Gemeindeblatt 14 2016

Click here to load reader

  • date post

    27-Jul-2016
  • Category

    Documents

  • view

    235
  • download

    10

Embed Size (px)

description

 

Transcript of Gemeindeblatt 14 2016

  • Einzelpreis:Euro 0,50

    Freitag, 8. April 2016Nr. 14/133. Jahrgangwww.lustenau.at

    LustenauerGemeindeblatt

    Amtsblatt derMarktgemeindeLustenau

    Lauf- und BewegungstreffMittwoch, 19.00 UhrSportpark

  • TitelInhalt

    Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 14/08. April 2016 3

    Impressum

    Medium, Erscheinung:Amts- und Anzeigenblatt der Marktgemeinde LustenauErscheint jeden FreitagErscheinungsort und Verlagspostamt: 6890 Lustenau

    Herausgeberin:Marktgemeinde LustenauRathausstrae 1, 6890 Lustenauffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 8.00 12.00 Uhr und13.30 16.30 Uhr, Freitag 8.00 12.30 Uhr

    Redaktion:ffentlichkeitsarbeitT 05577 8181-112E [email protected]

    Abo- und Inseratenservice:Petra SkergethRathaus, 2. Stock, Zimmer 202T 05577 8181-204F 05577 86868E [email protected]

    Inseratenannahme nur schriftlich jeweils bis Dienstag,12 Uhr (vor Feiertagen Montag). Aktuelle Anzeigentarife auf www.lustenau.at

    Preis, Abonnement, Zustellung:Einzelpreis: Euro 0,50Abo jhrlich: Euro 33,00 (inkl. Zustellung)

    Satz und Druck:Buchdruckerei Lustenau GmbHMillennium Park 10, 6890 Lustenau

    Lauf- und BewegungstreffMittwoch, 19.00 Uhr Sportpark

    Sie sind nicht zu bremsen, die Lustenauer Luferinnen undLufer! In den kommenden Wochen trifft man sich bereits inder dritten Saison zum gemeinsamen Laufen und NordicWalken: immer mittwochs um 19.00 Uhr im Sportpark. DieTrainer stehen bereit, die Lufer haben die Mglichkeit, infnf Gruppen mitzulaufen. Eine Anmeldung ist nicht erfor-derlich einfach vorbeikommen und mitmachen.

    Foto: Marcel Hagen

    Gesundheit, Notdienste, Kalender4 rztlicher und Zahnrztlicher Notdienst4 Apotheken Notdienst4 Wochenkalender4 Abfallkalender

    5 Aus unserer Gemeinde

    19 Kirchen

    22 Veranstaltungstipps

    23 Vereine und Termine

    29 Spenden

    31 Inserate31 Inserentenverzeichnis45 Kleinanzeigen

  • 4 Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 14/08. April 2016

    Apotheken- und Nachtdienst

    Samstag, 09.04. und Sonntag, 10.04.:Engel-Apotheke | Grindelstrae 17a, Tel. 88080

    Montag, 11.04.:Engel-Apotheke | Grindelstrae 17a, Tel. 88080

    Dienstag, 12.04.:Rhein-Apotheke | Hchst, Kirchplatz 4, Tel. 05578/75391

    Mittwoch, 13.04.:Engel-Apotheke | Grindelstrae 17a, Tel. 88080

    Donnerstag, 14.04.:Braun-Apotheke | Maria-Theresien-Strae 13, Tel. 82021

    Freitag, 15.04.:Rheintal-Apotheke | Hofsteigstrae 1, Tel. 83344

    Der Dienst am Wochentag dauert jeweils von 8 Uhr morgens bis 8 Uhr des folgenden Tages.

    Kalender fr die Woche 15/201611. April bis 17. April 2016

    Wochenkalender

    11. Mo Stanislaus, Leo, Rainer, Isaak 12. Di Julius, Konstantin, Hertha, Ingeborg 13. Mi Martin, Ida, Jakob, Albert 14. Do Lambert, Hadwig, Tibor, Laurin 15. Fr Anastasia, Waldo, Hunna, Damian 16. Sa Benedikt, Jochen, Herwig, Magnus 17. So Rudolf, Gerwin, Elias, Wanda

    Der MOND geht ab 12.04. unter sich.Blst der April mit beiden Backen, ist genug zu jten undhacken.

