Joachim Pfeff er Basiswissen zu Scrum, Kanban, Lean ... · PDF fileBasiswissen zu Scrum,...

Click here to load reader

  • date post

    18-Oct-2019
  • Category

    Documents

  • view

    10
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Joachim Pfeff er Basiswissen zu Scrum, Kanban, Lean ... · PDF fileBasiswissen zu Scrum,...

  • Joachim Pfeff er

    Grundlagen der agilen Produktentwicklung Basiswissen zu Scrum, Kanban, Lean Development

    peppair Verlag

    Basiswissen zu Scrum, Kanban, Lean Development

    Agile Arbeitsweisen wie Scrum haben die Entwicklungsabläufe und das Führungs- verständnis in der So� ware-Industrie revolu� oniert. Jene Unternehmen, die die- sen Paradigmenwechsel bereits vollzogen haben, erzeugen Druck: Sie entwickeln ihre Produkte schneller, weil sie auf neue Führungsmodelle setzen und dabei eng mit Kunden und Lieferanten zusammenarbeiten. Inzwischen halten Scrum & Co. auch Einzug in die Entwicklung physischer Produkte. Viele Verantwortliche fragen sich aber, wie die kurzen Entwicklungszyklen der So� ware auf Langläufer wie Elek- tronik und Mechanik übertragen werden können.

    Genau in dieser Frage unterstütze ich Unternehmen jeden Tag – wir machen ihre Entwicklungsabläufe schlanker und agiler. Die Grundlage dafür ist ein � efes und einheitliches Verständnis der am weitesten verbreiteten Ansätze Scrum und Kan- ban sowie der Denkmodelle des Lean Development.

    In diesem Buch fi nden Sie jenes Wissen zusammengefasst, das ich in meinen Grundlagentrainings vermi� le. Es soll Ihnen als Nachschlagewerk dienen und Sie auf den ersten agilen Schri� en begleiten.

    peppair Verlag Jo ac

    hi m

    P fe

    ff e r

    G

    ru nd

    la ge

    n de

    r a gi

    le n

    Pr od

    uk te

    nt w

    ic kl

    un g

    – Ba

    si sw

    is se

    n zu

    S cr

    um , K

    an ba

    n, L

    ea n

    De ve

    lo pm

    en t

  • Grundlagen der agilen Produktentwicklung

  • Joachim Pfeffer ist Unternehmensberater im Bereich Lean- und Agile-Development. Nach über fünfzehn Jahren in der Produktentwicklung (Software, Elektronik, Mechanik) und über sechs Jahren Beratungspraxis in Entwicklungs- und Dienstleistungsprozessen beschäftigt sich Joa- chim Pfeffer hauptsächlich mit der Einführung von Lean- und Agi- le-Konzepten in der Embedded- und Mechanik-Entwicklung sowie in administrativen Prozessen. Sein besonderes Augenmerk liegt da- bei auf der ökonomischen Optimierung von Entwicklungsprojekten und auf einladungsbasierten Transformationskonzepten. Als Inha- ber einer Berufspilotenlizenz überträgt Joachim Pfeffer Team-Kon- zepte aus der Luftfahrt auf Management und Entwicklungsteams.

  • Joachim Pfeffer

    Grundlagen der agilen Produktentwicklung

    Basiswissen zu Scrum, Kanban, Lean Development

  • Bibliografi sche Information der deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografi e. Detaillierte bibliografi sche Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar.

    Dieses Werk ist urheberrechtich geschützt und lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Be- dingungen 4.0 International Lizenz. (CC BY-NC-SA). Siehe http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0

    Es wird darauf hingewiesen, dass die im Buch verwendeten Bezeichnungen sowie Markennamen und Produktbezeichnungen der jeweiligen Firmen im Allgemeinen warenzeichen-, marken- oder patentrechtlichem Schutz unterliegen. Alle Angaben und Programme in diesem Buch wurden mit größter Sorgfalt kon- trolliert. Weder Autoren noch Verlag können jedoch für Schäden, die in Zusam- menhang mit der Verwendung dieses Buches stehen, haftbar gemacht werden. Um die Lesbarkeit zu vereinfachen wird auf die zusätzliche Formulierung der weiblichen Form verzichtet. Wir möchten deshalb darauf hinweisen, dass die aus- schließliche Verwendung der männlichen Form explizit als geschlechtsunabhängig verstanden werden soll.

    Erste Aufl age (intern: v2.0) Copyright © 2019 peppair GmbH Oberweiler 2, 88239 Wangen im Allgäu, [email protected]

    Lektorat: Dolores Omann, Wien Cover: Joachim Pfeffer Herstellung: BoD – Books on Demand, Norderstedt

    Printed in Germany ISBN der Printversion: 978-3-947487-00-4

  • Inhalt Vorwort 11 Einleitung 13 Umdenken 17

    Die Welt verändert sich ................................................................... 17 Cynefin ............................................................................................ 17 Stacey-Matrix .................................................................................21 Feedback .........................................................................................22

    Agile Entwicklung ...........................................................................25 Überblick ........................................................................................25 Das agile Manifest ........................................................................25

    Zusammenfassung ...........................................................................30 Produktion und Lean 33

    Umdenken in der Produktion ........................................................34 Toyota Produktionssystem (TPS) ..............................................34 Kanban in der Produktion ..........................................................36 Engpasstheorie und Drum-Buffer-Rope .................................. 37

    Wichtige Konzepte und Begriffe ...................................................42 Work in Process (WIP) ................................................................42 Lead Time und Cycle Time ......................................................... 43 Losgrößen ......................................................................................44

    Lean Development ...........................................................................46 Variabilität in der Produktion vs. Entwicklung .......................46 Kosten und Chancen in der Entwicklung ................................ 47

    Verzögerungskosten .........................................................................49 Praxistipp: Berechnung von Verzögerungskosten .................. 52

    Warteschlangen ................................................................................53 Praxistipp: Warteschlangen finden ............................................56

    Lose in der Entwicklung .................................................................57 Entscheidungswege ..........................................................................60 WIP-Limits .......................................................................................62

  • Scrum 65 Historie...............................................................................................65

    Erste Bausteine ..............................................................................65 Scrum entsteht...............................................................................66 Scrum heute ...................................................................................67

    Scrum Framework ............................................................................69 Framework oder Prozess? ...........................................................69 Empirische Prozesskontrolle ......................................................69 Timeboxing ....................................................................................71 Scrum im Überblick ..................................................................... 71 Sprint Retrospective ..................................................................... 75

    Scrum-Rollen ....................................................................................77 Product Owner ..............................................................................77 Development Team ...................................................................... 78 Scrum Master ................................................................................80 Das Scrum Team ..........................................................................82 Praxistipp: Doppelbesetzungen .................................................83 Praxistipp: Linienfunktionen .....................................................84

    Scrum-Artefakte ...............................................................................86 Product Backlog ............................................................................86 Sprint Backlog ...............................................................................87 Praxistipp: Medienwahl für Scrum Teams ...............................88 Increment .......................................................................................89 Praxistipp: Product Increment ...................................................90

    Scrum-Events ....................................................................................91 Sprint ...............................................................................................91 Praxistipp: Moderation ................................................................92 Sprint Planning .............................................................................92 Daily Scrum ...................................................................................93 Praxistipp: Daily Scrum ...............................................................93 Sprint Review ................................................................................94 Sprint Retrospective ..................................................................... 95

  • Praxistipp: Tage und Zeiten ........................................................96 Weitere Aspekte des Frameworks ..................................................97

    P