Katalog Dokument 12 - kinderkulturboerse.net · Katalog 2012. 2 Informationen Kulturhaus Osterfeld...

Click here to load reader

  • date post

    11-Jul-2019
  • Category

    Documents

  • view

    213
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Katalog Dokument 12 - kinderkulturboerse.net · Katalog 2012. 2 Informationen Kulturhaus Osterfeld...

  • net

    Katalog 2012

  • 2

    Informationen

    Kulturhaus OsterfeldOsterfeldstr. 12D-75172 Pforzheimwww.kulturhaus-osterfeld.de

    Mittwoch, 28. Mrz, 9.30 18.00 Uhr (Programm bis 19.15 Uhr)Donnerstag, 29. Mrz, 9.30 18.00 Uhr

    Tageskarte: 15.00 EUR (Katalog inbegriffen)Dauerkarte: 26.00 EUR (Katalog inbegriffen)Gruppen ab 6 Personen: Tageskarte 10.00 EURGruppen ab 10 Personen: Tageskarte 8.00 EURVorverkauf ber www.kulturhaus-osterfeld.de 07231 318215 (Di. Fr. 14 18 Uhr)Katalog im Eintrittskreis enthalten. Kataloge vorangegangener KinderKulturBrsen sind erhltlich bei der Kulturagentur Claudius Beck. Versand gegen Rechnung, Bestel-lung auch ber die Homepage mglich.

    Tageskarte Kinder und Begleitung (Auffhrungsbesuch): 3.00 EURVorverkauf und Reservierungen nur ber das Kulturhaus Osterfeld07231 318215 (Di. Fr. 14 18 Uhr)

    ffnungszeiten der Brse

    Eintrittspreise Fachbesucher

    Anreise

    Veranstaltungsort

    Eintrittspreise Kinder

  • Kulturagentur Claudius Beck,Erlenweg 1, D-88682 Salem (Bodensee)Telefon: 07544 912068Mobil: 0151 50357363 (whrend der Brse)[email protected]

    Kulturhaus OsterfeldOsterfeldstr. 12D-75172 PforzheimKasse: 07231 [email protected]ld.de

    Kultur und Spielraum e.V. MnchenUrsulastrae 580802 Mnchen Tel. 089 - 341676 Fax 089 - 341677eMail: [email protected]

    3 net

    Informationen

    www.kinderkulturboerse.net

    www.KultNet.de

    kul tur entura

    c laudiu becksgg

    Kooperationspartner

    Veranstalter

    Partner der KinderKulturBrse

  • SichtveranstaltungenGrusswort Oberbrgermeister Gert Hager

    Qualitt fr Kinder

    Meine sehr geehrten Damen und Herren,liebe Kinder,

    Kulturerlebnisse in der Kindheit legen den Grundstein fr gesell-schaftliches und soziales Verstndnis in der Zukunft. Und damit auch fr den Stellenwert, den Kultur in einem zuknftigen Lebensumfeld haben wird. Eine wirtschaftlich gesunde und erfolgreiche Gesellschaft ist immer auch eine Gesellschaft mit einem starken, qualitativ hoch-wertigen

    Kulturleben. Wir knnen deshalb gar nicht frh genug damit anfangen, unseren Kindern den Zugang zum kulturellen Leben zu ermglichen. Wir brauchen Kulturelle Bildung aufhohem Niveau und von frhestem Kindesalter an.

    Die Kinderkulturbrse ist die grte Plattform im deutschsprachigen Raum frprofessionelle Anbieter von Kinderkultur. Sie findet im jhrlichen Wechsel einmal inMnchen und einmal in Pforzheim statt und bietet eine Flle von Anregungen undhandfesten Informationen fr alle, die Programme fr Kinder gestalten: Kulturmter,Jugendmter, Bchereien, sind ebenso angesprochen wie Pdagogen aus Schulen,Kindergrten und Sozialeinrichtungen.

    Ich beglckwnsche das Kulturhaus Osterfeld fr die groe inhaltliche und organisatorische Arbeit, die es in diesem Zusammenhang leistet: zwei Tage lang erlebenwir Schauspiel, Figuren-theater, Clownerie, Liederreisen und vieles mehr. Insgesamt stehen 35 Auffhrungen auf dem Programm. An mehr als 50 Messestnden informieren Kulturschaffende zustzlich ber ihre Kinder- und Jugendarbeit.Zu den Auffhrungen sind auer den Fachbesuchern natrlich auch alle Kinder herzlich eingela-den. So knnen Veranstalter sich gleich live und vor Ort ein Bild davon machen, was beim Zielpu-blikum tatschlich ankommt.

    Ich freue mich auf die Kinderkulturbrse 2012 und wnsche den Besuchern viel Freude und den Veranstaltern viel Erfolg!

    Gert HagerOberbrgermeister

  • Sichtveranstaltungen

    5

    Vorwort Inhalt

    Herzlich willkommen

    Wir freuen uns, Sie als Aussteller und Besucher auf der KinderKulturBrse begren zu drfen. Seit Februar 2000 gibt es diese Brse fr Kinderkultur, einmalig in Mitteleuropa. Zehn Mal fand sie in der Pasinger Fabrik Mnchen statt, vor zwei Jah-ren erstmals in Pforzheim, wo sie im Wechsel mit Mnchen stattfindet.

    Wer hohe Ansprche an Theater- und Musiktheaterproduktionen und kulturpdagogische Projekte fr Kinder stellt, hat die jhrliche KinderKulturBrse fest auf seiner Agenda.Verantwortliche der kommunalen Kulturarbeit, Veranstalter von Kinderfesten und Festi-vals, Programmverantwortliche in Schulen, Kindergrten und der Kinder- und Jugendar-beit, Vertreter des Tourismus und der Eventbranche informieren sich auf der KinderKul-turBrse ber aktuelle Produktionen und Neuerungen der professionellen Kinderkultur-produzenten.

    Sie knnen an den beiden Tagen Ausschnitte aus 38 Produktionen sehen und Kontakte zu Ausstellern und Kulturanbietern knpfen. In Pforzheim knnen Sie erleben, wie die gezeigten Stcke beim eigentlichen Publikum -den Kindern- wirklich ankommen.

    Herzlichen Dank auch den Mitgliedern der Jury, die die schwierige Auswahl der Sichtver-anstaltungen getroffen haben. Dank beim Kul-turhaus Osterfeld mit Katinka Mast als Projekt-leiterin, Gerhard Baral als Geschftsfhrer und Frank Willmann als Tech-nischer Leiter fr das groe Engagement fr die Brse.

    Claudius Beck

    Informationen ........................................................ 2

    Herzlich willkommen ............................................. 4

    Preis der KinderKulturBrse ................................... 7

    Programm Sichtveranstaltungen ............................. 9 - 39

    Programmbersicht Sichtveranstaltungen ............... 28 - 31

    Aussteller (Alphabetisch geordnet) ......................... 40 - 49

    Fachbeirat .............................................................. 50

    Impressum ............................................................. 52

    Brse 2013 ............................................................ 52

    Raumbersicht ....................................................... 54

  • Wer wir sind.Kultur & Spielraum ist eine Gruppe von Sozial- und Kulturpdagogen, Knstlern und Lehrern. Seit 25 Jahren planen und organisieren wir fr

    die Stadt Mnchen Kulturprojekte fr Kinder, Jugendliche und Erwachse-ne. Jahr fr Jahr erreichen wir damit rund 40.000 Teilnehmer bzw. Besu-cher. Viele unserer Projekte haben Modellcharakter gewonnen und die-nen als Vorbild fr hnliche Aktionen in anderen Stdten und Lndern.

    Was wir machen.Im kommunalen Auftrag betreibt Kultur & Spielraum e.V. zwei Kinder- und Jugendkulturwerksttten, organisiert als Kulturpdagogischer Dienst mobile Aktionen und Programme in Schulen und Museen, Parks und Veranstaltungshallen. Seit 1989 ist Kultur & Spielraum mageblich an der Ausgestaltung einer Politik mit Kindern und der Entwicklung von Partizi-pationsmodellen beteiligt. Darber hinaus organisiert Kultur & Spielraum Kulturprojekte mit Partnern in berregionalen und bilateralen Zusam-menhngen, unterhlt einen kleinen Verlag, ist in der Ausbildungs- und Fortbildungsarbeit aktiv.

    Projekte die Sie kennen sollten.

    Wie Sie uns erreichen.Kultur & Spielraum e.V. Ursulastr. 5 80802 Mnchen

    Tel. 089 3416 76 Fax 089 3416 77www.kulturundspielraum.de [email protected]

    SpielstadtMini-MnchenFerienakademie

    Kunst & KrempelMnchner Kinder- und Jugendforum

    Kinder-Filmen-FestivalFigurentheaterfestival

    Mnchner Schultheatertage

    NachwuchsfestivalKabarett Kaktus

    Kinder Uni Mnchen

    WISSENschafftSPIELRAUMNaturwissenschaften fr Kinder ab 6 JahrenDie 100 Besten LesefrderprojektSpiel- und Aktionsraum EuropaJahrmarkt Europa Kinderkolleg Die Werkstatt fr AHA-Erlebnisse

    Informationen

  • Zur 12. Brse gab es zum zweiten Mal einen Preis der KinderKulturBrse. Dieser wurde ausgelobt von sechs Gastspielorten in Mnchen und Umgebung.

    Preistrger der 12. KinderKulturBrse 2011

    Nach der Preisverleihung gute Laune bei Daniel Wagner (Zitadelle) Andrea Post und Tim Schrei-ber (von links).

    Der Preis ging an das Theater Post & Schreiber fr das Stck Von einer, die auszog, das Frchen zu lernen.Die Jury bestand aus Veranstaltern im Raum Mnchen und der Preis besteht aus sechs Gastspielen im Jahr 2012. Andrea Post (in der Bildmitte) und Tim Schreiber (rechts) sind erreichbar: www.schreiberundpost.de

    In die Auswahl kamen nur Stcke fr das Alter 5 bis 8 Jahre, so dass nur zwlf Auffhrungen tatschlich juriert wurden.

    Einen Sonderpreis mit Empfehlungen fr das Grimme-jahr 2012 erhielt Daniel Wagner vom Theater Zitadelle fr das amsante Spiel Rotkppchen. www.theater-zitadelle.de

    Preis der KinderKulturBrse 2011

  • Das Publikum freut sich auf groartige Sichtveranstaltungen bei der 13. KinderKulturBrse

  • 9

    Sichtveranstaltungen

    Mittwoch, 28. Mrz 2012

    1 | 9.30 10.10 Uhr Groer Saal

    Theater Couturier & Ikkola Ente, Tod und Tulpe Nach dem Kinderbuch von Wolf ErlbruchGenre: Schau- und Puppenspiel mit Livemusik

    Regie: Jrg LehmannMusik: Marie-Elsa DrelonSpiel Martina Couturier und Heiki IkkolaPuppen: Sabine KhlerKostm: Gabi KeunekeLicht: Klaus DustPremiere: Mai 2011 in Berlin50 MinutenDie Ente hat ihr beschauliches Leben gelebt, als ein unerwarteter Gast am See auftaucht - der Tod. Nach dem ersten Schrecken ent-schliet sich die Ente zur Flucht nach vorn und ldt den Gevatter zum Grndeln ein. Sie kommen sich nher der Tod wird neugierig auf das Leben der Ente und am Ende ist sogar der Tod ein wenig traurig - aber so ist nun mal das Leben.Martina Couturier ist Schauspielerin und Regisseurin. Mit geschrf-tem Blick fr Bilder und Formen legt sie neben der musikalischen Inszenierung eines Themas besonderen Wert auf die Verbindung von Schauspiel Figurenspiel und Bildender Kunst. Ihre Theaterprojekte entstehen im Experiment der Begegnung, denn gegenwrtige Kunst-formen gestalten sich im Diskurs. Die Inszenierung Ente, Tod und Tulpe entwickelte sich in der knstlerischen Begegnung mit Heiki Ikkola (Puppenspiel) und Marie-Elsa Drelon (Musik) unter der Regie von Jrg Lehmann.6 11 Jahre

    Stand 402/09

    2 | 9.30 10.05 Uhr Malersaal

    kirschkern & COMPES ERNEST oder wie man ihn vergisstTheaterstck von Ahmed Madani aus dem Franzsischen von Andre-as JandlDeutschsprachige ErstauffhrungGenre: Kindertheater

    Regie: Thomas EsserBhne: Marcel WeinandKostm: Renata KosMusik: Stefan WiegandRegieassistenz: Sandra EngelsLichtkonzept: Kirsten RohlofVideo: Patrick Gericke

    Mi

    Das Publikum freut sich auf groartige Sichtveranstaltungen bei der 13. KinderKulturBrse

