Erlebnisführer · Herzlich Willkommen in der schönsten Zeit des Jahres! Ihren Urlaub haben Sie...

of 126/126
KÖNIGSCARD. DEINE ALL-INCLUSIVE GÄSTEKARTE. www.koenigscard.com Erlebnisführer
  • date post

    28-Jan-2020
  • Category

    Documents

  • view

    5
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Erlebnisführer · Herzlich Willkommen in der schönsten Zeit des Jahres! Ihren Urlaub haben Sie...

  • KÖNIGSCARD.DEINE ALL-INCLUSIVE GÄSTEKARTE.www.koenigscard.com

    Erlebnisführer

  • 2

    Allgäu / Tirol / Oberbayern

  • Herzlich Willkommen in der schönsten Zeit des Jahres! Ihren Urlaub haben Sie sich sicherlich hart verdient. Dafür können Sie ihn jetzt so richtig genießen: Mit den über 250 königlichen Erlebnissen bietet Ihnen die KönigsCard ein vielfältiges Angebot. Egal, ob Sie lieber die Ruhe genießen oder die Auszeit für den Adrenalin-Kick nutzen wollen. Unser Erlebnisführer bietet Ihnen An-regungen für kurze Ausflüge oder Ganztagestouren. Lassen Sie sich von ihm treiben und führen. Stellen Sie sich ganz einfach nach Wunsch und Zeit beliebig viele Erlebnisse zusammen, ohne einen Cent dafür zu bezahlen.

    Mit den Bergbahnfahrten geht’s hinauf auf die schönsten Gipfel mit traumhaf-ten Aussichten, oder genießen Sie Badespaß in Freibädern sowie Hallenbädern, entspannte Saunatage und lehrreiche Museumsaufenthalte. Die KönigsCard ermöglicht für die ganze Familie auch außergewöhnliche Freizeiterlebnisse wie Bogenschießen oder Schneeschuhwanderungen. Ein Urlaub ganz nach indivi-duellen Bedürfnissen – mit scheinbar unendlichen Kombinations-Möglichkeiten.

    Wir wünschen allen unseren Gästen viel Spaß und Freude in den Urlaubsre-gionen Allgäu, Tirol und Oberbayern. Allen Gastgebern und Leistungspartner danken wir für ihren Einsatz und die gute Zusammenarbeit.

    Das Team der KönigsCard Betriebs GmbH

    Informa

    tion in E

    nglish o

    n pages

    10 / 11!

    Urlaubsspaß und mehr INKLUSIVE

    Allgäu / Tirol / Oberbayern

    3

  • DREI Regionen, EINE Karte, NULL KostenWas erwartet Sie mit der KönigsCard? Mit dieser einen Gästekarte, der KönigsCard, genießen Sie in den drei Regionen Allgäu, Tirol und Oberbayern über 250 Erlebnisse zu null Kosten zusätzlich. Welche Freizeit aktivitäten Sie prinzipiell erwarten, möchten wir Ihnen hier in Ausschnitten nahebringen. Sie haben die Wahl!

    Kultur – Natur – KomfortDie KönigsCard liegt im Land der bayerischen Könige. Die adeligen Geschlechter hinterließen hier zahlreiche Zeugen ihrer eindrucksvollen Geschichte in den Tälern und auf den Bergen. Besuchen Sie die vielfältigen, interessanten und großen Museen, oder die kleinen, zum Teil privat betriebenen und liebevoll gestalteten Sammlungen und Ausstellungen.

    Kultur – Natur – KomfortBerge, Seen, Flüsse. Üppiges Grün, schroffe Felsen, klares Wasser. Das KönigsCard-Land erstreckt sich vom lieblichen Voralpenland bis zum Gebiet des höchsten Bergs Deutschlands, der Zugspitze, und den Allgäuer Alpen.

    Majestätische Erlebnisse

    Allgäu / Tirol / Oberbayern

    4

  • Radeln Sie auf beschilderten Rad routen oder wandern zu den Naturhighlights, tauchen Sie ein ins frische Nass der Seen oder Freibäder, gleiten Sie auf den Aus-flugdampfern über den blauen Kochel-, Plan-, Heiterwanger- und Forggensee. Erobern Sie die Berggipfel und sausen Sie tollkühn auf Sommerrodelbahnen hinab. Ihr Klettergeschick stellen Sie in den Kletterwäldern unter Beweis und Ihre Präzision auf einer der zahlreichen Minigolfanlagen. Auch unzählige Naturschauspiele, die seit Jahrtausenden einfach nur da sind, wie die Schleierfälle an der Ammer oder die tosende Partnach, warten darauf, von Ihnen bestaunt zu werden.

    Kultur – Natur – KomfortMobil sein gehört im Urlaub ebenso dazu wie sich erholen. Deshalb finden Sie unter den gut 250 Leistungen viele Angebote zur Mobilität. Was uns Machern der Königs-Card besonders erfreut, ist, dass wir Ihnen auch den Komfort ermöglichen können, auf Ihr Auto zu verzichten. Fahren Sie mit „Allgäumobil im Schlosspark“ kostenfrei in dreizehn Kommunen des Ostallgäus im 500 Kilometer langen Bahn- und Bus-Netz. Auch in den Ammergauer Alpen und im Blauen Land kommen Sie kostenfrei und komfortabel mit der KönigsCard auf den ausgewiesenen Strecken des öffentlichen Personennahverkehrs voran.

    im KönigsCard-Land

    Allgäu / Tirol / Oberbayern

    5

  • TIROL

    ÖSTERREICH

    SCHWEIZ

    BAYERN

    BADEN-WÜRTTEMBERG

    Innsbruck

    Salzburg

    Zürich

    München

    Füssen

    Nürnberg

    Stuttgart

    Augsburg

    Murnau

    Ulm

    Reutte

    Allgäu / OstallgäuWo auf Bergen Schlösser wachsen – da ist das Allgäu. All die imposanten bayerischen Königsschlösser – ob märchenhaft wie Neuschwanstein und Hohenschwangau oder festungsgleich wie Falkenstein, Frey- und Eisenberg – liegen in der Region Ostallgäu, dem Teil des Allgäus, in dem die KönigsCard zuhause ist. Es reicht von den lieblichen Hügeln des Voralpenlands bis hin zum Panoramablick auf die Zugspitze und über die glitzernde Seenlandschaft. Die Wander- und Radregion verbindet Bodensee und Königssee. Kulturell steht es für seine herausragenden Klassikkonzerte.

    Tirol / Naturparkregion Reutte und JungholzEin Fluss steht für dieses Gebiet: der Lech. Aus dem Vorarlberg kommend, fließt „Licca – der Schnelle“ zwischen den Allgäuer und den Lechtaler Alpen durch Tirol. Später als „der Steinige“ bezeichnet, prägt er eine der natürlichsten und ursprüng-lichsten Flussregionen Mitteleuropas. Die breite und kiesige Wildflusslandschaft ist mit seinem Prädikatswanderweg Bindeglied zwischen Arlberg und Allgäu. Ein Natur- juwel, das durch die Naturparkregion Reutte gut geschützt ist. Der Lech und seine Auengehölze stellen ein letztes Refugium für viele Pflanzen- und Tierarten mit botanischen und zoologischen Raritäten dar. Schutz bekam die Bezirkshauptstadt Reutte und die Region bereits vor Jahrhunderten: ihre Burgen sind noch heute weithin sichtbar.

    Allgäu / Tirol / Oberbayern

    6

  • TIROL

    ÖSTERREICH

    SCHWEIZ

    BAYERN

    BADEN-WÜRTTEMBERG

    Innsbruck

    Salzburg

    Zürich

    München

    Füssen

    Nürnberg

    Stuttgart

    Augsburg

    Murnau

    Ulm

    Reutte

    Oberbayern / PfaffenwinkelZwischen Lech und Loisach, mit sattgrünen Wiesen, dichten Wäldern, unberührten Mooren, bilderbuchartigen Seen und idyllischen Flusslandschaften zeigt sich die Schön-heit Südbayerns – im Pfaffenwinkel. Der Name hält, was er verspricht: In kaum einer Region gibt es eine derartige Dichte an Klöstern und barocken Kirchen wie hier. Die Wieskirche in Steingaden gehört sogar zum Weltkulturerbe. Aktive Urlauber toben sich mit dem Mountainbike zum Beispiel auf dem Hohen Peißenberg aus. Außerdem steht der Pfaffenwinkel für bayerische Traditionen, die hier gelebt und gepflegt werden.

    Oberbayern / Ammergauer Alpen und das Blaue LandDie Ammergauer Alpen mit den berühmten Orten Oberammergau, Unterammergau sowie dem Kloster Ettal schmiegen sich im Osten an das Allgäu und leiten das ober-bayerische Voralpenland ein. Der Höhepunkt dieser Region ist die unübertroffene Zugspitze mit dem Wettersteingebirge. Nordöstlich davon erstreckt sich das Blaue Land. Ein Landstrich, der seine Berühmt- heit durch den Maler Franz Marc erfahren hat. Die alpinen Moore und schroffe Berg-regionen setzte er eindrucksvoll in Szene. Das Blaue Land steht auch altbayerisch geprägte Dörfer, die einzigartige Lüftlmalerei und den echt bayerischen Dialekt. Diese Region steht weltgewandt für Malerei und Passion und traditionsbewusst zwischen Partnach und Ammer.

    Allgäu / Tirol / Oberbayern

    7

  • Das bietet Ihnen die KönigsCardMit der KönigsCard erhalten Sie Urlaubsspaß gratis in den Ferienregionen Allgäu, Tirol, Ammer gauer Alpen, Blaues Land und Pfaffenwinkel. Über 250 Leistungen aus den Bereichen Bergbahnen, Bäder, Museen, Freizeit einrichtungen, Natur- und Familienerlebnisse, Sport- und Wanderveranstaltungen sind das ganze Jahr über, für die Dauer Ihres Aufenthaltes, nutzbar. (Bitte beachten Sie witterungs- und situa-tionsbedingte Einschränkungen der Leistungsträger.)

    So nutzen Sie die KönigsCardStellen Sie Ihre Erlebnisse ganz nach Wunsch und Zeitbudget zusammen. Bitte beachten Sie bei den Bereichen Bergbahn, Schifffahrt und Bäder: Jeder der drei Bereiche kann nur einmal täglich gratis genutzt werden. Ein Beispiel: Nach Nutzung einer Bergbahn kann die nächste Bergbahn erst am Folge tag benutzt werden. Die Kombination Bergbahn, Schifffahrt und Bad ist täglich möglich.

    Termine und Nutzungsmöglichkeiten finden Sie bei den jeweiligen Leistungen. Der Skiverleih oder das Ski-Wachsen ist nur 1 x am Tag und 1 x pro Aufenthalt in einem der anbietenden Betriebe nutzbar.

