ESSENTIAL/PRMI E - hofer.at · • Drücken der -Taste für mindestens 2 Sekunden schaltet das...

Click here to load reader

  • date post

    29-Aug-2019
  • Category

    Documents

  • view

    1
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of ESSENTIAL/PRMI E - hofer.at · • Drücken der -Taste für mindestens 2 Sekunden schaltet das...

  • Deutsch

    ESSENTIAL/PRIMESimplify your communication.

    Vielen Dank, dass Sie sich fr ein emporia Produkt entschieden haben!Bitte lesen Sie die Bedienungsanleitung durch,

    bevor Sie das Telefon in Betrieb nehmen.

    Eveline Pupeter, emporia Telecom

    www.emporia.eu

  • 1

    15 16

    17

    2

    5

    3

    13 14

    8

    12

    6

    7

    10 11

    9

    4

    1 Lautsprecher 2 Display (Bildschirm) 3 Navigationsring:

    Navigieren in Men und Listen

    In Bereitschaft vier ausgewhlte Funktionen ffnen

    4 linke Funktionstaste Zum Whlen der Option, die am Display links unten angezeigt ist

    (z.B. Men, OK, )

    5 mittlere Funktionstaste Zum Besttigen der Auswahl

    6 rechte Funktionstaste Zum Whlen der Option, die am Display rechts unten angezeigt ist

    (z.B. Namen, Zurck, )

    7 Grne Taste Anruf beginnen bzw. Gesprch annehmen

    In Bereitschaft: Alle Anrufe aufrufen 8 Rote Taste

    Im Gesprch: Beenden

    Im Men: Zurck zum Bereitschaftsmodus

    Lange drcken: Telefon einschalten bzw. ausschalten

    9 1 -Taste (Anrufbeantworter)10 -Taste (Tastensperre)11 0 -Taste (Taschenlampe)

    IHR MOBILTELEFON IM BERBLICK

  • 12 -Taste (Lautlos)13 Kopfhreranschluss14 Buchse fr USB-Ladekabel15 Kameralinse und Blitz16 Lautsprecher17 Akkudeckel

    Symbole am Display

    Netz-Signalstrke

    Roaming (Ausland)

    Akkuanzeige

    Versumter Anruf

    Rufumleitung

    Neue Nachricht

    Profil: Lautlos

    Profil: Drauen

    Profil: Besprechung

    Wecker eingeschaltet

    Bluetooth eingeschaltet

    Bluetooth verbunden

  • DEUTSCH-04

    1. DIE ERSTEN SCHRITTE

    SIM - Karte einlegen

    Akku-Deckel abheben beginnen Sie bei der Ausnehmung an der

    linken unteren Ecke des Akku-Deckels.

    SIM-Karte mit den Goldkontakten nach unten in die SIM-

    Kartenhalterung schieben

    Data Card mit den Goldkontakten nach unten in die

    Kartenhalterung schieben

    Akku einlegen und laden

    Akku einlegen die Akku-Kontakte mssen die goldfarbenen

    Kontakte des Mobiltelefons berhren.

    Akkudeckel aufsetzen drcken Sie den Akkudeckel auf das Telefon,

    bis alle Verankerungen eingerastet sind.

    Ladekabel in die USB-Buchse an der Unterseite des Telefons stecken

  • DEUTSCH-05

    Achtung: Akku vor Inbetriebnahme mindestens 4Stunden laden.

    Verwenden Sie nur Akkus und Ladegerte, die fr den Gebrauch mit

    diesem speziellen Modell zugelassen sind.

    Telefon einschalten

    Drcken der -Taste fr mindestens 2Sekunden schaltet das

    Telefon ein.

    Zum Ausschalten ebenfalls die -Taste 2Sekunden lang drcken.

    Bei erstmaliger Verwendung einer neuen SIM-Karte:

    Den 4-stellige PIN-Code (Persnliche Identifikations nummer)

    eingegeben _mit linker Funktionstaste fr OK besttigen

    Der PIN-Code ist eine 4-stellige Zahlenkombination, die verhindern

    soll, dass jemand anderer Ihr Mobiltelefon einschalten kann. Sie haben

    maximal drei Eingabeversuche, nach der dritten Fehleingabe kann die

    SIM Karte nur mehr mit dem PUK-Code entsperrt werden. Sie finden den

    PIN-Code und PUK-Code in den Unterlagen, die Sie vom Netzbetreiber

    erhalten haben.

