Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach...

of 114 /114
Institut für betriebswirtschaftliches Management im Fachbereich Chemie und Pharmazie Einführung in die BWL SS 2015 Dr. Uwe Kehrel

Transcript of Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach...

Page 1: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Institut für

betriebswirtschaftliches

Management im Fachbereich

Chemie und Pharmazie

Einführung in die BWL

SS 2015

Dr. Uwe Kehrel

Page 2: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Informationen

Einführung in die BWL

1

Literatur:

Kehrel: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Eine

fallstudienorientierte Einführung für Studierende der Chemie

und Pharmazie

Wöhe: Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

Page 3: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Gliederung

Einführung in die BWL

2

Die Chemische Industrie

Gegenstand der BWL

Unternehmensführung

Marketing

Investition

Externes Rechnungswesen

Internes Rechnungswesen

Page 4: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

3

Die Chemieindustrie ist strukturell dominiert durch

verhältnismäßig wenige große Spieler

Struktur der Chemie- und Pharmaindustrie in Deutschland, 2008

Einteilung der Größenklassen nach Anzahl der Beschäftigten

Die chemische Industrie

Quelle: VCI, Dt. Stat. Bundesamt

70 Unternehmen

Page 5: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

4

Die chemische Industrie zählt Unternehmen aus nahezu

allen anderen Branchen zu ihren Kunden

Die chemische Industrie

Quelle: Hofmann/Budde (2006)

Pharmazeutische

Produkte

Plastik und

synthetisches Gummi

Petrochemikalien

Farben und Tinte

Parfüm und Kosmetik

Feinchemikalien Seifen und Tenside Dünger Fasern Pflanzenschutz Industrielle Gase

Andere

Produktion

24,1

12,0

16,0

6,3

5,9

5,6

4,5 2,2 2,2 1,8 1,7

18,0

100 % = €534 Milliarden

Konsumgüter

Service

Landwirtschaft

Textilien

Anlagenbau

Kfz-Bereich Papier und Farben Elektronik

Andere

Verbrauch

16,4

6,3

16,0

16,0

30,3

6,4

5,4

24,1

24,1

100 % = €461 Milliarden

Beispiel: Westeuropa, 2003

Page 6: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

5

Aber Chemieindustrie beginnt bei Produkten, die weit

vom Endkunden entfernt sind

Die chemische Industrie

Kombination organischer und

anorganischer Rohstoffe mit Hilfe

von Energie, Luft und Wasser zu

nützlichen Produk-ten der

moderne Zivilisation zu

Rohstoffe organischer Che-

mikalien: Kohlenwasserstoffe wie

Erdöl, Erdgas oder Kohle.

Rohstoffe anorganischer

Chemikalien: Gewöhnlich kein

Kohlenstoff sondern Erze, Salze

und Luft

Die Wertschöpfungskette der

Chemieindustrie ist sehr komplex.

Sie umfasst die erste

Umwandlung der Rohstoffe bis hin

zum fertigen Produkt.

Die Chemie-Wertschöpfungskette

Page 7: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

6

Beispiele für Chemie-Wertschöpfungsketten auf Basis

der hergestellten Produkte

Die chemische Industrie

Benzene

Crude Oil/ Natrural Gas

Benzene

Page 8: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

7

Unterteilung nach Commodities/Specialties/Polymers

Die chemische Industrie

Commodities

Normalerweise große

Volumina

Verkauf auf Basis von

Preis und chemischer

Reinheit

Einzelne chemische

Einheiten

Relativ geringe

Werterhöhung

Preis < 1000 $/t

Preisbildung durch

Produktionskosten

Specialties

Normalerweise kleine

Volumina

Verkauf auf Basis von

Performance/

Funktionalität

Entweder einzelne

chemische Einheiten oder

Formulierungen

Relativ große

Werterhöhung

Preis > 1000 $/t

Preisbildung durch

Gebrauchswert

Polymers

Normalerweise

mittelgroße Volumina

Verkauf auf Basis von

Preis und Performance

Beinhaltet Plastik,

Elastomere und

synthetische Fasern

Oft mit Füllstoffen und

Additiven hergestellt

Preisspanne von 700$ bis

1500$/t

Beispiele:

Polyethylen, Polyurethan,

Polycarbonate

Beispiele:

Antioxidantien, Farbstoffe,

Klebstoffe,

Reinigungsmittel, Tenside

Pharmazeutische Produkte

Beispiele:

NaCl, Soda, Ethylen. soda

ash, Methanol, Harnstoff

Page 9: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

8

Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-

lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie zu verstehen

Chemieindustrie

Die chemische Industrie

Öl & Gas

Exploration

Basic/

Petro-

chemicals

Zwischen-

produkte

Spezialitä-

ten Anwender Handel

Endver-

braucher

Kunden aus allen

Industrien

Beispiele:

Page 10: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

9

Öl & Gas

Exploration

Basic/

Petro-

chemicals

Zwischen-

produkte

Spezialitä-

ten Anwender Handel

Endver-

braucher

Wertschöpfung in der Chemieindustrie am Beispiel von

Polyurethan (PU)

Vom Cracker

z.B.

Die chemische Industrie

TDI

PU Systems Teilprodukte Endprodukte

Dosieranlagen

Toluol

Ethylen Polyole

Additive Polyurethan

Produzent

Beispiele

Page 11: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Gliederung

Einführung in die BWL

10

Die Chemische Industrie

Gegenstand der BWL

Unternehmensführung

Marketing

Investition

Externes Rechnungswesen

Internes Rechnungswesen

Page 12: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Was ist Betriebswirtschaftslehre?

Gegenstand der BWL

„Wirtschaft ist der Inbegriff aller planvollen menschlichen Tätigkeiten, die unter Beachtung des ökonomischen Prinzips (Rationalprinzips) mit dem Zweck erfolgen, die - an den Bedürfnissen der Menschen gemessen – bestehende Knappheit der Güter zu verringern.“ (Wöhe/Döring)

11

Definitionen in der Literatur:

Page 13: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Warum ist die effiziente Allokation knapper Ressourcen

(also effizientes Wirtschaften) von Bedeutung?

Gegenstand der BWL

12

Menschliche

Bedürfnisse

Mittel zur

Bedürfnis-

befriedigung

Page 14: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Das ökonomische Prinzip verlangt, das Verhältnis aus

Output (Ertrag) und Input (Aufwand) zu optimieren

Gegenstand der BWL

13

Das ökonomische Prinzip:

1. Realisiere bei einem gegebenen Input den maximalen Output.

(Maximalprinzip)

oder

2. Realisiere bei einem gegebenen Output den minimalen Input.

(Minimalprinzip)

Page 15: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

In der Leistungserstellung und –verwertung interagiert

ein Betrieb mit dem Umsystem

Gegenstand der BWL

14

Prozess der betrieblichen Leistungserstellung und -verwertung:

Güter- und Geldkreislauf

Kapital-

markt

Staat

Beschaffungsmarkt

Absatzmarkt

Finan-

zielle

Mittel

Produktionsfaktoren •Arbeit

•Betriebsmittel

•Werkstoffe

Produktion Kombination der Produktionsfaktoren

Produkte / Dienstleistungen

B

E

T

R

I

E

B

5

4 3

1

2

6

8

7

9

1 - 9

Page 16: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Gliederung

Einführung in die BWL

15

Die Chemische Industrie

Gegenstand der BWL

Unternehmensführung

Marketing

Investition

Externes Rechnungswesen

Internes Rechnungswesen

Page 17: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Ziele sind abhängig davon, wen man fragt

Unternehmensführung

Shareholder Ansatz

Stakeholder Ansatz

16

Ziele

Page 18: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Zieldefinition nach dem Shareholder-Ansatz

Unternehmensführung

Maximierung des Shareholder Value

Eigenkapitalmaximierung

Langfristige Gewinnmaximierung

17

Shareholder-Ansatz

(Shareholder = alle Anteilseigner / Eigenkapitalgeber eines Unternehmens)

Unternehmensziel:

Unternehmerische Entscheidungen sind so zu treffen, dass Einkommen

und Vermögen der Shareholder verbessert wird.

