Jakobsweg mit Hund - Michael .Jakobsweg mit Hund Pilgern auf vier Pfoten. Ein Reisebericht zu einer

download Jakobsweg mit Hund - Michael .Jakobsweg mit Hund Pilgern auf vier Pfoten. Ein Reisebericht zu einer

of 4

  • date post

    05-Jun-2018
  • Category

    Documents

  • view

    214
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Jakobsweg mit Hund - Michael .Jakobsweg mit Hund Pilgern auf vier Pfoten. Ein Reisebericht zu einer

  • JakobswegmitHundPilgernaufvierPfoten.EinReiseberichtzueinerganzbesonderenErfahrung.

    MichaelGlitzaundseineinjhrigerEnglishCockerSpanielQuincyvonFrenkemachensichaufdenWeg.

    Fotos&TextvonMichaelGlitza

  • Seit Hape Kerkeling sich auf den WeggemachthatundmitseinemReiseberichtIch bin dannmal weg dem JakobswegeineRenaissancebescherte, isterwiederinallerMunde:DerJakobsweg.Gemeinhinist hierbei zumeist der Pilgerweg CaminoFrancs vom franzsischen St. JeanPieddePort zur Kathedrale in der spanischenStadt Santiago de Compostela gemeint.Genauergesagt istdas ZieldasunterderKathedrale liegende Grab des ApostelsJakobus. Dazwischen liegen etwa 800Kilometer Wegstrecke,die zu Fu, mit demFahrrad oder hoch zuPferd zurck gelegtwerdensollen.

    ImJuni2009schnappteichmirdieHundeleinefr einen ganzbesondere GassiTourfr mich und Quincy,

    unseren einjhrigen English CockerSpaniel.SomachtenwirunsalsTeamauf,diesen Weg zu bezwingen. NachdemauchderTierarzt inHamburggrnesLichtgab und besttigte, dass Tagesetappenzwischen 20 und 45 KilometernHundepfoten nichts anhaben knnen,reistenwir per Bahn in das Drfchen St.JeanPieddePortan.

    BereitsvorunsererReisewusste ich,dassHunde in den Albergue dort keine gerngesehenen bernachtungsgste sind. Bis

    aufwenigeAusnahmensind Hunde dortverboten. So warbereits vor Reiseantrittklar, dass wir stets ineinemZeltbernachtenwerden. DiesemUmstand geschuldetwaren ca. 5 Kilogrammdes insgesamt ca. 15

    StartimfranzsischenOrtSt.JeanPieddePort.

    MittagsschlfchenundjederSchattenwirdgenutzt.

    Einekurze,einsamePausemitwundervollemAusblick.

    DasPilgerTeamvoreinemwundervollemBergpanorama.

    GuteLaunewaranderTagesordnung. Foncebadon,diesagenumwobeneGeisterstadt.MythenumwildeHunde.

  • KilogrammwiegendenRucksacks.Mehralsempfohlen.Giltdochdie Faustregel,dassman nicht mehr als 10% desKrpergewichts und nicht mehr als 10Kilogrammmitsichfhrensoll.

    Gleich die erste 27KilometerEtappefhrte uns ber die Pyrenen. SicherlicheinesderhrtestenTeilstcke,durchdengroen Hhenunterschied der zubewltigen ist,dieungewohnteBelastungundden schwerenRucksack. So sehr ichzu kmpfenhatte, so sehr genossQuincyesmehrals10Stundenzuwandern.

    Hunde Hirten, Htehunde und auchJagdhundewiederCockerSpanielhaben

    mit derWegstrecke keine Probleme undsindwiedafrgemachtdieseStreckenzubewltigen,wasQuincy auch Tag fr TagaufsNeuebesttigte.ZuProblemenkannes kommen, wenn Hunde ihre 1015Stunden Schlafpro Tagnichtbekommen.So achtete ich sehr genau darauf, dassQuincy nach unserer Ankunft stets Ruheund Schlaf bekam. Aber auch jederZwischenstoppwurde vonQuincy fr einkleinesSchlfchengenutzt.