    Sprache, Zeit und Datum einstellen

    Men _Einstellungen _Telefoneinstellungen _Zeit & Datum oder Sprache _mit dem Navigationsring Auswahl in der Liste ndern _Eingabe mit linker Funktionstaste fr

    OK besttigen.

  • DEUTSCH-06

    2. BEDIENUNG

    Im Bereitschafts-Modus ist das Gert zwar eingeschaltet, es laufen

    aber keine Anwendungen (Telefonie, SMS, ).

    Menpunkte: Datei-Manager, Kontakte, Callcenter, Nachrichten, Multimedia, Werkzeuge, Einstellungen, Tne & Signale, SIM-Dienste

    Bedienung im Men

    Drcken Sie , um das Men zu ffnen.

    Wechseln Sie die Menpunkte mit dem Navigationsring.

    Drcken Sie die mittlere Funktionstaste, um den gewhlten

    Menpunkt zu ffnen.

    Am unteren Displayrand werden Optionen gezeigt, die Sie mit den

    Funktionstasten whlen knnen.

    Um in den Bereitschafts-Modus zurck zu gelangen, drcken Sie die

    Rote Taste.

    Energiesparen

    Erfolgt einige Sekunden keine Eingabe, schaltet sich der Bildschirm

    ab, um Energie zu sparen. Bei einem eingehenden Anruf oder

    durch Drcken einer beliebigen Taste schaltet sich der Bildschirm

    automatisch wieder ein.

  • DEUTSCH-07

    Doppelfunktion von Tasten

    Manche Tasten haben zustzliche Funktionen, wenn man sie lange

    drckt:1 -Taste: Anrufbeantworter abhren (Einstellungen unter Men _Callcenter _Anrufeinstellungen _Rufumleitung)

    -Taste: + fr Lndercode, z.B. +49 fr Deutschland0 -Taste: Dauerlicht bei eingeschaltetem Telefon

    -Taste: Lautlos-Modus ein/aus -Taste: Telefon einschalten bzw. ausschalten

    Zifferntasten 2-9: Kurzwahl (speichern in Kontakte _Optionen _Kontakteinstellungen _Kurzwahl)

  • DEUTSCH-08

    3. TELEFONIEREN

    Eingehender Anruf

    Anruf mit grner Taste annehmen oder mit roter Taste

    ablehnen

    Verbindung herstellen:

    Whlen: ber die Zifferntastatur die Telefonnummer eingeben

    Kontakt ffnen: Im Bereitschaftsmodus die rechte Funktionstaste

    fr Namen drcken und einen Kontakt auswhlen Wahlwiederholung: Im Bereitschaftsmodus grne Taste drcken

    und Alle Anrufe ffnen, Kontakt aus Liste auswhlen

    _Anruf mit grne Taste starten und mit roter Taste

    beenden.

    whrend eines Anrufs:

    Mit der linken Funktionstaste die Optionen aufrufen: Einzelnen Anruf halten, Einzelnen Anruf beenden, Neuer Anruf, Kontakte, Anruflisten, Nachrichten, Hintergrundaudio, DTMF

    _Mit der mittleren Funktionstaste zwischen Lautsprecher einschalten und Lautsprecher ausschalten wechseln

    _Mit der rechten Funktionstaste zwischen Stumm und Stumm aus wechseln

  • DEUTSCH-09

    4. KONTAKTE

    Speichern von Kontakten (Name & Nummer)

    Mit Men ffnen _Kontakte _Neuer Kontakt _Name und Nummer eingeben

    _Anruferbild einstellen

    _Eingaben mit Optionen _Speichern

    Namen und Nummern immer mit internationaler Vorwahl,

    z. B. Schweiz +41, sterreich +43 und Deutschland +49) speichern.

    Suchen von Kontakten:

    Mit Men ffnen _Kontakte _Mit dem Navigationsring durch die Eintrge blttern oder ber

    die Zifferntastatur den Anfangsbuchstaben des gesuchten Eintrages

    eingeben

    _Wenn der Eintrag ausgewhlt ist, mit grner Taste Anruf

    starten.

