Harburg KW21-2014

of 20/20
Nr. 21 | 21. Mai 2014 | Träger-Auflage: 52.111 | : 040-76 60 00-0 | Redaktion: 040-85 32 29 33 | www.elbe-wochenblatt.de W OCHENZEITUNG FÜR H ARBURG UND U MGEBUNG HEIMFELD FEIERT Am Sonnabend, 24. Mai, findet das 21. Heimfelder Stadtteilfest statt | Seite 3 FRÜHSTÜCK KOSTENLOS In der Schule Maretstraße bekommen Kinder bis zur fünften Klasse kostenlos ein gesundes Frühstück | Seite 9 KARTEN GEWINNEN Verlosung: 49 1/2 Shades - Musical-Parodie im St. Pauli Theater | Seite 2 E lbe W ochenblatt Harburg kann Disco Gut 10.000 Besucher beim Discomove durch den Binnenhafen Party-Stimmung im Binnenhafen. Beim weltweit ersten Discomove feierten 10.000 Besucher zur Musik der 70er und 80er Jahre. Elf Musik-Trucks kurvten auf dem 1,5 Kilometer langen Rundkurs. „Weil hier alles so schön gewesen ist, wünsche ich mir für 2015 eine Fortsetzung“, sagt Veranstalter Bernd Langmaack. „Die Chancen, dass es im nächsten Jahr weitergeht, liegen bei 90 Prozent.“ Mehr Fotos finden Sie auf www.elbe- wochenblatt.de Text: oz, Foto: Norbert Schacht Pastor Schoeneberg verlässt Heimfeld Nach 16 Jahren in Diensten der St. Paulus-Gemeinde wechselt er zur Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Sasel OLAF ZIMMERMANN, HARBURG S chlechte Nachricht für Heimfeld: Frank-Ulrich Schoeneberg, seit 16 Jahren Pastor bei der St. Paulus-Ge- meinde, wechselt nach Sasel. Am Sonntag, 15. Juni, wird er von Pröpstin Carolyn Decke feierlich verabschiedet. Der Gottesdienst beginnt um 9.30 Uhr. Das Wochenblatt sprach mit Pastor Schoeneberg. Warum gehen Sie aus Heim- feld weg? Pfarrstellenwechsel ist in der Kirche der Normalfall. Ich den- ke, dass jede Neubesetzung ei- ner Pfarrstelle einer Kirchenge- meinde neue Impulse bietet, zu- gleich auch mir als Pastor. Freilich fällt der Abschied nicht leicht. Ich nehme viele gute Er- fahrungen mit, freue mich aber auf ein neues berufliches Auf- gabenfeld. Knapp 16 Jahre sind es nun in Heimfeld geworden, im kommenden Jahr werde ich 50 eine Veränderung zur „Halbzeit“ meines Berufslebens habe ich mir gewünscht. Hinterlassen Sie eine gut aufgestellte Gemeinde? Es steht mir nicht zu, meine Arbeit zu beurteilen. Ich war gern Pastor in der St. Paulusge- meinde, weil mir der Umgang mit Menschen am Herzen liegt. Der Seniorenkreis, die Kinder- kirche und viele andere Aufga- ben haben mir sehr viel Freude bereitet. Dankbar bin ich für die Unterstützung, die ich immer wieder erfahren habe von Insti- tutionen und Heimfeldern, die gern etwas für Ihren Stadtteil und Ihre Kirche tun wollten. Pastor Frank-Ulrich Schoeneberg (49) ist verheiratet und hat drei Kinder. Sein Studium absolvierte er in Marburg und Hamburg. Vor sei- ner Zeit in Heimfeld arbeitete der Theologe in der Klinikseelsorge in St. Peter-Ording. Foto: oz Was war Ihr schönster Mo- ment als Pastor in Heimfeld? Es gab viele „schönste Mo- mente“: Der Gottesdienst zur 100 Jahrfeier der St. Pauluskir- che im Herbst 2007 mit den ehe- maligen Pastoren der Gemein- de, die Erntedankgottesdienste mit dem backenden Handwerk, die Heimfelder Neujahrsemp- fänge in der Friedrich-Ebert- Halle, die Gottesdienste in den beiden Heimfelder Pflegehei- men und vor allem die Begeg- nungen und Gespräche mit Menschen, die in meinem Beruf zu den kostbaren Augenblicken gehören. Welche Aufgaben stehen der St. Paulus-Gemeinde bevor? Ich bin der Ansicht, dass die Harburger Kirchengemeinden noch viel enger zusammenge- hen müssten, um in Zukunft er- kennbar kirchliche Arbeit für die Menschen vor Ort zu leisten. In diesem Prozess hat der Kirchen- gemeinderat der St. Paulusge- meinde vieles angeschoben, das in die richtige Richtung weist. ! GW Harburg mit Radsport-Abteilung HARBURG Der Sportverein Grün-Weiß Harburg plant eine neue Radsportabteilung. Dafür sucht der Verein ab sofort einen Abteilungsleiter, einen Stellver- treter und möglichst viele inter- essante Mitstreiter. Die Schwer- punkte sollen in den Bereichen Radtourenfahrten und Rennen liegen. Willkommen sind sowohl Jugendliche als auch Erwachse- ne. Mehr Infos in der Geschäfts- stelle unter " 760 77 79. SL ! Probleme mit den Augen? HARBURG Am Mittwoch, 28. Mai, bietet die Behindertenar- beitsgemeinschaft (BAG) Har- burg als erste Stelle in ganz Hamburg eine Beratung für Menschen mit Augenproblemen unter dem Titel „Blickpunkt Au- ge“ an. Zwischen 12 und 14 Uhr steht die Beraterin Dagmar Holtmann für Fragen von Pa- tienten und Angehörigen in den Räumen der BAG im 1. OG des Marktkauf-Centers zwischen Ladenpassage und Getränke- markt zur Verfügung. Eine An- meldung ist nicht nötig. SL 040-639 17 092-0 / 0174-299 63 92 www.mbo-betriebswirte.de Buchführungsprobleme? Finanz- und Lohnbuchhaltung: Buchen laufender Geschäftsvorfälle, Erstellung der laufenden Lohn- und Gehaltsabrechnungen gem. §6 Nr. 3, 4 StBerG, zuverlässig zum günstigen Festpreis. Oder wir unterstützen Sie oder Ihre Mitarbeiter vor Ort: Schulung/Training auf Ihrem eigenen Buchführungssystem. Gerne führen wir ein Beratungsgespräch kostenlos und unverbindlich! GOLDANKAUF Juwelier Kosche Faire Preise für Ihren nicht mehr benötigten Goldschmuck ZAHNGOLD in jedem Zustand! Unser Tageshöchstpreis soll Ihr Vorteil sein! (tägl. schwankend) Juwelier Kosche · Am Harburger Bahnhof · Moorstr. 9 (gegenüber dem Phoenix Center) Tel. 040 / 32 31 03 55 · Mo.- Fr. 10 – 18 Uhr Spezialisten für Ertragsoptimierung MbO Betriebswirte GmbH ∙ Unternehmensberatungsgesellschaft Unternehmen und Existenzgründern! Finanzen · Erträge ∙ Kapital Strategien und Visionen Wir helfen kleinen, mittelständischen Obenhauptstr. 7 ∙ 22335 Hamburg ∙ 040-639 17 092-0 ∙ 0174-299 63 92 www.mbo-betriebswirte.de ∙ [email protected] MbO Betriebswirte 25.05.2014 20,- auch sonntags 13 – 18 Uhr geöffnet! pro Gültigkeitszeitraum nur ein Gutschein pro Person einlösbar 20 Gültig vom 21.05.2014 – 27.05.2014 CAFÉ AM INSELPARK Jeden Samstag und Sonntag von 9.30 bis 14 Uhr Frühstücksbrunch Erwachsene 9,95 € Kinder bis 14 Jahre 4,95 € inkl. Kaffee und Saft Wählen Sie aus: • Frische Pasta aus der Pfanne und Pizza aus dem Ofen • Ofenkartoffel z.B. mit Lachs oder Champignons • Frische Salate • Rührei z.B. mit Speck, Spiegelei, Omelett • Belegte Brötchen z.B. mit Lachs, Wurst, Käse • Obstsalate und Eis Hamburg-Wilhelmsburg • Neuenfelder Str. 31 Gegenüber der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) Eingangsbereich Inselpark, S-Bahn Wilhelmsburg (Brücke) Tel. 75 66 36 84 ONLINE hoch 2.0 Elbe-Wochenblatt.de
  • date post

    31-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    244
  • download

    14

Embed Size (px)

description

 

Transcript of Harburg KW21-2014

  • Nr. 21 | 21. Mai 2014 | Trger-Auflage: 52.111 | : 040-76 60 00-0 | Redaktion: 040-85 32 29 33 | www.elbe-wochenblatt.de

    W O C H E N Z E I T U N G F R H A R B U R G U N D U M G E B U N G

    HEIMFELD FEIERT

    Am Sonnabend, 24. Mai, findet

    das 21. Heimfelder Stadtteilfest

    statt | Seite 3

    FRHSTCK KOSTENLOS

    In der Schule Maretstrae bekommen

    Kinder bis zur fnften Klasse kostenlos ein

    gesundes Frhstck | Seite 9

    KARTEN GEWINNEN

    Verlosung: 49 1/2 Shades -

    Musical-Parodie im

    St. Pauli Theater | Seite 2

    ElbeWochenblatt

    Harburg kann Disco

    Gut 10.000 Besucher beim Discomove durch den Binnenhafen

    Party-Stimmung im Binnenhafen. Beim weltweit ersten Discomove feierten 10.000 Besucher zur Musik der

    70er und 80er Jahre. Elf Musik-Trucks kurvten auf dem 1,5 Kilometer langen Rundkurs. Weil hier alles so

    schn gewesen ist, wnsche ich mir fr 2015 eine Fortsetzung, sagt Veranstalter Bernd Langmaack. Die

    Chancen, dass es im nchsten Jahr weitergeht, liegen bei 90 Prozent. Mehr Fotos finden Sie auf www.elbe-

    wochenblatt.de Text: oz, Foto: Norbert Schacht

    Pastor Schoeneberg

    verlsst Heimfeld

    Nach 16 Jahren in Diensten der St. Paulus-Gemeinde

    wechselt er zur Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Sasel

    OLAF ZIMMERMANN, HARBURG

    S

    chlechte Nachricht fr

    Heimfeld: Frank-Ulrich

    Schoeneberg, seit 16 Jahren

    Pastor bei der St. Paulus-Ge-

    meinde, wechselt nach Sasel.

    Am Sonntag, 15. Juni, wird er

    von Prpstin Carolyn Decke

    feierlich verabschiedet. Der

    Gottesdienst beginnt um 9.30

    Uhr. Das Wochenblatt sprach

    mit Pastor Schoeneberg.

    Warum gehen Sie aus Heim-

    feld weg?

    Pfarrstellenwechsel ist in der

    Kirche der Normalfall. Ich den-

    ke, dass jede Neubesetzung ei-

    ner Pfarrstelle einer Kirchenge-

    meinde neue Impulse bietet, zu-

    gleich auch mir als Pastor.

    Freilich fllt der Abschied nicht

    leicht. Ich nehme viele gute Er-

    fahrungen mit, freue mich aber

    auf ein neues berufliches Auf-

    gabenfeld. Knapp 16 Jahre sind

    es nun in Heimfeld geworden,

    im kommenden Jahr werde ich

    50 eine Vernderung zur

    Halbzeit meines Berufslebens

    habe ich mir gewnscht.

    Hinterlassen Sie eine gut

    aufgestellte Gemeinde?

    Es steht mir nicht zu, meine

    Arbeit zu beurteilen. Ich war

    gern Pastor in der St. Paulusge-

    meinde, weil mir der Umgang

    mit Menschen am Herzen liegt.

    Der Seniorenkreis, die Kinder-

    kirche und viele andere Aufga-

    ben haben mir sehr viel Freude

    bereitet.

    Dankbar bin ich fr die

    Untersttzung, die ich immer

    wieder erfahren habe von Insti-

    tutionen und Heimfeldern, die

    gern etwas fr Ihren Stadtteil

    und Ihre Kirche tun wollten.

    Pastor Frank-Ulrich Schoeneberg

    (49) ist verheiratet und hat drei

    Kinder. Sein Studium absolvierte er

    in Marburg und Hamburg. Vor sei-

    ner Zeit in Heimfeld arbeitete der

    Theologe in der Klinikseelsorge in

    St. Peter-Ording. Foto: oz

    Was war Ihr schnster Mo-

    ment als Pastor in Heimfeld?

    Es gab viele schnste Mo-

    mente: Der Gottesdienst zur

    100 Jahrfeier der St. Pauluskir-

    che im Herbst 2007 mit den ehe-

    maligen Pastoren der Gemein-

    de, die Erntedankgottesdienste

    mit dem backenden Handwerk,

    die Heimfelder Neujahrsemp-

    fnge in der Friedrich-Ebert-

    Halle, die Gottesdienste in den

    beiden Heimfelder Pflegehei-

    men und vor allem die Begeg-

    nungen und Gesprche mit

    Menschen, die in meinem Beruf

    zu den kostbaren Augenblicken

    gehren.

    Welche Aufgaben stehen der

    St. Paulus-Gemeinde bevor?

    Ich bin der Ansicht, dass die

    Harburger Kirchengemeinden

    noch viel enger zusammenge-

    hen mssten, um in Zukunft er-

    kennbar kirchliche Arbeit fr die

    Menschen vor Ort zu leisten. In

    diesem Prozess hat der Kirchen-

    gemeinderat der St. Paulusge-

    meinde vieles angeschoben, das

    in die richtige Richtung weist.

    GW Harburg mit

    Radsport-Abteilung

    HARBURG Der Sportverein

    Grn-Wei Harburg plant eine

    neue Radsportabteilung. Dafr

    sucht der Verein ab sofort einen

    Abteilungsleiter, einen Stellver-

    treter und mglichst viele inter-

    essante Mitstreiter. Die Schwer-

    punkte sollen in den Bereichen

    Radtourenfahrten und Rennen

    liegen. Willkommen sind sowohl

    Jugendliche als auch Erwachse-

    ne. Mehr Infos in der Geschfts-

    stelle unter 760 77 79. SL

    Probleme mit

    den Augen?

    HARBURG Am Mittwoch, 28.

