Eye Health Advisor - konjunktivitis * Immunglobulin E Eye Health Advisor ¢® die es in einer...

download Eye Health Advisor - konjunktivitis * Immunglobulin E Eye Health Advisor ¢® die es in einer spezi¯¬¾

of 28

  • date post

    19-Oct-2020
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Eye Health Advisor - konjunktivitis * Immunglobulin E Eye Health Advisor ¢® die es in einer...

  • 1. Ausgabe 2014Ein Magazin von Johnson & Johnson Vision Care

    Eye Health Advisor ®

    Allergien

  • Im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe des Eye Health Advisor® steht das Thema Allergien: Im Frühling leiden viele Ihrer Kunden mit Kontaktlinsen unter allergisch bedingten Augenbeschwerden wie Juckreiz oder tränende und ge- rötete Augen. Durch die Symptome sind die Betroffenen oft niedergeschlagen, gereizt, müde und unkonzentriert – ihre Kontaktlinsen tragen sie seltener oder verzichten sogar ganz darauf.

    Allergien sind ein verbreitetes und zunehmendes Problem, das Kontaktlin- senspezialisten häufi g in ihrer Praxis begegnet. Viele Allergiker sind auch Kontakt linsenträger und leiden beim Tragen ihrer Linsen unter mangelndem Trage komfort und anderen Symptomen. Ein sorgfältiger Umgang und regel- mäßige Kontrollen ermöglichen es jedoch einem Großteil der Betroffenen, auch in der Allergiesaison Kontaktlinsen zu tragen. Wie bei Nicht-Kontaktlinsen trägern kann vor allem eine möglichst umfassende Vermeidung von Allergenen helfen, die Allergiesymptome selbst zu reduzieren.

    Die aktuelle Ausgabe des Eye Health Advisor® gibt einen Überblick über aller- gische Reaktionen des menschlichen Körpers und insbesondere der Augen und zeigt Strategien zur gezielten Behandlung von Kontaktlinsenträgern mit saisonalen und ganzjährigen Allergien. Es werden die häufi gsten Anzeichen und Symptome beschrieben und praktische Hinweise gegeben, wie allergische Reaktionen der Augen behandelt oder vermieden werden können. Dazu gibt es wertvolle Informationen zu Augenallergien und Kontaktlinsen sowie Vorteilen von Ein-Tages-Kontaktlinsen, die sich als effektive Strategie zur Behandlung von Kontaktlinsenträgern mit Allergien bei hoher Allergenbelastung bewährt haben.

    Kontaktlinsenspezialisten spielen eine wichtige Rolle bei der Aufklärung der Be- troffenen über die genaue Art ihrer Allergie. Sie geben praktische Empfehlungen zur Vorbeugung und Behandlung der Symptome und verschreiben die best- mögliche Korrektur, um die Beschwerden kurz- und langfristig zu lindern. Durch das tägliche Aufsetzen einer sauberen, frischen Kontaktlinse können Ein-Tages- Kontaktlinsen dazu beitragen, die Akkumulation von Allergenen und Reizstoffen auf der Kontaktlinsenoberfl äche zu verringern, die sich durch das wiederholte Tragen derselben Linse dort ablagern.

    Wir hoffen, dass diese Ausgabe des Eye Health Advisor® zum Thema Allergien Ihnen interessante und hilfreiche Informationen bietet und Sie beim Einsatz für die Gesundheit und das Wohlergehen Ihrer Kunden unterstützt!