  • 10

    Sichtveranstaltungen

    Spiel: Judith Compes, Sabine DahlhausPremiere: Juni 2011 in Hamburg60 MinutenWindschiefe Masten, ein abgewetzter Manegenboden und ein verwit-tertes Kassenhuschen, in dem zwei eingestaubte Frauen wohnen: Der Zirkus Ernesto ist schon vor langer Zeit weiter gezogen und hat die Artistinnen Yvonne und Marie-Louise zurckgelassen. Frher tanzten und flogen sie unter den Bravo - Rufen der Zuschauer auf dem Seil und am Trapez durch die Lfte. Jetzt fllt Yvonne immer wieder hin und Marie-Louise ist durcheinander im Kopf. Aber sie wollen wieder ganz nach oben und zurck zu Ernest, ihrem Zirkusdirektor, ihrer groen Liebe...kirschkern & COMPES machen kluges,poetisches und humorvolles Kinder - und Jugendtheater. Sie sind Preistrger des Hamburger Kindertheaterpreises 2011 (1. Platz mit Tri Tra Trullala Kasperl Melchior Balthasar). Mit Ernest haben sie ein absurdes Theaterstck fr Kinder ausge-whlt, das an Warten auf Godot erinnert. Nach der Premiere im Juni 2011 schreibt die Hamburger Morgenpost: ... Judith Compes und Sabine Dahlhaus als abgelegte Nummern sind abwechselnd umwerfend komisch und tieftraurig ... Ein berh-rendes Stck ber das Altern und die Vergnglichkeit. Ab 9 Jahren

    Stand S12

    3 | 9.30 10.10 Uhr Studio

    Figurentheater Hattenkofer Edgar unterwegs nach WeihnachtenGenre: Figurentheater

    Autorin, Masken und Spiel: Stefanie HattenkoferRegie: Angelika JedelhauserPremiere: November 200745 MinutenIch will auch Weihnachten feiern beschliet die Wildgans Edgar und zieht nicht mit den anderen Gnsen in den Sden. Er bleibt hier, um auf Weihnachten zu warten und herauszufinden, was das eigentlich ist. Die lange Zeit bis dahin zu berstehen ist nicht ein-fach fr die kleine Gans. Noch dazu wo er Klte, Schnee und Eis gar nicht kennt und all die anderen Tiere mit den Vorbereitungen fr den Winterschlaf beschftigt sind. Ein poetisches, stimmungsvolles Stck, das Licht auf das wirft, was jedes Jahr wieder an Weihnachten so fasziniert, ohne die christliche Botschaft zu benutzen. Seit 1998 spielt Stefanie Hattenkofer mit ihrer Solobhne. Die Fi-gurenspielerin grndete das Theater nach ihrem Studium, um ihrem Publikum Geschichten nicht nur einfach zu erzhlen, sondern sie in ein berhrendes Erlebnis zu verstricken und sie mit tiefgreifenden

    Mi

  • 11

    Sichtveranstaltungen

    Bildern zu packen. Hattenkofer unternahm Gastspielreisen nach China, Polen, Dnemark, Holland, sterreich und der Schweiz.Ab 4 Jahren

    Stand S 04

    4 | 10.25 11.00 Uhr Malersaal

    flunker produktionen VOLLPFOSTEN - Eine famose Geschichte ber Freundschaft, Ballverliebtheit und das Zaudern des Torwarts beim Elfmeter.Von Esther SteinbrecherGenre: Theater mit einem Schauspieler, einigen Bllen und vielen Puppen

    Autorin und Regie: Esther Steinbrecher Ausstattung: Claudia Engel Darsteller: Matthias LudwigPremiere: August 201160 Minuten Wenn Mtze nur nicht so ein Vollpfosten wre! Seit der Sache mit dem vergeigten Kopfball luft bei ihm nichts mehr rund. Nur Mtzes beste Freundin Molle, Starstrmerin der Mannschaft, hlt noch zu ihm. Die anderen wollen ihn mitsamt seinem ausgemachten Dachschaden lieber heute als morgen aus dem Team schmeien. Es sieht also schon mchtig nach einem endglti-gen Abpfiff fr fr Mtze aus, doch dann erscheint unverhofft die Rettung in letzter Sekunde... flunker produktionen sind ein professionelles freies Theater mit Sitz im Sden Brandenburgs, das seine Herkunft aus der Puppen-spielkunst nie verleugnet, dabei aber immer auch auf Um und Abwege zu Schauspiel, Straentheater, Performance oder Musik ge-rt. Eigen ist ihren Inszenierungen immer die Farbigkeit ihrer Bild-sprache, der unbedingte Ausdruckswillen und der augenzwinkernde Humor. Gemeinsam im Austausch mit anderen Spielern, Regisseuren, Musikern und bildenden Knstlern feilen sie nun seit acht Jahren an ihrer eigenen Theatersprache.Ab 6 Jahren

    Stand S 06

    5 | 10.40 11.10 Uhr Groer Saal

    Theater Schreiber & Post Ik bn KnikDie Welt steht Kopf in den Grimmschen Mrchen von Gerd Knappe: Frei nach den Brder GrimmGenre: Theaterstck fr Schauspiel und Pantomime

  • 12

    Sichtveranstaltungen

    Regie: Matthias LudwigSpiel: Andrea Post, Tim Schreiber45 MinutenDie Prinzessin will unbedingt den Frosch kssen, das Pferd will auf dem Rcken des Kaufmanns reiten und der kleinste Vogel will Knig aller Vgel werden, der Zaunknig nmlich.Die Strke dieses Theaters liegt im Spiel mit der Phantasie des Zuschauers. Die Dresdner kombinieren gekonnt Schauspiel und Pan-tomime und, schwupps, wird aus und mit dem Nichts an Requisiten alles gezeigt. (Heidenheimer Zeitung, 22.03.11)Ab 4 Jahren

    Stand S 06

    6 | 10.40 11.05 Uhr Studio

    TheaterFusionFrhlingskitzel aus der vierteiligen Folge Mein Jahreszeitenquartett Autoren: Susanne Olbrich und Silke GeyerGenre: Theater fr die Kleinsten

    Inszenierung: Silke GeyerMusikalische Einrichtung: Anna-Katharina KaufmannBhnenbild, Figuren, Kostme: Susanne OlbrichPremiere: April 2011 in Berlin40 MinutenDie vier einzelnen Stcke widmen sich dem elementaren Erleben der Jahreszeiten: was macht das Wetter mit mir, was ziehe ich an, wie sieht die Natur aus und was singen, spielen und feiern wir? Mit ges-tischen Sprachspielen beginnt jede der Entdeckungsreisen. Im Frh-ling knackt, spriet und wchst es berall. Immer ist das Mausekind Jakob dabei. Von der Sonne aus dem Winterschlaf wachgekitzelt, staunt er nicht schlecht, was aus seinem Blumentopf wchst. Zum Schluss wird das Frhlingsspiel wiederholt, so dass es jeder mit nach Hause nehmen kann, bis die nchste Jahreszeit und damit ein neues Stck des Jahreszeitenquartetts zu Besuch kommt.Das TheaterFusion ist ein freies Tourneetheater und spielt fr Kinder und Erwachsene mit Puppen verschiedenster Formen und Menschen. Der Name ist Programm und so sucht die Puppenspielerin neben der Arbeit in bewhrten Teams, fr die jeweilige Erzhlweise ihrer Insze-nierungen neue Konstellationen von Knstlern.Dieses Stck ist ein Novum bei TheaterFusion. Susanne Olbrich spielt solo und hat, zusammen mit der Regisseuerin Silke Geyer, ein Stck fr sehr junge Zuschauer entwickelt. Hier ist alles anders: es gibt keinen Sprachwitz, keine Mehrdeutigkeiten, es gibt Wiederho-lungen (noch mal!) und man darf sogar mitmachen. Aber eines bleibt: es ist Theater, das den Draht zu seinem Publikum findet.2 - 5 Jahre

    Stand S 2212

    Sichtveranstaltungen Mi

  • 13

    Sichtveranstaltungen

    7 | 11.25 11.55 Uhr Studio

    Buchfink-Theater Kati, Ole und der Wunderbalkon Genre: Figurentheater

    Autor: Christoph Buchfink Regie: Andy Clapp Musik: Beo BrockhausenBhnenbild: Mira Hilliges Figuren: Christoph BuchfinkFigurenkostme: Barbara Bodamer-ClappBildprojektion: Mira HilligesPremiere: Mai 2011 in Gttingen50 MinutenKati und Ole retten einem alten Mann an einer roten Ampel das Leben und beschlieen von nun an Retter zu sein. Dafr gibt es allerlei: Die Ameisen vom Hinterhof, die Lochkobolde in der Socken-schublade und die Erinnerungen der vergesslichen Frau Meier. Und schlielich den ganzen Wunderbalkon des alten Herrn Gustav. Dabei geht natrlich so manches schief. Letztlich soll Opa Gustav sogar fr ihre Missgeschicke aus seiner Wohnung geworfen werden. Diesmal mssen Ole und Kati wirkliche Retter sein. Ein Abenteuer ber das Zusammenleben der Generationen und ein Blick auf die verrckten Winzigkeiten im Leben.Seit 1989 schreibt und entwickelt Christoph Buchfink eigene Geschichten frs Kindertheater, die er mit verschiedenen Kollegin-nen und Kollegen seit 1993 unter dem Namen Buchfink-Theater inszeniert. Alle Stcke verknpfen puren Spa mit tiefgehenden Geschichten und Gefhlen. Zur Zeit sind zehn Kinderstcke im Programm. 5 - 11 Jahre

    Stand 404/05

    8 | 11.30 12.20 Uhr Groer Saal

    Junges Schauspiel Ensemble Mnchen Kikerikiste von Paul MaarGenre: Schauspiel

    Regie: Michael Stacheder Bhnenbild Kostme: Mark SpthDarsteller: Marlen Pocking, Joachim Birzele, Benjamin H. Belmedja-hed Premiere: Juni 2011 in Haar55 Minuten

  • 14

    Sichtveranstaltungen

    Bartholomus - der Besserwisserische - und Kmmel - der Naive - sind dicke Freunde. Sie necken, rgern, rchen sich und streiten, wessen Kiste besser ist. Bis pltzlich der Musikmarschierer auf-taucht, den beide heftig anhimmeln. Doch er spielt sie geschickt gegeneinander aus. Ein Spiel um Machtgelste und ums Teilen kn-nen. Und vor allem um den Wert echter Freundschaft. Ein Klassiker und eines der meist gespielten Kindertheaterstcke im deutschspra-chigen Raum.Es begann 2004 mit Die Weie Rose Aus den Archiven des Ter-rors von Jutta Schubert in der Reithalle Mnchen. Was als einmali-ges Theaterprojekt gedacht war, entwickelte sich zu einem stetigen Ensemble mit abwechslungsreichem und knstlerisch anspruchsvol-lem Repertoire. Bertold Brechts Leitspruch zum Berliner Ensemble: Ein Gastspielunternehmen auf hohem Niveau.Kein Kurtheater, keine Galabhne fr die Provinz, kein Stargast-spiel. gilt fr das Ensemble in Mnchen. Heute hat das Ensemble ein grosses Programm und ein grosses Team, das von Mnchen aus den deutschsprachigen Raum bereist und in Haar ein eigenes Theater betreibt.4 - 8 Jahre

    Stand 402/11

    9 | 11.30 12.00 Uhr Malersaal

    Compagnie Freaks und Fremde Netzwerk fr Internationale TheaterprojekteDie Geschwister Grimmig spielen Der Wolf und die sieben Geilein Von Heiki IkkolaGenre: Puppentheater

    Regie: Heiki IkkolaBhnenbild, Kostme, Figuren: Brbel Haage Darsteller: Heiki Ikkola, Sabine Khler Premiere: Mai 2001 in Berlin / frhere Fassung: 200345 MinutenDas berhmteste Versteckspiel der Literaturgeschichte! Erzhlt mit bestaunenswerten Flachfiguren und vergnglicher Anarchie. Die alleinerziehende Frau Ziege muss einkaufen gehen und auch mal wieder zum Friseur. Vorher warnt sie ihre sieben Kinder vor dem bsen Wolf. Doch der einsame Mistkerl verstellt sich und frisst alle Geisslein auf. Alle? Nicht alle! Rettung naht ...Ein Mrchen mit groen Gefhlen, richtig guten Verstecken und inbrnstigem Gesang.Kultinszenierung fr alle Alterklassen!Sabine Khler und Heiki Ikkola bilden seit 5 Jahren das Kernteam des Netzwerkes Freaks und Fremde. Sie sind Puppenspieler und bewegen sich in den Grenzbereichen zwischen Darstellender und

    Mi

  • 15

    Sichtveranstaltungen

    Bildender Kunst. Ihr Credo ist die Beschftigung mit dem Fremden als Bedrohung und Chance.Wir akzeptieren keine Genregrenzen und sind dennoch kein Ge-mischtwarenladen. Der virtuose Umgang mit physischen Ausdrucks-formen, Elementen des Puppentheaters, mit Objekten, Projektionen und Perspektiven erffnet uns einen weiten Erzhlkosmos, die Welt wird zum Spielelement und wir Akteure sind selbst Teil der Versuchsanordnung. Elemente aus Bildender Kunst, Tanz, Theater und Musik werden im Erarbeitungsprozess des jeweiligen Projektes erforscht, teils organisch zusammengefhrt aber auch bewusst krude nebeneinander gestellt. Stromschnellen, assoziative Winterhfen und exzessive Ausbuchtungen sind uns wichtiger als der Hauptstrom eines Erzhlflusses.Neben der Arbeit in Dresden und der Region: Festivals und Gastspie-le in ganz Deutschland, in Australien, Dnemark, Frankreich, Gro-britannien, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, sterreich, Pakistan, Polen, Russland, der Schweiz, Tschechien und Tunesien.Ab 4 Jahren und Familienpublikum

