HAUS MAGAZIN Ausgabe Nr.1 | FEBRUAR

Click here to load reader

  • date post

    19-Feb-2016
  • Category

    Documents

  • view

    220
  • download

    7

Embed Size (px)

description

HAUS MAGAZIN die Zeitschrift für den Hauseigentümer, Ausgabe Februar 2011

Transcript of HAUS MAGAZIN Ausgabe Nr.1 | FEBRUAR

  • investierenoder abzaHlen?

    Umstrittener Trend in der Kche 15

    TROPENHOLZ

    So baute dieClowninim Tessin um 7

    iN gaRdi HuTTERsHaus

    sTEuERN OPTimiEREN 33

    sTREiT um miNERgiEETH-Professor sorgt fr rote Kpfe 40

    ratgeber fr mein haus i nr. 1 februar 2011 i erscheint 10 jhrlich i chf 5.50

    47

  • Liebe Leserinnen und Leser

    energie ist fr Sie als stolzer Eigentmer eines Eigenheims unverzichtbar, damit Sie sich in Ihren eigenen vier Wnden wohl fhlen. In diesen khlen Tagen heizen Sie Ihr Wohnzimmer behagliche auf, lassen sich ein warmes Bad ein, und Ihr Khlschrank hlt den Sonntagsbraten frisch. Woher aber die Energie fr das alles kommt, wie viel es davon braucht und wie Sie den kostspieligen Verbrauch senken knnen diese Fragen wurden in den vergangenen Jahren immer wichtiger. Und sie werden in den kommenden Jahren noch viel mehr an Bedeutung gewinnen.

    die hohen Kosten haben Sie mglicherweise gergert, nachdem Sie das letzte Mal Ihren ltank aufgefllt hatten. Dann wre es an der Zeit, ber eine energieeffiziente Sanierung Ihres Hauses nachzudenken. Mglichkeiten gibt es viele, Energie einzusparen, sei es durch Dmmung, sei es durch moderne Haustechnik. Warum nicht das Warmwasser fr die morgendliche Dusche von der Sonne aufwrmen lassen? Warum nicht den in die Jahre gekommenen Heizkessel durch eine Wrmepumpe ersetzen? Praktische Tipps, welchen Weg Sie bei einer Sanierung einschlagen knnen, finden Sie ab Seite 37.

    Heftige diskussionen lste das Thema Energieeffizienz aus: So sehr der Markt boomt, so dogmatisch sind die Positionen: Das zeigt sich an einem Streit, der um ein neues Energiekonzept entbrannt ist. ETHProfessor Hansjrg Leibundgut entwickelte eine Methode, bei der die Dmmung nicht mehr das Mass aller Dinge ist. Stattdessen soll eine Kombination aus Sonnenenergie und Speicherung der Wrme im Erdreich ein Gebude im Idealfall heizen und mit Warmwasser versorgen, ohne dass das Treibhausgas CO2 entsteht, und das alles erst noch zu einem gnstigen Tarif. Doch keine Innovation ohne Reaktion: Die Ideen des Professors stiessen auf heftige Kritik, allerdings hielt sich auch Leibundgut mit Kritik an bestehenden Sanierungsstandards nicht zurck. Alles ber den Wirbel rund um die erneuerbaren Energien lesen Sie ab Seite 40.

    die steuererklrung flattert Ihnen schon bald wieder ins Haus das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Wege, wie Sie Ihre Steuern optimieren knnen, finden Sie in unserer Titelgeschichte (Seite 33) und in unserem ausgebauten Beratungsteil ab Seite 47. Das Dienstleistungsangebot fr Mitglieder des Haus Club Schweiz prsentieren wir Ihnen ab dieser Ausgabe neu in gebndel ter Form im vierten Heftteil. Neben vertieften Hintergrundinformationen, die fr Hauseigentmer relevant sind, haben wir den Beratungsteil ausgebaut: Mit konkreten Beispielen aus der Praxis bieten wir Ihnen einen noch weiter gehenden Service bei finanziellen, rechtlichen und baulichen Fragen. Profitieren auch Sie von diesen umfassenden Vorteilen und werden Sie Mitglied im Haus Club Schweiz. Damit Sie sich in Ihrem Haus rundum wohl fhlen.

