hard Dezember 2014

Click here to load reader

  • date post

    06-Apr-2016
  • Category

    Documents

  • view

    237
  • download

    9

Embed Size (px)

description

Zeitung der Marktgemeinde Hard

Transcript of hard Dezember 2014

  • 04 Harder Adventzauber Erlebnis-Weihnachtsmarkt mit tollem Programm 06 Hochmoderne Klrtechnik Erweiterte ARA Hofsteig erffnet 14 Neuer Fahrplan Landbus Nur wenige nderungen 21 Einkaufen und gewinnen Wirtschaftsregion Hofsteig startet Weihnachtsaktion 24 Ehrenamtliches Engagement Josef Huter und Karl Hartmann ausgezeichnet 43 Schrg-besinnliche Weihnachtshow ANARTtheater prsentiert neue Produktion

    hard 12/14

  • Von uns mitentwickelt. Auf der ganzen Welt verwendet. Meine Lehre bei ALPLA.

    JETZT

    TERMIN ZUM

    SCHNUPPERN

    SICHERN!

    Bettina Wetschnig

    [email protected]

    .com

    Tel. 05574 602-269

    facebook.com/alpla.lehr

    linge

    www.da-geht-was-weite

    r.at

  • hard 12/1403 Editorial

    2014 konnten wir viel bewegen, um unsere Gemeinde fr die Zukunft zu rsten.

    Den nahenden Jahreswechsel mchte ich zum Anlass nehmen, Rckschau zu halten auf ein ereignisreiches Jahr 2014, in dem wir wieder viel bewegen konnten, um unsere Heimatgemeinde fr die Zukunft zu rsten und die hohe Lebensqualitt auch fr kommende Generationen zu sichern.

    Im Bildungsbereich sind fr die Gemeinde Hard insbesondere zwei Projekte von immenser Bedeutung, um knftigen Anforderungen gerecht werden zu knnen: Zum einen die Erweiterung des Kindergarten Falkenweg, mit der im Sommer begonnen wurde. Zum anderen das neue Schulzentrum, fr das nach einstimmiger Beschluss-fassung durch die Gemeindevertretung im Oktober die Projektfreigabe erfolgte.

    Ein weiterer Meilenstein in der Gemeindeentwicklung ist das Projekt In der Wirke, welches bereits weit gediehen ist: Die Wohnbauten wurden heuer fertiggestellt und bezogen, beim neuen Sozialzentrum konnte das Firstfest gefeiert werden, und die Arbeiten am neuen Gemeindesaal sind ebenfalls in vollem Gange.

    Mit der neuen Begegnungszone im Ortszentrum wurde nach der Renaturierung des Dorfbaches und der Wiederbelebung des Wochenmarktes eine weitere wichtige Manahme umgesetzt, um den Ortskern attraktiver und gleichzeitig fr alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sicherer zu gestalten.

    Umweltfreundliche Energie und Energieversorgung bildeten fr die Marktgemeinde Hard auch 2014 wichtige Themen. Unsere bisherigen Bemhungen in diesem Bereich sind sehr erfolgreich: Bei meinem Amtsantritt war eines meiner groen Ziele, bis 2015 die Hlfte des ffentlichen Energieverbrauchs ber erneuerbare Energietrger abzudecken. Es freut mich auerordentlich, dass wir dieses ambitionierte Ziel bereits weit bertroffen haben, liegt die Abdeckung heute doch bei stolzen 85%. Zu diesem uerst erfreulichen Ergebnis tragen auch wichtige Akzente bei, die heuer von uns gesetzt wurden, etwa der Bezug von Biogas und kostrom zur Energieversorgung ffentlicher Gebude. Gleichzeitig speisten wir ber die gemeindeeigenen Photo- voltaikanlagen 600.000 Kilowattstunden ins ffentliche Netz ein, was dem durch-schnittlichen Jahresverbrauch von 150 Vier-Personen-Haushalten entspricht.

    Ich wnsche Ihnen, liebe Harderinnen und Harder, ein besinnliches Weihnachtsfestund fr das neue Jahr 2015 Gesundheit, Glck und Freude.

    Ihr Brgermeister Harald Khlmeier

    Liebe Harderinnen und Harder!

