Die Universitätsbibliothek nutzen

Click here to load reader

  • date post

    01-Jan-2016
  • Category

    Documents

  • view

    24
  • download

    0

Embed Size (px)

description

Die Universitätsbibliothek nutzen. Erste Einführung für das Fach Germanistik. Wintersemester 2011/12. Zuerst orientieren: Der Uni-Campus. - PowerPoint PPT Presentation

Transcript of Die Universitätsbibliothek nutzen

  • Die Universittsbibliothek nutzenErste Einfhrung fr das Fach GermanistikWintersemester 2011/12

  • Zuerst orientieren: Der Uni-Campus

  • Die UB Augsburg besteht aus folgenden Einheiten: Zentralbibliothek (ZB):Zentrale Ausleihe und Information, Dienstrume, Magazin;Nachschlagewerke, Bibliographien, Zeitungslesesaal, Medienwesen, Kunst, Archologie

  • Teilbibliothek Geisteswissenschaften (TG):Sprachen und Literaturen, Theologie, Philosophie, Geschichte, Politik, Volkskunde, Geographie, Biologie, Musik, Sport

  • Teilbibliothek Naturwissenschaften (TN):Mathematik, Physik, Chemie, Informatik, Allgemeine Naturwissenschaften

  • Teilbibliothek Sozialwissenschaften (TS):Wirtschaft, Psychologie, Soziologie, Recht

  • Die UniversittsbibliothekIhr Hilfsmittel zur Literatursuche, zu Information und WissenDie Bibliothek besitzt ber 2 Millionen Bcher und 500.000 andere Medien. Sie bemht sich um eine bedarfsgerechte Aktualisierung ihres Bestandes (Sagen Sie uns, was Sie zustzlich brauchen!)

  • Die UniversittsbibliothekIhr Hilfsmittel zur Literatursuche, zu Information und WissenDie Bibliothek besitzt ber 2 Millionen Bcher und 500.000 andere Medien. Sie bemht sich um eine bedarfsgerechte Aktualisierung ihres Bestandes (Sagen Sie uns, was Sie zustzlich brauchen!)Die Bibliothek vermittelt den Zugang zu Bchern und Medien, die anderswo vorhanden sind (Fernleihe, Dokumentenlieferung) und zu elektronischen Ressourcen im Netz

  • Die UniversittsbibliothekIhr Hilfsmittel zur Literatursuche, zu Information und WissenDie Bibliothek besitzt ber 2 Millionen Bcher und 500.000 andere Medien. Sie bemht sich um eine bedarfsgerechte Aktualisierung ihres Bestandes (Sagen Sie uns, was Sie zustzlich brauchen!)Die Bibliothek vermittelt den Zugang zu Bchern und Medien, die anderswo vorhanden sind (Fernleihe, Dokumentenlieferung) und zu elektronischen Ressourcen im NetzDie Bibliothek bietet Ihnen auch Fachinformation, Beratung und verschiedene Dienstleistungen fr die Nutzung von Medien. Besuchen Sie auch die eigene Bibliotheks-Homepage fr das Fach Germanistik. http://www.bibliothek.uni-augsburg.de/fachinformation/germanistik/

  • Was erwarten Sie von der Bibliothek?Ihr Wunsch als Lehrende / Studierende / sonstige Benutzer: etwas rasch, bequem und kostenlos zu bekommen, das Sie lesen (betrachten, anhren) wollen (sollen, mssen)

  • Was erwarten Sie von der Bibliothek?Ihr Wunsch als Lehrende / Studierende / sonstige Benutzer: etwas rasch, bequem und kostenlos zu bekommen, das Sie lesen (betrachten, anhren) wollen (sollen, mssen)Rascher Zugriff: frei aufgestellte, sofort zugngliche Bcher, Sofortzugriff auf elektronische Ressourcen ber das Netz, Online-Fernleihe

