Die wunder des propheten muhammad (friede sei mit ihm). german deutsche

Click here to load reader

  • date post

    09-Apr-2017
  • Category

    Science

  • view

    72
  • download

    1

Embed Size (px)

Transcript of Die wunder des propheten muhammad (friede sei mit ihm). german deutsche

  • ADNAN OKTAR, der un ter dem Pseudonym HARUNYAHYA schreibt, wur de 1956 in Ankara ge bo ren. Nachdem erGrundschule und Gymnasium in Ankara ab sol viert hat te, stu -dier te er Kunst an der Mimar Sinan Universitt in Istanbul undPhilosophie an der Istanbul Universitt. Seit den 1980er Jahrenver fasst er zahl rei che Werke zu Themen des Glaubens, derWissenschaft und der Politik. Harun Yahya ist be kannt als Autorwich ti ger Werke, die die Hochstapeleien der Evolutionisten auf -decken, ih re fal schen Behauptungen und die dunk lenVerbindungen zwi schen Darwinismus und so blu ti genIdeologien wie Faschismus und Kommunismus.

    Harun Yahyas Werke, ber setzt in 60 Sprachen, um fas senmehr als 45000 Seiten mit 30000 Illustrationen.

    Das Pseudonym des Autors be steht aus den Namen Harun(Aaron) und Yahya (Johannes), im ge schtz ten Andenken an die bei -den Propheten, die ge gen den Unglauben kmpf ten. Das Siegel desPropheten, das auf dem Umschlag al ler Bcher des Autors ab ge bil detist, sym bo li siert, dass der Quran das letz te Buch und das letz te WortAllahs ist und dass der Prophet Muhammad (Mge Allah ihn seg nenund Frieden auf ihm sein las sen) der letz te der Propheten ist. DerAutor ver wen de te in all sei nen Arbeiten den Quran und die Sunnah(ber lie fe run gen) des Propheten Muhammad (Mge Allah ihn seg -nen und Frieden auf ihm sein las sen) zu sei ner Fhrung. Er zielt dar -auf ab, al le grund le gen den Behauptungen der un glu bi gen Systeme

    ein zeln zu wi der le gen, die Einwnde ge gen die Religion end gl tigaus zu ru men und ein "letz tes Wort" zu spre chen. Er ver wen det

    das Siegel des letz ten Propheten, der end gl ti ge Weisheitund mo ra li sche Perfektion er lang te (Mge Allah ihn seg -

    nen und Frieden auf ihm sein las sen) als Ausdruck sei nerAbsicht, ein ab schlie en des Wort zu spre chen.

    Das ge mein sa me Ziel al ler Werke des Autors istes, die Verkndigungen des Quran in der Welt zu ver -brei ten und auf die se Weise die Menschen da zu an zu -lei ten, ber grund le gen de Glaubensthemen wie dieExistenz Allahs, Seine Einheit und das Jenseits nach -

    zu den ken und das ver rot te te Fundament der un -glu bi gen Systeme und de ren heid nis che

    Praktiken vor al ler Augen dar zu le gen.So wer den denn auch die Werke

  • Harun Yahyas in vie len Lndern der Welt, von Indien bis Amerika, von England bisIndonesien, von Polen bis Bosnien, von Spanien bis Brasilien, von Malaysia bis Italien, vonFrankreich bis Bulgarien und Russland ger ne ge le sen. Die Bcher, die u.a. in eng lisch, fran z -sisch, deutsch, ita lie nisch, spa nisch, por tu gie sisch, ur du, ara bisch, al ba nisch, chi ne sisch, sua -he li, haus sa, di ve hi (ge spro chen in Mauritius), rus sisch, bos nisch, ser bisch, pol nisch, ma la isch,ui gu risch, in do ne sisch, ben ga lisch, d nisch und schwe disch ber setzt wur den, fin den imAusland ei ne gro e Leserschaft.

