HFG 000* - Draeger Sensoren Sensoren vom Typ CatEx, werden als physikalische Sensoren bezeich-net....

Click here to load reader

download HFG 000* - Draeger Sensoren Sensoren vom Typ CatEx, werden als physikalische Sensoren bezeich-net. Zus£¤tzlich

of 194

  • date post

    11-Jul-2020
  • Category

    Documents

  • view

    2
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of HFG 000* - Draeger Sensoren Sensoren vom Typ CatEx, werden als physikalische Sensoren bezeich-net....

  • Dräger X-am® 3500

    HFG 000*

    i

    de Gebrauchsanweisung 4

    en Instructions for Use 23

    fr Notice d’utilisation 41

    es Instrucciones de uso 61

    pt Instruções de utilização 81

    it Istruzioni per l'uso 100

    nl Gebruiksaanwijzing 120

    ru Руководство по эксплуатации 139

    zh 使用说明 161

    ja 取扱説明書 176

  • 90%12:02

    ppmH S2

    5

    90%12:02

    ppmH S2 90%11:07

    ppmH S2

    10

    90%12:02

    H S2 90%11:07

    ppmH S2 A

    20

    90%12:02

    H S2 90%11:07

    ppmH S2 A

    0%08:43

    C 2

    1

    OK

    2

    4

    3

    5

    1

    OK

    A

    OK

    J

    1F

    5

    OK

    G 21 3 4

    1

    3

    2

    B

    OK

    2 31

    D

    E 1

    2 Switching off...

    Battery empty

    0 %

    2

    1

    4

    5

    M 3

    4

    5%08:43

    Warning

    Battery low!

    1 2

    K

    CAL

    41

    2 3

    1

    0.0 H S2 ppm

    20.9

    Vol%O2 0

    %LELch 4

    0 ppmCO

  • 4 Gebrauchsanweisung | X-am® 3500

    de | X-am® 3500

    X-am® 3500

    Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheitsbezogene Informationen ........ 5 1.1 Informationen zu Sicherheitshinweisen und

    Warnhinweisen 5 1.1.1 Sicherheitshinweise ..................................... 5 1.1.2 Warnhinweise .............................................. 5 1.2 Grundlegende Sicherheitshinweise ............. 5 1.3 Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen

    5

    2 Konventionen in diesem Dokument ......... 6 2.1 Bedeutung der Warnhinweise ...................... 6 2.2 Marken ......................................................... 6 2.3 Typografische Konventionen ....................... 6 2.4 Glossar......................................................... 7 2.5 Abkürzungen ................................................ 7

    3 Beschreibung ............................................. 7 3.1 Produktübersicht .......................................... 7 3.2 Verwendungszweck ..................................... 8 3.3 Einschränkungen des Verwendungszwecks 8 3.4 Zulassungen ................................................ 8 3.5 Aufkleber ...................................................... 8 3.6 Sensorsteckplätze X-am 3500 ..................... 8

    4 Betrieb......................................................... 8 4.1 Bedienkonzept ............................................. 8 4.2 Symbolerklärungen ...................................... 9 4.2.1 Funktionstasten............................................ 9 4.2.2 Anzeigen ...................................................... 9 4.2.3 Anwendung .................................................. 9 4.2.4 Gerätestatus ................................................ 9 4.2.5 Verbindung................................................... 9 4.2.6 Benutzerstufe ............................................... 9 4.2.7 Anzeige im Gaskanal ................................... 10 4.3 Signalisierungskonzept ................................ 10 4.3.1 Betriebssignal akustisch .............................. 10 4.3.2 Betriebssignal optisch .................................. 10 4.3.3 Betriebssignal optisch mit aktiviertem D-

    Light 10 4.4 Gasmessgerät ein- oder ausschalten .......... 10 4.4.1 Erstinbetriebnahme ...................................... 10 4.4.2 Gasmessgerät einschalten .......................... 10 4.4.3 Gasmessgerät ausschalten ......................... 11 4.5 Benutzer an- oder abmelden ....................... 11 4.6 Vorbereitungen für den Betrieb .................... 12 4.7 Während des Betriebs ................................. 12 4.7.1 Messbetrieb Messen .................................... 12 4.7.2 Alarme.......................................................... 13

    4.7.3 Sonderzustand............................................. 13 4.7.4 Sperralarm ................................................... 13 4.7.5 Spitzenwerte löschen................................... 13 4.8 Quick-Menü aufrufen ................................... 13 4.9 Informationen aufrufen................................. 13 4.10 Messen ........................................................ 14 4.10.1 Besonderheiten beim Messen mit Pumpe ... 14 4.10.2 Messen mit Pumpe durchführen.................. 15 4.11 Geräteeinstellungen konfigurieren............... 15 4.11.1 Tag- oder Nachtmodus aktivieren................ 15 4.11.2 Gerätesprache ändern................................. 15 4.11.3 Datum und Uhrzeit einstellen....................... 15 4.11.4 Stummschaltung aktivieren.......................... 16

