Ernst-Reuter-Schule .Die Ernst-Reuter-Schule ist eine kooperative Gesamtschule mit...

download Ernst-Reuter-Schule .Die Ernst-Reuter-Schule ist eine kooperative Gesamtschule mit schulformbezogenen

of 34

  • date post

    17-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    214
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Ernst-Reuter-Schule .Die Ernst-Reuter-Schule ist eine kooperative Gesamtschule mit...

  • Ernst-Reuter-Schule

    Dietzenbach

    Schulprogramm

    Ernst-Reuter-Schule | 63128 Dietzenbach | Dr.-Heumann-Weg 1

    06074/484290 | 06074/4842929 | kontakt@ernst-reuter-schule.de

  • ERS Dietzenbach Schulprogramm

    Seite 2

    Inhalt

    I Allgemeine Angaben zur Schule ............................................... 3

    II Leitlinien der Ernst-Reuter-Schule ........................................... 5

    III Pdagogische, fachliche und soziale Ziele ............................ 6

    1. Pdagogische Ziele............................................................................. 6

    2. Fachliche Ziele .................................................................................. 10

    3. Soziale Ziele...................................................................................... 12

    IV bersicht ber das Schulleben ................................................. 18

    1. Schule mit Ganztagsangebot des Profils 2....................................... 18

    2. Besonderheiten / Profil...................................................................... 23

    3. Arbeit im Unterricht ........................................................................... 24

    4. Positive Lernatmosphre .................................................................. 24

    5. Schulisches Wir-Gefhl als Gesamtschule .................................... 26

    6. ffnung nach auen ......................................................................... 27

    V bersicht ber die Schulzweige .............................................. 28

    VI Manahmenplan und Zielvereinbarungen ........................... 30

    VII Fortbildungsplan .......................................................................... 32

    Download von der ERS-Homepage / auf Wunsch auf CD-ROM:

    Schulorganisatorische und pdagogische Konzepte

  • ERS Dietzenbach Schulprogramm

    Seite 3

    I Allgemeine Angaben zur Schule

    Die Ernst-Reuter-Schule ist eine kooperative Gesamtschule mit schulformbezogenen Eingangsklassen (Hauptschul-, Realschul- und Gymnasialzweig) ab der Jahrgangstufe 5.

    Zurzeit1 werden 1098 Schlerinnen und Schler2 in 45 Klassen unterrichtet:

    Hauptschulzweig

    Jahrgnge 5 bis 9

    159 (10 Klassen)

    Realschulzweig

    Jahrgnge 5 bis 10

    444 (17 Klassen)

    Gymnasialzweig

    Jahrgnge 5 bis 10

    476 (18 Klassen)

    Das Ganztagsschul-Profil 2 sichert den Schlerinnen und Schler je nach Wunsch eine tgliche Betreuung zwischen 7 und 17 Uhr zu, auerdem ist die ERS Trger des Gtesiegels Hochbegabungsfrdernde Schule.

    Zum Kollegium gehren rund 100 Lehrkrfte, deren Durchschnittsalter 44 Jahre betrgt.

    Daneben ist die Ernst-Reuter-Schule Ausbildungsschule; derzeit absolvieren 5 Lehrkrfte ihren Vorbereitungsdienst.

    1 Stand: Schuljahr 2014/2015

    2 Im Folgenden wird bei Bezeichnungen, die sich sowohl auf weibliche als auch auf mnnliche Personen beziehen, aus stilistischen Grnden nur die mnnliche Form verwandt.

  • ERS Dietzenbach Schulprogramm

    Seite 4

    Eine Sozialpdagogin untersttzt das Kollegium in verschiedensten Bereichen. Zwei Lehrer sind stundenweise an eine gymnasiale Oberstufe abgeordnet.

    Zustzlich erteilen fnf Lehrer herkunftssprachlichen Unterricht in Trkisch, Arabisch, Portugiesisch und Griechisch.

    In Dietzenbach leben circa 35.000 Einwohner. Einzugsgebiete der Ernst-Reuter-Schule sind der alte Ortskern, die Wohngebiete Hexenberg und Wingertsberg, weiterhin das Westend sowie ein Teil der neuen Stadtmitte bis hin zum Rathaus.

    In die fnften Klassen der Ernst-Reuter-Schule werden Kinder aus allen Dietzenbacher Grundschulen aufgenommen. Auch aus der Nachbargemeinde Heusenstamm wechseln Schler in die Ernst-Reuter-Schule, um das vielfltige Ganztags- bzw. Sprachangebot wahrzunehmen sowie die Mglichkeit des G9-Bildungsganges zu nutzen.

    Die Ernst-Reuter-Schule kooperiert mit den beruflichen Schulen in Obertshausen, Drei-eich und Offenbach sowie den gymnasialen Oberstufen der Heinrich-Mann-Schule in Dietzenbach (kooperative Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe), der Oswald-von-Nell-Breuning-Schule in Rdermark (integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstu-fe), der Claus-von-Stauffenberg-Schule in Dudenhofen (Oberstufengymnasium) und der Weibelfeldschule in Dreieich (kooperative Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe).

    Die Ernst-Reuter-Schule befindet sich in einem baulich hervorragenden Zustand. Zwischen 2003 und 2005 erhielt die Schule einen grozgigen Neubau, der allen Erfor-dernissen eines Ganztagsunterrichts Rechnung trgt.

    Der Neubau umfasst 14 Fachrume fr Naturwissenschaften, Musik, Kunst und den technischen Bereich. Er bietet Platz fr Verwaltung, Lehrerzimmer sowie in der Cafeteria grozgige Rumlichkeiten fr den Mittagstisch. Mit dem Betreuungsbereich, der eine Lernwerkstatt, einen speziellen Computerraum, die Schlerbcherei und einen eigenen Bereich fr die freiwillige Lernzeit dem schuleigenen Konzept fr Hausaufgabenbetreu-ung einschliet, wird das vielfltige Raumangebot abgerundet.

