F.-P. Eicke 9/06 - 1 Studienaufbau. 1. Sem.2. Sem.3. Sem.4. Sem.5. Sem.6. Sem. Modul 1 2 3 4 5 6 7 8...

download F.-P. Eicke 9/06 - 1 Studienaufbau. 1. Sem.2. Sem.3. Sem.4. Sem.5. Sem.6. Sem. Modul 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 œbersicht ¼ber

of 34

  • date post

    06-Apr-2015
  • Category

    Documents

  • view

    105
  • download

    2

Embed Size (px)

Transcript of F.-P. Eicke 9/06 - 1 Studienaufbau. 1. Sem.2. Sem.3. Sem.4. Sem.5. Sem.6. Sem. Modul 1 2 3 4 5 6 7 8...

  • Folie 1
  • F.-P. Eicke 9/06 - 1 Studienaufbau
  • Folie 2
  • 1. Sem.2. Sem.3. Sem.4. Sem.5. Sem.6. Sem. Modul 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 bersicht ber die Prfungen im BA-Studiengang Soziale Arbeit Klausur 4 Teilprfungen Klausur Hausarbeit Klausur Kolloquium BA - THESIS 2 Prfungen Klausur Prfung 2 Prfungen Klausur Projektbericht + Prsentation Klausur
  • Folie 3
  • Veranstaltungsschwerpunkttage MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstag 1. und 2. Semester 3. und 4. Semester 5. und 6. Semester P r a x i s t a g e
  • Folie 4
  • Grundlagen wissenschaftlichen Denkens und Arbeitens Modul 1 Pflicht-Vorlesung: Einfhrung in die Grundlagen der Wissenschaftstheorie und die Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens 2 SWS Pflicht-Vorlesung: Methoden empirischer Sozialforschung 2 SWS K l a u s u r (90 Minuten) LE 2LE 1 6 CP
  • Folie 5
  • Grundlagen wissenschaftlichen Denkens und Arbeitens Modul 2 Studienprojekt- Seminar: Exploration und Praxisforschung --- Orientierung in Praxisfeldern 2 SWS Praxiselement: Praxisfelderkundung 2 SWS H a u s a r b e i t 6 CP
  • Folie 6
  • Folie 7
  • Vertiefung von Themen- und Studienschwerpunkten mit theorie- und forschungsbezogener Perspektive (Wissenschaftliche Vertiefung der Module 6-20) Modul 3 Klausur (120 Minuten) Vorlesung oder Seminar (2 SWS) Vorlesung oder Seminar (2 SWS) Wahl eines wissenschaftlichen Vertiefungsgebietes, in dem 2 Veranstaltungen zu besuchen sind: Auskunft ber die angebote- nen Vertie- fungsgebiete gibt das jeweils aktuelle Vorlesungs- verzeichnis 6 CP Wahlpflicht-Vertiefungsgebiet
  • Folie 8
  • Vertiefung von Themen- und Studienschwerpunkten mit theorie- und forschungsbezogener Perspektive (Querschnittsthemen) Modul 4 Kolloquium (15 Minuten) Vorlesung oder Seminar (2 SWS) Wahl eines wissenschaftlichen Vertiefungsgebietes aus einem Querschnittsthema, in dem 2 Veranstaltungen zu besuchen sind Auskunft ber die angebote- nen Quer- schnittsthemen gibt das jeweils aktuelle Vorlesungs- verzeichnis 6 CP Wahlpflicht-Vertiefungsgebiet Vorlesung oder Seminar (2 SWS)
  • Folie 9
  • Bachelor-Thesis Modul 5 Vorlesungszeit Sept Okt Nov Dez Jan Febr Mrz Apr Mai Juni Juli Aug 5. Sem. (WS)6. Sem. (SS) M a x i m a l e r B e a r b e i t u n g s z e i t r a u m ( 9 M o n a t e ) im Rahmen der 6-semestrigen Regelstudienzeit (analog zum Ende jedes Sommersemesters) 12+3 CP Begleitseminar (organisiert in den Handlungsfeldern) Start der Bearbeitungszeit (Zulassungstermin) f r h e s t e n s nach Vorliegen von 90 Credits, d.h. Beginn 5. Semester. Bearbeitungszeitraum: bis 3 Monate vor Ende des Semesters, das auf das Semester folgt, in dem die Zulasssung ausgesprochen wurde, d.h. maximal 9 Monate Abgabe der Thesis: sptestens 3 Monate vor Ende des Semesters (31.5.)
