ERSTE IMMOBILIENFONDS umschlag hjb15 3 Halbjahresbericht 2015 Sehr geehrte(r) Anteilsinhaber(in),...

download ERSTE IMMOBILIENFONDS umschlag hjb15 3 Halbjahresbericht 2015 Sehr geehrte(r) Anteilsinhaber(in), vielen

of 76

  • date post

    21-Nov-2019
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of ERSTE IMMOBILIENFONDS umschlag hjb15 3 Halbjahresbericht 2015 Sehr geehrte(r) Anteilsinhaber(in),...

  • ERSTE IMMOBILIENFONDS

    Immobilienfonds nach dem ImmoInvFG

    Halbjahresbericht 2015

    (Halbjahr vom 1.5.2015 bis 31.10.2015)

  • Halbjahresbericht 2015

    Inhaltsübersicht

    Allgemeine Informationen zur Kapitalanlagegesellschaft ......................................................................................... 2

    Entwicklung des Immobilienfonds ............................................................................................................................... 3

    Zusammensetzung des Fondsvermögens.................................................................................................................... 4

    Vergleichende Übersicht (in EURO) .............................................................................................................................. 4

    Ertragsrechnung und Entwicklung des Fondsvermögens ......................................................................................... 5

    1. Wertentwicklung des Halbjahres (Fonds-Performance) .......................................................................................... 5

    2. Halbjahresgewinn gemäß § 14 ImmoInvFG ............................................................................................................. 5

    3. Fondsergebnis ............................................................................................................................................................ 6

    4. Entwicklung des Fondsvermögens ............................................................................................................................ 6

    Vermögensaufstellung zum 31. Oktober 2015 .......................................................................................................... 7

    Immobilienportfolio ...................................................................................................................................................... 10

    Grundstücksgesellschaften ......................................................................................................................................... 71

  • ERSTE IMMOBILIENFONDS

    2

    Allgemeine Informationen zur Kapitalanlagegesellschaft

    Die Gesellschaft ERSTE Immobilien Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. Am Belvedere 1, A-1100 Wien Telefon: 050100-27808 , Telefax: 050100-927808 www.ersteimmobilien.at

    Stammkapital 5 Mio. EURO

    Gesellschafter Erste Group Immorent AG (36,00 %) ERSTE Assetmanagement GmbH (26,00%) WIENER STÄDTISCHE VERSICHERUNG AG Vienna Insurance Group (15,00 %) Bausparkasse der österreichischen Sparkassen Aktiengesellschaft (11,50 %) S IMMO AG (11,50 %)

    Aufsichtsrat Mag. Heinz Bednar (Vorsitzender) Mag. Peter Tichatschek (1. Stellvertreter des Vorsitzenden) Richard Wilkinson (2. Stellvertreter des Vorsitzenden) MMag. Dr. Franz Knafl Dr. Josef Schmidinger Mag. Wolfgang Traindl Mag. Ernst Vejdovszky Mag. Anton Werner Mag. (FH) Stephan de Giacomo

    Geschäftsführer Dr. Franz Gschiegl Mag. Peter Karl

    Prokuristen Mag. Markus Brunner Mag. Thomas Puschnig

    Staatskommissäre MR Dr. Eduard Fleischmann Mag. Michael Steuer

    Prüfer Deloitte Audit Wirtschaftsprüfungs GmbH

    Depotbank Erste Group Bank AG

  • 3

    Halbjahresbericht 2015

    Sehr geehrte(r) Anteilsinhaber(in),

    vielen Dank für Ihr Vertrauen in den ERSTE IMMOBILIENFONDS.

    Wir erlauben uns, Ihnen nachstehend den Halbjahresbericht des ERSTE IMMOBILIENFONDS, Immobilienfonds nach dem ImmoInvFG, über das Halbjahr vom 1. Mai bis 31. Oktober 2015 vorzulegen.

    Entwicklung des Immobilienfonds

    Die Halbzeit stellt eine gute Gelegenheit dar, ein Resümee zu ziehen und gleichzeitig die Planung für das zweite Halbjahr zu prüfen. Der ERSTE IMMOBILIENFONDS erfreut sich dank seiner konservativen Ausrichtung und stabilen Entwicklung anhaltender Beliebtheit bei österreichischen Privatanlegern. Im Frühjahr 2015 wurde die 1. Mrd. Euro Marke erreicht. Heute halten wir mit Ende Oktober bereits bei rd. 1,28 Mrd. Euro Fondsvolumen.

    Auch das Immobilienportfolio ist plangemäß kräftig gewachsen. So konnte im Spätsommer 2015 ein großes Wohnpaket in Wien mit einem Volumen von rd. 183 Mio. Euro erworben werden. Die Objekte sind bereits errichtet und vermietet. Sie liefern daher vom Kauf an Mieterträge für den Fonds. Wie geplant wurde ferner der Investmentstandort Graz mit drei neuen Wohnprojekten ausgebaut. Auch in Linz hat sich der Fonds ein in Bau befi ndliches Wohnprojekt gesichert. Daneben wurde wie geplant die Wohnhausanlage „Heimfeld Terrassen“ in Hamburg mit 136 Wohnungen fertig gestellt. Das gesamte Immobilienvermögen beläuft sich zum Stichtag auf rd. 946 Mio. Euro (exkl. Nebenkosten).

    Von Start weg hat der ERSTE IMMOBILIENFONDS seinen Fokus auf den Wohnbereich gelegt. Mit den Ankäufen stiegen die Investments in den Wohnbereich auf rd. 72 %. Der Büroanteil beträgt 20 % und der Gewerbeanteil 8 %. Das gut diversifi zierte Portfolio besteht aus 53 Bestandsimmobilien (fertig errichtete und vermietete Objekte) an 7 Standorten. Daneben hat sich der Fonds 8 Wohnprojekte in Bau gesichert. Die Vermietungsquote beläuft sich auf rd. 95 %.

