Die Rettungsdienst - Applikationrettungsdienst-applikation.de/Rettungsdienst-Applikation.pdf · Die...

Click here to load reader

  • date post

    18-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    226
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Die Rettungsdienst - Applikationrettungsdienst-applikation.de/Rettungsdienst-Applikation.pdf · Die...

  • Die Rettungsdienst - Applikation

    Mobile Datenerfassung im Rettungsdienst

  • Inhalt

    Die Rettungsdienst - Applikation

    Individualitt

    Das iPad

    Funktionen

    Einsatzprotokoll

    Datenbertragung / Sicherung

    Telemetrie / Anbindung an Fremdgerte

    Lagerverwaltung

    Direkte Einsatzabrechnung

    Listen / Verfahrensanweisungen & Co.

    Leitstellenanbindung

    Datenschutz

    Schutzhllen / Taschen

  • Die Rettungsdienst - Applikation

    Die Rettungsdienst - Applikation dient zur digitalen Datenerfassung von Rettungs- und Notarztdiensten.Hierbei wird auf das herkmmliche, schriftliche Protokoll verzichtet und smtliche Daten digital auf dem iPad erfasst.

    Mit unserem System lassen sich smtliche Daten erfassen, verarbeiten und versenden.Die Applikation richtet sich dabei nach Ihren Bedrfnissen und ist, je nach Einsatzgebiet, individuell konfigurierbar.

    Dokumentieren Sie unter anderem die Patienten- und Einsatzdaten, Vitalparameter, Manahmen sowie weitere individuell gewnschte Daten.

    Sowohl die manuelle Eingabe als auch die bertragung von Fremdgerten ist ohne Weiteres mglich. Dies garantiert hchstmglichen Komfort.

    Im Rahmen der Qualittssicherung achten wir zudem auf ein Hchstma an Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit sowie Datenschutz.

    Investieren Sie Ihre Zeit und Konzentration in die Versorgung Ihrer Patienten, nicht in die Dokumentation.

    - Die Rettungsdienst - Applikation -

  • Individualitt

    Jeder Rettungsdienstbereich hat eine Vielzahl von verschiedenen Herausforderungen zu bewltigen.Dabei handelt es sich sowohl um die Besetzung von Rettungs- sowie Notarztwagen, aber auch um verschiedene interne Strukturen, wie zum Beispiel Lagerverwaltung oder Einsatzabrechnung.

    Die Rettungsdienst - Applikation ist in jedem dieser Flle ein anpassbares Produkt.Sie wird, auf Ihren Bedrfnissen und Wnschen basierend, eingestellt und programmiert.

    Die Individualitt betrifft dabei smtliche Funktionen der Applikation, ganz gleich, ob es sich um die Grundfunktionalitt oder einzelne, spezifische Einstellungen handelt.

    Ihre individuelle Software kann somit an alle Bereiche angepasst werden.Somit wird jedes iPad an seinen spezifischen Bestimmungsort eingesetzt.

    Erweiterungen knnen jederzeit nachtrglich hinzugefgt oder entfernt werden.Jedes iPad wird mit einer iTunes Bibliothek, welche auf einem stationren Computer installiert sein muss, logisch verbunden. Auf Wunsch senden wir Ihnen ein Update der Software.Die aktualisierte Applikation kann daraufhin ber iTunes auf das entsprechende Gert installiert werden.Somit ermglichen wir Ihnen eine schnelle Aktualisierung oder Vernderung Ihrer Software, ohne dass Sie einen Termin mit einem Kundenberater vereinbaren mssen.Vor allem in hochfrequenten Einsatzgebieten kann ein Support schnell und einfach gewhrleistet werden.Der Support kann somit zum Beispiel per E-Mail oder Internet erfolgen.

    Lassen Sie sich Ihre eigene Rettungsdienst Applikation entwickeln.

  • Das iPad

    Die Verwendung der Rettungsdienst Applikation ist ausschlielich auf dem iPad mglich.Welches iPad Sie verwenden mchten, entscheiden Sie selbst.Dieses knnen Sie im Komplettpaket ber die Grawe Apps IT consulting & solutions beziehen, oder bereits vorhandene Gerte nutzen.Verschiedene Modelle sind hier aufgelistet.

