GESCHLITZTE SPANNHÜLSEN - spirol.de · 1 GESCHLITZTE SPANNHÜLSEN DIE WAHL – ASME ODER ISO...

Click here to load reader

  • date post

    08-Jun-2018
  • Category

    Documents

  • view

    214
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of GESCHLITZTE SPANNHÜLSEN - spirol.de · 1 GESCHLITZTE SPANNHÜLSEN DIE WAHL – ASME ODER ISO...

  • 1

    GESCHLITZTE SPANNHLSEN

    ISO 8752ASME B18.8.2

    ASME B18.8.4M

  • 2

    SPIROL Geschlitzte Spannhlsen hergestellt gem ISO 8752, ASME B18.8.4M Typ B (Metrisch) und ASME B18.8.2 (Zoll) sind ab Lager lieferbar.

    GESCHLITZTE SPANNHLSEN

    WERKSTOFFEFederstahl: AISI 1070 - 1080 Entspricht: DIN 177222 Wkst.-Nr. 1.1248 CK75 & Wkst.-Nr. 1.1231 CK67 BS 1449 67CS & 70CS

    Martensitischer Chrom-Edelstahl: AISI 420 Entspricht: DIN 17441 Wkst.-Nr. 1.4021 BS 1449-2 420S45

    Austenitische Nickel Edelsthle: AISI 302/304 Entspricht: EN 10088 / DIN 17224 Wkst.-Nr. 1.4300 & Wkst.-Nr. 1.4301 BS 1449-2 304S31

    Geschlitzte Spannhlsen gem DIN 1481 schwere Ausfhrung entsprechen mit Ausnahme der Lngentoleranz der ISO 8752.

    Geschlitzte Spannhlsen gem der ASME B18.8.2-Norm erfllen die Anforderungen von NASM 10971 (frher MIL-P-1091), NASM 16562 (frher 16562), NAS 561, SAE J496 und SAE AS7207 (abgelst AMS 7207 und MS 17140-17190).

    Geschlitzte Spannhlsen gem ISO 13337 (DIN 7346) leichte Ausfhrung sind auf Bestellung fr Grossserien lieferbar.

    TEILEBEZEICHNUNG

    SLTP 4 X 10 BK ISO 8752

    Norm Oberflche Werkstoff Lnge Durchmesser Stifttyp (geschlitzt)

    Vertragsprfung / Qualittsplanung: Es besteht ein formelles Verfahren fr die Prfung von Spezifikationen und der Annahme neuer Auftrge durch die Abteilungen Vertrieb, Fertigung und Qualittssicherung.

    Dokumentation / Zeichnungskontrolle: Alle Zeichnungen, Normen und Spezifikationen werden von der technischen Abteilung geprft.

    SQA (Supplier Quality Assurance): Systemprfungen und Qualittskontrollen auch bei Lieferanten und Unterlieferanten sind Bestandteil der Qualittssicherung.

    Systemprfungen: Regelmige Systemprfungen durch unabhngige Auditoren mit schriftlichen Berichten als Entscheidungsgrundlage fr erforderliche Managementmanahmen.

    Kalibrierung und Kontrolle von Messsystemen: Smtliche Messsysteme werden regelmig gem nationalen Normen kalibriert. Die Kontrollaufzeichnungen sind computergesteuert.

    Rckverfolgbarkeit: Alle Teile lassen sich zurckverfolgen ber alle Fertigungsprozesse und der Wrmebehandlung, bis zum Prfzertifikat des verwendeten Rohstoffs. Jede Fertigungseinheit wird unter einer individuellen Losnummer erfasst. Die auf der Verpackung angegebene Losnummer sollte vom Kunden aufbewahrt und bei Rckfragen angegeben werden.

    Produktionskontrolle: Es gibt eine klare Identifizierung von

    Arbeitsplatz- und Qualittstatus in gelenkten Arbeitsplnen. Es werden Fhigkeitsstudien durchgefhrt, um die Maschinen- und Prozessfhigkeit zu berprfen. Statistische Prozesskontrolle wird fr alle Prozesse angewandt unter Verwendung von variablen- und attributiven Daten. Bei allen fertiggestellten Teilen erfolgt eine Endprfung, bevor diese eingelagert werden.

