Garser GN 0115

Click here to load reader

  • date post

    08-Apr-2016
  • Category

    Documents

  • view

    237
  • download

    6

Embed Size (px)

description

Gemeindenachrichten Gars am Kamp Nr.1 - Februar 2015

Transcript of Garser GN 0115

  • No 1 | Februar 2015

    gemeindenachrichtenLuftkurort Gars am Kamp

    AMTLICHE MITTEILUNG. An einen Haushalt. Postentgelt bar bezahlt. Zugestellt durch sterreichische Post.

    Die Pfadfinder freuen sich ber den Startschuss fr ihr neues Heim: Robert Kaltschik, Gerhard Stern, Carina Edelmaier, Rudi Mck, Josef Steiner, Andreas Berecz, Lisa Steiner, Evi Vogelsinger

    Neues HeimDie Garser Pfadfinder starten ein groes Projekt

    GARS. Jetzt ist es fix: Die Pfadfinder, einer der grten und aktivsten Vereine in Gars am Kamp, bekommen ein neues Heim. Der Neubau auf dem Scout Camp, dem ehemaligen Fuballplatz neben dem Gemeindebauhof, lst die mehr als 60 Jahre

    LIEBE MITBRGERINNEN UND MITBRGER,

    die Gemeinderatswahlen sind vorbei, Sie haben mit Ihrer Stimme ber die neue Zusammensetzung des Gemeinderates entschieden. Als Brgermeister nehme ich Ihre Stimme jetzt vor allem als Auftrag, den neu-en Gemeinderat so schnell wie mglich arbeits-fhig zu ma-chen. Das heit, es wird in weni-gen Wochen eine konstituierende Sitzung des neu-en Gemeinde-rates geben und dann wird weitergearbeitet.

    Wir wollen so wenig Zeit wie nur mg-lich verlieren, denn die Arbeitsliste fr den neuen Gemeinderat ist lang und ich freue mich darauf, diese mit routinier-ten und neuen Krften abarbeiten zu knnen.

    Und einen weiteren Auftrag lese ich deut-lich aus dem Ergebnis der Gemeinde- ratswahlen heraus: Dass wir im Ge-meinderat weiterhin konstruktiv, ber Parteigrenzen hinweg, unaufgeregt und effizient fr die kontinuierliche Weiter-entwicklung unserer Gemeinde zusam-menarbeiten sollen. Darauf werde ich Kraft meines Amtes und aus berzeu-gung achten.

    Herzlichst, Ihr Bgm. Ing. Martin Falk

    Foto

    : z.V

    .g.

    SO HAT GARS AM KAMP GEWHLTGARS. Die Brgerinnen und Brger der Marktgemeinde Gars am Kamp haben gewhlt - und damit einem neuen Gemein-derat fr die nchsten fnf Jahre bestimmt. Die Detailergebnisse aus allen Katastralgemeinden finden Sie auf Seite 3.

    alte Holzbaracke auf dem Maierscher Berg ab. Die Pfadfinder mit rund 100 Mitgliedern stellen mit jhrlich rund 1.500 bernachtungen einen nicht unerheblichen Wirtschaftsfaktor in Gars dar. Mehr auf den Seiten 2 und 3

    Foto

    : Rei

    nhar

    d Po

    dols

    ky/m

    edia

    desi

    gn

  • daheim. urlaub. leben.Luftkurort Gars am Kamp

    gemeindenachrichtenLuftkurort Gars am Kamp

    daheim. urlaub. leben.Luftkurort Gars am Kamp

    So wird das neue Pfadfinderheim am Gelnde des Scout Camps aussehen.

    Prsentierten beim Vereinsempfang die Plne fr das neue Pfadfinderheim: Josef Steiner, Rudi Mck, Bgm. Ing. Martin Falk, Gerhard Stern, Robert Kaltschik

    2 Februar 2015

    Foto

    : z.V

    .g.