  • Quelle: apple.com/de

  • Funktionen

    Trotz der Individualitt der Applikation, bieten wir Ihnen einige Grundfunktionen.Natrlich sind auch diese auf Ihren Wunsch konfigurierbar.

    Einsatzprotokoll

    Mit der Rettungsdienst - Applikation erstellen Sie ein vollwertiges Einsatzprotokoll, egal ob es sich um ein Rettungsdienst- oder Notarzteinsatz handelt.

    Auf Wunsch knnen weitere Protokolle ergnzt werden.Diese knnen zum Beispiel die Dokumentation von Intensivtransporten, Schlaganfall- oder Infektionserkrankungen und vieles mehr sein.

    ( Auszug Rettungsdienstprotokoll )

  • In der Grundversion bieten wir Ihnen ein Rettungsdienst- oder ein kombiniertes Rettungsdienst-/Notarztprotokoll.Natrlich knnen Sie den gesamten Aufbau selbst bestimmen und an Ihre Bedrfnisse anpassen.Die Eingabe erfolgt ber das Touchdisplay des iPad sowie der integrierten Bildschirmtastatur.Das Protokoll kann somit intuitiv durch einfaches Antippen der entsprechenden Schaltflchen ausgefllt werden.

    Durch das Wischen und Spreizen mit zwei Fingern, kann sowohl gescrollt als auch gezoomt werden.Eine korrekte und benutzerfreundliche Eingabe ist so garantiert und auch bei schwierigen Gegebenheiten - wie zum Beispiel bei Einsatzfahrten oder bei Regen gewhrleistet. -

    Durch mehrere Schutzhllen sowie einer speziell angefertigten Tasche, welche auf Wunsch geliefert werden kann, ist das Gert vor Schden durch Ste und weiteren schdlichen Einflssen geschtzt.( siehe Schutzhllen / Taschen )

    ( Auszug kombiniertes Rettungs- und Notarztprotokoll )

  • Datenbertragung / Sicherung

    Einsatzprotokoll, Abrechnungsdaten oder andere Dateien knnen auf verschiedene Weise bertragen bzw. gesichert werden.

    Druckenber einen im Rettungsmittel befindlichen Drucker knnen Sie das Einsatzprotokoll noch direkt vor Ort drucken und somit rechtskrftig unterschreiben bzw. eine Kopie erstellen.Eine Anbindung an den Drucker kann folgendermaen realisiert werden.

    Wireless Lan:ber einen WLAN-Router, welcher sich ebenfalls im Rettungsmittel befindet, kann eine sichere Verbindung zu dem Drucker hergestellt werden.Ein WLAN-kompatibler Drucker ist dafr notwendig.

    Bluetooth:Die Verbindung zu dem Drucker kann auch ber Bluetooth erfolgen.Es gilt jedoch zu beachten, dass der Drucker ber einen Apple Authentication Coprocessor verfgen muss.Nutzen Sie alternativ unsere Bluetooth-Bridge.

    Cloud-Printing:Sofern das iPad ber eine Internetverbindung verfgt, kann eine Verbindung mit einem zentralen Netzwerk-Drucker hergestellt werden.Somit kann das Protokoll direkt auf der Feuer- / Rettungswache bzw. in einer Verwaltungseinrichtung gedruckt werden.Diese Methode eignet sich besonders bei der direkten Abrechnung noch whrend des Einsatzes.

  • Bluetooth

    Cloud-Printing WLAN-Router

  • Datenbertragung auf ServerSofern das iPad ber eine Internetverbindung verfgt, knnen smtliche Daten an einen Server bermittelt und dort gespeichert werden.Mchten Sie das Originaldokument als Datei auf Ihrem Server hinterlegen, so muss dieses im Vorfeld digital unterschrieben werden.Dieses Dokument wird gem 2 Signaturgesetz ( SigG ) mit einer sogenannten qualifizierten elektronischen Signatur versehen und erhlt somit seine volle Rechtsgltigkeit ( noch in der Testphase ).Smtliche Kopien oder sonstige Daten, welche keiner Signatur bedrfen, knnen auf herkmmlichem Wege gespeichert werden.

