hard April 2015

Click here to load reader

  • date post

    08-Apr-2016
  • Category

    Documents

  • view

    221
  • download

    0

Embed Size (px)

description

Zeitung der Marktgemeinde Hard

Transcript of hard April 2015

  • 04 Erfolgreiche Wiederwahl Brgermeister Harald Khlmeier klar im Amt besttigt 06 Neptun Wasserpreis 2015 Marktgemeinde Hard ist Bundessieger 16 Der einfache Weg zum eigenen Strom Energieinstitut Vorarlberg und Gemeinde Hard starten Photovoltaik-Aktion 24 Auf die Spiele, fertig ... Spa! Spielesonntag fr die ganze Familie 34 Schmuckstck des Bodensees Ausstellung und Vortrag ber den Radddampfer Hohentwiel im Rathaus

    hard 04/15

  • hard 04/1503 Editorial

    Knapp 5.500 Harderinnen und Harder haben bei der Wahl am 15. Mrz ihre Stimme abgegeben und damit aktiv mitentschieden, wie die Zukunft in unserer Gemeinde gestaltet werden soll. Ich mchte an dieser Stelle allen Whlerinnen und Whlern meinen herzlichen Dank aussprechen, die mir in der Brgermeisterdirektwahl ihre Stimme gegeben haben und damit ihr Vertrauen fr die kommenden fnf Jahre. Das klare Ergebnis ist fr mich einerseits eine Besttigung, dass unsere Bemhungen der vergangenen Jahre, die hohe Lebensqualitt in Hard auch fr kommende Generationen zu sichern, von der Harder Bevlkerung geschtzt werden. Gleichzeitig sehe ich meine Wiederwahl als besondere Verpflichtung, auch knftig mit vollem Engagement fr unsere Gemeinde zu arbeiten.

    Nur zwei Tage nach der Gemeindewahl durfte ich nach Wien reisen, um dort einen besonderen Preis entgegenzunehmen: Fr die Renaturierung des Dorfbaches wurde die Gemeinde Hard bei der Verleihung des diesjhrigen Neptun Wasserpreises zum Bundessieger in der Kategorie Gemeinde gekrt. Es freut mich auerordentlich, dass unserem Projekt eine solche Wrdigung zuteil wurde, gleichzeitig ist die Auszeichnung Ansporn fr uns, die Verbesserungs- und Renaturierungsmanahmen an den Harder Bchen weiter fortzusetzen.

    Ihr Brgermeister Harald Khlmeier

    Liebe Harderinnen und Harder!

    Werde auch knftig mit vollem Engage-ment fr unsere Gemeinde arbeiten.

  • hard 04/1504 Aus der Gemeinde

    Vize-Brgermeisterin und die Gemeinde-vorstnde gewhlt sowie die Gemeinde-vertreter auf ihr Amt angelobt. Weiters wird beschlossen, welche Ausschsse es gibt und wie diese personell besetzt werden.

    Bei der Gemeinde- und Brger-meisterwahl 2015 wurden in den zwlf Wahlsprengeln insgesamt 5.482 Stim-men abgegeben, 238 davon waren bei der Gemeindewahl ungltig, 746 bei der Brgermeisterwahl. Nach einem span-nenden Wahlsonntag gab es fr die Har-der Volkspartei allen Grund zu feiern, konnte sie doch mit 17 von 33 Mandaten die absolute Mehrheit in der Gemeinde-vertretung verteidigen. Brgermeister Harald Khlmeier wurde mit knapp 60% klar in seinem Amt besttigt.

    Die meisten Vorzugsstimmen bekamen Bgm. Harald Khlmeier (2.271 Stimmen, Harder Volkspartei), Vzbgm. Eva Mair (958 Stimmen, Harder Volkspartei), Mag. Eva Hammerer (938 Stimmen, Grnes Hard), Dr. Anton Weber (539 Stimmen, Harder Liste), Markus Gritschacher (434 Stimmen, FP Hard). Ein detaillier-tes Protokoll der Vorzugsstimmen ist an der Amtstafel im Rathaus angeschlagen bzw. finden Sie auf unserer Homepage unter www.hard.at/gemeindevertretung.

