Kramp Focus Magazine 2012-01 DE

Click here to load reader

download Kramp Focus Magazine 2012-01 DE

of 24

  • date post

    01-Nov-2014
  • Category

    Documents

  • view

    1.252
  • download

    8

Embed Size (px)

description

Focus - Kramp Customer Magazine www.kramp.com

Transcript of Kramp Focus Magazine 2012-01 DE

  • 1. 11/12 Focus Focus Das Branchenmagazin von Kramp 12 Lieferantenportrt Hella KGaA Hueck & Co. 06 SEITE Ein Licht geht um die Welt Familienunternehmen E. Engbers Shne GmbH 14 SEITE Erfolg wchst auf breiter Basis Agrarland Deutschland 16 SEITE Mit Rben und Rsseltieren weit vorn Die weichen fr 2012 sind gestellt Kramp geht optimistisch ins neue Jahr Lesen Sie ab Seite 8 1
  • 2. 2 EditorialEditorial Auf Wiedersehen 2011, herzlich willkommen 2012! Ich hoffe, Sie hatten eine schne Weihnachts- zeit und sind gut ins neue Jahr gekommen. Vermutlich sind Sie und Ihre Mitarbeiter bereits wieder mit viel Schwung durchgestartet und haben alle Hnde voll zu tun. Bei Kramp ist das nicht anders. Auch wir haben fr 2012 wieder viele neue Ideen, die wir umsetzen mchten, um Sie bei Ihrem Ersatzteilgeschft zu untersttzen. Wir informieren Sie in dieser Ausgabe ber unsere Plne und Ziele fr 2012 und werfen noch einmal einen kleinen Blick zurck auf das vergangene Jahr. 2011 stand bei Kramp unter anderem im Zeichen des 60-jhrigen Firmenjubilums. Davon konnte man sich auch auf der Agritechnica in Hannover berzeugen. Viele unserer Fachhndler haben uns auf unserem Messestand besucht und wir haben viele gute Gesprche gefhrt. ber das groe Inte- resse an Kramp haben wir uns sehr gefreut. Ein paar Impressionen von der Agritechnica finden Sie auf Seite 12 und 13. Daneben haben wir auch in dieser Focus-Ausgabe wieder viele informative Artikel fr Sie zusammengestellt von interessanten Produktnews ber praktische Webshoptipps bis hin zum ausfhrlichen Lieferantenportrt. Ich wnsche Ihnen viel Spa beim Lesen! Eddie Perdok, CEO Kramp Gruppe 6 8 19 INhalt News Produktneuheiten und Marktinformationen Lieferantenportrt Ein Licht geht um die Welt: Hella KGaA Hueck & Co. Know-how Kramp Webshop: anschauliche Produktfilme Im Focus Bestens aufgestellt fr neue Herausforderungen: Kramp Jahresrckblick 2011, Ausblick 2012 Event Impressionen von der Agritechnia 2011 Kundenportrt E. Engbers Shne GmbH in Uelsen Lnderportrt Deutschland ist mit Rben und Rsseltieren weit vorne Kramp Faces Marco Lehmann, Produktspezialist Engagement Grner Punkt auf Kramp Verpackungen Kramp Academy Erweitertes Seminarangebot 2011/2012 Pinnwand Jubilen, Neuerffnungen, Firmenumzge Mosaik Kerzen sorgen fr warmes Licht in kalten Stunden Gewinnspiel Gewinnen Sie Kramp Mobile! 4 6 7 8 12 14 16 17 18 19 20 22 23 Neues Jahr, neue Herausforderungen
  • 3. 31/12 Focus so geht einfach www.kramp.com Was letztes Jahr noch ein leerer Lagerraum war, beherbergt heute ein funktionsfhiges Shuttle-System. Zeit, es mit Ware zu bestcken und es in die Kommissionierung einzubinden, sagen Jan Frans Berends (links) und Marcel Vlogtman. Neues Shuttle-System Intelligente Logistik fr Top-Service N ach nahezu drei Jahren Vorbereitung, Entwicklung und In- stallation ist es endlich soweit: Ab Februar 2012 lsst das Shuttle-System die Testphase hinter sich und geht fr das Alltagsgeschft in Betrieb. Das geschieht aber nicht in ei- nem einzigen Sprung, sondern