Ehrler Pr¼ftechnik - Datenbl¤tter

download Ehrler Pr¼ftechnik - Datenbl¤tter

of 13

  • date post

    30-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    283
  • download

    11

Embed Size (px)

description

Ehrler Prüftechnik - Datenblätter

Transcript of Ehrler Pr¼ftechnik - Datenbl¤tter

  • KOMPETENZ IN LUFT

    Ehrler PrftechnikEngineering GmbH Wilhelm-Hachtel-Str. 8 D-97996 Niederstetten

    +49 (0)79 32 . 6 06 66 0+49 (0)79 32 . 6 06 66 11

    info@ep-e.com

    Geschftsfhrer: Dipl.-Ing.Alois Ehrler Amtsgericht Ulm: HRB 721999

    Raiffeisenbank Kocher-Jagst eGKonto 68870000 BLZ 60069714

    Sparkasse HohenlohekreisKonto 5023965 BLZ 6221550

    IBAN: DE43 6006 9714 0068 8700 00BIC: GENODES1IBR

    Alle Rechte bei Ehrler Prftechnik Engineering GmbH | Stand: 08.04.2008 | Id. Nr. 900 200

    www.ep-e.com

    Die Angaben dieses Datenblattes enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Technische nderungen vorbehalten.

    MOBILE FLOW PROCESSOR SMF 500 - SonicMasterFlow

    Mob

    ile F

    low

    Pro

    cess

    or SM

    F 5

    00 -

    Son

    icM

    aste

    rFlo

    w

    SMF

    500

    Applikationen Prfung von Verschlei an Einspritzdsen fr Triebwerke

    oder an Einspritzpumpen

    Prfung von Kanaltoleranzen und Rissen in Gussgehusen Prfung der Durchgngigkeit von Khlkanlen in Guss- und

    Spritzgussformen

    Prfung von Fertigungstoleranzen der lbohrungen in Motorgehusen, Zylinderkpfen etc.

    Prfung von Brennerquerschnitten Prfung der Innengeometrie von Turbinenschaufeln Prfung von Ventilquerschnitten

    Applikationen Prfung von Verschlei an Einspritzdsen fr Triebwerke

    oder an Einspritzpumpen

    Prfung von Kanaltoleranzen und Rissen in Gussgehusen Prfung der Durchgngigkeit von Khlkanlen in Guss- und

    Spritzgussformen

    Prfung von Fertigungstoleranzen der lbohrungen in Motorgehusen, Zylinderkpfen etc.

    Prfung von Brennerquerschnitten Prfung der Innengeometrie von Turbinenschaufeln Prfung von Ventilquerschnitten

    Das SMF 500 System ist ein Messsystem fr przise mobile Messungen von:

    Luftvolumenstrom Luftmassenstrom

    Das SMF 500 System dient zur Bestimmung des Querschnittes bzw. desDurchmessers von schwer zugnglichen Bohrungen, die nicht mit geometrischenMessverfahren bestimmt werden knnen:

    Dsenquerschnitte Bohrungsdurchmesser

    Die Messunsicherheit liegt im kleinen m-Bereich.

    Als Medium dient Druckluft, alternativ Stickstoff. Die Messungen erfolgen durchberkritische Dsen (Sonic Nozzles) mit dem SMF 500 System. Der Prfablauferfolgt automatisch, der Prfdruck wird durch ein przises Servoventil geregelt.

    Die Hardware des SMF 500 System ist in ein stabiles transportablesKunststoffgehuse, Schutzart, IP64 integriert. Dies ermglicht Messungen direkt ameingebauten Prfling.

    Durch speziell auf den Prfling abgestimmte Vergleichsblenden knnen mitminimalem Aufwand beliebig viele Prflinge nacheinander IO / NIO geprftwerden.

    Die Messergebnisse knnen direkt bernommen und gespeichert werden. DieDatenausgabe erfolgt als ASCII Datei, so dass die Daten beliebig weiterverarbeitetwerden knnen.

    Visualisierung und Auswertung werden standarmssig mit LabView realisiert.Alternative Software Lsungen knnen ebenfalls zur Verfgung gestellt werden.

