ExzEntErprEssEn in dEr MassivuMforMung · PDF filepro Stufe [kN] 200 375 375 375 375 600 (400)...

Click here to load reader

  • date post

    05-Feb-2018
  • Category

    Documents

  • view

    222
  • download

    5

Embed Size (px)

Transcript of ExzEntErprEssEn in dEr MassivuMforMung · PDF filepro Stufe [kN] 200 375 375 375 375 600 (400)...

  • ExzEntErprEssEn in dEr MassivuMforMung

  • MME/MsE. ExzEntErprEssEn in dEr MassivuMforMung.

    Die Herstellung von massiv umgeformten Teilen erfordert Zuverlssigkeit und hohe Flexibilitt.

  • 3

    Schuler Massivumformung. Systemlsungen von Schuler bieten Kunden weltweit einen entscheidenden Qualittsvorsprung in allen Temperaturbereichen:

    Anlagen fr die Warmumformung Anlagen fr die Halbwarmumformung Anlagen fr die Kaltumformung

    Mechanische Mehrstufenpressen mit Exzenterantrieb von Schuler werden hauptschlich in der Halbwarmumformung eingesetzt.

    Hohe Produktionsflexibilitt, kurze Reaktionszeiten und die effiziente Produktion von Standardteilen gewinnen zunehmend an Bedeutung. Mit den von Schuler entwickelten Anlagen knnen all diese Anforderungen erfllt werden und noch mehr.

    Die Pressen der Baureihe MME/MSE wurden hinsichtlich Rstzeiten und Nettoleistung optimiert und zeichnen sich durch eine herausragende Komponentenqualitt aus, sodass sie selbst den anspruchsvollsten Herausforderungen gerecht werden. Fr den Benutzer ergeben sich daraus Vorteile wie Kostenreduzierung, Leistungssteigerung und eine erhebliche zustzliche Flexibilitt.

    All dies ist nur dank der optimalen Koordination der Anlage sowie des erstklassigen Knowhows im Bereich der Prozess und Werkzeugtechnologie mglich. Basierend auf diesem umfassenden Ansatz und der jahrelangen Erfahrung bietet Schuler mit den Pressen der Baureihe MME/MSE seinen Kunden herausragende Komplettlsungen, die in den folgenden Anwendungsbereichen hchste Effizienz gewhrleisten: Halbwarmumformung (fr Teiletemperaturen von 550 bis 950 C)

    Warmumformung (fr Teiletemperaturen von 950 bis 1.200 C)

    Die Konstruktion der Pressen und die unterschiedlichen Verarbeitungsmethoden bieten folgende Vorzge: Es kann ein breites Spektrum an unterschiedlichen Teilegeometrien hergestellt werden (bei Nennpresskrften von 2.500 bis 20.000 kN).

    Optimale Qualitt der gefertigten Teile sowie eine lange Werkzeuglebensdauer werden sichergestellt.

    Darber hinaus sind die Pressen der Baureihe MME/MSE wartungsarm und besonders benutzerfreundlich.

    Die Vorteile: Hohe Produktionsgeschwindigkeit Optimale Qualitt Breites Teilespektrum Groe Hublnge Minimale Druckberhrzeiten Verlngerte Nebenzeiten zur Werkzeugkhlung Lange Werkzeuglebensdauer Groer Werkzeugeinbauraum Geringe Bauteiltoleranzen und hohe Bauteilqualitt Optional mit Servoantrieb

    MME/MSE / ExZENTERPRESSEN iN DER MASSiVuMFORMuNG

  • 4

    Breites Teilespektrum und hohe Produktionshubzahlen. Mit einer Nennpresskraft von 2.500 bis 20.000 kN lsst sich durch Halbwarm und Warmumformung das grtmgliche Spektrum an Teilegeometrien herstellen. Die hochentwickelte Antriebskinematik und die leistungsstarken Auswerfer auf der Tisch und Stelseite sorgen fr einen zuverlssigen Teiletransport und hohe Produktionshubzahlen.

    Optimale Teilequalitt und lange Werkzeuglebensdauer. Der Pressenkrper zeichnet sich durch seine beraus robuste, geschweite Ausfhrung aus. Die kompakte Konstruktion und die 2PunktStelaufhngung sorgen fr enorme Steifigkeit und ermglichen hohe exzentrische Lasten. Die Leistungsmerkmale und die auergewhnlich przise Stelfhrung setzen hchste Mastbe bezg lich hervorragender Teilequalitt und langer Werkzeuglebensdauer.

