Im Alter selbst¤ndig in den eigenen vier W¤nden leben

download Im Alter selbst¤ndig in den eigenen vier W¤nden leben

of 23

Embed Size (px)

description

Vortrag von Gabriele Schwentek, Geschäftsführerin der Diakonie Halberstadt zur Frage "Was beeinflusst ein langes selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden?" bei der TECLA-Fachtagung 2013 am 15.10.2013 in Halberstadt.

Transcript of Im Alter selbst¤ndig in den eigenen vier W¤nden leben

  • 1. Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.Unsere RegionDer Landkreis Harz Stadt Halberstadt ca. 42.700 Einwohner Stadt Wernigerode ca. 34.500 Einwohner Stadt Quedlinburg ca. 21.200 Einwohner Stadt Osterwieck ca. 12.000 EinwohnerLeben und Wohnen im Alter Was beeinflusst ein selbstndiges Leben in den eigenen 4 Wnden?Fachtagung TECLA 2013Seite 2

2. Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.Wer sind wir:Bereich VerwaltungVorstand/ GFBereich AltenhilfePflegeheim OsterwieckBereich neues wohnenGebiet HalberstadtPflegeheim WernigerodeBereich FamilienberatungGebiet Wernigerode und lndliches GebietQuartier Heinrich-JuliusStrae HBSQuartier Am Barrenbach WRQuartier Burchardistrae HBSQuartier Wohnpark Ilsenburger Strae WRQuartier Finckehof HBSAltersgerechtes Wohnen OW + WRErziehungsberatung Paar- u. Lebensberatung Trennungs- u. ScheidungsberatungQuartier Am Fallstein OsterwieckBereich Sozialer DienstBereich KindertagesstttenPsycho-soziale Betreuung ErwerbsloserFreiwilligenAgenturSchwangerenberatung SchwangerschaftskonfliktberatungBegegnungssttte im Haus der DiakonieSchulsozialarbeitKleiderkammern HBS + OW260 Mitarbeiter/innen im DW gesamt, davon 61 Mitarbeiter/innen neues wohnen mit 31 freiwilligen Mitarbeiter/innen Leben und Wohnen im Alter Was beeinflusst ein selbstndiges Leben in den eigenen 4 Wnden?Manahmen d. gefrderten ArbeitsmarktesSozialpdagogische FamilienhilfeMigrationFachtagung TECLA 2013Seite 3 3. Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.Entstehung der Quartiersarbeit: Auswertung der Analyse des Altenhilfeplanes der Stadt Halberstadt Bedarfsanalyse, Abschluss und Entstehung neues wohnen 1. Wohnquartier 2006 Juliusstrae, HBS 2. Wohnquartier 2007 Buchardistrae, HBS 3. Wohnquartier 2007 Am Barrenbach, WR 4. Wohnquartier 2008 Ilsenburgerstrae, WR 5. Wohnquartier 2009 Finkehof, HBS 2011 Altenhilfepreis 2. Platz 6. Wohnquartier 2012 im lndlichen Gebiet, Osterwieck 7. weiteres Wohnquartier ist in Planung .Leben und Wohnen im Alter Was beeinflusst ein selbstndiges Leben in den eigenen 4 Wnden?Fachtagung TECLA 2013Seite 4 4. Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.Was ist neues wohnen? Ein Wohnquartier eines professionellen Vermieters in Kooperation mit dem DW HBS. Der Mieter kann lebenslang selbstbestimmt in der eigenen Wohnung leben. Der Mieter erhlt die gewnschte und notwendige Hilfe, Betreuung und Begleitung vor Ort. Kernstck ist das Wohncaf als Kommunikationszentrum. Das Wohnquartier ist Kommunikations- und Dienstleistungszentrum im Stadtteil. Das Wohnquartier frdert und fordert Ehrenamtliche und nachbarschaftliches Engagement. Leben und Wohnen im Alter Was beeinflusst ein selbstndiges Leben in den eigenen 4 Wnden?Fachtagung TECLA 2013Seite 5 5. Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.Zielgruppe Menschen, die Pflege, Hilfe und Betreuung bentigen. Menschen, die mit ihren pflege- oder hilfebedrftigen Angehrigen leben mchten. Menschen, die Nhe, Gemeinschaft, Geborgenheit suchen. Menschen aller Generationen, nicht nur Senioren.Leben und Wohnen im Alter Was beeinflusst ein selbstndiges Leben in den eigenen 4 Wnden?Fachtagung TECLA 2013Seite 6 6. Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.Grundstze unseres Konzeptes Hilfe vor Ort, bei Bedarf 24 Stunden Selbsthilfe geht vor Fremdhilfe Wahlfreiheit fr die Leistungserbringung keine Pauschalen Brger-Profi-Mix ffnung und Vernetzung im StadtteilLeben und Wohnen im Alter Was beeinflusst ein selbstndiges Leben in den eigenen 4 Wnden?Fachtagung TECLA 2013Seite 7 7. Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.Das Wohncaf hier finde ich immer Gesprchspartner hier wird tglich frisch gekocht hier wird gefeiert hier wird informiert hier wird getrstet hier wird gelacht hier kann ich mein Kind lassen, wenn ich einen Weg habe hier finde ich Gesellschaft, wenn ich einsam binLeben und Wohnen im Alter Was beeinflusst ein selbstndiges Leben in den eigenen 4 Wnden?Fachtagung TECLA 2013Seite 8 8. Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.Angebote und Vernetzung neues wohnenKrankenpflege nach SGB VFreizeitangebotesozialpdagogische BegleitungHausnotrufPflege nach SGB Xl durch Pflegefachkrfte VerhinderungspflegeBegleitung zu rzten/Hilfe beim Einkauf hauswirtschaftliche Versorgung Betreuung BehinderterBetreuung Dementer/psychisch Behinderter seelsorgerliche Begleitung Sterbebegleitung durch Hospizverein Kurse fr pflegende Angehrige MahlzeitenangeboteBeratung in allen Lebenslagen auch unter Inanspruchnahme anderer FachberatungsstellenLeben und Wohnen im Alter Was beeinflusst ein selbstndiges Leben in den eigenen 4 Wnden?Fachtagung TECLA 2013Seite 9 9. Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.Kooperationspartner in den Wohnquartieren Vermieter von WohnungenBetreuung, Pflege und BegleitungHalberstdter Wohnungsgesellschaft mbH (HaWoGe)Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e. V.Gebude und Wohnungsbaugesellschaft Wernigerode mbH (GWW)Wernigerder Wohnungsgenossenschaft eG (WWG)Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e. V.Kooperation bedeutet: Jeder bleibt bei seiner Kompetenz. Kompetenz.Wohnungsgesellschaft Osterwieck mbHLeben und Wohnen im Alter Was beeinflusst ein selbstndiges Leben in den eigenen 4 Wnden?Fachtagung TECLA 2013Seite 10 10. Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.Wohnquartier Heinrich-Julius-Strae 5 in Halberstadt unser erstes Wohnquartier seit Juni 2006 vor Ort 69 seniorengerechte Wohnungen, davon 49 1-Raum-WE mit ca. 33 - 37 m 20 2-Raum-WE mit ca. 38 - 50 mVorteil: Stadtzentrumslage, Aufzug, Wohncaf, groe Freiterrasse und Parkplatz am Hausneues wohnen Heinrich-Julius-Str. 5 38820 Halberstadt Tel. 03941 597826Leben und Wohnen im Alter Was beeinflusst ein selbstndiges Leben in den eigenen 4 Wnden?Fachtagung TECLA 2013Seite 11 11. Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.Wohnquartier Heinrich-Julius-Strae 5Leben und Wohnen im Alter Was beeinflusst ein selbstndiges Leben in den eigenen 4 Wnden?Fachtagung TECLA 2013Seite 12 12. Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.Wohnquartier Burchardistrae in Halberstadt seit April 2007 vor Ort 140 seniorengerechte Wohnungen, davon 102 1-Raum-WE mit ca. 33-37 m 38 2-Raum-WE mit ca. 38-50 mVorteil: Wohncaf, Aufzug, Nr. 31 Rollstuhlfahrrampe, grozgige Auenanlagen mit Pavillons und Grill, Aktivgarten mit Auenfitnessgerte, Krutergarten und Parkplatz am Hausneues wohnen Burchardistr. 