    Das SMF 500 System ist konzipiert fr Einstze in industriellen Bereichen:

    Service und Wartung Foschung und Entwicklung Produktion QS Sicherung Fehlerdiagnose

    Technische Daten Lnge x Breite x Hhe: Gewicht: Durchmesserberechnung: Medium: Prfdruckbereich: Messgenauigkeit: Anschlussspannung:

    560 x 435 x 315 mm

    ca. 30 kg

    min 0,1 mm, max 10 mm (abhngig vom Prfdruck)

    Druckluft, gereinigt, max. 10 bar; weitere Medien auf Anfrage

    0,1 bis 1 bar (berdruck)

    < 0,5 %

    230V / AC

  • KOMPETENZ IN LUFT

    Ehrler PrftechnikEngineering GmbH Wilhelm-Hachtel-Str. 8 D-97996 Niederstetten

    +49 (0)79 32 . 6 06 66 0+49 (0)79 32 . 6 06 66 11

    info@ep-e.com

    Geschftsfhrer: Dipl.-Ing.Alois Ehrler Amtsgericht Ulm: HRB 721999

    Raiffeisenbank Kocher-Jagst eGKonto 68870000 BLZ 60069714

    Sparkasse HohenlohekreisKonto 5023965 BLZ 6221550

    IBAN: DE43 6006 9714 0068 8700 00BIC: GENODES1IBR

    Alle Rechte bei Ehrler Prftechnik Engineering GmbH | Stand: 08.04.2008 | Id. Nr. 900 165

    www.ep-e.com

    Die Angaben dieses Datenblattes enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Technische nderungen vorbehalten.

    MOBILES DRUCK- UND DURCHFLUSSMESSSYSTEM MFP 280

    Mob

    iles

    Druc

    k- u

    nd D

    urch

    fluss

    mes

    ssys

    tem

    M

    FP 2

    80

    Systembeschreibung Das mobile Messsystem MFP 280 dient zur Prfung von Tankbaugruppen, Schlauchverbindungen, Ventilen, Filter usw. Insbesondere kann bei Betankungsversuchen die Entlftungsleistung des Aktivkohlefilters gemessen und dokumentiert werden.

    Im System integriert ist ein Durchflussmesssystem fr Gase bis 280 l/min. Auerdem ein MFC (Mass-Flow-Controller), ber den ein definierter Luftstrom (Druckluft kann von extern eingespeist werden) fr Prfzwecke bereitgestellt wird. Mit insgesamt 3 Drucksensoren, die ber Schlauchleitungen variabel beschaltet sind, werden die Leitungsdrcke bzw. Druckabflle gemessen.

    Alle Messsignale werden via USB an den PC (Laptop) bertragen, visualisiert und gespeichert. Die Signale werden grafisch dargestellt; die Speicherung in einem MS Excel kompatiblem Dateiformat erlaubt eine beliebige Weiterverarbeitung.

    Das System ist in eine transportable Box eingebaut und kann sowohl im KFZ mit 12V DC, als auch mit 230V AC betrieben werden.

    Technische Daten Mae L x B x H 550 x 600 x 320 mm

    Gewicht ca. 45 kg

    Prfmedium Luft

    externe Einspeisung Druckluft min. 1 bar, max. 10 bar

    Elektrische Versorgung Spannung 230V 50Hz, bzw. 12V DC

    Umgebungsbedingungen Temperatur -10 bis +45C

    Luftfeuchte 10 bis 90% r.H. (nicht kondensierend)

    Regelgren von bis Regelabweichung

    QVN MFC Volumenstrom 5 l/min 100 l/min 1% v. EW Messgren von bis Messabweichung

    PR1 Relativdruck Tank 0 hPa 70 hPa 0,5% v. EW PR2 Relativdruck TP1 0 hPa 200 hPa 0,5% v. EW PR3 Relativdruck TP2 0 hPa 70 hPa 0,5% v. EW QVN MFM Volumenstrom 7 l/min 280 l/min 2% v. EW

