Glinde/Hamburg/Kiel: Veranstaltungskalender April - Juli 2016

of 16 /16
VERANSTALTUNGSKALENDER APRIL BIS JULI 2016 GLINDE | HAMBURG | KIEL PRÄSENTIEREN: Liebe Kundinnen und Kunden, das Bucerius-Kunstforum in Hamburg zeigt bis zum 16. Mai 2016 die Ausstellung „Picasso. Fenster zur Welt“. Werfen auch Sie Ihre Blicke durch Picassos Fenster, für ihn das Symbol der Ma- lerei, und lassen Sie sich durch seine Bildsprache inspirieren. Schöpfen Sie aus unserem umfangreichen Angebot von Vorfüh- rungen und Workshops und erweitern Sie Ihre künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten. Kurz: Erfinden Sie sich neu! Wir freuen uns auf Sie! Ihre boesner-Teams in Glinde, Hamburg und Kiel Samstag, 02.04.2016 | 11.00 – 15.00 Uhr Workshop | Astrid Volquardsen Untermalung in der Pastellmalerei In der Pastellmalerei spielen Untermalungen mit wasserlöslichen Techni- ken eine immer größere Rolle und lassen neue Gestaltungsmöglichkeiten zu. Die Künstlerin zeigt Ihnen, wie Sie auf dem Malgrund „Canson Touch“ mit Pastell oder Gouache die erste Schicht mit Wasser aufbringen und nach einem kurzen Trocknungsprozess wie gewohnt in der Trockentech- nik Pastell fortfahren. Astrid Volquardsen hat sich als eine der wenigen Pastellmalerinnen in Deutschland fest etabliert. Sie ist Preisträgerin des Bronze Medal Awards des Pastel Journals 2013 sowie des Daler & Row- ney Awards der Pastel Society UK 2013. Die Teilnahmegebühr beträgt € 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite. GLINDE „Wenn es nur eine Wahrheit gäbe, könnte man nicht hundert Bilder über dasselbe ema malen.“ Pablo Picasso

Embed Size (px)

description

Veranstaltungen und Workshops für den Zeitraum April bis Juli 2016

Transcript of Glinde/Hamburg/Kiel: Veranstaltungskalender April - Juli 2016

  • V E R A N S TA L T U N G S K A L E N D E R A P R I L B I S J U L I 2 0 1 6

    GLINDE | HAMBURG | KIEL PRSENTIEREN:

    Liebe Kundinnen und Kunden,

    das Bucerius-Kunstforum in Hamburg zeigt bis zum 16. Mai 2016 die Ausstellung Picasso. Fenster zur Welt. Werfen auch Sie Ihre Blicke durch Picassos Fenster, fr ihn das Symbol der Ma-lerei, und lassen Sie sich durch seine Bildsprache inspirieren.

    Schpfen Sie aus unserem umfangreichen Angebot von Vorfh-rungen und Workshops und erweitern Sie Ihre knstlerischen Ausdrucksmglichkeiten.

    Kurz: Erfi nden Sie sich neu!

    Wir freuen uns auf Sie!Ihre boesner-Teams in Glinde, Hamburg und Kiel

    Samstag, 02.04.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Astrid Volquardsen

    Untermalung in der PastellmalereiIn der Pastellmalerei spielen Untermalungen mit wasserlslichen Techni-ken eine immer grere Rolle und lassen neue Gestaltungsmglichkeiten zu. Die Knstlerin zeigt Ihnen, wie Sie auf dem Malgrund Canson Touch mit Pastell oder Gouache die erste Schicht mit Wasser aufbringen und nach einem kurzen Trocknungsprozess wie gewohnt in der Trockentech-nik Pastell fortfahren. Astrid Volquardsen hat sich als eine der wenigen Pastellmalerinnen in Deutschland fest etabliert. Sie ist Preistrgerin des Bronze Medal Awards des Pastel Journals 2013 sowie des Daler & Row-ney Awards der Pastel Society UK 2013.Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    Samstag, 02.04.2016 | 11.00 15.00 Uhr GLINDE

    Wenn es nur eine

    Wahrheit gbe, knnte man nicht

    hundert Bilder ber

    dasselbe ema malen.

    Pablo Picasso

  • Samstag, 02.04.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Dorothe Bhlke

    Tiere sind toll! oder: Wer hat Angst vorm weien Blatt? Reale und erdachte Tiere zeichnen, kritzeln, kleben, stempeln Mixed-Media-Kreativkurs Mal ehrlich: Warum Blumen malen oder Akte zeichnen, wenn Sie am liebsten Tiere mgen? Um Ihren Liebling darzustellen, muss er nicht mal wirklich existieren oder Ihr eigenes Tier sein. Jeder von uns hat etwas vor Augen oder jedenfalls tierische Flausen im Kopf. Die knnen im Workshop entdeckt werden und Gestalt annehmen. Ob drauen oder drinnen, berall in unserer Umgebung fi nden sich For-men und Strukturen, aus denen wir unsere tollsten Motive entwickeln werden. Ganz unakademisch zeigt Dorothe Bhlke einfache, aber wirkungsvolle Methoden, mit denen sich die Fantasie von Blockaden und ueren Wertmastben befreien und somit entfalten lsst. Die bungen sind leicht in den Alltag zu inte-grieren und vermitteln in kurzer Zeit ein Gefhl fr die eigenen (Tier-) Bilder im Kopf. Ziel ist es, die berchtigte Angst vorm weien Blatt zu berwinden und endlich knstlerisch loszulegen mit viel Spa und berra-schenden Ergebnissen, versprochen. Bitte unbedingt mitbringen: Ein Bild oder Foto Ihres LieblingstiersDie Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Mate-rialliste siehe letzte Seite.

    HAMBURG-WEST

    Freitag, 08.04.2016 | 14.00 18.00 Uhr

    Workshop | Ines Kollar

    Geht nicht, gibts nicht Experimentelle AcrylmalereiDie Knstlerin Ines Kollar aus Pinneberg wird mit Ihnen einen spannenden Materialien-Mix ausprobie-ren. Acryl und Strukturmassen, Lacke und Tuschen, lkreiden und KohlestifteHaptische Oberfl chen werden experimentell gestaltet und mit den unterschiedlichsten Mixturen weiter bearbeitet. Erlernen Sie den Umgang mit Schablonen und arbeiten Sie mit Hilfsmitteln, um Linien auf Flchen zu erstellen. Nichts steht im Vorwege fest, es wird spontan entschieden. Gefragt ist Freude und Geduld beim Ausprobieren. Im Vordergrund steht der Umgang mit den verschiedensten Materialien, nicht das fertige Bild, daher werden kleine Formate empfohlen.Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Mate-rialliste siehe letzte Seite.

    HAMBURG-WEST

    Samstag, 09.04.2016 | 10.30 15.30 Uhr

    Workshop | Rudolf lschlger

    Malen und gestalten mit AquarellfarbenDer begeisterte und begeisternde Aquarellist wird Ihnen an praktischen Beispielen die wesentlichen Grundbausteine der Aquarellmalerei erklren. Freuen Sie sich auf detailreiche Erluterungen zu Begrif-fen wie Positionierung, Form, Farbe, Flche, Linie und Richtung. Vermittelt werden Grundkenntnisse, aber auch Feinheiten und Tricks ber die Handhabung von Papieren und Pinseln. Ein kleiner Ausfl ug in die Acrylmalerei rundet diesen Tag ab. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    GLINDE

    Samstag, 02.04.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Larissa Strunowa-Lbke

    Pastellmalerei eine unterschtzte TechnikIhre Begeisterung fr die Pastellmalerei mchte die russische Knstlerin auf Sie bertragen. Pastell- und lpastellkreiden sind leicht zu handhaben, relativ preiswert und bieten Anfnger/innen einen idealen Einstieg in die Malerei. Mit der trockenen Pastellkreide kann man durch Verwischen schne weiche Effekte erzielen. Durch bereinanderlegen der Farben erzielt man auf einfache Art Mischtne. Die von der Konsistenz her eher harte Pastellkreide bietet malerisch wieder andere interessante Ausdrucksmglichkeiten. Sie haben an diesem Tag die Mglichkeit, mit unterschiedlichen Papieren zu experimentieren. Nach einfachen Anfangsbungen kann abstrakt oder gegenstndlich gemalt werden.Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Mate-rialliste siehe letzte Seite.

