Juni 2010 Heft 94 - sportclub-scg.de Juni 1. September / 1. Dezember . 4 . 5 Jahreshauptversammlung

download Juni 2010 Heft 94 - sportclub-scg.de Juni 1. September / 1. Dezember . 4 . 5 Jahreshauptversammlung

of 48

  • date post

    27-Sep-2020
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Juni 2010 Heft 94 - sportclub-scg.de Juni 1. September / 1. Dezember . 4 . 5 Jahreshauptversammlung

  • Juni 2010 Heft 94

  • 2

    Wir gratulieren zur Volljährigkeit:

    Meier, Carina 24.04.1992

    Wir begrüßen als neue Mitglieder:

    Beck, Leonhard

    Beuschel, Leoni

    Billner, Felix

    Borgia, Francesco

    Geiger-Grundgreif, Heidrun

    Geiger-Grundgreif, Helmut

    Gocke, Andrea

    Greul, Fabian

    Greul, Philip

    Heidingsfelder, Aron

    Herrmnn, Steven

    Knobloch, Renate

    Musick, Connor

    Onoh, Selina

    Ploss, Kevin

    Ploss, Patrick

    Schaffner, Tatjana

    Schmidt, Angela

    Schneider, Salina

    Schobel, Sebastian

    Schöneberg, Gertrude

    Thurner, Karin

    Uyar, Deniz

    Wehner, Andrea

    Wörlein, Udo

    Sport ist im Verein am schönsten!

  • 3

    Termine Termine Termine Termine Termine

    04.07.2010 SOMMERFEST 25.09.2010 Oldie Nigth im Stodl 30.10.2010

    Mäc Härder in der Waldhalle

    19.02.2010 Faschingsball

    20.02.2010 Kinderfasching

    01.08.2010 Abgabeschluss SCG-Aktuell

    IMPRESSUM Herausgeber: Sportclub Großschwarzenlohe e.V.

    Redaktion: Helmut Hackl, Tel: (0 91 29) 27 08 26

    mailto: hhackl@onlinehome.de

    Werbung: SCG-Geschäftsstelle, Tel: (0 91 29) 26 20 3

    Druck: Druckerei Scheffel & Verlag GmbH,

    Wendelstein. Tel: (0 91 29) 65 10

    Erscheint: 4-mal jährlich ca. 1. März / 1. Juni

    1. September / 1. Dezember

  • 4

  • 5

    Jahreshauptversammlung 2010 beim SCG

    Am 12.04. fand im Sportheim die diesjährige Jahreshauptversammlung des SCG statt.

    1. Vorstand Peter Schmidt konnte 62 Mitglieder begrüßen. Dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder folgte der Bericht des 1. Vorstandes. Es wurde nochmals kurz über die sportlichen Erfolge, aber auch Misserfolge berichtet. Peter Schmidt erwähnte auch heuer wieder das Angebot des Vereins, dass Interessierte, die sich zum Übungsleiter ausbilden lassen, mit großer Unterstützung rechnen können, gehe es doch darum ständig das Sportangebot zu verbessern.

    Der SCG bot im vergangenen Jahr wieder eine Reihe von gut organisierten Veranstaltungen und nahm an 2 Weihnachtsmärkten teil. Die Veranstaltungen warfen mit Ausnahme des Sommerfestes alle einen guten Gewinn ab.

    Die finanzielle Seite des Vereins bezeichnete Peter Schmidt als zufrieden stellend. Ein besseres Ergebnis wurde durch die Auflagen des Ordnungsamtes bezüglich des Pächterwechsels und den damit verbundenen Ausgaben verhindert. Der Vorstand bittet alle Mitglieder, dafür zu sorgen, unnötige Kosten zu vermeiden.

    Am Schluss seiner Rede dankte Peter Schmidt allen Übungsleitern, Trainern und Betreuern, sowie den Abteilungsleitern für ihre gute Arbeit der zurückliegenden 12 Monate.