    MFM

    MFCU

    PR

    0...+200 hPa

    19" Einschub 6HE

    von kundenspeziefischenBauteilen (z.B. AKF)

    von Kraftstofftank variableSchlauchleitung

    Wartungs-einheit

    Manometer

    EinstellungVordruckregler

    externe Druckversorgung

    Handkugelhahn

    PR

    U

    0...+70 hPa

    PR

    U

    0...+70 hPa

    Atmosphre

    A B C D E F G

    PR-BT

    QVN MFM7..280 l/min

    PR-1KEPR-2KE

    QVN MFC5..100 l/min

    ggf. LFE

    10/8Schlauch

    12/10Schlauch

    Klotz

  • KOMPETENZ IN LUFT

    Ehrler PrftechnikEngineering GmbH Wilhelm-Hachtel-Str. 8 D-97996 Niederstetten

    +49 (0)79 32 . 6 06 66 0+49 (0)79 32 . 6 06 66 11

    info@ep-e.com

    Geschftsfhrer: Dipl.-Ing.Alois Ehrler Amtsgericht Ulm: HRB 721999

    Raiffeisenbank Kocher-Jagst eGKonto 68870000 BLZ 60069714

    Sparkasse HohenlohekreisKonto 5023965 BLZ 6221550

    IBAN: DE43 6006 9714 0068 8700 00BIC: GENODES1IBR

    Alle Rechte bei Ehrler Prftechnik Engineering GmbH | Stand: 08.04.2008 | Id. Nr. 900 166

    www.ep-e.com

    Die Angaben dieses Datenblattes enthalten die Spezifikation der Produkte, nicht die Zusicherung von Eigenschaften. Technische nderungen vorbehalten.

    DSENPRFSTAND ZUR DURCHFLUSSPRFUNG SNT 750

    Dse

    npr

    fsta

    nd z

    ur D

    urch

    fluss

    prf

    ung

    SNT

    750

    Technische Daten

    Einzuregelnde Gren von bis Regelabweichung

    Relativdruck vor Prfling [hPa] 1,1 bis 1,5 x Pabs (optional bis 3,5 x Pabs) einstellbar

    Massenstrom [kg/h] 5,0 750 1% v. MW (optional 0,5% v. MW) Druck vor Dsen [hPa] 2200 6000 0,25% v. MW Messgren von bis Messgenauigkeit

    Temperatur vor Dsen [C] 0 +50 1/10 Klasse B

    Druck vor Dsen [hPa] 0 7000 0,05% v. EW Druck nach Dsen [hPa] 800 2000 0,05% v. EW Druck vor Prfling [hPa] 800 2000 0,05% v. EW Temperatur vor Prfling [C] 0 +50 1/10 Klasse B

    Absolutdruck Umgebung Pabs

    [hPa] 800 1200 0,05% v. EW

    Die genannten Genauigkeiten gelten nur bei thermisch eingeschwungenen Zustnden. Die Messbereiche knne den Anforderungen noch angepasst werden. Aus Grnden der Messgenauigkeit wird der Messbereich so klein wie mglich gehalten.

    Systembeschreibung Der Prfstand dient zur Durchflussbestimmung von komplexen Innengeometrien, insbesonders fr Komponenten von Gasturbinen, Ventilen und Brennerdsen.

    Als Arbeitsnormale dienen berkritische Dsen (Lavaldsen).Es knnen bis zu sieben Lavaldsen sowohl einzeln als auch kombiniert betrieben werden.

    Die Eingangsgren Absolutdruck, Temperatur und Luftfeuchte vor der Dse werden gemessen, damit kann der Volumen- bzw. Massenstrom durch den Prfling exakt bestimmt werden.

    Die Regelung des Druckes ber dem Prfling erfolgt ber ein System von zwei kombinierten Regelstellgliedern vor dem Dsenregister, der Ist-Druck wird direkt vor dem Prfling abgegriffen. Aus dem sich vor der Dse einstellenden Absolutdruck wird (zusammen mit Temperatur und relativer Feuchte) der Durchfluss bestimmt; die Dsen werden immer im berkritischen Zustand betrieben.

    Die Steuerung des Prfstands, sowie die Messdatenerfassung und Auswertung erfolgt ber ein integriertes PC-System.

    Die kritischen Dsen sind im EP-Labor kalibriert (optional PTB-Kalibrierung). Anstatt eines Prflings knnen Masterdsen in Reihe geschaltet werden, um das System turnusgem zu berprfen.

    Applikationen

    Komponent