Industrieroboter Permanente Qualität exakt im · PDF fileBesondere Funktionen ..... 6...

of 52/52
Knickarm-Roboter / SCARA-Roboter / Hochleistungssteuerung / Programmiersoftware / Simulation / MELFA-Familie Industrieroboter Permanente Qualität exakt im Griff
  • date post

    28-Feb-2018
  • Category

    Documents

  • view

    219
  • download

    3

Embed Size (px)

Transcript of Industrieroboter Permanente Qualität exakt im · PDF fileBesondere Funktionen ..... 6...

  • Knickarm-Roboter / SCARA-Roboter / Hochleistungssteuerung /

    Programmiersoftware / Simulation /

    MELFA-FamilieIndustrieroboter

    Permanente Qualittexakt im Griff

  • 2

    Leistung im Detail

    Weltweit erster Doppelarm-SCARA-Roboter mit Parallel- struktur fr hchste Przision

    Innenliegende Kabel und Schluche vermeiden ein Verhaken des Roboters mit der Peripherie.

    Roboter ab 1,65/StundeBetrachtet man die Kosten fr einen Roboter bezogen auf seine durchschnittliche Lebens-dauer, die in einer herkmmlichen Anwendung ca. 67 Jahre betrgt, berraschen die Roboter von Mitsubishi Electric durch ihre geringen Kos-ten von nur 1,65 /h fr Anschaffung und Betrieb.

    Prdestiniert fr Przisions- bestckung mit einer Wiederhol- genauigkeit von 0,005 mm und einem Zyklustakt von nur 0,28 s

    Geschlossene Gehuse und IP54 fr hchsten Schutz und Hygiene

    Mitsubishi Electric Servomotoren fr Hchstma an Leistung und Geschwindigkeit

    MELFA Industrieroboter

    VielfltigkeitSeit 1978 arbeiten Kleinroboter in mehr als 30.000 Anwendungen in den unterschiedlichs-ten Einsatzbereichen und das rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche.

    Innovatives DesignDie leistungsstarken Roboter von Mitsubishi Electric sind das Ergebnis aus dem Zusammen-spiel von marktfhrenden Technologien und wohldurchdachtem Design. So verringern z. B. im Roboter verlegte Pneumatikschluche und Signalleitungen den Aufwand und die Kosten beim Anschluss von Greifern und Sensoren und erhht die Sicherheit im Betrieb.

  • 3

    Die Przisions-Harmonic-Drive-Getriebe erbringen ein Hchstma an Wiederholgenauigkeit.

    Intelligente Metallbauweise und eine Doppelarmstruktur verleihen den Robotern eine besonders hohe Steifigkeit und Przision.

    Alle Greiferhnde der Knickarm- roboter sind entsprechend der Norm ISO 9409-1 ausgefhrt.

    Besonders kompakte Bauform fr beengte Installationsverhltnisse und in kleinsten, geschlossenen Arbeitsrumen

    Einfache ProgrammierungZu einer leistungsstarken Roboterlinie gehrt auch eine leistungsstarke und leicht zu bedie-nende Programmieroberflche. Mitsubishi Electric bietet hier mit der Programmiersoft-ware RT ToolBox2 und der Simulationssoftware MELFA Works mageschneiderte Software-Tools fr Ihren Roboter.

    MELFA Industrieroboter

    Kompakt und wirtschaftlichKompakte Aufstellung und eine Verfgbarkeit von 99,9 % bei hchster Qualitt sind das, was bei allen Anwendungen an oberster Stelle steht.

    NetzwerkfhigkeitNetzwerkanbindungen wie Ethernet, ProfiBus, ProfiNet, DeviceNet und CC-Link ermglichen die einfache Inte gration der Steuergerte von Mitsubishi Electric in grere Systeme und bie-ten dem Anwender Zugriffsmglichkeiten auf jeden einzelnen Prozessschritt.

  • 4

    Przision und Flexibilitt

    Nahrungs- und GenussmittelSteigende Hygieneanforderungen, eine Vielfalt an Produkten und die Nachverfolg-barkeit von Produktionsprozessen werden mit den MELFA-Robotern auch in Zukunft abgesichert.