    HAUS MAGAZIN5. Jahrgang

    Herausgeberin neueideen.ch AG Rtelstrasse 84 8057 Zrich im Auftrag von Haus Club Schweiz Rtelstrasse 84 8057 Zrich www.haus-club.ch Redaktion Tel. 043 500 40 40 und Verlag Fax 043 500 40 59

    Gesamtleitung Verlag/Redaktion Filippo Leutenegger Redaktion Michael Greilinger, Stv. Chefredaktor Creative Direction Stefan F. Dellenbach Verlagsassistenz Marianne Hermann Marketing & Vertrieb Peter Hert Anzeigenverkauf Bruno Fernandez E-Mail-Adressen vorname.name @haus-club.ch

    Redaktionelle Armin Braunwalder, Mitarbeit Brigitte Buser, Gartenfreunde GmbH Simon F. Eglin Lucien Esseiva, Lukas Kramer, Simone Matthieu, Christoph Portmann, Alpha Media AG: s Meyer

    Gestaltungskonzept www.nuance-basel.ch Druck Swissprinters AG, Zofingen Lithografie tnt-graphics AG

    Wiedergabe von Artikeln und Bildern, auch auszugsweise oder in

    Ausschnitten, nur mit ausdrcklicher Genehmigung gestattet. Fr unverlangte

    Zusendungen wird jede Haftung abgelehnt. In der Zeitschrift

    publizierte Inserate drfen weder ganz noch teilweise kopiert, bearbeitet

    oder sonstwie verwendet werden. Ausgeschlossen ist insbe sondere

    eine Einspeisung auf Online-Dienste.

    Tite

    lbild

    : moo

    dboa

    rd/C

    orbi

    s

    Das HAus MAGAZin wird un regelmssig kostenlos an Hausbesitzer verteilt; nur Mitglieder erhalten alle 10 Ausgaben pro Jahr.

    Werden auch Sie Mitglied im HAus CLub sCHWeiZ. Weitere Informationen auf Seite 53.

    MIcHAel GreIlINGer, Stv. Chefredaktor

  • drAUSSEN

    gardi hutter die Clownin und ihre lange Umbau-Geschichte 7Leserumfrage Sagen Sie uns Ihre Meinung! 12 kche Wie nachhaltig ist das tropische Zebrano-Holz? 15fernsehen und dabei Strom sparen: die effizientesten Gerte 18 dog waLking Ein Fitnesstrend hilft Hunden aus dem Tierheim 20

    wohLfhL-garten So bietet Ihr Garten mehr fr die fnf Sinne 23gartenkaLender Was sich im Februar sen und pflanzen lsst 26keime und sprossen Gesund und leicht selbst zu ziehen 27mobiLitt Wie Technologie schwere Unflle verhindert 30

    steuern optimieren So bezahlen Sie weniger 33energieeffizienz So sanieren Sie Ihr Haus richtig 37expertenstreit i Wirbel um Energiekonzept der ETH 40expertenstreit ii Interview mit Professor Hansjrg Leibundgut 42do it yourseLf So richten Sie den Hobbykeller richtig ein 44

    steuern Was sich fr Hauseigentmer dieses Jahr ndert 47ratgeber Aktuelle Fragen kompetente Antworten 50Leserangebote 54

    kreuzwortrtseL 56sudoku 57

    drINNEN

    INHALTSvErZEICHNISFo

    tos:

    zvg

    20

    4415

    rUNdUM

    30

    27

  • INFORMATIONSABEND

    Moderation Filippo Leutenegger, Nationalrat und Prsident HAuS CluB SCHwEIz

    Das Programm18:30 uhr Kchenplanung bei Renovation

    Informationen u.a. ber Bedrfnis abklrung, Gestaltung, Kchennormen, technische Mglichkeiten, Kostenplanung.

    18:50 uhr Neue Trends im Kchenbau Informationen u.a. ber Formen und linien/Ergonomie, Materialien, Kontraste, Staurume, integ - rierte Kchengerte, Multi-Media-Elemente, lichtsysteme.

    19:10 uhr Neue Technologien und Gerte fr die Kche Informationen u.a. ber Grundaus-stattung, Kombi-Steamer oder Dampfgarer, Vernetzung der Haushaltgerte/Steuerung per Fernbedienung, Food-Center, Kombi-Backfen, Dunstabzugshauben.

