Jobs finanzierung startups kalaidos juni 2012

download Jobs finanzierung startups kalaidos juni 2012

of 37

Embed Size (px)

description

Financing of innovative startups – no other asset class is better for job creation

Transcript of Jobs finanzierung startups kalaidos juni 2012

  • 1. early stage investments by entrepreneursFinanziert Startups nichts kreiert mehr Jobs Nicolas Berg Redalpine Venture Partners Zrich 18. Juni 2012
  • 2. Agenda1. Wozu braucht die Schweiz Investoren? (Exkurs: Cluster)2. Wozu braucht ein Startup Investoren?3. Wieso soll ein Investor in Startups investieren? 4. Wie denkt ein Investor?5. Was gibt es fr Investoren-Typen?6. Wie identiziere ich geeignete Investoren?7. Wie spreche ich Investoren an?8. Wie pitche ich vor Investoren?9. Wie verhandle ich mit Investoren?10. Wie gehe ich mit Investoren um?Bonus Wann werde ich selber Investor? Copyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 2
  • 3. Speaker: Nicolas Berg! Serial Entrepreneur mit 8 Startups (1984-2000) e.g. Grnder von Borsalino 1998 " verkauft 2000 mit 20x Multiple an Cash/Ringier! Full time Angel Investor in 16 Startups (2000-2006) e.g. Investor & Country Manager XING 2004-2010" IPO mit 30x Multiple in Frankfurt 2006! Partner bei Redalpine Venture Partners (seit 2007) Portfolio von 15 europischen High Innovation Startups mit Redalpine Capital I 5 Portfolio Startups unter den 13 Swiss Top Startups in 2011! Dozent, Journalist und Jury Mitglied Trainiert Studenten und Unternehmer im venturelab.ch seit 2006 Quelle und Publizist fr fhrende Medien (Die Zeit, Bilanz, Blogger) Jury Mitglied von Businessplan & Seed Money Wettbewerben (venturekick, Suvorov) Entrepreneur, angel investor, VC, supporterCopyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 3
  • 4. Redalpine nanziert die Top Startups! Redalpine I: CHF 20M Micro VC fund (2007-2015) ! Redalpine II: CHF 80M Micro VC fund (2012-2020) Selektioniert hoch skalierbare Seed/Early Stage Startups in DACH und Europa! Innovativste Sektoren in Europa Internet/New Media und Life Science Technologien! Fonds Vorteile Europische Startups bieten Potenzial fr maximale Exit Multiples Schliesst Lcke zwischen Family & Friends und VC Fonds Erfolgreiche Unternehmer & Business Angel selektionieren neue Talente ! berzeugender Erfolgsnachweis Institutional approach to seed/early stage investingCopyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 4
  • 5. Teil I: ClusterEs lohnt sich, die Ressourcen dort einsetzen,wo eine Volkswirtschaft bereits stark ist.! Schneesportarten frdern in Istanbul?! Internet/Mobile in der Schweiz?! Gute Cluster weisen auf engstem Raum die kritische Masse auf der notwendigen Ressourcen (People, Pesetas, Produktions-Knowhow)
  • 6. Neun Bedingungen fr Cluster Erfolgreiche Startup-Grnder " Role model Erfolgreiche Frhphasen-Investoren " Venture Capital Internationale Top-10-Universitt " Innovation Qualizierte Immigranten " exibler Arbeitsmarkt Lebendiges kosystem fr Support " Entropie, Training Unbrokratische Forschungsfrderung " Transfer Reife Unternehmen im selben Sektor " Kooperation Rahmenbedingungen und Infrastruktur " Image Attraktiver Heimmarkt " schneller Proof of Market
  • 7. 1. Erfolgreiche iStartups CH1996 bis 2008 2009 bis 2011 ! Oanda " Index Ventures ! Wuala " LaCie! Search.ch " Post, Tamedia ! Svox " Nuance! Scout " Ringier ! DeinDeal " Ringier! Auktion24 " Ricardo ! Doodle " Tamedia! Comparis " Investoren ! Liberovision " Vizrt! Borsalino " Cash Ringier ! Procedural " Esri! Kelkoo " Yahoo ! Trigami " eBuzzing! Mediastreams " Microsoft ! Endoxon " Google 2012 bis ?! XING " Brsengang ! Umantis " Haufe! Jobs.ch " Tiger Fund ! Questli, connex.io, rightclearing ....
  • 8. 2. iStartup Investoren CH# Grndergeneration der jngsten erfolgreichen iStartups# Index Ventures# VI Partners# Brains-to-ventures# Redalpine Venture Parters# Mountain Partners# Peter Schpbach# Klaus Hommels# Oliver Jung
  • 9. 3. Top10 Universitten# ETH# EPFL
  • 10. 4. Arbeitsmarkt# Emigration: ETH/EPFL top (+), Arbeitsamt op ()# Verfgbare Entwickler & Marketer mit Unternehmer-Gen ()# Attraktivitt des Standorts fr internationale Spitzenleute (+)# Beispiel Skype 2003: #Finde 200 Web Spezialisten jetzt ! " London #2012 wren Berlin oder Zrich bereits auch eine Option
  • 11. 5. kosystem " Entropie# venturelab/IFJ: Staatlich nanzierte Unternehmerausbildung ausgefhrt von Serial Entrepreneurs und Venture Investoren # 13 Module 4h fr Studenten, die potenzielle Grnder sind # 5 Tage intensiv fr gegrndete Startups# Gratis Coaching von gefrderten Forschern# Gut dotierte Seed Capital und Businessplan Wettbewerbe# Gute Networking-Events im Monatsrhythmus# Technoparks und Grnderzentren# Aktive Medien, die Startups/PE gleich behandeln wie Brse
  • 12. 1.-9. iCluster Rangliste Silicon Valley (San Francisco), Silicon Alley (NY), Boston Berlin London Zrich/Basel/Genf Stockholm Paris* Moskau* Amsterdam Wien/Bratislava
  • 13. 1.-9. Berlin
  • 14. Teil II: Volkswirtschaft braucht StartupsEine Volkswirtschaft braucht! Disruptive Innovationen (neue Spielregeln)! 5-10 Jahre Geduld! Neue Jobs! Gesunde alte Unternehmen, die neue kaufen knnen (Reichweite kauft Innovation, Innovation sucht Reichweite)Copyright Redalpine Venture Partners AG, Switzerland 14
  • 15. Disruptiv: Innovator heute, Leader morgen Semiconductors Microprocessors PC LANs & Internet Cloud computing Genetic code Recombinant DNA PCR Mobile Social networks Human proteome cracked Monoclonal ABs Interferon Cloned animals Human genome Synthetic biology 1960 Intel 1970 Microsoft 1980 Applied 1990 Cisco 2000 Google 2010 ? Apple Biosystems eBay Facebook ? Genentech Amgen Amazon Actelion ? Installation Period 2-4 Years Turning Point Deployment Period 1-4 Decades Bester Investment-Zeitpunkt Diffusion of Technology Revolution ! Historisch folgen disruptive Technologien stets dem gleichen Muster. Nach einem anfnglichen Hype folgt erstmal ein Penetration Crash Hype Crash ! Nachdem Crash folgt eine Penetrations- Panic phase von oft mehreren Dekaden mit Pioneers hohen