Instrumentation Controls SPPA-D3000 Machinery Controls Instrumentation Controls VIBROCAM 5000...

download Instrumentation  Controls SPPA-D3000 Machinery    Controls  Instrumentation  Controls VIBROCAM 5000 heit ab sofort SPPA-D3000 Machinery Analysis (Siemens Power Plant Automation)

of 20

  • date post

    06-Feb-2018
  • Category

    Documents

  • view

    223
  • download

    3

Embed Size (px)

Transcript of Instrumentation Controls SPPA-D3000 Machinery Controls Instrumentation Controls VIBROCAM 5000...

  • 1 Siemens AG 2008. Alle Rechte vorbehalten

    Instrumentation & Controls

    >>>>>>>>>

    Instrumentation & Controls

    VIBROCAM 5000 heit ab sofort

    SPPA-D3000 Machinery Analysis (Siemens Power Plant Automation)

    SPPA-D3000 Machinery Analysis Technische Beschreibung Die diagnostische berwachungslsung zur Optimierung der Verfgbarkeit von Turbomaschinen Mrz 2008

    Answers for energy.

  • Siemens AG 2008. Alle Rechte vorbehalten 2

    Siemens Energy Sector Instrumentation & Controls

    Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis ...............................................................................................................................................................................2

    Gesteigerte Verfgbarkeit ...................................................................................................................................................................3 Vermeiden ungeplanter Stillstnde.................................................................................................................................................3 Verkrzen von geplanten Stillstandszeiten durch Beschrnkung auf notwendige Wartungsarbeiten.............................................3 Diagnose von Aufflligkeiten ..........................................................................................................................................................4

    Die Module von SPPA-D3000 Machinery Analysis .............................................................................................................................5 bersicht ........................................................................................................................................................................................5 Die Datenerfassungseinheit VD5000..............................................................................................................................................5 Das modulare Softwarepaket CM500............................................................................................................................................6 Der Diagnoserechner .....................................................................................................................................................................9

    Einsatz in Dampfkraftwerken ............................................................................................................................................................10

    Einsatz in Kombi-Kraftwerken (GuD)..............................................................................................................................................12

    Einsatz in Pumpspeicher- und Laufwasserkraftwerken.....................................................................................................................14

    Einsatz des SPPA-D3000 Machinery Analysis portable ...................................................................................................................16 Schnelle Schadensaufklrung mit dem mobilen SPPA-D3000 Machinery Analysis portable .......................................................16

    Technische Daten .............................................................................................................................................................................18 SPPA-D3000 Modul Datenerfassungseinheit VD5000 .................................................................................................................18 SPPA-D3000 Modul Software CM500..........................................................................................................................................18 SPPA-D3000 Modul Diagnoserechner .........................................................................................................................................19

    Abkrzungen.....................................................................................................................................................................................19

    Anmerkung:

    VIBROCAM 5000 heit ab sofort Siemens Power Plant Automation SPPA -D3000 Machinery Analysis

    VIBRODAU 5000 heit ab sofort VD5000 als Modul der Lsung SPPA -D3000 Machinery Analysis

    VIBROEXPERT CM-500 heit ab sofort CM500 als Modul der Lsung SPPA -D3000 Machinery Analysis

  • 3 Siemens AG 2008. Alle Rechte vorbehalten

    Siemens Energy Sector Instrumentation & Controls

    Gesteigerte Verfgbarkeit Die konsequente Umsetzung der Strategie der zustandsorientierten Instandhaltung setzt fundiertes Wissen ber den Maschi-nenzustand voraus.

    Fr Turbomaschinen, wie z.B.

    Dampfturbostze,

    Gasturbinen,

    Pumpspeicherstze

    aber auch

    Verdichter oder

    Turbospeisepumpen,

    liefert SPPA-D3000 Machinery Analysis diese Informationen.

    Zustandsorientierte Instandhaltung ist die Strategie der Optimierung der Verfgbarkeit von Produktionsmaschinen.

    Dies wird mglich durch:

    Vermeiden ungeplanter Stillstnde

    Verkrzen von geplanten Stillstandszeiten durch Beschrnkung auf notwendige Wartungsarbeiten.

    Diagnose von Aufflligkeiten

    Vermeiden ungeplanter Stillstnde

    Weiterbetrieb einer aufflligen Maschine bis zur geplanten Revision unter automatischer und diagnosegerechter Beobachtung der Aufflligkeit vermeidet Produktionsverluste. Versicherungen untersttzen diese Vorgehensweise unter der Voraussetzung, dass entsprechend qualifizierte Systeme zur diagnostischen berwachung eingesetzt werden.