    Stand 402/10

    10 | 12.15 13.00 Uhr Studio

    Erfreuliches Theater Erfurt Die kluge Bauerntochter Genre: Schauspiel und Figurentheater

    Autor, Regie, Ausstattung: Erfreuliches Theater Erfurt Darsteller: Ronald Mernitz, Katrin Heinke Premiere: Januar 2010 in Erfurt60 MinutenKlger werden durch Schule - es war einmal! Frau Dr. Weihrauch hat geforscht. Nicht mehr fnf oder acht Stunden in der Schule schwitzen. Nein, ein einziges Mrchen deckt den Tagesbedarf ei-nes Schlers an Bildung. Diese Behauptung wird mit Hilfe eines geistreichen Mrchens, einer Versuchsperson und einer vllig neuen Puppenart anschaulich bewiesen. Die Bildungsrevolution naht! Nicht verpassen!Das Erfreuliche Theater Erfurt wurde 2004 von Absolventen der Hochschule fr Schauspielkunst Ernst Busch Berlin gegrndet. Nach Weggang von zwei Mitbegrndern, jetzt im Kern Ronald Mernitz und Katrin Heinke. Beide arbeiten als Darsteller, Regisseure, Autoren und Dozenten (und verschiedenen Gsten). Viele Gastspiele im In- und Ausland, zahlreiche Preise. Theaterstcke fr kleine und grere Kinder (Mrchen- und Kinderbuchadaptionen, eigene Geschichten) wie auch fr Erwachsene (Ernstes und Heiteres).Ab 5 Jahren, Jugendliche, Erwachsene

    Stand S 17

  • 16

    Sichtveranstaltungen

    11 | 12.20 12.50 Uhr Malersaal

    Clownerei OtschDer Dschungel im Labor Genre: Clowntheater

    Autor, Regie, Bhnenbild, Darsteller: Uwe Drotschmann Musik: Yann Tiersen Kostme: Laraine IffPremiere: Juni 2011 in Remscheid 60 MinutenSolch einen Dschungel hat noch keiner erlebt. Da bringt ein etwas verrckter Professor sein Labor auf die Bhne und zeigt die er-staunlichsten Experimente ber den Artenreichtum im Dschungel. Hier wachsen die seltsamsten Pflanzen und am Ende fliegen seine Blten hinaus in die weite Welt. Eine Mischung aus Wissenschaft, Clownerie und Objekttheater.Uwe Drotschmann ist Clown und Autor, tritt auch mit Straenpro-grammen auf. Studium an der Scuola Teatro Dimitri in der Schweiz. Leitet verschiedene Theaterprojekte und entwickelt Spiele fr Spielaktionen. Seit 1996 Programme fr Erwachsene und Jugendli-che unter dem Namen Polypictures Medientheater. Ab 5 Jahren

    Stand 404/04

    12 | 14.30 15.15 Uhr Groer Saal

    Theater PATATI-PATATA ReutlingenGustav, der Flugradbauervon Claus Overkamp und Sonka Mller

    Genre: Kindertheater Regie: Claus OverkampBhnenbild, Objekte: Adalbert Sedlmeier Darstellerin: Sonka MllerPremiere: Juli 2011 in Tbingen60 MinutenIn einer Werkstatt baut eine Frau ein ganz besonderes Fahrrad, ein Flugfahrrad und sie erzhlt dabei auch mit Originaltexten von Gus-tav Mesmer, dem Tftler und Spinner, dem Sammler von wertlosem Krempel und dessen Traum vom Fliegen. Ich will mit meinem Fahr-rad fliegen von Dorf zu Dorf in Hhe der Bume.Da werden Zollstock und Beizange zu Flugobjekten, der Regen-schirm tanzt, ist von kuriosen Flugradmodellen wie dem Doppelmai-kferflugfahrrad oder dem Drachenraumschiffflugfahr-rad die Rede. Zu guter Letzt entsteht ber das Stck hinweg ein Flugfahrrad, wird aus der Werkstatt geschoben und hebt ab- einen Lupfer zumindest.Es ist ein Theaterstck, das vom Anderssein erzhlt und von der Kraft der Phantasie als (ber-)Lebensmotor. Auch davon erzhlt das

    Mi

  • 17

    Sichtveranstaltungen

    Stck, von einem Menschen der weggesperrt wurde und den die Welt erst viele Jahrzehnte spter in die Freiheit entlsst und als Knstler akzeptiert. Gustavs Geschichte ist auch ein Stck ber das letzte Jahrhundert und ein Stck Heimatgeschichte. Sie erzhlt von einer Kindheit ohne Schulbildung, von zwei Weltkriegen vom strengen Leben im Kloster und natrlich von den vielen Jahren hinter Mauern und Gittern, in denen Gustav unablssig von der Freiheit trumt, vom Fliegen: erfinde dir schnell ein Paar Flgel, frei sollen sie dich heben, du sollst durch die Lfte schweben, ach, wr das dein Glck (Gustav Mesmer)Gegrndet als freies Theater spielt PATATI-PATATA seit 1993 in Reut-lingen/Tbingen und bundesweit. PATATI-PATATA macht Theater fr und mit Kindern und Jugendlichen. Eigenproduktionen und Autoren-texte wechseln sich ab. Und auch unterschiedliche Stilmittel werden miteinander verknpft: Schauspiel, Musik, Erzhl- und Figurenthea-ter, aber auch Tanzelemente und bildende Kunst finden sich in den Stcken zusammen. Im Mittelpunkt steht der Mensch mit seinen Trumen, Sehnschten und Fragen. PATATI-PATATA sprt spielerisch das Groteske und das Poetische im alltglichen Leben auf. Fr seine Arbeit wurde das Theater bereits mehrfach mit Preisen bedacht.Ab 8 Jahren

    Stand S23

    13 | 14.30 15.00 Uhr Malersaal

    Theater Tom Teuer Wie der Elefant zu seinem Rssel kam nach Rudyard KiplingGenre: Schauspiel

    Regie: Kattrin KupkeBhnenbild: Rupert TackeFigurenbau: Petra LangePremiere: Mai 2011 in Duisburg50 MinutenEs gab einmal eine Zeit, da hatte der Elefant noch keinen Rssel. Zu dieser Zeit lebte in Afrika ein Elefantenkind, das platzte beinahe vor unersttlicher Neugierde. Eines Morgens fragte das Elefantenkind: Was speist das Krokodil zu Mittag? Alle seine Verwandten riefen laut und erschreckt: Pst! Pst! Pst! Pst! Doch trotzdem machte sich das Elefantenkind auf eine abenteuerliche Reise, quer durch Afrika, um die Antwort auf seine Frage selbst zu finden. Tom Teuer zog nach einer Lehre als Dekorationstischler und der Ausbildung am Pantomimestudio Dresden 1986 nach Duisburg. Dort arbeitete er als Tischler, Techniker an einem Tourneetheater und nahm Schauspielunterricht. 1988 Grndung des Theater TOM TEUER. Seitdem jhrlich ca. 120 Vorstellungen in der gesamten Bundesrepublik, in Belgien und Ita-lien. Daneben konzipiert und organisiert Tom Teuer immer wieder

  • 18

    Sichtveranstaltungen

    Theaterprojekte wie Das Projekt Schwarz! Hier! in Zusammenarbeit mit der Initiative Schwarzer Menschen in DeutschlandAb 4 Jahren

    Stand S 03

    14 | 14.30 15.00 Uhr Studio

    TheaterGeist Kleiner Piet - was nun? eine meerchenhafte vertddelung Von Koch, Krahl und GeistGenre: Objekttheater

    Autoren: Koch, Krahl, Geist Regie: Friederike Krahl Musik: Franz Geist, Jonny Cash Bhnenbild: EnsembleBhnenbau: Bodo Herrmann Kostme: Simone Ptzold Spiel: Annegret GeistPremiere: November 2011 in Berlin40 Minuten Heute ist der Tag des groen Abflugs. Alle machen sich zusammen auf die Reise. Nur Piet nicht. Piet kommt zu spt, denn Piet hat sich vertddelt. So`n Schiet, Piet! kreischen die Mwen. Jetzt bist Du ganz allein. Ihr werdet schon seh`n! ruft Piet und macht sich auf den Weg in das grte Abenteuer seines Lebens. Bis er sich wieder vertddelt. Ein Roadmovie zwischen Ostseestrand und hohem Nor-den, erzhlt mit Fensterkitt und Windstrke 12.Annegret Geist studierte bis 1997 in Berlin Schauspiel und arbeitete anschlieend an verschiedenen Husern im Festengagement. 2004 grndete sie TheaterGeist als freies und mobiles Theater mit dem Anliegen, ihrer Idee von Theater einen Raum zu geben. Der Reiz besteht darin, mit jeder Inszenierung neue Formen zu finden, um Geschichten auf deren Tiefe und Material auf deren Mglichkeiten zu reizen. Projektbezogen arbeiten geschtzte Knstler verschie-denster Sparten mit ihr zusammen, um sich gemeinsam auf die Suche zu begeben. Wie kann was ganz einfach berhren? Mit Friederike Krahl forschte sie schon 2006 fr die Inszenierung DAS KLEINE ICH BIN ICH. Der Fund war ein Schatz und wegweisend fr die neue Vertddelung. 4 - 9 Jahre

    Stand 402/04

    Mi

  • 19

    Sichtveranstaltungen

    15 | 15.20 15.45 Studio

    Theater Anke BergerDie SterntalerEin Mrchen des Schenkens und Beschenktwerdens nach den Gebrder Grimm Genre: Puppentheater

    Regie: Margrit GysinFiguren, Bhnenbild: Anke BergerKostme: Brbel RaboldPremiere: Dezember 2008 in Braunschweig40 MinutenFrau Mond sieht auf die Erde und sieht ein armes Mdchen.Voller Mitgefhl teilt es mit anderen Kindern das Wenige, was es hat, bis die Himmelslichter zu tanzen anfangen und das Kind aus der Sternenwelt reich beschenkt wird. In archaischen Bildern wird der Weg des Waisenkindes erzhlt.Offene Spielweise mit Handpuppen, Steinen und sten.Das Theater Anke Berger ist ein Freies Theater aus Braunschweig, gegrndet 2008. Anke Berger kam ber ihre Arbeit mit geistig Be-hinderten und in der Psychatrie zum Therapeutischen Puppenspiel bei Margrit Gysin. Seit 2004 arbeitet sie mit Theaterprojekten im sozialen Brennpunkt. Schwerpunkt der letzten Jahre sind moderne Mrchenadaptionen . Ihre Stcke werden auch in Schulen, Kinder-grten, Kirchen und Krankenhusern gespielt.4 10 Jahre

    Stand 402/09

    16 | 15.30 16.00 Uhr Malersaal

    Franziska Merkel und hands & cOmpany Figurentheater Der Ruber Hotzenplotz nach dem Klassiker von Otfried PreusslerGenre: Figurentheater

    Inszenierung: Franziska Merkel, Angelika Mller und Michael Speer Musik: Uwe Lames Bhnenbild, Figuren: Franziska Merkel, Angelika Mller Premiere: Februar 2011 in StuttgartSpiel: Franziska Merkel, Angelika Mller, Uwe Lames 75 MinutenWer kennt sie nicht? Kasperl, Seppel, Gromutter, Wachtmeister Dimpfelmoser, Ruber Hotzenplotz, Zauberer Zwackelmann und die Fee Amaryllis?!Eben der Holzwerkstatt entsprungen, strzen sie sich in ihre un-sterbliche Geschichte zwischen Kaffeetafel, Ruberwald und Un-kenpfuhl. Immer assistiert von zwei rockigen Spielerinnen, die mit

  • 20

    Sichtveranstaltungen

    Frechheit und ansteckender Spiellaune das ihre tun, um den Bsen wie den Guten den richtigen Auftritt zu verschaffen. Rummsdich! Wrde der Hotzenplotz sich selbst erfinden mssen, dann aber hun-dertprozentig genau so. Dann wrden genau so die Fetzen fliegen und die E-Gitarre wrde ganz genau so durch die Geschichte rocken. Nun gut, die Sache mit dem Gimpel...Franziska Merkel und Angelika Mller arbeiten seit ihrem Studium im Fach Figurentheater an der Hochschule fr Musik und Darstellen-de Kunst Stuttgart zusammen. Die Knstlerinnen finden ihren Ausdruck in neuen Formen und s-thetiken des Figurentheaters, erarbeiten zeitgeme Umsetzungen und begeben sich bereits in den Proben mit Kindern in einen spiele-rischen Dialog. So entstehen lebendige, spannende und fantasievolle Kinderstcke, die in ihrer Andersartigkeit Kinder und Erwachsene gleichermaen berraschen und verzaubern.Beide sind auch als Soloknstlerinnen ttig.Die Zusammenarbeit mit dem Musiker Uwe Lames beginnt 2006 mit der Diplominszenierung von Angelika Mller. Seine groe Freude an der Musik, sein Ideenreichtum und seine Fhigkeit, andere zu begeistern, kennzeichnen seine Kompositionen und seine Bhnent-tigkeit. Er gibt den Stcken ihren eigenen Pulsschlag.6 -10 Jahre

