DuMont Buchverlag / Hardcover / Vorschau Frühjahr 2014

Click here to load reader

  • date post

    11-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    217
  • download

    1

Embed Size (px)

description

Vorschau Frühjahr 2014

Transcript of DuMont Buchverlag / Hardcover / Vorschau Frühjahr 2014

  • LITERATUR SACHBUCH KUNST & LEBEN

    DUMONTFrhjahr 2014

  • Haruki Murakami, geboren am 12.1.1949, ist der gefeierte und mit hchsten Literaturpreisen ausgezeichnete Autor zahlreicher Romane und Erzhlungen, die in rund 40 Sprachen bersetzt wurden. 2006 erhielt er den Franz-Kafka-Preis, 2009 den Jerusalem-Preis fr Literatur. Zuletzt erschienen bei DuMont die Romantrilogie 1Q84 sowie die von Kat Menschik illus-trierten Erzhlungen Schlaf, Die Bckereiberflle und Die unheimliche Bibliothek.

    Der junge Tsukuru Tazaki ist Teil einer Clique von fnf Freunden, deren Mitglieder alle eine Farbe im Namen tragen. Nur Tsukuru fllt aus dem Rahmen und empfindet sich auch im bertragenen Sinne als farblos, denn anders als seine Freunde hat er keine besonderen Eigenheiten oder Vorlieben, ausgenommen vielleicht ein vages Interesse fr Bahnhfe. Als er nach der Oberschule die gemeinsame Heimatstadt Nagoya verlsst, um in Tokio zu studieren, tut dies der Freundschaft keinen Abbruch. Zu-mindest nicht bis zu jenem Sommertag, an dem Tsukuru voller Vorfreu-de auf die Ferien nach Nagoya zurckkehrt und herausfindet, dass sei-ne Freunde ihn pltzlich und unerklrlicherweise schneiden. Erfolglos versucht er wieder und wieder, sie zu erreichen, bis er schlielich einen Anruf erhlt: Tsukuru solle sich in Zukunft von ihnen fernhalten, lautet die Botschaft, er wisse schon, warum. Verzweifelt kehrt Tsukuru nach To-kio zurck, wo er ein halbes Jahr am Rande des Selbstmords verbringt.

    Viele Jahre spter offenbart sich der inzwischen 36-jhrige Tsukuru seiner neuen Freundin Sara, die nicht glauben kann, dass er nie versucht hat, der Geschichte auf den Grund zu gehen. Von ihr ermutigt, macht Tsukuru sich auf, um sich den Dmonen seiner Vergangenheit zu stellen.

    Murakamis Rekordbestseller ein Epos um Freundschaft, Einsamkeit und Schuld

    Ursula Grfe hat Japanologie und Anglistik studiert. Aus dem Japanischen bersetzte sie u. a. den Nobelpreistrger Kenzaburo- O- e, Yoko Ogawa, Hiromi Kawakami und Haruki Murakami.Fot

    o: M

    arku

    s Ted

    eskin

    o / Ag. Focu

    s

  • Haruki MurakamiDie Pilgerjahre des farblosen Herrn TazakiRomanAus dem Japanischen von Ursula Grfe Etwa 350 Seiten / 21 x 13,5 cmGebunden mit Folienumschlag / Auch als eBookOriginaltitel: Shikisaki wo motanai Tazaki Tsukuru to kare no junrei no toshiBungei Shunju, 2013Ca. 22,99 (D) / sFr. 32,90

    WG 1112 / ISBN 978-3-8321-9748-3Lieferbar ab 10. Januar 2014

    n Erscheint am 10. Januar 2014 zum 65. Geburtstag von Haruki Murakami n Auffallende Sonderausstattungn Deutschsprachige Gesamtauflage Haruki Murakami: ber 2 Mio. Exemplare

    | 1

    FOLDER 89-895STREIFENPLAKAT 89-892GESCHENKGUTSCHEINE 89-894 (VE 25)FAHNE 89-893

    HrbuchGelesen von Wanja Mues

    7 CDs | Ungekrzte Lesung Erscheint zeitgleich

    bei Hrbuch Hamburg

    SPITZENTITEL-M ARKETINGIM FOLDER

  • Dorothee Elmiger wurde 1985 in Wetzikon (Schweiz) geboren, wuchs in Appenzell auf und lebt heute in Luzern. Beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb 2010 erhielt sie den Kelag-Preis. Mit Einladung an die Waghalsigen (DuMont 2010) wurde Dorothee Elmiger fr den Schweizer Buchpreis 2010 nominiert und mit dem aspekte-Literaturpreis fr das beste deutschsprachige Prosadebt ausgezeichnet. Im Jahr 2011 erhielt sie den Rauriser Literaturpreis.