    Mai, bietet die Behindertenar-

    beitsgemeinschaft (BAG) Har-

    burg als erste Stelle in ganz

    Hamburg eine Beratung fr

    Menschen mit Augenproblemen

    unter dem Titel Blickpunkt Au-

    ge an. Zwischen 12 und 14

    Uhr steht die Beraterin Dagmar

    Holtmann fr Fragen von Pa-

    tienten und Angehrigen in den

    Rumen der BAG im 1. OG des

    Marktkauf-Centers zwischen

    Ladenpassage und Getrnke-

    markt zur Verfgung. Eine An-

    meldung ist nicht ntig. SL

    040-639 17 092-0 / 0174-299 63 92

    www.mbo-betriebswirte.de

    Buchfhrungsprobleme?

    Finanz- und Lohnbuchhaltung:

    Buchen laufender Geschftsvorflle, Erstellung der laufenden Lohn-

    und Gehaltsabrechnungen gem. 6 Nr. 3, 4 StBerG, zuverlssig

    zum gnstigen Festpreis. Oder wir untersttzen Sie oder

    Ihre Mitarbeiter vor Ort: Schulung/Training auf Ihrem

    eigenen Buchfhrungssystem. Gerne fhren wir ein

    Beratungsgesprch kostenlos und unverbindlich!

    GOLDANKAUF

    Juwelier Kosche

    Faire Preise fr Ihren nicht mehr bentigten Goldschmuck

    ZAHNGOLD in jedem Zustand!

    Unser Tageshchstpreis soll Ihr Vorteil sein! (tgl. schwankend)

    Juwelier Kosche Am Harburger Bahnhof Moorstr. 9 (gegenber dem Phoenix Center)

    Tel. 040 / 32 31 03 55 Mo. - Fr. 10 18 Uhr

    Spezialisten fr Ertragsoptimierung

    MbO Betriebswirte GmbH Unternehmensberatungsgesellschaft

    Unternehmen und Existenzgrndern!

    Finanzen Ertrge Kapital

    Strategien und Visionen

    Wir helfen kleinen, mittelstndischen

    Obenhauptstr. 7 22335 Hamburg 040-639 17 092-0 0174-299 63 92

    www.mbo-betriebswirte.de [email protected]

    MbO

    Betriebswirte

    25.05.2014

    20,-

    auch sonntags 13 18 Uhr geffnet!

    Gltig vom

    pro Gltigkeitszeitraum nur ein Gutschein pro Person einlsbar

    20

    Gltig vom 21.05.2014 27.05.2014

    CAF AM INSELPARK

    Jeden Samstag und Sonntag von 9.30 bis 14 Uhr

    Frhstcksbrunch

    Erwachsene 9,95

    Kinder bis 14 Jahre 4,95

    inkl. Kaffee und Saft

    Whlen Sie aus: Frische Pasta aus der Pfanne

    und Pizza aus dem Ofen Ofenkartoffel z.B. mit Lachs

    oder Champignons Frische Salate Rhrei z.B. mit Speck,

    Spiegelei, Omelett Belegte Brtchen z.B. mit Lachs,

    Wurst, Kse Obstsalate und Eis

    Hamburg-Wilhelmsburg Neuenfelder Str. 31

    Gegenber der Behrde fr Stadtentwicklung und Umwelt (BSU)

    Eingangsbereich Inselpark, S-Bahn Wilhelmsburg (Brcke)

    Tel. 75 66 36 84

    ONLINE hoch

    2.0

    Elbe-Wochenblatt.de

  • Spieletreff

    Treffpunkt Elbinsel

    Fhrstrae 51a

    Wilhelmsburg

    18 bis 20 Uhr

    Montag, 26.5.

    Vorlesestunde fr Kinder

    Bcherhalle Harburg

    Harburg Carre

    Eddelbttelstrae 47a

    10.15 Uhr

    Dienstag, 27.5.

    Lesung

    Doktor Proktor von Jo Nesb

    Bcherhalle Harburg

    Eddelbttelstrae 47a

    17 Uhr

    Mittwoch, 28.5.

    Spielenachmittag

    Treffpunkt Hlertwiete

    Hlertwiete 5 Harburg

    15 bis 17 Uhr

    Konzert

    Blue Clarinet Stompers

    Kulturcaf Komm du

    Buxtehuder Strae 13

    Harburg, 20 Uhr

    Konzert

    Black Balled/Bomb Whateva

    Marias Ballroom

    Lassallestrae 11

    Harburg, 21 Uhr

    Konzert

    Nigel Bray

    Old Dubliner

    Neue Strae 55/Ecke

    Lmmertwiete, Harburg

    22 Uhr

    Freitag, 23.5.

    Offene Gesprchsrunde

    Treffpunkt Elbinsel

    Fhrstrae 51a

    Wilhelmsburg

    18 bis 20 Uhr

    Donnerstag, 22.5.

    Sie bekommen kein

    Wochenblatt?

    766 000-0

    Redaktion

    853 22 933

    Fax 853 22 939

    Polizei: 110

    Feuerwehr: 112

    Rettungsdienst: 112

    Polizeikommissariat 44

    Georg-Wilhelm-Strae 77,

    428 65 - 44 10

    Polizeikommissariat 46

    Lauterbachstrae 7,

    428 65 - 46 10

    Polizeikommissariat 47

    Neugrabener Markt 3,

    428 65 - 47 10

    Auenstelle Finkenwerder

    Butendeichsweg 2,

    428 65 - 47 60

    Wasserschutzpolizei

    428 66 53 10

    Feuerwachen

    Harburg, Veddel, Wilhelmsburg,

    Finkenwerder, Sderelbe

    428 51-0

    EC Karte sperren 116 116

    rztl. Notdienst: 22 80 22

    Zahnrztl. Notdienst:

    191 Uhr: Bundeswehr-

    krankenhaus, Lesserstrae 180,

    01805 - 05 05 18

    Apotheken-Notdienst:

    Infos bei Polizeiwachen und

    rztlichem Notdienst

    Gift-Info: 05 51/192 40

    Tierrztl. Notdienst: 43 43 79

    Vattenfall

    Service: 0800-1439439

    E.on Hanse

    Strungsdienst: 01801/61 66 16

    Hamburg Wasser Strungsd.

    Wasserversorgung 78 88 33 333

    Abwasserentsorgung 34 98 60 00

    Druckentwsserung 34 98 68 66

    Klempner-Notd.: 2 99 94 90

    Sperrmll: 25 7625 76

    Pannenhilfe ADAC:

    01802/22 22 22

    Fundbro: 428 11 35 01

    Telefonseelsorge:

    0800/111 01 11

    Kinder- und Jugendnotdienst:

    42 84 90

    Kinder- und Jugendtelefon:

    0800/111 03 33 (mo-sa 14-20 Uhr)

    Schlerhilfe: 0800/19 4 18 00

    Arbeitslosenhilfe:

    0800 111 04 44

    Weier Ring Opferhilfe:

    251 76 80

    Notruf fr vergewaltigte

    Frauen: 25 55 66

    Biff - psychologische

    Beratung fr Frauen:

    77 76 02

    Frauen fr Frauen gegen

    Gewalt/Stalking - Patchwork:

    0171/633 25 03

    Hotline fr Opfer huslicher

    Gewalt/Stalking: 226 226 27

    Verbraucherzentrale: 24 83 20

    Brgerservice-Telefon:

    428 74 74

    Anonyme Alkoholiker (AA)

    und Angehrige: 271 33 53

    Guttempler: 68 22 11

    Suchtberatung Kodrobs:

    75 16 20

    Mieterverein zu Hamburg:

    87 97 90

    Glcksspiel- und Schuldner-

    beratung: 280 21 70

    Ambulante Suchtberatung:

    767 94 90

    Beratung fr Senioren:

    di/do, 9.30 bis 11.30 Uhr,

    428 71 - 2056

    Wichtige Nummern

    Medizinische Notdienste

    Information

    Technischer Service

    Beratung und Hilfe

    Lesertelefon

    Zug-Info: 01805/ 99 66 33

    HVV-Info: 194 49

    Airport-Info: 5 07 50

    Konzert

    Steve Fairway

    Old Dubliner

    Neue Strae 55/Ecke

    Lmmertwiete, Harburg

    22 Uhr

    Konzert

    Delta Doppelkorn Bluesband

    Marias Ballroom

    Lassallestrae 11

    Harburg, 21 Uhr

    Konsolennacht

    Superzokkernight

    Stellwerk Harburg

    Fernbahnhof Harburg

    ber den Gleisen 3/4

    22 Uhr

    Sonnabend, 24.5.

    2 | TIPPS TERMINE VERANSTALTUNGEN

    MITTWOCH 21. MAI 2014

    www.elbe-wochenblatt.de

    Sonntagscaf

    DRK Seniorentreff

    Stubbenhaus Neuwiedenthal

    Stubbenhof 2

    14 Uhr

    Treffpunkt Lutherkirche

    Lutherkirche Eiendorf

    Kirchenhang 21 a

    14 Uhr

    Konzert zur Baumblte

    Monteverdi Chor Hamburg

    St. Gertrudkirche Altenwerder

    Altenwerder Querweg

    17 Uhr

    Konzert

    Natalia Mateo

    Stellwerk Harburg

    Fernbahnhof Harburg

    ber den Gleisen 3/4

    19 Uhr

    Sonntag, 25.5.

    49 1/2 Shades!: Musical-Parodie im St. Pauli Theater

    MARIEKE SCHLEGEL, ST. PAULI

    D

    ie erotischen Shades of

    Grey-Bestseller haben

    weltweit Millionen Frauen faszi-

    niert jetzt zeigt das St. Pauli

    Theater eine Musical-Parodie:

    49 1/2 Shades!. Regisseurin

    Gerburg Jahnke, bekannt als die

    eine Hlfte des Kabarettduos

    Missfits, setzt drei Frauen in

    den Fokus ihrer Geschichte, die

    ihren ganz persnlichen, klei-

    nen Buchclub fhren bis sie

    auf E. L. James Bcher stoen.

    Das Elbe Wochenblatt verlost

    fnf mal zwei Karten fr die Auf-

    fhrung am Mittwoch, 11. Juni,

    um 20 Uhr im St. Pauli Theater.

    Die Inszenierung von Gerburg

    Jahnke ist weit mehr als eine

    Livevorstellung der Romanrei-

    he: die dster-erotische Hand-

    lung der Bcher weicht zugun-

    sten der witzigen Parodie.

    Die Buchclub-Ladys haben

    unterschiedliche Lebensstile:

    Ehefrau Sabine ist berzeugt,

    dass sie unter ihrem Niveau

    geheiratet hat. Susanne wurde

    gerade erst verlassen und war-

    tet nun auf den Richtigen.

    Jutta wiederum hat lieber Spa

    mit all den Falschen. Jutta ist

    es auch, die vorschlgt, sich

    Shades of Grey vorzuneh-

    men und nicht wie sonst hu-

    fig blich Kochrezepte.

    Der Sado-Maso-Kosmos des

    Buches regt auch die Fantasie

    der Leserinnen an. Zudem er-

    leben sie die Studentin Anna

    mit ihren Freunden Katrin, ei-

    nem lebensfrohem Partygirl,

    und Jos, einem latinomiger

    Leverkusener mit dem pene-

    tranten Hang zum Fotografie-

    ren.

    Auch wer keins der Grey-

    Bcher gelesen hat, kann mit

    Jahnkes Inszenierung einen

    unterhaltsamen Abend ver-

    bringen. Altersempfehlung: ab

    17 Jahre.

    Wer den riesigen Lacher-

    folg, so die Deutsche Presse-

    Agentur, sehen will, sendet ei-

    ne Postkarte mit Absender und

    Telefonnumer bis Montag, 26.

    Mai, an: Elbe Wochenblatt,

    Stichwort 49 1/2 Shades,

    Harburger Rathausstrae 40,

    21073 Hamburg. Oder per E-

    Mail, mit dem Betreff Gewin-

    ne: 49 1/2 Shades, an

    [email protected]

    tion.de. Der Rechtsweg ist aus-

    geschlossen.

    Snger und Tnzer der Musical-Parodie 49 1/2 Shades! berzeugen mit schmissigen Songs und Top-Poin-

    ten. Foto: Jens Hauer

    Sado-Maso-Spa

    im Buchclub

    49 1/2 Shades! im St. Pauli Theater, Spielbudenplatz 29-30, mit

    Vorauffhrungen von Donnerstag bis Pfingstmontag, 5. bis 9. Juni,

    um 20 Uhr. Die Premiere beginnt am Dienstag, 10. Juni, um 20 Uhr.

    Weitere Vorstellungen laufen tglich, auer montags, bis zum 26.

    Juni jeweils um 20 Uhr. Karten sind von 18,90 Euro bis 59,90 Euro

    erhltlich. Tickets bei allen bekannten Vorverkaufsstellen oder un-

    ter 47 11 06 66.

    Auf Eric Claptons Spuren

    Ein-Mann-Band Frank Plagge kommt am 23. Mai in die Inselklause

    SABINE DEH, HARBURG

    E

    hrlicher, handgemachter

    Blues steht auf dem Pro-

    gramm, wenn die Ein-Mann-

    Band Frank Plagge am Freitag,

    23. Mai, in die Inselklause,

    Schweenssander Hauptdeich 6,

    kommt und dort ab 18 Uhr eine

    gelungene Mischung aus Cover-

    songs und Eigenkompositionen

    zum besten gibt.

    Als Plagge Anfang der 90er Jah-

    re eine Unplugged CD von sei-

    nem Idol, der englischen Blues-

    und Rock-Legende Eric Clapton

    in die Finger bekam, war es um

    ihn geschehen. Seither hat sich

    der Autodidakt komplett mit

    Haut und Haaren der Musik ver-

    schrieben. Der Eintritt fr dieses

    Konzerterlebnis ist frei. Spende

    in den Hut fr den Knstler.

    Die Ein-Mann- Band Frank Plagge

    kommt am 23. Mai mit seiner

    markanten Dobro-Gitarre in die In-

    selklause am Elbdeich. Foto: pr

    Fhrungen durch

    Harburger Stadtpark

    HARBURG Am Sonnabend, 24.

    Mai, ldt das Bezirksamt von 15

    bis 17 Uhr zu einer kostenlosen,

    fachkundigen Fhrung durch den

    Harburger Stadpark ein. Geleitet

    wird die Fhrung vom Garten-

    historiker Dr. Joachim Schnitter.

    Treffpunkt ist der Auenmhlen-

    damm / nordstliche Ecke

    Auenmhlenteich (Nhe Res-

    taurant Leuchtturm). Die Teil-

    nehmerzahl ist auf 30 Personen

    begrenzt, daher wird um Anmel-

    dung unter 42 87 13 51 0

    (mo-fr 9-11 Uhr) gebeten. SL

    Die vier

    Liebeszeiten

    HARBURG Was geschieht ei-

    gentlich nach dem Happy End?