  • DEUTSCH-10

    5. CALLCENTER

    Anruflisten

    Menpunkte: Versumte Anrufe, Gewhlte Nummern, Angenommene Nummern, Lschen, Gesprchsdauer, SMS-Zhler

    Anrufeinstellungen

    Menpunkte: Anklopfen, Rufumleitung, Anrufsperre, RufNr. unterdrcken, Erweiterte Einstellungen

    Anrufbeantworter aktivieren:

    Mit Men ffnen _Callcenter _Anrufeinstellungen _Rufumleitung: Legen Sie fest, welche Anrufe an den Anrufbeantworter umgeleitet werden.

    Anrufbeantworter abhren und einstellen

    Drcken Sie ca. drei Sekunden 1 . Die Verbindung zu Ihrem

    Anrufbeantworter wird hergestellt und Sie knnen die

    Sprachnachricht abhren.

    Zum ndern der Einstellungen der Sprachbox folgen Sie den

    Audioanweisungen.

  • DEUTSCH-11

    6. SMS NACHRICHTEN

    Menpunkte: Nachricht schreiben, Empfangene, Entwrfe, Ungesendete, Gesendete, Nachrichten lschen, Broadcast message, Vorlagen, Nachrichteneinstellungen

    Nachricht schreiben

    Mit Men ffnen _Nachrichten _Nachricht schreiben Die Texteingabe erfolgt ber die Zifferntastatur.

    Mit Texterkennung schreiben

    Die automatische Texterkennung ist werkseitig aktiviert.

    Tippen Sie einmal auf die Zifferntaste, auf der der gewnschte

    Buchstabe abgebildet ist. (z.B. 4ghi fr i) Nachdem Sie mehrere Tasten gedrckt haben, werden automatisch

    Wrter vorgeschlagen.

    Ein Wort ist blau hinterlegt. Wenn es das von Ihnen gewnschte

    Wort ist, knnen Sie es mit der Taste fr das Leerzeichen 0

    bernehmen.

    Sollte nicht das gewnschte Wort hinterlegt sein, knnen Sie mit

    dem Navigationsring zwischen den vorgeschlagenen Wrtern

    wechseln. Besttigen Sie danach die Auswahl mit der Leertaste 0 .

  • DEUTSCH-12

    Ohne Texterkennung schreiben

    Wenn Sie die automatische Texterkennung nicht verwenden

    wollen, schalten Sie diese im Men Nachrichten _Nachricht schreiben _Optionen _Optionen der Eingabemethode _Texterkennung aus. Fr die Texteingabe ohne Texterkennung drcken Sie eine Ziffern-

    taste mehrmals (z.B. 2x 4ghi , 1x 2abc , 3x 5jk l , 3x 5jk l , 3x 6mno fr Hallo)

    Symbole unterscheiden sich nach Sprachversion.

    Nachricht senden

    Optionen _Senden an _Nummer eingeben oder mit Von Telefonbuch hinzufgen Kontakte ffnen.

    Nachricht empfangen

    Info durch Tonsignal und Symbol

    Mit linker Funktionstaste fr Anzeigen sofort ffnen in Nachrichten _Empfangene Liste einsehen

  • DEUTSCH-13

    7. MULTIMEDIA

    Menpunkte: Kamera, Fotoalbum, Radio

    Ihr Mobiltelefon verfgt ber eine Kamera. Sie finden

    die aufgenommenen Fotos im Men unter Fotoalbum.

    Kamera

    mit mittlerer Funktionstaste ein Foto aufnehmen

    mit linker Funktionstaste die Kamera-Optionen ffnen

    Fotoalbum

    Im Men Fotoalbum werden Ihre Fotos gespeichert. Mit linker Funktionstaste Optionen zum ausgewhlten Bild ffnen

    Mit dem USB-Datenkabel knnen Sie Ihr Telefon an einen PC

    anschlieen, um Ihre Fotos zu bertragen.

    Mit einer Data Card knnen Sie die Speicher kapazitt Ihres

    Mobiltelefons erhhen. Sie erhalten solche Karten im Elektronik-

    Fachhandel.

  • DEUTSCH-14

    Radio

    Zur Bentzung des Radios immer den Kopfhrer verwenden.

