GDV - Riester-Rente

Click here to load reader

Embed Size (px)

Transcript of GDV - Riester-Rente

  • 1Die Riester-Rente

    Fr wen?Wer profitiert besonders von der Frderung?

    Vertrag, Zulagen, Auszahlung, SteuernWas ist in der Praxis zu beachten?

    VorsorgefrderungWie funktioniert riestern?

  • 2Inhalt

    Mit einem Klick am Ziel:

    Rot markierte Seitenangaben und Textstellen kenn-zeichnen eine Direkt-Verlinkung zum entsprechenden

    Thema.

    Diese Broschre informiert ber alle wichtigen

    Aspekte der Riester-Rente. Eine persnliche Beratung

    kann sie jedoch nicht ersetzen. Denn mehr als je

    zuvor hngt die richtige Gestaltung der privaten

    Altersvorsorge von der persnlichen Situation jedes

    Einzelnen ab.

    Zusatzinformationen, die dem

    Verstndnis des Themas dienen.

    Achtung! Textelemente mit diesem

    Zeichen geben weitere, wichtige Hinweise.

    Symbole im Text

    11 In drei Schritten zur Riester-Rente

    12 Die Ansparphase: Beitrge einzahlen und

    Zulagen sichern

    13 Die Rentenphase: Wie die Auszahlungen

    besteuert werden

    14 Fragen und Antworten

    17 Weiterfhrende Informationen

    17 Weitere Kontakte

    17 Impressum

    18 Alle Broschren im berblick

    19 Stichwortverzeichnis

    10 Die Riester-Rente in der Praxis

    03 Privat frs Alter vorsorgen

    04 Wie Riester-Vertrge staatlich

    gefrdert werden

    05 Welche Riester-Vertrge gibt es?

    06 Diese Sicherheiten und Garantien

    bieten alle Riester-Vertrge

    08 Diese Personengruppen sind frder-

    berechtigt

    08 Werprofitiertwiestark?ZweiBeispiele09 Welche Frderquoten haben verschiedene

    Ziel- und Einkommensgruppen?

    03 Wie funktioniert riestern?

    07 Fr wen lohnt sich die Riester-Rente?

  • 3Die gesetzliche Rente reicht in Zukunft nicht mehr dazu aus,

    um den gewohnten Lebensstandard im Alter zu halten.

    Eigenverantwortliches Handeln ist gefragt. Der Staat hat aus

    diesem Grund die Riester-Rente entwickelt.

    Die Riester-Rente untersttzt die Menschen dabei, sich eine

    private Altersversorgung aufzubauen und so Einschnitte in

    der gesetzlichen Rentenversicherung auszugleichen. Ent-

    scheidenderVorteil:DieseprivatfinanzierteRentewirddurchstaatliche Zuschsse und Steuererleichterungen gefrdert.

    Vor allem Familien und Bezieher bzw. Bezieherinnen geringer

    EinkommenprofitierenvondenZuschssen,diederStaatzahlt.

    Privat frs Alter vorsorgen

    Arbeitnehmer, Auszubildende,

    pflichtversicherteSelbststndige

    Beamte und Empfnger

    von Amtsbezgen

    Mtter und Vter whrend

    ihrer Kindererziehungszeit

    Bundesfreiwilligendienstleistende

    Empfnger von Arbeitslosengeld

    oder Arbeitslosengeld II

    Geringfgig Beschftigte

    Riester-Vertrag

    staatliche Zuschsse

    Steuer-erleichterung

    Wie funktioniert riestern?

    Die Riester-Rente lohnt sich fr viele Menschen

  • 4Wie Riester-Vertrge staatlich gefrdert werden

    Egal ob geringes, mittleres oder hohes Einkommen, viele

    MenschenFrauenwieMnnerprofitierenvonderRiester-Frderung. Dazu wurden verschiedene Arten der staatlichen

    Untersttzung entwickelt:

    Die staatliche Zulage

    Der Staat frdert die Riester-Rente, indem er die

    Einzahlungen des Kunden oder der Kundin durch

    Zulagen aufstockt. Die Zulagen setzen sich aus

    einer Grund- und einer Kinderzulage zusammen:

    Die Grundzulage betrgt 154 Euro pro Person und Jahr.