    Diese Frage stellt sich die Auto-

    rin Birgit Rabisch und gibt auch

    gleich die Antwort in Form ihres

    Romans Die vier Liebeszeiten.

    Ausschnitte daraus liest sie am

    Montag, 26. Mai, ab 19.30 Uhr

    in der Harburger Kulturwerkstatt,

    Kanalplatz 6. Der Eintritt kostet

    fnf Euro. SL

    Rundgang: Eulen,

    Ziegenmelker und Co

    FISCHBEK Der NABU bietet am

    Freitag, 30. Mai, einen ornitolo-

    gischen Rundgang zum Thema

    Abend in der Heide: Ziegen-

    melker, Eulen & Co an. Los

    geht es um 21 Uhr auf dem

    Parkplatz am Ende der Strae

    Scharlberg in der Nhe der Bus-

    haltestelle Fischbeker Heuweg

    (Linie 240).

    Die Teilnahme ist kostenlos, um

    eine Spende wird gebeten. SD

    Mobile Sauna

    auf der Veddel

    VEDDEL Das Art-Projekt Hotel

    Hamburg macht am Freitag,

    23. Mai, Station auf der Veddel.

    Die Veranstalter ffnen am 21

    Uhr eine mobile Bar.

    Die Zunderbchse stellt eine

    mobile Sauna, die Freiwillige

    Feuerwehr Wilhelmsburg unter-

    sttzt die Aktion mit einer ei-

    gens konstruierten Dusche

    (Handtcher bitte mitbringen).

    Fr Livemusik sorgt das Duo

    Strange Fruits mit Ukulele. Der

    Eintritt ist frei. SD

  • MITTWOCH, 21. MAI 2014

    www.elbe-wochenblatt.de HARBURG | 3

    LESERBRIEFE

    Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Die Redak-

    tion behlt sich Krzungen ebenso wie stilistische Anpassungen vor.

    HUNDEKOT IN TTEN VER-

    PACKT IM GEBSCH, LESER-

    BRIEF IM ELBE WOCHENBLATT

    VOM 9. APRIL

    J

    aaaa, endlich knnen Sie im

    Elbe Wochenblatt mal wie-

    der ber die bsen Hundhal-

    ter berichten, wird doch mal

    wieder Zeit !!! Ich finde es na-

    trlich NICHT gut, wenn die

    Kottten in den Bschen

    rumliegen, aber es lag doch

    eine beachtliche Menge

    Mll" dort auf der Strecke, wo

    die Herrschaften gesammelt

    haben. Warum soll denn das

    Elbe Wochenblatt nur die

    dummen Hundebesitzer dar-

    ber informieren, wo man

    Mll entsorgt ?

    ICH weiss, WO diese Kotbeu-

    tel entsorgt werden, aber oft

    genug muss ich diesen Beutel

    auch ewig lange mit mir rum-

    tragen, bis ich endlich mal ei-

    nen Mlleimer finde, und das

    betrifft sicherlich nicht nur

    mich !! Also, liebes Elbe Wo-

    chenblatt, informieren sie

    doch ALLE Brger einmal, wo

    der Mll entsorgt wird, denn

    offensichtlich gibt es ja nicht

    nur dumme Hundebesitzer "

    !!!

    Anbei ein Foto vom "Alten

    Friedhof" in Harburg !

    Margrit Soltwedel

    per Mail

    Wohin mit dem Mll?

    Mll auf dem

    Alten Harbur-

    ger Friedhof.

    Foto:

    Soltwedel

    D

    a danke ich dem Ehepaar

    Ingrid und Helmut Mei-

    ster fr den Kommentar

    Hundekot in Tten verpackt

    im Gebsch sehr. Hier

    kommt ja deutlich zum Aus-

    druck, dass vereinzelte Hun-

    debesitzer die Verantwortung

    fr die Hundehaltung nicht

    begriffen haben sowie die mit

    dem Hundebesitz verbunde-

    nen Pflichten ignorieren.

    Leider muss ich fr die Stra-

    e Am Beerenwald berichten,

    dass hier einige Hundehalter

    noch nicht einmal Tten ken-

    nen. Die Hundehinterlassen-

    schaften liegen einfach auf dem

    Grnstreifen zwischen Gehweg

    und Gartenzaun herum und

    werden nicht aufgesammelt.

    Neulich spazierte ein junger Va-

    ter mit seinem Sohn die Strae

    entlang und musste sorgfltig

    aufpassen, dass sein Sohn nicht

    in die Hundehaufen griff und da-

    mit spielte. Es ist schon sehr trau-

    rig, und vor allen Dingen besche-

    ren diese rcksichtslosen Ge-

    schpfe allen anderen

    Hundehaltern einen schlechten

    Ruf.

    Ich hoffe, dass die hier gemein-

    ten Hundehalter sich schmen,

    wenn sie den Artikel lesen und

    sich zuknftig verantwortungs-

    voll ihrer Hundehaltungsaufgabe

    stellen.

    Kerstin Holst

    per Mail

    30 Jahre

    Kulturwerkstatt

    HABRURG Am Freitag, 23. Mai,

    ffnen sich um 19.30 Uhr die T-

    ren der Harburger Kulturwerk-

    statt, Kanalplatz 6, zu einer Aus-

    stellung mit dem Titel 30 Jahre

    und (k)ein bisschen weise. Ge-

    zeigt werden Dokumente und

    Bilder aus 30 Jahren Arbeit in

    der Kulturwerkstatt. Der Eintritt

    ist frei. Die Ausstellung luft

    noch bis zum 2. Juli. Sonderfh-

    rungen bernimmt Petra Senst

    unter 0157/85 55 09 12. SL

    Feuer im

    Wohnhaus

    HARBURG Im Keller eines dreige-

    schossigen Wohnhauses im Volks-

    wohlweg brach Montag gegen 23

    Uhr ein Feuer aus. Da der Flucht-

    weg ber die Treppen bereits ver-

    sperrt war, musste die Feuerwehr

    sechs Bewohner aus ihren Woh-

    nungen sowie drei vom Dach ret-

    ten. Alle Geretteten, darunter drei

    Kinder im Alter zwischen einem

    und sieben Jahren, wurden ins

    Krankenhaus gebracht. Das Feuer

    konnte von der Feuerwehr schnell

    gelscht werden. Die Brandursa-

    che ist noch unklar. EW

    Goldene

    Konfirmation

    HARBURG Am Sonntag, 29 Juni,

    feiert die Sinstorfer Kirchenge-

    meinde Goldene Konfirmation.

    Alle, die in den Jahren 1963 und

    1964 konfirmiert wurden, sind

    herzlich zu diesem Jubilum ein-

    geladen. Die Feier beginnt mit

    einem Gottesdienst um 10 Uhr.

    Anschlieend sind eine Kirchen-

    fhrung und ein gemeinsames

    Mittagessen geplant. Anmeldun-

    gen bitte im Gemeindebro unter

    760 03 47. SL

    Tipps fr

    gemeinntzige Vereine

    HARBURG Wenn gemeinntzige

    Vereine in finanzielle Schieflage

    geraten, liegt das nicht selten dar-

    an, dass sie kein Geld fr profes-

    sionelle Beratungen ausgeben

    knnen. Einige Tipps & Tricks, wie

    man trotzdem berleben kann,

    gibt die Wirtschaftsprferin, Steu-

    erberaterin und Rechtsanwltin

    Christiane Appel am Montag, 26.

    Mai, ab 16 Uhr im Rieckhof, Rieck-

    hoffstrae 12. Die Veranstaltung

    ist kostenlos. Bitte anmelden bei

    Rieckhof-Chef Jrn Hansen unter

    766 202 26 oder per Email

    [email protected] SL

    Kinderflohmarkt

    HABRURG Am Sonnabend, 24.

    Mai, veranstaltet die DRK-Kita

    Harburger Berge, Hainholtzweg

    124, von 8 bis 14 Uhr einen Ba-

    by- und Kinderflohmarkt. Wh-

    rend die Eltern stbern, knnen

    alle Kinder an einem kostenlosen

    Kreativangebot teilnehmen SL

    Informationen zu

    Multipler Sklerose

    HARBURG Der 28. Mai steht

    weltweit im Zeichen der Krankheit

    Multiple Sklerose. Das Motto in

    Deutschland lautet diesmal: Glei-

    che Chancen trotz MS. Wir arbei-

    ten daran. Helfen Sie mit! In Har-

    burg organisiert die Behinderten

    Arbeitsgemeinschaft gemeinsam

    mit KISS von 13 bis 16 Uhr Infor-

    mationsstnde im Marktkauf-

    Center, Seeveplatz 1. Von 16 bis

    17 Uhr findet zudem ein Vortrag

    zum Thema Funktionsstrung von

    Blase und Darm - was kann ich

    tun? im Schulungsraum (2. OG)

    statt. SL

    Tipps fr

    die Bewerbung

    HARBURG Fhrungskrfte mit

    Personalverantwortung stehen

    am Dienstag, 3. Juni, von 16.45

    bis 20.30 Uhr im Haus der Kir-

    che, Hlertwiete 5, fr Fragen

    rund um das Thema Bewer-

    bung zur Verfgung. Dieses An-

    gebot ist kostenlos. Die Teilneh-

    mer mssen allerdings ihre ak-

    tuellen Bewerbungsunterlagen

    mitbringen. Termine knnen ver-

    einbart werden unter 519 00

    09 42. SD

    Fit-For-Fire-Lauf

    HARBURG Einmal im Jahr tref-

    fen sich die Mitglieder der Frei-

    willigen Feuerwehren in Ham-

    burg zum fnf Kilometer langen

    Fit-For-Fire-Lauf. In diesem

    Jahr waren die Wehren Rnne-

    burg und Marmstorf Gastgeber.

    Da lag es nahe, die Rennstrecke

    rund um die Auenmhle zu le-

    gen. Sieger wurde die FF Boberg,

    gefolgt von der FF Harburg. Den

    dritten Platz erkmpfte sich die

    FF Oldenfelde. SL

    Party fr alle!

    21. Heimfelder Stadtteilfest: Sonnabend, 24. Mai, 14 bis 20 Uhr

    OLAF ZIMMERMANN, HARBURG

    E

    inmal im Jahr wird in der

    Friedrich-Naumann-Strae

    und Woellmerstrae so richtig

    gefeiert. Organisiert vom Treff-

    punkthaus, untersttzt von An-

    wohnern und Firmen, findet

    Auf dem Heimfelder Stadtteilfest knnen sich Kinder schminken lassen. Foto: pr

    Stets umlagert: das leckere Bfett der Kulturen. Foto: pr

    Bhne vor dem Treffpunkthaus

    13.45 Uhr: Big Band TU Harburg 14 Uhr: Erffnung

    14.10 Uhr Flying Kids 14.30 Uhr Big Band TU Harburg

    15.10 Uhr Kita Farbenspiel 15.20 Uhr Cheerleader

    15.30 Uhr Spielplatzgruppe 15.35 Uhr Gesang/Tanz aus Indien

    15.40 Uhr Hein Diekmann 16 Uhr Musikschule Heimfeld

    16.15 Uhr SuperSonic 16.45 Uhr FS fr Sozialpdagogik

    17.15 Uhr Jason Thompson 17.45 Uhr Peter Kelm

    18.15 Uhr Reggaedemmi 19.15 Uhr Chevy Devils

    Bhne vor dem Umsonstladen, Nobleestrae

    14 Uhr Tom Jack 14.30 Uhr Alex

    15 Uhr Pulse:180 15.45 Uhr Holger Burner

    16.15 Uhr nx Solo 17 Uhr Jojos Fenster

    18.30 Uhr Open Stage, wer mchte kann auftreten

    ein groes, nicht-kommer-

    zielles Fest statt. Am Sonn-

    abend, 24. Mai, steht bereits

    die 21. Auflage des Heimfel-

    der Stadtteilfestes an. Los

    gehts um 14 Uhr, wenn die

    Big Band der Technischen

    Universitt alle Anwohner

    zusammenruft.

    Das Bhnenprogramm ist

    umfangreich. Fr wirklich

    jeden Geschmack ist etwas

    dabei, verspricht Organisa-

    torin Britta Blinkmann (Treff-

    punkthaus). Feinschmecker

    kommen bei der Stadtteilpar-

    ty besonders auf ihre Kosten.

    Angeboten werden traditio-

    nell mehrere Bfetts der

    Kulturen. Auf dem Floh-

    markt in der Woellmerstrae

    kommen Schnppchenjger

    auf ihre Kosten.

    Was gibts noch? Britta

    Blinkmann: Die Besucher

    erwartet ein buntes Fest mit

    den beliebten Angeboten, wie

    etwa Kistenstapeln, Moon-

    carbahn, Kinderschminken,

    Wasserspielbahn, Baby-

    Beach-Club, aber auch tolle,

    neue Spiel- und Beschfti-

    gungsideen, wie ein riesiger

    Spieleparcours, ein Hip-Hop-

    Tanzboden, tolle Bastelaktio-

    nen und sehr viel mehr.

    brigens: Die Veranstalter

    freuen sich ber helfende

    Hnde am Festtag, aber auch

    ber Kuchenspenden. Mehr

    Informationen unter 767

    60 61 oder per Mail treff-

    [email protected]

    IRRTUM

    VORBEHALTEN.

    WWW.GETRAENKELAND.COM

    WWW.FACEBOOK.COM/GETRAENKELAND

    Gltig vom 26.05. -31.05.2014

    Hamburg-Marmstorf

    Beutnerring 10

    WernesgrnerWe

    Pilsener

    11x 0,5 l 1 l/1,27

    zzgl. 2,38 Pfand

    6.99

    versch. Sorten

    20 x 0,5 l 1 l/1,00

    zzgl. 3,10 Pfand

    9.99

    6 x 0,33 l

    1 l/2,02

    zzgl. 0,48 Pfand

    Schfferhofer Grapefruit,

    Kaktusfeige, Birne-Ingwer,

    NEU Granatapfel+Guarana

    oder Zitrone

    3.99

    0,7-l-Flasche

    1 l/7,13

    Oldesloer

    Weizenkorn 32% Vol.