Page 19: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Zieldefinition nach dem Stakeholder-Ansatz

Unternehmensführung

18

Unternehmen: Koalition verschiedener Anspruchsgruppen (Stakeholder)

Unternehmensziel: Steigerung des Allgemeinwohls

Page 20: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Verschiedene Stakeholder (Anspruchsgruppen) in einer

Unternehmung

Unternehmensführung

19

Anspruchsgruppen Anspruch gegenüber der

Unternehmung Beitrag zur Unternehmung

Eigenkapital

(Eigentümer; Anteilseigner)

Mehrung des eingesetzten Kapitals

(Gewinnausschüttung und

Kapitalzuwachs)

Eigenkapital

Fremdkapitalgeber

Zeitlich und betragsmäßig festgelegte

Tilgung und Verzinsung des eingesetzten

Kapitals

Fremdkapital

Arbeitnehmer

Leistungsgerechte Entlohnung,

motivierende Arbeitsbedingungen,

Arbeitsplatzsicherheit

Ausführende Arbeit

Management

Gehalt, Macht, Einfluss, Prestige Dispositive Arbeit

Kunden

Preisgünstige und qualitative Güter Abnahme hochwertiger Güter

Lieferanten Zuverlässige Bezahlung, langfristige

Lieferbeziehungen Lieferung hochwertiger Güter

Allgemeine Öffentlichkeit

Steuerzahlungen, Einhaltung der

Rechtsvorschriften, schonender Umgang

mit der Umwelt

Infrastruktur, Rechtsordnung,

Umweltgüter

Page 21: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Unternehmen zu

führen

Unternehmensführung

• Eigentümer führt alle zentralen Führungsfunktionen selbst aus.

Eigentümergeführte Unternehmen

• Zentrale Führungsentscheidung wird an Manger übertragen, die selbst nicht wesentlich am Unternehmen beteiligt sind.

Management-geführte

Unternehmen

20

Page 22: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Welches ist das Eigentümer geführte Unternehmen?

Unternehmensführung

21

Wir, Führung und Mitarbeiter, wollen unternehmerischen

Erfolg; unternehmerischer Erfolg beginnt beim Menschen.

Wir wollen ein weltweit tätiges Unternehmen gestalten, das

für die Menschen, für seine Marktpartner und seine Mitwelt

Nutzen schafft.

Wir wollen […] unseren Kunden Chancen eröffnen. […]

Unser Ziel ist die dauerhafte Geschäftsbeziehung, nicht

nur der kurzfristige Erfolg.

Auf dieser Grundlage handeln wir als selbstständiges

Unternehmen ertragsorientiert. Wir fordern Leistung

voneinander und honorieren diese entsprechend. Den

Eigentümern sichern wir eine angemessene Verzinsung

des Kapitals.

In allen Ländern, in denen wir tätig sind, achten wir auf die

kulturellen Besonderheiten und nationalen Interessen. Wir

streben nach Anerkennung unseres Unternehmens in der

Gesellschaft.

Wir alle leisten durch unser Mitdenken, Mitgestalten und

Mitverantworten einen persönlichen Beitrag zum

unternehmerischen Erfolg.

Wir […] arbeiten erfolgreich auf allen wichtigen Märkten.

Wir sind der bevorzugte Partner der Kunden.

Wir sind mit unseren innovativen Produkten, intelligenten

Problemlösungen und Dienstleistungen weltweit der

leistungsfähigste Anbieter in der chemischen Industrie.

Wir erwirtschaften eine hohe Rendite auf das eingesetzte

Kapital.

Wir treten für nachhaltige Entwicklung ein.

Wir nutzen den Wandel als Chance.

Wir, die xxx-Mitarbeiter, schaffen gemeinsam den Erfolg.

Tendenz zum Stakeholder-Ansatz Tendenz zum Shareholder-Ansatz

Page 23: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Ziele bilden im Rahmen der Unternehmensführung den

Ausgangspunkt aller betrieblicher Entscheidungen

Unternehmensführung

22

Vision

Mission

Unternehmensziele

Beschaffung Produktion Marketing Vertrieb …

Funktionsbereichsziele

Geschäftsbereichsziele

Warum existiert das Unternehmen?

Bietet Orientierungsrahmen bei allen Entscheidungen.

Ändert sich i.d.R. im Zeitablauf nicht.

Wird intern und extern kommuniziert.

In welche Richtung soll sich das Unternehmen entwickeln?

Beschreibt eine inspirierende neue Realität.

Lenkt die Strategieentwicklung.

Ist innerhalb eines bestimmten Zeitraums realisierbar.

Wird vorwiegend intern genutzt.

Page 24: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Instrumente strategischer Planung

Unternehmensführung

23

a. Stärken-Schwächen-Analyse bzw. Chancen-Risiko-Analyse / SWOT-

Analyse

b. Erfahrungskurveneffekt

c. Produktlebenszyklusanalyse

d. Portfolioanalyse

Page 25: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Mit der Stärken-Schwächen-Analyse wird das Unternehmen

analysiert, mit der Chancen-/Risiko Analyse die Umwelt

Unternehmensführung

24

a.) Stärken-Schwächen-Analyse bzw. Chancen-Risiko-Analyse / SWOT-Analyse

Stärken-/Schwächen-Analyse

Analyse und Bewertung der Ressourcen und Fähigkeiten eines Unternehmens im Hinblick auf die kritischen Erfolgsfaktoren und die wichtigsten Konkurrenten.

Die Stärken-Schwächen-Analyse versucht festzustellen, welche konkreten Aktivitäten das Unternehmen unter Berücksichtigung der gegenwärtigen und zukünftigen Ressourcensituation ergreifen sollte.

Chance-/Risiko-Analyse

Analyse und Bewertung der diskontinuierlichen Entwicklungen der externen Umwelt.

Bewertung der Auswirkungen von Umwelteinwirkungen auf aktuellen und potentiellen Geschäftsfeldern der Unternehmung auf einer Skala.

Page 26: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Die SWOT-Analyse kombiniert Stärken-

/Schwächenanalyse und Chance-/Risiko-Analyse

Unternehmensführung

25

Opportunities

(Chancen) Threats (Bedrohungen)

Strengths (Stärken) Mit welchen Stärken können

welche Chancen im Markt

genutzt werden?

Mit welchen Stärken können

welche Risiken abgewendet

werden?

Weaknesses

(Schwächen) Welche Schwächen hindern uns,

bestimmte Chancen zu nutzen?

