Karriere als Projektleiter (m/w)

Click here to load reader

download Karriere als Projektleiter (m/w)

of 23

  • date post

    13-Jan-2015
  • Category

    Business

  • view

    16.278
  • download

    1

Embed Size (px)

description

© Hagen Management GmbHDr. Stefan HagenJuni 2011

Transcript of Karriere als Projektleiter (m/w)

  • 1. Karriere als Projektleiter-(m/w)Sie haben es selbst in der Hand!Dr. Stefan Hagen | Juni 2011

2. Projektleiter, eine spannende Aufgabe? http://www.flickr.com/photos/hunty66/ 3. Was macht den Projektleiter-Job so herausfordernd? hufig zu wenig Management CommitmentFhren ohne hierarchische Kompetenz ZielkonflikteKonflikt: Linien- vs. Projektaufgabeschwierige,komplexeverschiedene InteressenAufgabenstellungenKunden und/oder Auftraggeber,heterogene Teamsdie nicht wissen, was sie wollen...schwierige Teammitglieder groer Leistungs- und Erfolgsdruck enge Deadlines 4. Kann es das wirklich sein...? http://www.flickr.com/photos/timcaynes/ 5. Ich bin doch keineeierlegende Wollmilchsau... http://www.flickr.com/photos/timcaynes/ 6. Ich habe es satt, stndig nur als Loser dazustehen. http://www.flickr.com/photos/timcaynes/ 7. Nehmen Sie Ihr Schicksal in die Hand:Werden Sie zum Super-PM! Irony inside. ;-) Aber wie? 8. Gesetz des Handelns. WissenTunKnnenWollen 9. Wissen knnen wollen tun.Es reicht nicht, etwas zu WISSEN,sie mssen es auch KNNEN.Es reicht auch nicht, etwas zu KNNEN,sie mssen es auch WOLLEN.Es reicht nicht etwas zu WISSEN,zu KNNEN und zu WOLLEN,Sie mssen es auch TUN. 10. Kompetenzmodell fr Projektleiter Fhrungs- undManagementkompetenzSozial-Methoden-Kommunikations-kompetenzkompetenzkompetenz FachkompetenzPersonale Kompetenz 11. Kompetenzmodell im Detail Fhren heit dienen, Zielorientierung, Durchsetzungsfhigkeit,konsequentes Handeln, Vorbild sein, bernahme vonVerantwortung, EntscheidungsfhigkeitSozialkompetenzMethodenkompetenz KommunikationskompetenzDenken in systemischenaktives Zuhren, reflexiveTeam- und Zusammenhngen, Wahrnehmung, interkulturelleKooperationsfhigkeit, Coaching- professioneller Umgang mit Kompetenz, Diskurskompetenz, und Feedbackkompetenz,Komplexitt, strukturiertes und Verhandlungsgeschick,Gestalten von Beziehungen,methodisch sauberes Arbeiten,rhetorische Fhigkeiten, Kritikfhigkeit,Moderations- und Beziehungskompetenz / MotivationsfhigkeitPrsentationskompetenzNetworkingFachkompetenzfachlich-technisches Wissen im jeweiligen Themenfeld, Sprachkompetenz, betriebswirtschaftliches Verstndnis, Kenntnis der relevanten Begriffe, Methoden, Verfahren, Standards; Kenntnisse und Fhigkeiten im Umgang mit modernen Techniken und MedienPersonale Kompetenz Werte-Orientierung, positives Menschenbild, Menschenkenntnis, positive Lebenseinstellung, psychische Stabilitt, Resilienz, Selbstsicherheit, Selbstvertrauen, Handlungsorientierung, Disziplin, Lern- undReflexionsfhigkeit, Offenheit, Toleranz, Demut, Empathie, Akzeptanz, Kongruenz, Zutrauen 12. Erluterungen zum Kompetenzmodell Personale Kompetenz und Fachkompetenz stellenQuerschnittskompetenzen dar, die in alle weiteren Kompetenzbereichehinein wirken. Sozialkompetenz und Kommunikationskompetenz bilden imWesentlichen den Bereich der Soft-Skills ab. Methodenkompetenz wirkt in alle anderen Kompetenzfelderhinein, da sich ein methodisch sauberes Vorgehen z.B. auch auf dieWirksamkeit menschlicher Kommunikation auswirken kann. Fhrungs- und Managementkompetenz stellt sozusagen dasgewnschte Ergebnis des Kompetenzmodells und die Summe derzuvor genannten Kompetenzfelder dar. Denn ein wirksamerProjektleiter ist in erster Linie eine wirksame Fhrungskraft, dieber entsprechende personale, fachliche, soziale, methodischeund kommunikative Fhigkeiten verfgt. 13. Und worauf legen Arbeitgeber bei Projektleitern am meisten Wert? http://www.flickr.com/photos/brymo/ http://www.flickr.com/photos/tramani_sagrens/ 14. Was stellen sich die Arbeitgeber unter einem guten Projektleiter vor? 15. Kritik Fachkompetenz (insbesondere technische Kompetenzen) werden imZusammenhang mit anspruchsvollen Projektleiteraufgaben hufigBERBEWERTET! Fachkompetenz stellt nur EIN relevantesKompetenzfeld dar. UND: Der beste Techniker muss nicht gleichzeitigauch der beste (Projekt)Manager sein. Projektmanagement wird nach wie vor hufig als Zusatzkompetenzbetrachtet. Das Bewusstsein, dass Projektmanagement eineanspruchsvolle Fhrungsaufgabe darstellt, ist nur wenig verbreitet. Auch die Karriere-, Laufbahn- und Entlohnungsmodelle inUnternehmen entsprechen hufig nicht mehr den tatschlichenHerausforderungen. Selbes gilt fr Qualifizierungs- undCoachingprogramme fr Projektleiter und auch fr dieorganisatorischen Rahmenbedingungen, die fr erfolgreicheProjektarbeit geschaffen werden mssten. 16. Was nun? 17. Sicher?NICHT! http://www.flickr.com/photos/copyriot/ 18. Die Formel fr eine erfolgreiche Karriere als Projektleiter (m/w). http://www.flickr.com/photos/pianetatschai/ 19. Karriere als Projektleiter+= Handeln. Die Rolle des dienenden Sich bewusst werden, Reflektieren.Projektleiters* aktivwelche Kompetenzen frFehler machen. einnehmen. Professionelle einen erfolgreichen Lernen. Rahmenbedingungen beimProjektleiter wichtig sind.Leben. Arbeitgeber einfordern. * servant leader 20. https://picasaweb.google.com/baumbote/ProTree#5416386921006370978 21. See slides for copyright details. 22. Hagen Management GmbHCAMPUS DornbirnHintere Achmhlerstrae 16850 DornbirnT +43 5572 [email protected]ent.atwww.xing.com/profile/Stefan_Hagentwitter.com/stefan_hagenwww.facebook.com/projektmanagement