    KIEL

  • Samstag, 09.04.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Peter Koch

    Der Kopf im Urban SketchingCharakteristisch fr Urban Sketching ist es, das Wesentliche einer Alltagssituation mit we-nigen Strichen zu erfassen. In diesem Workshop besteht die besondere Herausforderung und gleichzeitig der groe Reiz darin, im Stil der Urban Sketcher nicht fotorealistisch Kpfe zu skizzieren. Sie erfahren alles ber Proportionen, Komposition, Licht und Schat-ten und den Einsatz von Farbe. Hat man die Grundbegriffe verstanden, ist es nur noch ein kleiner Schritt, untersttzt durch spielerische bungen, zu ausdrucksstarken und leben-digen Skizzen zu kommen. Gearbeitet wird mit Bleistift, Fineliner, Pinseln, Wasserpinseln und Aquarellfarben. Peter Koch ist ausgebildeter Architekt und arbeitet schon seit vielen Jahren als Dozent in der Erwachsenenbildung. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Ma-terialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    Workshop | Brigitte Guhle

    PortrtzeichnenIn wenigen Stunden werden Sie die wichtigsten Grundlagen des Portrtzeichnens erlernen. Zunchst wird mit einer Fotovorlage gearbei-tet, dann steht ein Modell zur Verfgung. Die Knstlerin zeigt Ihnen durch teilweise unge-whnliche bungen, wie Sie das Wesentliche intuitiv erfassen und das tiefe Geheimnis des menschlichen Gesichtes entschlsseln kn-nen. Es ist wichtig, dass man zeichnet, was man sieht, und nicht, was man denkt, zeich-nen zu mssen. Hat man die Grundbegriffe verstanden, den Umgang mit Zeichenstift und Pinsel, das Schraffi eren, den Farbauftrag und die Komposition, ist es nur noch ein kleiner Schritt bis zur Entwicklung des individuellen Strichs. Brigitte Guhle ist Dozentin fr Er-wachsenenbildung an der Staatl. Hochschule fr Bildende Knste in Frankfurt am Main. Durch ihre Kreativreisen ist sie in ganz Europa bekannt. Die Teilnahmegebhr betrgt 60,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kau-fen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    GLINDEDienstag, 12.04.2016 | 14.00 18.00 Uhr

    Samstag, 09.04.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Elisabeth Prantl

    Art-Journaling Das Kunstbuch fr jeden TagBeim Art Journaling bringen wir unsere Ideen auf knstlerische Weise zu Papier. Es treffen feine Zeichnungen auf Nasstechniken oder grobe Skizzen auf Farbfl chen. Wir kleben und montieren, spielen mit Farben, Pasten und Strukturen und verstrken mit verschiedenen Tech-niken die Darstellung. Und siehe da, das Bild entwickelt sich fast wie von selbst. Art Journa-ling ist die einfache und kreative tgliche Mitteilung an unser Buch. Wir fangen den Moment ein mit dem, was uns gerade zur Verfgung steht. Hier macht jeder seine eigene Kunst und bestimmt das Thema und die Richtung des Bildes. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    KIEL

    HAMBURG-WEST

    Mittwoch, 13.04.2016 | 15.00 19.00 Uhr HAMBURG-WEST

    Donnerstag, 14.04.2016 | 14.00 18.00 Uhr KIEL

    Whlen Sie Ihren

    Wunschtermin und

    Wunschort!

  • Donnerstag, 14.04.2016 | Kompakt-Workshop, 1. Teil Freitag, 15.04.2016 | Kompakt-Workshop, 2. Teil jeweils 11.00 17.00 Uhr

    Workshop | Felix Scheinberger

    Zeichnen & Skizzieren unterwegsDrauen unterwegs, im Caf und auf Treppenstufen, in Ihrer Stadt und im Urlaub: Wo immer Sie einen Moment warten mssen, lassen Sie die Augen schweifen und sehen Dinge, die es wert sind, festgehalten zu werden. Haben Sie den Mut, Ihr Skizzenbuch mit Ideen, Mo-mentaufnahmen, Augenblicken zu fllen. Felix Scheinberger macht Mut zum Skizzenbuch und gibt wertvolle Tipps. Er verrt, wie Sie den inneren Druck rausnehmen und die Angst vor der ersten leeren wunderbar weien Seite berwinden. Lassen Sie Ihr Skizzenbuch als intimes visuelles Tagebuch so an Ihrem Leben teilhaben, dass Sie es als Begleiter und Inspirations-quelle nicht mehr missen wollen! Ein Ausfl ug in die Stadt ist geplant. Lernen Sie den Skizzen-Papst kennen (designmadeingermany), der als Professor fr Zeichnen und Illustration an der Fachhochschule Mnster lehrt. Seine Bcher sind wahre Fundgruben: Hamburg aus dem Christophorus Verlag, Mut zum Skizzenbuch, Illustration, Wasserfarbe fr Gestalter aus dem Hermann Schmidt Verlag. Dieser Workshop ist nur kompakt buchbar. Die Teilnahmege-bhr betrgt 200,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    HAMBURG-WEST

    Freitag, 15.04.2016 | 14.00 18.00 Uhr

    Workshop | Birgit Nass

    Schrift & RotIn vielen Kulturen ist Rot die Farbe des Lebens. Sie ist die Farbe der Liebe und der Gewalt, die Farbe der starken Emotionen. Ob wir dem roten Faden folgen oder Morgen- und Abendrot erleben, mit dieser Farbe verbinden sich viele Bilder und Symbole. Die Farbe Rot in unterschied-lichsten Tnungen und Techniken eingesetzt, in Kombination mit Lyrik inspiriert von Rot, ist das Thema dieses Workshops. Wir binden ein rotes Inspirationsbuch, in dem Ideen, Farbproben und Wissenswertes festgehalten und gesammelt werden knnen. Verschiedene Texte und Ge-dichte werden kalligrafi sch und typografi sch, mit Stempeln, umgesetzt und in einen roten Kontext gebracht. Von Acrylfarbmischreihen bis zur Aquarelltechnik mit Tuschen entsteht ein roter Faden zum Umgang mit der Farbe Rot. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    GLINDE

    Samstag, 16.04.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Marcel Danieli

    Die Kunst des FarbenmischensWarum passen bestimmte Farbtne zueinander und andere nicht? Welche Wirkung haben sie auf uns? Wie kommt es zu Harmonie oder Disharmonie im Bild? Die heutige Einfhrung in die Farbtonlehre gibt Ihnen die Mglichkeit, die Wirkungen und das Zusammenspiel von Farben zu erkennen. Diese Kenntnis wird Ihnen helfen, beim Farbenmischen mit dem richtigen Farbton die gewnschte Wirkung zu erzielen. Sie erstellen heute neben einem Drei-, Vier- und Sechs-klang einen Farbkreis, den Sie immer zur Hilfe nehmen knnen, wenn Sie bei Ihrer intuitiven Farbtoneinschtzung an Grenzen stoen. Marcel Danieli lebt als Kunstmaler und Kunsthand-werker in der Schweiz. Sein Anliegen ist, durch Verknpfung von Handwerk und Kunst dem Handwerk wieder zu der Werkschtzung zu verhelfen, die es ber Jahrhunderte genossen hat. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    GLINDE