    Allgäu / Tirol / Oberbayern

    8

  • So bekommen Sie die KönigsCardIhre persönliche KönigsCard erhalten Sie bei der Anreise für die gesamte Dauer des Urlaubs kostenlos, sofern Sie in einem der gekennzeichneten KönigsCard-Partner-betriebe übernachten. Alle Leistungen gelten auch am An- und Abreisetag.

    Rund um Ihre KönigsCard• Bitte behandeln Sie die Card so sorgfältig, wie Ihre EC- oder Kreditkarte.• Wenden Sie sich bei Beschädigung oder Verlust bitte an Ihren Gastgeber.• Sie ist nicht im Freiverkauf, sondern nur bei Partnerbetrieben erhältlich.• Sie kann nicht übertragen werden.• Bei Kartenmissbrauch wird die Karte entzogen und es erfolgt eine Anzeige.• Sie ist nur mit deutlich lesbarem Vor- und Zunamen gültig.• Sie bleibt Ihr Eigentum und kann bei jedem weiteren Aufenthalt bei einem

    der Partnerbetriebe wieder aktiviert werden.• Sie kann im Leistungsumfang witterungs- und betriebsbedingt eingeschränkt sein

    (z. B. kann die Kapazität eines Betriebes erreicht sein oder die Skier im Skiverleih sind alle vergeben).

    Die aktuelle Liste der Leistungspartner finden Sie unter: www.koenigscard.com

    Allgäu / Tirol / Oberbayern

    9

  • Your benefits with the KönigsCardWith your own KönigsCard you can enjoy free admittance to over 250 top attractions within the holiday regions of Allgäu, Tirol, Ammergauer Alps, Blaues Land and Pfaffenwinkel.

    How to use the KönigsCardPlan your own itinerary. The KönigsCard allows you independence and flexibility; you can see and do exactly what you like, when you like. It offers an easy money-saving way to visit many attractions completely free of charge.

    Directory of attractions on page 25!

    Allgäu / Tirol / Oberbayern

    10

    Holiday fun FOR FREE!

  • How to obtain the KönigsCardBook your stay in advance through any of the designated hosts who offer the KönigsCard. Then you will receive your card when you check-in, completely free of charge. Your KönigsCard is valid throughout your stay, from the moment you arrive until the day of your depature.

    Around your KönigsCard• Please treat the card as carefully as your debit or credit card.• If you have damaged or lost it, please contact your host.• It is only available at partner companies, it is not possible to buy it.• It can not be transmitted.• In case of misuse of the card it will be withdrawn and it will be prosecute.• It is only valid with clearly legible name and surname.• It remains your property and can be activated again at each further stay at one of

    the partner companies.• Maybe the scope of service can be limited, caused by the weather and the company

    (for example, the capacity of a company can be achieved or the skis in ski rental are all forgiven).

    The current list of service partners you can see here: www.koenigscard.com

    Allgäu / Tirol / Oberbayern

    11

  • Menschen, die mit eingeschränkter Mobilität leben, werden bei der KönigsCard ernst genommen. Bei Deutschlands größter All-Inclusive-Gästekarte in den drei Regionen Allgäu, Tirol und Oberbayern sind inzwischen 40 Partnerbetriebe offiziell mit ihrem Angebot barrierefrei zertifiziert. Getestet und bewertet wurden sie von Spezialisten, die selbst Menschen mit Handicap sind und damit die Anforderungen von Menschen mit Handicap am Besten kennen.

    Barrierefrei – mehr als ein ebenerdiger EingangBarrierefreie Angebote werden für touristische Betrachtungen immer interessanter. Damit wird es immer wichtiger, Menschen mit eingeschränkter Mobilität in die Aktivitäten wie Urlaub und Naturerlebnisse miteinzubeziehen. Junge Familien mit kleinen Kindern, die auf Kinderwagen angewiesen sind, Personen, die nach ope-rativen Eingriffen an Krücken gehen müssen, aber auch Rollstuhlfahrer und ältere Menschen mit Gehhilfen wie einem Rollator wollen nicht auf Urlaub und damit angenehme Urlaubsunterkünfte oder -erlebnisse verzichten. Deshalb ist es der KönigsCard als Deutschlands größter All-Inclusive-Gästekarte in den Regionen Allgäu, Tirol und Oberbayern ein besonderes Anliegen, dass sich ihre Partnerbetriebe

    Urlaub barrierefrei

    12

    Urlaub barrierefrei

  • für ein barrierefreies Angebot zertifizieren lassen. Aktuell haben sich bereits 40 Partner, Gastgeber wie Leistungspartner, dieser Zertifizierung unterzogen und haben dadurch ihrerseits auch wertvolle Hinweise erhalten, wie sie ihr diesbe-zügliches Angebot noch ausbauen und optimieren können.

    Die Betriebe müssen verschiedenste Anforderungen erfüllen. Darunter fallen beispielweise Bereiche wie Parken, Eingang, Aufzug oder WC-/Sanitärbereich. Die Prüfer sind u. a. Bewohner der Herzogsägmühle, einem Werk der Diakonie in Oberbayern für Menschen mit Behinderungen. Sie testen bei einem offiziellen Besuch im 4-Augen-Prinzip die bereits vorhandenen barrierefreien Anlagen auf ihre Taug-lichkeit für Menschen mit unterschiedlichen Mobilitätseinschränkungen, sie beraten darüber hinaus, an welchen Stellen weitere Barrierebeseitigungen möglich sind und schlagen konkrete Verbesserungsmöglichkeiten vor. Nach der Zertifizierung erhalten die Betriebe die Barrierefrei-Siegel in den Farben Grün, Gelb oder Orange.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.koenigscard.com, www.allgaeu-tirol-barrierefrei.eu und www.pfaffenwinkel-barrierefrei.de

    genießen!

    13

    Urlaub barrierefrei

  • Welche Kategorien gibt es? – Grün, Gelb, OrangeVerschiedenfarbige Piktogramme zeigen auf, wie umfänglich die Barrierefreiheit gewährleistet ist. Während ein grünes Piktogramm bedeutet, dass in allen Bereichen die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern berücksichtigt wurden, heißt es beim gelben Siegel, dass die Barrierefreiheit für mobilitätseingeschränkte Personen gegeben ist. Orangefarben bedeutet, dass das Objekt sich für geringfügig mobilitätseingeschränkte Gäste eignet und die Barrierefreiheit weiterhin ausgebaut werden kann.

    Rollstuhlgerecht

    Barrierefrei für Mobilitätseingeschränkte

    Bedingt barrierefrei für Mobilitätseingeschränkte

    Hilfen für Menschen mit Hörbehinderung

    Hilfen für Menschen mit Sehbehinderung

    Die zertifizierten Leisungspartner finden Sie mit dem entsprechenden Symbol direkt im Erlebnisführer gekennzeichnet.

    Leistungspartner

    RollstuhlgerechtAusflugsziel Buchheim Museum, Bernried am Starnberger See . . . . . . . . . . . . . . . 55Eisstadion Füssen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88Franz Marc Museum, Kochel am See . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56Künstlerhaus Marktoberdorf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 63Museum der Stadt Füssen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59Südsee-Sammlung Obergünzburg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60

    Barrierefrei für MobilitätseingeschränkteAlpspitzbahn Nesselwang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31Bootsverleih Lechsee, Lechbruck am See . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51

    14

    Urlaub barrierefrei

  • Eisstockschießen, Kunsteisstadion, Lechbruck am See . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 93Flößergolf, Lechbruck am See . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72Floßfahrten, Lechbruck am See . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72Museum der Bayerischen Könige, Schwangau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58Oberammergau Museum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64Reuttener Seilbahnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36Schifffahrten auf dem Forggensee, Füssen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68Tauchen Sie bei uns auf! Anton-Schmid-Hallenbad, Marktoberdorf . . . . . . . . . . . . 49

    Bedingt barrierefrei für MobilitätseingeschränkteAlpenbad Pfronten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43Badesee Bichlbach . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51Eisstadion Pfronten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88Erlebnisbad Wellenberg, Oberammergau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45Fitness Pro Vita, Seeg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94Freilichtmuseum Glentleiten, Großweil . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 57Kaffeerösten, Murnau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73Passionstheater Oberammergau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64Spielgolf, Roßhaupten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81

    Gastgeber

    RollstuhlgerechtSchnöllerhof, Seestraße 4, Rieden am Forggensee, Tel.: +49 (0) 83 67 / 4 69

    Barrierefrei für MobilitätseingeschränkteHotel „Auf der Gsteig“, Gsteig 1, Lechbruck, Tel.: +49 (0) 88 62 / 9 87 70Hotel Nesselwanger Hof, Sudetenweg 2, Nesselwang, Tel.: +49 (0) 83 61 / 9 25 13 30Landhotel Seeg, Wiesleutener Straße 9, Seeg, Tel.: +49 (0) 83 64 / 8 80Via Claudia Camping Company Limited, Via Claudia 6, Lechbruck, Tel.: +49 (0) 88 62 / 84 26

    Bedingt barrierefrei für MobilitätseingeschränkteAlpenhotel Krone GmbH & Co. KG, Tiroler Straße 29, Pfronten, Tel.: +49 (0) 83 63 / 6 90 50Ferienwohnung Dischler, Hafenegg 124 a, Hopferau, Tel.: +49 (0) 83 62 / 92 45 09Hotel Berghof, Falkensteinweg 13, Pfronten, Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 11 30Landgasthof Röfleuten, Zerlachweg 1, Pfronten, Tel.: +49 (0) 83 63 / 92 67 85Landhaus am Rosenbächle, Edelsbergweg 21, Pfronten, Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 13 70Pension Vendel, Achtalstraße 26, Pfronten, Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 27 10

    15

    Urlaub barrierefrei

  • Der kostenlose Öffentliche Personennahverkehr im Allgäu,in den Ammergauer Alpen und im Blauen Land:

    Bus + Bahn Die KönigsCard beinhaltet auch die Leistungen der BasisCard, deshalb können Gäste, die in Ostallgäuer Orten übernachten, die mit diesem Zeichen markiert sind, mit der KönigsCard kostenlos Bus und Bahn benutzen. Die Nutzung beschränkt sich auf das ausgewiesene Streckennetz der Regionalbusse und der Deutschen Bahn im Ostallgäu. Als Fahrausweis dient Ihre gültige KönigsCard in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis und einem Abschnitt des Meldescheins. Information zum nutzbaren Liniennetz finden Sie unter www.allgaeu-mobil.de oder in den örtlichen Touristinformationen.

    BusDie KönigsCard beinhaltet auch die Leistungen der BasisCard, deshalb können Gäste, die in Orten der Ammergauer Alpen oder des Blauen Landes übernachten, die mit diesem Zeichen markiert sind mit der KönigsCard kostenlos den Bus nutzen. Die Nutzung beschränkt sich auf das ausgewiesene Streckennetz der Regionalbusse. Information zum nutzbaren Liniennetz finden Sie unter www.ammergauer-alpen.de oder unter www.das-blaue-land.de und in den örtlichen Touristinformationen.

