Dokumentation - 3. DAK Firmenlauf Braunschweig

Click here to load reader

  • date post

    23-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    216
  • download

    3

Embed Size (px)

description

Hier sind alle, im Zusammenhang mit dem DAK Firmenlauf Braunschweig, erbrachten Medialeistungen, sowie weitere Informationen zum Event dargestellt.

Transcript of Dokumentation - 3. DAK Firmenlauf Braunschweig

  • Dokumentation der Veranstaltung 24. August 2011 - Eintracht-Stadion

    BRAUNSCHWEIGFIRMENLAUF

    24. August 2011 - Eintracht-Stadion

  • Inhalt

    Daten und Fakten Veranstaltung in Zahlen 3Impressionen 4

    Media Leistungen Drucksachen 5Pressespiegel 6Firmenlauf - Das Magazin 23Online-Medien 24Radio 27Aktionen 28Internet (Homepage) 29Internet (social media) 31

    Werbung auf der Veranstaltung 35

    Feedback von Teilnehmern 37

    Prognose Entwicklung der Teilnehmerzahlen 38

    Vielen Dank Sponsoren und Partner 39

    Veranstalter Die Sportmacher GmbH 40

    -2-24. August 2011 - Eintracht-Stadion

  • Daten und Fakten

    Offizieller Titel der Veranstaltung 3. DAK Firmenlauf Braunschweig

    Veranstaltungstag 24. August 2011

    Veranstaltungsort Eintracht-Stadion Braunschweig

    Teilnehmerzahl 1.241 Luferinnen und Lufer im Ziel (Meldeergebnis 1.436)

    Beteiligte Unternehmen 143 Firmen aus Braunschweig und Umgebung

    Zuschauer an der Strecke ca. 3.000 Personen (offizielle Angabe)

    Wertungen Platz 1 bis 3 Frauen-, Mnner- und MixedteamsSchnellste Sekretrin, Schnellste(r) Chef(in), Schnellste(r) Azubi

    Sonderwertungen Sportlichste Firma (Kriterium ist Anzahl der Starter)Kreativste Firma (Kriterium ist das Outfit)

    -3-24. August 2011 - Eintracht-Stadion

  • Impressionen

    -4-24. August 2011 - Eintracht-Stadion

    BRAUNSCHWEIGFIRMENLAUF

  • Media Leistungen - Drucksachen

    Plakat zum 3. DAK Firmenlauf Braunschweig Flyer zum 3. DAK Firmenlauf Braunschweig (Format DIN-lang - Vorderseite) (Rckseite)

    Plakate und Flyer zum 3. DAK Firmenlauf Braunschweig wurden mit folgenden Auflagen produziert:

    ! 750 Plakate (A1)

    ! 250 Plakate (A2)

    ! 15.000 Flyer (DIN lang)

    Plakate und Flyer wurden zur Bekanntmachung und Bewerbung der Veranstaltung genutzt und ber die Partner des Firmenlaufes und ber zustzliche Vertriebspartner verteilt.Darber hinaus wurden die Drucksachen vom Sportmacher Promotion-Team direkt in die Braunschweiger Unternehmen gebracht und persnlich bergeben.

    -5-24. August 2011 - Eintracht-Stadion

    BRAUNSCHWEIGFIRMENLAUF

  • Braunschweig Report - 06.04.2011Media Leistungen - Pressespiegel

    -6-24. August 2011 - Eintracht-Stadion

    Als

    p

    rom

    inen

    ten

    Vera

    nst

    al-

    tung

    sort

    fr

    den

    3.

    DA

    K Fi

    r-m

    enla

    uf a

    m M

    ittw

    och,

    24.

    Au-

    gu

    st,

    fin

    det

    d

    ie

    Verb

    ind

    un

    gau

    s Sp

    ort-

    Even

    t un

    d en

    tspa

    nn-

    ter

    Net

    zwer

    kpar

    ty e

    rstm

    als

    imBr

    auns

    chw

    eige

    r Ei

    ntra

    cht-

    Sta-

    dion

    sta

    tt.

    Fr

    den

    Lauf

    be

    r f

    nf K

    ilo-

    met

    er

    rund

    um

    da

    s St

    adio

    nk

    nnen

    sic

    h Te

    ilneh

    mer

    ab

    so-

    fort

    anm

    elde

    n un

    d de

    n Fr

    h-

    buch

    erra

    batt

    nut

    zen.

    Lu

    feri

    sch

    e Sp

    itze

    nle

    istu

    n-

    gen

    sind

    bei

    m E

    vent

    zw

    eitr

    an-

    gig

    , vi

    elm

    ehr

    steh

    en

    Team

    -g

    eist

    , K

    reat

    ivit

    t,

    Spa

    u

    nd

    ents

    pan

    nte

    s N

    etzw

    erke

    n im

    Vord

    ergr

    und.

    Nur

    bei

    der

    An-

    mel

    du

    ng

    emp

    fieh

    lt

    es

    sich

    ,fl

    ink

    zu s

    ein.

    So

    zahl

    en d

    ie e

    r-st

    en 5

    00 Te

    ilneh

    mer

    ein

    e ge

    rin-

    ger

    e St

    artg

    eb

    hr.

    Insg

    esam

    tk

    nnen

    sic

    h bi

    s zu

    2.5

    00 L

    u-

    fer

    fr

    den

    Firm

    enla

    uf r

    egis

    trie

    -re

    n.

    Die

    Ein

    schr

    eibu

    ng e

    rfol

    gt b

    iszu

    m 1

    7. A

    ugus

    t, u

    nter

    ww

    w.

    firm

    enla

    ufbr

    auns

    chw

    eig.

    de.