Welche Schwächen stellen

zusammen mit welchen

Gefahren Risiken dar?

a.) SWOT-Analyse (Strengths (Stärken), Weaknesses (Schwächen),

Opportunities (Chancen) und Threats (Bedrohungen)

Unternehmens- externe Faktoren

Unternehmens- interne Faktoren

Page 27: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Praxisbeispiel SWOT-Analyse: Chemiestandort NRW

Stärken Schwächen Chancen Risiken

Ballung von Unternehmen

der gesamten chemischen

Wertschöpfung sowie der

für die wichtigen

Abnehmerbranchen

Leistungsfähige

Infrastruktur

Großes

Mitarbeiterpotenzial

Gute Wissenschafts-

landschaft

Hohe Inventionskraft

Überproportional hoher

Anteil an

Grundstoffchemie und

Pharma

Innovationsstau

Lücken in den

Wertschöpfungsketten

Hohe Energiekosten

Enges Nebeneinander

von Industrie und Bevölkerung

F&E

Schwerpunkte

bilden

Qualität der

chemierelevanten

Ausbildungs-

gänge erhöhen

Durch

Vernetzung

Innovationen

beschleunigen

Zunehmender

Wettbewerb mit

anderen europäischen

Standorten

Abwanderung im

Investitionszyklus

Abnehmende

Industrieakzeptanz

Mangel an Fachkräften

Unternehmensführung

Prof. Dr. Michael Dröscher, Präsident der GDCh, www.innovations-report.de

26

06.07.2015

Page 28: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Praxisbeispiel SWOT-Analyse: Chemiestandort NRW

Unternehmensführung

Prof. Dr. Michael Dröscher, Präsident der GDCh

27

06.07.2015

SWOT Chancen Risiken

Stärken

Schwächen

Page 29: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Die Erfahrungskurve beschreibt den Zusammenhang

zwischen Stückkosten und kumulierter Produktionsmenge

Unternehmensführung

28

b.) Erfahrungskurveneffekt:

Verdopplung der kumulierten Produktionsmenge führt zum Rückgang der

Stückkosten (20-30%)

Kosten

kumulierte

Produktionsmenge (Stück)

0

Page 30: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Unterteilung der verschiedenen Lebenszyklusphasen

Unternehmensführung

29

Quelle: In Anlehnung an Coenenberg, A.G., Baum H.-G. (1987) sowie Meffert, H. (2000)

Einführungsphase Wachstumsphase Reifephase Sättigungsphase

Art der Entwicklung

Risiko & Produkterfahrung

Wachstumsrate Steigende

Wachstumsrate Stagnierende

Wachstumsrate Negative

Wachstumsphase Bis „take-off“ schwach Nach take-off des Pro-

duktes ansteigend

Abnehmendes Erfolgsrisiko Zunehmende Produkterfahrung

Technologie

Technische Innovation

Dominanz von Schritt- machertechnologien

Produkt- & Verfahrens- innovation

Schlüsseltechnologien

Dominanz von Basistechnologien

Dominanz von Basistechnologien

Wettbewerb

Schlüsselfaktoren für den Erfolg

Technologie

Marketing

Zeitvorsprung

Produktion

Marketing/ Vertrieb

Marketing/ Vertrieb Kostenmanagement

Rationalisierung

Bis zum „take-off“ we- nige Pioniere

Kaum etablierte Spiel- regeln

Nach „take-off“ neue Markteintritte

Viele Wettbewerber

Steigende Wettbewerbs- intensität

Zunahme von Zusam- menschlüssen

Höchste Wettbewerbs- intensität

Hohe Markteintritts- und -austrittsbarrieren

Austritt von Marktteil- nehmern

Wenige Wettbewerber

Hohe Marktaustritts- barrieren

Kapazität im Markt Schnell wachsend Stagnierend Abnehmend Langsam wachsend

Lebenszyklusphase

Entwicklung und Durch- dringung des Marktes

Geplante Obsoleszenz/ Alterung

Diversifikation Konglomeration

Schaffung des Marktes

c.) Produktlebenszyklus

Page 31: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

30

Beispiele für Produkte im Produktlebenszyklus im

Bereich Kommunikation

Unternehmensführung

30

06.07.2015

Umsatz

Zeit

Einführung Wachstum Reife Rückgang

E-Konferenz

Email

Fax

Handgeschriebene

Briefe

Page 32: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Ziele der Portfolioanalyse

Unternehmensführung

31

d.) Portfolioanalyse:

Strategisches Geschäftsfeld: Produkt-Markt-Relation, für die eine

eigenständige Marktstrategie entwickelt werden kann

Ziele

langfristige Gewinnmaximierung durch optimalen Mix aus innovativen, reifen und

traditionellen Produkten

Ausgleich von Risiko und Ertrag

Page 33: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Das Marktwachstums-/Marktanteils-Portfolio verbindet

vier Elemente

Unternehmensführung

32

d.) Portfolioanalyse:

Gängigstes Modell: Vier-Felder-Matrix der BCG

Senkrechte: das Marktwachstum als externer Faktor

Waagerechte: der relative Marktanteil als interner Faktor

Marktwachstum und Lebenszykluskonzept

• hoch Einführungs- u. Wachstumsphase

• niedrig Reife- und Sättigungsphase

Marktanteil und Erfahrungskurve

• hoch niedrige Stückkosten

• niedrig hohe Stückkosten

Page 34: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Das BCG-Portfolio hat seine theoretische Begründung in

dem Erfahrungskurven- und Produktlebenszykluskonzept

Unternehmensführung

33 U

msa

tz

Ze

it P

rod

uktle

be

nszyklu

s

Erfahrungskurve Produktionsmenge

Stück-

kosten

1 2

7 6

3 4

5

„Question

Marks“

„Stars“

„Poor Dogs“ „Cash-Cows“

niedrig hoch

nie

drig

h

och

- relativer Marktanteil -

- Mark

twach

stu

m -

Page 35: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Die Einteilung in das Portfolio hat unterschiedliche

Strategien zur Folge

Unternehmensführung

34

Quelle: Fink, D. (2000)

Wachstumsstrategie: „Stars“ sind Geschäftsfelder mit einer hohen Marktattraktivität und einer starken Wettbewerbsposition des Unternehmens. Aufgrund der guten Wettbewerbsposition können Finanzmittel freigesetzt werden, die hauptsächlich für das weitere Wachstum in dem Markt/ Geschäftsfeld verwendet werden sollen.

Abschöpfungsstrategie: „Cash Cows“ sind die wichtigsten (internen) Finanzierungsquellen des Unternehmens. Die eigene Wettbewerbsposition ist so stark, dass die erwirtschafteten Gewinne für den Aus- und Aufbau anderer Geschäftsfelder verwendet werden sollen. Eine vollständige Re-Investition in den bestehenden Markt ist aufgrund des geringen Wachstums nicht sinnvoll.

? Offensivstrategie: „Question Marks“ sind attraktive Geschäftsfelder, in denen das eigene Unternehmen allerdings eine schwache Wettbewerbsposition hat. Die Möglichkeit Finanzmittel freizusetzen, sind entsprechend begrenzt. Ein Ausbau der Wettbewerbsposition erfordert erhebliche finanzielle Ressourcen und ist damit mit einem hohen Risiko versehen.

Desinvestitionsstrategie: „Dogs“ sind nach dem Modell „Kapitalfallen“ des Unternehmens. Die geringen finanziellen Mittel, die erwirtschaftet werden, müssen i.d.R. dafür verwendet werden, die bereits schwache Wettbewerbsposition in dem wenig attraktiven Markt zu halten. Daher sollen diese Geschäftsfelder abgebaut werden.

Page 36: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Beispiel: Ein Bergwerk hat sich auf die Aufkonzentration

von Metallen spezialisiert

Unternehmensführung

35

06.07.2015

2

6

3

4

niedrig hoch

nie

drig

h

och

- relativer Marktanteil -

- Mark

twach

stu

m -

5

1

1

4

Lanthan

Germanium

2

5

Lithium

Platin

3

6

Indium

Zink

Legende

Page 37: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Organisation – Definition und Unterscheidungen

Unternehmensführung

36

Organisation

Aufbauorganisation Ablauforganisation

Bemühen der Unternehmensleitung, den komplexen Prozess betrieblicher

Leistungserstellung und Leistungsverwertung so zu strukturieren, dass die

Effizienzverluste auf der Ausführungsebene minimiert werden.