    Kostenfreies WLAN für Gäste

    Die Regionen ermöglichen Ihren Urlaubsgästen kostenfreien Internetzugang. An ge kennzeichneten „Hotspots“ können Urlaubsgäste mit gültiger KönigsCard während Ihres gesamten Aufenthaltszeitraums E-Mails abrufen, Urlaubserlebnisse mit Facebook-Freunden teilen oder aktuelle Informationen rund um Ihren KönigsCard-Urlaub schnell und kostenfrei abrufen. Im Allgäu und in den Ammergauer Alpen ist die KönigsCard der Schlüssel zum Netz: Einmal registrieren – unbegrenzt und kostenfrei „surfen“. Weitere Informa tionen und einen Überblick aller „Hotspots“ finden Sie unter www.koenigscard.com

    Kostenlos BusfahrenKostenlos Busfahren

    allgäuWLAN Ammergauer AlpenKostenloses WLAN

    Das Blaue LandKostenloses WLAN

    PfaffenwinkelKostenloses WLAN

    16

    kostenlose Zusatzleistungen

  • InhaltsverzeichnisRegion/Leistung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite

    Allgäu

    Biessenhofen (Allgäu)Boulderhalle Biessenhofen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .93

    Burgberg bei Sonthofen (Allgäu) Rafting . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105

    Eisenberg (Allgäu) Bus + Bahn Burgenmuseum Eisenberg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61

    Faistenoy (Allgäu) Skilift Faistenoy . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41

    Füssen (Allgäu) Bus + BahnBillardcenter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71Eisstadion Füssen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88Erlebnisfahrt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71Krimiführung „Seegrund“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74Laternenwanderung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75Ludwigs Visionen in 3D . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58Mountainbike-Tour . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96Museum der Stadt Füssen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59Panoramafahrt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76Radverleih . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 77Schifffahrten auf dem Forggensee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68Schneeschuhwanderung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96Staatsgalerie im Hohen Schloss . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60Stadtbibliothek Füssen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81Winterromantik-Wanderung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82

    Görisried (Allgäu) Kegelbahn Görisried . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74Radverleih Elektro-Bikes. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 79

    Halblech / Buching / Trauchgau (Allgäu) Bus + Bahn Dorfmuseum Trauchgau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61Hochgebirgstour. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95Kegelbahn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74Skilift Halblech . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41

    17

    Inhaltsverzeichnis

  • Wandertour . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101Winterwander- oder Schneeschuhtour . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 102

    Hopferau (Allgäu) Bus + Bahn Skiken – Langlaufen ohne Schnee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 97 Immenstadt (Allgäu) Alpsee Skytrail . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92Erlebnisausstellung Expedition Nagelfluh . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56 Kaufbeuren (Allgäu) Allgäuer Hallenkartbahn Kaufbeuren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 83 Kempten (Allgäu) Residenz Kempten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59 Lechbruck am See (Allgäu) Bus + Bahn Auf den Spuren der Flößer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92Bergtour . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92Bootsverleih Lechsee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51Eisstockschießen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 93Fischen im Rottachweiher . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72Flößergolf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72Flößermuseum Lechbruck. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62Floßfahrten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72Golfanlage Auf der Gsteig, Lechbruck am See . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 89Indoor-Klettern. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104Kegeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95Publikums- und Discolauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91Radverleih . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 77Skilift Gsteig . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41Tennisplatz Lechbruck . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101

    Marktoberdorf (Allgäu) Eisplatz Marktoberdorf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 93Klette am Ette Kletterwald . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 89Künstlerhaus Marktoberdorf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 63RÖSLE Shop Allgäu in Marktoberdorf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80Tauchen Sie bei uns auf! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49

    Nesselwang (Allgäu) Bus + Bahn Alpspitz-Bade-Center Nesselwang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44Alpspitzbahn Nesselwang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31Biathlon-Schnupperkurs . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88Bogenschießen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 93

    18

    Inhaltsverzeichnis

  • GPS Handhabung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94GPS Radtouren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94Langlauf-Schnupperkurs. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95Minigolf Nesselwang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76Radverleih . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78Schneeschuhwanderung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96Schnupperkurs Ski Alpin . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 97Ski-Verleih . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 98Ski-Wachsen „Overnight Service“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100Sommerrodelbahn Alpspitzbahn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40Tennisplatz Nesselwang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101Tennisplatz Reichenbach . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101

    Obergünzburg (Allgäu) Südsee-Sammlung Obergünzburg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60 Oy-Mittelberg (Allgäu) Bus + Bahn Duftendes Primavera Naturparadies. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71Kanadier-Bootsverleih . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95Kletterwald Grüntensee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 85Radverleih Elektro-Bikes. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80Schneeschuhwanderung und Verleih . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 97Stein-Erlebniswelt in Oy . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65 Pfronten (Allgäu) Bus + Bahn Alpenbad Pfronten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43Bogenschießen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92Breitenbergbahn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32Eisstadion Pfronten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88Radverleih . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78Schnupperkurs Skialpin . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 97Ski-Verleih . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99Ski-Wachsen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100Waldseilgarten Höllschlucht Pfronten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87 Rieden am Forggensee (Allgäu) Bus + Bahn Bauerntheater Rieden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71Bootcharter Forggensee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51DAV Kletterzentrum Rieden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84Mitsegeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104Nordic Walking in Rieden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96Piratenjagd an der Forggensee-Yachtschule . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 105Radverleih . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78Segelbootcharter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 97Stand-Up-Paddling . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100

    19

    Inhaltsverzeichnis

  • Roßhaupten (Allgäu) Bus + Bahn Dorfmuseum Roßhaupten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61Geführte Wanderung auf dem Drachenweg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104Skilift Roßhaupten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42Spielgolf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81

    Rückholz (Allgäu) Bus + Bahn

    Schwangau (Allgäu) Bus + Bahn E-Mountainbike-Alm-Hüttentour . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94Museum der bayerischen Könige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58Radtour zur Fußgängerhängebrücke . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76Ski-Verleih . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99Tour de Lech . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82Zehn-Seen-Genussradltour . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82

    Seeg (Allgäu) Bus + Bahn Erlebnisimkerei Seeg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72Fitness Pro Vita . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94Heimatmuseum Seeg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62Minigolf Seeg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76

    Wald (Allgäu) Schaukäserei und Brauerei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81 Wertach (Allgäu) Allgäulino . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 103

    Tirol

    Bichlbach (Tirol) Almkopfbahn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39Badesee Bichlbach . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51Kinderrafting Bichlbach . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 103Kletterwald Bichlbach . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90Minigolf Bichlbach . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75

    Berwang (Tirol) Sonnalmbahn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40

    Grän (Tirol) Pferdekutschfahrten Andi . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76

    20

    Inhaltsverzeichnis

  • Jungholz (Tirol) Freibad Jungholz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52Minigolf Jungholz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75Schneeschuhwanderung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96Ski-Verleih . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 98Ski-Wachsen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100Skilifte Jungholz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37

    Naturparkregion Tiroler Lechtal (Tirol) Lechtaler Bergbahnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35

    Nesselwängle (Tirol) Kletterwald Tannheimer Tal . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91

    Reutte – Naturparkregion Reutte (Tirol) Kutsch- und Schlittenfahrten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74Museum „Dem Ritter auf der Spur“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58Museum im „Grünen Haus“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 63Naturausstellung „Der letzte Wilde“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64Reuttener Seilbahnen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36 Schifffahrt auf dem Heiterwanger- und Plansee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 69

    Oberbayern

    Altenstadt (Pfaffenwinkel)Altenstadter Freibad . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51

    Bad Bayersoien (Ammergauer Alpen) BusBoots- und Liegestuhlverleih Soier See . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51Gesunde Küche für Erwachsene . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73Museum im Bierlinghaus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 63Parkhotel am Soier See . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86Radverleih Elektro-Bikes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 79Saunalandschaft „Amani Spa“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48 Bad Kohlgrub (Ammergauer Alpen) BusAqua Fit im Johannesbad . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48Bauerntheater Bad Kohlgrub . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71Hörnle Schwebebahn Bad Kohlgrub . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33Radverleih Elektro-Bikes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 79Saunalandschaft BergSpa im „Johannesbad“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49Saunalandschaft im Hotel Waldruh . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49

    21

    Inhaltsverzeichnis

  • Bernbeuren (Pfaffenwinkel)Auerbergmuseum Bernbeuren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61Golfplatz Stenz, Bernbeuren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 89

    Bernried am Starnberger See (Pfaffenwinkel) Ausflugsziel Buchheim Museum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55

    Böbing (Pfaffenwinkel) Skilift Bromberg-Alm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41

    Burggen (Pfaffenwinkel) Freizeit-Baggerpark . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73

    Ettal (Ammergauer Alpen) BusAusstellung „Vom Lynder-Hof zum Schloss“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55Königshaus am Schachen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 57Schaukäserei Ettal . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80

    Farchant (Ammergauer Alpen) Warmfreibad Farchant . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53

    Garmisch-Partenkirchen Besichtigung des Nationalen Geotops Partnachklamm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67Flying Fox . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94Graseckbahn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39Kletterwald Garmisch-Partenkirchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90Museum Aschenbrenner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 63Radverleih Elektro-Bikes. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 79Wankbahn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38

    Großweil (Blaues Land) BusFreilichtmuseum Glentleiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 57

    Kochel am See Franz Marc Museum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56Schifffahrt auf dem Kochelsee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70 Murnau (Blaues Land) BusKaffeerösten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73Minigolf am Riegsee. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75Minigolf am Staffelsee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75Schloßmuseum Murnau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60Schokoladenmanufaktur Murnau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81Staffelsee-Freibad-Murnau. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52

    22

    Inhaltsverzeichnis

  • Oberammergau (Ammergauer Alpen) BusAktivArena am Kolben – Doppelsesselbahn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30Bikepark Oberammergau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92Eisenhower Museum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56Erlebnisbad Wellenberg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45Kletterwald Oberammergau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90Laberbergbahn Oberammergau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34Oberammergau Museum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64Passionstheater . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64Pilatushaus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64Radverleih Elektro-Bikes. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 79Reptilienhaus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80Ski-Verleih . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99Ski-Wachsen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100

    Ohlstadt (Blaues Land) BusFührung im Haupt- und Landgestüt Schwaiganger . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73Kaulbach-Villa Museum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 57Natur- und Solar-Freibad Ohlstadt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52Radverleih Elektro-Bikes. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80Skilift am Ramm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41

    Peißenberg (Pfaffenwinkel)Bergbaumuseum Peißenberg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55Rigi Rutsch‘n . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48Tennisplatz Peißenberg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101