    Die Werke wer den auf der gan zen Welt be gei stert auf ge nom men, und mit ih rer Hilfe ha -ben vie le Menschen den Glauben an Allah zu rck ge won nen und tie fe re Einsichten in ih renGlauben be kom men. Jeder, der die se Bcher liest, er freut sich an de ren wei sen, auf den Punktge brach ten, leicht ver stnd li chen und auf rich ti gen Stil so wie an der in tel li gen ten, wis sen -schaft li chen Annherung an das Thema. Eindringlichkeit, ab so lu te Konsequenz, ein wand freieDarlegung und Unwiderlegbarkeit kenn zeich nen die Werke. Fr ernst haf te, nach denk li cheLeser be steht kei ne Mglichkeit mehr, ma te ria li sti sche Philosophien, Atheismus und an de reab we gi ge Ansichten zu ver tei di gen. Werden die se den noch ver tei digt, dann le dig lich auf -grund ei ner Trotzreaktion, da die Argumente wi der legt wur den. Alle leug ne ri schenStrmungen un se res Zeitalters muss ten sich dem Gesamtwerk von Harun Yahya ideo lo gischge schla gen ge ben.

    Ohne Zweifel re sul tie ren die se Eigenschaften aus der be ein drucken den Weisheit undErzhlweise des Quran. Der Autor hat nicht die Absicht, sich mit sei nen Werken zu rh men,son dern be ab sich tigt le dig lich, an de re zu ver an las sen, den rich ti gen Weg zu fin den. Er strebtmit der Verffentlichung sei ner Werke kei ner lei fi nan zi el len Gewinn an.

    Wer die Menschen er mu tigt, die se Werke zu le sen, ih ren Geist und ih re Herzen zu ff nenund sie an lei tet, noch er ge be ne re Diener Allahs zu sein, lei stet der Gemeinschaft ei nen un -schtz ba ren Dienst.

    Gegenber der Bekanntmachung die ser wert vol len Werke k me die Verffentlichung vonbe stimm ten Bchern all ge mei ner Erfahrung, die den Verstand der Menschen tr ben, die ge -dank li che Verwirrung her vor ru fen und die bei der Auflsung von Zweifeln und bei derRettung des Glaubens oh ne star ke Wirkung sind, ei ner Verschwendung von Mhe und Zeitgleich. Doch mehr noch als das Ziel der Rettung des Glaubens ist deut lich, dass bei Werken,die die li te ra ri sche Kraft des Verfassers zu be to nen ver su chen, die se Wirkung nicht er reichtwird. Falls dies be zg lich Zweifel auf kom men, so m ge es aus der all ge mei nen ber zeu gungdes Autors ver stnd lich sein, dass es das ein zi ge Ziel der Werke Harun Yahyas ist, denAtheismus zu be sei ti gen und die Moral des Quran zu ver brei ten und dass Wirkung, Erfolgund Aufrichtigkeit die ses Anliegens deut lich zu er ken nen sind.

    Man muss wis sen, dass der Grund fr die Unterdrckung und die Qualen, die Muslimeer lit ten ha ben, in der Vorherrschaft des Unglaubens liegt. Der Ausweg be steht in ei nem ideo -lo gi schen Sieg der Religion ber den Unglauben, in der Darlegung der Glaubenswahrheitenund dar in, die Quranische Moral so zu er kl ren, dass sie von den Menschen be grif fen und ge -lebt wer den kann. Es ist klar, dass die ser Dienst in ei ner Welt, die tag tg lich im mer mehr inUnterdrckung, Verderbtheit und Chaos ver sinkt, schnell und wir kungs voll durch ge fhrtwer den muss, be vor es zu spt sein wird.

    Das Gesamtwerk von Harun Yahya, das die Fhrungsrolle bei die sem wich ti gen Dienstber nom men hat, wird mit dem Willen Allahs die Menschen im 21. Jahrhundert zu der imQuran be schrie be nen Ruhe, zu Frieden und Gerechtigkeit, Schnheit und Frhlichkeit fh ren.