    Besonders dankte er Bernd Langer für seine Tätigkeit als 2. Vorstand und Marianne Robertz für ihre Tätigkeit als Kassiererin und überreichte beiden ein kleines Präsent.

    Im Anschluss berichteten die Revisoren über die Kassenprüfung und dass keine Mängel festgestellt werden konnten. Sie schlugen die Entlastung der Vorstandschaft vor, diese wurde durch die Versammlung einstimmig erteilt.

    Die folgenden Neuwahlen brachten folgende Ergebnisse:

    Als 1. Vorsitzender wurde Peter Schmidt einstimmig wiedergewählt. Als 2. Vorsitzender wurde Rainer Häusler einstimmig gewählt. Als 3. Vorsitzender wurde Nils Mehnert einstimmig gewählt. Als 1. Kassier wurde Karlheinz Brunner einstimmig gewählt. Als 2. Kassier wurde Rudolf Meyer einstimmig wiedergewählt. Als Jugendleiter wurde Stefan Schlenker einstimmig wiedergewählt. Als Pressewart wurde Sven Brückling einstimmig gewählt. Als Vergnügungsausschuss wurden Martina Schmidt und Eberhard Schache einstimmig wiedergewählt.

  • 6

    Als Revisoren wurden Klaus Frasunkiewicz und Uli Piosecny gewählt.

    Im Anschluss an die Wahlen folgten die Berichte der Abteilungsleiter. Diese zeigten die Vielfalt des Sportangebots auf sowie die sportlichen Erfolge.

    Den krönenden Abschluss bildete die Ehrung von zahlreichen Mitgliedern für ihre langjährige Mitgliedschaft beim SCG.

    Geehrt wurden für 25 Jahre beim SCG:

    Juan Böttger, Sandra Bünnemann, Holger Dexl, Erika und Klaus Frasunkiewicz, Benjamin Heller und Luise Vieröther.

    Für 15 Jahre wurden geehrt:

    Julia Beer, Simone Beer, Karin Breitenmoser, Ute Christl, Brigitte Hell, Bernd, Kerstin und Julia Langer, Oliver Loos, Regine Müller, Ingrid Nieweg, Robert „Potzi“ Potzler, Elfriede Richter, Thomas Schrimpff, Ingrid Schöller, Isolde, Patrick und Thomas Thümmler, Aylin Tutic, Maximilian Vogl, Stefan Vogl, Marion Weichert.

  • 7

    In eigener Sache

    Im Februar 2004 übergab mir Helga Hühnerkopf einige Schnipsel, es waren die Anzeigen unserer Inserenten, mit denen Sie viele Jahre erfolgreich das SCG-Aktuell gestaltet hat.

    Sechs Jahre und 32 SCG Aktuell sind seither vergangen. In dieser Zeit hat sich einiges geändert. Die Zeitschrift entsteht jetzt komplett am PC. Nicht geändert hat sich aber, dass auch ich immer wieder den Finger heben und sagen musste "der Abgabeschluss war letzte Woche!"

    Trotzdem vielen Dank für Eure Unterstützung, ohne die das SCG Aktuell nicht zu einem solchen Erfolg geworden wäre.

    Leider muss ich aus beruflichen und zeitlichen Gründen dieses Amt aufgeben. Ein Nachfolger wurde aber bereits bei der letzten Jahreshauptversammlung gewählt.

    Sven Brückling wird nicht nur als Pressewart, sondern auch aus Redakteur des SCG Aktuell künftig tätig sein. Bitte unterstützt Ihn mit vielen Artikeln von der Vorstandschaft, den Abteilungen und dem Vergnügungsauschuss.