    4.9944

    24 x 0,33 l

    1 l/1,83 zzgl. 3,42 Pfand

    Becks

    verschiedene Sorten

    14.49

    20 x 0,33 l

    1 l/1,67 zzgl. 4,50 Pfand

    verschiedene Sorten

    10.99

    1,0 l Flasche

    zzgl. 0,15 Pfand

    6 x 0,33 l

    1 l/2,27

    zzgl. 0,48

    Pfand

    1.99

    4.49

    99

    3 x 0,2 l Tetra Pak

    1 l/2,15

    Limuh verschiedene Sorten z.B.

    Hello Kitty oder Die Maus

    1.29

    Hello Kitty

    NEU

    30 x 0,33 l

    1 l/0,86 zzgl. 3,90 Pfand

    Dithmarscher

    Urtyp

    Dit

    8.49

    0,75 l Flasche

    1 l/3,32

    D

    e

    r

    a

    l

    k

    o

    h

    o

    l

    f

    r

    e

    i

    e

    P

    a

    r

    t

    y

    d

    r

    i

    n

    k

    f

    r

    K

    i

    d

    s

    !

    2.49

    a

    l

    k

    o

    h

    o

    o

    h

    o

    o

    h

    o

    o

    h

    o

    l

    f

    r

    l

    f

    r

    l

    f

    r

    l

    f

    r

    l

    f

    r

    l

    f

    r

    l

    f

    r

    e

    i

    e

    e

    i

    e

    e

    i

    e

    e

    i

    e

    e

    i

    e

    e

    i

    e

    e

    i

    e

    e

    i

    e

    e

    i

    e

    e

    i

    e

    e

    i

    e

    Hello Kitty Berry Mix oder Apple Peach

    12 x 1,0 l PET

    1l/0,50 zzgl. 3,30 Pfand

    Gerolsteiner Sprudel,

    Medium oder Naturell

    5.99

    Jagdwurst

    eigene

    Herstellung

    100 g 0.79

    Nudelsalat

    eigene

    Herstellung

    100 g 0.59

    Gyrossuppe

    mit Fleischeinlage

    pro Portion 500 ml F 2.90

    chili con carne

    m.ciabattasticks

    p. Portion 5.00

    Frischer

    schweinenacken

    im Stck

    1 kg 3.99

    Zungenwurst

    von

    Kohlhase

    100 g 0.99

    LANDSCHLACHTEREI PRHL

    Inh. Jens Prhl

    Mi.Fr. 8.0018.30 Uhr

    Vogteistrae 20 HH-Rnneburg

    Tel. (0 40) 7 63 22 50

    www.landschlachterei-proehl.de

    PartyserVice

    Je

    de

    n

    Fr

    ei

    ta

    g

    SU

    pp

    EN

    ta

    g!

    ab

    10

    Uh

    r

    Bit

    te

    um

    Vo

    rbe

    ste

    llu

    ng

    NE

    U:

    M

    itt

    ag

    st

    is

    ch

    vo

    n

    11

    -1

    4

    Uh

    r

    Bremer Str. 241 21077 HH Tel. (040) 76 11 14 65

    od. 01 71 - 4 16 34 98

    Di.Fr. 12:0014:30 Uhr + 17:0023:00 Uhr

    Sa. 17:0023:00 Uhr + So. 12:0022:00 Uhr

    Griechisches Restaurant

    Jetzt mit neuer

    Bewirtung

    Genieen Sie bei uns

    ein griechisch-kulinarisches

    Erlebnis.

  • 4 | AUS HAMBURGS SDEN

    MITTWOCH, 21. MAI 2014

    www.elbe-wochenblatt.de

    Vorsicht bei

    Haustrgeschften!

    Falsche Hamburg Wasser-Mitarbeiter im Bezirk Harburg unterwegs

    OLAF ZIMMERMANN,

    HAMBURG-SD

    I

    m Bezirk Harburg sind der-

    zeit Geschftemacher

    unterwegs, die sich flschlich

    als Mitarbeiter von Hamburg

    Wasser ausgeben. Sie bieten

    Trinkwasseruntersuchungen

    oder Dichtheitsprfungen

    privater Abwasseranlagen an.

    Bezahlen sollen die Kunden

    sofort in bar. Wir haben nie-

    manden mit derlei Arbeiten

    beauftragt, stellt Hamburg

    Wasser-Sprecher Ole Brauk-

    mann klar.

    Natrlich kommt es vor,

    dass Hamburg Wasser Was-

    serproben nehmen mchte.

    Sprecher Braukmann: Der-

    artige Vorhaben werden per

    Postwurfsendung angekun-

    digt, bei denen Hamburg

    Wasser klar als Absender zu

    erkennen und eine Rckruf-

    nummer angegeben ist.

    Wer eine Nachricht von

    Hamburg Wasser in seinem

    Briefkasten findet, kann sich

    gern bei dem Unternehmen

    melden, wenn Zweifel an

    der Echtheit des Absenders

    bestehen. Das Service-Cen-

    ter wird unter 78 88 22 22

    erreicht.

    In Harburg geben sich dubiose

    Zeitgenossen flschlich als Mit-

    arbeiter von Hamburg Wasser

    aus und versuchen, an der

    Haustr Geschfte zu machen.

    Foto: Siegfried Fries / pixelio.de

    So erkennen Sie HH Wasser-Mitarbeiter

    - Hamburg Wasser-Mitarbeiter knnen sich ausweisen

    - die Mitarbeiter verlangen keine Barzahlung an der Haustr

    - sie kommen in Fahrzeugen von Hamburg Wasser

    - die Mitarbeiter tragen Dienstkleidung von Hamburg Wasser

    Radgruppe

    fr Trauernde

    HARBURG Am Sonnabend, 24. Mai, trifft sich zum zweiten Mal eine

    Radfahrgruppe fr Trauernde um 14.30 Uhr vor dem Haupteingang der

    Helios Mariahilf Klinik, Stader Strae 203c. Organisatorin Gabriela Hen-

    schen vom Hospizverein Hamburger Sden mchte mit der Gruppe Men-

    schen erreichen, die einen Angehrigen oder einen Freund verloren ha-

    ben. Um in dieser schweren Zeit einmal auf andere Gedanken zu kom-

    men, wollen wir uns treffen, erklrt sie. Dabei werden wir vielleicht

    Neues kennenlernen oder Altbekanntes und zwischendurch Vergessenes

    wieder entdecken. Wir knnen uns austauschen und neue Bekanntschaf-

    ten machen oder einfach nur da sein. Alles ist mglich!

    Eine Anmeldung wre schn unter 76 75 50 43, ist aber nicht erfor-

    derlich. Es ist jeder willkommen, egal, welchen Alters und auch mit

    dem E-Bike, betont die Koordinatorin des ambulanten Hospizdienstes.

    Text: sl / Foto: pr

    Preise wie im Internet

    * Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder vom Hersteller an die

    Informationsstelle fr Arzneimittelspezialitten (IFA GmbH) gemeldeter, gesetzlicher

    Apothekenverkaufspreis (AVP).

    ** Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und

    fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Solange der Vorrat reicht und nur in haushaltsblichen Mengen!

    F

    rD

    ru

    ckfehler

    keine

    Haftu

    ng

    !

    Cromo

    HEXAL

    **

    Almased

    Nasenspray

    ratiopharm

    **

    Paracetamol

    ratiopharm

    **

    Frubiase

    Sport Direkt**

    Magnesium

    Verla

    300**

    neo-angin

    ** Acic

    **

    auf ein Produkt

    Ihrer Wahl

    *ausgenommen sind

    rezeptpflichtige Medikamente

    und Aktionsware.

    Es werden keine weiteren

    Rabatte gewhrt. Nur ein

    Gutschein pro Person.

    gltig vom 21.05. 28.05.2014

    Gutschein

    20%

    *

    Aspirin

    Complex**

    Maaloxan

    ** Vitamin B-Komplex

    ratiopharm

    **

    Thomapyrin

    Classic**

    gltig vom

    30.04. bis 03.06.14

    Lneburger Str. 34

    21073 Hamburg

    Tel. 0 40/77 70 30

    www.city-apotheke-harburg.de

    Lneburger Str. 45

    21073 Hamburg

    Tel.0 40/30 09 21 21

    www.arcaden-apotheke.de

    H A R B U R G

    A P O T H E K E

    H A R B U R G

    A P O T H E K E

    Lippenherpescreme

    2 g (1 g = 1,49 )

    20 Beutel Granulat

    10 Beutel

    Suspension

    Desinfektionsmittel

    Hnde 100 ml

    60 Kapseln

    20 Schmerztabletten

    Mundsplung

    400 ml

    (100 ml = 1,00 )

    *

    4

    95

    2

    99

    15

    99

    5

    99

    *

    8

    98

    *

    7

    79

    5

    99

    *

    15

    99

    4

    99

    *

    4

    59

    2

    99

    *

    8

    65

    *

    14

    79

    *

    7

    25

    3

    99

    *

    3

    85

    1

    99

    *

    13

    30

    7

    99

    3

    49

    *

    5

    99

    3

    99

    *

    5

    69

    8

    99

    8

    99

    *

    15

    90

    Lorano akut

    **

    Antiallergikum

    50 Tabletten

    Unser Monatsangebot

    b

    i

    s

    z

    u

    5

    0

    %

    R

    a

    b

    a

    t

    t

    Creme 50 g

    0

    89

    Traumeel

    S**

    50 Beutel

    18 Beutel Granulat

    Meridol

    **

    Kytta-

    Balsam

    f**

    *

    20

    75

    Vitalkost

    500 g

    (1 kg = 31,98 )

    *

    2

    30

    20 Tabletten 500 mg

    1

    99

    *

    3

    70

    Erwachsene

    10 ml

    Balsam 50 g

    24 Lutschtabletten

    Sterillium

    8

    99

    Augentropfen 10 ml

    W e b e r A p o t h e k e n : p e r s n l i c h

    .

    p r e i s w e r t

    .

    p r i m a

    9

    99

  • WALDMANN

    Telekommunikation TV HIFI SAT Elektro-Hausgerte

    ffnungszeiten: Mo. - Fr. 10.00 - 19.00 Uhr Sa. 9.00 - 16.00 Uhr

    MegaLand Electronic Waldmann

    Hamburg Harburg GmbH

    Wilstorfer Str. 48 im Harburg Carre

    21073 Harburg

    Tel. 040-77 71 07 Fax 040-77 71 08

    www.megaland-expert.de

    E-Mail: [email protected]

    40 Jahre Qualitt & Service zu niedrigen Preisen

    Angebote gltig vom 30.04 bis 06.05.2014 Modellnderungen mit gleicher oder verbesserter Qualitt mglich. Abbildungen knnen vom

    Original abweichen. Druckfehler, Irrtmer und Preisnderungen, sowie technische nderungen und Ausverkauf der Gerte sind vorbehalten.

    Keine Mitnahmegarantie. Nur solange Vorrat reicht! Sofern Ware nicht vorhanden, bemhen wir uns, diese umgehend fr Sie zu beschaffen!

    Alle Preise sind Bar-Abholpreise.

    Finanzierung ber unsere Hausbank.

    ffnungszeiten: Mo. - Fr. 10.00 - 19.00 Uhr Sa. 9.00 - 16.00 Uhrffnungszeiten: Mo. - Fr. 10.00 - 19.00 Uhr Sa. 9.00 - 16.00 Uhr

    UE-46 F 8090UE-46 F 8090

    integrierter Twin Tuner

    3D HyperReal Engine

    Smart Hub / Internetfhig

    Explore 3D App

    Web Browser

    Connect Share Movie

    Integrierte HD Kamera (ausfahrbar)

    Art.-Nr.: 11126570771

    1400

    Schleudertouren

    399.-

    Waschmaschine

    WM 14 E3 ECO

    Jahresverbrauch

    Wasser: 10372 L

    Jahresverbauch

    Strom: 152 kWh

    varioPerfect: zeit- oder

    energieoptimierte

    Programme

    aquaStop-Schlauch

    Restzeit und 24 h

    Endezeitvorwahl

    Vollelektronische

    Einknopf-Bedienung

    Mengenautomatik

    Schaumerkennung

    Art.-Nr.: 32004238057

    Verbrauch: 187 kWh/Jahr

    Nutzinhalt: 323 Liter

    LED Licht

    Mae: H x B x T

    176 x 70 x 78 cm

    Art.-Nr.: 32609003010

    Gefrierschrank

    GSN 54 YW 40

    Besonders Energiesparend

    BigBox fr groe Gefrierteile

    Jahresverbrauch: Energie 139kWh Nutzinhalt gesamt: 122l

    Mae: H x B x T: 85 x 55 x 62 cm Art.-Nr.: 32501010037

    Energieverbrauch: 110 kWh/Jahr Nutzinhalt: 98 l Mae: Hx B x T: 48 x 85 x 49,5 cm

    LED-TV KDL-32 R 415 B

    Einfaches Austauschen von

    Fotos dank Photo Share

    Praktische Vernetzung mit

    MHL Screen Mirroring

    Jhrlicher Energieverbrauch:

    ca. 53 kWh (laut Hersteller)

    2x HDMI-Eingang

    USB-Anschluss

    BxHxT: ca. 73,6 x 47,3 x 14,4 cm mit Standfu

    Art.Nr.: 11120643730

    279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.279.

    ---

    379.-

    vb

    6kg

    Fassungsvermgen

    Energieefzienz-

    Klasse A+++

    Khlschrank

    TP 1414-20

    Energieefzienz-

    Klasse A+++

    108 L Khlen

    14 L Gefrieren

    ohne

    Inhalt

    Khlschrank

    VKS 15294 W

    ohne Inhalt

    LED-TV

    80cm

    Energieefzienz-

    KlasseA

    Integrierte HD Kamera (ausfahrbar)

    Gesten- und Sprachsteuerung

    LED-TV

    102cm

    HD-Triple

    Tuner

    (

    DVB-T/-C/-S

    )

    Full HD

    Energieefzienz-

    KlasseA+

    1000 HzCMR

    1249.-

    99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.99.

    ---

    Art.-Nr.: 32501004143

    Energieefzienz-

    Klasse A+

    749.-

  • NISSAN JUKE n-tec

    1.6 l, 86 kW (117 PS)

    MONATL. RATE:

    AB 189,

    *

    UNVERSCHMT ATTRAKTIV. 0%-FINANZIERUNG UND 0 ANZAHLUNG.

    *

    Gesamtverbrauch l/100 km: kombiniert von 6,0 bis 4,7; CO

    2

    -Emissionen: kombiniert von 139,0 bis 109,0 g/km (Messverfahren gem. EU-Norm); Efzienzklasse: DB.