    Stand 404/02

    17 | 15.45 16.30 Uhr Groer Saal

    Trotz - Alledem - Theater Emil und die Detektive von Erich KstnerGenre: Schauspiel

    Regie: Eva Veiders Musik: Stefan Gwiasda Bhnenbild, Kostme: Suzanne Austin Spiel: Christina Seck, Stefan Gwiasda, Volker Rott, Thomas Sellin Premiere: Novemberr 2010 in Bielefeld70 MinutenEmil Tischbein soll seiner Gromutter 140 Mark bringen. Auf der Zugfahrt nach Berlin begegnet Emil dem Mann mit dem steifen Hut, Herrn Grundeis. Als Emil ein kurzes Nickerchen macht, stiehlt dieser Emils Geld. Am Berliner Bahnhof Zoo sieht er gerade noch, wie der Dieb vom Bahnsteig verschwindet. Sofort nimmt Emil die Verfolgung auf. Zum Glck trifft Emil Gustav mit der Hupe, der sich schnell bereit erklrt, Emil zu helfen. Und da Gustav der Anfhrer einer Kinderbande ist, sind schnell viele Helfer zusammengetrommelt, die Herrn Grundeis berwachen...Das Trotz-Alledem-Theater macht seit ber 30 Jahren engagiertes und sthetisch anspruchsvolles Theater fr Kinder und Jugendliche. Zentrum und Ausgangspunkt der Arbeit ist seit 20 Jahren die

    Mi

  • 21

    Sichtveranstaltungen

    eigene Spielsttte in Bielefeld. Auerdem zahlreiche Gastspiele im gesamten Bundesgebiet. Die Theaterstcke sollen Kinder aller Altersgruppen ermutigen, ihre Gefhle Ernst zu nehmen und neugierig das Leben zu erkunden. Der Kinderklassiker Emil und die Detektive wurde im Juni 2011 mit dem Publikumspreis bei der Nachtreise 9 ausgezeichnet. Ab 8 Jahren und Erwachsene

    Stand S 16

    18 | 16.05 16.35 Uhr Studio

    Erwin GroscheWenn mein Dackel Flgel htteErwin Grosche spielt, liest und singt Genre: Lesung mit Musik

    Autor, Musik und Spiel: Erwin Grosche50 - 60 MinutenJede Lesung beginnt mit dem Lied Wenn mein Dackel Flgel htte. Schnell werden die Kinder einbezogen. Erwin Grosche spielt dazu Klavier, singt auf der Gitarre und begleitet sich mit dem Akkordeon. Er erzhlt von verliebten Zahnbrsten, vom lauten Gong und warum ein Lffel zu den anderen Lffeln in die Schublade will. Erwin Grosche wurde 1955 in Anrchte bei Berge geboren und lebt eigentlich schon immer in Paderborn. Der Kleinknstler, Schauspie-ler und Autor wurde bekannt durch seine Geschichten und Lieder fr Die Sendung mit der Maus. Er ist der Feiertagsmoderator der Brenbude (WDR5) und wird von Kindern und Erwachsenen gern gesehen. 1999 erhielt Erwin Grosche den Deutschen Kleinkunstpreis, 2009 wurde er Botschafter der Stiftung Lesen6 -10 Jahre

    Stand 404/11

    19 | 16.30 17.20 Uhr Malersaal

    Stckwerk Theater Friss oder Stirb Ein Theaterstck ber den HungerGenre: Schauspiel

    Autoren: Veronika Wolff, Tine Hagemann, Dominik Burki Regie: Veronika WolffBhenbild: Nils Klaunick Spieler: Tine Hagemann, Dominik Burki Premiere: November 2011 in Mnchen70 MinutenZwei engagierte junge Filmemacher haben einen Film zum Thema Hunger in all seinen Facetten gedreht Welthunger, Lebensmit-

  • 22

    Sichtveranstaltungen

    telproduktion und -verteilung, Essstrungen, berfluss und Mangel. Der Film wird dem Publikum gezeigt, aber nicht auf eine Leinwand projiziert, sondern live gespielt. Ein komdiantisches und berh-rendes Stck ber das Recht auf Nahrung, Roadmovie und Liebesge-schichte. Stckwerk bedeutet fr uns, unsere Themen auf die Bhne zu bringen, die Geschichten zu erzhlen, die unserer Meinung nach dringend erzhlt werden mssen. So beginnt die Arbeit an einem neuen Stck immer mit einer Diskussion darber, was uns im Moment bewegt. Und aus diesem Thema wchst dann in langer liebevoller Arbeit UNSER STCK. Gemeinsam mit Regisseurinnen und Autoren ersonnen, mit Bhnebildnerinnen und Kostmbildnerinnen umgesetzt, geht dann unser Kind hinaus in die Welt um sich auf den verschiedensten Bhnen umzuschaun, und das ist immer wieder etwas ganz Besonderes fr uns und auch fr Sie UNSER PUBLI-KUM!Ab 13 Jahren

    Stand 402/11

    20 | 17.00 17.50 Uhr Groer Saal

    Pindakaas Saxophon Quartett Die zauberhafte Welt des Herrn Alexander Genre: Musiktheater fr KinderAutor: Ensemble Regie: Bart HogenboomMusik: Pindakaas Saxophon QuartettBhnenbild: Ensemble Kostme: Beate Saxe Premiere: Oktober 2011 in MarlDarsteller: Schauspieler Frank Dukowski und das Pindakaas Sax Quartett50 MinutenMagisches Musiktheater mit dem Schauspieler Frank Dukowski ber den berhmtesten Zauberknstler des 19. Jahrhunderts Alexander Heimbrger aus Mnster. Eine Reise in die phantasievolle Welt der alten Jahrmrkte und Variets.Kammermusik im Quartett ist eine klangvolle Ehe zu viert!. Seit dem ersten Konzert 1990 berzeugte das Quartett in unzhligen Kammer- und Kirchenkonzerten, gab legendre Auftritte bei Musik-festivals in Kuwait, Italien, der Schweiz und Schottland und spielte insgesamt sieben CDs ein. Zwei preisgekrnte Kinderkonzertpro-gramme, die auch auf der KinderKulturBrse vorgestellt wurden, ergnzen das weit gefcherte Repertoire des Ensembles.6 - 10 Jahre

    Stand S 01

    Mi

  • 23

    Sichtveranstaltungen

    21 | 17.00 17.30 Uhr Studio

    Gregor WollnyGregor Wollnys wilder WohnzimmerzirkusGenre: Clowntheater

    Von und mit Gregor Wollny60 MinutenZu grandios kitschiger Ambiente-Musik kmpft er, wie jeder Clown, mit der Tcke des Objekts, dazu ein sffisantes Grinsen ins Gesicht gehngt, das im nchsten Moment schon wieder in Unsicherheit zerbrselt. Wollny entdeckt die Gre der Dinge in ihrer Einfachheit und fasziniert mit berbordender Spiellust. Greogor Wollny wurde in Potsdam geboren. Seine Kindheit musste er in der DDR verbringen, bevor es ihm 1989 gelang, die Mauer zu beseitigen. Mit elf Jahren begann endlich sein Leben in der freien Welt, vierzig Jahre hatten sie ihn betrogen. Nach wie vor macht er nicht viele Worte um sein Leben. ab 4 Jahren, Familienprogramm

    Stand 404/11

    22 | 18.30 19.15 Uhr Malersaal

    Artisjok Theater Und dann gabs keines mehr Kriminalstck von Agatha ChristieGenre: Figurentheater

    Regie: Jan Mixsa Musik: Rdiger JacobsenBhnenbild: Jan Mixsa, Anke Scholz Figuren: Anke Scholz Premiere: Mrz 2011 in Schweighofen80 Minuten plus PauseEin mysteriser Gastgeber, eine einsame Insel und eine Villa am Meer. Zehn Gste sind eingeladen. Eine illustre Runde, die zunchst nichts ahnt, der aber bald Bses schwant und Tdliches widerfhrt. Agatha Christies brillanter Kriminalroman mit dem Originaltitel Zehn kleine Negerlein erschien im Jahre 1939 und ist der Stoff, aus dem dieser Albtraum fr 20 Puppen und eine Frau ist. Kein Puppenspiel fr Kinder, sondern fr unerschrockene Jugendliche und Erwachsene! Im Januar 2008 grndete die Hohnsteinerin Anke Scholz, seit 1994 freischaffende professionelle Puppenspielerin, ihr eigenes Tournee-theater. Die Vielfalt des Figurentheaters und dessen Mglichkeiten der Darstellung, der Verbindung von Kreativitt und Handwerk lsst sie nicht los, seitdem sie sich damit beschftigt. Sie trat bereits auf Festivals im In- und Ausland auf, z.B: in Belgien, Dnemark, Frank-

  • 24

    Sichtveranstaltungen

    reich, Italien, Niederlande, Portugal, Schweiz und Slowenien.Die Schwerpunkte ihrer Arbeit sind internationale und mehrsprachi-ge Theaterprojekte, Verbindung von Figurentheater und Schauspiel, Sprachspielereien, Figurenbau und Ausstattung.Ab 16 Jahre

    Stand S 03

    Donnerstag, 29. Mrz 2012

    23 | 9.30 10.10 Uhr Groer Saal

    KiTZ Theaterkumpanei Sultan und der Kotzbrocken von Claudia SchreiberGenre: Schauspiel

    Regie und Bhnenbild: Peer DammingerSpiel: Brbel Maier, Peer Damminger, Uwe Heene55 MinutenMacht das Spa?, fragt ihn sein neuer Diener. Der Sultan zuckt nur mit den Schultern. Er hat keine Ahnung vom Spa. Vom Ge-schmecke nicht, vom Einschlafen mit Orchester, von Sultansspucke und vom Urlaub. Hchste Eisenbahn fr einen Kachel- und Kis-senwechsel!, denkt sich da sein neuer Diener und lsst den Sultan von der Kissenbergseilwinde peng auf den erhabenen Po fallen. Du Kotzbrocken, schimpft da der Sultan und freut sich doch, das endlich mal was los ist im Palast! Mit einem Diener wie Kotzbrocken kann das faule Sultansleben echt aufregend werden. Sultan und Kotzbrocken ist eine deutsch-iranische Koproduktion der KiTZ Theaterkumpanei und des Taatr Mani aus Teheran. Gemein-sam entwickeln die beiden Ensembles eine zweisprachige Auffh-rung fr Deutschland und den Iran. Das spannende dabei: es entste-hen neun Versionen des Stckes in unterschiedlicher Besetzung und jeweils verschiedenen Spieltexten, je nach Auffhrungsort mit mehr deutscher, persischer und/oder englischer Sprache.Ab 4 Jahren

    Stand S 21

    24 | 9.30 10.10 Uhr Malersaal

    Carlo MausiniMausini KindertheaterGesund und fit - Mausini macht mitGenre: Clowntheater/Mitspieltheater

    Autor, Inszenierung, Choreografie, Bhnenbild: MausiniKstme: Uschi MllMusik: Moritz Freise

    Do

  • 25

    Sichtveranstaltungen

    Darsteller: Carlo MausiniPremiere: September 2001 in Wetzlar50 MinutenMit seinem Lernprogramm Gesund und Fit vermittelt Mausini mit hohem pdagogischem Geschick sowie auf spielerische und lehrrei-che Art wichtige Botschaften einer kindgerechten Ernhrung, Bewe-gungsfreude und friedvolle Kommunikation.MAUSINI widmet sich seit 30 Jahren aktuellen und visionren Themen aus Kunst, Gesellschaft und Kultur und entwickelt hierzu entsprechende Kinder- und Familienprogramme. Ein aus jahrelangen Erfahrungen entstandenes vorrangiges Ziel ist hierbei die Frderung von Gesundheit, Werteerziehung, Gemeinschaft und Toleranz. Das Unternehmen MAUSINI besteht aus einem Theater, einer The-aterschule, einem Seminarbetrieb, einer Klangtherme sowie einem angegliederten Verlag. Unternehmenszweck ist die Frderung von Gesundheit, Wertebewusstsein und Kreativitt von Kindern und Erwachsenen.Auszeichnungen: Kulturpreis Baden-Wrttemberg; Stipendium der Kunststiftung Baden-Wrttemberg; kultur plus - Gothaer Frderpreis fr kulturelle Bildung - Anerkennung fr das gelungene kunst- und kulturpdagogischen Partnerschaftsprojekt ABC - Der starke Tiger Theodor; Wrigley-Prophylaxe-Preis fr heraus-ragende Arbeiten im ffentlichen Gesundheitswesen. 1. und 2. Klasse

    Stand 402/06

    25 | 9.30 10.15 Uhr Studio

    Figurentheater Unterwegs Tomte Tummetott nach Astrid LindgrenGenre: Figurentheater