  • Donnerstag, 21.04.2016 | 14.00 18.00 Uhr

    Workshop | Claudia Kassner

    Das andere Aquarell: Experimentell und expressivLsen Sie sich von der Wirklichkeit und wagen Sie sich mit Ihren Aquarellfarben auf das Feld der Ab-straktion und der Expressivitt. Fordern Sie sich selbst, experimentieren Sie, berschreiten Sie imagi-nre Grenzen. Durch ein ungewhnliches Zusammenspiel von Farben und Formen wird Ihr Aquarell lebendig. Die abschlieenden gemeinsamen Bildbesprechungen motivieren zum Weitermalen. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    HAMBURG-WEST

    Kompakt - Workshop | Herdin Radtke

    Magie der lmalereiWenn Maler und Lebensknstler Herdin zum Pinsel greift, entstehen klassisch schne Werke in handwerklicher Perfektion. Sowohl Anfnger als auch Fortgeschrittene lernen in diesem Intensivkurs auf grundlegende Art und Weise, mit lfarben umzugehen. Mgliche Motive sind Stillleben, Landschaften oder Blumen. Herdin ist bekannt durch seine beiden Bcher Die Magie der lmalerei und lmalerei Landschaften, beide Frech Verlag, durch zahlreiche Lehrvideos und Workshops im In- und Ausland. www.atelier-herdin.com. Die Teilnahmegebhr betrgt 195,00. Dieser Kurs ist nur komplett buchbar. Ma-terialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    GLINDEMittwoch, 20.04.2016 | 14.00 19.00 UhrDonnerstag, 21.04.2016 | 11.00 18.00 Uhr

    Samstag, 16.4.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Brigitte Wollert

    Chinesische Kalligrafi e Die Knstlerin vermittelt Ihnen erste Schritte in die chinesische Kalligrafi e und fhrt fern-stliche Tusche, Reibesteine, China- und Japanpinsel und verschiedene Papiere vor. Sie beginnen mit einfachen chinesischen Schriftzeichen und ben die Linienfhrung. Ver-schiedene Pinsel und Papiere knnen ausprobiert werden. Brigitte Wollert lebte von 1999 bis 2004 in China. Dort hat sie gelernt, dass das Fundament der chinesischen Kalligrafi e das stndige ben ist. Lernen Sie diese faszinierende Kunst und eine tuschebegeisterte Knstlerin kennen. www.kunst-in-arnis.de Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Mate-rialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    KIEL

    Samstag, 16.04.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Karl-Heinz Behncke

    Das Zeichnen von FundstckenDas Auffinden von Fundstcken, von vielen Unbeachtetes, Hssliches und oder Morbides, seltsam Schnes oder ganz Normales inspiriert uns zu zeichnerischen Umsetzungen. Dabei kann der zeichnerische Weg von der naturgetreuen Abbil-dung zur Abstraktion, von der puren zur malerischen Zeichnung, von der Abbil-dung zur Struktur, eben ganz kreativ zu ganz berraschenden Ergebnissen fhren.Wer mchte, wer hat und wer inspiriert ist, bringt Selbstgefundenes und Ge-sammeltes mit. Der Dozent stellt aber auch eine kleine Auswahl von Fund-stcken zur Verfgung. Dabei knnen Stillleben entstehen, an denen formaler Bildaufbau, Abstraktion usw. in Zeichenschritten erarbeitet werden knnen.Das einzelne Fundstck kann mit einem kalligrafi sch geschriebenen Text ein schnes Erinne-rungsblatt werden. Wir bleiben in der unbunten Darstellung. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    HAMBURG-WEST

  • Samstag, 23.04.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Peter Schneider

    Die Kunst, Tiere zu zeichnenNeben uns Menschen bewohnt eine unendliche Vielfalt an Lebewesen unseren Planeten, die Tiere. Schnheit und Anmut dieser Gattung erschliet sich nachhaltig durch die Zeichnung und das quer durch die Jahrhunderte, von Drer bis Horst Janssen. Beispiele aus der Kunstgeschichte begleiten diesen Workshop, der fr Anfnger wie fr Fortgeschrittene und nicht nur fr Haustierbesitzer geeignet ist. Peter Schneider zeigt, wie man mit vereinfachten geometrischen Formen den Krperbau von Tieren berzeugend zeichnen kann, wie Fell und Federn strukturiert werden, wie Glanzlichter das Auge leben-dig erscheinen lassen und wie Details von Hufen, Krallen etc. umgesetzt werden. Einsatz von Licht und Schatten in Farbe zeigen die Oberfl chengestaltung. Es wird nach eigenen Fotovorlagen und vom Do-zenten mitgebrachten dreidimensionalen Tierprparaten gearbeitet (knnen gerne auch von Teil nehmern mitgebracht werden). Weitere Infos unter www.atelierpeterschneider.de Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    GLINDE

    Samstag, 23.04.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Claudia Kassner

    Schichttechnik: Kombinieren & VariierenGerade die Schichttechnik bietet jedem die Chance, viele maltechnische Grundlagen auszuprobieren. Hier ist Claudia Kassner in ihrem Element: Praktische Tipps gibt es in Hlle und Flle. Abwechselnde Schichten aus Farbe und Materialien wie Sand, Marmormehl, Strukturpasten, werden gespachtelt, ge-kratzt, gebrstet, aufgeschrubbt. Das Ergebnis ist spannungsreich. Freuen Sie sich auf die Bildbespre-chung zum Ende in groer Runde. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    HAMBURG-WEST

    Samstag, 23.04.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Ines Kollar

    Geht nicht, gibts nicht Experimentelle AcrylmalereiDie Knstlerin Ines Kollar aus Pinneberg wird mit Ihnen einen spannenden Materialien-Mix ausprobie-ren. Acryl und Strukturmassen, Lacke und Tuschen, lkreiden und KohlestifteHaptische Oberfl chen werden experimentell gestaltet und mit den unterschiedlichsten Mixturen weiter bearbeitet. Erlernen Sie den Umgang mit Schablonen und arbeiten Sie mit Hilfsmitteln, um Linien auf Flchen zu erstellen. Nichts steht im Vorwege fest, es wird spontan entschieden. Gefragt ist Freude und Geduld am Auspro-bieren. Im Vordergrund steht der Umgang mit den verschiedensten Materialien, nicht das fertige Bild, daher werden kleine Formate empfohlen.Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Ma-terialliste siehe letzte Seite.

    KIEL

    Freitag, 29.04.2016 | 14.00 18.00 Uhr

    Kostenlose Vorfhrung | Brigitte Waldschmidt

    Mixed Media Die Leichtigkeit der Farben ein sinnliches ErlebnisAcrylmalerei, der Inbegriff fr wuchtige, farbstarke Groformatbilder, bekannt fr eine signifi kante und expressive Pinselfhrung, kann aber auch ganz andere, weiche Tne anstimmen. Die Mglichkeit, die Leichtigkeit der wssrigen Malweise mit der Gewichtigkeit des kompakten Farbauftrages zu vereinen, bereitet einfach nur Freude. Es entsteht eine interessante Melange aus Maltechniken. AERO COLOR Professional von Schmincke treffen auf sanfte, zum Teil milchig transparente Strukturen. Lassen Sie sich von den grenzenlosen Verarbeitungsmglichkeiten der Schmincke-Farblinien PRIMAcryl , der Akademie Acryl Color, AERO COLOR Professional und der groen Bandbreite der Pasten und Gele beeindrucken und berzeugen. Die Bildinhalte beschrnken sich nicht nur auf fi gurativ anmutende Motive, sondern nehmen in besonderer Weise die abstrakt informelle Bildsprache auf. berzeichnungen mit Buntstiften, Kreiden und Tuschen konkretisieren Inhalte, ohne durch diese dominiert zu werden. Die gesehenen Eindrcke dienen dabei lediglich als Inspiration, sie helfen der Fantasie auf den Weg zur Verwirklichung. Die von fl ssig bis pastos angewandte Mixed-Media-Technik fhrt zu fantastischen Bildlsungen, leicht wie Aquarelle und farbstark wie Acrylbilder.