    Faxenber einen entsprechenden Fax-Server knnen smtliche Daten an Kliniken, Verwaltungseinrichtungen und sonstige Institutionen gefaxt werden.Hierbei knnen Mehrkosten entstehen.Eine bertragung von elektronischen Signaturen ist nicht mglich. Jedoch erhalten gefaxte Dokumente durch eine nachtrgliche hndische Unterschrift ihre rechtskrftige Wirkung.

    Server - Speicherung Fax

  • Telemetrie / Anbindung an Fremdgerte

    Mit der Rettungsdienst - Applikation sind Sie in der Lage, Daten von anderen Gerte zu empfangen.Zum Beispiel: Verbindungen mit anderen iPads, oder Gerten zur Erfassung von Vitalparametern, wie Beatmungsgerte und Defibrillatoren.

    Smtliche iPads, die mit der Rettungsdienst - Applikation betrieben werden, sind auf Wunsch untereinander kompatibel.So knnen beispielsweise Patientendaten untereinander ausgetauscht oder zusammengefasst werden.Darber hinaus knnen einsatztaktische Informationen so auf mehrere Gerte verteilt werden.Bei groen Einsatzstellen knnen Sie bereits anrckende Einsatzkrfte mit wichtigen Informationen, wie Gefahren oder der Anzahl der Patienten, versorgen.

    Aber auch die Anbindung an gngige Defibrillatoren oder Beatmungsgerte ist mglich.Es gilt jedoch zu beachten, dass die entsprechenden Gerte ber einen Apple Authentication Coprocessor verfgen mssen, um eine korrekte Verbindung herstellen zu knnen.Ist kein Apple Authentication Coprocessor vorhanden, kann mittels einer Bluetooth-Bridge dennoch eine Verbindung hergestellt werden.

    Patientendaten sowie Vitalparameter werden so in Echtheit in die Rettungsdienst - Applikation importiert und automatisch aufgezeichnet.

  • Bluetooth

    Bluetooth

    Bluetooth

  • Lagerverwaltung

    Die meisten Rettungsmittel fhren eine Vielzahl von unterschiedlichstem Equipment mit sich.Folglich pflegen die meisten Feuer- und Rettungswachen ein entsprechendes Lager.

    Nutzen Sie die Rettungsdienst-Applikation als ntzliche Software fr die Aufrechterhaltung Ihres Lagers.

    Damit sind Sie in der Lage, eine Datenbank mit Ihren Verbrauchsgtern zu erstellen und, in Kombination mit einem Etikettendrucker, smtliche Verbrauchsgter mit einem Barcode zu versehen. Mit den im iPad eingebauten Kameras knnen Sie die Barcodes scannen, um Bestnde zu entfernen oder hinzufgen. Auf Wunsch knnen Sie auch externe Barcode-Reader mittels Bluetooth verbinden.

  • Direkte Einsatzabrechnung

    Das Einsatzprotokoll der Rettungsdienst - Applikation ist nicht nur in der Lage, Patientendaten und Vitalparameter zu speichern.Ein vollstndig ausgeflltes Protokoll kann ebenfalls als Grundlage einer Einsatzabrechnung dienen.Hierbei wird, je nach spezifischer Abrechnungsart, ein Datensatz am Ende des Einsatzes erstellt und ber das Internet an die jeweilige Verwaltungseinrichtung bzw. Abrechnungsstelle weitergeleitet.Entsprechende Fehler oder fehlende Daten werden dabei automatisch erkannt. Der Benutzer erhlt dann eine detaillierte Auflistung der noch zu bearbeitenden Datenstze.

    Dies erleichtert den Prozess der Einsatzabrechnung, im Vergleich zur herkmmlichen Methode, erheblich.

    Der Einsatz kann noch direkt nach Ankunft an der Feuer-/Rettungswache abgerechnet und versendet werden.

  • Listen / Verfahrensanweisungen und Co.

    Zudem knnen Sie die Rettungsdienst Applikation als Datenbank nutzen.Sie haben Dokumente, wie Verfahrens- und Dienstanweisungen, Hygieneplne, und sonstige Verzeichnisse, immer verfgbar auf dem iPad.