    Wir

    sin

    d si

    cher

    , das

    s si

    ch d

    ied

    erze

    it

    gute

    W

    irts

    chaf

    tsst

    im-

    mun

    g au

    ch a

    uf d

    en D

    AK

    Fir-

    men

    lauf

    be

    rtr

    gt u

    nd w

    ir i

    nd

    iese

    m

    Jah

    r ei

    nen

    w

    eite

    ren

    Teiln

    ehm

    erre

    kord

    ve

    rk

    nd

    enk

    nnen

    , b

    eton

    t H

    ans-

    Joac

    him

    Ho

    ffri

    chte

    r, C

    hef

    d

    er

    DA

    KBr

    auns

    chw

    eig.

    Vie

    le F

    irm

    en k

    enne

    n l

    ngst

    die

    p

    osi

    tive

    n Ef

    fekt

    e d

    esEv

    ents

    . So

    bel

    egen

    zah

    lrei

    che

    Stud

    ien,

    das

    s Fi

    rmen

    luf

    e so

    -w

    ohl

    die

    Ges

    undh

    eit

    als

    auch

    den

    Team

    geis

    t de

    r M

    itar

    beit

    erf

    rder

    n u

    nd

    dam

    it

    die

    Le

    i-st

    ungs

    fhi

    gkei

    t de

    s U

    nter

    neh-

    men

    s st

    eige

    rn k

    nne

    n.

    Und

    ga

    nz

    nebe

    nbei

    la

    ssen

    sich

    zah

    lrei

    che

    neue

    Ges

    chf

    ts-

    kont

    akte

    kn

    pfen

    ode

    r m

    it e

    t-w

    as K

    reat

    ivit

    t d

    ie e

    igen

    e Fi

    r-m

    a ei

    nem

    bre

    iten

    Pub

    likum

    be-

    kann

    t m

    ache

    n,

    so

    der

    Che

    fde

    r D

    AK

    Brau

    nsch

    wei

    g.

    Den

    Tea

    mge

    ist f

    rde

    rn

    Lu

    feri

    sch

    e H

    ch

    stle

    istu

    ng

    en s

    pie

    len

    bei

    m F

    irm

    enla

    uf

    ein

    e N

    eben

    rolle

    . V

    iel

    wic

    hti

    ger

    ist

    das

    Gem

    ein

    sch

    afts

    gef

    h

    l. Fo

    to:

    oh

  • Media Leistungen - Pressespiegel

    -7-24. August 2011 - Eintracht-Stadion

    Maximal 2.500 Teilnehmer kn-nen am 24. August beim 3.Braunschweiger DAK-Firmen-lauf an den Start gehen.Neben der Anmeldung, die ab

    sofort unter www.firmenlauf-braunschweig.de mglich ist,sollten die Teilnehmer jetztschon mit dem Training begin-nen.

    Aller Anfang ist schwer, aberschon nach kurzer Zeit wird dasLaufen und die Bewegung ander frischen Luft Spa ma-chen, verspricht Braun-schweigs DAK-Chef Hans-Joa-chim Hoffrichter. Wie berall,gilt es aber auch hier einigewichtige Dinge zu beachten.

    ber das Lauftempo:Um die gesamte Strecke gutdurchzuhalten, ist das richtigeLauftempo notwendig. Neu-einsteiger neigen dazu, zuschnell zu starten, sagt Hoff-

    richter. Dabei werde der Stoff-wechsel der Laufmuskulatur zustark beansprucht. Die Mus-keln bersuern, die Beine wer-den schwer und eine Gehpauseist unvermeidbar Da helfe nurregelmiges Training in derrichtigen Laufgeschwindigkeit.

    Zu Beginn reichen zwei bisdrei Lauftrainings von 30 bis 40Minuten pro Woche aus. DerKrper muss auch Zeit erhalten,sich zu regenerieren.

    ber die richtige Dehnung:Zu einem guten Lauftraininggehrt auch die Dehnung undKrftigung der Muskulatur, ins-besondere die Beinmuskulatursollte nach dem Training ge-dehnt werden.

    ber gutes Schuhwerk: Gute Laufschuhe sind einewichtige Voraussetzung, umdie Bnder und Gelenke nicht

    zu berlasten. Frs Joggensind daher Sneakers, Tennis-oder Leinenturnschuhe nichtgeeignet.

    Bei Laufschuhen spielen diePassform und die Dmpfung ei-ne wichtige Rolle, sagt Hoff-richter. Hier sei eine gute Bera-tung in einem Sportfachge-schft wichtig.

    Fr alle, die sich bisher nochnicht mit Ausdauersport be-schftigt haben und am Fir-menlauf teilnehmen mchten,ist jetzt der richtige Zeitpunktfr den Trainingsstart, um opti-mal auf den Lauf vorbereitet zusein.

    Zur Untersttzung ist bei derDAK eine kostenlose Broschreerhltlich, die ntzliche Trai-ningshinweise sowie einen Trai-ningsplan enthlt.

    Sie kann telefonisch unter0531-8011350 angefordertwerden.

    Auf die Pltze fertig los! Am 24. August ist es wieder soweit, dann startet der DAK-Firmenlauf zum dritten Mal. Foto: oh

    SSPORTPORT IMIM RREPORTEPORT12 1. Juni 2011braunschweig report Ausgabe 22

    DAK-Firmenlauf: Jetzt mit dem Training beginnen

    Braunschweig Report - 01.06.2011