Page 38: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Aufbauorganisation – Definition und Gliederung

Unternehmensführung

37

Gliederungskriterien Gliederungsergebnis

Verrichtung Forschen, Bestellen, Montieren, Verkaufen usw.

Objekt (Verschiedene) Tätigkeiten an Produkten A, B, C

Rang Dispositive bzw. ausführende Tätigkeit

Phase Planung, Ausführung, Kontrolle

Zweck

Primärer Betriebszweck (Leistungserstellung/Absatz)

Sekundärer Betriebszweck

(Rechnungswesen/Verwaltung)

Basiert auf langfristigen Entscheidungen der Unternehmensleitung zur

Regelung der Beziehung zwischen Personen, Abteilungen und Betriebsmitteln.

Page 39: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Unter einem Organigramm versteht man eine

schaubildartige Darstellung einer Organisationsstruktur

Unternehmensführung

38

Aufgabenanalyse

Funktionale Organisation Divisionale Organisation

Unternehmensleitung Unternehmensleitung

Material-

wirtschaft Produktion Marketing

Produkt

A

Produkt

B

Produkt

C

verrichtungsorientiert objektorientiert

Page 40: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Wo wird die F&E Abteilung eingeordnet?

Oder: Wo arbeitet im Allgemeinen der Chemiker?

Unternehmensführung

39

Unternehmensleitung

Beschaffung Produktion Absatz Finanzierung Rechnungs-

wesen

Unternehmensleitung

Polyamide Polyethylen EDTA Tenside Polyacrylate

Funktionale Organisation

Divisionale Organisation

Page 41: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Wo wird die F&E Abteilung eingeordnet?

Oder: Wo arbeitet im Allgemeinen der Chemiker?

Unternehmensführung

40

Hausschild, 2007, S. 97,f

Beschaffung

Unternehmensleitung

Produktion Absatz Finanzierung Rechnungs-

wesen F&E

Unternehmensleitung

Polyamide Polyethylen EDTA Tenside Polyacrylate

F&E

Unternehmensleitung

Polyamide Polyethylen EDTA Tenside Polyacrylate

F&E F&E F&E F&E F&E

F&E

Page 42: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Aufbauorganisation

Wie werden die Weisungsbefugnisse geregelt?

Hat das Unternehmen eine funktionale oder eine divisionale Gliederung?

Leitungssysteme

a. Einliniensystem/ Mehrliniensystem

b. Stablinienorganisation

c. Spartenorganisation

d. Matrixorganisation

Leitungssysteme in der Aufbauorganisation

Unternehmensführung

41

Page 43: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Im Gegensatz zum Mehrlinienprinzip ist im Einliniensystem

eine Stelle nur einer einzigen Instanz unterstellt

Unternehmensführung

42

a.) Einliniensystem und Mehrliniensystem

Unternehmensleitung Unternehmensleitung

Material-

wirtschaft Produktion Marketing

Material-

wirtschaft Produktion Marketing

A1 A2 B1 B2 C1 C2 A1 A2 B1 B2 C1 C2

Einliniensystem Mehrliniensystem

Page 44: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Stabstellen nehmen nur Weisung von ihre Instanz

entgegen, haben selber keine Weisungsbefugnis

Unternehmensführung

43

Unternehmensleitung Strategische

Planung

Rechnungswesen

Informationswirtschaft

Personalabteilung

Material-

wirtschaft

Arbeits-

vorbereitung Produktion Marketing

Markt-

forschung

A1 A2 B1 B2 C1 C2

Linienstelle

Stabsstelle

Zentralstelle

b.) Stablinienorganisation

Page 45: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

In einer Spartenorganisation wird ein Unternehmen nach

Divisionen wie Produktgruppen unterteilt

Unternehmensführung

44

c.) Spartenorganisation

Produktion

Produktgruppe A Produktgruppe B

Material-

wirtschaft Marketing Marketing Produktion

Material-

wirtschaft

Unternehmensleitung

Page 46: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Welche Organisation würden Sie wählen?

Unternehmensführung

45

Unternehmensleitung

Produktion Absatz Beschaffung

Tenside Personal

Care

Kleb-

stoffe Tenside

Personal

Care

Kleb-

stoffe Tenside

Personal

Care

Kleb-

stoffe

Unternehmensleitung

Personal Care Klebstoffe Tenside

Beschaf

fung

Produkti

on Absatz

Beschaf

fung

Produkti

on Absatz

Beschaf

fung

Produkti

on Absatz

Page 47: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Bei einer Matrixorganisation entsteht eine Stelle im

Fadenkreuz von einer Spartenleitung und einer Funktion

Unternehmensführung

46

Matrixorganisation

Unternehmens-

leitung

Produktgruppe A

Produktgruppe B

Produktgruppe C

Material-

wirtschaft Produktion Marketing

Sp

art

en

Funktionen

Funktionsbezogenes

System

Pro

du

ktb

ezo

gen

es

Syste

m

Page 48: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Unternehmensverbindungen werden in Kooperation und

Konzentration getrennt

Unternehmensführung

47

Kooperation (Unternehmen bleiben

selbstständig)

Konzentration (Wirtschaftliche Selbstständigkeit wird

aufgegeben)

Konsortien

Gemeinschafts-unternehmen

(Joint Ventures)

Beteiligungen

Fusion

Interessengemeinschaften

Page 49: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Unternehmensverbindungen können horizontal, vertikal

oder ungerichtet laufen

Unternehmensführung

48

Kooperationsrichtung

horizontal vertikal diagonal

Ein Unternehmen der

Spezialchemie

verbindet sich mit

einem Unternehmen

der Spezialchemie

Beispiel

Ein Produzent von

Polyethylen verbindet

sich mit einem

Cracker-

Unternehmen der

Ölindustrie

Beispiel

Ein Unternehmen der

Chemieindustrie

verbindet sich mit

einem Unternehmen

einer anderen

Branche

Beispiel

Page 50: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Kooperation sind in der Chemischen Industrie von großer

Bedeutung

Unternehmensführung

49

Fettsäuren, z.B. Ölsäure Alpha-Olefine

Dicarbonsäuren

[cat.]

Wachs Tenside Schmiermittel

Page 51: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

50

Die Fokussierung auf Kernkompetenzen hat über die Zeit

zu erheblichen Umstrukturierungen geführt

Unternehmensführung

Quelle: In Anlehnung an Hambrecht, BASF (2004).

Öl und Gas

Commodities

Agrochemikalien/

Biotechnologie

Spezialchemikalien

Pharma

Petrochemikalien

Bayer

BASF

ICI

Hoechst Bayer Mat. Sc..