    Irgendwo tief im europischen Wald begegnen sie sich. Grenzgnger, Schmugglerinnen, Flchtlinge, Arbeiterinnen, Asylbewerber, Kontrol-leure, Knstlerinnen, Instrumentalistinnen, Schauspieler, Journalisten, Stipendiaten, Logistiker, Studentinnen, Geister. Sie kommen von berall. Sie alle sind Stellvertreter unserer Zeit, und sie fhren ein Gesprch. ber Herkunft und Gerechtigkeit, ber Krper und Staat, Import und Ex-port, Heimat und Migration, ber Glck, Musik und den Tod.

    Dorothee Elmiger hat einen Roman geschrieben, der die brisanten Fragen unserer Gegenwart ausleuchtet. Und sie findet dafr eine Spra-che, wie sie zuvor in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur noch nicht zu hren war.

    Dass diese Erzhlungen die Gegenwart betreffen, sagte der Journalist, msse dringend schriftlich festgehalten werden, es handle sich dabei um einen zentralen Punkt.

    Intensiv, politisch, kmpferisch: ein Roman ber Wohlstand und Verteilung, ber Migration und Grenzberschreitung

    978-3-83

    21-6194-1

    Foto:

    Jrgen

    Beck

    Die Schweiz ist Gastland auf der

    Leipziger Buchmesse

  • 2 | 3

    Autorin auf Lesereise

    Dorothee ElmigerSchlafgngerRomanEtwa 160 Seiten / 21 x 13,5 cmGebunden / Auch als eBookCa. 18, (D) / sFr. 25,90

    WG 1112 / ISBN 978-3-8321-9742-1Lieferbar ab 13. Mrz 2014

    n Der zweite Roman der vielfach ausgezeichneten Autorinn Ein neuer Star! AnDreAS ISenSchmIDt, 3SAtn Dorothee Elmiger erfindet die engagierte Literatur neu als Sprachkunststck.

    Poetisch, neugierig, spielerisch. eLmAr krekeLer, weLt Am SOnntAG

  • Oliver Bottini wurde 1965 geboren. Seine Romane Mord im Zeichen des Zen, Im Sommer der Mrder und Der kalte Traum (DuMont 2012) wurden mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeich-net. 2007 wurde Oliver Bottini fr den Friedrich-Glauser-Preis nominiert. Sein Roman Im Auftrag der Vter stand auf der Shortlist des Mnchner Tukan-Preises. Oliver Bottini lebt in Berlin.www.bottini.de

    Algerien: Afrikas grtes Land, mit Reichtum gesegnet, im Innersten zer-rissen. Hier wird ein deutscher Rstungsmanager entfhrt, angeblich von islamistischen Terroristen, so der algerische Geheimdienst.

    Doch fr BKA-Mann Ralf Eley, an der deutschen Botschaft in Algier stationiert, passen zu viele Puzzlestcke nicht zusammen. Allerdings kann er nicht ermitteln, ohne die Ausweisung zu riskieren. Also tut er es diskret, mithilfe der algerischen Untersuchungsrichterin Amel, seiner heimlichen Geliebten.

    Bald wird klar, dass es um viel mehr geht als um das Leben eines Ent-fhrten. Denn zahlreiche Spuren fhren nach Deutschland, zu einem schwbischen Waffenhersteller. Und Eley begreift: Wenn er die Wahrheit ans Licht bringen will, muss er alles aufs Spiel setzen.

    Auf virtuose Weise verwebt Oliver Bottini das Thema (deutsche) Rs-tungsexporte in einem mitreienden Kriminalroman. Przise lotet er die Untiefen von Macht und Unterdrckung aus und fhrt mit eindrucks-voller Intensitt vor Augen, woran das System immer kranken wird am Mangel an Menschlichkeit.