    Die Kinderzulage betrgt 300 Euro pro Kind und Jahr (fr vor dem 1.1.2008 geborene Kinder 185 Euro pro Jahr). Die Zulagen werden direkt auf den Riester-

    Vertrag berwiesen.

    Wichtig: Die Kinderzulage wird nur gezahlt, wenn die frderberechtigte Person fr das jeweilige

    Kind auch Kindergeld erhlt. Entfllt der Anspruch

    auf Kindergeld, wird die Kinderzulage gestrichen.

    Eventuell zu viel gezahlte Zulagen mssen zurck-

    erstattet werden.

    Berufseinsteiger-Bonus

    Berufseinsteiger/-innen bis zum 25. Lebensjahr

    erhalten neben den Zulagen einen einmaligen

    Bonus von 200 Euro.

    Die Steuerersparnis

    Die Riester-Rente kann auch Vorteile bei der Ein-

    kommensteuer bringen. Denn die eingezahlten

    Beitrge und die staatlichen Zulagen knnen als

    Sonderausgaben bei der Einkommensteuer geltend

    gemacht werden. Dazu muss bei der Einkommen-

    steuererklrung die Anlage AV ausgefllt werden.

    Das Finanzamt prft dann, ob die Steuerersparnis

    ber den Sonderausgabenabzug hher ist als die

    Zulage (Gnstigerprfung). Ist der Sonderaus-

    gabenabzug lohnender, fhrt das zu einer zustz-

    lichen Steuerermigung.

    Wer profitiert vom Sonderausgabenabzug?

    Ob sich der Sonderausgabenabzug lohnt oder

    nicht, hngt vom Familienstand, der Anzahl der

    Kinder und dem Einkommen ab. In der Regel

    profitierenvorallemSinglesohneKinderdavon.Bei Familien mit vielen Kindern ist die Riester-

    Frderung ber die Zulage aber insgesamt deutlich

    hher.

    154 185 300

    Wie funktioniert riestern?

  • 5Welche Riester-Vertrge gibt es?

    Riester-Vertrge gibt es in verschiedenen Varianten mit unter-

    schiedlichen Schwerpunkten. Vor Vertragsabschluss sollten sich

    Interessenten genau informieren, ber welchen Riester-Weg sie

    vorsorgen mchten.

    RentenversicherungenDie Rentenversicherungen bieten eine lebenslange

    Leibrente mit garantierten Leistungen und bei

    klassischen Produkten eine zustzliche berschuss-

    beteiligung. Die Sicherheit steht dabei im Vorder-

    grund. Wer wie vereinbart spart, wei bereits zu

    Vertragsbeginn, wie hoch die Riester-Rente spter

    mindestens ausfallen wird.

    Viele Lebensversicherer bieten auch fondsgebundene Riester-Renten an. Bei diesen Angeboten werden

    Teile des Kapitals in Investmentfonds angelegt.

    Welche Rente am Ende ausgezahlt wird, hngt ma-

    geblich von der Entwicklung der Fonds am Kapital-

    markt ab. Bei guter Brsenentwicklung besteht die

    Aussicht auf zustzliche Wertsteigerungen.

    Mit Beginn der Rentenphase bekommt der Kunde

    bzw. die Kundin mindestens die eingezahlten Bei-

    trge plus Zulage ausgezahlt. Ein weiterer Vorteil:

    Der Versicherungskunde kann sich bei Rentenbeginn

    30 % des angesparten Kapitals auszahlen lassen.

    BanksparplneBei Banksparplnen wird das Guthaben mit einem

    festen Zinssatz whrend der Ansparphase verzinst.