    Verkrzen von geplanten Stillstandszeiten durch Beschrnkung auf notwendige Wartungsarbeiten. Anlagenteile werden nur dann in die Revision einbezogen, wenn die dort gemessenen Kenngren eine Abweichung vom Sollzustand anzeigen. Mit der detaillierten Kenntnis des Maschinenzustands kann die Revisionsdauer so auf ein Mindestma reduziert werden.

  • Siemens AG 2008. Alle Rechte vorbehalten 4

    Siemens Energy Sector Instrumentation & Controls

    Durch Kenntnis des Maschinenzustandes werden Techniker und Ingenieure in die Lage versetzt, die Verfgbarkeit der Ma-schinen zu steigern. Hierfr bentigen Sie leistungsstarke Werkzeuge.

    Feinfhlige und diagnosegerechte berwachung des Maschinenzustandes bietet die Gewhr, dass selbst schleichende nderungen im Maschinenverhalten sicher detektiert werden. Durch frhest mg-liche Signalisierung sich anbahnender Schdigungen wird die Reaktionszeit zur Ermittlung der wirtschaftlichsten Probleml-sung maximiert.

    Selbst der Notbetrieb von bereits geschdigten oder zur Revision anstehenden Maschinen wird durch die schnelle Bereitstel-lung von Informationen ber die Entwicklung der Schdigung untersttzt.

    Diagnose von Aufflligkeiten

    Die sichere Kenntnis der tatschlichen Schdigung und deren Ursache ist Voraussetzung fr eine wirtschaftliche Lsung des Problems. Durch eine Flle von Funktionen und Diagrammen zur Schadensanalyse bietet SPPA-D3000 Machinery Analysis gngige und einzigartige Werkzeuge zur Umsetzung der Strategie der zustandsorientierten Instandhaltung an Turbomaschi-nen.

    Unwuchten

    Ausrichtfehler

    Anstreifen

    Leitungsbruch

    Anrisse

    Lockerungen

    Schaufelbrche

    Fundamentvernderungen

    und vieles mehr werden sicher detektiert.

  • 5 Siemens AG 2008. Alle Rechte vorbehalten

    Siemens Energy Sector Instrumentation & Controls

    Die Module von SPPA-D3000 Machinery Analysis bersicht

    SPPA-D3000 Machinery Analysis ist eine Lsung aus dem Portfolio der Siemens Power Plant Automation SPPA-D3000 Di-agnostic Suite.

    SPPA-D3000 Machinery Analysis besteht aus drei Modulen:

    Der Datenerfassungseinheit VD5000

    Dem Softwarepaket CM500 und

    Dem Diagnoserechner

    Die Datenerfassungseinheit VD5000

    VD 5000 wurde speziell fr die diagnostische berwachung von Turboma-schinen entwickelt. Sie zeichnet sich daher durch folgende Eigenschaften besonders aus:

    Parallele, rotorgetriggerte Datenerfassung ist die Grundvoraussetzung zur Schadensanalyse und ermglicht die Korrelation aller Messwerte untereinander

    Die Zykluszeit von ca. 1 Sekunde fr die Datenerfassung stellt schnells-te Reaktionszeit auf Anomalien im Maschinenverhalten sicher

    Bis zu 48 Schwingungsmesskanle, verteilt auf bis zu drei Wellen, und 112 Kanle fr Prozessgren sowie drei Drehzahleingnge ermgli-chen die Datenerfassung an beliebigen Turbomaschinen

    Die Erfassung der Summenschwingung, vier Harmonischer nach Be-trag und Phase sowie eines Restwertes bietet die Gewhr fr eine si-chere Schadensanalyse

    Automatisch erfasste Zeitfunktionen, Spektren und Wellenbahnen stellen weitere Informationsquellen zur Schadensermittlung dar.

    Auf einen Blick erkennt der Operator Abweichungen vom Normalverhalten der Maschine.

  • Siemens AG 2008. Alle Rechte vorbehalten 6

    Siemens Energy Sector Instrumentation & Controls

    Das modulare Softwarepaket CM500

    Auch CM500 ist vollstndig auf die analytische berwachung von Turbomaschinen zugeschnitten und erfllt die Aufgaben:

    berwachen,

    Archivieren und

    Analysieren

    Das Normalverhalten der Maschine wird automatisch ermittelt und als Referenzzustand archiviert.

    berwachen

    Bis zu 1000 automatisch ermittelte Grenz- und Bezugswerte je Schwingungsmessstelle garantieren im Normalbetrieb eine hochsensible berwachung des Maschinenzustandes auf Vernderungen gegenber Referenzzustnden.

    Abweichungen einzelner Werte von Referenzwerten knnen zu schadenstypischen Ereignismustern verknpft und berwacht werden. Bei Eintritt des Ereignismus