Einleitung Einzelne Fertigungsstufen Sinterschmieden Vorteile, Nachteile Pulvermetallurgische...

Click here to load reader

  • date post

    06-Apr-2016
  • Category

    Documents

  • view

    223
  • download

    4

Embed Size (px)

Transcript of Einleitung Einzelne Fertigungsstufen Sinterschmieden Vorteile, Nachteile Pulvermetallurgische...

Wasserreinigung

Sintern

Aufbau der Prsentation

EinleitungEinzelne FertigungsstufenSinterschmiedenVorteile, NachteilePulvermetallurgische Werkstoffe

Fertigungsstufen in der Herstellung

PulverherstellungPulver mischenPressenSinternNachbehandlung

PulverherstellungAusgangsmaterial = Metallpulver

ReduktionsverfahrenElektrolytische AbscheidungCarbonylverfahrenMechanische ZerkleinerungVerdsungsverfahren

Pulver mischen

Sinterlegierungen: aus mehreren MetallpulverBessere Verdichtung durch Gleitmittel

Pulver pressen

Bis zu 6000 bar => geringer Zusammenhalt

Pulver pressen

Trocken PressenFeucht PressenUniaxiales PressenIsostatisches Pressen

Sintern

Endgltige Festigkeit wird erreicht DiffusionRekristallisationTemp. unter der Schmelztemp.Sinterverzug

Nachbehandlung

DoppelpressenKalibrierenKohlungInfiltrierenImprgnierenOxydierenGalvanisieren

Sinterschmieden

Sinterrohling einlegenSchmiedenSchmiedeteil ausstoen

Vorteile

einbaufertiger, preisgnstiger MassenteileLegierungen aus stark unterschiedlichen SchmelzpunktenPorse und dichte SinterteileWerkstoffeigenschaften durch entsprechende Pulvermischung whlbarGute Notlaufeigenschaften

Nachteile

Pressen mit groer Presskraft erforderlichTeure PressformenBegrenzte WerkstckgrenEinschrnkung in der FormgebungHerstellung pulvermetallurgischer WerkstoffeTemp.: 1000 bis 1100C Drcke bis 1000barSeigerungsfreies GefgeGrere Bruchsicherheitverschleifester

Danke fr die Aufmerksamkeit !!!