    Der Cafeteriabereich kann so umgestaltet werden, dass ein Mehrzweckraum mit 400 Sitzgelegenheiten entsteht, der auch eine Bhne mit Bhnentechnik einschliet.

    Die anderen Gebude wurden bis 2006 komplett saniert. Alle Rume entsprechen den zeitgemen Standards und verfgen ber einen Internetzugang.

  • ERS Dietzenbach Schulprogramm

    Seite 5

    II Leitlinien der Ernst-Reuter-Schule

    Unsere Schule ist ein Ort, ...

    ... an dem Leistung und Wohlbefinden zusammen gehren.

    ... an dem wir Selbststndigkeit, Kreativitt und soziale Verantwortung frdern.

    ... an dem wir das Schulleben gemeinsam gestalten.

    ... an dem wir Lernmethoden und Lerninhalte kritisch reflektieren und fr neue Impulse offen sind.

    Die Umsetzung der Leitlinien erfolgt auf der Basis grundlegender Regeln und Prinzipien. Diese gelten fr alle Mitglieder der Schulgemeinde und sind in der seit dem Schuljahr 2013/2014 geltenden Schulvereinbarung ( Anhang) zusammengefasst.

  • ERS Dietzenbach Schulprogramm

    Seite 6

    III Pdagogische, fachliche und soziale Ziele

    1. Pdagogische Ziele

    Die Ernst-Reuter-Schule nimmt jeden Schler als individuelle Persnlichkeit an.

    Jeder Schler wird seiner Leistungsbereitschaft und -fhigkeit entsprechend ge-fordert und gefrdert.

    Alle Schler erwerben die fachlichen und persnlichen Kompetenzen, die sie fr die gewhlten Abschlsse qualifizieren.

    Lehrer, Schler und Eltern bilden eine Gemeinschaft, die von allen gestaltet und in ihrer Vielfalt geschtzt wird.

    Manahmen zur Zielerreichung fr die Schler:

    Gemeinsames Lernen:

    Schulformbergreifender Unterricht findet in den Fchern Sport, Religion, Ethik und in den Arbeitsgemeinschaften statt.

    Wechsel ist mglich:

    Mit der Rckkehr zum 9-jhrigen gymnasialen Bildungsgang (G9) hat sich an der Ernst-Reuter-Schule die Durchlssigkeit zwischen den Schulzweigen in alle Richtungen ver-bessert.

    Gewusst wie:

    Jhrlich stattfindende Methodentage auf der Basis des schuleigenen Methodencurricu-lums vermitteln Wissen fr kompetentes Lernen, Recherchieren und Prsentieren.

    Moderne Medien:

    Alle Schler erhalten eine fundierte informations- und kommunikationstechnische Grund-bildung.

    Innovativer Unterricht:

    Lernzeiten, projektorientierter Unterricht, Methodenvielfalt und Einsatz neuer Medien fr-dern das selbststndige Lernen.

    Begabtenfrderung:

    Besondere Begabungen werden durch Teilnahme an naturwissenschaftlichen, musisch-knstlerischen und sportlichen Veranstaltungen gefrdert (Jugend forscht, Kleinkunst-abend, Jugend trainiert fr Olympia).

  • ERS Dietzenbach Schulprogramm

    Seite 7

    Umsetzung am Beispiel der Vorbereitung auf einen erfolgreichen Schulabschluss

    Hauptschule

    Im Jahrgang 8 findet im Rahmen des Wahlpflicht-Unterrichts (WPU) die Vorbereitung und Durchfhrung einer experimentellen Projektprfung statt.

    Insgesamt werden den Projektgruppen drei Beratungsstunden von ihren Betreuungslehrern angeboten. Ziel dieser Beratung ist die Konkretisierung des Themas und Hilfestellung bei der Erstellung des Projektplans.

    Es findet eine fnftgige Durchfhrungsphase statt, in der die Schler an ihren Projekten arbeiten und durchgngig von ihren Betreuungslehrern untersttzt werden.

    Bis zu den Abschlussklausuren wird in den Prfungsfchern Deutsch, Englisch und Mathe-matik mit Vorbereitungsheften gearbeitet.

    Kurz vor den Prfungen finden Probeklausuren in allen Prfungsfchern statt, um die Sch-ler mit den Prfungsbedingungen vertraut zu machen.

    Im Jahrgang 9 werden ganzjhrig Frderstunden in den Hauptfchern fr besonders moti-vierte Schler angeboten; hier wird ebenfalls gezielt auf die Prfung hingearbeitet.

    Realschule

    Ab dem Jahrgang 8 wird im Fach Mathematik der Umgang mit der Formelsammlung, die bei der Prfung benutzt werden darf, eingebt.

    Am Ende des 9. Schuljahres finden 3 bis 4 Methodentage zur Vorbereitung der Prsentati-onsprfung statt.

    Jeder Schler erhlt drei Beratungsstunden zur Untersttzung bei der Anfertigung seiner Hausarbeit. Die dritte Beratungsstunde dient vornehmlich dazu, die Prsentationsprfung in ihrem Ablauf und in ihrer Gestaltung festzulegen.

    Nach der Abgabe der Hausarbeit werden mit den Schlern im Regelunterricht Prfungsbei-spiele in Form von Filmmaterial besprochen und reflektiert.

    Bis zu den Abschlussklausuren wird in den Prfungsfchern Deutsch, Eng