30/31 38820 Halberstadt Tel. 03941 583844 Leben und Wohnen im Alter Was beeinflusst ein selbstndiges Leben in den eigenen 4 Wnden?Fachtagung TECLA 2013Seite 13 13. Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.Wohnquartier Burchardistrae 30/31Leben und Wohnen im Alter Was beeinflusst ein selbstndiges Leben in den eigenen 4 Wnden?Fachtagung TECLA 2013Seite 14 14. Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.Wohnquartier Burchardistrae 30/31Leben und Wohnen im Alter Was beeinflusst ein selbstndiges Leben in den eigenen 4 Wnden?Fachtagung TECLA 2013Seite 15 15. Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.Wohnquartier Finckehof in Halberstadt seit Oktober 2009 vor Ort 100 Wohnungen barrierearm, teilweise barrierefrei, davon 52 mit Aufzug 8 75 13 41-Raum-WE 2-Raum-WE 3-Raum-WE 4-Raum-WEVorteil: Innenstadtlage, Wohncaf, Versorgungseinrichtungen (rzte, Apotheke, Krankenhaus im direkten Umfeld) groe Freiterrasse, geschlossener Innenhof mit hoher Aufenthaltsqualitt und Parkplatz in der Nheneues wohnen Finckestrae 11 38820 Halberstadt Tel. 03941 4198363 Leben und Wohnen im Alter Was beeinflusst ein selbstndiges Leben in den eigenen 4 Wnden?Fachtagung TECLA 2013Seite 16 16. Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.Wohnquartier FinckehofLeben und Wohnen im Alter Was beeinflusst ein selbstndiges Leben in den eigenen 4 Wnden?Fachtagung TECLA 2013Seite 17 17. Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.WohnquartierLaubengangInnenhof mit hoher AufenthaltsqualittFahrstuhl mit LaubengngenWohncaf fr alle Mieter des FinckehofesFahrstuhl mit LaubengngenFinckehof in HalberstadtLeben und Wohnen im Alter Was beeinflusst ein selbstndiges Leben in den eigenen 4 Wnden?Fachtagung TECLA 2013Wohncaf Finckestr. 11Seite 18 18. Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.Wohnquartier Am Barrenbach in Wernigerode seit April 2007 im Wohnquartier 65 altersgerechte Wohnungen Vorteil: ruhige Lage und trotzdem Zentrums nah, Wohncaf mit Blick auf den See, Bushaltestelle in unmittelbarer Nhe mit ersten Senioren-Aktivgarten Sachsen-Anhaltsneues wohnen Am Barrenbach 6 38855 Wernigerode Tel. 03943 267729 Leben und Wohnen im Alter Was beeinflusst ein selbstndiges Leben in den eigenen 4 Wnden?Fachtagung TECLA 2013Seite 19 19. Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.Wohnquartier Wohnpark Ilsenburger Strae in Wernigerode seit Januar 2008 Neubau 320 barrierefreie, modern geschnittene Wohnungen Vorteile: parkhnliche Wohnanlage, Sozialgebude mit Wohncaf befindet sich zentral im Objekt, Einkaufsmglichkeit und Krankenhaus in direkter Nheneues wohnen Ilsenburger Str. 50 38855 Wernigerode Tel. 03943 265757Leben und Wohnen im Alter Was beeinflusst ein selbstndiges Leben in den eigenen 4 Wnden?Fachtagung TECLA 2013Seite 20 20. Diakonisches Werk im Kirchenkreis Halberstadt e.V.Wohnquartier Am Fallstein in Osterwieck seit September 2012 vor Ort 175 eigene Wohnungen und 30 verwaltete Wohnungen e 30 Vorteile: ruhige Lage und trotzdem Zentrums nah, am Naherholungsgebiet Fallstein, Bushaltestelle, Quartier, Logopdin, Ergotherapie und Zahnrztinneues wohnen Klberbachsweg 14 38835 Osterwieck Tel. 039421 693440Leben und Wohnen im Alter Was beeinflusst ein selbstndiges Leben in den eigenen 4 Wnden?Fachtagung TECLA 2013Seite 21 21. Wohnquartier Startvorraussetzung Kooperationsvereinbarung mit Vermieter Jeder bleibt bei seiner Kompetenz Wohnkche wird vom Kooperationspartner ausgestattet Veranstaltungsraum, sinnvolle Ergnzung zur Wohnkche Bewohnertoilette mit behindertengerechter Ausstattung Abst