    Abb. zeigen Sonderausstattungen. *NISSAN NOTE ACENTA 1.2 l, 59 kW (80 PS), Finanzierungsbeispiel (reprsentativ): Fahrzeugpreis: 12.589,10 Anzahlung: 0, Nettodarlehensbetrag: 12.589,10 monatliche Rate: 145,

    Laufzeit: 48 Monate Gesamtlaueistung: 40.000 km Schlussrate: 5.774,20 Gesamtbetrag: 12.589,10 effektiver Jahreszins: 0,00% SolIzinssatz (gebunden): 0,00%. NISSAN JUKE n-tec 1.6 l, 86 kW (117 PS),

    Finanzierungsbeispiel (reprsentativ): Fahrzeugpreis: 16.507,40 Anzahlung: 0, Nettodarlehensbetrag: 16.507,40 monatliche Rate: 189, Laufzeit: 48 Monate Gesamtlaueistung: 40.000 km Schlussrate: 7.624,40

    Gesamtbetrag: 16.507,40 effektiver Jahreszins: 0,00% SolIzinssatz (gebunden): 0,00%. NISSAN MICRA ACENTA 1.2 l, 59 kW (80 PS), Finanzierungsbeispiel (reprsentativ): Fahrzeugpreis: 11.087, Anzahlung: 0,

    Nettodarlehensbetrag: 11.087, monatliche Rate: 115, Laufzeit: 48 Monate Gesamtlaueistung: 40.000 km Schlussrate: 5.682,17 Gesamtbetrag: 11.087, effektiver Jahreszins: 0,00% SolIzinssatz (gebunden):

    0,00%. Ein Angebot der NISSAN BANK, Geschftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstrae 1, 41468 Neuss, fr Privatkunden. Aktion nur gltig fr Kaufvertrge bis zum 30.06.2014.

    NISSAN MICRA ACENTA

    1.2 l, 59 kW (80 PS)

    MONATL. RATE: AB 115,

    *

    NISSAN NOTE ACENTA

    1.2 l, 59 kW (80 PS)

    MONATL. RATE: AB 145,

    *

    Autohaus C. Thomsen GmbH

    www.auto-thomsen.de

    21079 Harburg Tel.: (040) 3 80 36 86-0

    22529 Hamburg Nedderfeld Tel.: (040) 5 70 06 46-0

    22549 Hamburg-Alt-Osdorf Tel.: (040) 80 78 88-0

    22848 Norderstedt Tel.: (040) 53 43 40-0

    25469 Halstenbek Tel.: (04101) 47 28 00

    Mit der Online-Terminvergabe

    sparen Sie sich Wartezeit.

    www.hamburg.de/kundenzentrum

    Ob Personalausweis, Reisepass oder An-

    und Ummeldung Vereinbaren Sie jetzt

    online einen Termin im Kundenzentrum

    Ihrer Wahl.

    Tschss, Wartezeit!

    Steht Ihnen kein Internet zur Verfgung, hilft

    Ihnen der Telefonische HamburgService

    unter der einheitlichen Behrdennummer 115

    oder der 428 28-0 gerne weiter.

    M

    e

    h

    r

    I

    n

    f

    o

    s

    :

    w

    w

    w

    .

    h

    a

    m

    b

    u

    r

    g

    -

    c

    o

    m

    e

    n

    d

    a

    n

    c

    e

    .

    d

    e

    HATV

    3

    1

    .

    M

    a

    i

    b

    i

    s

    7

    .

    J

    u

    n

    i

    2

    0

    1

    4

    E

    i

    n

    e

    W

    o

    c

    h

    e

    T

    a

    n

    z

    s

    p

    a

    f

    r

    A

    l

    l

    e

    i

    n

    v

    i

    e

    l

    e

    n

    H

    a

    m

    b

    u

    r

    g

    e

    r

    V

    e

    r

    e

    i

    n

    e

    n

    !

    Gefrdert durch:

    6 | AUS HAMBURGS SDEN

    MITTWOCH, 21. MAI 2014

    www.elbe-wochenblatt.de

    An jeder Ecke ein Wahlplakat

    Die Wilhelmsburger Bezirkspolitiker werben auf hunderten von Stellwnden fr sich

    A. SOSNOWSKI, WILHELMSBURG

    S

    eit Wochen sind sie aus dem

    Straenbild nicht mehr weg-

    zudenken: Wahlplakate. Mit ih-

    nen werben Parteien und Ein-

    zelkandidaten um Stimmen fr

    die Bezirkswahlen und die Euro-

    pawahl am Sonntag, 25. Mai. In

    Wilhelmsburg hat jede Partei

    dabei eine eigene Strategie. Das

    Wochenblatt hat nachgefragt.

    Warum gibt es keine CDU-Pla-

    kate im Reiherstiegviertel?

    Die Bume und Laternen-

    pfhle in der Veringstrae sind

    hart umkmpft. Dicht an dicht

    stehen Wahlplakate der SPD,

    FDP, der Linken, der Grnen

    und der Piraten nur die CDU

    sucht man vergeblich. Haben

    die Christdemokraten das Rei-

    herstiegviertel aufgegeben? Wir

    haben die Erfahrung gemacht,

    dass unsere Plakate in der Ver-

    ingstrae zerstrt werden, er-

    klrt Lukas Skwiercz. Der Wil-

    helmsburger CDU-Spitzenkandi-

    dat setzt auf andere Orte fr seine

    70 Plakate. Skwierecz: Sie stehen

    dort, wo die Menschen sich tref-

    fen. Zum Beispiel vor Vereinen,

    der Windmhle Johanna und

    dem Gasthaus Sohre. Auch an

    groen Hauptverkehrsstraen

    gibt es keine CDU-Plakate. Wir

    plakatieren sehr stark in den

    Quartieren und in Nebenstra-

    en, erklrt Jrn Frommann

    (CDU), der als Spitzenkandidat

    seiner Partei fr den Bezirk Ham-

    burg Mitte etwa 100 Plakate im

    gesamten Bezirk und davon 50

    Plakate auf der Elbinsel aufgestellt

    hat. Um einen Kopfsalat zu ver-

    meinden, habe der Wilhelmsbur-

    ger Ronald Dittmer (CDU), Platz

    zwei auf der Wahlkreisliste, nicht

    plakatiert, so Frommann.

    Welche Partei hatte die meis-

    ten Plakate?

    Es gibt kaum eine Strae in

    Wilhelmsburg, an der kein SPD-

    Kandidat vom Plakat lchelt. Al-

    lein SPD-Frau Kesbana Klein aus

    Kirchdorf-Sd ist mit rund 100

    Plakaten vertreten. Der Veddeler

    SPD-Mann Klaus Lbke mit wei-

    teren 58 Plakaten und Fred Re-

    bensdorf, Spitzenkandidat fr

    Wilhelmsburg West, hat 30 Plaka-

    te fr sich im Westen der Elbinsel

    aufgestellt. Dazu kommen Plaka-

    te des SPD Spitzenkandidaten fr

    den Bezirk Mitte Falko Dro-

    mann.

    berall Gesichter, nur nicht

    bei der Linken. Warum?

    Auf Plakate fr die Kandida-

    ten haben wir verzichtet, weil uns

    politische Inhalte wichtiger sind

    als Personen, erklrt Ronald Wil-

    ken, Wilhelmsburger und Spit-

    zenkandidat der Linken. Deshalb

    schmcken die 50 Aufsteller der

    Linken Forderungen wie: Miet-

    haie zu Fischstbchen und

    Millionre besteuern.

    Wie lange drfen die Plakate

    noch stehen bleiben?

    Alle Parteien haben bis zum

    Wochenende nach der Wahl

    Zeit, die Werbung wieder zu ent-

    fernen, sonst drohen Bugelder.

    Die CDU setzt auf Nebenstraen: Jrn Frommanns Pla-

    kate finden sich verstrkt in Kirchdorf und Umgebung.

    Wie viel kostet der Wahlkampf fr die Bezirkswahlen?

    Bei den Bezirkswahlen mssen alle Parteien beziehungsweise die einzelnen Kandidaten die Wahlkampfkos-

    ten selbst tragen. Eine staatliche Beteiligung wie bei der Bundestagswahl gibt es nicht.

    Fr ihren Wahlkampf also zum Beispiel Plakate und Flyer haben die beiden Wilhelmsburger SPD-

    Distrikte jeweils 1.500 Euro bereitgestellt. Ein Groteil des Geldes kommt aus Spenden. Nur so knnen die

    Ortsvereine die Wahlkampfkosten aufbringen, sagt Klaus Lbke, Vorsitzender der SPD Veddel. Allein sein

    Ortsverband hat 500 Euro fr den Wahlkampf ausgegeben.

    Die CDU-Kandidaten kommen grundstzlich selbst fr Plakate, Fahrten, Infomaterial und Raummieten fr

    Veranstaltungen auf. Nach Angaben von CDU-Spitzenkandidat Jrn Frommann hat der Kreisverband Ham-

    burg-Mitte jedoch die Plakattrger gestellt und den Wahlkampf der Spitzenkandidaten mit einem niedrigen

    dreistelligen Betrag untersttzt. Eine symbolische Untersttzung, sagt Frommann, dessen Wahlkampfbud-

    get sich nach eigenen Angaben auf einen knappen vierstelligen Betrag belief. Partei-Freund Lukas Skwiercz

    hat nach eigenen Angaben einen mittleren dreistelligen Bertrag aufgebracht. AS

    Die Grnen haben 110 Wahlplakate in Wilhelmsburg und auf der Veddel aufgestellt. In der Veringstrae stehen

    sie dicht an dicht mit Plakaten anderer Parteien. Rechts ist eines der 100 Plakate zu sehen, mit denen SPD-

    Frau Kesbana Klein auf den Elbinseln fr sich wirbt. Fotos: as

    Inhalte statt Personen ist die Strategie der Linken,

    wenn es um Wahlwerbung geht.

  • MITTWOCH, 21. MAI 2014

    www.elbe-wochenblatt.de AUS HAMBURGS SDEN | 7

    Wer verschenkt Geld?

    Eiendorfer erhlt Scheck von der Telekom und wei nicht warum

    OLAF ZIMMERMANN, HARBURG

    E

    in Brief von der Telekom

    sorgte bei Peter Dunkler fr

    Aufregung. Inhalt: ein Verrech-

    nungsscheck ber 10,54 Euro.

    Das Anschreiben sieht ganz

    echt aus. Mit der Telekom habe

    ich seit Jahren nichts mehr zu

    tun, wunderte sich der Eien-

    dorfer. Vor allem der Hinweis,

    dass der Scheck zurckgeschickt

    und der Betrag dann aufs Konto

    berwiesen werden kann, wenn

    er seine Bankverbindung angibt,

    machte ihn misstrauisch. Da

    will jemand an meine Konto-

    nummer ran, so Dunklers Be-

    frchtung.

    Was also tun? Peter Dunkler

    ging zum Harburger Telekom-

    Shop: Aber die Mitarbeiter wus-

    sten von nichts und haben mir

    geraten, das Ganze wegzuwer-

    fen.

    Doch der Eiendorfer dachte

    gar nicht dran und ging statt des-

    sen zur Polizei. Ebenfalls ein

    Reinfall. Dort war diese Masche

    unbekannt. Und als ein Polizist

    versucht hat, eine der im Brief

    angegebenen Nummern anzuru-

    fen, hat er niemanden erreicht.

    Auch die Hamburger Verbrau-

    cherzentrale konnte nicht weiter-

    helfen. So etwas habe ich noch

    nie gehrt, kommentierte eine

    Mitarbeiterin.

    Erst eine Wochenblatt-Nach-

    frage bei der Telekom brachte

    Licht ins Dunkel. Die betreffen-

    de Gutschrift ist tatschlich von

    uns. Sie bezieht sich auf einen

    Betrag im Zusammenhang mit

    der Kndigung des Kunden. Dass

    der Betrag nicht zeitnah berwie-

    sen wurde, ist bei einer Kontrolle

    aufgefallen, so dass nun die be-

    treffende Gutschrift verschickt

    wurde, stellte Telekom-Mitar-

    beiterin Andrea Vey nach intensi-

    ver Recherche mit. Wir bedau-

    ern, dass dies nicht direkt nach

    der Kndigung veranlasst wurde.

    Unser Kundenservice nimmt mit

    dem Kunden aktuell nochmal

    Kontakt auf.

    Der Verrechnungsscheck von der Telekom war Peter Dunkler nicht geheuer. Schlielich hatte er mit dem Unter-

    nehmen seit Jahren nichts mehr zu tun. Foto: pr

    Schachturnier

    HARBURG Auf dem Heimfel-

    der Stadtteilfest am Sonn-

    abend, 24. Mai, knnen Kinder

    und Jugendliche von 14 bis 18

    Uhr kostenlos an einem

    Schachturnier in der Friedrich-

    Naumann-Strae zwischen

    Hausnummer 28 und 34 teil-

    nehmen. Organisiert wird das

    Turnier von Jrgen Woscidlo.

    Interessierte melden sich bitte

    bei ihm bis zum 23. Mai per

    E-Mail: [email protected]

    oder unter 0178 / 274 63

    71 an. SL

    TAG DER OFFENEN TRTAG DER OFFENEN TRTAG DER OFFENEN TR

    Stader Strae 154

    21075 Hamburg

    Tel.: 040 - 86691080

    www.strahlentherapie-harburg.de

    24. Mai 2014

    9 17 Uhr

    Praxis fr Strahlentherapie Harburg

    Dr. med. Jrgen Heide & Dr. med. Dorchpagma Borschke

    Fachrzte fr Strahlentherapie und Palliativmedizin

    Dr. Heide & sein Praxisteam

    informieren ber die

    moderne Strahlentherapie.

    Praxisrundgnge & Kurzvortrge

    Fr das leibliche Wohl ist gesorgt

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

    Hrgerteakustiker-Meister

    Stefan Dolezal

    So klein kann

    besseres Hren

    sein.

    Ihr Test-Gutschein!

    Bode Hrakustik

    Lneburger Strae 27

    21073 Hamburg (Harburg)

    Tel.: 040 -30 08 55 56

    www.bode-hoerakustik.de

    Mo.Fr. 918 Uhr, Sa. 1013 Uhr

    (

    P

    r

    e

    i

    s

    p

    r

    o

    S

    t

    c

    k

    m

    i

    t

    V

    e

    r

    o

    r

    d

    n

    u

    n

    g

    z

    z

    g

    l

    .