    Euer Helmut Hackl

  • 8

  • 9

    Liebe SCG´ler, es hat sich wieder was getan in unserem Verein. Wir haben unsere Terrasse zum Teil überdacht. Dies soll dazu beitragen, dass sich unsere Mitglieder und Gäste wohler fühlen und auch bei feuchterem Sommerwetter „draußen“ sitzen können. Unsere Tennismannschaften können ihre Gegner dadurch bestimmt noch besser bewirten. Bitte belohnt unsere Anstrengungen mit Euren zahlreichen Besuchen unseres Vereinsheims. An dieser Stelle möchte ich auf unsere nächste Veranstaltung hinweisen:

    am 04.07. Sommerfest,

    diesmal in anderer Form und wegen der Fußball-WM am Sonntag. Wir wollen mit einem zünftigen Frühschoppen mit Musik beginnen, Mittags wird Heinz, unser Wirt, Köstliches bieten. Wir werden einen Sommerbiathlon mit Lasergewehren veranstalten, an dem alle Altersklassen teilnehmen können, wir können Bungee running anbieten, für unsere Kleineren sind Ponyreiten, Hüpfburg, Kastenklettern und andere Attraktionen angesagt. Eventuell findet am späteren Nachmittag noch ein „Kartelturnier“ statt. Unser Vergnügungsausschuss hat und wird sich viel einfallen lassen um Euch einen schönen Tag zu bieten, bitte nutzt das Angebot und unterstützt dadurch auch unseren Verein. Viel Spaß und Erfolg in den nächsten Wochen Euer Peter

  • 10

    Abteilungsleiter von links nach rechts: Köhler (Kassier), Günter Horalek (1. Abteilungsleiter), Udo Wörlein (2. Abteilungsleiter)

    Nach der Wahl am 21.01.2010 nahmen wir unsere neue Aufgabe in Angriff. Seit dem Rückrundenstart haben wir einen neuen Platzkassier und Grillmeister. Markus Lämmermann übernimmt die Tätigkeit des Platzkassiers und Wolfgang Horalek übernimmt die Tätigkeit des Grillmeisters. Hierfür bedanken wir uns recht herzlich.

    Weiterhin freuen wir uns auf die gute Zusammenarbeit mit unserer Hüttenchefin Martina Schmidt. Diese organisiert alles immer super.

  • 11

    Zum Sportlichen der 1. Mannschaft:

    Momentan läuft es für unsere beiden Mannschaften nicht so toll. Unsere 1. Mannschaft verlor gegen den Starken Gegner aus Woffenbach das Heimspiel mit 1:4. Das Lokalderby beim FV Wendelstein (Potzi würde sagen “Raubersried Ost“) endete 0:0. Dann folgten zwei Heimsiege, Rothenburg (3:1), Hilpoltstein (3:2) und man rechnete sich Hoffungen im SCG Lager nach 7 Punkte in Folge aus. Leider gingen die letzten drei Spiele (in Dinkelsbühl 0:4, zu Hause gegen die Heidenreich-Schützlinge aus Bad Windsheim 1:3 und in Heideck 2:0 Führung noch mit 3:2) verloren. Und so stehen wir auf einen Abstiegsplatz. Das Nachholspiel am Mittwoch 28.04.2010 gegen TSG Roth II ging zu unseren Gunsten mit 4:2 aus, ebenfalls konnten wir die Punkte gegen TSV Berching (2:1) einfahren. Somit stehen wir mit dem TSV Heideck punktgleich (30) auf einem Relegationsplatz. Wir wünschen dem Trainer und der Mannschaft für die restlichen Spielen viel Erfolg. Zum Sportlichen der 2. Mannschaft: Auch unsere Zweite sorgt für gemischte Gefühle und Bauchschmerzen. Zum Rückrundenbeginn konnte man erst 1 Spiel gewinnen (Zu Hause gegen SV Leerstetten 2:1) sowie ein Unentschieden gegen den TSG Roth III (1:1) erspielen. So hatte man bis jetzt nur 4 Punkte. Das wird sehr schwer im Kampf um den Klassenerhalt. Die Mannschaft steht damit auf dem 12. Platz mit 1 Punkt Vorsprung und 1 Spiel weniger als TSG Roth III, dass den Relegationsplatz hat. Wir wünschen Trainer Greg Regler, wei