    ZusammenmitderRiester-ZulageflietdasGut-haben in einen Auszahlplan. Daraus wird die Riester-

    Rente bis zum 85. Lebensjahr gezahlt. Damit

    Banken dennoch lebenslange Rentenzahlungen

    garantieren knnen, schlieen sie zu Beginn der

    Auszahlungsphase zustzliche Rentenversiche-

    rungen fr ihre Kunden und Kundinnen ab.

    Daraus kann dann die Rente nach dem 85. Lebens-

    jahr gezahlt werden. brigens: Wie bei der Renten-

    versicherung kann sich auch hier der Kunde mit

    Rentenbeginn 30 % des angesparten Kapitals aus-

    zahlen lassen.

    FondssparplneRiester-Fondssparplne garantieren ebenfalls

    einen Kapitalerhalt. Sie bieten bei guter Brsen-

    entwicklung die Aussicht auf zustzliche Wert-

    steigerungen. Zu beachten ist: Die Garantie, dass

    bei Rentenbeginn mindestens die eingezahlten

    Beitrge plus Zulage zur Verfgung stehen, bezieht

    sich nur auf das Ende der Ansparphase. Wird vor-

    zeitig Kapital entnommen, sind Verluste mglich.

    Und auch fr Fondssparplne gilt: Mit Rentenbeginn

    kann sich der Kunde bzw. die Kundin 30 % des

    angesparten Kapitals auszahlen lassen.

    Eigenheimrente (Wohn-Riester)Die Riester-Frderung kann auch zum Kauf, zum

    Bau oder zur Entschuldung einer selbst genutzten

    Immobilie verwendet werden.

    Ausfhrliche Informationen bietet die Initiative

    Ihre Vorsorge der Deutschen Rentenversicherung:

    www.ihre-vorsorge.de

    Betriebliche Altersversorgung (bAV)Im Rahmen der bAV ist eine Riester-Frderung mg-

    lich. Die Frderung setzt allerdings voraus, dass die

    Beitrge der Lohnsteuer- und Sozialversicherungs-

    pflichtunterworfenwerden.VondenfnfDurch-fhrungswegen, die dem Arbeitgeber fr eine bAV

    zur Verfgung stehen, sind drei Riester-fhig: die Direktversicherung, die Pensionskasse und der Pen-sionsfonds. Die Untersttzungskasse und die Direkt- bzw. Pensionszusage kommen nicht in Betracht.

    Weitere Details enthlt die GDV-Broschre

    Die betriebliche Altersversorgung.

    Oft sinnvoll: die Zusatzbausteine

    Riester-Vertrge knnen kombiniert werden mit:

    Berufs- oder Erwerbsunfhigkeitsabsicherung:

    Maximal 20 % des Gesamtbeitrages drfen in den

    Invalidittsschutz flieen. Da ein Teil der Beitrge fr den Risikoschutz verwendet wird, fllt die Rente

    geringer aus.

    Hinterbliebenenrente:

    Fr hinterbliebene Ehepartner/eingetragene Lebens-

    partner und fr Kinder, die Anspruch auf Kindergeld

    haben, kann eine Hinterbliebenenrente vereinbart

    werden. Wichtig: Die Zusatzabsicherung mindert die eigene Rente.

    Wie funktioniert riestern?

  • 6Auf die Riester-Rente kann man sich verlassen

    DerStaathatdenAnbieternvonRiester-RentenAuflagengestellt. Egal welche Vertragsvariante, alle Riester-Vertrge,

    die auf Rentenleistungen ausgerichtet sind, mssen:

    garantieren, dass zu Beginn der Auszahlungsphase mindestens

    die selbst eingezahlten Beitrge plus staatlicher Zulage zur

    Verfgung stehen. Das bedeutet: Das Vorsorgekapital ist vor

    Verlusten geschtzt und bleibt in jedem Fall erhalten.

    eine lebenslange Rente zusagen.

    die Leistungen frhestens ab Vollendung des 60. Lebens-

    jahrs auszahlen. Fr Vertrge, die ab dem 1. Januar 2012

    abgeschloss