  • hard 12/1404 Aus der Gemeinde

    Erstmals werden die Harder Wealloruschar bereits am 7. Dezember die Schulhfe der Volksschule Markt in weihnachtlichem Glanz erstrahlen lassen. 80 Standbetreiber sind heuer mit dabei, um in wunderschn dekorierten Holzhtten und an festlich geschmck-ten Stnden selbstgefertige Kunst, Handwerk und mehr anzubieten.

    Basteln, Mrchen und der Nikolaus

    Ein guter Grund, beim Advent-zauber vorbeizuschauen ist aber auch das abwechslungsreiche Rahmenpro-gramm. Wir mchten speziell Familien ein besonderes vorweihnachtliches Erlebnis bieten und haben deshalb wieder ein buntes Kinderprogramm zusammengestellt, so Petra Gebhard, Obfrau der Hardar Wealloruschar. So drfen sich Kinder von 11 bis 17 Uhr u. a. auf Mrchenstunden freuen, sie knnen in den beheizten Rumlichkeiten der Volksschule beim Basteln ihrer Kreati-vitt freien Lauf lassen und natrlich dem Nikolaus ihre Weihnachtswnsche mitteilen.

    Hier das Kinderprogramm im Detail: . 11.00 bis 18.00 Uhr: Basteln in der Volksschule mit Betreuung. 13.30 bis 14.00 Uhr: Mrchenstunde im Kinderstble im unteren Foyer der Volksschule Markt. 14.00 bis 15.30 Uhr: Besuch vom Nikolaus. 16.00 bis 16.30 Uhr: Mrchenstunde im Kinderstble im unteren Foyer der Volksschule Markt

    Doch auch die Erwachsenen kommen nicht zu kurz. Sie drfen sich auf ein abwechslungsreiches Musikprogramm mit Auftritten des Blserensembles Lukas Fitz (10.45 Uhr), des Duos Hut & Knocha (13 Uhr), des Ensembles Hugo Brass (14 Uhr), der Harder Ohrwrmle (15 Uhr), und der Zimtschnecken (17 Uhr) freuen. Auerdem wird der Vorarlber-

    ger Amateurtheater Verband um 17.15 Uhr ein Schauspiel auffhren.

    Neu: Modeschau

    Erstmalig findet heuer um 12 und 16.30 Uhr eine Wintermodeschau statt, bei der Harder Firmen wie Luger Moden, Carina Shoes und Wolff Wsche neueste Wintertrends prsentieren.

    Natrlich ist auch fr das leibliche Wohl bestens gesorgt. Das Angebot reicht von Raclettebrot und Harder Kotelett, ber selbstgebackene Kekse und Kuchen, bis hin zu Feuerzangenbowle.

    Harder Adventzauber mit buntem Programm fr Gro und KleinDer Erlebnis-Weihnachtsmarkt der Hardar Wealloruschar bietet am 7. Dezember wieder ein abwechslungsreiches Programm fr Jung und Alt. Ab heuer findet der Harder Adventzauber jeweils am ersten Sonntag im Dezember statt.

    Der Nikolaus wird Weihnachtswnsche entgegennehmen.

    Ein anderes Weihnachtsprojekt der Wealloruschar ist der mit Schokolade gefllte Adventkalender, der um 5 Euro in Harder Geschften aufliegt. Der Erls aus dem Verkauf kommt der Hilfsaktion Hard fr Hard zugute, die hilfsbedrf-tige Familien dabei untersttzt, Weih-nachtswnsche ihrer Kinder zu erfllen.

    Eine Fahrt mit dem bunten Weihnachtszug ist fr Kinder stets ein tolles Erlebnis.

    An 80 Stnden wartet Kunst und Handwerk auf die Marktbesucher.

    Harder Adventzauber7. Dezember10 bis 18 UhrSchulhfe der Volksschule Marktwww.wealloruschar.at

  • hard 12/1405 Aus der Gemeinde

    Heizkostenzuschuss fr die kommende WintersaisonFr die Wintersaison 2014/15 gewhrt das Land Vorarlberg wieder einen Heizkostenzuschuss. Die Antragsfrist luft bis 27. Februar 2015.