    Peiting (Pfaffenwinkel)Spielgolf Herzogsägmühle . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 81Wellenfreibad Peiting . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50

    Penzberg (Pfaffenwinkel)Bergwerksmuseum Penzberg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61Museum Penzberg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59Wellenbad Penzberg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47

    Polling (Pfaffenwinkel)Kunst im Regenbogenstadl . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 63Museum Polling . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64

    Prem (Pfaffenwinkel) Geo-Caching . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104

    Raisting (Pfaffenwinkel)Radom Raisting . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65

    23

    Inhaltsverzeichnis

  • Riegsee (Blaues Land)Kutschfahrt durchs Murnauer Moos . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74

    Rottenbuch (Pfaffenwinkel)Pfaffenwinkler Milchweg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104

    Schongau (Pfaffenwinkel)Erlebnis Lechflößerei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72Führung durch die malerische Altstadt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73Plantsch Badespaß und Saunaland . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46Schongauer Märchenwald und Tierpark . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 103

    Seehausen am Staffelsee (Blaues Land) Bus Radverleih . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78Staffelseemuseum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65Strandbad Seehausen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52

    Steingaden (Pfaffenwinkel)Kirchen-/Klosterführung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62Klostergartenführung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62

    Unterammergau (Ammergauer Alpen) Bus Sommerrodelbahn Steckenberg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40

    Walchensee (Tölzer Land)Herzogstandbahn Walchensee . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39

    Weilheim (Pfaffenwinkel)Hallenbad Weilheim . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52Kletterhalle Weilheim . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95

    Wessobrunn (Pfaffenwinkel)Klosterführung Wessobrunn. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62

    Wurmansau (Ammergauer Alpen) BusBoulderhalle Ammerrock . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 93

    24

    Inhaltsverzeichnis

  • Erlebnisse nach Ihrem Geschmack

    Hier haben die Interessenslagen Vorrang vor der Geografie. Die KönigsCard enthält auch alle Leistungen der örtlichen Gästekarte. Informationen unter www.koenigscard.com oder bei Ihrem Gastgeberort.

    Experiences like your taste

    Here the interests take precedence over geography. The KönigsCard also includes all the services of the local guest card. Information under www.koenigscard.com or at your hosts location.

    Seilbahnen und Lifte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27 – 42

    Cable cars and lifts

    Bäder und Badeseen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43 – 53

    Baths and lakes

    Museen und Kultur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54 – 65

    Museums and culture

    Freizeit- und Naturerlebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66 – 82

    Leasure and nature

    Sport und Wandererlebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 83 – 102

    Sports and hiking

    Kinder- und Familienprogramm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 103 – 105

    Children and family

    Legende

    In den Beschreibungen der Leistungspartner sind zur besseren Übersicht folgende Symbole in der jeweiligen Farbe der Kategorie zur Kennzeichnung der Informationen eingesetzt:

    All-Inklusive-Leistung

    Öffnungszeiten

    Anreise

    Zusatzinformationen

    Besonderheiten

    25

    Inhaltsverzeichnis / Legende

  • Dein kostenloser Reiseführerfür die KönigsCard-Regionen.

    Entdecke die Gratiserlebnisse der KönigsCard, Ausfl ugsziele, Veranstaltungen und vieles mehr.

    www.gastfreund.net/app

    Lade Dir die kostenlose App!

  • Seilbahnen und Lifte

    27

  • 3-Stunden-Skikarte

    Im Winter wird die Region Allgäu-Tirol mit den Ammergauer Alpen zur weißen Wunderwelt. Grenzenlose Erlebnisse auf weißer Piste eröffnen sich Ihnen bei bis zu 120 überwiegend beschneiten Pistenkilometern.

    Bei Inanspruchnahme der 3-Stunden-Skikarte ist die Leistung Berg- und Talfahrt für diesen Tag nicht mehr nutzbar und umgekehrt.

    All-Inklusive-Leistung3-Stunden-Skikarte – 1 x täglich außer Flutlichtbetrieb

    Die KönigsCard mit ihrer inkludierten 3-Stunden Skikarte ist an folgenden Skiliften nutzbar:

    AktivArena am Kolben – Doppelsesselbahn (weitere Infos Seite 30)Kolbengasse 3, D-82487 Oberammergau, Tel.: +49 (0) 88 22 / 47 60 Öffnungszeiten: 20. Dezember 2018 bis 10. März 2019: täglich 9.00 h bis 16.30 h

    Alpspitzbahn Nesselwang (weitere Infos Seite 31)Alpspitzweg 5, D-87484 Nesselwang, Tel.: +49 (0) 83 61 / 12 70 Öffnungszeiten: Mitte Dezember 2018 bis Mitte März 2019: 9.00 h bis 16.00 h

    Breitenbergbahn Pfronten (weitere Infos Seite 32)Tiroler Straße 174, D-87459 Pfronten, Tel.: +49 (0) 83 63 / 58 20 Öffnungszeiten: Saisonstart im Dezember bei geeigneter Schneelage bis 31. März 2019: täglich 9.00 h bis 16.00 h

    Hörnle Schwebebahn (weitere Infos Seite 33)Fallerstraße 14, D-82433 Bad Kohlgrub, Tel.: +49 (0) 88 45 / 4 82 Öffnungszeiten: 9.00 h bis 16.00 h

    Konrads-Hüttle-LiftBahnhofstraße 27, A-6682 Vils, Tel.: +43 (0) 56 77 / 87 74 oder 84 01 Öffnungszeiten: täglich 13.00 h bis 16.30 h, Weihnachten bis 6. Januar 2019: täglich 9.00 h bis 16.30 h bei entsprechender Schneelage

    Das Winter-Highlight* Gültig ab einer Aufenthaltsdauer von 2 Nächten!

    28

    Seilbahnen und Lifte

  • Reuttener Seilbahnen (weitere Infos Seite 36)Bergbahnstraße 18, A-6604 Höfen bei Reutte, Tel.: +43 (0) 56 72 / 5 24 20 14 Öffnungszeiten: Saisonstart im Dezember 2018 bei geeigneter Schneelage bis Anfang April 2019: täglich 8.45 h bis 16.00 h

    SchollenwiesenliftA-6600 Höfen, Tel.: +43 (0) 56 72 / 6 40 56 Öffnungszeiten: Mitte Dezember 2018 bis März 2019: 9.00 h bis 16.00 h

    Skilifte Jungholz (weitere Infos Seite 37)Jungholz 105, A-87491 Jungholz; Tel.: +43 (0) 56 76 / 8 14 50 Öffnungszeiten: ab Mitte November 2018: täglich 9.00 h bis 16.00 h bei entsprechender Schneelage

    Skizentrum PfrontenKrokusweg 2, D-87459 Pfronten-Steinach; Tel.: +49 (0) 83 63 / 88 49 Öffnungszeiten: täglich 9.00 h bis 16.30 h bei entsprechender Schneelage

    Sonnenlift RöfleutenEdelsbergweg, D-87459 Pfronten, Tel.: +49 (0) 83 63 / 92 79 07 Öffnungszeiten: 9.00 h bis 16.00 h bei entsprechender Schneelage

    Steckenberg LifteLiftweg 1, D-82497 Unterammergau, Tel.: +49 (0) 88 22 / 40 27 Öffnungszeiten: täglich 8.30 h bis 16.30 h

    29

    Seilbahnen und Lifte

  • AktivArena am Kolben – DoppelsesselbahnAktivArena Kolben GmbH & Co. KGKreislainenweg, D-82487 Oberammergau (Ammergauer Alpen)Tel.: +49 (0) 88 22 / 47 60, www.kolbensattel.de

    Die Kolbensesselbahn führt über eine Länge von 1.780 m von der Talstation in Oberammergau (850 m ü.NN) zur Bergstation am Kolbensattel (1.270 m ü.NN) direkt zur wunderschön renovierten Kolbensattelhütte.

    Sommer: Im Sommer ist sie der ideale Ausgangspunkt für gemütliche, familien-taugliche Wanderungen wie beispielsweise zu den Pürschlinghäusern und zum Kofel. Winter: 90% blaue Pisten, 80% beschneite Pistenflächen – ideale Hänge für die ganze Familie, Abfahrten für Genießer, Kenner und Könner – alle Übungslifte im Talbereich, lokale Skischulen bieten Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene, Ski-verleih vor Ort, großer Parkplatz direkt an der Talstation (600 KFZ, auch für Busse).

    All-Inklusive-LeistungBerg- und Talfahrt mit der Kolbensesselbahn – 1 x täglich

    Öffnungszeiten20. Dezember 2018 bis 10. März 2019: täglich 9.00 h bis 16.30 h (witterungsbedingte Änderungen möglich)

    Besonderheiten Mit dem Alpine Coaster (keine KönigsCard-Leistung), einer wetterfesten Rodelbahn, kann man von der Kolbensattelhütte auf einer Länge von 2,6 km mit atemberaubenden Ausblicken und einer max. Geschwindigkeit von bis zu 40 km/h bei einer Höhen-differenz von 400 Metern ins Tal flitzen. Nur Sommerbetrieb, siehe Öffnungszeiten.

    Anreise Ohne Stau nach Oberammergau: Fahren Sie in Murnau von der Autobahn A95 ab und über die B23 bis zur nördl. Ortseinfahrt Oberammergau, danach rechts ist der Parkplatz.

    30

    Seilbahnen und Lifte

  • Pro Tag kann nur 1 Leistung aus dem Bereich Seilbahnen und Lifte genutzt werden.