Schritt fr Schritt, erlu- tert Jan Frans Berends, der mit seinem Kollegen Marcel Vlogtman fr das Shuttleprojekt zustndig ist. Das vorhandene System wird zunchst weiterhin parallel lau- fen, denn die Liefersi- cherheit steht an ers- ter Stelle. Viele Vorteile Wo vor einem Jahr bei Kramp im niederlndischen Varsseveld nur eine leere Halle war, befindet sich heute eine beeindruckende Installation mit Lagerbahnen fr Behl- ter, automatischen Transportbndern und intelligenten Arbeitsstationen. Das Shuttle bietet Platz fr 15.000 Artikel, die dazugehrige Schnellbahn fasst 9.300 Artikel, die in sehr hoher Frequenz geordert werden. Wir gehen jetzt nicht mehr zu den Artikeln hin die Artikel kommen zu uns, erklrt Jan Frans Berends die Funktionsweise des Systems. Damit lassen sich nicht nur 45, sondern mindestens 350 Auftrge pro Person und Stunde verarbeiten. Das Shuttle dient darber hinaus nicht nur der Lagerung und der Kommissionierung von Artikeln, sondern fungiert auch als praktisches Zwischenlager fr die Kundenbehlter und hilft beim au- tomatischen Stapeln der Behlter auf Paletten. Fr alle ein Gewinn Ein weiterer Vorteil der Anlage ist es, dass noch mehr Ar- tikel auf Lager gehal- ten werden knnen, davon profitieren natrlich auch die Kramp Kunden. Durch die compu- tergesteuerte Kommissionierung sinkt das Fehlerrisiko und die Liefer- qualitt steigt, ergnzt Marcel Vlogtman. Zugleich bieten wir unseren Mitarbeitern ein bequemeres Arbeitsumfeld und weniger krperliche Be- lastung. Intelligente Logistik ist fr alle Beteiligten ein Gewinn. Mit einem kontinuierlich wachsenden Liefersortiment wachsen auch die Anforderungen an vorhandene Logistiksysteme. Kramp setzt auf hochmoderne Technik, um bestellte Waren so schnell und problem- los wie mglich an seine Kunden liefern zu knnen. Im Logistikzentrum Varsseveld ist dafr ein neues Shuttle-System in Betrieb genommen worden, bei dem die Kramp Mitarbeiter nicht mehr zu den Artikeln gehen mssen. Im Gegenteil: Die Artikel kommen zum Kommissionierer. Das Fehlerrisiko sinkt und die Lieferqualitt steigt.
  • 4. 4 PRODUkTe News www.kramp.com Technische Innovation Hydraulikzylinder aus Aluminium Bei gleichem Volumen ist Aluminium nur ein Drittel so schwer wie Stahl. Daher hat Kramp jetzt zustzlich zum gro- en Angebot an Hydraulikzylindern aus Stahl einen leichten Aluminiumzylinder im Lie- fersortiment. Der Zylinder besteht aus hochwertigen Aluminiumlegierungen der Serien 6000 und 7000 und wird mit Hilfe von Gewindeverbindungen montiert. Wichtige technische Informationen: Arbeitsdruck: bis zu 200 bar | Bohrung: 25 80 mm | Stange: 16 40 mm | Hub: max. 3000 mm. Es gibt eine Vielzahl von Montagemglichkeiten fr individuelle Kundenlsungen. Der Aluminiumzylinder hat eine Bewertung von 9/8: 960 Stunden Salz- sprhprfung gem ISO 10289. S Der TM 1000 High Power gehrt nach Anga- ben des Herstellers Trelleborg zu den gr- ten Standard-Traktorreifen der Welt. Der schlauchlose Radialreifen hat eine Hhe von 230 cm und ist auf einer 46-Zoll-Felge mon- tiert. Zuvor hatte bereits Firestone einen 230 cm hohen Reifen auf den Markt gebracht. NL Der SuperTrac von Vredo ist zurzeit noch ein Prototyp und wird ab der Saison 2013 er- hltlich sein. Der VT 5518 verfgt serienmig ber Vierradlenkung. Zur Sicherung einer ho- hen Verarbeitungskapazitt erhlt der 19 m3 groe Tank einen 10-Zoll-Saugarm