    GLINDE

    heute 10 % Rabatt auf alle

    vorgefhrten Schmincke-

    Produkte

    Kostenlose Vorfhrung

  • Freitag, 29.04.2016 | 14.00 18.00 Uhr

    Workshop | Birgit Nass

    Schrift & RotIn vielen Kulturen ist Rot die Farbe des Lebens. Sie ist die Farbe der Liebe und der Gewalt, die Farbe der starken Emotionen. Ob wir dem roten Faden folgen oder Mor-gen- und Abendrot erleben, mit dieser Farbe verbinden sich viele Bilder und Symbole. Die Farbe Rot in unterschiedlichsten Tnungen und Techniken eingesetzt, in Kombi-nation mit Lyrik inspiriert von Rot, ist das Thema dieses Workshops. Wir binden ein rotes Inspirationsbuch, in dem Ideen, Farbproben und Wissenswertes festgehalten und gesammelt werden knnen. Verschiedene Texte und Gedichte werden kalligrafi sch und typografi sch, mit Stempeln, umgesetzt und in einen roten Kontext gebracht. Von Acrylfarbmischreihen bis zur Aquarelltechnik mit Tuschen entsteht ein roter Faden zum Umgang mit der Farbe Rot. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mit-bringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    HAMBURG-WEST

    Samstag, 30.4.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Peter Schneider

    William Turners Zeichen- und MaltechnikTurner war ein Pionier der atmosphrischen Reiseskizze. Um schnell vor Ort ein Motiv zu erfassen, entwickelte er unterschiedliche Mal- und Zeichentechni-ken: z.B. berzeichnete er einen farbig vorbehandelten Untergrund mit Aquarell-farbe, die er in eine Zeichenfeder fllte. Eine Flle unterschiedlicher Techniken hat uns Turner hinterlassen, die richtig angewendet das Reisetagebuch auf kreative Weise fllen. Heute werden diese Techniken vorgefhrt und praktisch an Venedig-Motiven erprobt. Entdecken Sie mit dem bekannten Hamburger Maler und Dozenten Peter Schneider, auf einer sinnlich anregenden Reise durch neue Techniken individuell gestaltete Bildthemen. Dieser Kurs ist fr Einsteiger und fr Fortgeschrittene geeignet. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    HAMBURG-WEST

    Workshop | Brigitte Waldschmidt

    Mixed Media Die Leichtigkeit der Farben ein sinnliches ErlebnisDen gestern passiv erfahrenen Weg zu einem einzigartigen Bild knnen Sie heute aktiv unter Anleitung der Knstlerin in die Tat umsetzen. Sie hat mehrere Bcher im Englisch Verlag und im Christophorus Verlag verffentlicht. Schpfen Sie aus ihrem endlosen Reservoir, das sie gerne mit Ihnen teilt.Die Teilnahmegebhr betrgt 60,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    GLINDESamstag, 30.04.2016 | 10.30 15.30 Uhr

    Samstag, 30.4.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Gerrit Fischer (alias Brozilla)

    Schablonentechnik: Street-Stencil-Art by BrozillaStencilart bzw. Schablonenkunst ist eine Bezeichnung fr Graffi ti oder Street-Art, die mit Hilfe von Schablonen angebracht werden. Wer kennt nicht BANKSY? Dieser Workshop soll zeigen, wie Graffi ti-Schablonen hergestellt und mit Sprhfarbe bearbeitet werden, sodass ein interessantes Ergebnis dabei herauskommt. Wie erstelle ich ein klassisches Negativ-Motiv? Wie gelingt mir ein Stencil in mehreren Farben? Welche Tipps und Tricks gibt es, damit die Schablone auch wirklich das ausdrckt, was ich mir vorstelle? Diesen Fragen werden wir uns widmen und erste Schritte in Richtung Street-Art gehen.Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kau-fen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    KIEL

  • Freitag, 06.05.2016 | 14.00 18.00 Uhr

    Workshop | Larissa Strunowa-Lbke

    Der AktDie Aktzeichnung erfllt verschiedene Funktionen: als eigenstndige, knstlerische Ar-beit, zur Kontrolle und Weiterfhrung des bisher Erreichten sowie als Studie fr Gemlde. Die Kenntnis von Proportionen, das Verhltnis vom Raum zur Figur und das Modellieren mit Licht und Schatten sind die Voraussetzungen fr freie bildnerische Ttigkeit In der bildenden Kunst ist der menschliche Krper die optimale Form, Gedanken, Gefhle und Visionen unverflscht zum Ausdruck zu bringen. Die russische Knstlerin zeigt Ihnen, wie Sie Figuren von hoher krperlicher Prsenz mit wenigen, vehement gefhrten Pin-selstrichen auf das Blatt zaubern. Profi tieren Sie von ihrem Wissen ber die Grundlagen der Anatomie, den Kompositionsaufbau und ber den Farbumgang. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Auerdem bitten wir um eine Spende von 8,00 fr das Modell. Materi-alien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    HAMBURG-WEST

    Samstag, 07.05.2015 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Almut Lichte

    Sommerfarben fr eine neue RaumstimmungWeite Horizonte, warme Farben des Sommers, mit Leichtigkeit und Freude am Tun, so erschaffen Sie Ihr individuelles Kunstwerk. Durch Helligkeit und Leichtigkeit mit einfa-chen und wirkungsvollen Techniken und Materialien, sowie der Neugier auf Ungeplantes, lassen Sie Ihrer Kreativitt freien Lauf. Die neue Raumstimmung entfaltet ihre volle Wir-kung besonders an grauen Wintertagen. Acrylfarben von fl ieend bis deckend, werden mit Pinsel und Spachteltechniken geformt. Frei nach Matisse: Malen ist nicht das Fr-ben von Formen, sondern das Formen von Farben. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    GLINDE

    Samstag, 07.05.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Gerrit Fischer (alias Brozilla)

    Schablonentechnik: Street-Stencil-Art by BrozillaStencilart bzw. Schablonenkunst ist eine Bezeichnung fr Graffi ti oder Street-Art, die mit Hilfe von Schablonen angebracht werden. Wer kennt nicht BANKSY? Dieser Workshop soll zeigen, wie Graffi ti-Schablonen hergestellt und mit Sprhfarbe bearbeitet werden, so dass ein interessantes Ergebnis dabei herauskommt. Wie erstelle ich ein klassisches Negativ-Motiv? Wie gelingt mir ein Stencil in mehreren Farben? Welche Tipps und Tricks gibt es, damit die Schablone auch wirklich das ausdrckt, was ich mir vorstelle? Diesen Fragen werden wir uns widmen und erste Schritte in Richtung Street-Art gehen.Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    HAMBURG-WEST