    Abfallkalender

    14. Do Bioabfall, Gelber Sack, Restabfall

    Carla Einkaufspark, Dornbirner Strae 19. Wir bernehmenElektro- und Elektronik-Gerte, die noch funktionieren!Freitag 12 17 Uhr, Samstag 9 13 Uhr, T: 05522/2004200

    Altstoffsammelzentrum (ASZ) Knigswiesen, LustenauInfo-Hotline 05577/202 575. Abgabe von sperrigen Restab-fllen, Holz, Altstoffen sowie Grn- und Problemabfllenbis zu 3 m3. Informieren Sie sich anhand der Abfallbro-schre ber die verschiedenen Abfallarten und wie sierichtig und mglichst gnstig entsorgt werden knnen.

    ffnungszeiten April bis OktoberMontag 7.00 bis 19.00 Uhr, Dienstag Freitag 7.00 bis 16.45 Uhrjeden ersten Samstag im Monat 9.00 bis 12.00 Uhr

    Bauhof der Marktgemeinde Lustenau, Schillerstrae 48,Tel. 05577 84527Abgabe von Kleinstmengen an Sperrmll und Problem-stoffen, die auf ein Fahrrad oder Mofa passen. Abgabemg-lichkeit: Mittwoch 9.00 bis 12.00 Uhr. Grere Mengen anSperrmll und Problemstoffen geben Sie bitte im ASZHusle ab.

    Lassen Sie sich per SMS oder E-Mail an die Abfuhrtermineerinnern! Anmeldung auf www. lustenau.at/abfall

    Gesundheit, Notdienste

    Notrufe

    Feuerwehr 122 Rettung 144Polizei 133 Telefonseelsorge 142

    rztlicher Wochenend-Notdienst

    Samstag, 09.04., 7 Uhr bis Montag, 11.04., 7 UhrDr. Karl Maksymowicz, Steinackerstrae 20, Tel. 83800

    Ordinationen von 10 12 Uhr und 17 18 Uhr, bei unaufschiebbaren Behandlungen und dringenden Notfllen auch auerhalb der Ordinationszeiten.

    rztlicher Wochentag-Notdienst

    Ist an Wochentagen die Hausarztpraxis nicht erreichbar, istfr dringende Flle ein Bereitschaftsdienst eingerichtet.Die diensthabende Praxis ist von 7.00 bis 22.00 Uhr berden rztenotruf erreichbar: Tel. 141 bei der RFL (Rettungs-und Feuerwehrleitstelle) oder auf www.141-vorarlberg.at.Auerhalb dieser Zeiten erfolgt die Versorgung von Notfllen ber den Rettungsnotruf: Tel. 144.

    Keine Ordination

    Montag, 11.04. bis Freitag, 15.04.Dr. Christian HilbeStaldenstrae 4a, Tel. 84560

    Zahnrztlicher Notdienst

    Samstag, 09.04. bis Sonntag, 10.04.Dr. Amir HarandiKirchstrae 14, Lustenau, 9 11 Uhr

    DDr. Markus LunardonKelhofstrae 1, Wolfurt, 17 19 Uhr

  • Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 14/08. April 2016 5

    Aus unserer Gemeinde

    Rathaus Fr 850 Jahre Treue und Erfahrung geehrt

    40 Mitarbeitende der Marktgemeinde Lustenau standenkrzlich im Mittelpunkt einer traditionellen Feier: Sie wurden fr ihren langjhrigen Einsatz und die Loya-litt zur grten Arbeitgeberin im Ort geehrt. Ihnenwidmet die Marktgemeinde jedes Jahr einen Abend desDankes und der Anerkennung. Die Jubilare und Neo-Pensionisten haben zusammen 850 Dienstjahre Erfahrungeingebracht.

    Brgermeister Kurt Fischer sprach den Ehrengsten seinenDank fr die Treue zur Marktgemeinde Lustenau aus undlie sie hochleben. Auch den 11 Mitarbeitenden, die imletzten Jahr in den Ruhestand getreten sind, wurden diebesten Wnsche fr den neuen Lebensabschnitt zuteil. In einem humorigen Rckblick auf die Jahre des Dienstein-tritts der Jubilare rief der Brgermeister besondere Ereig-nisse in Lustenau und auf der Weltbhne in Erinnerung undmachte bewusst, wie wichtig Mitarbeitende sind, die inihrer Verbundenheit zum Unternehmen den vielen Vern-derungen in der Arbeit positiv gegenberstehen und diesemittragen.

    Gratulation zum Jubilum: Barbara Dalmonek feierte 15 Jahre Zugehrig-keit zum Seniorenhaus Schtzengarten.