    Ein Magazin von Johnson & Johnson Vision Care

    Einleitung

    2 Einleitung

    3 SCHON GEWUSST? 10 Fakten zu Allergien

    und Kontaktlinsen

    5 Allergie und Atopie: Stand der Forschung

    und offene Fragen von Dr. Constantinos Pitsios

    10 Die Behandlung aller gischer Augener- krankungen in der Primärversorgung von DeGaulle I. Chigbu

    20 Leichteres Kontaktlinsen- tragen für Allergiker von Jane Veys und

    Dr. loannis G. Tranoudis

    INHALT Eye Health Advisor®

    Ein Magazin von Johnson & Johnson Vision Care

    1. Ausgabe 2014

    Eye Health Advisor ®

    Studien haben ergeben, dass drei von vier Ärzten (74 %) noch nie die Verwendung von Ein-Tages-Kontaktlinsen als Möglichkeit zum be- schwerdefreien Tragen von Kontaktlinsen während der Allergiesaison empfohlen haben.*

    Zählen auch Sie dazu?

    Studien haben ergeben, dass drei von vier Kontakt- linsenpezialisten (74%) noch nie die Verwendung von Ein-Tages-Kontaktlinsen als Möglichkeit zum

    beschwerdefreien Tragen von Kontaktlinsen während der Allergiesaison empfohlen haben.*

    Zählen Sie auch dazu?

    *Asthma & Allergy Foundation of America www.aafa.org/eyeallergies. Stand März 2010.

    2

  • Hasel

    Erle

    Esche

    Birke

    Eiche

    Gräser

    Nessel

    Beifuß

    Ambrosia

    Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November

    31. AUSGABE 2014

    Eye Health Advisor ®

    SCHON GEWUSST? 10 Fakten zu

    Allergien und Kontaktlinsen

    1.Etwa 20 % der Bevölkerung sind nach Schätzungen von Allergien betroffen. Mindestens 20 % davon leiden an allergischen Erkrankungen der Augen.1

    2.Entgegen der verbreiteten Auffassung erstreckt sich die Pollenallergiesaison über 8 bis 11 Monate.2

    3.Mit Luftschadstoffen belastete Pollen in städtischen Gebieten verstärken die Komplikationen von Augenerkran- kungen.3

    . Veränderung der Tränenfi lmstabilität in 40-50% der Fälle. Vermehrte Symptome von Augentrockenheit. Subklinische Entzündung 5.Die saisonale allergische Konjunktivitis ist für etwa 50% aller allergischen Augenerkrankungen verantwortlich; die ganzjährig auftretende anhaltende allergische Konjunk- tivitis betrifft etwa 1% der Allergiepatienten.5

    6.Viele Kontaktlinsenträger leiden unter Allergien und allergischen Augenbeschwerden wie z. B.:

    . Juckreiz, Tränen und Rötung der Augen. saisonale, beständige oder kontaktlinseninduzierte papilläre Konjunktivitis (CLPC)6

    4.1 von 8 Betroffenen (13%) gibt an, unter anderen Allergien zu leiden, die die Augen betreffen oder zu tränen- den Augen führen.4

    Abbildung 1: Einige Pollenarten können während eines Großteils des Jahres in der Luft nachgewiesen werden. Pollenfl ug Spitzenzeit des Pollenfl ugs

  • 4 Ein Magazin von Johnson & Johnson Vision Care

    9. Bei Kontaktlinsenträgern, die mit dem Tragekomfort ihrer Kontaktlinsen unzufrieden sind und ihre Tragegewohn- heiten unterbrechen, besteht die Gefahr, dass sie dauerhaft auf das Tragen von Kontaktlinsen verzichten (Abbildung 2).8

    7. 54% der Kontaktlinsenträger klagen über mangeln- den Tragekomfort ihrer Kontaktlinsen, wenn sie unter Allergie symptomen leiden. Der Großteil dieser Personen begegnet diesem Problem durch:7

    . vermehrte Verwendung von Benetzungstropfen. selteneres Tragen der Kontaktlinsen. Abnehmen der Kontaktlinsen im Laufe des Tages