    Samstag, 7.5.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Dorothee Bhlke

    Mapping Fantastische Landkarten, Schatzkarten, EntdeckungsreisenWer wre nicht gern Entdeckungsreisender? In diesem Workshop geht es um Landkarten (oder auch Seekarten) im fantasievollen Sinne. Anhand einfacher Lockerungsbungen fhrt Illustratorin Dorothee Bhlke in die Welt des Mappings ein. Mit unterschiedlichen Mal- und Kunstmaterialien erstellen Sie die wichtigsten elementaren Bestandteile einer Landkarte wie Windrose, Rahmen, Legende. Dann kartografi eren Sie Themen wie Lieblings-orte, Geschichten, Ideen und Erlebnisse, versehen den eigenen Kopf mit Hhenlinien. Als Hhepunkt des Tages entsteht eine Aufklappschachtel mit spezieller Faltung. Bitte bringen Sie gerne mit: kleine Souvenirs von Ihrer letzten Reise, z.B. Muscheln, Steinchen, Bltter, Eintrittskarten, die mit verarbeitet werden knnen. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    KIEL

  • Freitag, 20.05.2016 | 14.00 18.00 Uhr

    Kostenlose Vorfhrung | Jochen Schimmelpenninck

    Spannende Experimente mit Lascaux-FarbenUnser temperamentvoller Dozent zeigt die Vielfalt der Gestaltungsmglichkeiten, die sich auf farblosen, transparenten Acrylglasplatten bieten. Das vollendete Bild strahlt eine unglaubliche Brillanz aus. Die metallischen und opaken Farben von Lascaux scheinen schillernd durch trans-parente Farbschleier. Elastische Materialien wie Silberfolien und andere Collage-Elemente wer-den auf freie Flchen geklebt. Farbig gestaltete Acrylplatten lassen sich mit einem Heiluftfn verformen und als farbig leuchtende Objekte gestalten. Lernen Sie heute die groe Bandbreite aller vorgestellten Lascaux-Produkte kennen.

    HAMBURG-WEST

    Workshop | Christiane Middendorf

    Abstrakte MalereiSie werden sich insbesondere mit unterschiedlichen Farbfl chen und ihren Farbvielfalten beschftigen. Die Knstlerin Christiane Middendorf wird zeigen, wie Farben miteinander korrespondieren, eigene und neue Strukturen aufweisen und eine eigene Bildsprache ent-wickeln. Kursinhalt wird sein, wie der Spachtel zum Pinsel wird (malen mit Spachtel und Pinsel, je nach Vorliebe), wie eine Bildidee entsteht und/oder wie die jeweilige Bild- und Farbgestaltung umgesetzt werden kann, wie Malblockaden berwunden werden. Die Knst-lerin erlutert die theoretischen Grundlagen, die der abstrakten Malerei zugrunde lie-gen, um die Bild- und Farbkomposition zu erleichtern. Sie wird Ihnen helfen, Ihre Bildidee auf die Leinwand zu zaubern. Die weie Leinwand wird zum besten Freund und das Far-bergebnis illustriert die jeweilige Fantasie. Darber hinaus wird sie ihr Buch Spach-tel trifft Pinsel aus dem Frech Verlag vorstellen. Die Teilnahmegebhr betrgt 65,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    GLINDEDonnerstag, 12.05.2016 | 11.00 16.00 Uhr

    Workshop | Jochen Schimmelpenninck

    TransfertechnikLernen Sie eine effektvolle Gestaltungstechnik kennen. Nach dem Prinzip der Collage werden Sie zunchst mittels der Transfertechnik das Foto eines Kopfes oder sonstiges auf eine Lein-wand oder ein Acrylglas bertragen. Diesen Bildtrger knnen Sie vorher knstlerisch gestal-ten. Anschlieend bearbeiten Sie das bertragene Motiv zeichnerisch, malerisch oder sogar plastisch weiter. Das Ergebnis ist eine gestalterische Einheit aus Foto und Malerei. Der Berliner Knstler Jochen Schimmelpenninck steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    GLINDESamstag, 21.05.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Ruth-Alice Kosnick

    Druck mit GelatineMit Acrylfarben lassen sich auf einer Gelatineplatte vielschichtige Muster und Strukturen erzeugen. Durch die weiche Gelatinemasse als Untergrund werden die Werkzeugspuren deutlicher abgedruckt als blicherweise. Dadurch entstehen ganz spielerisch lebendige Oberfl chen. Auf von der Knstlerin mitgebrachten Gelatineplatten arbeiten Sie mit un-terschiedlichen Techniken und Papieren. Wir drucken mit ausgeschnittenen Masken und Schablonen und verwenden Schnre, Netze, Kmme und diverse andere Materialien als Strukturwerkzeuge. Vorsicht: Potenzielle Suchtgefahr! In Amerika hat diese Technik unter dem Begriff gelli plate viele begeisterte Anhnger. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    GLINDEFreitag, 20.05.2016 | 14.00 18.00 Uhr

    Kostenlose Vorfhrung

    Heute 10 % Rabatt auf alle

    vorgestellten Produkte der

    Firma Lascaux

  • Samstag, 21.5.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Brigitte Wollert

    Chinesische Tusche + BambusmalereiDie Knstlerin zeigt erste Schritte in die chinesische Bambusmalerei mit bungen fr die Blattelemente und den Halm. Sie lernen die Grauwerte der Tusche kennen und malen einen vollstndigen Bambus. Nach dem ben der einzelnen Elemente ist eine freie Arbeit mg-lich, verschiedene Pinsel und Papiere knnen ausprobiert werden. Brigitte Wollert lebte von 1999 bis 2004 in China. Dort hat sie gelernt, dass das Fundament der chinesischen Kalligrafi e das stndige ben ist. Lernen Sie diese faszinierende Kunst und eine tuschebe-geisterte Knstlerin kennen. www.kunst-in-arnis.de. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    KIEL

    Samstag, 28.05.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Dagmar Nettelmann-Schuldt

    Pigmente und ihre Verwendung Ein experimenteller MalkursPigmente laden sinnlich und leuchtend dazu ein, sich auf die Suche nach eigenen Vorlie-ben und Bildideen zu begeben. Als unlsliche Grundsubstanz der Farben werden Pigmente in Pulverform zum Malen verwendet. Es gibt eine Vielzahl von Pigmenten, aber auch von Pigmentbindern, die der Farbart dann ihren Namen geben, wie Acrylfarbe, Eitempera oder lfarbe und zustzlich jedes Pigment ein wenig anders wirken lassen: lasierend, deckend, strahlend, matt Wir werden uns dem Kursthema experimentell und mit viel Raum zum Gestalten nhern. Dabei werden wir unterschiedliche Binder, wie Kleister, Ei und l- Gemische, Quark, Acryl und weitere ausprobieren. Unterschiedliche Bildtrger knnen kennengelernt und ausprobiert werden. Bildideen werden wir beim Gestalten entwickeln. Vorkennt-nisse sind nicht erforderlich. Ein kleiner theoretischer Einblick in die Geschichte und Herstellung der Pigmente wird ebenso zum Kurs gehren, wie die Frage, wie die Ab-krzungen auf den Pigmentdosen zu verstehen sind. Wir werden uns unterschiedliche Knstler und ihre Arbeitsweise ansehen und machen einen Ausfl ug zum Thema, wie Naturfarben herzustellen und zu verwenden sind. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    GLINDE

    Samstag, 21.05.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Kostenlose Vorfhrung | Jelena Reinert

    Aquarell experimentell MischtechnikenEntdecken Sie die fassettenreichen Mglichkeiten des Aquarellmalens in Kombination mit Stiften, Tuschen, Kreiden und Acrylfarben. Die neuen W&N Professional Water Colour Aquarellmalsticks bieten zustzlich neue Mglichkeiten in der Aquarellmalerei. Schauen Sie der Knstlerin ber die Schulter und lassen Sie sich inspirieren. Wie immer steckt Jelena voller neuer Ideen.