    1

    0

    ,

    0

    0

    E

    u

    r

    o

    H

    i

    l

    f

    m

    i

    t

    t

    e

    l

    g

    e

    b

    h

    r

    ;

    P

    r

    i

    v

    a

    t

    p

    r

    e

    i

    s

    8

    3

    0

    ,

    0

    0

    E

    u

    r

    o

    )

    M

    i

    n

    i

    -

    I

    m

    -

    O

    h

    r

    -

    H

    r

    g

    e

    r

    t

    e

    U

    n

    a

    u

    f

    f

    l

    l

    i

    g

    e

    H

    r

    l

    s

    u

    n

    g

    e

    n

    f

    r

    a

    u

    f

    f

    l

    l

    i

    g

    g

    u

    t

    e

    H

    r

    e

    r

    l

    e

    b

    n

    i

    s

    s

    e

    .

    Z

    u

    z

    a

    h

    l

    u

    n

    g

    a

    b

    9

    9

    ,

    K

    l

    e

    i

    n

    ,

    d

    i

    g

    i

    t

    a

    l

    ,

    m

    i

    t

    a

    u

    t

    o

    m

    a

    -

    t

    i

    s

    c

    h

    e

    r

    L

    a

    u

    t

    s

    t

    r

    k

    e

    r

    e

    g

    e

    l

    u

    n

    g

    Stefan Dolezal von Bode Hrakustik ist

    seit ber 20 Jahren Spezialist fr Hr-

    gerte-Technologie und -Anpassung und

    hat schon vielen Menschen zu besserem

    Hren verholfen.

    H

    r

    g

    e

    r

    t

    e

    k

    o

    s

    t

    e

    n

    l

    o

    s

    t

    e

    s

    t

    e

    n

    b

    i

    s

    z

    u

    m

    Mit diesem Gutschein knnen Sie

    individuell gefertigte Hrgerte jetzt

    in Ihrem Bode Hrakustik Fachgeschft

    kostenlos testen.

    3

    0

    .

    0

    6

    .

    2

    0

    1

    4

    !

  • 8 | AUS HAMBURGS SDEN

    MITTWOCH, 21. MAI 2014

    www.elbe-wochenblatt.de

    AUS DEM POLIZEIBERICHT

    Mann (36) schlgt Wirtin und zckt Beil

    HEIMFELD Erst geschlagen, dann mit dem Messer bedroht und

    schlielich mit dem Beil ausgeholt: Die Polizei hat in der Nacht zu

    Donnerstag vergangener Woche einen Mann festgenommen. Der 36-

    Jhrige hatte die Wirtin eines Lokals an der Stader Strae am Mitt-

    woch gegen 23.30 Uhr vor die Tr gelockt und ihr dann pltzlich ins

    Gesicht geschlagen. Dann griff er die 25-Jhrige und deren Freund

    (44) mit einem Messer an. Ein Bekannter half dem Paar und trennte

    die Kontrahenten, die Beteiligten blieben unverletzt. Der Kosovare

    flchtete, doch er wurde von den berfallenen verfolgt. Vor der

    Wohnung des Tters bedrohte dieser die Verfolger mit einem erhobe-

    nen Beil. Polizeibeamte trafen ein und nahmen den Tatverdchtigen

    vorlufig fest.

    Die Wirtin hatte den 36-Jhrigen im April wegen ruberischen Dieb-

    stahls angezeigt. Dies sieht die Polizei als mgliches Motiv fr die

    versuchte gefhrliche Krperverletzung. Der Angeklagte kam vor den

    Hafrichter. DA

    Das letzte seiner Art

    Wilhelmsburger Bandonion-Orchester feiert 85. Geburtstag

    SABINE DEH, WILHELMSBURG

    B

    ekannte Volkslieder, Mr-

    sche und natrlich Tango

    stehen auf dem Programm,

    wenn das Wilhelmsburger

    Bandonion Orchester am

    Sonntag, 25. Mai, um 15 Uhr

    im Brgerhaus, Mengestrae

    20, seinen 85. Geburtstag

    feiert. Der Eintritt fr das Jubi-

    lumskonzert betrgt sechs

    Euro.

    Das Orchester gehrt heute

    zu einem der letzten seiner

    Art. Der Anfang war allerdings

    etwas holprig und das kam so:

    Die beiden musikbegeisterten

    Kumpel Hein Kaczmarek und

    Franz Tokarski klopften 1929

    beim Wilhelmsburger Musik-

    verein an die Tr und fragten

    ob sie sich dem Orchester an-

    schlieen drften. Etwas

    barsch kanzelte man sie ab

    und lehnte das Ansinnen mit

    der Begrndung ab, der Verein

    htte bereits genug Musikan-

    ten. Dann grnden wir eben

    unser eigenes Orchester, be-

    schlossen die Freunde.

    Gesagt, getan. Am 5. April

    1929 taten sich Hein Kaczma-

    rek, Franz Tokarski, Paul Ba-

    rysch, Eduard Jobczyk und

    Paul Kubczik zusammen und

    grndeten den Wilhelmsbur-

    ger Bandonionverein Freund-

    schaft. Die Sache lie sich gut

    an. Die Herren spielten auf

    Hochzeiten, Familienfesten,

    Tanzveranstaltungen, Schiffs-

    ausflgen und Firmenjubi-

    len. 1935 wurde das Kinder-

    bandonionorchester Jung Wil-

    helmsburg aus der Taufe geho-

    ben. 1947 wurden die Elbinsu-

    laner bei ihrem gemeinsamen

    Konzert mit dem Musikverein

    Frei Weg in der ausverkauften

    Musikhalle (heute Laeiszhalle)

    gefeiert. Eine Plattenaufnahme

    mit dem beliebten Entertainer

    Jochen Wiegandt und die Mit-

    wirkung in den NDR-Sendu-

    ngen Sonntakte und Talk op

    Platt gehren zu den Glanz-

    punkten der Vereinsgeschichte.

    Derzeit spielen 14 aktive Ver-

    einsmitglieder im Orchester.

    Mit Gerd Kaczmarek und Nico-

    la Kaczmarek spielen heute der

    Enkel und die Urenkelin des

    gleichnamigen Grndungsmit-

    glieds Hein im Ensemble. Da-

    mals wie heute spielen wir in

    erster Linie und mit Leiden-

    schaft Tango, sagt Gerd Kacz-

    marek. Aber auch Hamburg-

    Klassiker wie La Paloma oder

    In Hamburg sagt man Tschs

    drfen bei ihren Auftritten nie

    fehlen.

    Eines der

    letzten sei-

    ner Art:

    Heute spie-

    len noch 14

    aktive Musi-

    kanten im

    Wilhelms-

    burger Ban-

    donion Or-

    chester.

    Foto: pr

    Wie aus dem Ei gepellt: Fr den Auftritt bei einem Sommerfest im Garten haben sich diese drei Mitglieder des

    Wilhelmsburger Bandnonion Orchesters in Schale geworfen. Foto: pr

    Neues Nest fr

    Veddeler Knstlertrio

    Am Sonnabend, 24. Mai, feiert das Atelier Mwenkick Erffnung

    MARIEKE SCHLEGEL, VEDDEL

    B

    isher brachten Carina Cho-

    wanek und Uli Pforr ihre

    surreale Pop- und Urbanart in

    der Veddeler Brckenstrae 134,

    auf die Leinwand. Weil es den

    beiden Knstlern dort langsam

    zu eng wurde, ziehen sie mit ih-

    rem Atelier Mwenkick nach

    nebenan in doppelt so groe

    Rume in die Veddeler Brcken-

    strae 132. Dort wird aus dem

    Knstler-Duo ein Trio: Tine Mil-

    bret ergnzt das Atelier Mwen-

    kick mit ihrer Koppkunst.

    Fr Sonnabend, 24. Mai, la-

    den die drei Kreativen ab 17 Uhr

    zu einer Erffnungsfeier in die

    neuen Atelierrume ein und zei-

    gen ihre Werke. Mehr Infos:

    www.facebook.com/moewenkick

    Drei bunte Vgel: Uli Pforr,

    Carina Chowanek und Tine

    Milbret in den neuen Atelier-

    rumen. Foto: pr

    Karate fr Kinder

    HARBURG Am Sonn-

    abend, 24. Mai, findet von

    10 bis 18 Uhr ein groer

    Karate Charity-Lehrgang

    in der groen Halle der

    Stadtteilschule Ehestorfer

    Weg, Ehestorfer Weg 14

    statt. Organisiert wird das

    Spektakel von Soke Kar-

    sten Beckedorf, dem 1.

    Vorsitzenden des SV-Do

    International. Dafr zei-

    gen Soke Karsten Becke-

    dorf und engagierte Mit-

    streiter Techniken aus den

    Bereichen Kenpo-Karate,

    Civilian Nights und Secu-

    rity-Nahkampf und ver-

    mitteln diese Techniken in

    Lehrgngen. Jeder Teil-

    nehmer zahlt fnf Euro.

    Alle Einnahmen aus die-

    sem Tag sollen dem Kin-

    derhospiz Sternenbrcke

    gespendet werden.

    Text: sl / Foto: pr

    Bcher-Flohmarkt

    WILHELMSBURG Die Bcherhalle Kirchdorf, Wil-

    helm-Strau-Weg 3, veranstaltet ab Sonnabend,

    24. Mai, bis Sonnabend, 31. Mai, einen groen B-

    cherflohmarkt. Whrend der ffnungszeiten diens-

    tags, mittwochs und freitags von 11 bis 13 Uhr so-

    wie von 14 bis 18 Uhr, auerdem samstags von 10

    bis 13 Uhr werden aussortierte Bchereibcher,

    Buchspenden, CDs, Taschenbcher und andere

    Medien zum Schnppchenpreis angeboten. SD

    Haupthoff geht - Gnner kommt

    HARBURG Am Donnerstag, 22. Mai, wird der Lei-

    ter der katholischen Beratungsstellen fr Ehe-,

    Familien- und Lebensfragen in Harburg und

    Buchholz um 12 Uhr mit einer Feier in der katho-

    lischen Gemeinde St. Maria, Museumsplatz 4, in

    den Ruhestand verabschiedet. Die Nachfolge

    bernimmt die Religionspdagogin Susanne Gn-

    ner, die schon seit fnf Jahren in Harburg als Be-

    raterin arbeitet. SL

    * Kraftstoffverbrauch in l/100 km: kombiniert 5,13,4,

    CO

    2

    -Emissionen in g/km: kombiniert 11688.

    Volkswagen Automobile Hamburg GmbH

    volkswagen-hamburg.de

    Volkswagen Zentrum

    Hamburg

    Fruchtallee 29

    20259 Hamburg

    Tel. 040/43172-392

    Betrieb Horn*

    Horner Landstr. 40

    22111 Hamburg

    Tel. 040/65061-260

    Betrieb Winterhude

    Wiesendamm 120

    22303 Hamburg

    Tel. 040/270798-666

    Betrieb Harburg

    Gromoorbogen 1a

    21079 Hamburg

    Tel. 040/76607-790

    Betrieb Fuhlsbttel*

    Rntgenstrae 50

    22335 Hamburg

    Tel. 040/531099-32

    Betrieb Ahrensburg

    Hamburger Str. 40

    22926 Ahrensburg

    Tel. 04102/5154-0

    Betrieb Glinde

    Glinder Weg 2

    21509 Glinde

    Tel. 040/727792-88 * Volkswagen Agentur Das Original.

    Polo Trendline 1.0, 44 kW (60 PS), 5-Gang

    Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 6,4/auerorts 4,2/kombiniert 5,0/

    CO

    2

    -Emissionen, g/km: kombiniert 114. Ausstattung: Tagfahrlicht, MFA,

    Sitzheizung, ZV mit FFB, Klimaanlage, Radio Composition Touch u. v. m.

    1

    Ein Angebot der Volkswagen Autoversicherung AG, Gifhorner Strae 57, 38112

    Braunschweig. Gltig fr 24 Monate (ab dem 3. Jahr gilt der individuelle Versiche-

    rungsbeitrag). Umfasst die Kfz-Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung (inkl. Teil-

    kasko). Gilt fr Privatkunden und gewerbliche Einzelabnehmer. Versicherungs-

    nehmer ab 23 Jahren und mindestens Schadenfreiheitsklasse 1.

    2

    Preis gilt nur bei

    gleichzeitiger Inzahlungnahme Ihres Gebrauchtwagens (ausgenommen Audi, Seat,

    Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge) mit mindestens 6 Monaten Zulassungsdauer

    auf Ihren Namen.

    3

    Ein Angebot der Volkswagen Bank GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112

    Braunschweig, fr die wir als ungebundener Vermittler gemeinsam mit dem Kunden

    die fr die Finanzierung ntigen Vertragsunterlagen zusammenstellen. Das Angebot

    gilt fr Privatkunden und gewerbliche Einzelabnehmer mit Ausnahme von Sonder-

    kunden fr ausgewhlte Modelle. Bonitt vorausgesetzt. Alle vorgenannten Leistun-

    gen sind gebunden an die Laufzeit des Finanzierungsvertrages. Nhere Informati-

    onen erhalten Sie unter www.volkswagenbank.de und bei uns. Abbildung zeigt

    Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

    UVP des Herstellers: 15.319,00

    Fahrzeugpreis: 13.168,60

    2

    inkl. berfhrung und Zulassung

    Anzahlung: 1.131,36

    Nettodarlehensbetrag: 12.037,24

    Sollzinssatz (gebunden) p. a.: 2,86 %

    Effektiver Jahreszins: 2,90 %

    Laufzeit: 48 Monate

    jhrlichen Fahrleistung: 10.000 km

    Schlussrate: 6.943,38

    Gesamtbetrag: 13.135,38

    48 Monatsraten 129,

    3

    Groer Schutz.

    Kleiner Preis.

    Die Volkswagen

    AutoVersicherung.

    Jetzt fr nur 19,90 Euro

    im Monat.

    1

  • MITTWOCH, 21. MAI 2014

    www.elbe-wochenblatt.de AUS HAMBURGS SDEN | 9

    Ich esse fters hier in der Schule

    Schule Maretstrae: Hier bekommen Kinder bis zur fnften Klasse

    montags bis freitags kostenlos ein gesundes Frhstck

    KARIN ISTEL,

    PHOENIX-VIERTEL

    E

    s ist kurz nach 7 Uhr

    morgens. In der Schu-

    le Maretstrasse beginnt

    der Unterricht erst in ei-

    ner Stunde. Doch zwei

    Grundschler gehen

    schon die Stufen zum

    Eingang hoch, ziehen an

    der noch verschlossenen

    Tr und klopfen dann an

    die groe Fensterscheibe

    des hell erleuchteten Es-

    sensraum 2. Sofort

    kommt Brigitte Schmeer

    und ffnet die Tr. Ge-

    meinsam mit der Ehren-

    amtlichen gehen die bei-

    den Jungs in den Speise-

    saal, wo schon ein

    kostenloses Frhstck

    auf sie wartet.