    Fehlerhafte Teile: Nicht der Spezifikation entsprechende Teile werden gekennzeichnet und gesondert gelagert, bis eine Entscheidung zur Entsorgung getroffen wird. Ein automatisches Korrekturmanahmensystem sorgt dafr, dass die Unternehmenssteuerung schnelle und przise Antworten auf Kundenanfragen erhlt.

    ZertifizierungengemISO/TS16949undISO9001sind Ihre Garantie fr gleichbleibende Qualitt.

  • 1

    GESCHLITZTE SPANNHLSEN DIE WAHL ASME ODER ISO

    ISO-Spannhlsen 3 mm knnen durch ASME-Hlsen ersetzt werden, ohne da eine Prfung oder nderung ntig ist. 1,5 bis 2,5 mm Spannhlsen verlangen eine Reduzierung des maximal spezifizierten Bohrungsdurchmessers.

    SPIROL stellt geschlitzte Spannhlsen nach der amerikanischen Nationalnorm, ASME B18.8.4M, und der internationalen Norm, ISO 8752 her. Wir empfehlen, da Sie ASME-Spannhlsen fr alle neuen Anwendungen sowie fr Ihre laufenden Anwendungen in Erwgung ziehen, falls Sie Montageprobleme oder Leistungsausflle haben. Unsere Empfehlung basiert auf diesen wichtigen Vorteilen der ASME-Hlsen:

    GERINGERE EINPRESSKRAFT aufgrund des kleineren expandierten Durchmessers der Spannhlse im Verhltnis zum Nenndurchmesser der Aufnahmebohrung. Die Spannhlse sitzt sicher in der Bohrung wegen der dicken Wandstrke, der hheren Mindesthrte und dem minimalen Schlitz nach der Montage.

    KEINE VERKETTUNG, da der maximale Schlitz im expandierten Durchmesser stets geringer ist als die Wandstrke der Spannhlse.

    HHERE ABSCHERKRAFT infolge der dickeren Wandstrke, hheren Mindesthrte und des engeren Schlitzes, der sich unter Belastung schliet, um sicherzustellen, dass die Spannhlse nicht sofort sondern allmhlich abschert.

    VERGLEICH DER TECHNISCHEN ANGABEN

    ASME empfiehlt Toleranzklasse H10 fr Bohrungsdurchmesser 2,5 mm und H12 fr Bohrungsdurchmesser 3 mm. ISO empfiehlt H12 fr alle Bohrungsdurchmesser.

    EXPANDIERTER DURCHMESSER ASME-Spannhlsen haben einen kleineren expandierten Durchmesser im Verhltnis zum Nenndurchmesser der Aufnahmebohrung.

    KONUSANGABEN ASME gibt einen maximalen Konusdurchmesser an, der zwischen 0,1 bis 0,5 mm kleiner ist als der Nenndurchmesser der Aufnahmebohrung, whrend ISO nur einen Konusdurchmesser angibt, der kleiner ist als der nominale Bohrungsdurchmesser.

    GERADHEIT ASME gibt eine erforderliche Geradheit an. ISO macht hierzu keine Angaben.

    ABSCHERKRAFT ASME gibt eine minimale zweischnittige Abscherkraft fr Nickel-Edelstahl und Berylliumkupfer an. ISO macht hierzu keine Angaben.

    WERKSTOFF ASME schliet Berylliumkupfer mit ein. ISO schliet diesen Werkstoff nicht mit ein.

    LNGENTOLERANZ Die Unterschiede sind minimal:

    WANDSTRKE ASME-Spannhlsen haben eine Wandstrke, die den ISO-Spannhlsen entsprechen oder grer sind sowie eine grere Querschnittsflche als ISO-Spannhlsen auf Grund der Wandstrke und der Bandbreite.

    VEGTUNG Die ASME Angaben fr Federstahl sind hher (HV 458-560 gegenber HV 420-520), um die Scherfestigkeit zu maximieren, und etwas geringer fr Chrom-Edelstahl (HV 423-544 gegenber HV 440-560), um das Risiko der Sprdigkeit zu vermeiden.

