Jahresbericht 2010-2011

download Jahresbericht 2010-2011

If you can't read please download the document

  • date post

    18-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    217
  • download

    3

Embed Size (px)

description

Jahresbericht der Professur für Projektentwicklung und Projektmanagement an der Technischen Universität Wien

Transcript of Jahresbericht 2010-2011

  • TU Wien l Professur fr Projektentwicklung und Projektmanagement

    Jahresbericht 2010-2011

    ISBN : 978-3-9503087-1-6

  • 2Jahresbericht 2010-2011

    Impressum

    Jahresbericht 2010-2011 der Professur fr Projektentwicklung und Projektmanagement der TU Wien

    Berichtszeitraum: 01.10.2010 30.09.2011

    Herausgeber: Univ. Prof. Dipl.-Ing. Arch. Dietmar Wiegand

    Redaktion: Karin Dobbler

    ISBN: 978-3-9503087-1-6

    Wien, Dezember 2011

    TU Wien Professur fr Projektentwicklung und Projektmanagement

    Gusshausstrae 30, E260-P1040 Wienfon: +43 - (0)1 - 58801 - 26040fax: +43 - (0)1 - 58801 - 26043

    www.red.tuwien.ac.at

  • 3Jahresbericht 2010-2011

    Inhalt

    Vorwort bersicht ber das Berichtsjahr Team Personelle Besetzung Lehrbeauftragte Wissenschaftliche Beirte Forschung und Entwicklung Nationale und Internationale Studien zum Real Estate Development Organisationale Kompetenzen in der Immobilienprojektentwicklung und der Bauplanung

    Dynamische Simulation zur Optimierung von Immobilien und Infrastruktur ber den Lebenszyklus und zur Planung von RealoptionenDynamische Simulation zur Optimierung der Raumnutzung an der TU Wien

    Datenbank zu Wohnbaussanierungen - Ausbaustufe 1

    Interdisziplinre Forschung zur Energieoptimierung in Fertigungsbetrieben (INFO)

    Cost-Benefits of the Integrated Planning

    Projekt: MoreSpace ZIT

    Sim-TU-City: Eine Interdisziplinre und interinstitutionelle Erhebung von

    Simulationstechniken an der Technischen Universitt Wien

    Steuerung der Stadt- und Regionalentwicklung mit ProjektenIdentifizierung der Potenziale neuer Informationstechnologien bei der Initiierung

    kulturwirschaftlicher Netzewerke

    Lehre Lehrveranstaltungen - grundstndig Lehrveranstaltungen - postgradual Abschlussarbeiten

    Netzwerkaktivitten International National Hochschulintern

    Ausblick

    Anhang Vortrge und Publikationen Abbildungsverzeichnis

    1

    22.12.22.3

    33.1

    3.1.1

    3.2

    3.2.1

    3.2.2

    3.2.3

    3.2.4

    3.2.5

    3.2.6

    3.33.3.1

    44.14.24.3

    55.15.25.3

    6

    4

    6

    8899

    101010

    11

    111212131414

    1515

    17172224

    32323334

    36

    373738

  • 4Jahresbericht 2010-2011

    Abb. 01: Verlngerung der Stiftungsprofessur. V.l.n.r.: Dr. Peter

    Schulyok, Dr. Erich Hampel, Rektor Prof. Peter Skalicky, Mag.

    Georg Bauthen

    Univ. Prof. Dipl.-Ing. Arch. Dietmar Wiegand

    Vorwort

    Ziel des Fachbereichs Projektentwicklung und Projektmanagement an der TU Wien ist es einen einzigartigen Studien- und Forschungsschwerpunkt im Bereich Projektentwicklung und Projektmanagement an der TU Wien einzurichten. Der vorliegende Jahresbericht gibt fr den Zeitraum 11/2010 bis 10/2011 einen berblick ber unsere mit diesen Zielen verbundenen Aufgaben und Aktivitten und den aktuellen Stand der Zielerreichung.

    Der Fachbereich Projektentwicklung und Projektmanagement konnte Dank finanzieller Untersttzung der Immobilien Privatstiftung in Wien im Mrz 2007 an der TU Wien neu eingerichtet werden zunchst befristet fr fnf Jahre. Im Januar 2011 hat sich die Stiftung entschlossen den Stiftungsvertrag mit der TU Wien bis 2/2015 zu verlngern. Unser besonderer Dank gilt dementsprechend der Immobilien Privatstiftung, vertreten durch die Vorstnde Dr. Erich Hampel, Mag. Georg Bauthen und Dr. Peter Schulyok. Ihre Verpflichtung ermglicht es mir und meinen Mitarbeiter/inne/n weitere drei Jahre Lehre zu Projektentwicklung und Projektmanagement in grundstndigen und postgradualen Studiengngen an der TU Wien anzubieten und durch Forschung zur Verwissenschaftlichung der genannten Disziplinen beizutragen. Die Voraussetzungen in Form einer entsprechenden Gewinnsituation dafr schafft Dipl.-Ing. Jakoubek als Geschftsfhrer der Unternehmen, die sich im Eigentum der Immobilien Privatstiftung befinden, u.a. der Immobilien Holding der Bank Austria und der Bautrger Austria Immobilien GmbH auch Ihm und seinen Mitarbeiter/inne/n gilt unser besonderer Dank.