Bayer Healthcare

Bayer Crop. Sc

Lanxess

BASF

ICI

Astra Zeneca

Syngenta

Ticona,

Celanese

Clariant

Sa.-Aventis

80er Jahre 2004

Page 52: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Gliederung

Einführung in die BWL

51

Die Chemische Industrie

Gegenstand der BWL

Unternehmensführung

Marketing

Investition

Externes Rechnungswesen

Internes Rechnungswesen

Page 53: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Verschiedene Sichtweisen beeinflussen die Stellung von

Marketing im Unternehmen

Absatz

52

2. Marketing als gleichberechtigte

Unternehmensfunktion

Marketing

Kontrolle

Maßnahmen

Strategien

Ziele

Quelle: Meffert,1998, S. 6

Marketing =

marktorientierte

Unternehmensführung

1. Marketing als Leitbild des

Managements

Konsu-menten

Wettbe-werber

Gesell-schaft

„Shared Values“

Page 54: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Märkte können in Industriegütermärkte, B2B-Märkte und

Konsumgütermärkte unterteilt werden

Absatz

53

Produktions- Verbindungs-

handel

Hersteller (Institution)

Hersteller

Hersteller Hersteller (Institution)

Hersteller Groß- handel

Einzel- handel Konsument

Hersteller Einzel- handel

Konsument

Hersteller Konsument

Industriegütermärkte Business-to-Business-

Märkte (B2B) Konsumgütermärkte

B2B

B2C

Page 55: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Die Bedürfnisse der Nachfrager stehen nicht zufällig an

der Spitze des Dreiecks

Absatz

54

Absatzmarkt

Bedürfnisse der

Nachfrager

Eigenes

Angebot

Angebot der

Konkurrenten

Determinanten des Absatzmarktes

Page 56: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Auf ungesättigten Märkten dominiert eine produktionsorientierte

Denkweise, auf gesättigten eine verkaufsorientierte Denkweise

Absatz

55

Merkmal Verkäufermarkt

(ungesättigter Markt)

Käufermarkt

(gesättigter Markt)

Wirtschaftliches

Entwicklungsstadium Knappheitswirtschaft Überflusswirtschaft

Verhältnis Angebot zu

Nachfrage

Nachfrage > Angebot

(Nachfrageüberhang),

Nachfrager aktiver als

Anbieter

Angebot > Nachfrage

(Angebotsüberhang),

Anbieter aktiver als

Nachfrager

Engpassbereich der

Unternehmung

Beschaffung und/oder

Produktion Absatz

Primäre Anstrengung der

Unternehmung

Rationelle Erweiterung der

Beschaffungs- und

Produktionskapazität

Weckung von Nachfrage

und Schaffung von

Präferenzen für eigenes

Angebot

Page 57: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Teilbereiche der Absatzplanung

Absatz

56

Marktforschung

Informationssammlung über

- Käufer und Käuferverhalten

- Konkurrenten und Konkurrentenverhalten

Daten

Absatzpolitische Instrumente

Produkt-

politik

Preis-

politik

Kommu-

nikations-

politik

Distribu-

tions-

politik

Marketing-Mix

geplante Aktivitäten

Absatzplan

Absatz-

preise

Absatz-

programm

Absatz-

mengen

Page 58: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Bei der Erforschung des Konsumentenverhaltens ist von

verschiedenen Kaufentscheidungen auszugehen

Absatz

57

Typen von Kaufentscheidungen

Impulsive Kaufentscheidungen

Habitualisierte Kaufentscheidungen

Extensive Kaufentscheidungen

Limitierte (vereinfachte)

Kaufentscheidungen

Page 59: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Marktsegmentierung meint die Unterteilung in homogene

Käufergruppen

Absatz

58

Gezielte Bearbeitung des Marktes

Strukturierung der Nachfragegesamtheit in einzelne Nachfragegruppen

Erhöhung der Markttransparenz

Segmentierungskriterien

Geographische

Kriterien

Demographische

Kriterien

Verhaltensbezo-

gene Kriterien

Sozialpsycholo-

gische Kriterien

• Land

• Region

• Stadt

• Wohngebiet

• Alter

• Geschlecht

• Beruf

• Einkommen

• Persönlichkeit

- sparsam

- kontaktfreudig

• Soziale Schicht

• qualitäts-

bewusst

• preisbewusst

• prestige-

bewusst

• markentreu

Page 60: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Märkte lassen sich nach verschiedenen Kriterien

abgrenzen

Absatz

59

Abgrenzung des relevanten Marktes in

Markt: Zusammentreffen von Angebot und Nachfrage

Sachlicher,

räumlicher,

und personeller Hinsicht

Page 61: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Das Marktformenschema teilt die Märkte nach Anzahl der

Marktteilnehmer ein

Absatz

60

Marktformenschema

viele

Kleine

wenige

Mittelgroße

ein

Großer

viele

Kleine

Vollkommene

Konkurrenz

Angebots-

oligopol

Angebots-

monopol

wenige

Mittelgroße

Nachfrage-

oligopol

Bilaterales

Oligopol

Beschränktes

Angebotsmonopol

ein

Großer

Nachfrage-

monopol

Beschränktes

Nachfragemonopol

Bilaterales

Monopol

Anbieter

Nachfrager

Page 62: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Die vier Instrumente des Marketing-Mix sind die

sogenannten vier „P“

Absatz

61

Absatzpolitische Instrumente (Marketing-Instrumente):

Alle Maßnahmen, um Absatzwiederstände zu reduzieren und die eigene

Wettbewerbsposition zu stärken.

P Marketing

Mix

Preispolitik

(Price)

Produktpolitik

(Product)

Kommunikations

politik

(Promotion)

Distributions-

politik

(Placement)

Page 63: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Mit absatzpolitischen Instrumenten will ein Anbieter die

Nachfrager von dem eigenen Angebot überzeugen

Absatz

62

Absatzpolitische Instrumente

Absatz-

politische

Instrumente

Produkt-

politik

Kommunikations-

politik P

reis

-

po

liti

k

Dis

trib

uti

on

s-

po

liti

k

Rabatt V

erk

au

fs-

förd

eru

ng

Verkaufs-

organe

Page 64: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Warum muss ein Anbieter seine Produkte und

Dienstleistungen fortlaufend anpassen?

Absatz

63

Technischer Fortschritt auf der Anbieterseite

Bedarfsverschiebung auf der Nachfrageseite

Produktpolitik

(Kernbereich)

Produktinnovation Produkteliminierung Produktvariation

Produktdiversifikation Produktdifferenzierung

vertikale

Diversifikation

horizontale

Diversifikation

laterale

Diversifikation

Gibt es auch Beispiele für erfolgreiche Unternehmen, die nicht innovativ sind?

Page 65: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Neben dem Preis kennt die praktische Preispolitik noch

andere Instrumente

Absatz

64

Preise

Rabatte Lieferbedingungen

Preispolitik

Zahlungsbedingungen

Page 66: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Es existieren drei Einflussfaktoren auf den Preis, der sich

kosten- und wertorientiert bildet

Absatz

65

Quelle: Simon • Kucher & Partners, 2002

Einflussfaktoren

2. Maximale Zahlungs- bereitschaft

Preisbildungsfaktoren

1. Variable Kosten

3. Einfluss des Konkurrenzpreises

Cost based pricing (kostenorientierte

Preisfindung): Auf die Kosten werden

Standardaufschläge kalkuliert

Value based pricing

(wertorientierte Preisfindung):

Ermittlung der maximalen

Zahlungsbereitschaft auf Basis von

Produktnetzen und Wert für den

Kunden. Preisfestsetzung unterhalb

dieses Wertes, um Kaufanreiz zu

bieten.