    Lautstrke einstellen: mit -Taste und -Taste

    Radio ein/ausschalten: untere Seite des Navigationsrings drcken

    Frequenz einstellen: mit linker und rechter Seite des

    Navigationsrings

    Automatische Sendersuche: mit oberer Seite des Navigationsrings

    ein/ausschalten, Suche mit linker oder rechter Seite starten

    mit linker Funktionstaste Optionen ffnenMenpunkte: Senderliste, Manuelle Eingabe, Autom. Suche, Einstellungen

  • DEUTSCH-15

    8. WERKZEUGE

    Menpunkte: Wecker, Kalender, Aufgaben, Notizen, Rechner, Favoriten

    Wecker Wecker einstellen

    Max. 5Weckzeiten knnen gespeichert werden.

    ndern drcken, folgende Einstellungen whlen und dann speichern:

    Status: Wecker Ein und Aus schalten Zeit: Weckzeit ber Zifferntastatur eingeben Wiederholen: zwischen Einmal, Tglich, Tage whlen Alarmton: Weckton auswhlen Schlummer: Dauer der Schlummerfunktion einstellen Signalisierungstyp: zwischen Nur Klingeln, Nur Vibrieren,

    Vibrieren und Klingeln whlen

    Wecker lutet Lautenden Wecker abschalten: linke Funktionstaste fr Stopp

    drcken

    Wecker stumm schalten: rechte Funktionstaste fr Spter drcken, der Wecker lutet wieder nach der eingestellten Zeit.

  • DEUTSCH-16

    9. EINSTELLUNGEN

    Menpunkte: Telefoneinstellungen, Netzwerkeinstellungen, Sicherheitseinstellungen, Konnektivitt, Rcksetzen

    9.1 Telefoneinstellungen NavigationsringHinterlegen Sie hier vier Funktionen, die Sie am hufigsten

    verwenden.

    9.2 Sicherheitseinstellungen PIN: PIN-Abfrage ein/aus, PIN ndern Telefoncode: ein/aus, ndern (Werkseitig 1234) Automatische Tastensperre

    Dauer bis zur automatischen Sperre der Tastatur einstellen

    Manuelle TastensperreDrcken Sie die linke Funktionstaste fr Men und dann die

    -Taste. Am Bildschirm erscheint Tastatur gesperrt. Danach zeigt das Symbol am Bildschirm an, dass die Tastatur gesperrt ist.

    Lsen der TastensperreDrcken Sie die linke Funktionstaste fr Freigabe und dann die

    -Taste. Am Bildschirm erscheint Tastatur entsperrt. Das Telefon reagiert nun wieder auf jeden Tastendruck.

  • DEUTSCH-17

    9.3 Konnektivitt BluetoothMit dieser Funktion knnen bluetoothfhige Freisprech-

    einrichtungen kabellos benutzt werden.

    Bluetooth ein/aus Sichtbarkeit _Ein

    Telefon sichtbar machen zum Verbinden mit

    einem Bluetooth-Gert.

    Verbinden _Neue Gerte suchenGerte suchen, die gekoppelt werden sollen

    _mit grner Taste auswhlen.

    Gekoppelte Gerte werden erkannt und automatisch verbunden.

    9.4 RcksetzenSie knnen Ihr Telefon auf die Werkseinstellungen zurcksetzen

    (Telefoncode werkseitig 1234).

    10. TNE & SIGNALEVoreinstellungen (Profile: Allgemein, Lautlos, Besprechung,

    Drauen, Mein Stil) whlen und persnliche Einstellungen zu Tnen,

    Signalen und Vibration vornehmen.

  • DEUTSCH-18

    Hersteller: emporia telecom GmbH + CoKG Industriezeile 36, 4020 Linz, Austria

    Importeur: emporia telecom GmbH + CoKG Kontakt: Eveline Pupeter +43 (0)732 777717 446 www.emporia.eu Markenname: emporia Modell: emporiaESSENTIAL (V400) / emporiaPRIME (V500)

    Garantie Diese Garantie gilt nur, wenn Original akkus von

    emporia verwendet wurden.

