Ihr Partner f£¼r Energie Albertus-Magnus-Schule ¢â‚¬¢...

Click here to load reader

download Ihr Partner f£¼r Energie Albertus-Magnus-Schule ¢â‚¬¢ Michelsenschule ¢â‚¬¢ Robert-Bosch-Gesamtschule ¢â‚¬¢

of 2

  • date post

    12-Feb-2020
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Ihr Partner f£¼r Energie Albertus-Magnus-Schule ¢â‚¬¢...

  • www.einewelt-hi ldesheim.de www.einewelt-hi ldesheim.de

    Eine-Welt-Woche Hildesheim

    23. - 29. September 2019 Fotos: chones/Fotolia (RuTH), BlackJack3D/istock (RuTH)

    Dank den Förderern und Sponsoren:

    weiterer Kooperationspartner: Initiativen Partnerschaft Eine Welt e.V. (IP1)

    Ihr Partner für Energie

    Kontakt und V.i.S.d.P.: Dr. Jos Schnurer und Ursula Oehlschläger, c/o Labora, Altes Dorf 6-7, 31137 Hildesheim in Kooperation mit Theaterpäda- gogisches Zentrum Hildesheim, Am Ratsbauhof 1c, 31134 Hildesheim

    Die Hildesheimer Eine-Welt-Woche 2019 � ndet vom 23. bis 29. September zum sechsten Male statt. Es präsentieren sich die in der Region in der Eine-Welt-Arbeit aktiven Schulen, Vereine, Religionsgemeinschaften und Initiativen. Sie stellen sich und ihre interkulturellen Projekte vor. Der Runde Tisch Hildesheim Eine Welt (RuTH) ist ein Zusammenschluss dieser Gruppierungen mit dem Ziel dazu beizutragen, dass eine fried- liche, gerechte und gleichberechtigte solidari- sche EINE WELT möglich wird. Die diesjährige Woche steht unter dem Motto „Wasser ist Menschenrecht!“. Die beteiligten Schulen haben an Workshops mit dem Theater- pädagogischen Zentrum teilgenommen und präsentieren ihre Ergebnisse auf der Erö� - nungsveranstaltung, im Verlauf der Woche und besonders auf dem Eine-Welt-Fest am Samstag Platz Auf der Lilie:

    • Berufsbildende Schule Herman Nohl und ihre Gäste aus Moshi/Tanzania

    • Grundschule Alter Markt • Gymnasium Andreanum • Gymnasium Marienschule und

    Albertus-Magnus-Schule • Michelsenschule • Robert-Bosch-Gesamtschule • St. Augustinus Schule

    Wasser stellt nicht zuletzt als Trinkwasser den Schlüssel für eine nachhaltige Entwicklung dar. Deshalb muss der Zugang zu Wasser ein Menschenrecht sein. Dieser Zugang ist also essenziell für eine nachhaltige Entwicklung und deshalb Teil der Nachhaltigkeitsziele der UN-Generalversammlung. Ziel der internationa- len Gemeinschaft ist es, bis 2030 sauberes und bezahlbares Trinkwasser für alle zu gewährleis- ten. Investitionen in Wasser begünstigen somit die wirtschaftliche und soziale Entwicklung.

  • MONTAG, 23. September, 17 Uhr ANDREASPASSAGE Erö� nung der Eine-Welt-Woche durch Frau Antje Edler, Geschäftsführerin des Verbands Entwicklungspolitik Niedersachsen VEN.

    Marthe Uwiherewenimana, EL PUENTE-Gast aus Ruanda, berichtet über ihre Arbeit.

    Schulen präsentieren ihr Workshop- Ergebnis zum Wasser-Projekt.

    Musik vom Duo Mango-Y-Papaya.

    Die beteiligten Initiativen präsentieren sich und freuen sich auf intensive Gespräche.

    MITTWOCH, 25. September, 16-19 Uhr HAUS DER KIRCHE, KLOSTERSTRASSE 6, WasserWelten entdecken - Fortbildung für Kita-Mitarbeitende zum Thema Wasser & Klimaschutz. Kostenfrei. Online-Anmeldung: https://anmel- dung.e-msz.de/node/1758/ oder

    SAMSTAG, 28. September, 11-16 Uhr PLATZ AUF DER LILIE Alle Gruppen und Initiativen präsentieren sich auf dem Platz.

    7 Hildesheimer Schulen präsentieren ihre Ergebnisse von Workshops mit dem Theaterpädagogischen Zentrum.

    Musikalische Beiträge

    12 Uhr Schöpfungsandacht „Wasser ist Menschenrecht“ mit Dechant Wolfgang Voges, Emin Tuncay (Spre- cher Abrahams Runder Tisch), Pastorin Doris Esco- bar, Pastor Frank Ewert (Hildesheimer Blindenmis- sion) und Michaela Grön sowie Gästen aus Kiribati, Sprecher*in von den Harzwasserwerken und Fridays for Future. Mit Musik der Band Makatumbe - World Groove

    15 Uhr Bäumegießen

    SONNTAG, 29. September, 11 Uhr MATTHÄUS-GEMEINDE Gottesdienst „Wasser ist Menschenrecht“ Pastor Uwe Becker (Brot für die Welt)

    FREITAG, 27. September, 19.30 Uhr LITERATURHAUS ST. JAKOBI Ilija Trojanow - „Hilfe? Hilfe!“ - Ein Gespräch mit Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsiden- tin von „Brot für die Welt“, moderiert von Hannes Leitlein, Wochenzeitschrift DIE ZEIT. Karten bei AMEIS bzw. bei der HAZ.

    FREITAG, 27. September, 10-17 Uhr VOLKSHOCHSCHULE, PFAFFENSTIEG 4-5 Workshop: Globales Lernen, Anmeldung bis zum 20.09. unter barge@ven-nds.de

    MITTWOCH, 25. September, 10.30 Uhr ANDREASPASSAGE ODER ANDREASPLATZ Kinder der Schulen des Regionalverbundes der musikalischen Grundschulen singen Lieder zum Motto der Eine-Welt-Woche.