    Regie: Ulrike Andersen Musik: Thomas Riedel Bhnenbild, Figuren und Spiel: Angelika Jedelhauser 45 MinutenNun ist es Nacht auf dem alten Bauernhof im Wald. Alle schlafen. Alle, auer... Tomte Tummetott. Nacht fr Nacht kommt er hervor und wacht ber Menschen und Tiere. Niemand hat ihn je gesehen, aber alle wissen, dass er da wohnt, in einem Winkel auf dem Heu-boden. Schon immer. Wie ist es hell in dieser Winternacht! Die Sterne scheinen und da schleicht ein Fuchs. Ein alter Tomte wei, wie hungrig der sein kann. Aber die Hhner darf niemand stehlen. Hhner? sagt der Fuchs. Wer will denn Hhner stehlen? Das Figurentheater Unterwegs ist seit 2002 auf Reisen in ganz Deutschland und Umgebung. Nach Lehr- und Wanderjahren an verschiedenen stdtischen Puppentheatern, grndete Angelika Jedelhauser das Theater in Berlin, gastiert auf Festivals und war

  • 26

    Sichtveranstaltungen

    Kindertheater des Monats in Schleswig-Holstein.4 - 8 Jahre

    Stand S 04

    26 | 10.35 11.10 Uhr Studio

    Christiane Kampwirth - FigurentheaterFrau Wassily sieht Blauvon Rike Reiniger und Alexander Leder Genre: Theater fr die Allerkleinsten

    Regie: Rike Reiniger Figuren: Daniela Petrozzi Bhnenbild: Christiane Kampwirth, Rike ReinigerSpiel: Christiane KampwirthPremiere: Mrz 2011 in Berlin36 MinutenEine groe Lupe braucht Frau Wassily, mehr nicht. Damit sieht sie das Geheimnis hinter den Dingen. Sie entdeckt den tanzenden Hut, den Schalter fr Alles und natrlich das schnste Blau. Was in einem ganz normalen Spielzeugregal beginnt, wird alsbald eine berraschende Reise zu dem Witz der alltglichen Gegenstnde und kleinen Ereignisse.Musik, wenig Sprache und sensibles Spiel bereiten den kleinen und ganz kleinen Zuschauern ein Theatererlebnis voll von zartem Humor, der auch Groe berhrt.Christiane Kampwirth studierte am Europischen Theaterinstitut Berlin Schauspiel und an der Hochschule Ernst Busch Berlin Puppen-spielkunst. Whrend und nach dem Studium war sie an verschiede-nen Stationen in Gast- und Festengagements ttig. Seit 2009 eigene Inszenierungen, zuletzt fnfter sein, die auf der 11. KinderKultur-Brse gezeigt wurde.2 - 5 Jahre

    Stand S 22

    27 | 10.40 11.10 Uhr Groer Saal

    Theater R.A.B.Waldzauber Genre: Maskentheater

    Autor: Ensemble Regie: Christian Dauwalder Musik: Veronica Reiff Bhnenbild, Masken: Len Shirts Spie: Franziska Braegger, Len Shirts, Veronica ReiffPremiere: November 2002 in Freiburg45 Minuten

    Do

  • 27

    Sichtveranstaltungen

    Grozgigkeit und Geiz - mitten im tiefen Wald! Das alte hagere Kruterweib ist traurig. Sie versucht einen Heiltrank zu brauen, aber es geht immer schief. Eine geheimnisvolle Landkar-te fhrt sie zu einem verborgenen Schatz, wo eine berraschende Gestalt auftaucht. Eine lustige und poetische Geschichte mit Masken und live Musik der Saxophonistin Veronica Reiff.Der Name ist Programm: R.A.B. - Random Acts of Beauty. Sehr frei bersetzt mit: Zufllige Taten der Schnheit. Die Gruppe hat sich seit vielen Jahren dem Maskenspiel verschrieben. Das Erhabene und das Banale, das Traumhafte und das Satirische, Gttertanz und Karneval vereinen sich auf der Bhne. Das Theater, gegrndet in Freiburg von Franziska Braegger (CH) und Len Shirts (USA) arbeitet je nach Projekt mit freien Mitarbeitern. Dutzende Produktionen sind seit 1998 uraufgefhrt worden.4 -10 Jahre

    Stand 404/10

    28 | 10.40 11.10 Uhr Malersaal

    Theater Kunstdnger Die chinesische Nachtigallnach einem Mrchen von Hans Christian Andersen Genre: Erzhltheater

    Regie: Annette Geller Musik: Patrick Schimanski Spielerin: Christiane Ahlhelm Premiere (Wiederaufnahme): Februar 201140 MinutenIm Reich des Kaisers von China lebte eine Nachtigall, die so be-zaubernd sang, dass aus allen Teilen der Welt die Leute angereist kamen, um sie zu hren. Bis eines Tages der Kaiser ein Geschenk erhielt: Es war eine knstliche Nachtigall, besetzt mit Diamanten, Rubinen und Saphiren. Die echte Nachtigall geriet in Vergessenheit und flog zurck in den Wald. Der Kunstvogel nahm den Platz der Nachtigall ein. Seine Musik stand jedoch eines Tages still... Was als Musik verstanden wird und was nicht, ist immer auch eine Frage des Hrens. Mit ausgesuchten musikalischen Mitteln und in wechselnden Rollen erspielt Christiane Ahlhelm auf phantasievolle Weise das Mrchen. Nach der Vorstellung werden den Kindern die Klnge eines Streichpsalters, verschiedene Vogelpfeifen und andere Geruschemachergezeigt und probiert.Ab 5 Jahren

    Stand S 20

  • PROG

    RAM

    M

    BERS

    ICH

    T

    28

    1 | 9.30 10.10 Uhr Groer Saal

    Theater Couturier & Ikkola Ente, Tod und Tulpe 6-11 Jahren

    2 | 9.30 10.05 Uhr Malersaal

    kirschkern & COMPES ERNEST oder wie man ihn vergisstab 9

    3 | 9.30 10.10 Uhr Studio

    Figurentheater Hattenkofer Edgar unterwegs nach Weihnachtenab 4

    4 | 10.25 11.00 Uhr Malersaal

    flunker produktionen VOLLPFOSTENab 6

    5 |10.40 11.10 Uhr Groer Saal

    Theater Schreiber & Post Ik bn Knik nderung!

    ab 5

    6 | 10.40 11.05 Uhr Studio

    TheaterFusion Frhlingskitzel 2 - 5

    7 | 11.25 11.55 Uhr Studio

    Buchfink-Theater Kati, Ole und der Wunderbalkon 5 - 11

    8 | 11.30 12.20 Uhr Groer Saal

    Junges Schauspiel Ensemble Mnchen Kikerikiste 4 - 8

    9 | 11.30 12.00 Uhr Malersaal

    Compagnie Freaks und Fremde Die Geschwister Grimmig spielen Der Wolf und die sieben Geilein ab 4

    10 | 12.15 13.00 Uhr Studio

    Erfreuliches Theater Erfurt Die kluge Bauerntochter ab 5

    11 | 12.20 12.50 Uhr Malersaal

    Clownerei Otsch Der Dschungel im Labor ab 5 M

    ittw

    och,

    28.

    Mr

    z 20

    12

  • 12 | 14.30 15.15 Uhr Groer Saal

    Theater Patati-Patata Gustav, der Flugradbauerab 8

    13 | 14.30 15.00 Uhr Malersaal

    Theater Tom Teuer Wie der Elefant zu seinem Rssel kam ab 4

    14 | 14.30 15 Uhr Studio

    TheaterGeist Kleiner Piet - was nun? eine meerchenhafte vertddelung 4 - 9

    15 | 15.20 15.45 Uhr Studio

    Theater Anke Berger Die Sterntaler4 - 10

    16 | 15.30 16.00 Uhr Malersaal

    Franziska Merkel und hands & cOmpany Figurentheater Der Ruber Hotzenplotz 6 - 10

    17 | 15.45 16.30 Uhr Groer Saal

    Trotz - Alledem - Theater Emil und die Detektive von Erich Kstnerab 8

    18 | 16.05 16.35 Uhr Studio

    Erwin Grosche Wenn mein Dackel Flgel htte6 - 10

    19 | 16.30 17.20 Uhr Malersaal

    Stckwerk Theater Friss oder Stirb ab 13 Jugendtheater

    20 |17.00 17.50 Uhr Groer Saal

    Pindakaas Saxophon Quartett Die zauberhafte Welt des Herrn Alexander 6 - 10

    21 | 17.00 17.30 Uhr Studio

    Gregor Wollny Gregor Wollnys wilder Wohnzimmerzirkusab 4

    22 | 18.30 19.15 Uhr Malersaal

    Artisjok Theater Und dann gabs keines mehr ab 16 | Jugendtheater

    29

    Mrchenzelt im Clubraum

    10.30, 13, 16, 18 Uhr

    Programm Seite 39

  • PROG

    RAM

    M

    BERS

    ICH

    T 23 | 9.30 10.10 Uhr Groer SaalKiTZ Theaterkumpanei Sultan und der Kotzbrocken ab 4

    24 | 9.30 10.10 Uhr Malersaal

    Carlo Mausini Mausini Kindertheater1. und 2. Klasse

    25 | 9.30 10.15 Uhr Studio

    Figurentheater Unterwegs Tomte Tummetott 4 - 8

    26 | 10.35 11.10 Uhr Studio

    Christiane Kampwirth - Figurentheater Frau Wassily sieht Blau2 - 5

    27 | 10.40 11.10 Uhr Groer Saal

    Theater R.A.B. Waldzauber 4 - 10

    28 | 10.40 11.10 Uhr Malersaal

    Theater Kunstdnger Die chinesische Nachtigallab 5

    29 | 11.30 12.00 Uhr Malersaal

    Ensemble Bombenkracher Ritterrstung und Kettenhemdab 6

    30 | 11.40 12.10 Uhr Groer Saal

    Theater Brekkekekex Habennichts & Tunichtgut8 - 12

    31 | 11.40 12.00 Uhr Studio

    Figurentheater Weidringer Pieps! Lustige Tiergeschichtenab 3

    32 | 12.20 12.40 Uhr Malersaal

    Improvisationstheater Wildwechsel Traumgeschichten ab 3

    33 | 12.20 12.55 Uhr Studio

    faro-theater Die zweite Prinzessin ab 5Do

    nner

    stag

    , 29

    . M

    rz

    2012

  • 34 | 14.30 15.15 Uhr Groer Saal

    theater die stromer & Theater Gruene Sosse Himmel und Meer 6 - 10

    35 | 14.30 15.00 Uhr Malersaal

    Ina Z Minna im Monstertal ab 4

    36 | 14.30 15.15 Uhr Studio

    marotte Figurentheater Adieu, Herr Muffinab 5

    37 | 15.40 16.25 Uhr Groer Saal

    Cargo Theater Der groe Coupab 12 Jugendtheater

    Reserve

    Theater Fiesemadnde Die Schatzinsel 7 - 14

    Reserve

    Theater Fortissimo Die Mlltonne 8 - 15

    31

    Mrchenzelt im Clubraum

    10, 12, 13 und 15 Uhr

    Programm Seite 39

  • 32

    Sichtveranstaltungen

    29 | 11.30 12.00 Uhr Malersaal

    Ensemble BombenkracherRitterrstung und KettenhemdSpannende und lustige Einfhrung in die Welt der RitterGenre: Schauspiel

    Autor, Regie, Ausstattung: EnsembleMusik: Michael Bttcher Spieler: Udo Grundwald, Denis FinkPremiere: Juni 2009 in Neckarsulm45 Minuten Ritter Kraft von Krautheim langweilt sich sehr. Alle Drachen sind bezwungen, alle Lnder bereist und auch die Burg ist in Ordnung. Der Befehl von Knig Otto Ordentlich III lautet nach Amorbach zu reisen, um Burgfrulein Frederike von und zu Friedrichshall vor Rubern und lumpigen Lumpen zu retten!Denis Fink und Udo Grundwald sind Schauspieler und Profi-Clowns.Ab 6 Jahren und Familien

    Stand S 10

    30 | 11.40 12.10 Uhr Groer Saal

    Theater Brekkekekex Habennichts & Tunichtgutvon Frank PuchallaGenre: Schauspiel

    Autor: Frank Puchalla Regie: Hartmut Fregen Musik: Michael Reffi Bhnenbild, Kostme: Antoni KniggeSpiel: Frank Puchalla, Sandra KieferPremiere: Mai 2011 in Hamburg50 MinutenTunichtgut lebt in Saus und Braus auf einem Haufen Gold. Er braucht keinen Finger zu rhren. Denn dafr hat er seinen Diener Habenichts, der ihm jeden Wunsch von den Augen abliest. Morgens ein wenig Turnen am Goldbarren, ein erfrischender Geldre-gen, und etwas leckeren Pudding ..., aber eines Tages ist das ganze Gold weg. Hast Du was, dann bist Du was und bist Du was, dann zhlst Du was, so ist das nun mal Wir lernen, um zu arbeiten und wir arbeiten, um mglichst viel Geld zu verdienen. Oder? Ist der schne Schein wirk-lich alles? Muss alles einen Preis haben, damit es einen Wert hat?Theater fr Kinder, welches sich mit philosophischen Fragen beschftigt, unter-haltsam und voller Humor - geht das? Brekkekekex findet schon. So gelingt auf spielerische Weise eine Auseinandersetzung mit grundlegenden Fragen des Lebens. Hierzu bietet das Theater verschiedene Theaterstcke fr Kinder ab 6