  • Der Grund, dass in all die sen Arbeiten die Widerlegung der Evolutionstheorie so starkbe tont wird, liegt dar in, dass die se Theorie ei ne Grundlage fr je de ge gen die Religionge rich te te Philosophie dar stellt. Der Darwinismus, der die Schpfung und da mit dieExistenz Allahs ab lehnt, hat seit 140 Jahren vie len Menschen ih ren Glauben ge nom menoder sie in Zweifel ge strzt. Aus die sem Grund ist es ei ne wich ti ge Aufgabe, dieWiderlegung der Theorie zu ver f fent li chen. Der Leser muss die Mglichkeit zu die sergrund le gen den Erkenntnis er hal ten. Da man che Leser viel leicht nur die Gelegenheit ha -ben, ei nes der Bcher zu le sen, wur de be schlos sen, in al len Bchern Harun Yahyas die -sem Thema ein Kapitel zu wid men, wenn auch nur als kur ze Zusammenfassung.

    In al len Bchern des Autors wer den Fragen, die sich auf den Glauben be zie hen, aufder Grundlage des Inhalts des Quran er klrt, und die Menschen wer den da zu er mu tigt,Allahs Wort zu ler nen und ihm ent spre chend zu le ben. Alle Themen, die AllahsOffenbarung selbst be tref fen, wer den in ei ner Weise er klrt, dass sie beim Leser kei neZweifel oder un be ant wor te te Frage hin ter las sen. Die auf rich ti ge, di rek te und flie ssen deDarstellung er leich tert das Verstndnis der be han del ten Themen und er mg licht, dieBcher in ei nem Zug zu le sen. Harun Yahyas Bcher spre chen Menschen je den Altersund je der so zia len Zugehrigkeit an. Selbst Personen, die Religion und Glauben strengab leh nen, kn nen die hier vor ge brach ten Tatsachen nicht ab strei ten und de renWahrheitsgehalt nicht leug nen.

    Die Bcher von Harun Yahya kn nen in di vi du ell oder in Gruppen ge le sen wer den.Leser, die von die sen Bchern pro fi tie ren mch ten, wer den Gesprche ber de renInhalte sehr auf schlu reich fin den, denn so kn nen sie ih re ber le gun gen undErfahrungen ein an der mit tei len.

    Gleichzeitig ist es ein gro er Verdienst, die se zum Wohlgefallen Allahs ver fass tenBcher be kannt zu ma chen und ei nen Beitrag zu de ren Verbreitung zu lei sten. In al lenBchern ist die Beweis- und ber zeu gungs kraft des Verfassers zu sp ren, so dass es frje man den, der an de ren die Religion er kl ren mch te, die wir kungs voll ste Methode ist,die Menschen zum Lesen die ser Bcher zu er mu ti gen.

    Wir hof fen, der Leser wird die Rezensionen der an de ren Werke des Autors zurKenntnis neh men. Sein reich hal ti ges Quellenmaterial ber glau bens be zo ge ne Themenist u erst hilf reich und ver gng lich zu le sen.

    In die sen Werken wird der Leser nie mals wie es mit un ter in an de ren Werken der Fallist die per sn li chen Ansichten des Verfassers vor fin den oder auf zwei fel haf te Quellenge sttz te Ausfhrungen; er wird we der ei nen Schreibstil vor fin den, der Heiligtmer her -ab wr digt oder mi ach tet, noch hoff nungs los ver fah re ne Erklrungen, die Zweifel undHoffnungslosigkeit er wecken.

    www.harunyahya.de

  • Einleitung 8

    Die Wunder, die Gott dem Prophet Muhammad (s.a.w.s) vor seinem

    Prophetentum wirken lie 24

    Das Wunder der Offenbarung 28

    Die Wunder des Qur'an 40

    Die Wunder des edlen Charakters des Propheten Muhammad (s.a.w.s) 60

    Einige Wunder aus dem Leben des Propheten Muhammad (s.a.w.s) 76

    Die Wirksamkeit der Gebete des Propheten (s.a.w.s) 94

    Gottes wundersamer Schutz des Propheten (s.a.w.s) 98

    Das Wissen des Verborgenen, das unserem Propheten

    (s.a.w.s) gegeben wurde 122

    Schlussfolgerung 152

    Des Evolutionsschwindel 159

  • urch die Geschichte hindurch sandte GottSeine Propheten, damit sie ihren Vlkern den

    Rechten Weg weisen knnen und damit sie indieser und der n