    Mobiltelefon: 24 Monate

    Akku: 6 Monate

    Lieferumfang Mobiltelefon: emporiaESSENTIAL (V400)

    emporiaPRIME (V500)

    Akku: AK-V500; 3.7 V, 950 mAh, 3.515 Wh

    USB Kabel

    AC-Adapter:

    input: 100-240V AC, 50/60 Hz, 150 mA;

    output: DC 5.0 V, 550 mA

    Untersttzung Emporia Service Centre

    Industriezeile 36 4020 Linz Austria

    [email protected] www.emporia.eu

    Mo.- Do. 08:30-17:00 Fr. 08:30-13:00

    Deutschland: +49 (0) 800 400 4711 sterreich: +43 (0) 732 77 77 17 446 Schweiz: +41 (0) 8484 50004

    Technische Daten V400: 2G Dual Band Mobile Phone

    V500: WCDMA 3G/2G Dual Band Mobile Phone

    Bluetooth

    Abmessungen: 124.5 x 52.5 x 12.5 mm

    Gewicht: 92 g

    Akku: Li-ion 3.7 V, 950 mAh (austauschbar)

    Interne Antenne: SAR

    0.92 W/kg (Krper), 0.25 W/kg (Kopf)

    Betriebstemperatur: -10 bis 40 C

    Standby-Zeit: 320 h*

    Sprechzeit: 300 min*

    (*Abhngig von Netz abdeckung und

    aktivierten Anwendungen kann sich die

    Betriebszeit verkrzen.)

    11. GARANTIE UND SERVICE

  • DEUTSCH-19

    Frequenzen BT: 2402MHz~2480MHz

    Sendeleistung: < 7.0 dBm

    FM: 87.6MHz-107.9MHz E-GSM 900/GPRS 900/EGPRS 900:

    TX: 880-915MHz; RX: 925-960 MHz

    Sendeleistung: < 32.6 dBm

    E-GSM 1800/GPRS 1800/EGPRS 1800: TX: 1710-1785 MHz; RX: 1805-1880 MHz

    Sendeleistung: < 28.42 dBm

    WCDMA Band I: TX:1920MHz~1980MHz; RX: 2110-2170MHz

    Sendeleistung: < 21.77 dBm

    WCDMA Band VIII: TX: 880MHz~915MHz; RX: 925-960MHz

    Sendeleistung: < 21.91 dBm

    Sicherheitshinweise Mobiltelefon in Krankenhusern bzw. in der

    Nhe von medizinischen Gerten ausschalten. Es

    sollte ein Mindestabstand von 20 cm zwischen

    Herzschrittmacher und eingeschaltetem

    Mobiltelefon eingehalten werden.

    Lenken Sie nie gleichzeitig ein Fahrzeug,

    whrend Sie das Mobiltelefon in der Hand

    halten. Beachten Sie die jeweiligen nationalen

    Gesetze und Verkehrsordnungen.

    Whrend Sie sich im Flugzeug aufhalten ist das

    Mobiltelefon auszuschalten.

    In der Nhe von Tankstellen und anderen Orten

    mit explosiven Gtern ist das Mobiltelefon

    auszuschalten.

    Mit der LED-Taschenlampe niemals

    Menschen oder Tieren in die Augen leuchten!

    (Schutzklasse 3)

    Um mgliche Hrschden zu

    vermeiden, nicht mit hoher

    Lautstrke ber einen lngeren

    Zeitraum verwenden. Halten Sie das

    Mobiltelefon nicht ans Ohr,

    wenn der Freisprechmodus aktiviert ist oder die

    Notruf Taste gedrckt wurde.

    Die Verwendung von Headsets mit hoher

    Lautstrke kann zu Hrschden fhren. Prfen

    Sie die Lautstrke des verwendeten Headsets.

    Das Mobiltelefon und das Zubehr knnen

    Kleinteile enthalten. Bewahren Sie das

    Mobiltelefon auerhalb der Reichweite von

    Kleinkindern auf.

    Zur Vorsicht empfehlen wir, das Ladegert

    whrend eines Gewitters vom Mobiltelefon

    zu trennen.

    Das Netzteil dient als Trennvorrichtung

    zwischen Produkt und Netzanschluss. Der

    Netz anschluss muss sich in unmittelbarer Nhe

  • DEUTSCH-20

    des Gerts befinden und gut zugnglich sein.

    Dieses Gert wurde auf typische Anwendungen

    getestet, bei denen das Gert am Krper

    getragen wird. Um die Anforderungen in

    Bezug auf die RF-Belastung zu erfllen, muss

    der Mindestabstand zwischen dem Krper,

    insbesondere dem Kopf des Benutzers und

    dem Mobilteil einschlielich Antenne 0 cm

    betragen. Grtelclips, Holster und hnliches

    Zubehr von Drittanbietern, die mit diesem

    Gert verwendet werden, drfen keine

    metallischen Komponenten enthalten.