    In der konstituierenden, also der ersten offiziellen Sitzung der Gemeindevertre-tung am 9. April 2015 im Rathaus wird die Anzahl der Gemeindevorstnde festge-legt (sie muss zwischen 3 und 8 liegen). Auerdem werden in dieser Sitzung die

    Erfolgreiche Wiederwahl fr Brgermeister Harald Khlmeier9.781 Harderinnen und Harder waren am 15. Mrz aufgerufen, zur Wahlurne zu schreiten und bei der Brgermeister- und Gemeindevertretungswahl ihre Stimme abzugeben. Insgesamt 5.482 nahmen von ihrem Wahlrecht Gebrauch, das entspricht einer Wahlbeteiligung von 56,05%.

    Die Freude ber das Wahlergebnis war bei Bgm. Harald Khlmeier riesengro (im Bild mit Finanzreferent Franz Bereuter).

    Ergebnis der Gemeindevertretungswahl 2015

    Wahlsprengel Gltige abgegebene Harder Harder Grnes FP Hard SP Hard UH - Unabhngige Stimmen Volkspartei Liste Hard Harder

    1 Rathaus 1.050 503 131 232 114 57 13

    2 Musikschule 364 160 47 100 29 20 8

    3 Volksschule Markt 335 164 45 77 28 10 11

    4 Seniorenhaus am See 340 134 68 70 32 36 0

    5 Sporthalle am See 191 95 21 15 26 32 2

    6 Firma Knz 294 117 47 29 52 39 10

    7 Kindergarten Falkenweg 563 244 89 108 63 42 17

    8 Schule Mittelweiherburg 464 208 85 82 40 45 4 9 Kindergarten am Eicheleweg 601 313 82 109 62 32 3

    10 Kindergarten am Eicheleweg 313 161 36 25 24 30 37

    11 Schoeller Textil 388 197 34 71 51 31 4 12 Sozialsprengel Ankergasse 341 153 42 89 14 31 12

    gesamte Stimmen 5.244 2.449 727 1.007 535 405 121

    gesamt in % 95,66% 46,70% 13,86% 19,20% 10,20% 7,72% 2,31%

  • hard 04/1505 Aus der Gemeinde

    Neubauten/Um- Zubauten/Carports

    Gewerbebauten/Dachsthle

    Holz ist unsere Leidenschaft die wir gerne mit Ihnen teilen!

    Ergebnis der Brgermeisterwahl 2015

    Wahlsprengel Gltige abgegebene Harald Dr. Anton Mag. Eva Markus Ing. Norbert Stimmen Khlmeier Weber Hammerer Gritschacher Kalb

    1 Rathaus 924 544 101 162 79 39 2 Musikschule 344 194 46 75 17 12

    3 Volksschule Markt 311 191 38 54 18 10

    4 Seniorenhaus am See 331 173 52 49 30 27

    5 Sporthalle am See 154 90 12 11 20 21

    6 Firma Knz 256 141 39 20 31 25

    7 Kindergarten Falkenweg 521 312 74 76 37 22

    8 Schule Mittelweiherburg 416 231 70 56 27 32

    9 Kindergarten am Eicheleweg 549 342 64 78 42 23

    10 Kindergarten am Eicheleweg 271 193 27 20 16 15

    11 Schoeller Textil 348 231 21 50 28 18 12 Sozialsprengel Ankergasse 310 170 37 71 7 25

    gesamte Stimmen 4.736 2.812 581 722 352 269

    gesamt in % 86,39% 59,38% 12,27% 15,24% 7,43% 5,68%

    Mandatsverteilung

    175632

    Wahlbeteiligung5644

    Whler 56 %*

    * 2010: 65,5 %**2010: 34,5 %

    Nicht-whler 44 %**

    HarderVolkspartei 17

    SP Hard 2

    FP Hard 3

    GrnesHard 6

    Harder Liste 5

  • hard 04/1506 Aus der Gemeinde

    meier in der Aula der Wissenschaften in Wien den Neptun Wasserpreis 2015 in der Kategorie Gemeinde von Bundesminister Andr Rupprechter entgegen. Ich mchte mich an dieser Stelle herzlich bei allen bedanken, die am Online-Voting teilgenommen und unserem Projekt, das im wahrsten Sinne des Wortes auf ausgezeichnete Weise kologie und Lebensqualitt in und am Wasser miteinander verbindet, ihre Stimme gegeben haben, erklrt Bgm. Harald Khlmeier.