    Stiftlnge ISO ASME 4 - 10 mm 0,25 mm 0,40 mm 12 - 24 mm 0,50 mm 0,40 mm 26 - 50 mm 0,50 mm 0,50 mm 55 - 75 mm 0,75 mm 0,60 mm 80 - 100 mm 0,75 mm 0,75 mm

    VERGLEICH DER EMPFOHLENEN AUFNAHMEBOHRUNGEN

    ISO KN ASME KN Differenz % 1,5 1,58 1,8 +11,4 2 2,82 3,5 +12,4 2,5 4,38 5,5 +12,6 3 6,32 7,8 +12,4 4 11,24 12,3 +9,4 5 17,54 19,6 +11,2 6 26,04 28,5 +9,4 8 42,76 48,8 +11,4 10 70,16 79,1 +12,6 12 104,1 111,6* +7,2 14 144,7 170,0 +17,5 16 190,0 171,0 +11,1 18 250,0 222,5 +12,4 20 320,0 280,6 +11,4

    ABSCHERKRAFT-VERGLEICH

    * SPIROL-Norm

    Nenndurchmesser der Bohrung

    ISO ASME 1,5 1,5 / 1,6 1,5 / 1,56 2 2 / 2,1 2 / 2,07 2,5 2,5 / 2,65 2,5 / 2,58 3mm Kein Unterschied Kein Unterschied

    Nenndurchmesser der Bohrung

  • 2

    STANDARDLNGEN UND GEWICHTE (Kg/1.000 Stck)

    2,5

    0,118 0,142 0,189 0,236 0,283 0,330 0,377 0,424 0,471 0,519 0,565 0,613 0,660 0,707 0,754 0,825 0,942 1,06

    3

    0,2040,2720,3400,4070,4750,5430,6110,6790,7460,8140,8820,9501,021,091,191,361,531,70

    4

    0,4780,5970,7160,8360,9551,071,191,311,431,551,671,791,912,092,392,682,983,283,58

    Nenndurchmesser der Bohrung

    20,0610,0770,0920,1220,1530,1840,2140,2440,2750,3050,3360,3670,3970,4270,4580,4890,5340,610

    1,50,0340,0430,0510,0680,0850,1030,1200,1370,1540,1710,1890,2060,2230,240

    5

    0,9421,131,321,511,701,882,072,262,452,642,833,023,313,774,244,715,185,65

    6

    1,661,942,212,492,773,043,323,603,874,154,434,845,546,236,927,618,308,999,6910,4

    8

    3,584,034,484,925,375,826,266,717,167,838,9510,111,212,313,414,515,716,818,019,020,121,322,4

    10

    7,388,128,869,5910,311,111,812,914,816,618,420,322,124,025,827,729,531,433,235,036,9

    12

    12,213,314,415,616,717,819,422,225,027,830,533,336,138,941,744,447,250,052,855,5

    Lnge456810121416182022242628303235404550556065707580859095100

    WERKSTOFFE UND VERGTUNG OBERFLCHEN

    Spannhlsenlnge Lngentoleranz

    4 bis 10 mm 0,25 mm 12 bis 50 mm 0,50 mm 55 bis 100 mm 0,75 mm

    4 bis 10 mm + 0,5 mm 12 bis 50 mm + 1,0 mm 55 bis 100 mm + 1,5 mm

    Lngentoleranz DIN 1481 (Ref.)

    B Federstahl HV 420-520 K Unveredelt*C Martensitischer Chrom-Edelstahl HV 440-560 D Austenitischer Nickel-Edelstahl Kaltgehrtet

    Lngentoleranz ISO 8752

    1 Mindestdurchmesser ist der Durchschnitt von D1, D2 und D3 2 Maximaldurchmesser gemessen mit Ringlehre 3 Nur Federstahl

    ISO 8752

    20*

    61,268,976,584,291,899,5107,1114,8122,4130,1137,7145,4153,0

    18*

    49,055,161,367,473,579,685,891,998,0104,1110,3116,4122,5

    16*

    27,6

    32,236,741,345,950,555,159,764,368,973,578,182,787,391,9

    14*

    23,4

    27,331,235,139,042,946,850,154,658,562,466,370,274,177,9

    4,5*

    0,6350,7930,9521,111,271,431,591,751,902,062,222,382,542,863,173,573,964,364,76

    3,5

    0,2960,3940,4930,5910,6890,7880,8860,9851,081,181,281,381,481,581,721,972,222,46

    B IST KLEINER ALS DER NENNDURCHMESSER DER SPANNHLSE.