    Alpspitzbahn NesselwangAlpspitzbahn Nesselwang GmbH & Co. KG Alpspitzweg 5, D-87484 Nesselwang (Allgäu)Tel.: +49 (0) 83 61 / 12 70 oder +49 (0) 83 61 / 7 71, www.alpspitzbahn.de

    Winter: Das Skigebiet an der Alpspitze lockt mit 8 km bestens gepflegten Pisten zwischen 900 und 1.500 m. Alle Pisten sind technisch beschneibar. Flutlicht-Skifahren ist auf einer 1,5 km langen Piste täglich von 18 h bis 21 h möglich (nicht in der Königs-Card enthalten). Von der Mittelstation führt eine 4 km lange Winterrodelbahn ins Tal. Sommer: Erleben und entdecken Sie mit der ganzen Familie Natur pur beim Wandern auf Alpspitze und Edelsberg in 1.500 m Höhe. Doch nicht nur am Gipfel, sondern auch auf dem Weg ins Tal wartet auf die großen und kleinen Bergwanderer ein besonderes Vergnügen. Wer Lust hat, beendet den Fußmarsch unterhalb der Mittel-station und rodelt auf der mit über 1.000 m langen Sommerrodelbahn hinunter ins Tal. Ein außergewöhnliches Flugabenteuer wartet auf Sie: der AlpspitzKICK – Deutschlands schnellste Zipline, alle Infos unter www.alpspitzkick.de

    All-Inklusive-Leistung Berg- und Talfahrt mit den Alpspitz-Kombibahnen – 1 x täglich (8er-Gondel und 4er-Sessel an einem Seil)

    ÖffnungszeitenWinter: ca. Mitte Dezember 2018 bis März 2019: 09.00 h bis 16.00 h Sommer: 15. April 2019 bis 2. November 2019: 9.00 h bis 17.00 h Revisionszeiten: 5. November 2018 bis ca. Mitte Dezember 2018 Abschaltung bei Schlechtwetter (Regen, Sturm) möglich

    Besonderheitenüber 1.000 m lange Sommerrodelbahn, AlpspitzKICK (nicht in der KönigsCard enthalten)

    AnreiseDirekt erreichbar über die A7 bis zur Ausfahrt Nesselwang, weitere 3 km bis zur Alpspitzbahn

    31

    Seilbahnen und Lifte

  • BreitenbergbahnBreitenbergbahn Pfronten GmbH & Co. KGTiroler Straße 174, D-87459 Pfronten (Allgäu)Tel.: +49 (0) 83 63 / 58 20, www.breitenbergbahn.de

    Vierer-Kabinenbahn „Breitenberg“ Familienfreundliches Wandergebiet auf der Breitenberg-Hochalpe, Wissenspfade „GEO-Pfad Pfronten – Vils“, „GEO-Panorama Höhenweg Breitenberg – Füssener Jöchle“. Gemütliche Hütten und Berghäuser laden ein zur Rast und zünftigen Brotzeit. Neu für Familien mit Kleinkindern: Kraxenverleih an der Bergstation der Breitenbergbahn.

    All-Inklusive-LeistungBerg- und Talfahrt mit der Breitenbergbahn (ohne Hochalpbahn) – 1 x täglich (ganzjährig) oder Rodelkarte – Bergfahrt mit der Breitenberg- / Hochalpbahn, inklusive Busrückbringer zur Talstation (gültig ab 20. Dez. bis 31. März)

    ÖffnungszeitenWinter: ab Mitte Dezember: 9.00 h bis 16.00 h , Sommer: 9.00 h bis 17.00 h Abschaltungen bei Schlechtwetter (Sturm, Regen) möglich. Revisionszeiten: je nach Schneelage und Wintersportbedingungen, siehe www.breitenbergbahn.de

    BesonderheitenSkigebiet Breitenberg mit 5 Liftanlagen und 18 km präparierten Pisten, 6,5 km lange Skiroute Hochalp-Forstweg, 6 km lange Winterrodelbahn mit Busrückbringer, Rodelverleih

    AnreiseÜber A7 – Ausfahrt Nesselwang – Pfronten – Richtung Vils (Österreich) Über B17 Landsberg / Schwangau / Füssen / Vils (Österreich) – Pfronten

    32

    Seilbahnen und Lifte

  • Pro Tag kann nur 1 Leistung aus dem Bereich Seilbahnen und Lifte genutzt werden.

    Hörnle Schwebebahn Bad KohlgrubHörnle Schwebebahn Bad KohlgrubFallerstraße 14, D-82433 Bad Kohlgrub (Ammergauer Alpen)Tel.: +49 (0) 88 45 / 4 82, www.hoernlebahn.de

    Sonnenhungrige Gäste, sportliche Wanderer und Nordic Walker schweben mit der Hörnlebahn ins Wander- und Winterparadies am Hörnle. Genießen Sie die phantastische Aussicht bis nach München von 1.550 m Höhe. Die Hörndlhütte mit Panoramaterrasse sorgt für das leibliche Wohl.

    All-Inklusive-LeistungBerg- und Talfahrt – 1 x täglich

    ÖffnungszeitenWinter: 9.00 h bis 16.00 h, letzte Bergfahrt 15.00 h (für Skifahrer letzte Bergfahrt 16.00 h) Sommer: stündlich 9.00 h bis 17.00 h, letzte Bergfahrt 16.00 h

    AnmeldungBitte informieren Sie sich tagesaktuell über die Betriebszeiten unter Tel.: +49 (0) 88 45 / 5 92

    BesonderheitenRundwanderweg mit wenig Steigungen auf dem Hörnle-Plateau (4,5 km), Nordic Walking, Gleitschirmfliegen, Winterrodelbahn mit Schlittenverleih

    AnreiseRichtung Garmisch-Partenkirchen oder Oberammergau fahren

    33

    Seilbahnen und Lifte

  • Laberbergbahn OberammergauLaber-Bergbahn Oberammergau GmbH & Co. KGLudwig-Lang-Straße 59 , D-82487 Oberammergau (Ammergauer Alpen)Tel.: +49 (0) 88 22 / 47 70, www.laber-bergbahn.de

    Die nostalgische Laber-Bergbahn bringt Sie in 12-minütiger Fahrt direkt auf den Gipfel des Labers, einem der schönsten Aussichtspunkte des Oberlandes. Der Gebirgsblick reicht vom Wilden Kaiser über das Karwendel und das Zugspitzmassiv hin zu den Allgäuer Alpen. Aus der Ferne grüßt das Voralpenland mit seinen Seen, bei gutem Wetter reicht die Sicht bis München und Augsburg. An der Bergstation angekommen, freut sich der Wirt auf Ihren Besuch! Der Wanderer kommt voll auf seine Kosten, der ca. 2,5 Std. dauernde Abstieg über den idyllisch gelegenen, im Sommer oft ausgetrockneten Soilasee ist besonders für Familien geeignet. Der anspruchsvollere Wanderer besteigt als „Zuckerl“ noch das Ettaler Manndl. Berggaststätte mit Sonnenterrasse und herrlicher Aussicht.

    All-Inklusive-LeistungBerg- und Talfahrt Laber-Bergbahn – 1 x täglich

    ÖffnungszeitenWinter: täglich 9.00 h bis 16.30 h Sommer: täglich 9.00 h bis 17.00 h Jeweils zur vollen und halben Stunde Bei wenig Auslastung Mittagspause 11.50 h bis 13.00 h Witterungsbedingte Fahrtunterbrechungen (Gewitter, Sturm) Schließzeiten / Revision: siehe www.laber-bergbahn.de Karte nicht gültig zu Sonderfahrten wie z. B. „Langer Donnerstag“, „Vollmondfahrt“

    BesonderheitenNostalgie-Bahn: Letzte noch verkehrende „Grosskabinen-Zweiseil-Umlaufbahn“ weltweit; Im Sommer schöne Wandermöglichkeiten; Legendäre Skiabfahrt „Ski route Laber-Nordhang“, nicht präpariert, lawinentechnisch gesichert

    AnreiseAuto: Von Füssen B23, zweite Ausfahrt Oberammergau, Beschilderung „LABER“ Von Garmisch B23, erste Ausfahrt Oberammergau, Beschilderung „LABER“ ÖPNV: RVO-Bus, Haltestelle Oberammergau / „Aufackerstraße“ Bahn: Bahnhof Oberammergau

    34

    Seilbahnen und Lifte

  • Lechtaler BergbahnenLechtaler Bergbahnen – Jöchelspitzbahn Benglerwald, A-6653 Bach (Tirol)Tel.: +43 (0) 56 34 / 62 07, www.lechtaler-bergbahnen.at

    Schweben Sie mit der Doppelsesselbahn in der Vogelperspektive durch die einzigartige Naturlandschaft der Lechtaler Alpen. Die Bergstation der Jöchelspitzbahn liegt auf 1.800 m und ist der ideale Ausgangspunkt für gemütliche Familienwanderungen sowie anspruchsvolle Bergtouren und zählt zu den schönsten Aussichtspunkten der Region. Im Winter ist das familienfreundliche Skigebiet im Lechtal bei Einheimischen und Gästen Gleichermaßen beliebt. Es liegt auf einem Sonnenplateau und bietet leichte bis mittelschwere Pisten. Auch Nichtskifahrer können das herrliche Panorama am Berg genießen und die tolle Berggastronomie bequem mit der Jöchelspitzbahn erreichen.

    All-Inklusive-LeistungBerg- und Talfahrt mit der Jöchelspitzbahn – 1 x täglich

    ÖffnungszeitenWinter: Skibetrieb von Mitte Dezember 2018 bis Mitte März 2019 Sommer: Fahrbetrieb ab Ende Mai bis Mitte Oktober 2019, bei gutem Wanderwetter: 09.00 h bis 12.00 h und 13.15 h bis 16.30 h Weitere Informationen siehe www.lechtaler-bergbahnen.at

    BesonderheitenBotanischer Lehrpfad Jöchelspitze, Fliegerberg Jöchelspitze, Panoramaweg und Alpenrosensteig, Lechtaler Bergheu Museum

    AnreiseVon Garmisch: Oberau / Ettal / Linderhof / Grenze Ammerwald / Plansee / Reutte / Bach Von Füssen: links auf B314 – rechts auf B198 Lechtaler Bundesstraße– Bach

    Pro Tag kann nur 1 Leistung aus dem Bereich Seilbahnen und Lifte genutzt werden.

    35

    Seilbahnen und Lifte

  • Reuttener SeilbahnenReuttener Seilbahnen GmbH & Co KGBergbahnstraße 18, A-6604 Höfen bei Reutte (Tirol)Tel.: +43 (0) 56 72 / 6 24 20 - 14, www.reuttener-seilbahnen.at

    Winter: Das mit dem Pistengütesiegel des Landes Tirol ausgezeichnete Skigebiet ist etwa 50 ha groß, ca. 30 ha sind beschneit. 16 km Abfahrten, davon 5 km leicht, 9 km mittel schwer und 2 km schwer. Mit der Hahnenkammbahn Höfen erreichen Sie das Höhenski gebiet mit Zwischenstation Hahnenkammbahn, Höfener Almbahn und Alpkopflift. Panoramarestaurant an der Bergstation, Singer-Hütte, Cilly Hütte im Höhenskigebiet. Im Tal befinden sich Schollenwiesenlift/-übungslift sowie Schi-schule/Skiverleih Hahnenkamm 2000. Sommer: Mit der Hahnenkammbahn Höfen ins Höhenwandergebiet Höfener Alm. Neben der Bergstation der Hahnenkammbahn befindet sich das Panoramarestaurant mit Sonnenterasse und gratis WLAN.

    All-Inklusive-LeistungBerg- und Talfahrt Kabinenbahn – 1 x täglich

    ÖffnungszeitenWinter: bei geeigneter Schneelage Dezember 2018 bis Anfang April 2019: täglich 8.45 h bis 16.00 h Sommer: Mitte Mai 2019 bis November 2019: täglich 9.00 h bis 16.30 h (nur bei niederschlagsfreier Witterung)

    BesonderheitenAlpiner Barfußwanderweg, Gleitschirmflieger-Startplatz, Klettersteig, Skigebiet bis 1.900 m ü. M., Hauptabfahrt ins Tal beschneit, Hahnenkammbahn und Panorama-restaurant für Rollstuhlfahrer; Jazzbrunch, Hahnenkammfrühschoppen, Sonnenauf-gangsfahrten und Frühaufsteherfahrten. Die jeweiligen Uhrzeiten werden auf unserer Homepage bekannt gegeben.