    Mittels iTunes knnen Sie Ihre Dokumente unkompliziert in die Rettungsdienst - Applikation importieren

    Zudem sind Sie in der Lage, Datenbanken online abzurufen.Beispiele hierfr knnen unter anderem Medikamenten- oder Gefahrgutverzeichnisse sein.

  • Leitstellenanbindung

    Je nach verwendeter Leitstellensoftware, ist eine Synchronisation zwischen der Leitstelle und der Rettungsdienst - Applikation mglich.

    Die Leitstelle ist somit in der Lage, eine Vielzahl von Informationen an das entsprechende Rettungsmittel zu senden.

    Wichtig: Die Rettungsdienst - Applikation ersetzt dabei keinesfalls die Funkmeldeempfnger. Dennoch knnen relevante Daten wie beispielsweise Lagekarten, Anfahrtsbeschreibungen und vieles mehr in Echtzeit an das Gert bermittelt werden.

    Mit einer Chat-Funktion knnen Sie unabhngig vom Funkverkehr mit Ihrer Leitstelle kommunizieren und bereits whrend der Anfahrt erste Kenntnisse ber den Einsatz gewinnen.

    Eine Kompatibilitt mit jeder Leitstelle kann jedoch nicht gewhrleistet werden.Die verwendete Leitstellensoftware sowie die Kooperationsbereitschaft sind zwei relevante Faktoren.

  • Datenschutz

    Die Rettungsdienst - Applikation bietet Ihnen ein Hchstma an Sicherheit.Smtliche Datenbertragungen finden ber verschlsselte Verbindungen statt und machen das Aussphen Ihrer Daten nahezu unmglich.Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um die Bluetoothverbindung zu Fremdgerten oder das Senden des Einsatzprotokolls mittels Fax handelt.

    In der Regel findet keine Datensicherung auf dem iPad selbst statt, somit sind Sie Ihre Daten vor mglichen Diebsthlen geschtzt.

    Zudem kann jeder Bereich der Rettungsdienst - Applikation mit Passwrtern vor Fremdzugriffen geschtzt werden.

    Dabei entscheiden Sie selbst, auf welche Weise Sie Ihre Daten schtzen mchten.Trotz individueller Applikationen, wird keinesfalls auf Datenschutz verzichtet.

    Wir beraten Sie gerne !

  • Schutzhllen / Taschen

    Das iPad ist ein uerst robustes und qualitativ hochwertiges Gert.Dennoch knnen Schden durch Strze und Nsse entstehen.

    Vor allem im Rettungsdienst hat die Desinfektion eine hohen Stellenwert.Aus diesen Grnden sollten Sie Ihr iPad stets mit einer entsprechenden Hlle schtzen.Welche Schutzhlle Sie verwenden mchten, obliegt allein Ihrer Entscheidung.Im Folgenden werden zwei entsprechende Schutzhllen beschrieben, welche fr den Gebrauch im Rettungsdienst geeignet sind.

    Otterbox Defender Series

    Die nahezu unzerstrbare Hlle mit ultimativem Schutz fr Ihr iPadOtterBox Defender Series sind Hardcases die Ihrem iPad, dank

    mehrschichtigem Aufbau, ultimativen und quasi unzerstrbaren Schutz bieten. Sie bieten Ihrem iPad maximalen Schutz sowohl bei Outdooraktivitten, wie auch im tglichen Gebrauch. Das ganze natrlich ohne die Bedienbarkeit Ihres iPads einzuschrnken. Durch das schlichte schwarze Design knnen Sie die Otterbox Defender Hlle zu allen mglichen Anlssen verwenden. Oftmaliges Wechseln der Hlle bleibt Ihnen so erspart.

    Schtzen Sie Ihr iPad mit dieser unglaublich widerstandsfhigen Hlle und Sie brauchen sich keine Sorgen vor Strzen, Sten und Staub mehr machen. Dank der Stabilitt und den hochwertigen Materialien ist auf dieses Case Verlass.

