Hannover Kids 2015 05

download Hannover Kids 2015 05

of 48

  • date post

    21-Jul-2016
  • Category

    Documents

  • view

    218
  • download

    1

Embed Size (px)

description

 

Transcript of Hannover Kids 2015 05

  • KOSTENLOS!HANNOVER

    VERANSTALTUNGSMAGAZIN FR KINDER UND ERWACHSENE MAI 2015

    21. JAHRGANG

  • 3FreizeittippsBarfu im Mai 4Kinderfest im Wald 5Maker Faire 6Museumstag 8Kleiner Drache zu Gast 9Musikschulfest 10 Honigkuchen-Senf-Fest Happy Birthday, Fridolins! 11 Theater, alles Theater 12 Steinhuder Museen 14Gartenfestival 15

    Hannover Kids Service SeitenBcher 16Gastrotipp 18Termine 20Wochenkalender 32Impressum 32Grne Schtze 33Kids-Mix 36Pinnwand 37

    Inhalt

    FamilieninfoNeu im Kino 38Kindergeburtstag 40BUND-Naturdetektive 41Mode fr Kids 42Beikost 43Sport fr Kinder ab 44

  • 4FREIZEITTIPPS

    Der Mai ist gekommen und Norddeutsch-lands grter Naturerlebnispark, der Barfu-park Egestorf, ldt groe und kleine Barfu-fans zu ein paar besonderen Tagen ein:

    Am 1. Mai drfen alle Gste um 11.30 Uhrbeim Schmcken des wunderschnen Mai-baums helfen. Zustzlich gibt es an diesemTag und auch am 2. und 3. Mai tolle Aktionenwie Kinderschminken, Bunte Fungel, Malenmit den Fen, Spiele im Park, Glcksrad dre-hen und Frhlingskruter kosten. Auerdemkann man auf eine Ausstellung verschiedenerKnstler und Hobbyknstler gespannt sein.Fr alle Mtter hat sich das Barfuparkteamam 10. Mai einige berraschungen ausge-dacht. Sie bezahlen nur den halben Eintritt,lassen bei einem prickelnden Kruterfubaddie Seele baumeln, genieen im Apfelschup-pen einen leckeren Cocktail und entspannenim Yoga-Wald. Whrenddessen vergngt sichder Rest der Familie - natrlich barfu - anden 60 verschiedenen Sinnes- und Erlebnis-stationen. Zusammen beschliet man dannvielleicht den schnen Tag mit einem Besuchder NATURIUM-Gastronomie.

    Ohne Schuhe in den Mai Barfupark Egestorf

    Safe the date: Am 7. Juni ist Kindertag mit einem bunten Programmfr alle Kids. Infos gibt es bei der Tourist-InformationEgestorf, Tel. (04175) 15 16 oder

    www.barfusspark-egestorf.de

  • 5FREIZEITTIPPS

    Mit Musik und Tanz rund um den eigenenMaibaum begren wir am 09. Mai im Amphi-theater des Kinderwaldes von 15 - 17 Uhr denFrhling. Gemeinsam mit den Kinderwald-Chorkindern und dem KinderliedermacherUnmada Kindel wird von 14 bis 17 Uhr gesun-gen, gespielt und musiziert.

    Auch Clown Fidolo wird uns dabei begleitenund mit seinen Spen zu einer heiteren Ein-stimmung auf den Frhling beitragen. Bei ver-schiedenen Aktionen knnen die groen undkleinen Besucherinnen und Besucher diewiedererwachte Natur entdecken und erleben.Als besondere Besuche erwarten wir den Fal-kenhof aus dem Wisentgehege in Springe,die Bienenexperten von Hannover summt!e.V., den Rikscha-Shuttle-Service und unserePilzfreunde. Fr das leibliche Wohl werdenKuchen und Getrnke angeboten. Bitte Trink-becher mitbringen. Anmeldungen sind nichterforderlich. Weitere Informationen gibt es beider Koordinationsstelle Kinderwald des Agen-da 21- und Nachhaltigkeitsbros unter derTelefon-Nummer 0511/168-42606, E-Mail: kin-derwald@hannover-stadt.de