    * Nicht generell ein ab Lager lieferbarer Durchmesser. Mindestabnahmemengen erforderlich sein.

    * Unveredelte Spannhlsen aus Federstahl haben einentrockenenschtzendenlfilm

    1,52,02,53,03,54,04,55,06,08,010,012,014,016,018,020,0

    1,602,102,603,103,624,124,625,126,128,1510,1512,1814,1816,1818,1820,21

    1,582,824,386,329,0911,2415,3617,5426,0442,7670,16104,1

    144,7 3171,0 3222,5 3280,6 3

    Nenndurchmesser der Bohrung

    Spannhlsen-DurchmesserD

    Max.2Min.1

    KonuslngeC

    WandstrkeS

    Empfohlene Aufnahmebohrung

    Zweischnittige Abscherkraft Federstahl / Chrom Edelstahl

    Nennwert Min. Max.1,52

    2,53

    3,54

    4,5*568101214*16*18*20*

    1,82,42,93,54,04.,65,15,66,78,810,812,814,816,818,920,9

    1,72,32,83,33,84,44,95,46,48,510,512,514,516,518,520,5

    0,250,350,400,500,600,650,800,901,201,602,002,002,002,002,003,00

    0,30,40,50,60,750,81,01,01,21,52,02,53,03,03,54,0

    ABMESSUNGEN in mm

    kN Min.0,450,550,600,700,800,851,001,101,402,002,402,402,402,402,403,40

    Min. Max.

  • 3

    WERKSTOFFE UND VERGTUNG OBERFLCHEN

    B Federstahl HV 458-560 K Unveredelt*C Martensitischer Chrom-Edelstahl HV 423-544 D Austenitische Nickel-Edelstahl Kaltgehrtet

    ASME B18.8.4MTYP B

    STANDARDLNGEN UND GEWICHTE (Kg/1.000 Stck)

    2,5

    0,1360,1630,2180,2720,3270,3810,4360,4900,5450,5990,6530,7080,7620,8170,8710,9531,089

    3

    0,2310,3080,3860,4630,5400,6170,6940,7710,8480,9251,0031,0801,1571,2341,3501,5421,735

    4

    0,5120,6400,7680,8961,0241,1521,2801,4081,5361,6641,7921,9202,0482,2402,5602,8803,2003,519

    Nenndurchmesser der Bohrung

    20,0710,0890,1070,1430,1790,2140,2500,2860,3210,3570,3930,4290,4640,5000,5360,5710,6250,714

    1,50,0420,0520,0620,0830,1040,1250,1450,1660,1870,2080,2280,2490,2700,291

    5

    1,0021,2031,4031,6041,8042,0052,2052,4062,6062,8073,0073,2083,5084,0104,5115,0125,513

    6

    1,7232,0112,2982,5852,8723,1593,4473,7344,0214,3084,5965,0265,7446,4637,1817,8998,6179,33510,05310,771

    8

    3,9474,4414,9345,4275,9216,4146,9077,4017,8948,6349,86811,10112,33513,56814,80216,03517,26918,50219,73620,96922,20323,43624,670

    10

    7,6408,4049,1689,93210,69611,46012,22413,37015,28017,19019,10021,00922,91924,82926,73928,64930,55932,46934,37936,28938,199

    12

    12,60313,74914,89516,04117,18618,33220,05122,91525,78028,64431,50834,37337,23740,10242,96645,83048,69551,55954,42357,288

    Lnge456810121416182022242628303235404550556065707580859095100

    Min.1,582,102,623,144,165,176,188,22

    10,2512,2814,3016,3218,3520,40

    Max.1,41,92,42,93,94,85,87,89,7

    11,713,715,617,619,5

    0,150,20,20,20,30,30,40,40,50,60,81,01,21,4

    0,70,80,91,01,21,41,62,02,42,82,83,03,23,4

    0,350,450,550,650,81,01,21,62,02,53,03,03,54,0

    1,52,02,53,04,05,06,08,0

    10,012,014,016,018,020,0

    1,562,072,583,104,125,126,128,15

    10,1512,1814,1816,1818,1820,21

    1,662,192,723,254,305,336,368,45

    10,5112,5514,6016,6518,7120,80

    ABMESSUNGEN in mm

    Min.1 Max.2 Max.