    Zubehr, das am Krper getragen wird und

    nicht diese Anforderungen erfllt, entspricht

    mglicherweise nicht den Anforderungen der

    RF-Belastung und sollte vermieden werden.

    Verwenden Sie nur die im Gert integrierte

    oder eine zugelassene Antenne.

    Dieses Gert entspricht den grundlegenden

    Anforderungen und anderen relevanten

    Bestimmungen der Richtlinie 2014/53 / EU.

    Alle wichtigen Radio-Testflle wurden

    durchgefhrt.

    Vorsicht: Explosionsgefahr, wenn die Batterie

    durch einen falschen Typ ersetzt wird.

    Entsorgen sie die verwendeten Batterien

    entsprechend der anweisungen.

    Das Gert entspricht den RF-Spezifikationen,

    wenn das Gert 5 cm vom Krper entfernt ist.

    Bestimmungsgemsse

    Verwendung Dieses Mobiltelefon ist robust und fr den

    mobilen Einsatz vorgesehen. Es ist dennoch

    vor Feuchtigkeit (Regen, Badezimmer,) und

    Sten zu schtzen.

    Nur fr europische Netzwerkstandards

    (AT, BE, CZ, DE, DK, ES, FI, FR, GB, HR, HU, IE, IT,

    NL, NO, PL, PT, SE, SI, SK, SZ, TR).

    Setzen Sie es nicht direkter Sonnenein-

    strahlung aus.

    Eine andere Verwendung als zuvor beschrieben,

    fhrt zur Beschdigung des Produktes.

    Darber hinaus ist dies mit Gefahren, wie z. B.

    elektrischem Schlag, Brand etc. verbunden. Das

    Produkt darf nicht gendert, umgebaut oder das

    Gehuse geffnet werden.

    Das Steckernetzteil ist nur fr den Betrieb

    an einer haushaltsblichen Netzsteckdose

    des ffentlichen Stromnetzes mit 100-

    240 Volt/50/60 Hz (10/16 A) Wechselspannung

    geeignet.

  • Entsorgung Entsorgung der

    VerpackungVerpackungen und Pack hilfs mittel

    sind recyclingfhig und sollen der Wieder-

    verwendung zugefhrt werden.

    Entsorgung von AkkusAkkus und Batterien gehren

    nicht in den Hausmll! Als

    Verbraucher sind Sie gesetzlich

    verpflichtet, verbrauchte Akkus und Batterien

    zurckzugeben. Diese knnen Sie bei den

    rtlichen Sammel stellen Ihrer Gemeinde oder

    im Fachhandel abgeben.

    Entsorgung des GertesWenn dieses Produkt eines Tages

    ausgedient hat, werfen Sie es bitte

    nicht in den Hausmll. Bringen Sie

    es der Umwelt zuliebe zu einem Werkstoff-

    oder Recyclinghof,

    wo Altgerte angenommen und einer

    umweltgerechten Verwertung zugefhrt

    werden.

    Konformittserklrung

    (DOC)Hiermit erklrt

    emporia telecom GmbH + CoKG (Industriezeile 36, 4020 Linz, Austria),

    dass die Funkanlage/Tele kommunikations-

    einrichtung

    emporiaESSENTIAL (V400) / emporiaPRIME (V500) der Richtlinie 2014/53/EU entspricht.

    Der vollstndige Wortlaut der

    EU-Konformittserklrung steht unter

    folgender Internetadresse zur Verfgung:

    http://www.emporia.eu/doc

    Eveline Pupeter

    CEO, emporia Telecom

    15. 02. 2018, Linz/Austria

    12. KONFORMITTSERKLRUNG (DOC)

    http://www.emporia.eu/doc

  • PartNo: V400+500-GuidBook-V5a_GER_55502-001_WEB | 201804

    DE Druckfehler, Irrtmer und technische nderungen vorbehalten.

    EN Misprints, errors and technical changes excepted.

    IT Con riserva di errori di stampa, inesattezze e modifiche tecniche.

    FR Toutes erreurs d'impression, erreurs et modifications techniques rserves.

    NL Drukfouten, vergissingen en technische wijzigingen voorbehouden.