und eine Pumpe mit einem Leistungsvermgen von 12 m3 /min. DK Der Samson TD 12 hat eine Arbeitsbreite von 12 m, ber die sich 12 verschliebare Ver- teilersegmente erstrecken. Der Abstand zwi- schen den Pflugmessern des 3.200 kg schwe- ren Glleverteilers betrgt 16,6 cm. Das Gert lsst sich fr den Transport in fnf Abschnitte zusammenfalten und hat dann noch eine Breite von 2,90 m. S Die Carrier-X ist das neue klappbare Mo- dell der Kurzscheibenegge von Vderstad fr Dreipunkthubwerke. Die Carrier-X ist in Brei- ten von 4,25, 5,25 und 6,25 m erhltlich und zeichnet sich nach Angaben des schwedischen Herstellers vor allem durch den exakten Gera- deauslauf hinter dem Traktor aus. N Der neue FlexCart von Kverneland Accord verfgt ber ein Tankvolumen von 4.300 l, eine hydraulisch einklappbare Befllschnecke und Druckluftbremsen. Der FlexCart luft mit Rei- fen der Gre 560-60 x 22,5 und ist fr 40 km/h zugelassen. Die Dreipunkthydraulik dieses Swagens hat eine Hubkraft von 4 t. F Maxima 2 TRX ist der Name der neuen Sma- schine von Kuhn fr groe landwirtschaftliche Betriebe vor allem in Osteuropa. Die gezogene 2 TRX hat ein Tankvolumen von 4.300 l, eine Arbeitsbreite von 12 m sowie eine Transportbreite von 3,5 m. Der Reihenabstand kann 70 oder 80 cm betragen. D Die Big Pack Highspeed hat im Vergleich zum Vorgngermodell ein um 18 % hheres Durch- gangsvolumen des Raffersystems, und die Kol- benfrequenz wurde von 38 auf 45 Hbe pro Mi- nute erhht. Dementsprechend lsst sich mit dieser neuen Gropackenpresse von Krone bei der Heuernte in krzerer Zeit ein greres Vo- lumen verarbeiten. D Das Highspeed-Modell von Krone ist liefer- bar in den Typen Big Pack 890, 1270, 1290 und 4 x 4. Hhe und Breite der Ballen betragen bei diesen Typen (in der genannten Reihenfolge) 80 x 90, 120 x 70, 120 x 90 bzw. 120 x 130 cm. D Das Speedtronic-System von Grimme ver- ringert Beschdigungen an Kartoffeln mit Hilfe eines Sensors, der den Kartoffelfllstand in den Elevatortaschen erfasst und die Ge- schwindigkeit des Frderbandes entsprechend anpasst. Die Mitnehmer des Frderbandes schlagen dadurch nicht mehr so heftig gegen die Kartoffeln. Black Bruin-Motoren haben sich als Zusatzantrieb bei ge- lndetauglichen Fahrzeugen wie Erntemaschinen, Glle- tankwagen oder forstwirtschaftlichen Fahrzeugen be- whrt. Fr die zustzliche Antriebsuntersttzung gibt es jetzt ein neues Hilfsmotorenpaket mit einzigartigem me- chanischem Freilauf. Die Vorteile: mehr Fahrzeugleis- tung auch auf schlammigen Bden sowie eine verbes- serte Steuerung der Maschinen. Kunden knnen in dem praktischen Paket alle Teile fr einen Hilfsmotor erwer- ben: Black Bruin-Radialkolbenmotoren, Regelung, Pum- pen, Schluche, Ventile und Sauer-Danfoss Plus+1 Steu- erungssystem. Black Bruin Praktisches Hilfsmotorenpaket Weitere Black Bruin Produkte im Webshop unter www.kramp.com Walterscheid Produkte im Webshop unter www.kramp.com Walterscheid Generator fr Dreipunkthubwerke Walterscheid bringt einen kompakten Generator zur Befestigung an Drei- punkthubwerken auf den Markt. Der ePower-Generator wird zwischen Traktor und Gertschaft eingefgt und ber die Gelenkwelle angetrieben. Er besteht aus dem Generatorbauteil (einer gro- en Lichtmaschine), einem Getriebe zum Erreichen der korrekten Drehzahl und einem Khlsystem. Die Steckdosen und die Steuerungselektronik wer- den am Trakto