    Foto

    : Rei

    nhar

    d Po

    dolsk

    y/m

    edia

    desig

    n

    GARS. Viele Garserinnen und Garser wa-ren in ihrer Jugend selbst bei den Pfadfin-dern und erinnern sich sicher noch an die eine oder andere spannende Heimstunde im Pfadfinderheim am Maierscher Berg. Die lteren Semester wohl auch noch an jene eher schwierige Zeit, als die Garser Pfadfinder noch kein eigenes Heim hat-ten und immer wieder auf Herbergsuche waren, um fr die wchentlichen Heim-stunden geeignete Rumlichkeiten zu finden. Das heutige Pfadfinderheim am Maierscher Berg war ursprnglich eine Arbeitsbaracke beim Bau des Ottenstei-ner Stausees in den 1950er Jahren, bevor

    Neues Heim fr die PfadisUntersttzung durch Bausteinaktion

    Nach dem Minigolf-

    platz jetzt in der

    Garser Tennishalle:

    Herbert Windy

    Bauer verwhnt seine

    Gste - auch wenn

    sie mit Tennis nichts

    am Hut haben.

    sie 1962 von den Garser Pfadfindern dort entdeckt und nach Gars berfhrt wer-den konnte, um sie in den Folgejahren fr die neue Verwendung zu adaptieren. 1966 konnte das fertig gestellte Heim schlielich bezogen werden.

    Diese Holzbaracke ist demnach bereits mehr als 60 Jahre alt und wird mittler-weile seit knapp 50 Jahren als Garser Pfadfinderheim verwendet. Trotz regel-miger Renovierungen zeigen sich nun substanzielle Schwchen in der Nutzung fr den allwchentlichen Heimstunden-betrieb, zudem wird es bei der erfreulich

    hohen Mitgliederzahl der Garser Pfadfin-der platzmig schon sehr eng. Die Gar-ser Pfadfinder haben sich daher nach ein-gehenden Diskussionen entschlossen, am Gelnde des Scout Camp neben dem Bauhof der Gemeinde ein neues Pfad-finderheim zu errichten, das auch in den kommenden Jahren den aktuellen tech-nischen und rumlichen Anforderungen fr eine gedeihliche Jugendarbeit gerecht wird.

    Dieses ehrgeizige Projekt stellt fr die Garser Pfadfinder insbesondere in finan-zieller Hinsicht eine groe Heraus-forde-rung dar. Zustzlich zu den eigenen finan-ziellen Rcklagen, die in den vergangenen Jahren angespart worden sind, und der zu-gesagten Untersttzung durch die ffent-liche Hand, bentigen die Pfadfinder zur Realisierung dieses wichtigen Vorhabens fr die Garser Jugend auch die Unterstt-zung der rtlichen Wirtschaft und der Bevlkerung von Gars und Umgebung. Daher wurde eine Bausteinaktion ins Leben gerufen (siehe Kasten auf Seite 3). Wir bitten um Ihre Untersttzung! Ihre Pfadfinder Gars am Kamp

  • daheim. urlaub. leben.Luftkurort Gars am Kamp

    gemeindenachrichtenLuftkurort Gars am Kamp

    daheim. urlaub. leben.Luftkurort Gars am Kamp

    BAUSTEINAKTION

    Februar 2015 3

    Foto

    : Rei

    nhar

    d Po

    dolsk

    y/m

    edia

    desig

    n

    Die Garser Pfadfinder haben verschiedene Bausteine her-gestellt, mit deren Erwerb Sie den Bau des neuen Pfadfin-derheims mageblich untersttzen knnen.Bitte ffnen Sie den Garser Pfadfindern Ihre Tren, wenn sie in den kommenden Wochen bei Ihnen klingeln, und unter-sttzen Sie den Bau des neuen Pfadfinderheims durch den Kauf von Bausteinen! Die Pfadfinder versprechen Ihnen, die gesammelten Spendengelder mit grter Sorgfalt und ausschlielich fr diesen fr die Jugendarbeit der Garser Pfadfinder sehr wichtigen Bau des neuen Pfadfinderheims zu verwenden.Gerhard Stern, Pfadfinder Gars am Kamp

    ERGEBNISSE DER GEMEINDERATSWAHLEN AM 25. JNNER 2015 IN GARS AM KAMP

    Sprengel Wahlbe- rechtigteAbgegebeneStimmen

    UngltigeStimmen

    GltigeStimmen VP SP BLG FP

    Wahl 2010 1013 735 19 716 339 203 112 62

    Gars am Kamp I 1050 660 21 639 351 150 73 65Wahl 2010 1035 746 8 738 342 185 139 72