    Im Jahr 1999 ins Leben geru-fen, verfolgt der Neptun Wasserpreis das Ziel, die Bedeutung der Ressource Wasser fr Leben, Umwelt, Wirtschaft, Kunst und Gesellschaft zu verdeutli-chen. Der sterreichische Umwelt- und Innovationspreis zu Themen rund ums Wasser wird alle zwei Jahre in drei Fachkategorien und zwei Publikums-kategorien verliehen, darunter heuer erstmals in der Publikumskategorie Neptun Wasserpreis-Gemeinde.

    In insgesamt sieben Bundeslndern (Vbg., Bgld, N, O, Sbg, Stmk, T) waren die Menschen aufgerufen, ihre Wasser-preis-Gemeinde 2015 vorzuschlagen also jene Gemeinde, welche ein beson-

    ders groes Engagement im Bereich Wasser zeigt.

    Aus ber 200 Vorschlgen wurden zunchst sieben Landessieger ermittelt, die sich dann im Jnner einer Online-abstimmung stellten. Die meisten Stimmen erhielt die Marktgemeinde Hard. Hier wurde bei der Renaturierung des Dorfbaches sowohl der kologische Zustand als auch die Zugnglichkeit fr die Bevlkerung nachhaltig verbessert. Am 17. Mrz nahm Bgm. Harald Khl-

    Marktgemeinde Hard gewinnt sterreichischen WasserpreisFr die Renaturierung des Dorfbaches wurde die Gemeinde Hard nicht nur vom Land Vorarlberg als Neptun Wasserpreis-Gemeinde 2015 ausgezeichnet, sondern am 17. Mrz in Wien auch zum Bundessieger in der Kategorie Gemeinde gekrt.

    Am 17. Mrz fand in der Aula der Wissenschaften in Wien die feierliche Preisverleihung des diesjhrigen Neptun Wasserpreises durch Bundesminister Andr Rupprechter statt.

    Die Grnen Knallfrsche im Haus Seezentrum kennen sich jetzt aus in Freizeit, Sport und Haus.

    Wie knnen Kinder sich im Alltag vor Gefahren schtzen? Diese Frage wurde bei den Grnen Knallfrschen des Kindergarten Kunterbunt am See ber mehrere Wochen im Rahmen des Projektes Sige kennt sich aus in Freizeit, Sport und Haus beantwortet. Bei Sige handelt es sich um die schlaue Schildkrte der Initiative Sicheres Vorarlberg, die Kindern mit Liedern, Spielen und Geschichten Unfall-gefahren in Haushalt und Freizeit nher bringt. So lernten auch die Grnen Knallfrsche gefhrliche Situationen zu erkennen und darauf gegebenenfalls richtig zu reagieren. Als Hhepunkt des Projektes besuchte Clown Dido die Kinder-gartenkinder und machte sie auf lustige und tollpatschige Art nochmals auf die Unfallgefahren aufmerksam.

    Der schlaue Sige zu Gast bei den Knallfrschen

    Im mchte mich herzlich bei allen bedanken, die unserem Projekt ihre Stimme gegeben haben. Bgm. Harald Khlmeier

    Fot

    o: w

    Nep

    tun

    Was

    serp

    reis

  • hard 04/1507 Aus der Gemeinde

    Whrend einer feierlichen bergabe wurde der Volksschule Mittelweiher-burg im Landhaus von Landesrtin Bernadette Mennel das Schulsport-gtesiegel des Bundesministeriums fr Bildung und Frauen verliehen.

    Zahlreiche sportliche Projekte

    Verschiedene sportliche Projekte und Veranstaltungen, bewegte Pause, Fahrradworkshops, die Durchfh-rung der freiwilligen Radfahrprfung sowie viele andere Projekte bel