    Empfohlene Aufname-bohrung

    Min. Max.

    Zweischnittige AbscherkraftKonuslngeKonus Durch-messer

    Spannhlsen-Durchmesser

    1,52

    2,5345681012

    14*16*18*20*

    1 Mindestdurchmesser ist der Durchschnitt von D1, D2 und D3 2 Maximaldurchmesser gemessen mit Ringlehre 3 SPIROL-Norm 4 Nur Federstahl

    Spannhlsenlnge Lngentoleranz

    24 mm 0,40 mm > 24 bis 50 mm 0,50 mm > 50 bis 75 mm 0,60 mm > 75 mm 0,75 mm

    14*

    23,49725,06427,41331,33035,24639,16243,07846,99450,91154,82758,74362,65966,57570,49274,70878,324

    16*

    37,72942,44547,16251,87856,59461,31066,02670,74275,45880,17584,89189,60794,323

    18*

    48,87254,98061,08967,19873,30779,41685,52591,63497,743103,852109,961116,070122,179

    20*

    61,31968,98476,64984,31491,97999,643107,308114,973122,638130,303137,968145,633153,298

    * In bereinstimmung mit ASME 18.18.4M, aber nicht genormt nach ASME 18.18.4M** Nicht generell ein ab Lager lieferbarber Durchmesser. Mindestabnahmemengen erforderlich sein.

    Nenndrchmesser der Bohrung

    Nennwert1,02,03,24,57,2

    11,416,628,446,160,7

    Nickel-EdelstahlFederstahl und

    Chrom-Edelstahl

    kN Min.D B C S

    1,8 3,5 5,5 7,8 12,3 19,6 28,5 48,8 79,1 111,6 3 170,0 4 190,0 4 250,0 4 320,0 4

    * Unveredelte Spannhlsen aus Federstahl haben einentrockenenschtzendenlfilm

    Wand-strke

  • 4

    STANDARDLNGEN UND GEWICHTE (Kg/1.000 Stck)

    WERKSTOFFE UND VERGTUNG OBERFLCHEN

    B Federstahl HV 458-560 K Unveredelt*C Martensitischer Chrom-Edelstahl HV 423-544 D Austenitische Nickel-Edelstahl Kaltverformt

    ABMESSUNGEN in ZollSpannhlsen-Durchmesser

    1/16 0,0625/64 0,0783/32 0,0941/8 0,1255/32 0,1563/16 0,1877/32 0,2191/4 0,2505/16 0,3123/8 0,3757/16 0,4371/2 0,5005/83 0,6253/43 0,750

    Zweischnittige AbscherkraftWand-strke

    0,0620,0780,0940,1250,1560,1870,2190,2500,3120,3750,4370,5000,6250,750

    0,0650,0810,0970,1290,1600,1920,2240,2560,3180,3820,4450,5100,6370,764

    KonuslngeKonus Durch-messer

    0,0660,0830,0990,1310,1620,1940,2260,2580,3210,3850,4480,5130,6400,768

    0,0690,0860,1030,1350,1670,1990,2320,2640,3300,3950,4590,5240,6530,784

    0,0590,0750,0910,1220,1510,1820,2140,2450,3060,3680,4300,4850,6080,730

    0,0070,0080,0080,0080,0100,0110,0110,0120,0140,0160,0170,0250,0300,045

    0,0280,0320,0380,0440,0480,0550,0650,0650,0800,0950,0950,1100,1250,150

    Empfohlene Aufname-bohrung Federstahl undChrom-Edelstahl Nickel-Edelstahl

    0,0120,0180,0220,0280,0320,0400,0480,0480,0620,0770,0770,0940,1180,145

    Nenndurchmesser der Bohrung

    430 800 1.150 1.875 2.750 4.150 5.850 7.050 10.800 16.300 19.800 27.100 42.500 62.500

    Min. Max.Min.Min. 1 Max. 2 Max. Max. 250 460 670 1.090 1.600 2.425 3.400 4.100 6.300 9.500 11.500 15.800

    1,10 2,05 2,98 4,85 7,12 10,79 15,12 18,24 28,02 42,25 51,16 70,28

    Nenndurchmesser der Bohrung

    1/160,0490,0660,0820,0980,1140,1300,1460,1620,1790,1950,2110,2270,2430,259

    5/640,0700,0950,1210,1450,1710,1960,2210,2460,2720,2960,3220,3470,3720,3970,4470,4990,5490,600