    Gars am Kamp II 1138 739 11 728 381 172 99 76Wahl 2010 68 48 2 46 26 12 5 3

    Buchberg III 71 44 0 44 31 9 1 3Wahl 2010 62 53 2 51 33 8 3 7

    Kotzendorf IV 58 37 0 37 24 3 2 8Wahl 2010 132 113 0 113 99 6 4 4

    Maiersch V 129 106 4 102 88 5 2 7Wahl 2010 105 92 0 92 84 2 4 2

    Nonndorf VI 97 73 1 72 58 7 2 5Wahl 2010 244 182 5 177 82 70 17 8

    Kamegg VII 260 181 2 179 96 57 8 18Wahl 2010 543 400 6 394 176 118 53 47

    Thunau VIII 561 350 8 342 169 97 31 45Wahl 2010 324 239 1 238 124 65 23 26

    Zitternberg IX 311 222 3 219 114 40 20 45Wahl 2010 208 177 0 177 135 27 8 7

    Tautendorf X 196 147 5 142 105 19 5 13Wahl 2010 118 97 0 97 78 14 4 1

    Etzmannsdorf XI 117 93 1 92 73 15 2 2Wahl 2010 73 55 4 51 30 12 8 1

    Wanzenau XII 66 51 2 49 27 10 12 0Wahl 2010 57 44 0 44 26 14 0 4

    Wolfshof XIII 48 34 1 33 21 8 1 3Wahl 2010 3982 2981 47 2934 1574 736 380 244

    Gesamt: 4102 2737 59 2678 1538 592 258 290Wahl 2010 100 % 74,86 % 100 % 53,65 % 25,09 % 12,95 % 8,32 %

    Prozent 100 % 66,72 % 100 % 57,43 % 22,11 % 9,63 % 10,83 %Wahl 2010 12 6 3 2

    Mandate 14 5 2 2

  • daheim. urlaub. leben.Luftkurort Gars am Kamp

    gemeindenachrichtenLuftkurort Gars am Kamp

    daheim. urlaub. leben.Luftkurort Gars am Kamp

    gemeindenachrichtenLuftkurort Gars am Kamp

    GARS. In einer bunten Runde von knapp 100 Vertretern der unterschied-lichsten Garser Vereine ging es beim all-jhrlichen Vereinsempfang der Marktge-meinde Gars am Kamp am 9. Jnner in der Kindererlebniswelt MOKE launig zu. Gleichwohl waren die Themen ernst: Es ging um Engagement und Werte, um den Einsatz fr das Wohl der Anderen sowie um Tradition und Gemeinschaft.

    17 Mal verlieh Brgermeister Ing. Martin Falk heuer die Goldene Vereinsnadel an Mitglieder, die von ihren Vereinen we-gen ihrer langjhrigen Leistungen fr die Allgemeinheit nominiert wurden (siehe Kasten). Brgermeister Falk bedankte sich im Namen der Gemeinde bei den Vereinen fr Leistungen, die wir als Ge-meinde sonst nicht erbringen knnten. Demokratie lebt vom Ehrenamt, zitierte er den ersten deutschen Bundesprsiden-ten Theodor Heuss, um die Bedeutung der Vereine fr das Zusammenleben zu betonen. Stellvertretend fr die rund 80

    Vereine und Organisationen, die in der Grogemeinde Gars am Kamp seit Jahren und Jahrzehnten ttig sind, stellten Rudi Mck und Gerhard Stern die Pfadfinder vor, die heuer mit dem Neubau des Pfad-finderheimes vor einem groen Projekt stehen. (siehe Seiten 2 und 3).

    Auch der Kajakclub, der sein 40-jhriges Bestehen feiert, wurde prsentiert. Walter Mck als einer der Grndervter erzhlte von den Aktivitten des einzigen Wasser-sportvereins der Gemeinde, die sich nicht nur auf den Kamp beschrnken, sondern in den vergangenen Jahrzehnten die Ka-nuten des Garser Clubs durch ganz s-terreich, Europa bis nach Neuseeland und Alaska gebracht haben.

    Der Vereinsempfang, mit dem sich die Gemeinde jedes Jahr symbolisch fr die ehrenamtlichen Ttigkeiten der Vereins-mitglieder bedankt, ist eine lieb geworde-ne Tradition in Gars am Kamp, die heuer bereits zum elften Mal stattfand.

    4 Februar 2015

    Foto

    : Rei

    nhar

    d Po

    dolsk

    y/m

    edia

    desig

    n

    17 Mal GoldDie Gemeinde bedankt sich: Auszeichnung fr Vereinsmitglieder

    Bgm. Martin Falk berreichte die

    Goldene Vereinsnadel der Markt-

    gemeinde Gars an Kurt Grien (FF

    Gars), Max Hengl und Johann

    Re