    Vorschau bis 30. April 2016

    Im laufenden Geschäftsjahr wird sich das ERSTE Immobilien KAG-Team weiterhin auf die aktive Bewirtschaftung der Immobilien sowie die Anhebung der Investitionsquote konzentrieren. Noch im Herbst 2015 konnte die Wohnhausanlage in 8020 Linz, Weingartshofstraße fertig gestellt und an die Mieter übergeben werden. Ferner hat sich der Fonds vier weitere Wohnprojekte in Graz gesichert. Daneben werden Immobilien und Wohnprojekte mit einem Volumen von rd. 150 Mio. Euro für einen möglichen Ankauf in den ERSTE IMMOBILIENFONDS geprüft.

    Auf Basis der derzeit bestehenden Mietverträge wird im laufenden Rechnungsjahr mit Mietzinseinnahmen in Höhe von rd. EUR 37 Mio. gerechnet.

    Mit freundlichen Grüßen

    ERSTE Immobilien Kapitalanlagegesellschaft m.b.H.

  • ERSTE IMMOBILIENFONDS

    4

    Zusammensetzung des Fondsvermögens

    31. Oktober 2015 30. April 2015

    Mio. EURO % Mio. EURO %

    Immobilienvermögen 992,7 77,56 769,7 69,94

    Wertpapiervermögen - - 5,0 0,45

    Sonstige Vermögenswerte 414,9 32,42 440,3 40,01

    Verbindlichkeiten und sonstige Vermögensverminderungen - 127,7 - 9,98 - 114,5 - 10,40

    Fondsvermögen 1.279,9 100,00 1.100,5 100,00

    Vergleichende Übersicht (in EURO)

    Rechnungs- jahr

    Fonds- vermögen

    Ausschüttungsanteile Thesaurierungsanteile Wertent- wicklung

    in Prozent 1)Errechneter Wert je Anteil

    Aus- schüttung

    Errechneter Wert je Anteil

    Zur Thesaurierung verwendeter

    Ertrag

    Auszahlung gem.

    § 14 (1) ImmoInvFG

    2010/11 211.366.924,72 104,88 2,29 108,89 1,81 0,57 + 3,05

    2011/12 375.764.116,90 106,48 3,22 112,41 2,75 0,66 + 3,78 2)

    2012/13 603.137.365,33 106,78 2,71 115,55 2,41 0,52 + 3,39 2)

    2013/14 806.319.979,38 106,80 2,11 118,03 1,91 0,42 + 2,61

    2014/15 1.100.479.349,66 107,81 2,17 121,10 2,10 0,34 + 2,97

    2015 3) 1.279.904.465,98 106,45 - 121,68 - - + 0,76

    1) Unter Annahme gänzlicher Wiederveranlagung von ausgeschütteten bzw. ausgezahlten Beträgen zum Rechenwert am Ausschüttungstag. Die Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die Zukunft zu.

    2) Auf Grund von Rundungen weicht die Wertentwicklung für Thesaurierungsanteile geringfügig von der Wertentwicklung für Ausschüttungsanteile ab.

    3) Halbjahr vom 1. Mai bis 31. Oktober 2015.

  • 5

    Halbjahresbericht 2015

    Ermittlung nach OeKB-Berechnungsmethode: pro Anteil in Fonds-

    währung (EUR) ohne Berücksichtigung eines Ausgabeaufschlags

    Anteilswert am Beginn des Halbjahres 107,81 121,10

    Ausschüttung am 15.07.2015 (entspricht rd. 0,0205 Anteilen) 1) 2,17

    Auszahlung am 15.07.2015 (entspricht rd. 0,0028 Anteilen) 1) 0,34

    Anteilswert am Ende des Halbjahres 106,45 121,68

    Gesamtwert inkl. (fiktiv) durch Ausschüttung/Auszahlung

    erworbene Anteile 108,63 122,02

    Nettoertrag pro Anteil 0,82 0,92

    Wertentwicklung eines Anteiles im Halbjahr 0,76 % 0,76 %

    Ertragsrechnung und Entwicklung des Fondsvermögens

    1. Wertentwicklung des Halbjahres (Fonds-Performance)

    Ausschüttungs- Thesaurierungs-

    anteile anteile

    a.

    Mieterträge 15.695.898,27

    Pachtaufwand 0,00

    Leerstehungskosten - 208.745,01

    Dotierung Instandhaltungsrücklage (vgl. Punkt 3.) - 3.355.421,27

    Ausländische Ertragsteuern - 516.996,98

    Fremdfinanzierungsaufwand 0,00

    Kosten für Liquiditätsbereitstellung - 25.000,00

    Sonstige Aufwendungen - 50.829,78

    Ertragsausgleich 775.535,26

    Summe Bewirtschaftungsgewinne 12.314.440,49

    b. Aufwertungsgewinne

    Wertveränderung der Liegenschaften 3.238.800,00

    Sachverständigenhonorare - 101.427,43

    Anteilige Anschaffungsnebenkosten - 2.560.410,58

    Ausländische latente Ertragsteuern 0,00

    20 %-Kürzung gemäß § 14 Abs. 4 ImmoInvFG (vgl. Punkt 3) - 115.392,40

    Summe Aufwertungsgewinne 461.569,59

    c. Wertpapier- und Liquiditätsgewinne

    Zinsenerträge 170.038,64

    Depotgebühren - 14,53

    Ertragsausgleich 14.869,19

    Summe Wertpapier- und Liquiditätsgewinne 184.893,30

    2. Halbjahresgewinn gemäß § 14 ImmoInvFG

    Bewirtschaftungsgewinne