    3/320,1060,1430,1790,2150,2510,2870,3230,3590,3950,4310,4670,5070,5400,5760,6480,7200,7920,865

    1/8

    0,2580,3230,3880,4520,5170,5810,6460,7110,7750,8400,9040,9691,0341,1631,2921,4211,5511,6821,8121,9412,071

    5/32

    0,6440,7350,8270,9181,0091,1001,1911,2831,3731,4631,6451,8282,0102,1932,3752,5572,7402,9223,2873,653

    3/16

    1,091,241,371,511,641,791,932,062,202,462,743,003,283,543,814,084,344,875,41

    7/32

    1,511,691,882,072,262,452,642,833,023,403,784,164,544,925,305,686,066,827,588,339,08

    5/16

    4,434,795,165,535,906,637,268,118,629,599,9811,0611,3413,1514,5115,8817,2418,6019,9621,7723,13

    1/2

    18,13

    21,77

    25,40

    29,0332,6636,7440,3744,0045,3649,9054,4358,97

    7/16

    10,93

    13,66

    16,39

    19,13

    21,8624,5927,3230,0532,7935,5238,2540,9243,93

    3/8

    6,46

    7,54

    8,62

    10,69

    13,15

    15,42

    17,2419,5021,7720,0426,3128,1230,3932,6634,93

    1/4

    1,832,062,292,522,752,983,213,443,674,124,585,045,495,956,406,867,328,249,1510,0610,9711,8812,80

    Lnge

    3/161/45/163/87/161/29/165/8

    11/163/4

    13/167/8

    15/161

    1-1/81-1/41-3/81-1/21-5/81-3/41-7/8

    22-1/42-1/22-3/4

    33-1/43-1/23-3/4

    4

    Spannhlsenlnge Lngentoleranz

    1 Zoll 0,015 > 1 Zoll bis 2 Zoll 0,020 > 2 Zoll bis 3 Zoll 0,025 > 3 Zoll bis 4 Zoll 0,030 > 4 Zoll 0,035

    1 Mindestdurchmesser ist der Durchschnitt von D1, D2 und D3 2 Maximaldurchmesser gemessen mit Ringlehre 3 SPIROL-Norm, nur Federstahl

    * Nicht generell ein ab Lager lieferbarber Durchmesser. Mindestabnahmemengen erforderlich sein.

    ASME B18.8.2

    5/8*

    115,5129,9144,4158,8173,3187,7202,1216,6231,0

    3/4*

    154,2173,5192,8212,0231,3250,6269,9289,1308,4

    Lbs. und kN Min. 2,00 3,56 5,12 8,34 12,23 18,46 26,02 31,36 48,04 72,50 88,08 120,55 189,06 278,02

    D B C SNennwert

    * Einfache Federstahl Hlsen haben eine trockene schtzende lschicht

  • 5

    Spannhlse

    GehrteteBuchse

    Druckbelastung Gehrtete Scherplatte

    ScherplatteDruckbelastung

    Gehrtete Bchsen

    Distanzplatte

    Distanzplatte undFhrung fr Scherplatte

    Aufspannvorrichtung

    TECHNISCHE INFORMATIONEN

    Standardvorrichtung frScherversuche von Spannhlsen

    ABSCHERKRAFTDie Prfverfahren des Scherversuchs sind in ISO 8749, ASME B18.8.2, ASME B18.8.4M, SAE J496, und NASM 10971 festgelegt. Sie sind im wesentlichen identisch.

    EMPFOHLENES VERHLTNIS SPANNHLSE/WELLEDas empfohlene maximale Verhltnis ist 1 zu 3, d.h. der Spannhlsendurchmesser sollte nie 33,3% des Wellendurchmessers bersteigen. Wenn dieser Wert berschritten wird, ist der in der Welle verbleibende Materialquerschnitt unzureichend und die Welle wird vor der Spannhlse ausfallen.