    32

    29

    26

    21

    15

    13

    9

    8

    8

    8

    5

    3

    Mangelnder Tragekomfort der Kontaktlinsen

    Ziehe das Tragen einer Brille vor

    Kontaktlinsen verursachen bei mir trockene Augen

    Die Verwendung ist zu umständlich

    Die Pfl ege ist zu umständlich

    Aufgrund von Allergien

    Bedenken bezüglich Hygiene/Infektionen

    Ich fasse mir nicht gern ins Auge

    Schlechte Sehqualität beim Tragen von Kontaktlinsen

    Zu teuer

    Kontaktlinsen wurden nur bei bestimmten Aktivitäten getragen

    Habe Horrorgeschichten gehört/gelesen

    0 5 10 15 20 25 30

    Abbildung 2: Jeder zehnte ehemalige Kontaktlinsenträger gibt an, aufgrund von Allergien auf das Tragen von Kontaktlinsen zu verzichten.

    Literaturhinweise 1. Chigbu D. The management of allergic eye diseases in primary eye care.

    Contact Lens & Anterior Eye 2009; 32: 260-272.

    2. Deutschland, www.pollenstiftung.de/pollenvorhersage/pollenfl ug-kalender/

    3. Guide Allergies Oculaires. Laboratoire THEA 2001.

    4. VisionTrak data, Taylor Nelson Sofres, September 2002.

    5. Stiegemeier M, Thomas S. Seasonal allergy relief with daily disposable lenses.

    Contact Lens Spectrum 2001; 16 (4): 24-28.

    6. The allergy report, vol 1. Overview of allergic diseases.

    American Academy of Allergy, Asthma and Immunology. http://www.aaaai.org

    7. Beiting J. April Showers Bring May... Allergies.

    Review of Cornea & Contact Lenses 2007; (April): 27-29.

    8. Taylor Nelson Sofres VisionTrak V4, 3 me June 2007.

    9. Veys J. Managing the contact lens wearing allergy sufferer.

    OPTICIAN 2004, MAY 7, 5950 (227): 22-26.

    10. Die Verwendung von Ein-Tages-Kontaktlinsen wurde als beste Alternative für Allergiker beschrieben, da sie keine Pfl egeprodukte erfordern und die Exposition ge- genüber Allergenen und Reizstoffen minimieren.9

    8. 42% geben an, auf das Tragen von Kontaktlinsen zu verzichten und stattdessen eine Brille zu tragen.7

    Abbruch des Kontaktlinsentragens aufgrund von:

    Allergien mangelndem Tragekomfort bzw. trockenen Augen diversen anderen Gründen

  • Allergische Erkrankungen sind weltweit ein gesund- heitliches und sozioökonomisches Problem, das vor allem in Gesellschaften mit „westlichem“ Lebensstil auftritt. Allergien gelten inzwischen als Epidemie mit dramatisch zunehmender Verbreitung; ihre Prävalenz stieg in den letz- ten Jahrzehnten nahezu um das Dreifache und hat Schät- zungen zufolge ein Plateau bei 20% erreicht.1

    ALLERGIE UND ATOPIE

    Der Begriff „Allergie” wird von Betroffenen oftmals fälschlich zur Bezeichnung einer Vielzahl unerwarteter Reaktionen auf eine Substanz verwendet. Die korrekte Bezeichnung für objektiv reproduzierbare Symptome oder Anzeichen nach einer Exposition gegenüber einem Stimulus in einer von anderen tolerierten Dosis lautet „Überempfi ndlichkeit“. Eine „Allergie“ ist dagegen eine Überempfi ndlichkeitsreaktion, die grundsätzlich durch das Immunsystem ausgelöst wird.2 Der Begriff „Atopie“ ist defi niert als IgE*-vermittelte allergische Reaktion auf eine geringe Dosis „natürlicher“ Allergene.

    Allergien haben ein vielfältiges Erscheinungsbild mit komplizierten zugrundeliegenden immunologischen Me- chanismen und erheblichen Auswirkungen auf die Lebens- qualität der Betroffenen. Einige Personen neigen bere