    Der Kinderwald ist wie folgt zu erreichen: Stadtbahnli-nie 6 bis Endstation Nordhafen, von dort aus zu Fudurch den Mecklenheider Forst (circa 25 Minuten) oderBuslinie 490/491, Haltestelle Hansastrae, von dort auszu Fu zum Kinderwald (circa 15 Minuten). WeitereInformationen zum Kinderwald gibt es im Internet unterwww.kinderwald.de

    Frhlingsfest im KinderwaldMecklenheider Forst

  • 66

    FREIZEITTIPPS

    Selbermach-Festival

    Basteln, bauen, begeistern: Die Maker Faire weckt den Erfindergeist bei Gro und Klein

    Es blinkt, es rattert, es piept an jeder Ecke. Vonberall hrt man Ahs und Ohs: Daniel Dsen-trieb wrde sich am 6. und 7. Juni im Hanno-verschen Congress Centrum (HCC) pudelwohlfhlen.

    Dann nmlich findet dort zum dritten Mal inHannover die Maker Faire statt. Auf dem bun-ten Selbermachfestival fr die ganze Familietreffen sich kreative Querdenker, Technik-Bast-ler und viele Erfinder. Sie prsentieren hierihre Eigenbau-Projekte und laden Groe undKleine zum Mitmachen und zum Lcher-in-den-Bauch-fragen ein. Wie in den vergange-nen zwei Jahren gibt es auf der Maker Faireviele originelle, aber auch skurrile Ideen zubestaunen. Selbstgebaute Robotor in unter-schiedlichen Gren bewegen sich durch dieHallen, Luftschiffe kreisen ber den Kpfender Besucher und im idyllischen Stadtparkkann man ferngesteuerten Quadrokoptern beiWettflgen zusehen oder verrckte Fahrrderbewundern. Wer schon immer mal wissenwollte, wie 3D-Druck funktioniert, was ein Ste-ampunker ist oder was sich alles mit Arduinosund Raspberry Pi bauen und programmierenlsst, ist auf dem Familien-Festival genau rich-tig. Hier ist Technik im wahrsten Wortsinn

    begreifbar. Aber auch das Handwerk, die Kunstund die klassische Handarbeit kommen nichtzu kurz. Anfassen und Ausprobieren sind beiallen Projekten ausdrcklich erlaubt, ver-spricht Daniel Bachfeld, Chefredakteur desMagazins Make, das die Veranstaltung prsen-tiert. Wir wollen unsere Besucher inspirieren,sie zum Selbermachen motivieren. Kinderknnen auf der Maker Faire ihrer Kreativittfreien Lauf lassen: Sei es beim Bau von Fanta-siemaschinen, beim Schweien, Schmiedenoder beim Arbeiten mit dem Ltkolben. Nebenverschiedenen Workshops gibt es etliche Vor-trge zu den unterschiedlichen Aspekten derDo-it-Yourself-Kultur. Die Maker Faire ffnet am6. und 7. Juni von 10 bis 18 Uhr ihre Pforten.Tickets und Infos gibt es unter

    www.makerfairehannover.com

    Wir verlosen 10 Familientickets (b

    is zu 2

    Erwachsene mit 1-2 Kindern bis 15

    J.). Um zu

    gewinnen, schreibt bitte eine Pos

    tkarte bis

    zum 15. Mai mit dem Stichwort Mak

    er faire

    an Hannover Kids, Hinrichsring 2

    9, 30177

    Hannover. Viel Glck!!

  • 7

  • 8FREIZEITTIPPS

    Internationaler Museumstag

    Museum. Gesellschaft. Zukunft.

    Wie klingt Museum? Welche Geruschemachen die Exponate? Was haben Museenden Besuchern zu sagen?

    Am 17. Mai feiert ganz Deutschland den 38.Internationalen Museumstag mit besonderenAktionen, Museumsfesten oder Blicken hinterdie Kulissen. Sie zeigen, welche Schtze sie inihren Sammlungen bewahren, mit welcheninnovativen Ideen sie ihre Besucher begeisternund wie sie unser kulturelles Erbe vermitteln.In Hannover und im Umland finden zahlreicheAktionen fr Gro und Klein statt:

    Beispielsweise gibt es im Innenhof desHistorischen Museums von 11.30 13.30 UhrBogenschieen und Schwertkampf fr dieganze Familie (Anmeldung unter Tel. 0511 1684 39 43). Anschlieend findet von 15 -16 Uhreine ffentliche Fhrung zum Thema Hanno-ver aufgeladen! Elektromobilitt zwischenWunsch und Wirklichkeit statt. Im MuseumAugust Kestner erfhrt man um 11.30 Uhr Wis-senswertes ber das Metallhandwerk im Altengypten und um 15 Uhr begeistert ein Works-hop ber die Entdeckung alter Schriften Elternund ihre Kinder. Auch im Museum WilhelmBusch wird der Tag mit kostenlosen Kurzfh-

    rungen ab 11 Uhr gefeiert. Das Museum frEnergiegeschichte(n) bietet von 10 bis 17 Uhrein Programm fr Familien zur Sonderausstel-lung "78, 45, 33 - vom sanften Ton zum star-ken Sound. Die Schallplatte begeistert dieWelt. Neben vielen Fhrungen darf jeder um12 und 14 Uhr beim offenen Singen aus vol-lem Halse Grooves, Kanons und kleine Liedermitsingen. Im Landesmuseum sind die TierePerfekt versteckt - dabei dreht sich alles umTiere und ihre Tarnung. Zum Thema Fundoder Schund? nehmen an diesem Tag dieExperten des Museums die mitgebrachtenGemlde, Fossilien, Steinwerkzeuge oder exo-tische Skulpturen unter die Lupe.

    Touch the music heit es im Kindermu-seum Zinnober von 11 - 17 Uhr bei reduziertenEintrittspreisen. Aktionen wie Wunderschnesaus Papier falten - japanisches Origami, Bewe-gung macht Spa! Capoeira Tanzbewegungenzum Mitmachen, Klnge und Musikspieleunterhalten nicht nur kleine Besucherbestens. Das Roemer- und Pelizaeus-MuseumHildesheim wartet von 11 - 17 Uhr mit einembunten Programm zur Sonderausstellung Hil-desheim im Mittelalter auf. Weitere Aktionen und Infos zum 37. InternationalenMuseumstag:www.museumstag.de

  • 9FREIZEITTIPPS

    Vom 31. Mai bis 11. Oktober zeigt dasMuseum Wilhelm Busch Deutsches Museumfr Karikatur und Zeichenkunst eine umfas-sende Schau mit Werken des derzeit erfolg-reichsten deutschen KinderbuchillustratorsIngo Siegner (*1965).

    Das Museum setzt damit die erfolgreiche Rei-he der Ausstellungen mit Kinderbuchillustra-tionen fort. Siegners Bcher vom kleinen Dra-chen Kokosnuss gehren fr Fnfjhrige soziemlich zum grten Glck der Erde, sobeschreibt die Zeit (12. Oktober 2014) dasPhnomen Siegner. Allein seine 24 Geschich-ten mit dem Drachen Kokosnuss verkauftensich fast 6 Millionen Mal, wurden in 17 Spra-chen bersetzt und ab Dezember 2014 alsKinofilm gezeigt. Ingo Siegner wuchs in Gro-burgwedel bei Hannover auf. Die Handlungseiner Geschichten versetzt er sowohl in frem-de Lnder oder den Weltraum, aber auch indie vertraute Umgebung, so zum Beispiel nachHannover in das Stadion von Hannover 96oder in den Zoo. Er thematisiert vergangeneZeiten mit Dinosauriern oder Rittern. Fremdesund Traumhaftes trifft auf Bekanntes undGegenwrtiges. Seine Figuren erleben span-nende Geschichten und sie bieten mit ihremMut, ihrer Neugier, ihrer Abenteuerlust undihrer Freundschaft untereinander ein hohes

    Zu Gast im Museum Wilhelm Busch:

    Der kleine Drache Kokosnussund seine Freunde

    Ma an Identifikationsmglichkeiten. Die inder Ausstellung gezeigten Werke umfassensowohl frhe als auch unverffentlichte Illu-strationen, die Geschichten von Gustav, demErdmnnchen, oder den Rattenkindern Eliotund Isabella und als einen Schwerpunkt eine Auswahl aus den Geschichten um Kokos-nuss, den orangefarbenen Feuerdrachen mitblauer Schiebermtze, begleitet von Oscar,dem vegetarischen Fressdrachen, und Mathil-da, dem klugen und zurckhaltenden Stachel-schwein. Beginn