    AnreiseVon Füssen: Reutte / Höfen (19 km) Von Pfronten: Reutte / Höfen (22 km) Von Garmisch: Ehrwald / Reutte / Höfen (47 km)

    36

    Seilbahnen und Lifte

  • Pro Tag kann nur 1 Leistung aus dem Bereich Seilbahnen und Lifte genutzt werden.

    Skilifte JungholzSkiliftges.m.b.H. JungholzJungholz 105, A-87491 Jungholz (Tirol)Tel.: +43 (0) 56 76 / 8 14 50, www.jungholz.de

    Grüß Gott in Jungholz, dem Tiroler Skiort im Allgäu! Ein Wintermärchen in Weiß – so präsentiert sich Jungholz am Fuß des 1638 Meter hohen Sorgschrofens auf einer nebelfreien Sonnenterrasse. Das Skigebiet ist ideal für Familien und Genussskifahrer, die "Glückliche Stunden im Schnee" erleben wollen. Traumpisten, gepaart mit Schneesicherheit durch modernste Beschneiungsanlagen, 2 kindergesicherte 4er-Sesselbahnen und 5 Lifte garantieren richtigen Pistenspaß für Groß und Klein. Spiel, Spaß und Spannung erwartet Kids im N'Ice Bear Kinderland. Die Sonneninsel-Ruheoasen mit Strandkörben und Liegestühlen laden zum Relaxen ein. Für den zünftigen Einkehrschwung sorgen 2 Hütten direkt an den Pisten.

    All-Inklusive-Leistung3-Stunden-Skikarte – 1 x täglich

    ÖffnungszeitenBei entsprechender Schneelage ab Mitte November 2018: täglich 9.00 h bis 16.00 h

    BesonderheitenNEU in Jungholz ist unser GRIZZLY Family Snow Park am Schwandlift. Ein kleiner aber feiner Funpark mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen für Klein und Groß, für Skifahrer und Snowboarder. Neben den klassischen Rails und Boxen gibt es im GRIZZLY Family Snow Park auch einen Kicker, eine Wellenbahn, Steilkurven und verschiedene Aufgaben wie zum Beispiel das „Abklatschen“ der Figuren im Park. Da kommt für die ganze Familie garantiert keine Langeweile auf.

    AnreiseSchnell und bei jeder Witterung bequem über die A7, Ausfahrt Oy, zu erreichen.

    37

    Seilbahnen und Lifte

  • WankbahnBayerische Zugspitzbahn Bergbahn AGWankbahnstraße 2, D-82467 Garmisch-PartenkirchenTel.: +49 (0) 88 21 / 7 97 - 0, www.zugspitze.de

    Der Wank gilt als der Sonnenberg des Werdenfelser Landes. Lassen Sie sich auf dem Gipfel überwältigen vom Rundblick auf das Esterberg-, Ammer-, Karwendel- und Wettersteingebirge mit Alpspitze, Zugspitze und den markanten Waxensteinen. Den beliebten 1.780 Meter hohen Wank erreichen Sie nach 20-minütiger Fahrt in bequemen, viersitzigen Kabinen. Auch Familien mit Kindern und Senioren kommen dank der Wankbahn ohne mühsame Aufstiege in den Genuss des einzigartigen Panoramas.

    All-Inklusive-LeistungBerg- und Talfahrt mit der Wankbahn – 1 x täglich Hinweis: Einfache Talfahrten müssen vorab an der Kasse in der Talstation der Wankbahn abgeholt werden. Das Einlösen dieser KönigsCard-Leistung ist aus technischen Gründen in der Bergstation oder Mittelstation leider nicht möglich.

    Öffnungszeiten Winter: November: 8.45 h bis 16.30 h, Dezember bis Februar: 10.00 h bis 17.30 h Sommer: März bis Oktober: 8.45 h bis 17.00 h Detaillierte Öffnungs- und Revisionszeiten unter www.zugspitze.de

    BesonderheitenEinmaliger 360°- Panoramablick, Naturkino und 3 km langer Höhenterrainweg. Startpunkt für Gleitschirmflieger, Einkehrtipp: Sonnenalm in der Bergstation der Wankbahn mit großzügiger Sonnenterrasse

    AnreiseWankbahnstraße 2, 82467 Garmisch-Partenkirchen, gebührenpflichtiger Parkplatz, Anfahrtsskizze unter: www.zugspitze.de

    Pro Tag kann nur 1 Leistung aus dem Bereich Seilbahnen und Lifte genutzt werden.

    38

    Seilbahnen und Lifte

  • Almkopfbahn

    Bergbahnen BerwangBichlbach 149A-6621 Bichlbach (Tirol)Tel.: +43 (0) 56 74 / 81 24www.berwang.tirol

    Berg- und Talfahrt – 1 x täglichVon Bichlbach geht´s mit der Gondelbahn-Almkopfbahn hoch auf 1.610 m und von Ber wang mit der Sonnalmbahn zur Hochalm. Oben erwartet Sie ein sonniger, schöner Aussichtspunkt mit Alpenpanorama. Direkt an den Bergstationen liegt das Bergrestaurant Hochalm.

    15. Dezember 2018 bis 31. März 2019: täglich 9.00 h bis 16.40 h

    Es ist möglich die Talfahrt für die Sonnalmbahn einzulösen (keine weitere Berg- / Tal-fahrt inklusive). Rückkehr nur zu Fuß oder per Bus (kostenpflichtig) möglich. Gehzeit von Talstation Sonnalmbahn zur Talstation Almkopfbahn ca. 1 Std. (5,5 km).

    Graseckbahn

    Partenkirchner Bergbahnen GmbH & Co. KG Wildenau 4 D-82467 Garmisch-PartenkirchenTel.: +49 (0) 88 21 / 7 30 91 46www.graseckbahn.de

    Berg- und Talfahrt – 1 x täglichDirekt am Eingang der Partnachklamm. Die Graseckbahn bringt Sie über die Part-nachklamm nach Graseck. Hier kann man hinunter zur Partnachklamm wandern. Einkehrmöglichkeiten im Olympiahaus im Skistadion.

    Täglich 9.00 h bis 17.00 h, Schließzeiten / Revision: www.graseckbahn.de

    Auto: Skistadion Garmisch-Partenkirchen, ÖPNV: Bahnhof Garmisch-Partenkirchen, Bus Linie 1 und 2 Haltestelle Skistadion, Kutschfahrt zur Graseckbahn

    Herzogstandbahn GmbHAm Tanneneck 6D-82432 WalchenseeTel.: +49 (0) 88 58 / 2 36

    Herzogstandbahn Walchensee

    Berg- und Talfahrt – 1 x täglichVom Herzogstand aus schweift der Panoramablick im Norden von der Weite des baye-rischen Voralpenlandes über Kochel- und Walchensee hinweg auf die sich auftürmen-de Alpenkette im Süden. Ob Naturlehrpfad, Gipfelbesteigung oder einfach nur mal zur gemütlichen Einkehr – der Herzogstand ist der ideale Berg für die ganze Familie.Hauptsaison: 8.30 h bis 17.15 h, Nebensaison: 9.00 h bis 16.15 h, witterungsbedingte Fahrtunter brechungen möglich (Sturm / Gewitter), es gelten nur die an der Talstation ausgehängten Fahrzeiten, Revision: unter www.herzogstandbahn.de (KönigsCard gilt nicht bei Sonderveranstaltungen und Nachtfahrten.)

    Seilbahnen und Lifte

    39

  • Eine Sommerrodelbahnfahrt – 1 x täglichMit mächtig viel Speed über die sommerlichen Wiesen des Steckenbergs können Sie talwärts brausen. Ein Erlebnis für Kinder und Erwachsene, das Lust auf mehr macht! Für Gruppen bieten wir auch gerne Wettfahrten mit Zeitmessung (außerhalb der normalen Öffnungszeiten) und spezielle Gruppentarife an.Täglich 1. Mai bis Ende Okt. (Saisonbeginn/-ende je nach Wetterlage): Mo. bis Fr. 10.00 h bis 17.00 h, Sa. / So. und während der Schulferien in Bayern 10.00 h bis 18.00 h, Gruppen auf Anfrage auch außerhalb der Öffnungs zeiten möglich. Bei Regen kein Fahrbetrieb – Infos unter www.steckenberg.de

    Sommerrodelbahn SteckenbergSteckenberg LifteLiftweg 1D-82497 Unterammergau (Ammergauer A.)Tel.: +49 (0) 88 22 / 40 27

    Alpspitzbahn Nesselwang GmbH & Co. KGAlpspitzweg 5D-87484 Nesselwang (Allgäu)Tel.: +49 (0) 83 61 / 12 70

    Sommerrodelbahn Alpspitzbahn

    Sommerrodelbahnfahrt mit Auffahrt – 1 x täglichFür alle Rodler, die sich für rasante und kurvige Abfahrten interessieren. Megaspaß für Klein und Groß auf der 1.000 m langen Sommerrodelbahn.

    Sommer: 10.00 h bis 17.00 h – nur bei trockener Witterung geöffnet

    Über A7 bis zur Ausfahrt Nesselwang, dann weitere 3 km

    Sonnalmbahn

    Bergbahnen BerwangBerwang 120A-6622 Berwang (Tirol)Tel.: +43 (0) 56 74 / 81 24www.berwang.tirol

    Berg- und Talfahrt – 1 x täglichVon Berwang geht´s mit der Sesselbahn-Sonnalmbahn hoch auf 1.610 m und von Bichlbach mit der Almkopfbahn zur Hochalm. Oben erwartet Sie ein sonniger, schöner Aussichtspunkt mit Alpenpanorama. Direkt an den Bergstationen liegt das Bergrestaurant Hochalm.

    15. Dezember 2018 bis 31. März 2019: täglich 9.00 h bis 16.40 h

    Es ist möglich die Talfahrt für die Almkopfbahn einzulösen (keine weitere Berg- / Tal-fahrt inklusive). Rückkehr nur zu Fuß oder per Bus (kostenpflichtig) möglich. Gehzeit von Talstation Almkopfbahn zur Talstation Sonnalmbahn ca. 1 Std. (5,5 km).

    Seilbahnen und Lifte

    40

  • Skilift am RammTageskarte – 1 x täglich Die Winterfreuden für Kinder und Anfänger !

    Bei entsprechender Schneelage: täglich 13.00 h bis 16.30 h

    Skilift FaistenoyTagesskipass – 1 x täglichDer Skilift hat eine Länge von 390 m und der Übungslift von 90 m. Die Parkplätze sind kosten-los und der Skilift ist ortsnah gelegen. Einkehrmöglichkeit vorhanden.