    HAMBURG-WEST

    Aquarell experimentell Mischtechniken

    HAMBURG-WESTKostenlose Vorfhrung

    Heute 10 % Rabatt alle

    vorgestellten Produkte der

    Firma Winsor Newton

    Samstag, 28.05.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Ruth-Alice Kosnick

    Druck mit GelatineMit Acrylfarben lassen sich auf einer Gelatineplatte vielschichtige Muster und Strukturen erzeugen. Durch die weiche Gelatinemasse als Untergrund werden die Werkzeugspuren deutlicher abgedruckt als blicherweise. Dadurch entstehen ganz spielerisch lebendige Oberfl chen. Auf von der Knstlerin mitgebrachten Gelatineplatten arbeiten Sie mit un-terschiedlichen Techniken und Papieren. Wir drucken mit ausgeschnittenen Masken und Schablonen und verwenden Schnre, Netze, Kmme und diverse andere Materialien als Strukturwerkzeuge. Vorsicht: Potenzielle Suchtgefahr! In Amerika hat diese Technik unter dem Begriff gelli plate viele begeisterte Anhnger. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    HAMBURG-WEST

  • Workshop | Gabriel Constantinescu

    Zeichnen mit anderen Mitteln: ein ganz besonderes PortrtDer Trittauer Knstler zeigt Ihnen eine schne Art zu arbeiten: Durch eine Mischung der Techniken werden Sie das Portrtzeichnen als eine einfache Aufgabe empfi nden, die gut gelingt. Mit weier Alkyfarbe (Griffi n Alkyd von Winsor & Newton) und der Verdnnung Liquin, einer Terpinlsung, wird eine feine Oberfl che auf Bristolpapier aufgetragen. Noch in die etwas feuchte Oberfl che zeich-nen Sie mit verschiedenen Bleistiften przise Linien, Korrekturen sind einfach. Durch Wischen oder mit zustzlicher, verdnnter Farbe entstehen weiche Verlufe. Nach Wunsch kann zustzlich zu Wei auch Gelber Ocker oder Siena gebrannt verwendet werden. Eigene Vorlagen sind erwnscht.Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Ma-terialliste siehe letzte Seite.

    GLINDEFreitag, 03.06.2016 | 14.00 18.00 Uhr

    Freitag, 03.06.2016 | 11.00 18.00 UhrSamstag, 04.06.2016 | 10.30 15.30 Uhr

    Kompakt-Workshop | Jens Hbner

    Urban Sketching Hamburg mit dem Skizzenbuch erlebenZiel dieses zweitgigen Workshops ist es, unter Anleitung zu lernen, wie mit Stift und Farbe in der Stadt durch zeichnerische Vereinfachung persnliche Eindrcke festgehalten werden knnen. Der Reiseaqua-rellist Jens Hbner vermittelt an Hand von Beispielen im Seminarraum und vor allem bei Spaziergngen drauen, wie Sie Menschen, Architektur und Wetterstimmungen mit wenigen Materialen fast nebenbei in Ihrem Skizzenbuch entstehen lassen knnen und so Hamburg sehr intensiv erleben. Der Kurs richtet sich an Anfnger, die lernen mchten, wie spontane Skizzen entstehen, jedoch auch an Fortgeschrittene, die ihre Fhigkeiten vervollkommnen wollen. Dieser Workshop ist nur komplett buchbar. Die Teilnahmegebhr be-trgt 150,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    HAMBURG-WEST

    Samstag, 28.5.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Thorsten Hardel

    ComicsHeute vermittelt Thoddy, wie man seine eigene Comicfi gur erschafft und zum Leben erweckt. Vom ersten Entwurf zum fertigen Charakter bis hin zur kleinen Bildergeschichte wird er zeigen, worauf man achten sollte. Hierbei kommt es nicht auf Perfektion an, sondern auf den Spa am Zeichnen. Er mchte gerne in erster Linie Anfnger motivieren, die in die Welt des Comiczeichnens eintauchen mchten. Der 1962 geborene Kieler Werbegrafi ker und Illustrator Thorsten Hardel ist in der Cartoonszene besser als Thoddy bekannt. Ein Groteil seiner Cartoons beschftigt sich mit den Bewohnern in heimischen Aqua-rien, Terrarien und der Rckkehr der Wlfe nach Deutschland. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    KIEL

    Workshop | Ulrike Walther

    Aquarell und Wasser: Wellen, Spiegelungen und WolkenweiteAquarell ist die Knigsdisziplin unter den Malknsten: Die transparenten Farben sind schwer zu hand-haben. Jeder Strich bleibt sichtbar, nichts kann deckend bermalt werden. Es gibt keine weie Farbe, einzig das Papier kann hell stehen bleiben. Umso beeindruckender sind Aquarelle, in denen Wasser mit leichtem Pinselstrich kunstvoll wiedergegeben wird! Wasser ist das Medium, von dem Aquarell lebt. Lassen Sie es fl ieen: In diesem Kurs erfahren Sie ganz einfache Tipps und Tricks, wie Pftzen auf Straen und Strand den Himmel spiegeln, was Sie bei Refl ektionen im Wasser beachten sollten und wie Sie lebendige Brandung und Gischt erzeugen!Ulrike Walther studierte Architektur und arbeitete als Dipl.-Ing. Architektin, begleitet von der Aqua-rellmalerei, die sie schon als Kind fr sich entdeckt hatte. Heute ist sie freischaffende Knstlerin in Hamburg, gibt Aquarell-Seminare und zeigt ihre Bilder in nationalen und internationalen Ausstellungen. www.ulrikewalther.de. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    GLINDESamstag, 04.06.2016 | 11.00 15.00 Uhr

  • Mittwoch, 08.06.2016 | 15.00 19.00 Uhr

    Workshop | Birgit Nass

    Schrift & WasserWasser gewaltig und sanft, in fortwhrender Vernderung und doch gleich, essenziell fr alles Leben. Mit Pinseln und Federn werden wir in Form und Farbe, Wort und Schrift dem Wesen und der Bedeutung von Wasser nachspren, der Quelle ebenso wie dem Ozean, dem Regen und dem Tau. Dazu lassen wir uns von Texten zum Thema inspirieren und werden sie auf verschiedene Arten kalligrafi sch interpretieren und in Schriftbilder umsetzen. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00 Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    GLINDE

    Mittwoch 08.06.2016 | 15.00 19.00 Uhr

    Workshop | Margret Schubert

    Struktur und Farbe Beschreibung des Workshops siehe Glinde, 17.06.2016Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00 Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Ma-terialliste siehe letzte Seite.

    HAMBURG-WEST

    Freitag, 10.06.2016 | 14.00 18.00 Uhr

    Workshop | Eva Witt

    Aquarellmalerei auf Lanavanguard Dieses neue Papier von Hahnemhle ist Herausforderung, Spa und Innovation vom Feinsten. Setzen von Farbe, Hin- und Herschieben der Tne, abwarten! Weiterarbeiten mit noch mehr Farbe, Effekte durch Spiritus, Salz, Tinte, Tusche und immer wieder entsteht Neues, Spannendes, Quirliges! Erleben sollen Sie den Umgang mit diesem neuen revolutionren Allround-Papier. Es ist extrem glatt und sehr wei. Originell, reifest und absolut widerstandsfhig, bleibt es glatt und eben, unabhngig davon, welche Technik angewendet wird. Lassen Sie sich verfhren und berraschen von den mglichen An-wendungen und Bildgestaltungen. Mitzubringen sind Aquarellfarben, Pinsel, Tinten, Tuschen, grobes Salz und viel Lust am kreativen Tun. Die Knstlerin aus Bargteheide freut sich auf einen erlebnisreichen Nachmittag. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hin-weis Materialliste siehe letzte Seite.