    Do

  • 33

    Sichtveranstaltungen

    Jahren. Gegrndet 1995 in Hamburg, spielen im In- und Ausland.8 - 12 Jahre

    Stand S 20

    31 | 11.40 12.00 Uhr Studio

    Figurentheater Weidringer Pieps! Lustige TiergeschichtenGenre: Figurentheater

    Autor: Weidringer/RichterRegie: Harald Richter Musik: K.C.Kaufmann Bhne,Puppen: Matthias Hnsel Spiel: Christiane Weidringer Premiere: November 2011 in Erfurt45 MinutenWas kann ein kleines Entchen, was ein Kken nicht kann? Knnen Katze und Igel zusammen Fahrrad fahren? Und passt der Br ins Mauseloch? Geschichten von gro und klein, von du und ich, vom Weinen und Lachen...Christiane Weidringer ist eine moderne Mary Poppins, die mit Schirm und Charme durch drei vergngliche Tiergeschichten fhrt.Ein langes Rohr, eine eckige Kiste und eine runde Tonne werden zum Spielraum fr die drolligen Tierfiguren. Quirlige Musik gibt den Takt an fr ein verspieltes drunter und drber ohne viele Worte.Ein Spiel um Gegenstze und Gemeinsamkeiten.Christiane Weidringer und Harald Richter arbeiten seit 2000 freibe-ruflich zusammen. Neben zahlreichen Produktionen fr Erwachsene sind vier Kinderstcke entstanden: Tischlein deck dich, Fnf im Handschuh, Die Regentrude und Pieps. Ab 3 Jahren

    Stand 402/04

    32 | 12.20 12.40 Uhr Malersaal

    Improvisationstheater Wildwechsel Traumgeschichten Genre: Interaktives Kindertheater

    Inzeniert vom EnsembleSpiel: Angelika Jany, Rdiger Ewald60 MinutenTraumgeschichten machen Kleine ganz gro. Denn hierbei kommen deren Trume und Wnsche direkt auf die Bhne. Die Kinder (Kin-dergartenkinder oder Grundschler) im Publikum fhren live Regie und bestimmen was passiert:Piraten im wilden Sturm auf der Suche nach dem Regenbogen, Prinzessinnen, die ber Wolken reiten, Superhelden, finstere

  • 34

    Sichtveranstaltungen

    Schurken, freche Hexen, rostige Ritter, wilde Tiere und jede Menge gefhrliche & lustige Abenteuer.Der Fantasie vor und auf der Bhne sind keine Grenzen gesetzt!5-4-3-2-1-los! Nach dem ultimativen, gemeinsamen Einzhlen verbleiben dem Schauspielduo nur wenige Sekunden und die Szene beginnt. Nichts ist bei den Traumgeschichten unmglich, nichts ist vorhersehbar, jede Szene eine einzigartige, manchmal gar fantasti-sche Premiere.Ab 3 Jahren, jedes Schulalter mglich

    Stand 404/07

    33 | 12.20 12.55 Uhr Studio

    faro-theaterDie zweite Prinzessin von Getrud PigorGenre: Figurentheater

    Regie: Jutta SchubertBhnenbild, Figuren und Spiel: Veronika DeglerPremiere: Februar 2011 in Weingarten55 MinutenEndlich einmal Erster sein. Das wnscht sich die Zweite Prinzessin, denn ist es nicht ungerecht und gemein, dass die groe Schwester so viel mehr darf? Auf dem Balkon dem Volke zuwinken oder mit dem kniglichen Pony ausreiten. Die Zweitgeborene hat nur noch einen Gedanken: Wie werde ich meine Schwester los?Ein freches Stck, nicht nur fr Mdchen.Veronika Degler faro-theater hat sich auf die Mischung von Schauspiel und Figurentheater spezialisiert, mit der sie seit 1993 erfolgreich im In- und Ausland tourt. Poetisch-fantasievolle Bhnen- und Figurengestaltung sowie sprhende Spielfreude kennzeichnen ihre Stcke.Ab 5 Jahren

    Stand 402/05

    34 | 14.30 15.15 Uhr Groer Saal

    theater die stromer & Theater Gruene SosseHimmel und Meer von Susanna Baccari und Valeria CavalliGenre: Schauspiel

    Regie: Sybrand van der WerfMusik: Rainer MichelBhne: Detlef KhlerKostme: Jrn FrhlichChoreografie: Wiebke Drge Spieler: Thomas Best, Sigi Herold

    Do

  • 35

    Sichtveranstaltungen

    Premiere: August 2011 in Darmstadt50 MinutenEin phantastischer Ort, an dem man ist bevor man auf die Welt kommt. Ein seltsamer Ort, bestimmt von einer Uhr. Ein Zettel, ein Datum, eine Uhrzeit. Mit Sack und Pack hlt sich einer bereit fr den Start in das grte Abenteuer. Allein natrlich, ist doch klar! Aber pltzlich ist da noch einer, mit Zettel, Datum und Uhrzeit. Der Platz ist doch schon belegt! Und jetzt? Ein Theaterstck mit verschwundenem Pullover, Bergziege und Clownfisch, ber zwei mit Spa am Streit und - ber die See und die Berge.Die Kooperation der Huser TheaterGrueneSosse und die stromer zeigt unterhaltsames Theater fr Kinder, das anspruchsvoll ist und doch leichtfig daherkommt. ... Da wird auch Erwachsenen mal wieder verdeutlicht: Es braucht nicht viel, sich etwas Schnes aus-zumalen und die eigenen Wnsche in der Vorstellung Wirklichkeit werden zu lassen. Und die jungen Zuschauer nehmen mit, dass man sich durchaus zusammenraufen kann. Frankfurter Rundschau die stromer, 1994 gegrndet, sind ein mobiles Theater aus Darmstadt und zeigen Produktionen fr Kinder und Erwachsene.11 Kindertheaterstcke und zwei Abendproduktionen stehen z.Zt. auf dem Programm.Die Stcke wurden in Zusammenarbeit mit verschiedenen Regisseu-ren, Musikern und Bhnenbildnern entwickelt und mit viel Liebe zum Detail in Szene gesetzt. Die Inszenierungen sind humorvoll, experimentierfreudig, spannend und kindgerecht.Das THEATERGRUENESOSSE Frankfurt ist ein freies, mobiles Kinder- und Jugendtheater. In der Theaterarbeit reflektiert das Ensemble Kindheit, Erfahrungen und Erlebnisse und steltt sich der Ausein-andersetzung mit aktuellen Kindheitsbildern und gesellschaftlicher Konstruktion. 6 - 10 Jahre

    Stand S 14

    35 | 14.30 15.00 Uhr Malersaal

    Ina Z Minna im Monstertal Genre: Schauspiel und Kinderlieder

    Von und mit Ina ZPremiere: April 2011 in Reutlingen55 MinutenDie fahrende Gauklerin Minna verschafft sich Zutritt ins Monstertal, wo sie schrullige Monster kennenlernt. Dabei lernt sie die Monster mit ihren Sorgen und Nten kennen. Minna singt und erzhlt, sie hat Bilder, Puppen und Instrumente dabei. Ina Z ist Clownin und Diseuse, singt und spielt seit bald 20 Jahren fr groe und kleine Leute. Mit Wurzeln in der Berliner Kleinkunst-

  • 36

    Sichtveranstaltungen

    szene, einer Vergangenheit als fahrender Gauklerin und einer klassi-schen Clownsausbildung hat sie das ntige Handwerkszeug, um ihr Publikum mit Schwung in ihre Geschichte hineinzuziehen.Ab 4 Jahren

    Stand S 09

    36 | 14.30 15.15 Uhr Studio

    marotte Figurentheater Adieu, Herr Muffinnach dem Kinderbuch von Ulf Nilsson und Anna-Clara TidholmGenre: Puppentheater

    Autor: Ulf Nilson Regie: Claudia Olma Musik: Michael Rueber Bhne: Vera Kniss Figuren: M. NienaberSpielerin: Friederike Krahl45 MinutenOma Frieda spricht mit Vgeln und Salatkpfen und lebt in ihrer eigenen Welt. Der Mittelpunkt der Welt heit Herr Muffin und ist ein Meerschweinchen. Herr Muffin hatte ein langes und glckliches Leben. Jetzt ist er sieben und ein wenig mde. Eines Tages ist es soweit: Frieda und Muffin mssen voneinander Abschied nehmen.Fr immer. Aber die Vgel verraten Frieda ein Geheimnis.Ein Geschichte ber das Leben, den Tod und eine unsterbliche Freundschaft. Das marotte Figurentheater besteht seit 1987 mit einer festen Spiel-sttte in Karlsruhe und bietet ca. 100 Zuschauern Platz. Das Theater wird durch die Stadt Karlsruhe und das Land Baden-Wrttemberg gefrdert. Jhrlich werden im Haus ca. 300 Vorstellungen im Kin-der- und Abendprogramm gegeben, dazu kommen Gastspiele in ganz Deutschland und Europa. Das Theater arbeitet mit freiberuflichen Knstlern aus dem Genre Figurenspiel, Schauspiel und Musik zusam-men.Ab 5 Jahren

    Stand S 11

    37 | 15.40 16.25 Uhr Groer Saal

    Cargo Theater Der groe CoupGenre: Schauspiel

    Autor: Ensemble Regie: Mark KingsfordDramaturgie: Margit WiererBhne: Kalle Krause

    Do

  • 37

    Sichtveranstaltungen

    Requisite: Johannes WittichKostm: Boena Civic Spiel: Samuel Kbler, Stefan WiemersPremiere: November 2009 in Freiburg75 MinutenAusgerechnet jetzt ist der wertvollste Juwel aller Zeiten in der Stadt: Der Schwarze Diamant! Die Polizei tappt vllig im Dunkeln und die einzige Spur ist ein Name: The Brain. Hinter diesem Pseudonym steckt ein Phantom, eine graue Maus im Broalltag. Tagsber Sachbearbeiter in einem Versicherungskonzern. Was nie-mand wei: Auf sein Konto gehen die spektakulrsten Einbrche der letzten 20 Jahre. Ein Phantom, von der Unterwelt bewundert und verehrt, von der Polizei gefrchtet und gehasst...In schnell geschnittenen Sequenzen, in rasanten Orts- und Perspek-tivwechseln spielen Samuel Kbler und Stefan Wiemers hochkonzen-trierte Einbruchszenen, spannende Verfolgungsjagden, tragikomische Roadmovieszenen und Rettungsaktionen in letzter Sekunde. Ein Comic-Theaterstck im Spagat zwischen radikaler Reduktion und verspielter bertreibung, gewrzt mit jeder Menge Slapstick Nichts fr schwache Nerven.......Exquisites Kopfkino das gibt es nicht oft auf einer Bhne... (Marion Kltzer in der Badischen Zeitung) Gewinner des Publikumspreis bei den Heidelberger Theatertagen 2010.Der grosse Coup ist die erste Produktion im Rahmen der Konzepti-onsfrderung der Stadt Freiburg fr das Cargo-Theater.Nach der Schauspielausbildung und mehrjhriger Theatererfahrung grndeten Margit Wierer und Stefan Wiemers 1992 das Cargo-The-ater. Seither entwickelten sie 12 Kinder- und Jugendtheaterstcke und vier Abendproduktionen. Auch in Zusammenarbeit mit Gast-schauspielern und -regisseuren. Die meisten Stcke werden in der Arbeitsweise der Improvisation entwickelt. Alle als mobiles Theater fr ungewhnliche Ort im gesamten deutschsprachigen Raum buch-bar.Ab 12 Jahren

    Stand 404/09

    Reserve:

    Theater Fiesemadnde Die Schatzinsel Autor: StevensonGenre Figurentheater

    Regie, Bhnenbild: Jan Mixsa Figuren: Matthias Hnsel Spieler: Carsten Dittrich, Jan MixsaPremiere: 2010 in Oberkirch60 Minuten

  • 38

    Sichtveranstaltungen

    Ohoho und ne Buddel voll Rum! Ahoi, Ihr Landratten! Erlebt, wie dem jungem Jim Hawkins die geheimnisvolle Schatzkarte des Kapitn Flint in die Hnde fllt. Und so verschlgt es Jim auf eine Fregatte mit einer schrgen Besatzung und einem noch schrgeren Schiffskoch: Long John Silver. Bald werden die beiden unzertrennli-che Freunde...Freie Theatergruppe aus der Ortenau. Gegrndet 2003 von Carsten Dittrich und Tanja Lttner. Das Repertoire setzt sich zusammen aus Figurentheaterstcken fr Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Schauspiel und Lesungen. Von 7 - 14 Jahren

    Stand S 11

    Reserve:

    Theater Fortissimo Die Mlltonne Genre: Panomime mit Musik

    Autor: Theater FortissimoMusik: Radk Michalko Darsteller: Vladimir Kulisek, Radek MichalkoPremiere: 1998 in Zilina, Slowakei50 - 60 MinutenIn dieser Show spielt Kulisek eine Reihe komischer, aber auch poe-tischer Sketche aus einer Situation, die eigentlich tragisch ist - dem Alltag eines in einer Mlltonne wohnenden Obdachlosen. Die ganz gewnliche Mlltonne wird im Handumdrehen zu einem Raumschiff, einem Automobil oder einem Seedampfer. Kulisek schafft es, mit Humor und ohne Worte die innere Welt und die Gefhle eines Men-schen zu entdecken, der am ussersten Rande der Gesellschaft leben muss. Er weicht dabei auch nicht vor den negativen Aspekten aus, die diese Situation mit sich bringt (Alkoholismus usw.). Vlado Kulisek bildet mit seinem Kollegen, dem Musiker Radek Michalko, ein perfekt eingespieltes Team. Seit 1989 widmen sich die beiden dem professionelen Theater und knnen auf ber 3000 erfolgreche Auftritte zurckblicken. Vlado Kulisek ist eine der ausdrucksstrksten Persnlichkeiten so-wohl der slowakischen, als auch der tschechischen Pantomime. Er hat seinen eigenwilligen Stil, der sich nicht mehr der Bewegungskli-chees der klassischen Pantomime bedient.Radek Michalko untermalt die Atmosphre der Vorstellung mit bunten Klngen und witzigen Motiven, den Abschluss jeder Aktion rundet er mit einer muskalischen Pointe ab.Beide sind erfolgreich in vielen Lndern unterwegs.8 - 15 Jahre

    Stand 404/06

  • 39

    Sichtveranstaltungen

    Im Clubraum im EG

    Das Mrchenzelt Geschichten

    Mittwoch, 28. Mrz10.30 Uhr

    Die drei Bckchen Ein norwegisches Trollvertreibermitsprechmrchen ( ab 3)

    Der kleine Sambo Ein Urwaldmrchen mit 4 Tigern ( ab 3)13 Uhr

    Das Hhnchen mit dem goldenen Beinchen Lustiges Mutmachmrchen zum Mitsingen.( ab 4)

    Das TpfchenEin pfiffiges, trkisches Mrchen voller Witz und Mitsprechspa. (ab 5)16 Uhr Zwei Zaubermrchen der Brder Grimm zum Mitsprechen und Mitfiebern:

    Die Bienenknigin (ab 4) Das Meerhschen (ab 5)18 Uhr

    Die Steine von Plouhineq Ein spannendes, keltisches Mrchen (ab 7 )

    Donnerstag, 29. Mrz10 Uhr

    Die Knigstochter in der FlammenburgSiebenbrger Zaubermrchen fr Ritter und Sterngucker (ab 6 J.)12 Uhr

    Das gestohlene FeuerEin altes Indianermrchen zum Mitsingen und Trommeln (ab 4)13 Uhr

    Schneetochter und FeuersohnArmenisches Mitsprechmrchen (ab 6)15 Uhr

    Die Legende von St.Nikolaus interaktiv erzhlt und gesungen. (ab 3)

    Clubraum

  • 40

    Aussteller

    Artisjok Theater Figurentheater Anke Scholz Hauptstr. 4 76889 Schweighofen Bro: 06342 919577 [email protected] www.artisjoktheater.deStand S03Und dann gabs keines mehr 22

    BAG SpielmobileBundesarbeitsgemeinschaft spielkul-tureller Projekte e.V.Bernhard LuschKartuserstrae 10979104 Freiburg0761 [email protected] 407/02

    Beretheater Berenike FelgerKindertheater Vogelsangstrae 1 75334 Straubenhardt Tel 07082 4150500177 7538024 [email protected] www.berenikefelger.deStand 402/02

    Buchfink-Theater Figurentheater, Schauspiel, Erzhlung, Regie Christoph Buchfink Gartenstrae 44 37073 Gttingen 0551 5313338 [email protected] www.buchfink-theater.deStand 404/05Kati, Ole und der Wunderbalkon 07

    Figurentheater - schon immer in 3D So, whats new?

    Auf der Brse an Stand 404/05oder unter

    (+49)551- 531 33 38 www.buchfink-theater.de [email protected]

    eins, zwei, drei, vier Eckstein, alles muss versteckt sein.Ein komdiantisches Stck ber Kinderfragen von und mit Berenike Felger berenikefelger.de Stand 402/02

  • 41

    Aussteller

    Cargo Theater Kinder und Jugendtheater, Objekt-theater Stefan Wiemers Blcherstr. 13 79110 Freiburg 0761 807 136 Fax 0761 807117 [email protected] 404/09 Der groe Coup 37

    Clownerei Otsch Clownstheater Uwe Drotschmann Adlerstrae 20 70199 Stuttgart 0711 6741630 [email protected] www.otsch.deStand 404/04Der Dschungel im Labor 11

    Clowntheater Frohnella - Klcklich Clowntheater, Animaton, Clownerie und Meer...mit Herz und mit ohne Spucke Klaus Schirott Danbachstrae 43 72348 Rosenfeld 0173 6494397 [email protected] www.rennt-a-clown.com www.frohnella.ch Stand 407/02

  • 42

    Aussteller

    Comedia Theater Kln Kindertheater, Jugendtheater Matthias Berthold Vondelstrae 4 - 8 50677 Kln 0221 88877313 Fax 0221 88877330 [email protected] S07 Compagnie Freaks und Fremde Netzwerk fr internationale TheaterprojekteGenre: Puppen-, Objekttheater und Physical Theatre Ikkola Heiki, Khler Sabine Dbelner Str. 118 01129 Dresden 0179 5291272 [email protected] freaksundfremde.blogspot.comStand 402/10 Die Geschwister Grimmig spielen Der Wolf und die sieben Geilein 09

    Daniela & Marcello Seiltanz, Zirkus, HundedressurZirkus Circo Black and White Daniela Franzen Gro Henstedt 4 27211 Bassum Mobil: 0175 1014944 [email protected] www.danielamarcello.com 402/01

    Das Mrchenzelt Erzhler, Erzhltheater Matthias Fischer Promedadestrae 4 86199 Augsburg 0179 2349707 [email protected]

    Die Geschwister Grimmig spielen

    Der Wolf und die sieben Geisslein

    Theater fr die nchste Generation: http://freaksundfremde.blogspot.com

    [email protected]

    Am Feuer sitzen und Mrchen hren, wie in alter Zeit

    Das Mrchenzelt

    www.maerchenzelt.de

  • 43

    Aussteller

    www.maerchenzelt.de Stand 407Mrchenzelt Auffhrungen im Clubraum

    Albert WittbrockMobiles ErfahrungsfeldJllenbeckerstrae 43933739 Bielefeld0520 67069620170 [email protected] im Foyer

    Der Zauberspiegel Kindertheater (Marionetten) Klaus Braunwarth Rappenwrthstrae 15 76287 Rheinstetten 07242 7024277 [email protected] Stand 404/05 Die Traumausstatter Rhythmisch-musikalisches Mit-machtheater fr kleine und groe Leute Susanne Lotz Hammerschmiedstrae 10b 79117 Freiburg 0761 [email protected] www.dietraumausstatter.de Stand 402/07 Ensemble Bombenkracher Kindertheater Udo Grundwald Badener Strae 81/2 74074 Heilbronn 07131 6491754 [email protected] www.ensemblebombenkracher.de Stand S10 Ritterrstung und Kettenhemd 29

    Erfreuliches Theater Erfurt Kindertheater Ronald Mernitz Wenigemarkt 2 99084 Erfurt 0361 6023837 [email protected] www.erfreulichestheater.de Stand S17 Die kluge Bauerntochter 10

    faro-theater Figurentheater Veronika Degler Riedblick 2 88339 Bad Waldsee 07524 493170174 9592728 [email protected] www.faro-theater.de Stand 402/05 Die zweite Prinzessin 33

    Figurentheater Christiane Kampwirth FigurentheaterAuguststrae 35 10119 Berlin 0179 7485895kampwirthgmx.net www.christianekampwirth.de Stand S22 Frau Wassily sieht blau 26

    Figurentheater Hattenkofer Figurentheater, Puppentheater Stefanie Hattenkofer Hochplattenstrae 3a 83209 Prien 08051 9617280 [email protected] www.figurentheater-hattenkofer.de Stand S04 Edgar unterwegs nach Weihnach-ten 3

    Figurentheater Unterwegs Figurentheater Angelika Jedelhauser Elisabeth-Achler-Strae 42 88339 Bad Waldsee 07524 4092907 [email protected] www.figurentheater-unterwegs.de Stand S04 Tomte Tummetott 25

    Figurentheater Weidringer Figurentheater Christiane Weidringer Melchendorfer Strae 17 99096 Erfurt 0361 2111640 Fax 0361 2111640 [email protected] www.weidringer.de Stand 402/04 Pieps! Lustige Tiergeschichten 31

  • 44

    Aussteller

    Flausenfabrik Spiele, Kindertheater, Straentheater, Kunst, Clownerie Loraine Iff Mhlenweg 2 55608 Bergen 06752 913020 [email protected] www.flausenfabrik.de Stand 404/04 flunker produktionen Figurentheater, Straentheater Matthias Ludwig, Claudia Engel Schulstrae 2 14913 Wahlsdorf 0173 3689863035451 949265 [email protected] www.flunkerproduktionen.de Stand S06 VOLLPFOSTEN 04

    Franziska Merkel und hands & cOmpany Figurentheater Figurentheater, Performance Franziska MerkelAngelika Mller Zeppelinstrae 5 70193 Stuttgart Bro: 0711 6142522Merkel: 0341 [email protected] www.handsandcompany.de Stand 404/02 Der Ruber Hotzenplotz 16

    Improvisationstheater Wildwechsel Kindertheater, Improvisationstheater Ewald Rdiger Johannesstrae 70 70176 Stuttgart 0711 30005200179 5281665

    Fax 0711 3058308 [email protected] improtheater-wildwechsel.de Stand 404/07 Traumgeschichten 32

    Ina Z Kindertheater, Kinderlieder, Walkact Ina Deter Schmiedgasse 10 72127 Kusterdingen 0179 2340446 [email protected] www.ina-z.de Stand S09 Minna im Monstertal 35

    Jrn Klling Der Charmeur Walkacts, Moderation, Kinderfhrungn, Kinderge-dichte Jrn Klling Wendelinstrae 100 50933 Kln 0221 484 41 42 Fax 0221 4844184 [email protected] www.dercharmeur.de Stand S02 Junges Schauspiel Ensemble MnchenKindertheater Krner Strae 51 81373 Mnchen 089 50078750 [email protected] www.junges-schauspiel-ensemble.de

  • 45

    Aussteller

    Sichtveranstaltung:Di. 29.03., 9.30 Uhrim Groen Haus

    Stand Nr. S 21KiTZ im Internet unter: www.theaterkumpanei.de

    Stand 402/11 Kikerikiste 08

    Kindertheater von und mit Achim Sonntag Clownstheater, Mitmachtheater Achim Sonntag Kemptener Strae 4 87480 Wengen 08375 929968 Fax 08375 929968 [email protected] kindertheater-achimsonntag.de Stand S18 KiTZ Theaterkumpanei Kindertheater, Jugendtheater Peer Damminger Defreggerstrae 12 67067 Ludwigshafen 0621 650564440172 [email protected] www.theaterkumpanei.de Stand S21 Sultan und der Kotzbrocken 23

    Kulturbro Agentur, VeranstaltungsorganisationNicole RuppertStichbruch 2 30916 Isernhagen 05136 8788760 Fax 05136 8789740 [email protected] www.kulturbuero.info Stand 404/11 Wenn mein Dackel Flgel htte, Erwin Grosche spielt, liest und singt 18Gregor Wollnys wilder Wohnzim-merzirkus 21

    Das marotte-Figurentheater seit 25 Jahren festes Haus in Karlsruhe bekannt durch seine kindgerechten und professionellen Stcke Gastspiele in ganz Deutschland, sterreich und der Schweiz breites Spektrum an Figurenarten und Repertoire

    Kaiserallee 1176133 Karlsruhe

    0721- 841 555

    www.marotte-figurentheater.de

    Kinderstcke fr alle Altersgruppen schon ab 3 Jahren

    Abendstcke fr Jugendliche und Erwachsene

  • 46

    Aussteller

    KulturKontakte Hahn-HumannVermittlung fr Kinder und JugendtheaterMnica Hahn-Humann Schulweg 16 20259 Hamburg 040 431793-0 Fax 040 431793-1 [email protected] www.kulturkontakte.de Stand S12Ich vertrete folgende Gruppen: Kirschkern & Compes, Max EippKirschkern & Compes ERNEST oder wie man ihn vergisst 2

    marotte Figurentheater Karlsruhe Figurentheater Thomas Hnsel Kaiserallee 11 76133 Karlsruhe 0721 841555 Fax 0721 859697 [email protected] marotte-figurentheater.de Stand S11 Adieu, Herr Muffin 36