    Innovative Details und strenge Richtlinien fr die MELFA-Roboter garantieren eine Qualittssicherung auch in hochreinen Anwendungen.

    AutomobilbauDie przisen und extrem flexiblen MELFA-Roboter werden berall dort eingesetzt, wo es ums Detail geht haptische Vermessung, Qualittssicherung und Montage von kom-plexen Bauteilen. In Hchstgeschwindigkeit erledigen die MELFA-Roboter ihre Aufga-ben, und das rund um die Uhr.

    Pharma-IndustrieModulare Steuerungskonzepte und Zertifi-zierungen fr die Pharma-Industrie machen die MELFA-Roboter zum idealen Partner im Bereich Lifescience. Integrierte Datenbank-anbindung und ganzheitliche Bedienkon-zepte ermglichen modulare und flexible Anwendungen fr jeden Bereich, in dem Qualitt und Produktionsdaten nachvoll-ziehbar gesichert werden mssen.

    Przision

  • 5

    Flexibilitt

    VerpackungHchstleistung und Flexibilitt sind bei den MELFA-Robotern selbstverstndlich. Genauso selbstverstndlich ist die ein-fachste Integration smtlicher Automa-tisierungs-Komponenten von Mitsubishi Electric, wie Zusatzachsen, SPS-Steuerun-gen oder Bedienterminals, Kamera-Anbin-dung und Frderband-Synchronisation. Mit diesen Funktionen lassen sich Verpackungs-aufgaben sicher, schnell und kontinuierlich durchfhren.

    Elektronik und MaschinenbauMitsubishi Electric bietet eine breite Pro-duktpalette von Parallelarm-Robotern fr die Mikromontage kleinster Bauteile bis hin zu komplett abgedichteten Knickarm-Robotern. Es gibt keine Anwendung, die nicht fr die MELFA-Roboter geschaffen ist. Ob Reinraum oder schmutzige, lige und staubige Umgebung, die Produktpalette bietet immer den richtigen Roboter fr Ihre Anwendung.

    AusbildungLernen aus der Praxis ein Ziel, das mit den kompakten und leichten MELFA-Robotern bereits im schulischen Betrieb realisiert werden kann. Einfache Programmierung, Simulationsmglichkeiten und erfahrene Partner im Bereich Didaktik erleichtern den Einstieg in die Robotik.

    Keine Grenzen auch fr komplexe For-schungsprojekte an Universitten bieten die MELFA-Roboter durch Standard-Echtzeit-schnittstellen smtliche Mglichkeiten ber die einfache Programmierung hinaus, auch den Roboter als Manipulator einzusetzen.

  • 6

    Technische Merkmale

    Die Technik im Detail

    Mehr SicherheitDer Sicherheitsstandard nach DIN ISO-10218 ist fr alle Roboter einheitlich und gewhr-leistet somit einen sicheren Betrieb in allen Anwendungen. Die ergnzende Produktpa-lette von Mitsubishi Electric mit Sicherheits-Steuerungen untersttzt die Integration der Roboter in ein einheitliches Sicherheits-konzept. Vorgefertigte Beispielprojekte machen es Jedermann mglich, auch kom-plexe Systeme einfach, schnell und effektiv aufzubauen.

    Sensorgefhrte Roboter mit BildverarbeitungDie Industrieroboter von Mitsubishi Electric lassen sich ber die Ethernet- oder RS232-Schnittstelle der Robotersteuerungen an beliebige Kamerasysteme zur Objekterken-nung anbinden. Somit ist eine lagerichtige Erfassung von statischen und beweglichen Teilen realisierbar.

    Die Einsatzmglichkeiten der sensorge-fhrten Roboter in der Fabrikautomation sind vielfltig. Sie reichen von der Bauteil-montage ber die Qualittskontrolle und Werkstcknachbearbeitung bis hin zur Objektlokalisierung und -entnahme von einem Frderband.