    Selten gelingt es so exzellent, politische Geschichte in einem spannenden Plot zu vergegenwrtigen. TOBIAS GOHLIS, DIE ZEIT

    Foto:

    Han

    s Scherha

    ufer

  • Oliver BottiniEin paar Tage LichtKriminalromanEtwa 400 Seiten / 18,5 x 11,6 cmGebunden / Auch als eBookCa. 16,99 (D) / sFr. 24,50

    WG 1121 / ISBN 978-3-8321-9660-8Lieferbar ab 20. Februar 2014

    4 | 5n Fr Leser von Friedrich Ani, Linus Reichlin und Jan Costin Wagnern Kraftvoll erzhlt, fundiert recherchiert n Gesamtauflage Oliver Bottini: 360.000 Exemplare

    Dreifacher Deutscher Krimi-

    Preistrger

    Autor auf Lesereise

  • Als ich ein Junge war, verlor ich mein Land. Ich verlor es noch einmal aus meinem Gedchtnis. Als Mann bekam ich Heimweh. Ich fand einen Weg und ging zurck, diesmal tapferer. Gu n n A r c y n y B u L k

    Foto:

    www.katkau

    fman

    n.de

  • .

  • Eine halbe Familie, ein geteiltes Land

    Gunnar Cynybulk wurde 1970 geboren und wuchs in Leipzig auf. Mit vierzehn verlie er die DDR und zog nach Bayern. Er studierte Literatur, Geschichte und Philosophie in Berlin, wo er in einem Buchverlag arbeitet. Das halbe Haus ist sein erster Roman.

    Geschichte geht durch diese deutsche Familie, die eigentlich eine halbe ist: Gromutter, Vater, Sohn. Krieg und Vertreibung haben sie zersplit-tert. Obwohl sie vom Schwarzen Meer stammt, zieht es sie in Zeiten des Kalten Krieges in den Westen. Vor allem der Vater, Frank Friedrich, trumt von den Brcken in Paris. Er drngt seine Mutter Polina, im Dezember 1981 aus der DDR in die Bundesrepublik berzusiedeln, und hofft auf die sptere Zusammenfhrung der Familie. Sein Sohn Jakob hat einen ande-ren Traum: die Kinder- und Jugendsportschule. Dann passiert das Un-glck: Frank verliebt sich in die schne Eva, die zu eng mit dem System verbunden ist. Dennoch treibt er sein Freiheitsprojekt voran. Im Mrz 1983 wird er verhaftet.

    Das halbe Haus ist ein grandioser Familienroman, der drei Genera-tionen und die wechselvollen Kapitel deutscher Geschichte umspannt. Er handelt von Menschen, die um ihre Wrde bitter kmpfen mssen. Von Zeiten, in denen die Liebe und die Freiheit angefeindet werden. Warmherzig und mit viel Humor erzhlt Gunnar Cynybulk von einem Kind, das die Zugvgel beneidet, weil diese zurckkehren knnen. Doch nur im Akt des Erzhlens ist Rckkehr mglich.

    Wir werben in:

  • 8 | 9

    Autor auf Lesereise

    Gunnar CynybulkDas halbe HausRomanEtwa 576 Seiten / 21 x 13,5 cmGebunden / Auch als eBookCa. 22,99 (D) / sFr. 32,90

    WG 1112 / ISBN 978-3-8321-9723-0Lieferbar ab 13. Mrz 2014

    n Ein Debt voller Leben und Sprachmachtn Heimat als Sehnsuchtsortn Gunnar Cynybulk erzhlt die Geschichte einer deutschen Familie, seiner Familie

    Leseexemplar

    Buchpremiere am 10. Mrz

    im Haus des Buches, Leipzig

  • Helmut Krausser, geboren 1964, lebt in Berlin. Bei DuMont erschienen neben dem Gedichtband Plasma (2007) die Romane Eros (2006), Die kleinen Grten des Maestro Puccini (2008), Einsamkeit und Sex und Mitleid (2009), Die letzten schnen Tage (2011) und Nicht ganz schlechte Menschen (2012) sowie die Tage-bcher Substanz (2010) und der Kriminalroman Aussortiert (DuMont Taschenbuch 2011). Seine Romane Der groe Bagarozy und Fette Welt wurden frs Kino verfilmt.

    Vier Jahreszeiten und vier Himmelsrichtungen gibt es. Vier Reisen hat Helmut Krausser unternommen. In alle Winkel Deutschlands ist