    Martins Zaubertheater Zauberer, Zauberclown, Rittertainment Martin Scholz-Sontheim Am Angerbach 14 87459 Pfronten 08363 5915 [email protected] www.martins-zaubertheater.de Stand 402/08 Mausini Theater - Schule - Verlag Clowntheater, Mitspieltheater Carlo Mausini Ortsstrae 16 78357 Mhlingen 07775 920020 Fax 07775 920022

    [email protected] www.mausini.com Stand 402/06 Gesund und fit - Mausini macht mit 24

    Niederrheintheater Kindertheater Michael KoenenFalkenweg 15 41379 Brggen 02163 889123 [email protected] www.niederrheintheater.de Stand 404/03 Pindakaas Sax Quartett GbR Musiktheater fr Kinder | Klassik fr Kids Dr. Matthias Schrder Diepenbrockstr. 4 48145 Mnster 0251 796274Fax 0251 [email protected] www.pindakaas.de Stand S01 Die zauberhafte Welt des Herrn Alexander 20

    Stckwerk e.V. Theater - wie es uns gefllt! Thater / Jugendstcke Dominik Burki Alemannenstrae 18 81543 Mnchen 089 5585 089 5567 infotheater-stueckwerk.de www.theater-stueckwerk.de Stand 402/11 Friss oder Stirb 19

    theater 3 hasen oben Theater fr Kinder und Erwachsene Klaus Wilmanns Hauptstr. 20 34633 Immichenhain 06639 919424

  • 47

    Aussteller

    Fax 06639 919424 [email protected] www.3hasenoben.de Stand S24

    Theater Brekkekekex Kindertheater Frank Puchalla Zesenstrae 5 22301 Hamburg 040 27880496 Fax 040 27880496 [email protected] www.theater-brekkekekex.de Stand S20 Habennichts & Tunichtgut 30

    Theater Couturier Figurentheater Martina Couturier Berchtesgadener Strae 26 10825 Berlin0177 6715990 [email protected] www.theatercouturier.deStand 402/09 Ente, Tod und Tulpe 01

    theater die baustelle Olaf Tschoetschel Bonner Strae 284 50698 Kln 0221 [email protected] www.theaterdiebaustelle.de Stand 407/06

    heater die stromer Theater fr Kinder und ErwachseneThomas Best Goebelstr. 21 64285 Darmstadt 06151 906 79 60

    G U T E N TA G , W O I S T M E I N F U S S ?e i n s p i e l m i t ta n z , o b j e k t e n u n d b i l d e r n v o n j o a n m i r

    T H E A T E R C O U T U R I E R S t a n d 4 0 2 / 0 9

    Fax 06151 906 79 61 [email protected] www.theater-diestromer.de Stand S14 Himmel und Meer 34

    Theater Fiesemadnde Figurentheater fr Kinder und Erwachsene Carsten Dittrich Gottesauerstrae 18 76131 Karlsruhe 0179 6893326 [email protected] Stand S11 Die Schatzinsel 38

    Theater Fortissimo Kindertheater, Pantomime Vladimir Kulisek Holleho 16 SK 91105 Trencin

  • 48

    Aussteller

    0042 190 5268873 [email protected] Stad 404/06 Die Mlltonne 39

    Theater Gruene Sosse Kinder- und Jugendtheater Detlef Khler Lwengasse 27 K 60385 Frankfurt 069 450554 Fax 069 450542 [email protected] www.theatergruenesosse.de Stand S13 Himmel und Meer 34

    Theater Heini Clown-Musik und Kindertheater Jrgen Keidel Josef-Bechold-Strasse 4 97299 Zell am Main 0931 464216 [email protected] www.clown-heini.de Stand 404/01 Theater Kreuz & Quer Kindertheater Rainer Besel Junkerstr. 17 47051 Dusiburg 0203 288666

    [email protected] www.theaterkreuzundquer.de Stand S19

    Theater Kunstdnger Theater fr junges Publikum Christiane Ahlhelm Anderlmhle 12 83626 Valley 08024 45780160 97612173 Fax 08024 4578 [email protected] theater-kunstduenger.de Stand S20 Die chinesische Nachtigall 28

    THEATERKREUZ&QUER

    www.theaterkreuzundquer.de

    STAND: S19

    Theater Mr Kindertheater Peter Markhoff Brgerweide 12F 20535 Hamburg 040 4303414 Fax 040 43290092 [email protected] www.theatermaer.de Stand S05

    Theater PassParTu Theater, Theater fr Kinder, The-ater fr Jugendliche, Figurenthe-ater, Schauspiel, Zweisprachiges Theater, Abendprogramm Heidi Callewaert Dr.-Georg-Fischer-Strae 16

  • 49

    Aussteller

    75031 Eppingen 07260 84991990170 9663552 Fax 07262 796351 [email protected] www.theaterppt.com Stand 404/08 Theater Patati-Patata Reutlingen Kinder- und Jugendtheater Sonka Mller Grillparzerstr. 4 72762 Reutlingen Bro: 07121 24202 Fax 07121 24202 [email protected] www.theaterpatati.de Stand S23 Gustav, der Flugradbauer 12

    Theater R.A.B. Maskentheater Len Shirts Oltmannsstrae 22 79102 Freiburg i.Br. 0761 2021203 Fax 0761 3196336 [email protected] www.theater-rab.de Stand 404/10 Waldzauber 27

    Theater Schreiber & Post Kindertheater Tim Schreiber Heinrich-Schtz-Strae 7 01277 Dresden 0172 9729977 [email protected] www.schreiberundpost.de 402/03 Ik bn Knik 05

    Theater Tom TeuerKindertheaterTom Dahl Grabenstrae 143 47057 Duisburg 0203 21607 0203 21640 [email protected] www,tomteuer.de Stand S03 Wie der Elefant zu seinem Rssel kam 13

    TheaterFusion Kindertheater, Figurentheater Susanne Olbrich Zehdenicker Strae 22 10119 Berlin 030 44055712 Fax 030 44055713 [email protected] Stand S22 Frhlingskitzel 06

    TheaterGeist Schauspiel mit Figuren, Kinder-theaterAnnegret Geist Kthe-Niederkirchnerstr. 810407 Berlin 030 4476104 Fax 030 4476104 [email protected] www.theatergeist.de Stand 402/04 Kleiner Piet - was nun? eine meerchenhafte vertddelung 14

    Trotz - Alledem - Theater KindertheaterCatharina Schtte Feilenstrae 4 33602 Bielefeld 0521 133991Fax 0521 133966 [email protected] www.trotz-alledem-theater.de Stand S16 Emil und die Detektive 17

  • Von der ersten Brse an, im Jahr 2000, haben die Veranstalter eine Reihe von

    Verbnden und Einrichtungen um Rat gebeten. Einmal jhrlich trifft sich dieser

    Fachbeirat, um die Auswahl fr die Sichtveranstaltungen zu treffen.

    Die Veranstalter selbst sind auch Mitglied der Jury.

    Mitglieder des Fachbeirates 2011/12 sind:

    ASSITEJ Internationale Vereinigung des Theaters fr Kinder und Jugendliche,

    Sektion Deutschland

    Bundesarbeitsgemeinschaft Spielmobile e.V.

    Landesverband Freies Theater Baden-Wrttemberg

    Stadt Nrnberg, KunstKulturQuartier

    Kultur und Spielraum Mnchen e.V.

    Kulturhaus Osterfeld Pforzheim

    Fachbeirat

  • 51

    Aussteller

  • 52

    AusstellerIMPRESSUM

    Herausgeber: Kulturagentur Claudius Beck, Erlenweg 1, 88682 Salem (Bodensee),Tel. 075544 912068 [email protected], www.claudiusbeck.de Anzeigenannahme: Kulturagentur Claudius Beck,Redaktion und Gestaltung: Claudius BeckFotos: Bernd Kotz (Rckseite und Fotos Pforzheim 2010, Albert Kapf-hammer (Mnchen) und Pressefotos der Knstler.Vielen Dank an Katinka Mast fr die Mitarbeit.

    Fr versehentlich nicht erfolgte Eintragungen, fehlerhafte Ausfhrungen, Druck-

    fehler und Angabe unrichtiger Standnummern wird keine Haftung bernommen.

    Der Auftraggeber einer Anzeige hat bei ganz oder teilweise unleserlichem,

    unrichtigem oder unvollstndigem Abdruck, sowie bei irrtmlichem Nichterschei-

    nen keinen Anspruch auf Schadensersatz, der ber den Rechnungsbetrag fr die

    Anzeige hinausgeht. Fr den Inhalt von Anzeigen und Eintragungen und even-

    tuell daraus entstehende Schden ist der Inserent verantwortlich. Erfllungsort

    und Gerichtsstand ist berlingen (Bodensee).

    Terminvorschau:

    14. KinderKulturBrse 6. - 7. Mrz 2013in Mnchen, Pasinger Fabrik15. KinderKulturBrse 8. - 10. April 2014 in Pforzheim, Kulturhaus OsterfeldInteressierte Aussteller bitte Ausschreibungsunterlagen auf der Homepage runterladen. Jeweils am 15. September Anmel-deschluss!Interessierte Besucher: Lassen Sie sich bei Claudius Beck in einen eMail- oder auch Postverteiler eintragen. Kinderkulturbrse Erlenweg 1 88682 Salem

    Impressum und Brse 2013 - 2014

  • [sehen]

    MIT ALLEN

    SINNENGENIESSEN

    [hren]

    [riechen]

    [schmecken]

    [fhlen]

    KULTUR PUR

    Kulturhaus Osterfeld Osterfeldstr. 12 75172 Pforzheim Tel. 07231-318215

    w w w . k u l t u r h a u s - o s t e r f e l d . d e

  • Singsaal

    Raum 407Raum 402 Raum 404Brsen-Caf

    Zugang

    Au

    fzu

    g

    Brsen-Caf

    bersicht 4.OG Ausstellungsebene

    Raum 402

    Raum 404

    54

    Dachschrge, hier 2 m Hhe

    402/01Daniela & Marcello

    Dachschrge hinten - Raum kann genutz werden

    402/02Beretheater

    402/03Schreiber&Post

    402/04Weidringer und TheatergeistDachschrge,

    hier 2 m Hhe

    402/05faro theater

    402/06Mausini

    Raum 402

    402/07Die Traumausstatter

    402/08Martins Zaubertheater

    402/09Theater Couturieru. Anke Berger

    402/10Freaks und Fremde

    40

    2/1

    1S

    tck

    wer

    k

    un

    d J

    un

    ges

    Sch

    ausp

    iel

    Brsen-Caf

    Raum 402 Kinderkulturbrse 2012 Pforzheim Kulturhaus Osterfeld404/01

    Theater Heini

    Dachschrge hinten - Raum kann genutz werden

    404/06TheaterFortis-simo

    404/03NiederRheinTheater

    Dachschrge, hier 2 m Hhe

    Raum 404

    Raum 404 Kinderkulturbrse 2012 Pforzheim Kulturhaus Osterfeld

    404/07Wildwech-sel

    404/02 Hands & Company

    404/04Flausenfabrik und Clownerei Otsch

    404/05Buchfink-Theater

    404/08Theater PassParTu

    404/09CargoTheater

    404/10Theater R.A.B.

    404/11KulturbroGrosche/Wollny

  • Stnde Kulturhaus Osterfeld

    Raum 407

    Singsaal | S

    55

    Dachschrge hinten - Raum kann genutz werden

    Standflche407/013 m breit | 2 tief

    Dachschrge, hier 2 m Hhe

    407/05Der Zauber-spiegel

    noch frei

    407/01Standflche

    407/032 m breit | 2 tief

    Raum 408C

    CCD

    Raum 407

    407/02BAG Spielmobile

    407/03Brsenbro

    407/06Die Bau-stelle

    407/07Clowntheater Frohnella - Klcklich

    Raum 407

    S/09Ina Z.

    Singsaal

    S/2

    2T

    heater F

    usion

    u

    nd

    Kam

    pw

    irth

    S/21KITZ

    S/01

    Pin

    dak

    aasQ

    aurtett

    S/07Comedia colonia

    S/012 m | 1 m

    S/05Theater Mr

    S/02Der Charmeur

    S/0

    3A

    rtis-jok

    Th

    eat-er u

    nd

    T

    om

    Teu

    er

    S/0

    4H

    atenk

    ofer / U

    nterw

    egs

    S10

    En

    sem

    ble

    Bom

    ben

    -ra

    cher

    Dachschrge hinten - Raum kann genutz werden

    Dachschrge, hier 2 m Hhe

    S/1

    1 M

    arot

    te

    u. F

    iese

    -m

    adn

    de

    S/1

    2K

    ult

    urk

    onta

    kte

    S/06Flunker Produk-

    S/16Trotz Alledem

    S/17 Erfreuliches Theater Erfurt

    S/20Kunstdnger undBrekekerekex

    S/19Kreuz & Quer-

    S/18Achim Sonntag

    A

    S13

    Gru

    ene

    Sos

    se

    S/14Die Stromer

    Dachschrge, hier 2 m Hhe

    S/23Patita Patatat

    S/243hasenoben

  • net

    Katalog 2012