Page 67: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Gliederung

Einführung in die BWL

66

Die Chemische Industrie

Gegenstand der BWL

Unternehmensführung

Marketing

Investition

Externes Rechnungswesen

Internes Rechnungswesen

Page 68: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Übersicht über den Leistungs- und Finanzbereich im

betrieblichen Leistungserstellungsprozess

Investition

67

Leistungsbereich

Leistungserstellung

- Produktion -

Leistungs-

verwertung

- Absatz -

Finanzbereich

Input Output

Aus-

zahlungen

Ein-

zahlungen

Page 69: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Investition und Finanzierung: Zwei Kehrseiten einer

Medaille

Investition

68

Investition Finanzierung

Verwendung finanzieller

Mittel

Die heutige Hingabe von

Geld (=Auszahlung) erfolgt in

der Absicht, mit dem

Mitteleinsatz einen höheren

Geldrückfluss(=Einzahlung)

in Zukunft zu Erreichen

Bereitstellung finanzieller

Mittel, die zur Durchführung

einer Investition benötigt

werden

Page 70: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

In der Gliederung von Investitionsalternativen unterscheidet man

zwischen Sach-, Finanz-, und Immateriellen Investitionen

Investition

69

Sach-

investitionen

Finanz-

investitionen

Immaterielle

Investitionen

Erwerb von

• Grundstücken

• Maschinen

Erwerb von

• Wertpapieren

• Beteiligungen

Erwerb von

• Patenten

• Konzessionen

Unternehmenskauf

Arten von Investitionen

Page 71: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Die Investitionsrechnung kann in statische und

dynamische Verfahren eingeteilt werden

Investition

70

Investitionsrechnung

Statische

Investitionsrechnung Dynamische

Investitionsrechnung

Page 72: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Übersicht über die statischen Verfahren der

Investitionsrechnung

Investition

71

Statische Verfahren Rechengrößen Anzahl der

Planungsperioden

Kosten-

vergleichsrechnung Kosten eine

Gewinn-

vergleichsrechnung

Kosten und

Erlöse eine

Rentabilitäts-

vergleichsrechnung

Kosten und

Erlöse eine

Amortisations-

rechnung

Einzahlungen und

Auszahlungen

mehrere,

maximal n

Page 73: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Wie viele Perioden dauert es, bis sich die Anschaffungs-

auszahlung durch Kapitalrückflüsse amortisiert hat?

Investition

72

t0 t1 t2 t3 t4 t5 t6

A0

A0 A0

Jahr

Amortisationsdauer

Ermittlung der Amortisationsdauer

Page 74: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Zwei wesentliche Kritikpunkte der statischen

Investitionsrechnung

Investition

73

Kritik der statischen Investitionsrechnung:

Fiktive Jahres-Abrechnungsperiode

Periodisierte Erfolgsgröße (Kosten/Erlöse)

Verzicht auf Planungsgenauigkeit

Dynamische Verfahren

Page 75: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Dynamische Verfahren erfassen Investitionsauswirkungen über

den gesamten Investitionszeitraum

Investition

74

Dynamische Verfahren der Investitionsrechnung

Grundlage:

Der für die Nutzungsdauer einer Investition zu prognostizierende

Zahlungsstrom

Aufgabe:

Zahlungen, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten anfallen, durch Aufzinsung

bzw. Abzinsung auf einen einheitlichen Zeitpunkt vergleichbar machen

Page 76: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Zinsfaktoren als finanzmathematische Grundlagen

Investition

75

Aufzinsungs-

faktor

Abzinsungs-

faktor

Rentenbarwert-

faktor

Annuitäten-

faktor

(1 + i)t 1

(1 + i)t

(1 + i)n – 1

i (1 + i)n

i (1 + i)n

(1 + i)n – 1

Welchen Endwert

hat eine gegen-

wärtige Zahlung Z0

zum künftigen

Zeitpunkt t?

Welchen Gegen-

wartswert (Z0) hat

eine künftig anfal-

lende Zahlung Zt?

Welchen Gegen-

wartswert hat eine

gleichbleibende

jährliche Renten-

zahlung Rn?

Wie hoch ist die

jährliche Rente Rn,

die aus einem

Gegenwartswert Z0

gezahlt werden

kann?

Page 77: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Anwendungsbeispiele für Zinsfaktoren

Investition

76

Zinsfaktoren

Ökonomische Fragestellung Resultat

Aufzinsungsfaktor

1.100 , 1.210 , 1.331 Wie hoch ist der Endwert eines in t0 verfügbaren

Betrages Z0 = 1.000 in t1 oder t2 oder t3?

Abzinsungsfaktor

909 , 826 , 751 Wie viel zahlt ein Investor in t0 für das Recht,

einen Betrag von 1.000 in t1 oder t2 oder t3 zu

erhalten?

Rentenbarwertfaktor

2.487 Wie viel zahlt ein Investor in t0 für das Recht,

drei Jahre lang eine Rente von 1.000 / Jahr zu

erhalten?

Annuitätenfaktor

576 , 402

Welchen gleichbleibenden Jahresbetrag kann

ein Rentenempfänger erwarten, wenn er in t0

eine Einmalzahlung Z0 = 1.000 für zwei oder drei

Jahre verrenten lässt?

Page 78: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Überblick über die Dynamischen Verfahren der

Investitionsrechnung

Investition

77

Dynamische Verfahren

Kapitalwertmethode

(NPV = Net Present Value) Annuitätenmethode

Interner Zinsfuß (IRR = Internal Rate of Return)

Page 79: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Die zu unterschiedlichen Zeitpunkten erwarteten Zahlungen

werden durch Abzinsung auf t0 vergleichbar gemacht

Investition

78

Kapitalwertmethode (Net Present Value / NPV):

CFt = Zahlung im Zeitpunkt t

T = Laufzeit des Investitionsprojekts

t = Periode

i = Kalkulationszinssatz

Bewertung:

KW > 0: Investition vorteilhaft

KW < 0: Investition unvorteilhaft

Page 80: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Beispiel: Kapitalwertbildung für eine Zahlungsreihe für 5

Perioden

Investition

79

Kapitalwertmethode (Net Present Value / NPV):

i = 10%

Bewertung:

KW > 0: Investition vorteilhaft

KW < 0: Investition unvorteilhaft

CF0 CF1 CF2 CF3 CF4 CF5

-10.000 -2.000 1.300 7.020 18.000 3.000

Page 81: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Der interne Zinsfuß zeigt an, zu welchem Prozentsatz sich das

in einem Investitionsprojekt gebundene Kapital verzinst

Investition

80

Interner Zinsfuß:

Bewertung:

Interne Verzinsung IRR > Kapitalzinsfuß i: Investition vorteilhaft

Interne Verzinsung IRR < Kapitalzinsfuß i: Investition vorteilhaft

CFt = Zahlung im Zeitpunkt t

T = Laufzeit des Investitionsprojekts

t = Periode

IRR = Interner Zinsfuß

Page 82: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Beispiel: Wie lautet der Interne Zinsfuß IRR für folgende

Zahlungsreihe? Ist die Investition sinnvoll?

Investition

81

Interner Zinsfuß:

CF0 CF1 CF2

-10.000 8.000 8.400 Kapitalzinsfuß i = 20%

Page 83: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Gliederung

Einführung in die BWL

82

Die Chemische Industrie

Gegenstand der BWL

Unternehmensführung

Marketing

Investition

Externes Rechnungswesen

Internes Rechnungswesen

Page 84: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Übersicht über den Leistungs- und Finanzbereich im

betrieblichen Leistungserstellungsprozess

Externes Rechnungswesen

83

Leistungsbereich

Leistungserstellung

- Produktion -

Leistungs-

verwertung

- Absatz -

Finanzbereich

Input Output

Aus-

zahlungen

Ein-

zahlungen

Rechnungswesen (Informationsversorgung)

Page 85: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Internes und externes Rechnungswesen erfüllen

verschiedene Aufgaben

Externes Rechnungswesen

84

Rechnungswesen

Intern Extern

Kosten- und

Leistungs-

rechnung

Investitions-

rechnung

Finanz-

rechnung

Finanzbuch-

haltung

Jahres-

abschluss

Sonder-

bilanzen

Page 86: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Zweck und Adressaten des Externen Rechnungswesens

Externes Rechnungswesen

85

Zw

eck

Zahlungsbemessung

Information

Dokumentation

Adressaten

Eigenkapitalgeber

Fremdkapitalgeber

Lieferanten

Mitarbeiter

Kunden

Staat

Page 87: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Vorschriften und Rechnungsgrößen des externen

Rechnungswesens

Externes Rechnungswesen

86

Vo

rsch

rift

en

Handelsrecht (HGB)

Steuerrecht

(AO, EStG, KStG)

IFRS

Rech

nu

ng

sg

röß

en

Aufwand

Ertrag

Page 88: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

§ 238 Abs. 1 HGB:

Externes Rechnungswesen

87

„Jeder Kaufmann ist verpflichtet, Bücher zu führen und in diesen seine

Handelsgeschäfte und die Lage seines Vermögens nach den

Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung ersichtlich zu machen.