    35 Jahre Treue zur Marktgemeinde Lustenau: Als Kchenchef Kurt Huber1980 im Seniorenhaus Hasenfeld seinen Dienst antrat, wurden die "Lu-schnouar Koscht und Kafiwocha" ins Leben gerufen und Lustenau hattegut 20 traditionelle Gasthuser.

    Kurt Huber vom Seniorenhaus Schtzengarten feierte sein 35-jhriges Dienstjubilum, Fausta Paroli (Musikschule), SabineZech (SH Schtzengarten) und Rene Reiter (Musikschule)wurden fr 25 Jahre und Yvonne Ulrich (Rathaus) fr 30 JahreTreue zur Marktgemeinde Lustenau geehrt. BrgermeisterKurt Fischer, Gemeindesekretr Eugen Kanonier, Personalver-tretungsobmann Raimund Zirker, Vizebrgermeister WalterNatter und Personalleiter Gerhard Fitz gratulierten herzlich.(Fotos: Lukas Hmmerle)

  • 6 Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 14/08. April 2016

    Feierten 20 Jahre Zugehrigkeit zurMarktgemeinde Lustenau: Ute Hmmerle(Rathaus), Brigitte Erlacher (SH Hasen-feld), Markus Mtzler (Parkbad), AnetteBeck (Musikschule), Maria Hmmerle (SH Hasenfeld) Othmar Hmmerle(Parkbad), Ren Schreiber (Sicherheitswa-che), Fikreta Ljubuncic (SH Schtzengar-ten), Peter Neher (Friedhof Hasenfeld),Andrea Korn (Kindergarten Weiler), KlausBsch (Rathaus), Edith Keckeis (Musik-schule), Beate Hofer (KindergartenHasenfeld) und Franz Holzer (SH Scht-zengarten)

    Ihr 15-jhriges Jubilum feierten EwaldJartschitsch (Parkbad), Marlies Hollenstein(Rathaus), Franz Canaval (Musikschule)und Barbara Dalmonek (SH Schtzengar-ten; nicht im Bild)

    In den Ruhestand wurden verabschiedet:Josef Hollenstein (Bauhof), Johann Haller(Mittelschule Hasenfeld), GudrunSchwrzler (SH Hasenfeld), AngelikaWetzelaer (SH Hasenfeld), Peter Neher(Friedhof Hasenfeld), Brigitte Erlacher (SH Hasenfeld), Gebhard Hagen (Bauhof),Ulrike Gamon (SH Schtzengarten; nichtim Bild) und Sonja Hollenstein (SHHasenfeld; nicht im Bild)

  • Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 14/08. April 2016 7

    Bildung Von Hasen und anderen Osterbckereien

    Die Brenjungen vom Kindergarten Hannes Grabherhatte es heuer auf den Osterhasen abgesehen: Bevor sieihre Beute allerdings verspeisen durften, musste dieseerst einmal gebacken werden. Und das war gar nicht soleicht.

    Rzgars Papa ist Bcker in der Bckerei Hutter in Lauterach.Ebendort wurden die Kinder erwartet und herzlichst emp-fangen, um Hasen und anderes fantasiereiches Hefegebckzu kreieren. Die Lust und Laune am Tun nahm kein Endeund nun wissen die Kinder, wie das geht: Das mit dem Teigund den Maschinen und dem Grrumen und dem Khl-raum und dem Kneten und dem Backen und zum Schlussnatrlich mit dem Verspeisen! Und so ein lustiges Bcker-team wie bei der Bckerei Christian Hutter findet man auchnicht alle Tage vielen Dank!

    Toll! Das haben wir geschafft.

    Die jungen Bren aus dem Kinder-garten Hannes Grabher hattensichtlich Spa mit dem Team derBckerei Hutter.

    In der Osterbckerei gibt es mancheLeckerei.

  • 8 Lustenauer Gemeindeblatt Nr. 14/08. April 2016

    Attraktiver EinzelhandelWas die Arbeit im Einzelhandel ausmacht, knnen die Sch-lerinnen im Eurospar Rheincenter, im Spar-SupermarktJohannes Knig und im Sutterlty erleben. Einen ganzenNachmittag lang arbeiten sie im Verkauf mit oder helfenbeim Einrumen der Regale. Eine Arbeit im Einzelhandel ist nach wie vor ein hufiger Berufswunsch von vielenSchlerInnen.

    Haarstyling vom FeinstenWas alles zu den Aufgaben eines Friseurs oder einer Friseu-rin gehrt, drfen einige SchlerInnen in den neuen Rum-lichkeiten von Egger3