  • Folie 10
  • Bachelor-Thesis Modul 5 Vorlesungszeit Mrz Apr Mai Juni Juli Aug Sept Okt Nov Dez Jan Febr 6. Sem. (SS)7. Sem. (WS) M a x i m a l e r B e a r b e i t u n g s z e i t r a u m ( 9 M o n a t e ) Start der Bearbeitungszeit (Zulassungstermin) f r h e s t e n s nach Vorliegen von 90 Credits, d.h. Beginn 5. Semester. Bearbeitungszeitraum: bis 3 Monate vor Ende des Semesters, das auf das Semester folgt, in dem die Zulasssung ausgesprochen wurde, d.h. maximal 9 Monate Abgabe der Thesis: sptestens 3 Monate vor Ende des Semesters (30.11.) Abschluss des Studiums zum Ende des 7. Semesters (analog: zum Ende jedes Wintersemesters) 12+3 CP Begleitseminar (organisiert in den Handlungsfeldern)
  • Folie 11
  • 4. Semester (SS)5. Semester (WS)6. Semester (SS) MrzAprMaiJuniJuliAugSeptOktNovDezJanFebrMrzAprMaiJuniJuliAug bersicht: 4./5./6. Semester M 21 (Handlungsfelder) und BA-Thesis ISPS (1) 2 ct 2 SWS I S P S (2) 4 ct 4 SWS Supervision (3 ct, 2 SWS) 79 Praxistage (ggf. Auslandspraktikum) Supervisions- theorie Projektbericht + Prsentation Maximaler Bearbeitungszeitraum (9 Monate) Start der Bearbeitungszeit (Zulassungstermin) f r h e s t e n s nach Vorliegen von 90 Credits, d.h. Beginn 5. Semester. Bearbeitungszeitraum: bis 3 Monate vor Ende des Semesters, das auf das Semester folgt, in dem die Zulasssung ausgesprochen wurde, d.h. maximal 9 Monate Abgabe der Thesis: sptestens 3 Monate vor Ende des Semesters (31.5.) M 21 Thesis Begleitseminar (organisiert in den Handlungsfeldern)
  • Folie 12
  • Einfhrung in die Wissenschaft Soziale Arbeit Modul 6 Pflicht-Vorlesung: Einfhrung in die Wissenschaft Soziale Arbeit 2 SWS Pflicht-Vorlesung: Einfhrung aus sozialpdagogischer und arbeiterischer Perspektive 1 SWS K l a u s u r (90 Minuten) LE 2 LE 1 6 CP Pflichtseminar: Grundideen und Querschnittsfragen der Sozialen Arbeit (Altenberg) 1 SWS
  • Folie 13
  • Historische und systematische Zugnge zur Sozialen Arbeit Modul 7 Wahlpflichtlehrgebiet: Geschichte der Sozialen Arbeit 2 SWS K l a u s u r (120 Minuten) LE 1 Wahlpflichtlehrgebiet: Systematische Zugnge zur Sozialen Arbeit 2 SWS LE 2 1 Wahlpflichtveranstaltung (Vorlesung oder Seminar) 6 CP 1 Wahlpflichtveranstaltung (Vorlesung oder Seminar) Auskunft ber die angebotenen Veranstaltungen gibt das jeweils aktuelle Vorlesungs- verzeichnis
  • Folie 14
  • Grundlagen Konzeptionellen Handelns Modul 8 Wahlpflicht-Themenbereich Klausur (180 Minuten) Wahl eines Themenbereichs, in dem verteilt auf zwei Semester 2 Veranstaltungen zu besuchen sind 6 CP 1 Wahlpflichtveranstaltung (Vorlesung oder Seminar) ber zwei Semester 2 x 2 SWS Auskunft ber die angebotenen Themenbereiche gibt das jeweils aktuelle Vorlesungs- verzeichnis
  • Folie 15
  • Theorien Sozialer Arbeit Modul 9 1 Wahlpflicht-Grundvorlesung: 2 SWS LE 1 Die Theorie- entwicklung in der Sozialpdagogik Einfhrung in die Sozialarbeits- wissenschaft Zur aktuellen Theorieentwicklung Sozialer Arbeit 2 ergnzende Wahlpflichtangebote LE 2 Wahlpflicht- veranstaltung 1 2 SWS Klausur (180 Minuten) 9 CP oder Auskunft ber die angebotenen Wahlpflichtver- anstaltungen gibt das jeweils aktuelle Vorlesungs- verzeichnis Wahlpflicht- veranstaltung 2 2 SWS
  • Folie 16