Die Buchführung muss so beschaffen sein, dass sie einem

sachverständigen Dritten innerhalb angemessener Zeit einen Überblick

über die Geschäftsvorfälle und über die Lage des Unternehmens

vermitteln kann.

Die Geschäftsvorfälle müssen sich in ihrer Entstehung und Abwicklung

verfolgen lassen.“

Page 89: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

§ 240 Abs. 1 und Abs. 2 HGB:

Externes Rechnungswesen

88

„Jeder Kaufmann hat zu Beginn seines Handelsgewerbes seine

Grundstücke, seine Forderungen und Schulden, den Betrag seines baren

Geldes sowie seine sonstigen Vermögensgegenstände genau zu

verzeichnen und dabei den Wert der einzelnen Vermögensgegenstände

und Schulden anzugeben.“

„Er hat demnächst für den Schluss eines jeden Geschäftsjahrs ein solches

Inventar aufzustellen. Die Dauer des Geschäftsjahrs darf zwölf Monate

nicht überschreiten. Die Aufstellung des Inventars ist innerhalb der einem

ordnungsmäßigen Geschäftsgang entsprechenden Zeit zu bewirken.“

Page 90: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Was ist eine Bilanz?

Externes Rechnungswesen

89

Aktiva Passiva

Page 91: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Die Bilanz wird aus dem Inventar abgeleitet

Externes Rechnungswesen

90

Aktiva Passiva

In welchen

Vermögensgegenständen oder

Wirtschaftgütern sind die Mittel

angelegt?

Woher bzw. von wem stammen die

Mittel?

Mittelverwendung Mittelherkunft

Künftige Mindest-

einzahlungserwartungen

Realistisch geschätzte

Auszahlungserwartungen

Bilanz

HGB

IFRS

Page 92: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Zusammensetzung und Veränderung von Vermögen und

Kapital

Externes Rechnungswesen

91

Aktiva Passiva

Anlagevermögen Eigenkapital

Umlaufvermögen Schulden

Summe Aktiva Summe Passiva

Bilanz zum 31.12.2011

Page 93: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Bilanzschema nach § 266 Abs. 2 und 3 HGB

Externes Rechnungswesen

92

A. Anlagevermögen A. Eigenkapital

B. Umlaufvermögen

C. Rechnungsabgrenzungsposten

B. Rückstellungen

C. Verbindlichkeiten

D. Rechnungsabgrenzungsposten

I. Immaterielle

Vermögensgegenstände

II. Sachanlagen

III. Finanzanlagen

I. Vorräte

II. Forderungen und sonstige

Vermögensgegenstände

III. Wertpapiere

IV. Schecks, Kassenbestand u.ä.

I. Gezeichnetes Kapital

II. Kapitalrücklage

III. Gewinnrücklagen

IV. Gewinn- / Verlustvortrag

V. Jahresüberschuss / -fehlbetrag

1. Rückstellungen für Pensionen und

ähnliche Verpflichtungen

2. Steuerrückstellungen

3. sonstige Rückstellungen

Aktiva Passiva

Page 94: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Gliederungsempfehlung für die Bilanz nach IFRS

Externes Rechnungswesen

93

Langfristige Vermögenswerte

Immaterielle Vermögenswerte

Sachanlagen

Als Finanzinvestition gehaltene Immobilien

At-equity-Beteiligungen

Sonstige Finanzanlagen

Latente Steuern

Kurzfristige Vermögenswerte

Vorräte

Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe

Unfertige Erzeugnisse

Fertige Erzeugnisse

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

Steuerforderungen

Kasse, Bank, Wertpapiere

Eigenkapital

Gezeichnetes Kapital

Rücklagen

Gewinnrücklagen

Minderheitenanteile

Langfristiges Fremdkapital

Finanzverbindlichkeiten

Latente Steuerverbindlichkeiten

Pensionsverpflichtungen

Sonstige Rückstellungen und

Verbindlichkeiten

Kurzfristiges Fremdkapital

Finanzverbindlichkeiten

Verbindlichkeiten aus L&L

Steuerschulden (IAS 12)

Sonstige Rückstellungen und

Verbindlichkeiten

Summe Vermögenswerte Summe Kapital

Aktiva Passiva

Page 95: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Beispiel: Bilanz der Bayer AG (2011), Aktiva

Externes Rechnungswesen

94

Page 96: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Beispiel: Bilanz der Bayer AG (2011), Passiva

Externes Rechnungswesen

95

Page 97: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Der Jahresabschluss besteht aus der Bilanz, der GUV

und einem Anhang

Externes Rechnungswesen

96

Bilanz

Gegenüberstellung von

Vermögen (Aktiva) und

Schulden (Passiva)

Gewinn- und

Verlustrechnung

Gegenüberstellung von

Erträgen und

Aufwendungen

Anhang

Erläuterung von Positionen aus Bilanz und GuV

Weitere Informationen

Jahresabschluss

Funktionen des

Jahresabschlusses

Dokumentation

Information

Zahlungsbemesssung

Page 98: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Zusammensetzung und Veränderung des Erfolges der

Periode

Externes Rechnungswesen

97

Erträge

- Aufwendungen

= Erfolg

GuV zum 31.12.2011

Page 99: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Die GUV kann nach dem Umsatzkostenverfahren oder

nach dem Gesamtkostenverfahren dargestellt werden

Externes Rechnungswesen

98

Struktur einer GuV

Umsatzkostenverfahren

Umsatz – durch Produktion verursachte Kosten

(Herstellungskosten der Umsätze)

– Verwaltungs- und Vertriebskosten etc.

= Betriebsergebnis

Gesamtkostenverfahren

Umsatz + Bestandserhöhungen

– gesamte Kosten (Personal, Material, etc.)

= Betriebsergebnis

Was wurde verkauft? Umsatzkosten abziehen.

Was wurde produziert? Gesamtkosten abziehen. (Bewertung der Bestandserhöhungen mit den dadurch entstandenen Kosten)

= Bruttoergebnis vom Umsatz

= Gesamtleistung

Page 100: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Ermittlung des Jahresüberschusses

Externes Rechnungswesen

Struktur einer GuV

Betriebsergebnis

Finanzergebnis

außerordentliches Ergebnis

Umsatzerlöse

Herstellungskosten

der Umsätze

Vertriebs- und

Verwaltungskosten

Bestandserhöhungen

Materialaufwand

Personalaufwand

Abschreibungen

Jahresüberschuss

GKV UKV

Page 101: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Struktur einer GuV

Externes Rechnungswesen

Pos. Gesamtkostenverfahren Umsatzkostenverfahren Pos.

1. Umsatzerlöse Umsatzerlöse 1.

2. +/- Erhöhung/Verminderung des Bestands an

fertigen und unfertigen Erzeugnissen -

Herstellungskosten der zur Erzielung der

Umsatzerlöse erbrachten Leistungen 2.

3. + Andere aktivierte Eigenleistungen = Bruttoergebnis vom Umsatz 3.

4. + Sonstige betriebliche Erträge - Vertriebskosten 4.