    Presse mit Exzenterantrieb MME21200. Presse mit Exzenterantrieb MME22000.

    Der grozgig dimensionierte Werkzeugeinbauraum bietet ausreichend Platz fr die Aufnahme komplexer Mehrstufenwerkzeuge mit fnf bis sechs umformstufen. Diese groe Anzahl von umformstufen sorgt bei der Herstellung komplexer Geometrien fr hhere Przision. Durch einen optionalen Kalibrierschritt lassen sich sogar noch engere Teiletoleranzen erzielen.

    Fr Teile, die nur einen oder zwei umformschritte erfordern, sind auch kompakte Pressen mit 1PunktStelaufhngung erhltlich.

    Wartungsarm und benutzerfreundlich. Die Pressen der Baureihe MME/MSE zeichnen sich durch ihre uerst benutzerfreundliche Konstruktion, Ausfhrung und Steuerungssoftware aus. So werden kurze Rst und umrstzeiten sowie geringe Wartungs und instandhaltungsaufwnde gewhrleistet.

  • 5

    MME/MSE / ExZENTERPRESSEN iN DER MASSiVuMFORMuNG

    1

    2

    7

    8

    3

    4

    5

    6

    PrESSE MiT ExzEnTEranTriEB

    1 Kopfstck2 Hauptantrieb3 Tischauswerfer mit Kurvenverstellung

    4 Exzenterrder5 Stel6 Stnder

    7 Transfer8 Werkzeuggestell

  • 6

    dEr antriEb dEr baurEihE MME 2.Kraft pErfEKt auf dEn punKt gEbracht.

    DaS anTriEBSSYSTEM PrziSE GESTEUErTE PrESSKraFT

    Der von Schuler fr Pressen der Baureihe MME/MSE entwickelte Exzenterantrieb erfordert deutlich weniger Bauraum als konventionelle Antriebe mit mehreren Exzenterrdern. Dies ermglicht eine kompaktere Pressenkonstruktion mit erhhter Steifigkeit.

    Die steile Kinematik des mechanischen Systems der Antriebseinheit sorgt fr kurze Druckberhrzeiten. Dies verlngert die Lebensdauer der Werkzeuge bei der Halbwarmumformung und beim Przisionsschmieden. im Automatikmodus lassen sich lngere Teile in groen Stckzahlen herstellen, da die Bewegungscharakteristik ausreichend Zeit fr einen zuverlssigen Teiletransport ermglicht.

    Die Pressenbaureihe MME 2 wurde bezglich der Performance optimiert und beeindruckt mit herausragender Qualitt auch bei anspruchsvollsten Herausforderungen.

    Exzenterantrieb der MME Pressenbaureihe.

  • 7

    0

    MME/MSE / ExZENTERPRESSEN iN DER MASSiVuMFORMuNG

    MaSSGESCHnEiDErT Fr iHrEn PrOzESS:DEr SErVOanTriEB DEr BaUrEiHE MSE.

    Die Kombination mit einem Servoantrieb erweitert die Vorteile dieses Antriebskonzeptes zustzlich. Die freie Programmierbarkeit der Stelkurve und damit des Geschwindigkeits und Beschleunigungsverlaufes ermglicht zudem ein erweitertes Anwendungsspektrum. Mit der flexibel anpassbaren Stelgeschwindigkeit lsst sich auch der umformgrad optimieren. Das heit: auerordentlich flexible Fertigungssysteme mit gesteigerter Ausbringungsleistung.

    Die ServoDirektTechnologie ermglicht eine individuelle Programmierung der Stelbewegung.

    Bewegungsprofil einer Servopresse z. B. fr Stahl Bewegungsprofil einer Servopresse z. B. fr Aluminium Bewegungsprofil eines konventionellen Kurbelantriebs

    Exzenterantrieb mit ServoDirekt Technologie.