    Nicht ganz einfach ist derUmstand, dassHundefutternichtberallverfgbarist.Daich mit Quincy BARFe, er also eineRohftterung erhlt, konnten wir jeden

    Schlachter nutzen um an Hundefutter zukommen.

    NacheinbiszweiWochenhabichmichandie krperlichen Strapazen gewhnt undbeginne die Tage zu genieen. TolleLandschaften und oft Einsamkeit berStunden laden mich ein, die Gedankenfliegenzulassen.IchundQuincyversinkenim jetztundhierund jedervonunsgehtseinenGedanken nach. Schritt fr Schrittund Meter fr Meter kommen wirunserem Ziel entgegen. Immer bessermeistern wir unseren ungewohntenTagesablauf.AlsTeamwachsenwir festerund fester zusammen. Allein bleiben wirfastnie.DerPerroPeregrino(Pilgerhund),wieQuincyinzwischenberallerkanntundgerufenwird,ziehtdieNeugierigenberallan.AlsExotenaufdemWegbeantwortenwir Tag fr Tag hnliche Fragen undberallsorgtderkleine, reiselustigeHundfrErstaunenundBewunderung.

    BarfoderBARFisteineMethodezurErnhrungfleischfressenderHaustiere,dieprimrfrHaushundeentwickeltwurde.DieEntwicklervonBarforientiertensichdabeiandenFressgewohnheitenderWlfeundandererwildlebenderHunde.IndiesemSinnewirdausschlielichrohesFleisch,KnochenundGemseverfttert,wobeiderTierhalterfrdieausgewogeneZusammensetzungselbersorgenmuss.

    Quelle:Wikipedia

    CruzdeFerroEinBergvollerSorgen.

    StolzwirddieerarbeiteteAussichtgenossen.

    AmGrenzsteinvonGalicieninderProvinzLugo.

  • Eine ganz eigene Aura war sicherlich amCruz de Ferro zu spren. Hier legenMenschen symbolisch Steine ab, die sieentweder schon von zuHausmitgebrachthabenoder amWegesrandeingesammelthaben. Die Steine stehen fr die Sorgen,diemanmitsich rum trgtunddiese legtman hier ab. Aber auch andereGegenstnde findenhier ihre letzteRuhe.Jeder fhlt sich durch etwas anderesbelastetundhierentlastet!

    Verwunderung insbesondere von denspanischen Menschen am Weg, dass einHund macht, was man ihm sagt.Hundeerziehunggibteshiernurwenig.SosorgtdieallabendlicheQuincyShow,inderQuincy Tricks wie Pftchen geben,bellen auf Kommando, toten Hundspielen oder seine seitliche Rolle frerstaunen.

    Wir erleben tolle, einzigartige Momente.Sowundertes sichernicht,dassamEndedesWeges ein schwerer Abschied stand.Von alle dem, was wir hier erlebendurften. Von alle denen, die wirkennenlernten und von einer tollenErfahrung, die wir im Team gemachthaben. Und so fuhren wir nun einenMonatnachunseremStart,mitdemStolzdie 800 Kilometer gemeistert zu habenzurck zu unserer Familie nachHamburg.Was bleibt sind die Erinnerungen unddieser Bericht, der Belegt, dass nicht nurich sondern auch der kleine, tolle, zheCocker Spaniel mit mir diesen Weggegangen ist.WelcherHundkanndasvonsich behaupten?mg

    EinweitererPilgermitHund.JosmitGoldenRetrieverDameBaguastarteteninLeonundgehen300

    kmnachSantiago.

    EinkleinesPltzchenhinterdemHausbietetPlatzfrunserZeltundeineNachtbeieinerAlberguein

    Casanova.

    Grenzsteinabhiernoch100KilometerbiszuunseremZiel.

    RucksackrunterSchuheausPAUSE! AmZielaufdemPlatzvorderKathedraleinSantiagodeCompostela.