglich

  • Internes Kostenmodell

    ErstellungKonzeption, Videoproduktion, Post Production8 Einheiten zu je 1x10 Minuten Videoproduktionund 1x10 Minuten Video-Nachbearbeitung

    11.000

    Durchfhrunginhaltliche und didaktische Betreuung 5.000

    Plattform Nutzungspauschale 5.000

    Projektmanagement 7.000

    Gesamtkosten 28.000

    Betrieb/Weiterentwicklung der Plattform 55.000 p.a.

  • Business Modelle

    Venture Capital / Frderungen / Sponsoring

    Verkauf von Zertifikaten

    Verkauf von individueller Betreuung

    Verkauf ganzer Kurse

    Es existiert kein wirkliches Business-Modell

  • Nutzen Sie MOOCs, um ...

    zeit- und ortsunabhngig zu lernen

    Erfahrungen mit Video-Lehre zu sammeln

    neue Lehr/Lernsettings auszuprobieren

    Ihre Bildungsangebote anzureichern

    Marketingmanahmen zu untersttzen

  • Lernen und Lehren ...

    wird ohne Medien nicht mehr mglich sein

    braucht kreative Lehrende und Methoden

    bentigt grtmgliche Offenheit

    muss individueller werden

    muss immer und berall mglich sein

    M. Ebner im MOOC Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie (2015/16)Link: https://www.youtube.com/watch?v=B7kE9vv8Lhs

  • Es gibt immer Zeit genug, die Welt zu retten.

    (Terry Pratchett)

  • Danke fr Ihr Interesse!

    MichaelKopp

    Twitter:@koanmiE-Mail:michael.kopp@uni-graz.at

    http://akademie.uni-graz.atwww.imoox.at

    Prsentation aufSlideshare:http://de.slideshare.net/anmw/die-sterreichische-moocplattform-imoox