    Bei entsprechender Schneelage: Ferienzeit und Wochenende täglich 9.30 h bis 16.00 h, sonst 13.00 h bis 16.00 h

    Skilift HalblechTagesskipass – 1 x täglichDer Skilift in Halblech ist ein längerer Schlepplift (Länge 850 m, Höhenunterschied 220 m) und verfügt über drei Abfahrten in den Schwierig-keitsstufen rot und blau. Einkehrmöglichkeit ist vorhanden. www.skilift-halblech.de

    Bei entsprechender Schneelage: 9.00 h bis 16.00 h

    Skilift GsteigTagesskipass – 1 x täglichDer Hügel mit kleinem Schlepplift ist ein idealer Übungshang für Kinder und Anfänger und befin-det sich mitten in Lechbruck am See.

    Bei entsprechender Schneelage: ab 14.00 h

    Skilift Bromberg-AlmTagesskipass – 1 x täglichNaturschneepiste mit 500 m Länge, 110 m Höhen-unterschied, Schlepplift und Anfängerlift, mit zwei Abfahrten für Anfänger und Fortgeschrittene, gute Einkehrmöglichkeit.

    Bei entsprechender Schneelage: Mo. bis Fr. 13.00 h bis 17.00 h, Ferienzeit und Sa. /So. 09.00 h bis 17.00 h

    Skilift am RammWankstraßeD-824441 Ohlstadt (Blaues Land)Tel.: +49 (0) 88 41 / 67 12 50

    Ellegg-Skilifte GbR Wertachstraße 5D-87466 Faistenoy (Allgäu)Tel.: +49 (0) 1 57 / 87 90 57 17

    Skilift HalblechKapellenwegD-87642 Halblech (Allgäu)Tel.: +49 (0) 83 68 / 12 37

    Skilift GsteigAn der SteigD-86983 Lechbruck a. S. (Allgäu)Tel.: +49 (0) 88 62 / 98 78 - 0

    Skilift BrombergBromberg 10D-82389 Böbing (Pfaffenw.)Tel.: +49 (0) 88 67 / 17 81

    Seilbahnen und Lifte

    41

  • Skiliftgemeinschaft Alte ReiteSeestallstraßeD-87672 Roßhaupten (Allgäu)Tel.: +49 (0) 83 67 / 91 36 76

    Skilift RoßhauptenTagesskipass – 1 x täglichDer Skilift hat eine Länge von 360 m und über-windet einen Höhenunterschied von 110 m. Maschinell gepflegte Naturschneepisten, Free-ridearea & Funpark, Skating- und Klassikloipe, präparierte Rodelbahn, kostenfreier Parkplatz, gemütliche Skilodge mit kinderfreundlichem WC.Bei entsprechender Schneelage: 10.00 h bis 16.00 h Flutlichtanlage: Mi. und Fr. 18.00 h bis 21.00 h

    Pro Tag kann nur 1 Leistung aus dem Bereich Seilbahnen und Lifte genutzt werden.

    Pro Tag kann nur 1 Leistung aus dem Bereich Seilbahnen und Lifte genutzt werden.

    Seilbahnen und Lifte

    42

  • Pro Tag kann nur 1 Leistung aus dem Bereich Bäder und Badeseen genutzt werden.

    Alpenbad PfrontenAlpenbad PfrontenFalkensteinweg 14, D-87459 Pfronten (Allgäu)Tel.: +49 (0) 83 63 / 9 29 99 - 0, www.alpenbad-pfronten.de

    Einzigartig gelegen am Südhang mit wunderbarem Bergpanorama bietet das Alpen-bad sowohl Hallenbad als auch eine der schönsten Freibadanlagen des Allgäus. Im Sommer: beheizte Freibadanlagen mit 50 m Schwimmbecken und Liegewiese, Strömungskanal mit Massagedüsen, Kinderbereich und Sprunganlagen (1 m und 3 m). Das ganze Jahr: 25 m Schwimmbecken, Wasserrutsche (73 m), Warmwasserbecken, Kinderzone u. v. m

    All-Inklusive-LeistungEintritt in das Alpenbad Pfronten – 1 x täglich Winter: 5 Stunden-Karte Sommer: Tageskarte

    ÖffnungszeitenTäglich: 9.30 h bis 20.30 h

    AnreiseÜber die Autobahn A7 Abfahrt Pfronten und weiter auf St 2520, aus östlicher Richtung über St 2520 / St 2521

    43

    Bäder und Badeseen

  • Alpspitz-Bade-Center NesselwangAlpspitz-Bade-Center NesselwangBadeseeweg 11, D-87484 Nesselwang (Allgäu)Tel.: +49 (0) 83 61 / 92 16 20, www.abc-nesselwang.de

    Im ABC wird für alle kleinen und großen Freunde des nassen Elements jede Menge Abwechslung geboten. Spritzig! Das große Erlebnisbecken mit Whirlpool-Liegen und Strömungskanal, hier spielt sich (fast) alles ab. Riesig! Extra Spaß für Kids, sie haben ihre eigene Wasserlandschaft. Fetzig! Eine rasante Fahrt im „Crazy Bob“, egal ob allein oder auch zu zweit. Erholsam! Die Wohltaten des warmen Wassers im Außen-becken mit Blick auf Bergpanorama und abwechslungsreichem Lichtspiel genießen. Im ABC gibt es auch eine wunderschöne Saunaanlage mit attraktivem Saunagarten. Genießen Sie die Kelo- oder Stadelsauna und entspannen Sie am kristallklaren Naturbadesee in der Seesauna mit einem traumhaften Blick auf die Alpspitze!

    All-Inklusive-Leistung3 Stunden Erlebnisbad ABC Nesselwang – 1 x täglich

    ÖffnungszeitenMontag bis Freitag: 10.00 h bis 22.00 h Samstag / Sonntag / Feiertag: 9.00 h bis 22.00 h

    AnreiseÜber Autobahn A7 Abfahrt (137 oder 138) Richtung Nesselwang sowie aus südlicher Richtung über B310 / B309

    Besonderheitengegen Aufzahlung Saunabenutzung möglich

    44

    Bäder und Badeseen

  • Pro Tag kann nur 1 Leistung aus dem Bereich Bäder und Badeseen genutzt werden.

    Erlebnisbad WellenbergErlebnisbad WellenbergHimmelreich 52, D-82487 Oberammergau (Ammergauer Alpen)Tel.: +49 (0) 88 22 / 9 23 60, www.wellenberg-oberammergau.de

    Der WellenBerg in Oberammergau bietet Ihnen alles für einen unvergesslichen Badetag: Neben dem großen Hallenbad und dem wohlig warmen Erlebnisbecken (32° C) können Sie im 34° C heißen Außenbecken auf Sprudelliegen unter freiem Himmel die gran diose Landschaftskulisse der Ammergauer Alpen mit ihren schönen Wetterstimmungen genießen. Eine Sauna und Schwebe liegen laden zum Entspannen ein. Im Sommer stehen im Freibad 3 verschiedene Schwimmbecken (50 m Sportbecken, 90 m Quell wasser-Naturbecken, 34° C Heiß becken mit Verbindung zum Hallenbereich), ein Sprung turm (1 und 3 m), ein Kinderplanschbecken und 2 professionell gestaltete Beachvolleyballfelder zur Verfügung. Ganzjährig sind zwei Rutschen (120 m und 60 m) nutzbar. Kostenpflichtige Parkplätze.

    All-Inklusive-LeistungEintritt für 3 Stunden in das Erlebnisbad Wellenberg – 1 x täglich

    ÖffnungszeitenTäglich: 10.00 h bis 21.00 h Beachten Sie bitte die Revisionszeiten unter www.wellenberg-oberammergau.de

    AnreiseÜber die A 95 und B 2 in Richtung Oberammgau auf der B 23. Ab Ausfahrt Oberammergau Süd Beschilderung Wellenberg folgen.

    BesonderheitenAufzahlung für längere Verweildauer bzw. Sauna möglich

    45

    Bäder und Badeseen

  • All-Inklusive-LeistungTageseintritt Badewelt (im Sommer inkl. Freibad) – 1 x pro Aufenthalt

    ÖffnungszeitenSiehe www.plantsch.de (Änderungen und Revisionsschließzeiten vorbehalten!) Wintersaison: i. d. R. Mo. bis Do. 13.00 h bis 22.00 h, Fr. bis So. 09.00 h bis 22.00 h Freibadesaison: i. d. R. täglich 9.00 h bis 21.00 h in bayerischen Ferienzeiten täglich ab 9.00 h Saunaland (ganzjährig): täglich 10.00 h bis 22.00 h

    AnreiseDas Plantsch liegt am Ufer des Lech, unterhalb der historischen Schongauer Altstadt. Im gesamten Stadtgebiet ist das Plantsch auf Verkehrsschildern sowie zusätzlich an Lichtmasten mit Entfernungsangabe ausgeschildert.

    BesonderheitenWechsel in die Sauna gegen Aufzahlung möglich.

    Plantsch Badespaß und SaunalandFamilien- und Erlebnisbad Plantsch Lechuferstraße 6, D-86956 Schongau (Pfaffenwinkel) Tel.: +49 (0) 88 61 / 21 44 44, www.plantsch.de

    Die große Badewelt steht ganzjährig für Sie bereit und bietet ein Erlebnis- und Wellness-Warmbecken im Freien mit Wildwasser-Strömungskanal, Massagedüsen, Bodensprudler und Schwanenhälsen. In der überdachten Halle: Riesen-Reifenrutsche, Sportschwimmbecken mit Sprunganlagen, Nichtschwimmerbecken und Kinder-Wasserlandschaft mit zahlreichen Wasserattraktionen. Natürlich gibt es auch ein Solarium, Massageliegen, Kicker und eine Gastronomie. Im Sommer erwartet Sie zusätzlich eine riesige Freibadelandschaft mit drei Pools, Outdoor-Breitwellenrutsche, Beachvolleyball-Platz, Tischtennis, Boccia und Poolbar. Das „Via Claudia Saunaland“ bietet sieben Saunen: u. a. Infrarot-Dauben-Sauna, Hima-laya-Solegrotte, Felsen-Kristall-Dampfbad, Tepidarium mit Lichttherapie. Bei Einbruch der Dämmerung wird das Plantsch stimmungsvoll beleuchtet. Kostenfreie Parkplätze.