    Der Aufbau von Forschung und Lehre in Projektentwicklung und Projektmanagement an der TU Wien wird inhaltlich untersttzt durch Prof. Dr. Hansruedi Schalcher (em. ETH Zrich), Dipl.-Ing. Karl Giger (redKG, Wngi), Dr. Heinz Rtter (Rtter + Partner, Rschlikon) sowie Prof. Dr. Manfred Knzel

    (PHW - Hochschule fr Wirtschaft Bern). Ihnen gebhrt mein persnlicher Dank fr ihren stets wertvollen Rat. Hinsichtlich der Verffentlichung und Verwertung der Forschungsergebnisse ist Frau Mag. Marianne Kager (COOP Rahlgasse) eine nicht mehr weg zu denkende Sttze unserer Arbeit. Fr die Fortfhrung der gemeinsamen Forschungsttigkeit im Bereich der Regionalentwicklung und der Kulturwirtschaft gilt mein besonderer Dank Dr. Karin Drda-Khn, Geschftsfhrerin des Vereins Kultur und Arbeit und der media k GmbH, mit der ich nun seit ber zehn Jahren gerne und erfolgreich kooperiere.

    Eine wichtige Impulsgeberin fr die positive Entwicklung des Fachbereichs war die heutige Rektorin der TU Wien, Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Sabine Seidler, die mit der Einrichtung des Forschungszentrums Energie und Umwelt wesentlich zur Verbesserung der fakulttsbergreifenden Zusammenarbeit in der Forschung an der TU Wien beigetragen hat. Die aktuelle Leiterin des Forschungszentrums Dipl.-Ing. Dr.techn. Gudrun Weinwurm trgt durch ihre Vernetzungsarbeit wesentlich dazu bei, dass wir uns zusammen mit zahllosen anderen Instituten der TU Wien besser als bisher komplexen gesellschaftlich relevanten Forschungsfragestellungen widmen knnen.

  • 5Jahresbericht 2010-2011

    Den vielen Kolleginnen und Kollegen u.a. an der TU Wien, beim Europaforum in Wien und beim wohnfonds_wien, die persnlich zu nennen den Rahmen sprengen wrde, danke fr Ihre Kooperationsbereitschaft in Forschung und Lehre. Last but not least mchte ich mich explizit bei meinen Mitarbeiter/inne/n bedanken, die derweil auf internationalen wissenschaftlichen Konferenzen ihre Beitrge platzieren, Wissenschaftspreise gewinnen uvm. Ihren Enthusiasmus und ihre persnliche Entwicklung zu beobachten ist mir eine ganz besondere Freude.

    Dietmar Wiegand, Wien im Dezember 2011

  • 6Jahresbericht 2010-2011

    Univ. Prof. Dipl.-Ing. Arch. Dietmar Wiegand

    1 bersicht ber das Berichtsjahr

    Die Stiftungsprofessur fr Projektentwicklung und management hat die Aufgabe Forschung und Lehre in Projektentwicklung und management an der TU Wien zu strken. Die Jahrbcher skizzieren die entsprechenden Aktivitten und den Stand der Zielerreichung. Sie dienen natrlich auch als Rechenschaftsbericht gegenber der Immobilien Privatstiftung und der TU Wien.

    Im vierten Jahr seit Grndung im Mrz 2007 verfgt die Stiftungsprofessur fr Projektentwicklung und management ber fnf ganz oder teilweise aus Forschungsdrittmitteln finanzierte wissenschaftliche Mitarbeiter/innen. Sechs der acht im Berichtszeitraum durchgefhrten Forschungsvorhaben tragen direkt durch die Beschftigung mit der kologischen und konomischen Nachhaltigkeit gebauter Umwelt zum Forschungsschwerpunkt Energie und Umwelt der TU Wien bei:

    - Interdisziplinre Forschung zur Energieoptimierung in Fertigungsbetrieben (INFO) durch die Analyse der koeffizienz von Gebude, Maschinen und Energiesystemen im Zusammenspiel bei Fertigungsbetrieben

    - Cost-Benefits of the Integrated Planning durch die generische arbeitswissenschaftliche Optimierung integraler Planungsprozesse

    - Dynamische Simulation zur Optimierung der Raumnutzung an der TU Wien durch neue Management- und Simulationsmethoden zur Intensivierung der Nacheinandernutzung im Bereich der Lehrrume von Hochschulbauten

    - MoreSpace ZIT durch neue Management- und Simulationsmethoden zur Intensivierung der Nacheinandernutzung gebauter Umwelt generell

    - die Datenbank zur Wohnhaussanierung als Infrastruktur fr die Forschung zu Anreizstrukturen im Bereich der Wohnhaussanierungen, zur Effizienz von Sanierungsalternativen und zur Effizienz von Frderinstrumenten

    - Sim-TU-City: Eine interdisziplinre und interinstitutionelle Erhebung von Simulationstechniken an der Technischen Universitt Wien durch die Verbesserung der Potenziale zur fakulttsbergreifenden Kooperation bei Modellbildung und Simulation im Bereich Energie und Umwelt

    Ein Forschungsvorhaben zur Identifizierung der Potenziale neuer Informationstechnologien bei der Initiierung kulturwirtschaftlicher Netzwerke und die Fortfhrung der Untersuchung zu Wettbewerbsstrategien und dafr notwendige organisationale Kompetenzen von Projektentwicklungsunternehmen schlieen wesentliche wirtschaftswissenschaftliche Lcken im Bereich der Regionalentwicklung und im Bereich der Immobilienwirtschaft.

    Zwei mit Stipendien verbundene sterreichische Bau-Preise fr wissenschaftliche Mitarbeiter/innen der Professur machen deutlich, dass mit dem Aufbau der Forschung auch die Umsetzung des Programms zur Frderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Professur gelungen ist.

    Die Lehrangebote der Professur in grundstndigen Studiengngen sind weiterhin sehr gut besucht und werden weiterhin zwischen gut und sehr gut evaluiert. Im Berichtszeitraum ist es gelungen die Weiterbildungsangebote auszubauen. Insbesondere der fnftgige Zertifikatskurs zur Immobilien-Projektentwicklung, der im Winter 2011/12 erstmalig