    Auf dem langen Tisch

    stehen Msli, Kse,

    Wurst, Honig, Joghurt,

    Gurkenscheiben, pfel

    und verschiedene Sor-

    ten Brot und Marmelade

    alles frische, gespen-

    dete Lebensmittel eines

    groen Discounter-

    marktes.

    Jeder Schler holt sich hier

    das, was er gern essen mag.

    Der zehnjhrige Lukas hat

    sich an diesem Morgen fr

    Knckebrot mit Erdbeermar-

    melade und dazu ein Msli

    entschieden. Ich esse fters

    hier. Meistens gibt es Sachen,

    die ich mag, sagt er.

    Dagegen kommt der neun-

    jhrige Nico nicht so richtig

    zum Essen. Er hat Trdienst.

    Immer, wenn seine Mitschler

    ans Fenster klopfen, lsst er

    sein Essen liegen, springt auf

    und ffnet die Auentr. Trotz

    dieser Hektik ist er mit seinem

    heutigen Amt hchst zufrie-

    den: Trdienst finde ich gut.

    Seit das kostenlose Frh-

    Na, schmeckt es dir?, fragt Fred Pauly. Die siebenjhrige Marie kann

    gerade nicht antworten, denn sie hat den Mund voll. Auch eine Antwort.

    Der elfjhrige Marvin hat sich fr

    Knckebrot, Gurke und Apfelsaft

    zum Frhstck entschieden.

    Fotos: ki

    In Ruhe essen kann Nico nicht, denn er hat heute Trdienst. Doch das

    strt ihn nicht. Trdienst finde ich gut, so der Neunjhrige.

    stcksangebot Ende Januar

    startete, nehmen um die 20

    Schler das Angebot wahr.

    Jedes Kind, das kommen

    will, kann kommen, ldt

    Schulleiterin Dana Schne

    ein. Die Eltern erklren zu-

    vor ihre Einverstndnis.

    Sollte ein Kind Hunger ha-

    ben, aber nicht angemeldet

    sein, so kann es natrlich

    auch mit frhstcken.

    Whrend der gut halb-

    stndigen Frhstckszeit

    stehen tglich zwei ehren-

    amtliche Senioren den Jun-

    gen und Mdchen mit Rat

    und Tat zur Seite. Zuvor ha-

    ben sie schon alles frs

    Frhstck hergerichtet. Ich

    stehe gern so frh auf, bin mei-

    stens schon gegen 6 Uhr hier,

    sagt Fred Pauly. Gemeinsam

    mit Brigitte Schmeer bildet er

    das Donnerstagsteam. Wir

    sind insgesamt zehn Senioren,

    die hier ehrenamtlich in der

    Woche ttig sind.

    Betreut wird das Frhstcks-

    projekt von Brotzeit. An

    Schulen, wo Kinder ein Frh-

    stck brauchen, bieten wir un-

    ser Projekt an, erklrt Esther

    Marquardt. Sie ist die Projekt-

    koordinatorin.

    Auch ihre Stelle wird Brot-

    zeit von einem Personal-

    dienstleister gespendet.

    Schoolkinner

    leest Platt

    NEUGRABEN An dem Vorle-

    sewettbewerb Schoolkinner

    leest Platt den der Neugrabe-

    ner Verein Plattdtsch leevt

    jetzt zum 18. Mal veranstaltet

    haben sich rund 130 Mdchen

    und Jungen von zwlf Schulen

    aus den Bereichen Sderelbe,

    Harburg und Wilhelmsburg be-

    teiligt. In der Endausschei-

    dung, die Donnerstag, 22. Mai,

    um 16.30 Uhr an der Schule

    Schnuckendrift, Schnucken-

    drift 21, startet, kmpfen die

    besten 14 Teilnehmer um eine

    noch bessere Platzierung.

    Zwischendurch sorgt die Grup-

    pe Plattgold fr frhliche Live-

    Musik. SD

    Fuballturnier am

    Vatertag

    WILHELMSBURG Die 1. Se-

    nioren-Mannschaft des SV

    Wilhelmsburg veranstaltet am

    Donnerstag, 29. Mai. ein Va-

    tertagsturnier, das um 11 Uhr

    auf der Sportanlage am Vogel-

    httendeich 136 angepfiffen

    wird. Das Finale beginnt vor-

    aussichtlich gegen 16 Uhr. Im

    Anschluss wird auf der Play-

    ersnight krftig gefeiert. SD

    Gottesdienst auf

    Wolke 7

    HARBURG Am Sonntag, 25.

    Mai, ldt die Wilstorfer Paul-

    Gerhardt-Gemeinde um 18

    Uhr zu einem besonderen

    Wolke 7-Gottesdienst in die

    Kirche am Kapellenweg. Unter

    dem Thema Gut genug? ge-

    stalten 20 ehrenamtliche Ge-

    meindemitglieder den Gottes-

    dienst mit einem Theaterstck,

    Musik und Aktionen. Nach

    dem Gottesdienst ldt die Ge-

    meinde zu einem gemeinsa-

    men Abendessen ein. SL

    Schellerdamm 20 -28 21079 Hamburg www.easytness.de

    [email protected] Tel.: 040 333 74 621

    Hamburg-Harburg

    E

    A

    S

    Y

    F

    I

    T

    N

    E

    S

    S

    +

    +

    +

    F

    i

    t

    n

    e

    s

    s

    -

    S

    e

    n

    s

    a

    t

    i

    o

    n

    i

    n

    H

    a

    m

    b

    u

    r

    g

    -

    H

    a

    r

    b

    u

    r

    g

    !

    +

    +

    +

    *

    Keine Aufnahmegebhr (99,90 Ersparnis); Getrnkeflatrate kostenlos (12 6,90 Ersparnis); Vertragslaufzeit 12 Monate,

    19,90 statt 29,90Monatsbeitrag (120,- Ersparnis); zzgl. halbj. Servicepauschale lt. gltiger Preisliste.

    Ein Angebot der EASYFITNESS Betriebs GmbH; GF: Michael Mder.

    = 302,70 Ersparnis

    Bei Vorkasse sogar nur 16,66

    Jetzt schon anmelden und ber

    300,- sparen!

    *

    Bei Vorkasse sogar nur 16,66 Bei Vorkasse sogar nur 16,66 Bei Vorkasse sogar nur 16,66 Bei Vorkasse sogar nur 16,66 Bei Vorkasse sogar nur 16,66 Bei Vorkasse sogar nur 16,66

    ab 19,90

    Fitness All Inclusive

    EASYFITNESS

    W-LAN

    EASYFITNESS

    W-LAN

    Angebot gltig bis 27.05.2014 und nur

    fr die ersten 150 Neuanmeldungen!

    Europa neu denken.

    Knut Fleckenstein und Martin Schulz:

    Am 25. Mai SPD whlen!

  • Heimsieg fr Grs Rittich

    Golfkrocket: Heimfelder gewinnt auf der Anlage

    Am Waldschlchen die Norddeutsche Meisterschaft

    RAINER PONIK, HAMBURG-SD

    D

    er neue Norddeutsche Mei-

    ster im Golfkrocket kommt

    aus Heimfeld. Auf der vereinsei-

    genen Anlage Am Waldschl-

    chen konnte Lokalmatador Grs

    Rittich die zweitgige Veranstal-

    tung gewinnen. Dabei hat es

    ihm die Konkurrenz allerdings

    alles andere als einfach ge-

    macht.

    Schon in der Vorrunde, die

    in zwei Gruppen von jeweils

    acht Spielern ausgespielt wur-

    de, lieferten sich die Kontra-

    henten viele spannende Duel-

    le.

    In den Halbfinalspielen

    konnte sich Grs Rittich knapp

    mit 7:6 gegen Alexander Kir-

    sten (Leipzig) durchsetzen,

    der ihn vor zwei Jahren im Fi-

    nale der Deutschen Meister-

    schaften noch besiegt hatte.

    Das zweiten Semifinale konnte

    mit dem Rissener Martin Zan-

    der ebenfalls ein Hamburger

    Krocketspieler fr sich ent-

    scheiden.

    Im Endspiel lag dann Grs

    Rittich von Anfang an vorn.

    Der gewiefte Taktiker bugsier-

    te die Kugeln geschickt durch

    die Tore, hielt seinen Gegner

    stets auf Distanz und lie sich

    den Sieg nicht mehr nehmen.

    Das habe ich nicht erwartet,

    aber ich bin sehr froh, dass ich

    dieses Turnier gewinnen konn-

    te, freute sich Grs Rittich

    ber seinen ersten Norddeut-

    schen Meistertitel. Im Spiel um

    Platz 3 konnte sich Alexander

    Kirsten durch einen sensatio-

    nellen Kunstschlag im letzten

    Moment noch den dritten

    Platz sichern.

    Wer Lust und Zeit hat, selbst

    einmal Krocket zu spielen, ist

    bei der TG Heimfeld stets will-

    kommen. Mit Gartenkrocket

    hat Golfkrocket allerdings

    nicht viel gemein. Dennoch ist

    es ein Sport, den man auch

    noch in fortgeschrittenem Al-

    ter erlernen und problemlos

    ausben kann. Man muss

    sich bei den Schlgen gut kon-

    zentrieren und dabei auch

    taktisch clever sein, erklrt

    Grs Rittich, worauf es an-

    kommt.

    Interessenten knnen sonn-

    tags, dienstags oder donners-

    tags ab 15 Uhr auf der Anlage

    der TGH vorbeischauen .

    Dort ist immer jemand, der

    Neueinsteigern das Spiel er-

    klrt und wertvolle Tipps ge-

    ben kann, sagt Grs Rittich.

    Die beim Krocket bliche wei-

    e Kleidung muss nicht mitge-

    bracht werden. Schlger und

    Kugeln werden vom Verein ge-

    stellt, einzig Sportschuhe sind

    mitzubringen. Wer weitere In-

    formationen bentigt, kann

    sich unter 790 66 65 oder

    0179 234 88 83 an Grs

    Rittich wenden.

    Sieger unter sich: Nach den Meisterschaften lieen sich Alexander Kirsten, Grs Rittich und Martin Zander (v.l.)

    gemeinsam ablichten. Foto: rp

    Bei der TG Heimfeld wird Krocket gespielt. Wer mitmachen mchte, ist willkommen. Foto: pr

    Golfkrocket

    Das Spielfeld bei Golfkrocket

    ist ein rechteckiges Rasen-

    feld in der Gre von 32 x

    26,5 Metern. Auf dem Spiel-

    feld stehen sechs Stahltore

    und ein Holzstab in be-

    stimmter Anordnung.

    Es wird mit vier schweren

    Plastikkugeln gespielt, die ei-

    nen etwa 1 bis 2 Millimeter

    kleineren Durchmesser ha-

    ben als die Tore breit sind.

    Die Kugeln haben die Farben

    Blau, Rot, Schwarz und Gelb.

    In dieser Reihenfolge wird

    auch geschlagen, mit Holz-

    oder Metallhmmern (den

    sogenannten Mallets).

    Dabei erhlt nur der Spieler

    einen Punkt, der zuerst das

    jeweils anstehende Tor

    durchschlgt. Der Spieler,

    der zuerst sieben Punkte er-

    reicht, hat das Spiel gewon-

    nen.

    Quelle: TGH/Haldenwanger

    10 | SPORT AUS HAMBURGS SDEN

    MITTWOCH, 21. MAI 2014

    www.elbe-wochenblatt.de

    Qi Gong ab 60

    HARBURG Im DRK-Senioren-

    pflegeheim, Eichenhhe 9, wird

    montags ab 15 Uhr ein offener

    Qigong-Kurs fr Teilnehmer ab

    60 Jahren angeboten. Eine kos-

    tenlose Probestunde ist mglich.

    Spter kostet das Bewegungsan-

    gebot 20 Euro pro Monat. Nhe-

    re Infos unter 76 60 92 25.SD

    Nordic Walking

    HARBURG Das DRK-Harburg

    bietet ab Dienstag, 13. Mai, ei-

    nen dreiteiligen Nordic-Walking

    Kurs an. Treffpunkt ist jeweils

    um 16.30 Uhr der Eingang zum

    Brgerzentrum Feuervogel, Ma-

    retstrae 50. Kosten pro Termin:

    ein Euro. Anmeldung unter 76

    60 92 25. SD

    Bolzplatz-WM

    WILHELMSBURG Rund 20 Jugendliche haben jetzt im Freizeit-

    und Bewegungszentrum einen Kurs zum Sportjobber absolviert.

    Die Teilnehmer im Alter von 15 bis 16 Jahren bieten ab sofort

    jeden Freitag von 16 bis 18 Uhr im Rahmen des Programms

    Bolzplatzfrderung im Haus der Jugend Wilhelmsburg (Roten-

    huser Feld), ein ganz besonderes Fuballtraining an. Die Md-

    chen und Jungen spielen in Mini-Teams ihre eigene Bolzplatz-

    WM inklusive Spiel- und Teamauslosung. Nhere Informationen

    unter 35 71 59 54. SD

    Hamburg. hamburg-comen

    dance bringt vom 31. Mai bis

    7. Juni 2014 Hamburg zum Tan-

    zen. Eine Woche lang erhalten

    die Hamburger Gelegenheit, die

    Vielfalt des Tanzens zahlreicher

    Gruppen Hamburger Vereine

    kennenzulernen, selbst hinein

    zu schnuppern und ihr persn-

    liches Tanzerlebnis zu nden.

    In rund 40 Hamburger Vereinen

    stehen die Tanzangebote in die-

    ser Zeit fr jeden, der Spa am

    Tanzen hat, offen. Diese Tanz-

    proben bieten die Mglichkeit,

    die Kurse unkompliziert und

    kostenlos kennenzulernen.

    Auch auerhalb der Turnhal-

    len und Vereinszentren wird

    getanzt. Vom 28 . Mai bis zum

    7. Juni treten 30 Tanzgruppen

    aus 20 Vereinen mit ihren Per-

    formances auf den Showchen

    des Wandsbeker Quarrees, des

    Elbe-Einkaufszentrums, des

    Alster-Einkaufszentrums und

    der Hamburger Meile auf. Einen

    weiteren Hhepunkt stellt die

    comendance-party am 1. Juni

    dar. Von 15 bis 17 Uhr wird im

    Sportzentrum Angerstrae zu

    heien Latino Rhythmen un-

    ter Anleitung professioneller

    Presenter getanzt. Karten sind

    online auf der Veranstaltungs-

    homepage im Vorverkauf er-

    hltlich.