    46

    Bäder und Badeseen

  • Wellenbad PenzbergWellenbad Penzberg Seeshaupter Straße 24, D-82377 Penzberg (Pfaffenwinkel) Tel: +49 (0) 88 56 / 81 34 40, www.wellenbad-penzberg.de

    Das Wellenbad Penzberg bietet für die ganze Familie eine angenehme und entspannte Atmosphäre. Neben dem Hallen-Wellenbecken mit einer Wassertemperatur von 28 °C erwartet sie ein Outdoor-Warmwasserbecken mit mehreren Massagedüsen und angenehmen 32°C. Wer richtig entspannen möchte, lässt sich im Massagestuhl verwöhnen, genießt die wohltuende Wärme in der Infrarotkabine oder nutzt unser Solarium. Zwei finnische Saunen mit Farblicht runden das Wellness-Angebot ab. Unsere Zwerge vergnügen sich im Kinderplanschbecken mit kleiner Rutsche und Wasser-fontäne. Lassen Sie sich begeistern von der Berg und Talfahrt der Wellen, entfliehen Sie in Gedanken dem Alltag und träumen Sie in den Wogen des Wassers von Meer, Sonne und leichter Sommerbrise. Kostenlose Parkplätze und große Gastronomie.

    All-Inklusive-LeistungEintritt für 4 Stunden in das Wellenbad Penzberg – 1 x täglich

    ÖffnungszeitenMo. 9.00 h bis 18.00 h und Di. bis So. 9.00 h bis 21.00 h

    AnreiseÜber die A95 – Ausfahrt Penzberg – Richtung Penzberg – Seeshaupter Straße – Beschilderung Wellenbad folgen

    BesonderheitenAufzahlung für längere Verweildauer und Sauna möglich. Hinweis für unsere Kids: jeden Freitag 14.00 h bis 18.00 h ist Kinderspielnachmittag. Dann ist Toben nach Lust und Laune angesagt!

    Pro Tag kann nur 1 Leistung aus dem Bereich Bäder und Badeseen genutzt werden.

    47

    Bäder und Badeseen

  • Eintritt – 1 x täglichGymnastik leicht gemacht- im Indoorpool bei 30°C! Für den Gelenk- und Stütz-apparat angenehme und schonende Wassergymnastik (ca. 30 Min.)

    Montag bis Freitag vormittags Mitte November bis Ende Dezember Betriebsruhe

    Anmeldung bis Vortag 19.00 h Begrenzte Gruppengröße, Teilnahme ab 18 Jahren, Bademantel / Handtücher Verleih gegen Gebühr möglich.

    Das Johannesbad Medical Spa & VitalrefugiumSaulgruber Straße 6D-82433 Bad Kohlgrub (Ammergauer A.)Tel.: +49 (0) 8845 / 8 40

    Aqua Fit im Johannesbad

    Eintritt in die Saunalandschaft „Amani Spa“ – 1 x pro AufenthaltAmani Spa ist Suaheli und bedeutet so viel wie Frieden und Harmonie. Mit vier Saunen und Dampfgrotten zwischen 50 und 90 Grad, einem Kaltluftraum, Duschen, einer Kuschelecke und einem Ruheraum ist das Amani Spa eine Saunawelt der besonderen Art. Tauchen Sie in der Feuersauna, Finnischen Sauna, im Dampf-bad und der Solegrotte ein in die Welt Afrikas. Die Nutzung des Schwimmbades ist ebenfalls eingeschlossen.Montag bis Donnerstag 13.00 h bis 21.00 h 20. Dezember bis 6. Januar und während der bayerischen Feiertage geschlossen

    Parkhotel am Soier See Am Kurpark 1, D-82435 Bad Bayersoien (Ammergauer A.) Tel.: +49 (0) 88 45 / 12 - 0 www.parkhotel-bayersoien.de

    Saunalandschaft „Amani Spa“

    Tageseintritt in das Freibad – 1 x täglichIm Freizeit- und Bäderpark Rigi Rutsch´n können sich Familien mit Kindern den ganzen Tag vergnügen. Die Rigi Rutsch´n bietet: 9000 m2 Liegefläche und fast 1400 m2 Wasserfläche auf 5 Becken verteilt, Slackline, Kinderspielplatz mit Matsch-Ecke und ein überdachtes Kleinkinderbecken, Großrutsche und Kinderrutschen, sowie eine Sprunganlage bis 5 m – alles was Ihr Herz begehrt.

    Juni bis September 2019 (bei guter Witterung): täglich 10.00 h bis 20.00 h (Hinweis: vorläufige Angaben – aktuelle Infos unter www.rigirutschn.de)

    Freibad Rigi Rutsch´nPestalozzi Straße 8D-82380 Peißenberg (Pfaffenwinkel)Tel.: +49 (0) 88 03 / 50 01www.rigirutschn.de

    Rigi Rutsch‘n

    Bäder und Badeseen

    48

  • Eintritt für 2 Stunden in das Hallenbad – 1 x täglichIm Innenbereich ziehen Sie im 25 m Becken Ihre Bahnen und im Kinderbecken mit Elefantenrutsche kommen Familien auf ihre Kosten. Entspannen Sie im beheizten Außenbecken mit Whirlpool und Strömungskanal. Auf der Liegewiese mit Erlebnis-spielplatz genießen Sie den Sommer. Das Hallenbad ist komplett barrierefrei gestaltet.

    ganzjährig: Di. bis Fr. 14.00 h bis 22.00 h, Sa. / So. / Feiertag 10.00 h bis 20.00 h Ferienzeit Bayern: Mo. 10.00 h bis 17.00 h, Di. bis Fr. 10.00 h bis 22.00 h, Sa./So./Feiertag 10.00 h bis 20.00 h, Fr. 15.00 h bis 16.30 h Spielenachmittag

    Anton-Schmid-HallenbadBahnhofstraße 42D-87616 Marktoberdorf (Allgäu)Tel.: +49 (0) 83 42 / 8 95 87 - 0www.hallenbad-marktoberdorf.de

    Tauchen Sie bei uns auf!

    Eintritt in die Saunalandschaft – 1 x täglichTanken Sie Kraft und Energie in unserer Saunalandschaft mit Finnischer Sauna, Biokräuter Sauna, Dampfbad, Nebelgrotte, harmonischer Ruhezone und beheizten Ruhebänken, kostenlose Teebar.

    November bis April: 16.00 h bis 21.00 h, Mai bis Oktober: 17.00 h bis 21.00 h Betriebsferien: 7. Januar bis 3. Februar 2019

    Zutritt zur Saunalandschaft ab 16 Jahren

    Hotel Waldruh *** SuperiorSonnen 93 D-82433 Bad Kohlgrub (Ammergauer A.)Tel.: +49 (0) 88 45 / 7 41 00www.hotelwaldruh.de

    Saunalandschaft im Hotel Waldruh

    Eintritt Hallenbad und Saunalandschaft BergSpa – 1 x täglichWerden Sie zum Entdecker im Feuchtbiotop der Behaglichkeit. Die stimmungsvolle und exklusive Entspannungswelt entführt Sie in neue Höhen des Wohlbefindens.

    Sommer (ca. Juni bis Sept.): So. bis Do. 15.30 h bis 19.00 h, Fr. / Sa. 15.30 h bis 20.00 h Winter (ca. Okt. bis Mai): So. bis Do. 15.30 h bis 20.00 h, Fr. / Sa. 16.00 h bis 21.00 h

    Ende November bis Ende Dezember Betriebsruhe Wellnesslandschaft erst ab 16 Jahren Zutritt möglich

    Das Johannesbad Medical Spa & Vitalrefugium Saulgruberstraße 6 D-82433 Bad Kohlgrub (Ammergauer A.) Tel.: +49 (0) 88 45 / 84 - 0www.johannesbad-schober.de

    Saunalandschaft BergSpa im „Johannesbad“

    Bäder und Badeseen

    49

  • Tageseintritt in das Wellenfreibad – 1 x täglichBeheiztes Wellenfreibad im Herzen von Peiting. Großes Wellenbecken, Nicht-schwimmerbecken mit Rutsche und Wasserspielelandschaft, Kinderplantschbecken. Die große Spiel- und Liegewiese in der weitläufigen Anlage sorgt dafür, dass die Besucher genügend Privatsphäre haben. Für Spiel, Spaß und Genuss ist bestens gesorgt! Beachvolleyballplatz, Kletterturm, Tischtennis, Freilandschach – vieles ist möglich.

    Mitte Mai bis September: 9.00 h bis 18.00 h (bei guter Witterung bis 20.00 h)

    Wellenfreibad PeitingAmmergauer Straße 20 aD-86971 Peiting (Pfaffenwinkel)Tel.: +49 (0) 88 61 / 25 87 89

    Wellenfreibad Peiting

    Bäder und Badeseen

    50

  • Forggensee-YachtschuleSeestraße 10 D-87669 Rieden / Dietringen (Allg.)Tel.: +49 (0) 83 67 / 4 71

    Bootcharter Forggensee1 Stunde mit dem Ruderboot – 1 x täglichForggensee-Yachtschule – Die Segelschule mit jahrzehnte langer Tradition am Forggensee. Schwimmwestenpflicht für Kinder (wird gestellt).Witterungs- und Wasserstandsabhängig

    Mai bis Oktober: ab 9.00 h

    Bootsverleih (Oberer Lechsee)LechwiesenstraßeD-86983 Lechbruck a. S. (Allgäu)Tel.: +49 (0) 1 52 / 24 63 04 37

    Bootsverleih LechseeBoot- und Tretbootverleih für 1 Stunde – 1 x täglichGenießen Sie das herrliche Panorama mit Blick auf die Allgäuer Alpen bei einer gemütlichen Bootsfahrt auf dem grün-blau schimmernden Oberen Lechsee. Sie haben die Auswahl zwischen Tret- und Ruderbooten.

    Juni bis September: ab 10.00 h, je nach Witterung

    Badesee BichlbachEintritt Freibad – 1 x täglichAuf einer der schönsten Freizeitanlagen der Region wird Ihnen einiges geboten: Naturbadesee mit Kinder-becken, Liegewiese, Kinderspielplatz, Beach volleyball, Tennis. Weitere kostenlose Nutzung: Kinderrafting, Minigolf, Kletterwald. www.badesee-bichlbach.at25. Mai bis 8. Sept.: täglich 10.00 h bis 19.00 h, Mai / Juni / Sept.: eingeschränkte ÖffnungszeitenInfos: www.badesee-bichlbach.at

    Sport- und Freizeitpark BichlbachA-6621 Bichlbach (Tirol)Tel.: +43 (0) 6 50 / 8 63 60 81

    Freibad AltenstadtAm Weidach 2, D-86972 Altenstadt (Pfaffenw.)Tel.: +49 (0) 88 61 / 88 24

    Altenstadter FreibadEintritt in das Altenstadter Freibad – 1 x täglichDas Freibad Altenstadt lädt mit großen Liegewiesen, Schwimmbecken mit Nichtschwimmerbereich und Kinderwasserrutsche zum Spaß haben und Entspan-nen ein. Für die Kleinsten gibt es Plantschbecken und Spielplatz. Tischtennis, Volleyball, Spielwiese.

    ab