    GLINDE

    Freitag, 10.6.2016 | 14.00 18.00 Uhr

    Workshop | Jochem Ahmann

    Mit Rost und Grnspan malen und verzaubernDas kennen Sie schon: Gegenstnde knstlich rosten lassen immer wieder beeindruckend. Doch ist Ihnen bekannt, dass Sie mit Rost, Grnspan und Co. auch wunderbar gegenstndlich malen knnen? Mit ein wenig Geschick und bung lassen sich wunderschne, geheimnisvolle Landschaften, Portrts und Still-leben mit Rost, Grnspan, Reilack und auch Schlagmetall schaffen. Der Knstler und Dipl. Designer Jo-chem Ahmann hilft Ihnen bei der Erkundung neuer, eindrucksvoller Kunstwelten mithilfe der Produktserie Oxido, z.B. Rosteffekt, Eisengrundierung, grne und blaue Patina, Kupfergrundierung, Goldgrundierung.Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Ma-terialliste siehe letzte Seite.

    HAMBURG-WEST

    Montag, 06.06.2016 | 14.00 18.00 Uhr

    Workshop | Claudia Kassner

    Experimente mit der Farbe GrauGrau ist alle Theorie nein! Erinnern Sie sich an einen grauen Regentag und machen Sie dessen Stimmung und Farbenspiel auf Ihrer Leinwand sichtbar. Nuancen, Abstufungen, Facetten: Endlos ist das Reservoir sowie das Material. Acrylfarbe, Sand, Graphit, Kohle und mehr. Schpfen Sie aus dem Vollen! Freuen Sie sich auf die abschlieende Bildbesprechung in groer Runde. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    GLINDE

  • Donnerstag, 16.06.2016 | 14.00 18.00 Uhr

    Workshop | Birgit Nass

    Schrift & WasserWasser gewaltig und sanft, in fortwhrender Vernderung und doch gleich, essenziell fr alles Leben. Mit Pinseln und Federn werden wir in Form und Farbe, Wort und Schrift dem Wesen und der Bedeutung von Wasser nachspren, der Quelle ebenso wie dem Ozean, dem Regen und dem Tau. Dazu lassen wir uns von Texten zum Thema inspirieren und werden sie auf verschiedene Arten kalligrafi sch interpretieren und in Schriftbilder umsetzen. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00 Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    HAMBURG-WEST

    Workshop | Larissa Strunowa-Lbke

    Pastellmalerei die vielfltigen Mglichkeiten einer reizvollen TechnikIhre Begeisterung fr die Pastellmalerei mchte die russische Knstlerin auf Sie bertragen. Pastell- und lpastellkreiden sind leicht zu handhaben, relativ preiswert und bieten Anfnger/innen einen idealen Einstieg in die Malerei. Mit der trockenen Pastellkreide kann man durch Verwischen schne weiche Effekte erzielen. Durch bereinanderlegen der Farben erzielt man auf einfache Art Mischtne. Die von der Konsistenz her eher harte Pastellkreide bietet malerisch wieder andere interes-sante Ausdrucksmglichkeiten. Sie haben an diesem Tag die Mglichkeit, mit unterschiedlichen Papieren zu experimentieren. Nach einfachen Anfangsbungen kann abstrakt oder gegen-stndlich gemalt werden. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    GLINDESamstag, 11.06.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Kostenlose Vorfhrung | Bjrn Kirste Knstler zum Anfassen

    Zeichnen als spielerisches ElementZeichnen kann die Wiedergabe der Realitt bedeuten oder genau das Gegenteil. Die Realitt kann verzerrt oder abstrahiert sein oder als Comic oder surrealistisch gezeigt sein. Eine Linie kann klar oder verschlungen sein, gerade oder krumm, lang oder kurz Die Zeichnung kann als Fundament fr eine Malerei dienen oder ganz fr sich stehen. Was lsst sich mit der Linie dar-stellen, welche Linie eignet sich fr ganz bestimmte Situationen besonders gut? Was passiert, wenn aus Linien Flchen werden und wenn diese auch noch farbig sind? Ist das schon Malerei? Der Grafi ker und Knstler widmet sich der Analyse der zeichnerischen Ausdrucksformen.

    GLINDEMittwoch, 15.06.2016 | 15.00 19.00 Uhr

    Workshop | Margret Schubert

    Struktur und FarbeDie Kreativitt steckt in jedem Menschen, nur liegt sie fr viele im Verborgenen, so mancher bentigt einen kleinen Ansto. Also gehen Sie auf Entdeckungsreise Ihres eigenen Potentials. Die Natur, alte Wnde und Tren, schne alte Dinge, die Spuren und Strukturen hinterlassen haben, geben Impulse und Inspiration fr diesen Workshop. Mit Acrylfarben, Marmormehl, Binder, Airbrushfarben, Kaffee, Moorlauge u.v.m. werden Sie auf experimentellem Weg, Schicht um Schicht, durch Auf- und Abtragen, Ihr eigenes Kunstwerk erstellen. Die Teilnah-megebhr betrgt 55,00 Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materi-alliste siehe letzte Seite.

    GLINDEFreitag, 17.06.2016 | 14.00 18.00 Uhr

    Kostenlose Vorfhrung

  • Samstag, 18.06.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Omar Reyes

    Das Zeichnen einer Gewandfi gurDie zeichnerische Gestaltung der menschlichen Figur ist eine komplexe Aufgabe. Aus einer Vielfalt an Formen, Perspektiven und Proportionen muss jeder seine Ausdrucksmglichkeit fi n-den. Der erste wichtige Schritt ist die Beobachtung des Modells. Durch das genaue Studium des charakteristischen Faltenwurfs wird der Krper des Gewandtrgers sprbar. Wie nimmt dieser Krper den Raum ein und mit welchen Mitteln, z.B. Geometrie, Flche, Linienfhrung, bilde ich dies als wahrnehmende und zeichnende Person ab? Diese und weitere Fragen wird Ihnen der beliebte Knstler beantworten.Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00 Auerdem bitten wir um eine Spende von 8,00 fr das Modell. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    GLINDE

    Samstag, 25.06.16 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Karl-Heinz Behncke

    Aktzeichnen: Von der akademischen Betrachtung zum emotionalen AusdruckAktzeichnen ist ein grundlegendes Fundament fr jede Art von Zeichnung. Sie trainiert zunchst das Sehen und die genaue Beobachtung. Der Mensch wird nicht nur mit seinem Krper und seinen Proportionen defi niert, auch der ihn umgebende Raum beschreibt die Figur. Gehen Sie einen spannenden Weg von der akademischen Zeichnung zum Bild mit persnlichem Aus-druck, von der Form zum Inhalt. Kraftvoll oder sensibel, zurckhaltend oder in starker Prsenz, fi nden Sie Ihren individuellen Strich, eine malerische Zeichnung. Verschiedene Zeichenma-terialien und Werkzeuge begleiten Sie auf Ihrem Weg, auch unzulssige Zeichenmittel wie Finger, Stcke oder was dem Suchenden so einfllt.Ist die gute Zeichnung im Bauch, ent-lassen Sie sie in die Emotion. Akademische Betrachtung und emotionale Zeichenweise im Wechsel werden Sie zu berraschenden Ergebnissen fhren. Karl-Heinz Behncke ist freier Maler und Zeichner mit groer Lehr-Erfahrung und umfangreicher Ausstellungsttigkeit.Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Zustzlich bitten wir um eine Spende von 10,00 fr das Modell. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    HAMBURG-WEST