  • Was erwarten Sie von der Bibliothek?Ihr Wunsch als Lehrende / Studierende / sonstige Benutzer: etwas rasch, bequem und kostenlos zu bekommen, das Sie lesen (betrachten, anhren) wollen (sollen, mssen)Rascher Zugriff: frei aufgestellte, sofort zugngliche Bcher, Sofortzugriff auf elektronische Ressourcen ber das Netz, Online-FernleiheBequemes Arbeiten: Gute Orientierung, lange ffnungszeiten, viele Arbeitspltze, ruhige Arbeitsatmosphre, helfende Hnde

  • Was erwarten Sie von der Bibliothek?Ihr Wunsch als Lehrende / Studierende / sonstige Benutzer: etwas rasch, bequem und kostenlos zu bekommen, das Sie lesen (betrachten, anhren) wollen (sollen, mssen)Rascher Zugriff: frei aufgestellte, sofort zugngliche Bcher, Sofortzugriff auf elektronische Ressourcen ber das Netz, Online-FernleiheBequemes Arbeiten: Gute Orientierung, lange ffnungszeiten, viele Arbeitspltze, ruhige Arbeitsatmosphre, helfende HndeKostenlos ist das Stbern, Lesen, Internet-Surfen (Kosten entstehen fr das Kopieren, Drucken, z. T. fr die Fernleihe und besonders bei Mahnungen, wenn ausgeliehene Bcher nicht fristgerecht zurckgebracht werden).Informieren Sie sich ber den Service der Bibliothek durch Faltbltter und unterhttp://www.bibliothek.uni-augsburg.de/bibliothek_nutzen/

  • Homepage der UniversittsbibliothekBenutzungsfhrer unter dem Menpunkt Die Bibliothek nutzen

  • Homepage der UniversittsbibliothekGermanistik-Seite unter dem Menpunkt Informationen zu einzelnen Fchern

  • Die zwei wichtigsten Fragen, die Sie an die Bibliothek und ihren Katalog stellenund die sie klar unterscheiden sollten

    Kann ich diese oder jene Publikation hier bekommen / lesen / bentzen? Oder: welche Werke eines Autors sind hier vorhanden?= Known-Item-Suche= Sie haben z.B. eine Literaturliste bekommen Es geht um Literaturbeschaffung.Ist zu diesem oder jenem Thema etwas erschienen, das ich hier bekommen kann?= Sie suchen Sekundrliteratur zu einem Thema, das Sie bearbeiten oder das Sie interessiert= inhaltliche Suche, Entdeckungssuche Es geht um Literatursuche.

  • Die zwei wichtigsten Fragen, die Sie an die Bibliothek und ihren Katalog stellenund die sie klar unterscheiden sollten

    Kann ich diese oder jene Publikation hier bekommen / lesen / bentzen? Oder: welche Werke eines Autors sind hier vorhanden?= Known-Item-Suche= Sie haben z.B. eine Literaturliste bekommen Es geht um Literaturbeschaffung.Ist zu diesem oder jenem Thema etwas erschienen, das ich hier bekommen kann?= Sie suchen Sekundrliteratur zu einem Thema, das Sie bearbeiten oder das Sie interessiert= inhaltliche Suche, Entdeckungssuche Es geht um Literatursuche.

  • Wie finde ich Literatur?So lange Ihnen unbekannt ist, ob eine bestimmte Publikation oder Publikationen zu einem Thema verfgbar sind, mssen Sie sich fr die passende Strategie der Literatursuche entscheiden:Am Bcherregal stbern oder gezielt suchen (wichtig: ungefhr wissen, an welcher Stelle dazu sollten Sie die Standorte und die Systematik grob kennen)Im Katalog (OPAC) recherchierenA) im lokalen (Augsburger) BibliotheksbestandB) im Bibliotheksverbund Bayern (enthlt den Bestand vieler Bibliotheken)Im Internet und in Datenbanken recherchieren

  • Was ist der Unterschied zwischen dem Katalog (OPAC) und Bibliographien ?Unser Katalog, der OPAC (Online Public Access Catalog) weist in der Regel nur selbststndig erschienene Publikationen nach (Bcher = Monographien und Sammelwerke, Zeitschriften, Zeitungen, verschiedene Ton-, Bild- und elektronische Medien), aber keine einzelnen Aufstze, Zeitungsartikel usw.

    Bibliographien verzeichnen dagegen auch einzelne Aufstze.