    KontaktJasmine BiedermannT 697-219, [email protected]

    Bianca MarkowitzT 697-235, [email protected]

    Jene Personen, die nicht oder nur erschwert in der Lage sind, die Mittel fr die Beheizung fr sich und die Familie aufzubringen, haben auch heuer wieder die Mglichkeit, beim Gemein-deamt einen Heizkostenzuschuss zu beantragen.

    Wie hoch ist der Heizkostenzuschuss?

    Die finanzielle Hilfe betrgt einmalig 270 Euro und kann gewhrt werden, wenn nachfolgende Einkom-mensgrenzen nicht berschritten werden:. bei Alleinstehenden: EUR 1.089,- (netto). bei Ehepaaren/Lebensgemeinschaften: EUR 1.605,- (netto). jede weitere Person im Haushalt: EUR 191,- (netto)

    Was ist als Einkommen zu werten?

    Zum Einkommen zhlen Lhne, Gehlter, Renten, Pensionen, Leistungen aus der Arbeitslosen- und der Kranken-

    versicherung, weiters Wohnbeihilfen, Unterhaltszahlungen jeglicher Art, das Kinderbetreuungsgeld und Lehrlings-entschdigungen, aber auch Einkom-men aus Vermietung und Verpachtung.

    Nicht als Einkommen gelten Familien-beihilfen, Familienzuschsse, Studi-enbeihilfen, Pflegegelder, Zuschsse im Rahmen der Untersttzung der 24-Stunden-Betreuung, Opferrenten nach dem Opferfrsorgegesetz sowie Grundrenten fr Beschdigte nach dem Kriegsopferversorgungs- und Heeres-versorgungsgesetz.

    Bis wann kann Antrag gestellt werden?

    Der Antrag kann beim Ge-meindeamt bis lngstens 27. Februar 2015 gestellt werden. Wir bitten Sie, die entsprechenden Nachweise (Pen-sionen, Gehaltszettel, Wohnbeihilfen, Leistungen aus der Arbeitslosen- und der Krankenversicherung, Lehrlings-entschdigungen, Unterhaltszahlungen etc.) mitzubringen.

    Der Heizkostenzuschuss kann im Gemeinde-amt beantragt werden.

    Bettina Flatz

    t: +43 (0)650 669 36 87e: [email protected]

    Die Beratung ist kostenlos. Das Pflegenetzwerk Hard ist eine Kooperation der Marktgemeinde Hard, des Krankenpflege-vereines, des Sozialsprengels und vom Seniorenhaus am See.

    Haben Sie Fragen zur Pflege und Betreuung?

    Bentigen Sie Untersttzung beim Aufbau eines Betreuungsnetzes? Kennen Sie das Angebot in Hard oder haben Sie Fragen zur Finanzierung der Pflege und Betreuung?

    Das Pflegenetzwerk Hard bietet mit der diplomierten Gesundheits- und Krankenschwester Bettina Flatz eine kompetente Hilfe an. Frau Flatz ist Ihre Ansprechpartnerin und bert und untersttzt Sie in vielen Angelegenheiten.

  • hard 12/1406 Aus der Gemeinde

    Zukunftschancen finden Bercksichti-gung: Beim Bau wurden die Grundlagen geschaffen, damit das geringe, aber doch vorhandene Geflle im Wassersystem der Klranlage bei Bedarf fr die Strom-erzeugung erschlossen werden kann. Auch die im Abwasser vorhandene Wr-me kann zuknftig genutzt werden. Das viele Kilometer lange Verbandsammler-netz und auch die Klranlage selbst tragen zudem zum Schutz vor Hochwas-ser und zum Schutz der Gewsser im Einzugsbereich bei.

    Mit der offiziellen Erffnung am 24. Oktober setzten die sieben Gemeinden des Wasserverbandes Hof-steig - Hard, Fuach, Hchst, Lauterach, Lustenau, Wolfurt und Bildstein - einen Schlusspunkt unter eine zweijhrige intensive Bauphase: Mit einer Investi-tion von 8 Mio. Euro wurde die Abwas-serreinigungsanlage in Hard auf den technisch neuesten Stand gebracht und deren Kapazitt von zuletzt 170.000 auf 278.000 Einwohnergleichwerte deutlich erweitert. Im Jahresschnitt flieen pro Sekunde etwa 200 Liter gereinigtes Was-ser aus der ARA Hard ber die Dornbir-ner Ac