    VERBUNDSPANNHLSENBei Verbindungen wo grssere Abscherkrfte bentigt werden, kann in den Innendurchmesser einer bereits montierten Hlse eine zweite Hlse eingepresst werden. Es ist darauf zu achten, dass die Schlitze der Spannhlsen 180 Grad gegenber liegen und ein grsserer Bohrungsdurchmesser gewhlt wird. Es wird vorgeschlagen, in diesen Fllen einen SPIROL Anwendungsberater zu kontaktieren.

    WELCHER EDELSTAHL?Martensitischer Chrom-Edelstahl ist gehrtet und hat eine mit dem Federstahl vergleichbare Abscherkraft. In den meisten Fllen bietet er eine zufriedenstellende Korrisionsbestndigkeit. Austenitischer Nickel-Edelstahl hat in bestimmten Umgebungen eine bessere Korrisionsbestndigkeit, da er aber nicht gehrtet ist, besitzt er eine geringere Abscherkraft und erfordert eine grere Sorgfalt bei der Montage.

    AUSFHRUNG DER BOHRUNGENBohrungen knnen gebohrt, gestanzt oder gegossen werden, ohne dass ein zustzliches Aufbohren oder Dimensionieren erforderlich ist. Es sollte darauf geachtet werden, da die Bohrungen nicht kleiner sind als der Nenndurchmesser, ansonsten knnten die Spannhlsen beim Eintreiben beschdigt werden. Die folgenden Punkte werden als Anhaltspunkte empfohlen:

    Gltten oder Entgraten Sie die Kanten, besonders bei gehrteten Bohrungen.

    Ansenken wird nicht empfohlen, da dies das Spiel zwischen den Scherflchen erhht.

    Bei gegossenen oder gesinterten Bohrungen ist ein Einfhrradius vorzusehen.

    Wenn irgend mglich sollten gestanzte Bohrungen in der selben Richtung gestanzt werden, in die die Spannhlse montiert wird.

    Vermeiden sie Fehlausrichtungen von Bohrungen, indem Sie die Bohrungen zusammen bohren.

    Bei gehrteten Flanschen oder hnlichen Teilen ist der Bereich am Bohrungsrand abzuflachen, damit ein Zwei-Punkte-Kontakt beim Montieren der Spannhlse in die Bohrung vermieden wird.

    Die angegebenen Abscherkraftwerte werden nur unter den in den angegebenen Normen festgelegten Bedingungen erzielt. Von besonderer Bedeutung sind:

    Das Spiel zwischen den Scherflchen darf 0,15 mm oder 0,005 nicht berschreiten.

    Die Bohrung mu den nominalen Spannhlsendurchmesser haben (Toleranz H6) und eine Hrte HV 700.

    Die Spannhlse mu mit dem Schlitz nach oben montiert werden.

    Die Scherebenen mssen mindestens einen Durchmesser der Spannhlse von jedem Ende der Spannhlse und mindestens zwei Durchmesser der Spannhlse voneinander entfernt liegen.

    GERADHEIT (NUR FR ASME-SPANNHLSEN)Die Geradheit der Spannhlsenlnge ist so spezifiziert, dass dieSpannhlse durch eine Ringlehre mit den unten angegebenen Abmessungen ungehindert durchfllt.

    24 mm 1"24 mm 50 mm1" 2"> 50 mm> 2"

    25 0,151" .0,00550 0,152" 0,00575 0,153" 0,005

    +0,20 0,22+0,007

    +0,40 0,430,010

    +0,60 - 0,640,013

    Stiftlnge Maximaler Spannhlsendurchmesser

    GERADHEITSMESSLEHRE - SPEZIFIKATION

    Nenndurchmesser der Bohrung

    0,200,250,250,500,500,700,700,90

    1,502,403,508,00

    10,4018,0024,0040,00

    Spannhlsen- Durchmesser

    22,5

    34568

    10

    2,32,83,34,45,46,48,5

    10,5

    Konuslnge Wandstrke

    SONDERAUSFHRUNGENMgliche

    SONDERAUSFHRUNGEN

    Sonderlngen

    Sonderwerstoffe

    Sondertoleranzen

    Sonderoberflchen

    Sonderverpackungen

    ISO 13337 (DIN 7343) ABMESSUNGEN in mmZweischnittige Abscherkraft

    Federstahl und Chrom-Edelstahl

    2,42,93,54,65,66,78,8

    10,8

    0,400,450,450,700,700,900,901,10

    0,200,250,300,500,500,750,751,00

    Min. Max.Min. Max. Nennwert

    Lnge der Lehre

    KN Min.

