Gesellschafim t Wandel v om 15. bis zum 19. Jahrhundert · PDF filemoderner politischer...

Click here to load reader

  • date post

    17-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    213
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Gesellschafim t Wandel v om 15. bis zum 19. Jahrhundert · PDF filemoderner politischer...

  • Inhaltsverzeichnis

    Gesellschaft im Wandel vom 15. bis zum 19. Jahrhundert Leben in der Stndegesellschaft des 15. bis 18. JahrhundertsAuf einen Blick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 Geordnete Verhltnisse Strukturmerkmale der Stndegesellschaft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10Methoden-Baustein: Schriftliche Quellen analysieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21Hunger, Kriege und Seuchen allgegenwrtige Bedrohungen der Menschen Frsorge und soziale Sicherung in der vorindustriellen Gesellschaft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24Von der Hnde Arbeit leben brgerliche und buerliche Arbeitswelten . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32Familire Lebenswelten und Geschlechterrollen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40Die Bevlkerungsentwicklung vom 15. bis 18. Jahrhundert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47

    Leben in der Industriegesellschaft des 19. JahrhundertsAuf einen Blick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54 Liberalisierung durch staatliche Reformen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56 Kennzeichen der Industrialisierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68Vernderte Lebens- und Arbeitsbedingungen in der industriellen Welt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76Methoden-Baustein: Statistiken und Diagramme auswerten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87Praktische Anstze zur Lsung der Sozialen Frage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90Familire Lebenswelten und Geschlechterrollen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100Die Bevlkerungsentwicklung im 19. und 20. Jahrhundert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110

    Perspektive Abitur: Zusammenfassen und vertiefen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114Perspektive Abitur: Weiterlesen und recherchieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 115

    Demokratie und Diktatur Probleme der deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert Die Weimarer Republik Demokratie ohne Demokraten?Auf einen Blick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 118 Vom Obrigkeitsstaat zur Republik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120Demokratische Errungenschaften . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 126Belastungen und Herausforderungen, Trger und Gegner der Republik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 134Die Krise der Demokratie Die Republik wird untergraben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 142Warum scheiterte die Weimarer Republik? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 150Methoden-Baustein: Politische Plakate analysieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 153

    Neuordnung und Textstraffung

    Neuordnung und Textstraffung

    Neuordnung und Textstraffung

    Ergnzung von Grundwissen-

    inhalten

    NEU

    NEU

  • Hitlers willige Volksgenossen? Die Deutschen und der HolocaustAuf einen Blick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 160Juden in Deutschland vor 1933 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 162 Beseitigung der Demokratie und Ausbau der NS-Diktatur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 168Volksgemeinschaft: Ideologie und inszenierte Lebenswirklichkeit im NS-Staat . . . . . . . . . . 174Methoden-Baustein: Umgang mit Sekundrliteratur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 185NS-Antisemitismus: von der Entrechtung zur Ermordung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 188Davon haben wir nichts gewusst? Die Wahrnehmung der Judenverfolgung und die Beteiligung an ihr . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 202Methoden-Baustein: Einen Essay verfassen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 213Essay-Thema: Waren Holocaust und Krieg nach dem Machtantritt Hitlers unvermeidbar? Volk ohne Grenzen. Ein Essay von Michael Wildt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 214

    Die frhe Bundesrepublik Erfolg der Demokratie durch Wohlstand fr alle?Auf einen Blick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 216 Nachkriegszeit und Erfahrungen der Deutschen mit dem Dritten Reich . . . . . . . . . . . . . . . . 218Integration im Westen Folge des Kalten Krieges . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 231Wirtschaftlicher Aufstieg der Bundesrepublik nach dem Krieg:das Wirtschaftswunder . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 240Methoden-Baustein: Karikaturen analysieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 249Gesellschaftliche Entwicklungen im Wirtschaftswunderland . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 252Antikommunismus als Integrationsideologie? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 262

    Die DDR eine deutsche Alternative?Auf einen Blick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .266 Anspruch und Wirklichkeit im Arbeiter- und Bauernstaat . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 268Methoden-Baustein: Fotografi en interpretieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 273Die DDR und der Westen Standpunkte und Ziele der Deutschlandpolitik. . . . . . . . . . . . . . . . 282Wirtschafts- und Sozialpolitik in der Endphase der DDR . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 290Grundgesetz oder dritter Weg? Friedliche Revolution und Wiedervereinigung . . . . . . . . . . 297Nostalgischer Blick auf die DDR ein bergangsphnomen? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 304Essay-Thema: Was haben Hitler, Stalin und Ulbricht gemeinsam?Ein Essay von Klaus Schrder . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 312

    Perspektive Abitur: Zusammenfassen und vertiefen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .314Perspektive Abitur: Weiterlesen und recherchieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .315Methoden wissenschaftlichen Arbeitens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 316

    Personenregister . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .318Sachregister . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 320Bildnachweis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 324Perspektive Abitur: Aufgaben bearbeiten

    Textstraffung / Krzungen

    Textstraffung / Krzungen

    Textstraffung / Krzungen

    NEU

  • Inhaltsverzeichnis

    Historische Komponenten europischer Kultur und GesellschaftVolk und Nation als Identifi kationsmusterAuf einen Blick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53Mythen der Nationen: Arminius Grndungsvater der Deutschen? . . . . . . . . . . . . . . . . 54Die Herausbildung einer frnkischen Identitt in der SptantikeModerne Nationsvorstellungen seit der Franzsischen Revolution . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66Deutsche und Franzosen: nationale Fremd- und Selbstbilder im 19. und in der ersten Hlfte des 20. Jahrhunderts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78Methoden-Baustein: Historienbilder analysieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91 berwindung nationalistischer Konfrontation im Zuge der europischen Einigung nach 1945 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94

    Wurzeln europischer Denkhaltungen und Grundlagen moderner politischer Ordnungsformen in Antike, Mittelalterund Frher NeuzeitAuf einen Blick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 Antike Grundlagen europischen Denkens im berblick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10Rex et sacerdos? Weltliche und geistliche Macht trenn