    F-Q-Serie volle SPS-Funktionalitt im RoboterDa der Roboter nie autark eingesetzt wird, muss das System einfach in seine Arbeitsumgebung integrierbar sein, um mit SPS- und Motion-Systemen sowie mit Bediengerten und anderen Systemen kom-munizieren zu knnen. Die iQ Platform von Mitsubishi Electric bietet die ideale Basis mit der modularen Roboter-CPU die volle Funk-tionsvielfalt einer SPS in die Robotersteue-rung zu integrieren und das als Pionier in der Automatisierungstechnik.

  • 7

    Technische Merkmale

    Ethernet

    Einfache Integration in komplexe ApplikationenBis zu acht weitere Zusatzachsen knnen mit nur einem Kabel direkt an die Roboter-Steuerung angeschlossen werden. Davon knnen zwei Achsen als zustzliche inter-polierende z. B. als siebte und achte Achse des Roboters verwendet werden. Die Beson-derheit im Vergleich zu anderen Systemen ist, dass alle zustzlich angeschlossenen Achsen sich genauso wie der Roboter programmieren lassen und das mit der gleichen Teach-Box oder der Standardsoft-ware RT ToolBox2. Es entfallen somit zustz-liche Kosten fr Software, Schulungen und Programmierung.

    Effizientere berwachungs- und WartungsfunktionenDer direkte Anschluss der hauseigenen GOT-Bedienterminals via Ethernet erff-nen von Werk aus eine Vielzahl an Monitor-, Steuerungs- und Wartungsfunktionen am Roboter. Das Korrigieren von eingelernten Punkten, die Backup- und Restore-Funktion, die Eingabe von Produktionsdaten oder die Prozessauswahl und -steuerung sind nur einige der Mglichkeiten der Mitsubishi Electric Bedienterminals in Verbindung mit den MELFA-Robotern.

    Offene Kommunikation fr PC-AnbindungDer Roboter-Controller lsst sich zum Bei-spiel fr einfaches und schnelles Wechseln von Fertigungsablufen ohne Produkti-onstopp an ein MES System anbinden.

    Des Weiteren kann eine Echtzeitansteue-rung des Roboters fr jegliche Arten von Bewegungen realisiert werden. So lassen sich flexible und komplexe Bewegungen realisieren, die zum Beispiel grafisch auf dem PC erzeugt sind.

  • 8

    Leistungsstarke Industrieroboter brau-chen ebenso leistungsstarke Software. Darum entscheiden sich immer mehr Automatisierer fr die vielseitige und kom-fortable Mitsubishi Electric Software: Ob Projekterstellung, Programmierung oder Simulation, alle Aufgabengebiete wer-den intuitiv realisiert und greifen perfekt ineinander. Das Ergebnis: optimale Bewe-gungsablufe in krzester Installations- und Inbetriebnahmezeit.

    ProgrammierungOffline- und Online-Programmierung mit Simulation

    Simulation3D-CAD Import und bis zu 16 Roboter in einem Projekt simulierbar; Anbindung von Zusatzachsen und direktes Einlernen von Positionen in der Simulation

    ParameterParameter-Struktur zum einfachen Parame-trieren von Funktionen, Gesamtbersicht aller Parameter mit Darstellung nur von genderten Werten

    WartungVollstndige Backup- und Restore-Funk-tion sowie berwachung von Wartungs-intervallen, Produktionslaufzeiten und Produktzyklen

    berwachungDarstellung von Laststrmen, Positionswer-ten, Variablen und vernderlichen Positio-nen. berwachung von Schaltsignalen, Programmablauf und Fehlerhistorie

    DokumentationVollstndige Dokumentation des Projekts mit Ausgabe der vernderten Parameter, des Programmcodes und von Positionen

    3D-Simulation mit MELFA WorksDas Add-In-Tool MELFA-Works fr Solid-Works ermglicht die Simulation eines Roboters in einem Produktionssystem auf einem PC und wandelt die Wege des Werk-stcks in Positionsdaten des Roboters um.

    Die Ergnzung der SolidWorks-Plattform durch MELFA-Works erweitert die Simulati-onsfun