  • Konzepte professioneller Intervention und Organisation Modul 10 1 Wahlpflicht-Veranstaltung: Konzeptentwicklung in der Sozialen Arbeit 2 SWS Klausur (120 Minuten) LE 1 1 Wahlpflicht-Veranstaltung: Gesprchsfhrung in der Sozialen Arbeit (Seminar mit bungselementen) 2 SWS LE 3 9 CP 1 Wahlpflicht-Veranstaltung: Konzepte Sozialer Arbeit 2 SWS LE 2 2 Wahlpflicht-Veranstaltungen: Methoden der Sozialen Arbeit (Seminar mit bungselementen) 2 x 2 SWS LE 4
  • Folie 17
  • Perspektiven der Profession Soziale Arbeit Modul 11 Themengebiet 1: Neue Konzepte und neue Arbeitsfelder Wahlpflicht- Veranstaltung 2 SWS Wahl von 2 Lehrveranstaltungen aus einem oder zwei Themengebieten Themengebiet 2: Professionalitt und Identitt Themengebiet 3: Reflexions- methoden Themengebiet 4: bergangssituation - Vom Studium zum Beruf Eine Prfungsleistung (Hausarbeit oder Stundengestaltung/Referat/Prsentation) zu jeder der zwei gewhlten Lehrveranstaltungen 6 CP Wahlpflicht- Veranstaltung 2 SWS Auskunft ber die angebotenen Wahlpflicht- Veranstaltungen gibt das jeweils aktuelle Vorlesungs- verzeichnis Wahlpflicht- Veranstaltung 2 SWS Wahlpflicht- Veranstaltung 2 SWS Wahlpflicht- Veranstaltung 2 SWS Wahlpflicht- Veranstaltung 2 SWS Wahlpflicht- Veranstaltung 2 SWS Wahlpflicht- Veranstaltung 2 SWS
  • Folie 18
  • Sozialrecht, inkl. Sozialhilferecht Rechtliche Grundlagen und Rahmenbedingungen Sozialer Arbeit Modul 12 Brgerliches Recht, Familien- und Jugendrecht Klausur (180 Minuten) Verwaltungsrecht LE 1LE 2 LE 3 A - KL - Z Vorlesung (2 SWS) bung ( 1 SWS) 1 Wahlpflicht- seminar (2 SWS) 1 Wahlpflicht- bung (2 SWS) Vorlesung (2 SWS) 12 CP
  • Folie 19
  • Gesellschaftliche Grundlagen und Rahmenbedingungen Sozialer Arbeit Modul 13 Pflicht-Veranstaltung: Grundlagen, Erscheinungsformen und Entwicklung des menschlichen Zusammenlebens 2 SWS Abschlussklausur (180 Minuten) LE 1 Pflicht- Veranstaltung: Soziale Ungleichheiten Sozialstruktur und Lebenslagen der bundesdeutschen Gesellschaft 2 SWS Pflicht- Veranstaltung: Familienformen und Lebensphasen 2 SWS Wahlpflicht-Veranstaltung 2 SWS LE 2 LE 4 LE 3 12 CP oder Pflicht- Veranstaltung: Soziale Ungleichheiten Sozialstruktur und Lebenslagen der bundesdeutschen Gesellschaft 2 SWS Pflicht- Veranstaltung: Familienformen und Lebensphasen 2 SWS LE 2LE 3 oder
  • Folie 20
  • Politische und konomische Grundlagen und Rahmenbedingungen der Sozialen Arbeit Modul 14 Pflichtvorlesung: Politisches System, Verfassung und Gesetzgebung der BRD 2 SWS K l a u s u r (120 Minuten) LE 1 Wahlpflichtbereich: Sozialpolitische und europische Bezge der Sozialen Arbeit 2 SWS LE 2 1 Wahlpflichtveranstaltung 6 CP Auskunft ber die angebotenen Wahlpflichtver- anstaltungen gibt das jeweils aktuelle Vorlesungs- verzeichnis
  • Folie 21
  • Ethos und Ethik als Grundlagen und Rahmenbedingungen Soz. Arbeit Modul 15 Pflicht-Vorlesung: Einfhrung in die Philosophische/Theologische Ethik und in die Christliche Sozialethik, (2 SWS) K l a u s u r (120 Minuten) 1 Wahlpflichtseminar aus dem Bereich der Philosophischen oder Theologischen Ethik oder der Sozialethik (2 SWS) LE 1 LE 2 6 CP Auskunft ber die angebotenen Wahlpflichtver- anstaltungen gibt das jeweils aktuelle Vorlesungs- verzeichnis
  • Folie 22
  • P h i l o s o p h i eT h e o l o g i e Personalitt Der Mensch im philosophischen und theologischen Denken Modul 16 Pflicht-Vorlesung: Grunddimensionen des Menschen 2 SWS K l a u s u r (120 Minuten) Pflicht-Vorlesun