    5 Wartung ...................................................... 16 5.1 Instandhaltungsintervalle ............................. 16 5.2 Justierintervalle............................................ 16 5.3 Begasungstest durchführen......................... 16 5.3.1 Begasungstest mit Assistenten durchführen 16 5.4 Gasmessgerät justieren............................... 17 5.4.1 Frischluftjustierung durchführen .................. 17 5.5 Akku laden ................................................... 18 5.6 Reinigung..................................................... 19

    6 Geräteeinstellungen .................................. 19 6.1 Werkseinstellungen ..................................... 19 6.2 Geräte- und Sensoreinstellungen ................ 20 6.3 Alarmeinstellungen ...................................... 21

    7 Transport .................................................... 21

    8 Lagerung .................................................... 21

    9 Entsorgung................................................. 21

    10 Technische Daten ...................................... 22 10.1 Gasmessgerät ............................................. 22

  • Sicherheitsbezogene Informationen | de

    Gebrauchsanweisung | X-am® 3500 5

    1 Sicherheitsbezogene Informationen

    Diese Gebrauchsanweisung kann in weiteren Sprachen in der Datenbank für Technische Dokumentation (www.draeger.com/ifu) in elektronischer Form heruntergeladen oder kostenlos als gedrucktes Exemplar (Bestellnr. 90 33 668) über Dräger bezogen werden.

    1.1 Informationen zu Sicherheitshinweisen und Warnhinweisen

    Sicherheitshinweise und Warnhinweise warnen vor Gefahren und geben Anweisungen für die sichere Verwendung des Produkts. Bei Nichtbeachtung können Personenschäden oder Sachschäden entstehen.

    1.1.1 Sicherheitshinweise Dieses Dokument enthält Abschnitte mit Sicherheitshinweisen, die vor Gefahren warnen. Die Art der Gefährdung und die Folgen bei Nichtbeachtung sind in jedem Sicherheitshinweis aufgeführt.

    1.1.2 Warnhinweise Warnhinweise beziehen sich auf Handlungsschritte und warnen vor Gefahren, die beim Ausführen der Handlungsschritte entstehen können. Warnhinweise sind den Handlungsschritten vorangestellt.

    1.2 Grundlegende Sicherheitshinweise

    – Vor Gebrauch des Produkts die Gebrauchsanweisung und die der zugehörigen Produkte aufmerksam lesen.

    – Gebrauchsanweisung genau beachten. Der Anwender muss die Anweisungen vollständig verstehen und den Anweisungen genau Folge leisten. Das Produkt darf nur entsprechend dem Verwendungszweck verwendet werden.

    – Gebrauchsanweisung nicht entsorgen. Aufbewahrung und ordnungsgemäße Verwendung durch die Nutzer sicherstellen.

    – Nur geschultes und fachkundiges Personal darf dieses Produkt verwenden.

    – Lokale und nationale Richtlinien, die dieses Produkt betreffen, befolgen (z. B. IEC 60079-14).

    – Nur geschultes und fachkundiges Personal darf das Produkt wie in der Gebrauchsanweisung und dem Technischen Handbuch beschrieben überprüfen, reparieren und instand halten. Instandhaltungsarbeiten, die in der Gebrauchsanweisung oder dem Technischen Handbuch nicht beschrieben sind, dürfen nur von Dräger oder von durch Dräger geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Dräger empfiehlt, einen Service-Vertrag mit Dräger abzuschließen.

    – Für Instandhaltungsarbeiten nur Original-Dräger- Teile und -Zubehör verwenden. Sonst könnte die korrekte Funktion des Produkts beeinträchtigt werden.

    – Fehlerhafte oder unvollständige Produkte nicht verwenden. Keine Änderungen am Produkt vornehmen.

    – Dräger bei Fehlern oder Ausfällen vom Produkt oder von Produktteilen informieren.

    – Der Austausch von Komponenten kann die Eigensicherheit des Produkts beeinträchtigen.

    – Elektrische Kopplung mit Geräten, die nicht in dieser Gebrauchsanweisung erwähnt sind, nur nach Rückfrage bei den Herstellern oder einem Fachmann vornehmen.

    1.3 Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen

    Um das Risiko einer Zündung von brennbaren oder explosionsfähigen Atmosphären zu reduzieren, nachfolgende Sicherheitshinweise beachten:

    Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen Geräte oder Bauteile, die in explosionsgefährdeten Bereichen genutzt werden und nach nationalen, europäischen oder internationalen Explosionsschutz- Richtlinien geprüft und zugelassen sind, dürfen nur unter den in der Zulassung angegebenen Bedingungen und unter Beachtung der relevanten gesetzlichen Bestimmungen eingesetzt werden. Geräte und Bauteile dürfen nicht verändert werden. Der Einsatz von defekten oder unvollständigen Teilen ist unzulässig. Bei Instandsetzung an diesen Geräten oder Bauteilen müssen die anwendbaren Bestimmungen beachtet werden.