    Freitag, 24.06.2016 | 14.00 18.00 Uhr

    Workshop | Bjrn Kirste

    Zeichnen : BasicsViele denken, sie knnen nicht zeichnen und meinen, sie werden es auch niemals erlernen. Doch jeder kann zeichnen, allerdings meistens nicht richtig. Verantwortlich fr eine falsche Sichtweise sind die beiden Gehirnhlften, die linke arbeitet eher analytisch, die rechte eher kreativ. Bjrn Kirste zeigt Ihnen, wie Sie beide voneinander trennen und den Blick fr die rich-tige Linie schrfen. Sie lernen, effektiv fotografi sch zu sehen und dies mit der Linie umzusetzen. Zeichnen ist die Basis fr die meisten knstlerischen Ausdruckstechniken, deshalb ist dieser Workshop fr jeden von Wert. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbrin-gen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite

    GLINDE

  • Samstag, 25.6.2016 | 11.00 15.00 Uhr

    Workshop | Dorothee Bhlke

    Tiere sind toll! oder: Wer hat Angst vorm weien Blatt? Reale und erdachte Tiere zeichnen, kritzeln, kleben, stempeln Mixed-Media-Kreativkurs Mal ehrlich: Warum Blumen malen oder Akte zeichnen, wenn Sie am liebsten Tiere mgen? Um Ihren Liebling darzustellen, muss er nicht mal wirklich existieren oder Ihr eigenes Tier sein. Jeder von uns hat etwas vor Augen oder jedenfalls tierische Flausen im Kopf. Die knnen im Workshop entdeckt werden und Gestalt annehmen. Ob drauen oder drinnen, berall in unserer Umgebung fi nden sich Formen und Strukturen, aus denen wir unsere tollsten Motive entwickeln werden. Ganz unakademisch zeigt Dorothe Bhlke einfache, aber wirkungsvolle Methoden, mit denen sich die Fantasie von Blockaden und ueren Wertmastben befreien und somit entfalten lsst. Die bungen sind leicht in den Alltag zu integrieren und vermitteln in kurzer Zeit ein Gefhl fr die eigenen (Tier-) Bilder im Kopf. Ziel ist es, die berchtigte Angst vorm weien Blatt zu berwinden und endlich knstlerisch loszulegen mit viel Spa und berra-schenden Ergebnissen, versprochen. Bitte unbedingt mitbringen: Ein Bild oder Foto Ihres LieblingstiersDie Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Ma-terialliste siehe letzte Seite.

    KIEL

    Samstag, 02.07.2016 | 10.30 15.30 Uhr

    Workshop | Era Freidzon

    Experimentelle Arbeit mit und auf dem PapierDie Welt des Papiers bietet unendliche Mglichkeiten der Kombination:farbiges Papier, japanisches Papier, Kahari-Papier, Reispapier, transparentes Papier, Reispapier, Kar-tons, gestrichenes Papier Diese Vielfalt erlaubt interessanteste Zusammenstellungen und Zusam-menspiele. Kombinieren Sie Collageelemente mit der Mischtechnik und vergrern so das Spektrum Ihrer Gestaltungsmglichkeiten. Variieren, entdecken, erforschen, ausprobieren heit die Devise. For-dern Sie Ihre Fantasie heraus. Die technischen und stilistischen Wirkungen werden Sie berraschen und berzeugen. Era Freidzon lebt als freischaffende Knstlerin in Dortmund und arbeitet als Dozentin an einer Kunstakademie. Die Teilnahmegebhr betrgt 60,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    HAMBURG-WEST

    Workshop | Era Freidzon

    Entdecken Sie die Collagrafi eWie der Name schon sagt, haben wir es in diesem Workshop mit der Collage zu tun. Das grafi sche Werk wird von verschiedenen Platten gedruckt, die auf unterschiedliche Weise hergestellt und kombiniert werden knnen sozusagen collagiert. Die Platten, oder nur Ausschnitte der Platten, werden aus verschiedenen Materialien, Objekten, Strukturen hergestellt je nachdem, was Sie wollen, planen oder spontan auspro-bieren mchten sozusagen wieder collagiert. Die knstlerischen Ausdruckmglichkeiten, die die Colla-grafi e bietet, sind unendlich und hngen nur von Ihrer Fantasie und Experimentierfreudigkeit ab. Die Vielfalt von Farbtnen, Strukturen, Formen und Effekten ist einzigartig, lsst sich nicht nachahmen, ist kombinierbar mit klassischen Drucktechniken und ergibt einzig artige, spannende Arbeiten, die mal malerisch, mal gra-fi sch, mal gro, mal klein, mal kontrastreich, mal subtil sein knnen alles ist mglich. Bringen Sie bitte Ihre Fantasie und Improvisationsfhigkeit mit. Sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene sind willkommen.Die Teilnahmegebhr betrgt 60,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    GLINDEFreitag, 01.07.2016 | 13.00 18.00 Uhr

    Workshop | Claudia Kassner

    SchichttechnikGerade die Schichttechnik bietet jedem die Chance, viele maltechnische Grundlagen auszuprobieren. Hier ist Claudia Kassner in ihrem Element: praktische Tipps gibt es in Hlle und Flle. Abwechselnde Schichten aus Farbe und Materialien wie Sand, Marmormehl, Strukturpasten, werden gespachtelt, gekratzt, gebrstet, aufgeschrubbt. Das Ergebnis ist spannungsreich. Freuen Sie sich auf die Bild-besprechung zum Ende in groer Runde. Die Teilnahmegebhr betrgt 55,00. Materialien bitte mitbringen oder vor Ort kaufen. Hinweis Materialliste siehe letzte Seite.

    GLINDEMittwoch, 06.07.2016 | 14.00 18.00 Uhr

  • Ham

    burg

    -Wes

    t

    Anmeldungen und Infos:boesner GmbH GlindeGrohandel fr KnstlerbedarfBiedenkamp 15 21509 GlindeTel.: 040-71 00 54-0Fax: 040-71 00 54-177E-Mail: [email protected]

    Unsere ffnungszeiten:

    Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 9.3018.30 Uhr Mittwoch 9.3020.00 UhrSamstag 10.0016.00 Uhr

    Glin

    de

    KNSTLERMATERIAL + EINRAHMUNG + BCHER

    boesner GmbHFiliale Hamburg-MitteLerchenfeld 722081 HamburgTel.: 040-380 72 24-30Fax: 040-380 72 24-33E-Mail: [email protected]

    Unsere ffnungszeiten:

    MontagFreitag 9.3019.00 UhrMittwoch 9.3020.00 UhrSamstag 10.0016.00 Uhr H

    ambu

    rg-M

    itte

    Anmeldungen und Infos:boesner GmbHGrohandel fr KnstlerbedarfFiliale Hamburg-WestSchnackenburgallee 11222525 HamburgTel.: 040-53 00 38-0Fax: 040-53 00 38-111E-Mail: [email protected]

    Unsere ffnungszeiten:

    MontagFreitag 9.3019.00 UhrMittwoch 9.3020.00 UhrSamstag 10.0016.00 Uhr

    Name, Adresse, Kundennummer, Tel.:

    boesner GmbHFiliale KielKnooper Weg 7524116 KielTel.: 0431-24 78 25-10Fax: 0431-24 78 25-24E-Mail: [email protected]

    Unsere ffnungszeiten:

    MontagFreitag 9.3019.00 UhrMittwoch 9.3020.00 UhrSamstag 10.0016.00 Uhr

    Kiel

    Neuigkeiten fi nden

    Sie auf

    unserer Internet-Sei

    te

    www.boesner.co

    m

    iDa die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um rechtzeitige Anmel-dung. Falls der Kurs bei Ihrer Anmel-dung bereits ausgebucht ist, erhalten Sie sofort Nachricht.Anderenfalls ist Ihr Platz reserviert. Die Rechnung wird Ihnen 14 Tage vor dem Workshop zugesandt.

    Die jeweilige Materialliste fi nden Sie unter:www.boesner.com/niederlassungen/hamburg/veranstaltungenoderwww.boesner.com/niederlassungen/glinde/veranstaltungen