    Bibliographien gibt es gedruckt oder als Datenbanken.

    Wenn Sie einen Aufsatz suchen oder finden, sollten Sie das Sammelwerk oder die Zeitschrift, worin der Aufsatz erschienen ist, im OPAC recherchieren. Sie knnen diese Bnde dann einsehen oder ausleihen und darin den Aufsatz lesen oder kopieren.

    Bergheim,Brigitte: Jede Strophe ein Skandal. Hintergrnde eines Brecht-Gedichts. In: Euphorion 88 (1994), S. 169-183

  • Was ist der Unterschied zwischen dem Katalog (OPAC) und Bibliographien ?Auerdem weist der OPAC nur die Publikationen nach, die in der Bibliothek vorhanden sind oder auf die man von hier aus Zugriff hat.

    Bibliographien verzeichnen dagegen grundstzlich alles, was in dem jeweiligen Fachgebiet und in einer bestimmten Zeit (Berichtszeitraum) berhaupt erschienen ist - egal welche Bibliotheken es besitzen.

  • Was ist der Unterschied zwischen dem Katalog (OPAC) und Bibliographien ?Auerdem weist der OPAC nur die Publikationen nach, die in der Bibliothek vorhanden sind oder auf die man von hier aus Zugriff hat.

    Bibliographien verzeichnen dagegen grundstzlich alles, was in dem jeweiligen Fachgebiet und in einer bestimmten Zeit (Berichtszeitraum) berhaupt erschienen ist - egal welche Bibliotheken es besitzen.

    Daher ist Folgendes wichtig:Wenn Sie zuerst im OPAC suchen: daran denken, dass in Bibliographien noch mehr zu finden sein knnte

  • Was ist der Unterschied zwischen dem Katalog (OPAC) und Bibliographien ?Auerdem weist der OPAC nur die Publikationen nach, die in der Bibliothek vorhanden sind oder auf die man von hier aus Zugriff hat.

    Bibliographien verzeichnen dagegen grundstzlich alles, was in dem jeweiligen Fachgebiet und in einer bestimmten Zeit (Berichtszeitraum) berhaupt erschienen ist - egal welche Bibliotheken es besitzen.

    Daher ist Folgendes wichtig:Wenn Sie zuerst im OPAC suchen: daran denken, dass in Bibliographien noch mehr zu finden sein knnteWenn Sie in einer Bibliographie suchen: die gefundenen Publikationen anschlieend auch im OPAC suchen, um sie zu beschaffen

  • Im OPAC suchenIn die Suchfelder geben Sie Ihre Anfrage ein. Die voreingestellten Kriterien beachten!AUTOR/HRSG. und TITEL(WRTER), falls bekanntAUTOR/HRSG. = Verfasser und alle sonstigen PersonenTHEMA/SCHLAGWORT = Thema, zu dem Sie Literatur suchen

  • Im OPAC suchenoder:FREIE SUCHE = Titelwrter, Verfassernamen, aber auch Verlagsnamen, Erscheinungsorte, Funoten und sogar Wrter aus den eingescannten Inhaltsverzeichnissen oft sehr viele Treffer von unterschiedlichem Wert und viel Ballast!

  • Im OPAC suchenund dann ENTER drcken oder Klick auf [SUCHEN]

  • Wie lernt man mit dem OPAC umzugehen?

    Am besten schauen / hren Sie sich das E-Tutorial zum OPAC an.

  • E-Tutorial zum OPAC (Homepage Unser Service)

  • OPAC-Kennung und Passwort

    Zum Bestellen und Vormerken ber den OPAC bentigen Sie Ihre Benutzernummer (Studentenausweis) und ein Passwort. Dieses ist, bevor Sie es einmal gendert haben, Ihr Geburtsdatum vierstellig Tag+Monat, z.B. 2010 = 20. Oktober.Wenn Sie bestellen wollen, mssen Sie angemeldet sein!

  • ins Feld AUTOR/HRSG. eingeben nur einen Namen pro Feld Vornamen nicht abkrzen

    Ist eine Publikation vorhanden? Unter welcher Signatur?Suche nach Verfassern und sonstigen Personen

  • Ist eine