    Druckberhrzeit Zeit

    Hub

    Die Vorteile der Baureihe MSE: Steigerung der Ausbringungsleistung Stelgeschwindigkeiten und Bewegungsablufe individuell programmierbar

    Optimale Anpassung an den umformprozess Hohe Bauteilqualitt und lange Werkzeugstandzeiten Anpassung der Stelbewegung an den Transportprozess

    Feinfhliger TryoutBetrieb mglich Optimierter Energieverbrauch

  • 8

    DEr TiSCHaUSWErFEr HOHE TranSPOrTSiCHErHEiT UnD KOMFOrTaBLE BEDiEnUnG.

    Zuverlssiger Transport: Das Tischauswerfersystem der MME / MSESerie wirft auch Werkstcke mit lngerem Schaft sicher aus. Zustzlich zu dem mechanischen Hub kann optional fr jede umformstufe ein pneumatischer Zusatzhub vorgesehen werden. Dafr wird der jeweilige Auswerferstift mit einem Pneumatikzylinder angehoben. Zur Erhhung der Transportsicherheit lassen sich diese Zusatzauswerfer beim Teiletransfer auch als Werkstckhochhalter einsetzen, whrend der mechanische Auswerfer bereits seinen Rckhub ausfhrt. Ein Hydraulikzylinder sichert die Gesamtauswerferkraft gegen berlast ab. Die maximal zulssigen Auswerferkrfte knnen innerhalb gewisser Grenzen eingestellt werden. Der auerordentlich hohe Bedienkomfort der MME/MSESerie zeigt sich auch in der schnellen und einfachen Ansteuerung der Tischauswerferverstellung.

    Man kann bequem vom Bedienpult aus: die Tischauswerferkurve beim umrsten der Presse motorisch stufenlos verstellen.

    werkstckabhngig KurvenEinstellwerte in der Werkzeugdatenbank hinterlegen und abrufen.

    den Tischauswerfer nach Beseitigung einer berlastursache wieder in Betrieb nehmen.

    Mechanisches Tischauswerfersystem. Mechanisches Stelauswerfersystem.

    DEr STSSELaUSWErFEr SiCHErES aUSWErFEnDUrCH MECHaniSCHE KOPPLUnG.

    Gesteigerte Przision: Das in den Stel integrierte Gelenksystem des Stelauswerfers ist mechanisch mit den Pleueln verbunden und wird von diesen angetrieben. ber ein Hebelsystem und eine gemeinsame Traverse wird die Auswerferbewegung auf die einzelnen Auswerferstifte bertragen. Durch diese Konstruktion sind unabhngig von der Belastung absolut synchrone Bewegungsablufe garantiert. Optional ist auch ein Stelauswerfer mit hydraulischer Federbettigung mglich.

  • 9

    MME/MSE / ExZENTERPRESSEN iN DER MASSiVuMFORMuNG

    DiE STSSELFHrUnG PrziSE UnD SiCHEr.

    Die spezielle Schuler 8BahnenStelfhrung in TAnordnung arbeitet mit minimalem Fhrungsspiel.

    in Verbindung mit der hohen Pressensteifigkeit der MME / MSE gewhrleistet dies ein Optimum an Werkstckqualitt und Werkzeugstandzeiten. Bei diesem Fhrungskonzept muss kein zustzliches Fhrungsspiel bercksichtigt werden, um ein Klemmen zu verhindern.

    Spezielle 8BahnenStelfhrung in TAnordnung. Schuler Forge Control System.

    SCHULEr-STEUErUnGSKOnzEPT FOrGE COnTrOL SYSTEM (FCS) MODULar, OFFEn UnD VErSTnDLiCH.

    Mit dem Forge Control System (FCS) bietet Schuler eine benutzerfreundliche und vielseitige Bedieneroberflche als Schnittstelle zur Pressensteuerung. ber FCS ist die Bedienung, instandhaltung und Fehlerdiagnose in Landessprache mglich. Die Erfassung, Auswertung und Protokollierung der Daten erfolgt in Echtzeit.

    Der Bediener wird: durch Grafiken, Messwerte und Zustandsgren ber den Zustand des Fertigungsprozesses und der Anlage informiert. Prozessstrungen kann so frhzeitig begegnet werden.

    beim Eingriff in den Prozess schrittweise bei allen Betriebsarten gefhrt ein Hilfesystem gibt bei Bedarf Hinweise zu den Mens.

    durch eine umfangreiche Werkzeugdat