    19:30 uhr Mehr Lust am Kochen Starkoch Stefan Meier, Gasthaus Rathauskeller zug, prsentiert und serviert feine Apro-Hppchen aus dem Combi-Steam Sl.

    Melden Sie sich jetzt an: www.haus-club.ch/infoabend

    Ja, ich mchte an der Informationsveranstaltung vom 30. Mrz 2011 zum Thema Der Weg zu Ihrer neuen Traumkche teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenlos und an keinerlei Bedingungen geknpft.Die Anmeldungen werden nach Ihrem Eingang erfasst und schriftlich besttigt.

    Name

    Strasse/Nr

    Tel./Mobil

    Vorname

    PLZ/Ort

    Anzahl Personen

    Coupon ausschneiden und einsenden an: Haus Magazin, Rtelstrasse 84, 8057 zrichAnmeldung per E-Mail: [email protected] (vergessen Sie bitte Ihren Absender nicht)

    Der Weg zu Ihrer TraumkcheSeien Sie unser Gast und holen Sie sich wertvolles wissen und Entscheidungshilfen.

    Praktische Anleitung fr Hauseigentmer

    D ie Kche ist und bleibt das Herzstck inner-halb der eigenen vier Wnde. Was aber, wenn Ihr Kochherd in die Jahre gekommen ist, Ihr Dampfabzug den Geist aufgibt und die Farbe Ihrer Kchenschrnke knnen Sie auch nicht mehr sehen? Hchste Zeit, sich Gedanken ber eine neue Kche zu machen! Kein einfaches Unterfangen in einem nahezu unberschaubaren Markt mit sich rasant entwickelnden Technologien und schliesslich muss die neue Traumkche auch in Ihr Budget passen.

    Mittwoch, 30. Mrz 2011, 18:30 UhrZUGORAMA, Baarerstrasse 124, 6300 Zug

  • Das tropische Holz Zebrano gilt als neues Trendmaterial 15

    kche: Fragwrdige hlzer

    Moderne Flachbild-TV-Gerte brauchen wenig Strom 18

    energieeFFizient Fernsehen

    Abnehmen fr einen guten Zweck mit Dog Walking 20

    hunde machen menschen Fit drinnen

    N ur wenige Meter trennen Gardi Hutters Heim von der italienischen Grenze. Die engen Gsschen in Arzo sind an sich schon schwierig zu be-fahren. Das Strsschen, an dem die Knstlerin wohnt, mchte man lieber

    gar nicht erst unter die Rder nehmen. Doch Gardi Hutter fhrt sogar mit dem Bus den kaum auto-breiten Pfad hinunter: Ich wrde jede Herausfor-derung im Parkie ren annehmen, sagt sie und man mchte lieber nicht dagegen wetten.

    Doch nun weg von der Strasse: Ge-tragen von den Nachbarhusern steht Hutters Heim da: Ein typisches Tessiner Haus. Hoch, eng. Dickes Mauerwerk, auffllig gestrichene blaue Lden und ein Wandbild eines lokalen Knstlers, der schon an die 120 Huser in

    So auffllig sich die berhmte Schweizer Clownin auf der Bhneprsentiert, so unauffllig ist ihr zuhause in Arzo TI. Doch das ist gut so

    Gardi Hutter ist ihr einfaches Tessiner-Haus tausendmal lieber als eine Villa.

    Gardi Hutter:

    Lieber rustikal als durchgestylt

    TEXT Simone MatthieuFOTOS Marco Aste

  • Arzo und Umgebung so verschnert hat.Die Hausherrin hat einen schweren Tag hinter sich: Ihre 21-jhrige Tochter ist nun auch ausgezogen und am Vortag nach Mexiko abgeflogen. Dort studiert sie ihr sechstes Semester Ethno-Biologie. Der vier Jahre lterer Bruder ist bereits seit einem Jahr in Mexiko, wo er in einem Wander-zirkus mitmacht.

    EIN HAUS, DAS KEINER WOLLTEIch weiss immer genau, wie lange ich schon in diesem Haus wohne, denn als wir hierher zogen, war ich mit meinem Sohn hoch schwanger sagt Gardi Hutter. Damals, vor 25 Jahren also, wohnte Hutter mit ihrem damaligen Mann in Mailand und hatte bereits ihre ersten Solostcke

    realisiert und in Italien aufgefhr