    Alle Informationen gibt es auf

    www.hamburg-comendance.de.

    (wb)

    Teilnehmende Vereine in der

    Nhe: Sport-Club Finkenwerder

    von 1927 e.V./www.sc-nkenwer-

    der.de, Sport ohne Grenzen e.V./

    sog2013.jimdo.com

    Eine Woche

    Tanzspa fr Hamburg

    - Anzeige -

    Endlich ist unser liebstes Frhlings-

    gemse zurck auf dem Teller. Und

    der Spargel aus dem Hamburger

    Umland geht auch in diesem Jahr

    wieder die perfekte Liaison mit

    frnkischem Silvaner ein. Spargel-

    zeit ist Silvanerzeit! Denn die be-

    gehrten aromatischen Stangen wei

    der besondere Wein aus Franken

    am Gaumen optimal in Szene zu

    setzen. Weinfachhndler in und

    um Hamburg bieten Verkostungen

    mit ausgesuchten Frankenweinen,

    die perfekt zum Spargel passen.

    Viele Restaurants haben leckere

    Spargel-Mens kreiert, die von

    frnkischen Silvanern begleitet

    werden spannende Weine mit

    Charakter, dabei frisch und kna-

    ckig, mit aromatischer Mineralitt.

    Eine ganz besondere Gelegen-

    heit zum Spargel & Silvaner-Genuss

    bieten Winzer aus dem Franken-

    land, die zur Spargelzeit den hohen

    Norden besuchen, um ihre besten

    Silvaner in ausgewhlten Restau-

    rants zu prsentieren. Alle Termine,

    die teilnehmenden Geschfte und

    Wissenswertes rund um das Traum-

    paar Spargel und Silvaner gibt es

    unter www.spargel-liebt-silvaner.de.

    Wenn Sie Ihr persnliches Spargel-

    gericht perfekt machen wollen, kn-

    nen Sie dafr sogar einen typisch

    frnkischen Silvaner gewinnen: Teil-

    nehmer ab 18 Jahren mssen nur

    bis zum 23. Mai 2014 unter dem

    Kennwort Traumpaar eine Mail

    an [email protected] senden.

    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    Ein Traumpaar Spargel aus Hamburg

    liebt Silvaner aus Franken!

    Foto: DWI

    Anzeige

    Elbe Wochenblatt Leserreisen

    BilderBuch SdSchweden

    z.B. 21. BiS 28. Juni

    W

    ir entfhren Sie in Astrid Lindgrens Heimat! Per Flug geht es

    direkt nach Jonkping. Dort beginnt die 8-tgige Busrund-

    reise durch das sdliche Schweden. Sie reisen durch Smland und

    sehen die ehrwrdige Studentenstadt Lund, besuchen Malm und

    Karlskrona, fahren ber Linkping an den Gta-Kanal, entdecken

    das zauberhafte Stockholm und den Mlarensee und erreichen

    schlielich Gteborg und die Schren an der Ostseekste.

    Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung.

    Pro Person im Doppelzimmer:

    Einzelzimmer: + Euro 259,-

    Halbpension: + Euro 255,-

    Flugreise ab/bis Hamburg, Busrundreise ab/bis Jonkping, 7bernachtungen inkl.

    Frhstck, durchgehendertlicheReiseleitung, Besichtigungen laut Programm.

    Euro 1.095,-

    Buchung & Beratung:

    HTH Hansetravel Leserreisen

    040-609 115 13

    Mo - Do: 10 bis 17 Uhr, Fr 10 bis 14 Uhr

    Anzeigen hoch

    2.0

    Elbe-Wochenblatt.de

    Im Elbe Wochenblatt und Online

  • Autounfall simu-

    lieren und zeigen,

    wie man verletzte

    Personen birgt.

    Dafr werden

    dann auch echte

    Pkw zerlegt.

    Darber hinaus

    haben sich zahl-

    reiche Kindergr-

    ten und Schulen

    fr Spezial-Kin-

    derfhrungen

    durch die Ausstel-

    lung angemeldet.

    Wir haben uns

    bewusst entschie-

    den, bei dem Ak-

    tionsprogramm

    auch vor allem die

    Kinder mit ins

    Boot zu holen.

    Wenn Kinder ler-

    nen, wie sie sich im Falle von

    Gefahr verhalten sollten, ver-

    gessen sie das nie wieder, und

    das kann Leben retten", sagt

    Center-Manager Thomas

    Krause.

    Noch bis Sonnabend, 31.

    Mai, steht das Thema Feuer-

    wehr im Mittelpunkt des Cen-

    tergeschehens. Zu Gast sind so-

    wohl die Hamburger Berufs-

    feuerwehr als auch freiwillige

    Wehren und das Hamburger

    Feuerwehr Informations Zen-

    trum, kurz FIZ.

    Ob Grofeuer oder Umwelt-

    katastrophe, ob Autounfall oder

    Flugzeugabsturz, ob Herzin-

    farkt im Bro oder Bomben-

    drohung am Bahnhof - nach ei-

    nem Notruf mit der Nummer

    112 ist die Feuerwehr in der

    Regel acht Minuten spter am

    Einsatzort. Wie das genau

    funktioniert, was man als Feu-

    erwehrmann knnen muss,

    wann die freiwilligen Wehren

    gefordert sind - all diese Fragen

    werden an zahlreichen Infor-

    mationsstnden im Phoenix-

    Center beantwortet.

    Darber hinaus konnten

    auch Feuerwehr-Historiker

    gewonnen werden, die histo-

    rische Uniformen und Gerte,

    die meisten Fotos und unzh-

    lige Modelle prsentieren.

    Ein faszinierendes The-

    ma, so Center Manager

    1.600

    Parkpltze

    bequem

    erreichbar

    GGuutteenn TTaagg,,

    lliieebbee LLeesseerriinnnneenn

    uunndd LLeesseerr!!

    Mehr als 250.000 Einstze

    haben die Hamburger

    Berufs-Feuerwehr und die

    vielen Freiwilligen Wehren

    in Hamburg pro Jahr. Oft set-

    zen sie dabei ihr eigenes Le-

    ben aufs Spiel, um andere

    Leben zu retten. Ein guter

    Grund fr das Phoenix-Cen-

    ter, diese Arbeit in all ihren

    Facetten zu zeigen und auch

    zu wrdigen. Ich mchte Sie

    herzlich einladen, sich die

    Ausstellung, die noch bis

    zum 31. Mai luft, anzuse-

    hen. In diesem Sinne wn-

    sche ich Ihnen eine spannen-

    de, informative und vor al-

    lem unterhaltsame Zeit in

    Ihrem Phoenix-Center.

    Herzlichst Ihr

    Center-Manager

    Thomas Krause

    Unser Service: Bei uns immer in der ersten Stunde frei parken!

    ber 110 Geschfte Montag bis Samstag bis 20 Uhr geffnet

    P

    Ergebnistafel

    zur Fuball WM

    Parkdeck: Neue

    Markierungen

    Autofahrer haben es in den

    letzten Tagen schon gesehen:

    Das Phoenix-Center hat im

    Parkhaus neue Markierungen

    angebracht und damit den

    Wunsch vieler Kunden erfllt.

    Maler haben jetzt die unter-

    schiedlichen Parkdecks mit

    neuer Farbe versehen. So

    leuchtet beispielsweise im

    Parkdeck 1 nicht nur rote Far-

    be an der Einfahrt, sondern es

    steht auch klar und deutlich

    dort, dass es hier zu den rz-

    ten im Center geht.

    Gleichzeitig wurden auch

    gleich die Familien- und die

    Behindertenparkpltze auf al-

    len Ebenen neu markiert. Die

    Stellflchen fr Eltern mit

    Kindern strahlen jetzt in ei-

    nem feurigen Orange. Die

    Parkpltze fr Menschen mit

    Behinderung leuchten in ei-

    nem satten Blau.

    Natrlich fiebern auch alle

    Mitarbeiter des Phoenix-Cen-

    ters bei der Fuball-Weltmeis-

    terschaft in Brasilien vom 12.

    Juni bis zum 13. Juli mit. Da-

    mit sowohl die Besucher als

    auch die Mitarbeiter immer

    alle Ergebnisse auf einen

    Blick erkennen, lsst das

    Center-Management auch in

    diesem Jahr wieder eine groe

    Ergebnis-Wand aufbauen, auf

    der aktuelle Ergebnisse sofort

    eingetragen werden.

    Neben vielen interes-

    santen Informationen

    bietet die Aktion der

    Feuerwehr im Phoe-

    nix-Center auch viel

    Spa und Spannung.

    Aktionsprogramm Feuerwehr mit vielen Angeboten fr Kinder

    Dieses Wissen kann Leben retten

    Am Sonnabend, 21. Juni,

    organisieren 14 REWE-Azu-

    bis eine besondere Fuballak-

    tion fr einen guten Zweck.

    Von 10 bis 18 Uhr stehen im

    Lichthof C des Phoenix-Cen-

    ters Kickertische, an denen die

    Besucher ihre Fhigkeiten be-

    weisen knnen. Bei einer gro-

    en Tombola warten zwei

    Grobild-Fernseher, Kickerti-

    14 REWE-Azubis organisieren am 21. Juni ein Fuball-Event im

    Phoenix-Center.

    sche und viele andere Preise

    auf einen neuen Besitzer. Nie-

    ten gibt es keine. Cocktails,

    Kinderschminken, eine

    Tauschbrse fr Fuball-

    Sammelbilder, Dosenwerfen

    und allerlei andere Aktivit-

    ten versprechen jede Menge

    Spa. Alle Einnahmen gehen

    an die Radio Hamburg Aktion

    "Hrer helfen Kindern".

    Bis zum 31. Mai ist das Phoenix-Center Hamburgs interessanteste Feuerwache

    Feuerwehr stellt sich vor

    In den nchsten Wochen

    wird Harburgs schnste

    Shoppingmeile auch gleich-

    zeitig Hamburgs interessan-

    teste Auenstelle der Feuer-

    wehr.

    Tolle Aktion der REWE-Azubis

    Fuball-WM-Fest

    am 21. Juni

    Am Mittwoch, 21.

    Mai, am Donnerstag,

    22. Mai, sowie am

    Dienstag, 27. Mai, sind

    Kinder jeweils von 14

    bis 18 Uhr herzlich ein-

    geladen, gemeinsam

    mit Mitarbeitern des

    Phoenix-Centers Feu-

    erwehr-Autos anzuma-

    len.

    Ebenfalls am Don-

    nerstag, 22. Mai, haben

    Besucher des Centers

    die Chance, von 15 bis 19 Uhr

    an kostenlosen Fhrungen

    durch die Ausstellung teilzu-

    nehmen.

    Das Puppentheater von Fami-

    lie Rosenbach spielt sowohl am

    Freitag, 23. Mai, als auch am

    Freitag, 30. Mai, jeweils um 15,

    16, 17 und 18 Uhr fr groe und

    kleine Kinder Stcke wie Feu-

    ersirene im Kasperhaus" oder

    Feuerwehrhauptmann Dipfel-

    moser".

    Spektakulr wird es an den

    beiden Sonnabenden, 24. und

    31. Mai, jeweils von 11 bis 12

    Uhr und von 15 bis 16 Uhr.

    Hier wird die Feuerwehr einen

    Thomas Krause, der die Vor-

    bereitungen mit begleitet hat.

    Es ist beeindruckend, was fr

    ein differenziertes und hoch-

    qualifiziertes Aufgabenspek-

    trum von der Feuerwehr mit

    ihren ber 250.000 Einstzen

    pro Jahr im Einsatz und Ret-

    tungsdienst bewltigt wird!

    Sonst bin ich immer froh,

    wenn die Feuerwehr an unse-

    rem Center vorbeifhrt dies-

    mal freue ich mich, dass sie

    bei uns ist!", sagt der Center-

    Manager.

    Bis zum 31. Mai ist die Feuerwehr zu Gast im Phoenix-Center.

    w

    w

    w

    .

    p

    h

    o

    e

    n

    i

    x

    -

    c

    e

    n

    t

    e

    r

    -

    h

    a

    r

    b

    u

    r

    g

    .

    d

    e

    ANZEIGE

    21. Mai 2014Nr. 3

    Bilder und Berichte aus dem Phoenix-Center

    PPHHOOEENN IIXX --CCEENNTTEERR

    SSPPEEZZ IIAALL

    Jule Wichmann ist begeistert von dem kleinen Feuerwehrauto im Phoenix-Center.

  • 12 | AUS HAMBURGS SDEN

    MITTWOCH, 21. MAI 2014

    www.elbe-wochenblatt.de

    7.935 Harburger ohne Job

    Arbeitslosenquote im Bezirk liegt bei 9,9 Prozent

    OLAF ZIMMERMANN, HARBURG

    D

    ie Arbeitslosigkeit im Bezirk

    Harburg ist im April leicht

    zurckgegangen. Am Monats-

    ende waren 7.935 Harburger oh-

    ne Job. Das sind 99 weniger

    mehr als im Mrz, aber 513

    mehr als vor zwlf Monaten. Die

    Harburger Arbeitslosenquote

    liegt mit 9,9 Prozent deutlich

    ber dem Vorjahreswert (9,4

    Prozent). In Hamburg Mitte be-

    trgt sie 10,4 Prozent. Der Ham-

    burger Durchschnitt liegt bei 7,7

    Prozent. In Hamburg sind

    74.438 Menschen arbeitslos ge-

    meldet, 3.112 mehr als im April

    2013.

    Weitere Details zum Harbur-

    ger Arbeitsmarkt

    Jeder dritte Arbeitslose in

    Harburg hat seit ber einem

    Jahr keine Beschftigung. Die

    Zahl der Langzeitarbeitslosen

    hat im Vergleich zum Vorjahr

    um zwlf Prozent zugelegt. Je-

    der vierte Arbeitslose ist lter

    als 50 Jahre. Knapp 30 Prozent

    aller Arbeitslosen im Bezirk ha-

    ben keinen deutschen Pass.

    Wie steht Harburg im Ver-

    gleich der sieben Hamburger

    Bezirke da? Bei der Arbeitslo-

    senquote liegt Harburg weiter-

    hin an sechster Stelle.

    Wie viele frei Stellen hat die

    Harburger Arbeitsagentur zur

    Zeit im Bestand? 1.135

    In welchen

    Bereichen

    gibt es Jobs?

    Gesucht wer-

    den Anlagen-

    mechaniker, Betriebswirte,

    Berufskraftfahrer, Erzieher,

    (Fluggerte-) E