  • 6

    Die Anwendungsingenieure von SPIROL werden jede Mglichkeit in Betracht ziehen, um fr Sie die kostengnstigste Lsung zu konstruieren. Eine Mglichkeit diesen Prozess zu beginnen ist, unser Portal der optimalen technischen Anwendungsberatung wahrzunehmen unter www.SPIROL.com.

    eMail: [email protected]

    Bitte sehen Sie aktuelle Spezifikationen und dasStandard-Produktangebot auf www.SPIROL.com ein.

    2016 SPIROL International Corporation 02/16 Rev 1

    Europa

    Amerika

    Asien Pazifik

    SPIROL DeutschlandOttostr. 480333 Mnchen, DeutschlandTel. +49 (0) 89 4 111 905 -71Fax. +49 (0) 89 4 111 905 -72

    SPIROL FrankreichCit de lAutomobile ZAC Croix Blandin 18 Rue Lna Bernstein 51100 Reims, FrankreichTel. +33 (0)3 26 36 31 42 Fax. +33 (0)3 26 09 19 76

    SPIROL Vereinigtes Knigreich17 Princewood RoadCorby, Northants NN17 4ETVereinigtes KnigreichTel. +44 (0) 1536 444800Fax. +44 (0) 1536 203415

    SPIROL Spanien08940 Cornell de LlobregatBarcelona, SpanienTel. +34 93 193 05 32Fax. +34 93 193 25 43

    SPIROL Tschechische RepublikSokola Tmy 743/16Ostrava-Marinsk Hory 70900, Tschechische RepublikTel/Fax. +420 417 537 979

    SPIROL Polenul. M. Skodowskiej-Curie 7E / 2 56-400, Olenica, Polen Tel. +48 71 399 44 55

    SPIROL International Corporation30 Rock AvenueDanielson, Connecticut 06239 USATel. +1 (1) 860 774 8571Fax. +1 (1) 860 774 2048

    SPIROL West1950 Compton Avenue, Suite 112Corona, California 92881 USATel. +1 (1) 951 273 5900Fax. +1 (1) 951 273 5907

    SPIROL Shim Division321 Remington RoadStow, Ohio 44224 USATel. +1 (1) 330 920 3655Fax. +1 (1) 330 920 3659

    SPIROL Kanada3103 St. Etienne BoulevardWindsor, Ontario N8W 5B1 KanadaTel. +1 (1) 519 974 3334Fax. +1 (1) 519 974 6550

    SPIROL MexikoCarretera a Laredo KM 16.5 Interior ECol. Moises SaenzApodaca, N.L. 66613 MexikoTel. +52 (01) 81 8385 4390Fax. +52 (01) 81 8385 4391

    SPIROL Brasilien Rua Mafalda Barnab Soliane, 134Comercial Vitria Martini, Distrito IndustrialCEP 13347-610, Indaiatuba, SP, BrasilienTel. +55 (0) 19 3936 2701 Fax. +55 (0) 19 3936 7121

    SPIROL Asien1st Floor, Building 22, Plot D9, District D No. 122 HeDan Road Wai Gao Qiao Free Trade Zone Shanghai, China 200131Tel. +86 (0) 21 5046 1451Fax. +86 (0) 21 5046 1540

    SPIROL Sdkorea160-5 Seokchon-DongSongpa-gu, Seoul, 138-844, Sdkorea Tel. +86 (0) 21 5046-1451 Fax. +86 (0) 21 5046-1540

    Technische ZentrenInnovative Lsungen fr Verbindungselemente.Niedrigere Installationskosten.

    Spiralspannstifte

    Hlsen und Buchsen nach Kundenzeichnung

    Installationstechnologie Vibrationszufhrsysteme

    Distanzhlsen/ Distanzscheiben

    Przisions Pass- und Unterlegscheiben

    Przisionsgeschliffene Pass-/ Zentrierhlsen

    Geschlitzte Spannhlsen

    Zylinderstifte

    Spannbuchsen

    Gewindeeinstze

    Shims/ Zwischenlagen fr Toleranzausgleich

    Tellerfedern

    Compression Limiters

    http://www.SPIROL.commailto:info-de%40spirol.com?subject=http://www.SPIROL.com