5. - Materialaufwand

a) Aufwendungen für RHB und für bezogene Waren

b) Aufwendungen für bezogene Leistungen

- Allgemeine Verwaltungskosten 5.

= Rohergebnis + Sonstige betriebliche Erträge 6.

6. - Personalaufwand

a) Löhne und Gehälter

b) soziale Abgaben und Aufwendungen für

Altersversorgung und Unterstützung

7. - Abschreibungen

a) auf immaterielle VG des AV und Sachanlagen

und Sachanlagen

b) auf VG des UV, soweit diese die in der

Kapitalgesellschaft üblichen Abschreibungen

überschreiten

8. - Sonstige betriebliche Aufwendungen - Sonstige betriebliche Aufwendungen 7.

Betriebsergebnis

Page 102: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Struktur einer GuV

Externes Rechnungswesen

Pos. Gesamtkostenverfahren Umsatzkostenverfahren Pos.

9. + Erträge aus Beteiligungen 8.

10. + Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens 9.

11. + sonstige Zinsen und ähnliche Erträge 10.

12. - Abschreibungen auf Finanzanlagen und Wertpapiere des Umlaufvermögens 11.

13. - Zinsen und ähnliche Aufwendungen 12.

Finanzergebnis

14. Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 13.

15. + außerordentliche Erträge 14.

16. - außerordentliche Aufwendungen 15.

17. außerordentliches Ergebnis 16.

18. - Steuern vom Einkommen und Ertrag 17.

19. - sonstige Steuern 18.

20. Jahresüberschuss/-fehlbetrag 19.

Page 103: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Beispiel: GuV der Bayer AG (2011)

Externes Rechnungswesen

Page 104: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Beispiel: GuV der C.H. Boehringer Sohn AG & Co. KG,

Ingelheim (2009)

Externes Rechnungswesen

Page 105: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Zusammenhang zwischen Bilanz und GuV

Externes Rechnungswesen

Aktiva Passiva

Anlagevermögen Eigenkapital

Umlaufvermögen Schulden

Summe Aktiva Summe Passiva

Bilanz zum 31.12.2009

Erträge

- Aufwendungen

= Erfolg

GuV zum 31.12.2009

Page 106: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Gliederung

Einführung in die BWL

105

Die Chemische Industrie

Gegenstand der BWL

Unternehmensführung

Marketing

Investition

Externes Rechnungswesen

Internes Rechnungswesen

Page 107: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Internes und externes Rechnungswesen erfüllen

verschiedene Aufgaben

Externes Rechnungswesen

106

Rechnungswesen

Intern Extern

Kosten- und

Leistungs-

rechnung

Investitions-

rechnung

Finanz-

rechnung

Finanzbuch-

haltung

Jahres-

abschluss

Sonder-

bilanzen

Page 108: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Wesentliche Zwecke des betrieblichen

Rechnungswesens

Internes Rechnungswesen

107

Betriebliches

Rechnungswesen

Dokumentation Planung Kontrolle

Page 109: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Systematik der Kosten- und Leistungsrechnung

Internes Rechnungswesen

108

Kostenerfassung Kostenverrechnung

Welche Kosten

sind angefallen?

Kostenarten-

rechnung

Kostenstellen-

rechnung Kostenträger-

rechnung

Wo sind die Kosten

angefallen?

Wofür sind die

Kosten angefallen?

Gemein

-kosten

Einzelkosten

Erfassungsrechnung Verteilungsrechnung Kalkulationsrechnung

Page 110: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Abgrenzung der verschiedenen Kostenarten

Internes Rechnungswesen

109

Einzelkosten

Variable Kosten Fixe Kosten

Gemeinkosten

Unechte

Gemein-

kosten

sind die einem Kostenträger direkt

zurechenbaren Kosten

Einzelkosten

Gemeinkosten

sind die einem Kostenträger nicht

direkt, sondern über Hilfsgrößen

zurechenbaren Kosten

Ändern sich nicht mit der

Ausbringungsmenge

Fixkosten

Gemeinkosten

Ändern sich mit der

Ausbringungsmenge

Page 111: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Die gesamten Gemeinkosten werden in einem

Zuschlagssatz erfasst

Internes Rechnungswesen

110

Zuschlagskalkulation:

Für mehrere Kostenarten werden unterschiedliche Zuschlagssätze gebildet

einstufige differenzierte Zuschlagskalkulation

Materialeinzelkosten

+ Materialgemeinkosten (bezogen auf Materialeinzelkosten)

+ Einzellohnkosten

+ Fertigungsgemeinkosten (Fertigungslöhne;

bezogen auf Einzellohnkosten)

+ Verwaltungsgemeinkosten bezogen auf Herstellkosten

+ Vertriebsgemeinkosten bezogen auf Herstellkosten

Selbst-

kosten

Material-

kosten

Fertigungs-

kosten

Herstell-

kosten

Materialeinzelkosten

+ Fertigungseinzelkosten (Fertigungslöhne)

+ Sondereinzelkosten der Fertigung

= Kostenträgereinzelkosten

+ anteilige Kostenträgergemeinkosten (bezogen auf Kostenträgereinzelkosten)

= Kostenträgerselbstkosten

Verwaltungs- u.

Vertriebskosten

Page 112: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Deckungsbeitrag ist der Betrag, um den der Erlös die variablen

Kosten übersteigt und so zur Deckung der fixen Kosten beiträgt

Internes Rechnungswesen

111

Deckungsbeitragsrechnung:

Nur die variablen Kosten werden auf die Kostenträger verrechnet

Die fixen Kosten werden den Kostenträgern nicht zugerechnet, sie werden

aus der Kostenstellenrechnung direkt in die kurzfristige Erfolgsrechnung

übernommen

Merkmale

Betrag, um den der Erlös die variablen Kosten übersteigt und so zur

Deckung der fixen Kosten beiträgt

Deckungsbeitrag

Periodendeckungsbeitrag

Stückdeckungsbeitrag

Arten

Page 113: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Deckungsbeitragsrechnung kann in Einprodukt- und

Mehrproduktunternehmungen unterteilt werden

Internes Rechnungswesen

112

Deckungsbeitragsrechnung:

Die fixen Kosten werden en bloc in die Kostenträgerzeitrechnung übernommen

einstufige Deckungsbeitragsrechnung

Mehrproduktunternehmungen

n

1i

fii

n

1i

fvii KdxK)k(pxEi

mit:

E = Periodenerfolg

xi = abgesetzte Menge von Produkt i in der

Bezugsperiode

pi = Absatzpreis pro Einheit von Produkt i

di = Deckungsbeitrag von Produkt i Kvi

= variable Stückkosten von Produkt i in

der Bezugsperiode

Kf = fixe Kosten der Bezugsperiode

Einproduktunternehmungen

Umsatzerlöse der abgesetzten Erzeugnisse

- variable Kosten der abgesetzten Erzeugnisse

= Summe der Deckungsbeiträge

- Fixkosten der Periode

= Betriebserfolg der Periode

Page 114: Einführung in die BWL - uni-muenster.de · ash, Methanol, Harnstoff . 8 Die Unterteilung nach Wertschöpfungstiefe hilft die wirtschaft-lichen Zusammenhänge in der Chemieindustrie

Grundgerüst der Mehrstufigen

Deckungsbeitragsrechnung

Internes Rechnungswesen

113

Produktarten A B C D E

Umsatz

- Grenzkosten (Mat., Fert., Vertr.)

= DB I

- Fixkosten des Produktes

= DB II

- Fixkosten der Produktgruppe

= DB III

- Fixkosten des Bereichs

= DB IV

- unternehmensfixe Kosten

= DB V (Periodenerfolg)