    Einkostenlos mitgelieferter Holsterbietet Ihnen zahlreiche Mglichkeiten, Ihr iPad zu transportieren. Dieser Holster kann sowohl mit dem Display nach Innen, als auch mit dem Display nach auen an Ihrem Kleidungsstck montiert werden. Das rundumerneuerte Design des Holstersbietet nun noch besseren Halt. Weiter bietet Ihnen der Holster die Mglichkeit, das iPad unterschiedlich zu positionieren und auf verschiedenen Untergrnden zu platzieren.

  • Details:Eine TouchScreen-Membran schtzt das Display und ist dank Anti-

    Fingerprint-Beschichtung fett- und schmutzabweisend.Die hochwertige Innenseite der TouchScreen-Membran vermeidet bei der Verwendung der Hlle statische Aufladungen, Blasen und lfilm-Erscheinungen.

    Die Defender Hlle besteht neben der TS-Membran zudem aus einem stoabsorbierender Polykarbonat-Hlle. Diese Schale bietet Schutz vor groben Einflssen wie Sten, Schlgen und Aufschlgen durch Fallen-Lassen.

    Eine feine Innenftterung sorgt fr optimalen Halt und maximalen Schutz Ihres iPad in der Otterbox Defender Schutzhlle. Gemasertes Silikon als uerste Schicht der Schutzhlle maximiert den Grip beim Handling. Zudem dmpft die Silikonschicht einen eventuellen Aufprall und vermeidet so Glasbruch.

    Die OtterBox Defender Schutzhlle bietet Ihrem iPad maximierten Schutz gegen Ste, Schlge, Aufschlge, sowie Staub und ist damit optimal fr Outdooraktivitten geeignet. Es schtzt zwar vor Spritzwasser ist jedoch nicht komplett wasserdicht.

    Kurz zusammengefasst:

    Quelle: otterbox.com

  • Touchscreen-Folie mit Anti-Fingerprint Beschichtung Silikon-ueres erhht Grip und dmpft Aufschlge zustzlich hochverdichtetes Polykarbonat fr maximale Stabilitt und

    Spritzwasserresistenz Innenftterung schtzt Ihr iPad sanft zugnglich fr die meisten Ladegerte Bedienelemente frei zugnglich inkl. Holster fr beidseitiges Befestigen

    Griffin Survivor Military-Duty-Case

    Ultrarobust und praktisch

    bertrieben gut verarbeitet? Oder einfach das perfekte Case fr Ihr iPad, egal wo Sie sich bewegen? Wir denken, es ist ein bisschen von beidem. Einfach ausgedrckt ist das Griffin Survivor die am besten schtzende Hlle, die Griffin je gebaut hat.

    So wurde das Gehuse entworfen, um Ihr iPad vor extremen Bedingungen zu schtzen... Schmutz, Sand, Regen, Aufprall, Vibrationen und einer Vielzahl von anderen Umweltfaktoren. Das Survivor basiert auf dem bruchsicheren Material Polycarbonat. Gehllt in stabilem, stodmpfendem Silikon. Ein eingebauter Display-Schutz versiegelt das iPad vor der Auenwelt.

    Quelle: griffintechnology.com

  • Zudem bietet das Case klappbare Dichtungen fr den Dock-Anschluss, Kopfhrer-Anschluss, Hold-Schalter, Kameralinse und Lautstrkeregler. Das Griffin Survivor wurde von unabhngiger Seite getestet und bertrifft die blichen Test-Standards.

    Features

    Unabhngig getestet und zertifiziert.

    Fr das US-Militr entworfen und eingesetzt.

    Integrierter Displayschutz schtzt vor Wind und Regen (Test: bis zu 200 mm/h fr 1 Stunde)

    Robuster interner Rahmen schtzt gegen Ste (Test: Fall auf eine glatte Betonflche von 6'/1,8 m)

    Ports Dichtungen verhindern das Eindringen von Sand und Staub (Test: bis zu 18 m/sec fr 1 Stunde)

    Silikon-Ummantelung dmpft Vibrationen (Test: 18 Stunden bei 20 bis 2000 Hz)

    Haben Sie noch Fragen ?

    Wenden Sie sich einfach an uns:

    Grawe Apps

    IT consulting & solutions

    Adlerplatz 4

    33428 Harsewinkel

    Fon: 01633932554

    Web: http://www.rettungsdienst-applikation.de

    Mail: [email protected]