KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN SYSTEMVERTEILER · PDF file24 Beschriftungen + Kennzeichnung +...

Click here to load reader

  • date post

    30-Oct-2019
  • Category

    Documents

  • view

    1
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN SYSTEMVERTEILER · PDF file24 Beschriftungen + Kennzeichnung +...

  • KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN

    Von der Idee, über die Umsetzung, bis zur Lieferung auf die Baustelle.

    SYSTEMVERTEILER

  • 2 . Systemverteiler

    ” Mit unseren smarten Systemverteilern lassen sich einzelne Räume oder ganze Büroetagen auch im Nachhinein neu aufteilen!“

    ROBERT GERHÄUSSER Leiter Vertrieb Deutschland Building Installation

  • Systemverteiler . 3

    04 Smarte Systemverteiler für flexible Gebäude 06 Zentrale/Dezentrale Verteilung 08 Das bieten unsere Systemverteiler 10 Von der Idee bis zum Projekt 12 Systemvielfalt für Ihre Einsatzgebiete 14 Ablauf für Sie als Planer/Ausführender 16 Konfektionierung für die Einbauten 18 Gehäuse Material + Individuelle Verteilergrößen 20 Elektrische Schnittstellen 22 Deckel + Öffnungen + Verschlüsse + Befestigungen 24 Beschriftungen + Kennzeichnung +

    Prüfungen individuell und allgemein

    26 Sonderbauform Installationssäule + Verteilerlösungen für Ihre Anlagentechnik

    28 wiecon®FSC – Rasend schnelle Signalverteilung 30 Spezifikationen Details + Abwicklung 32 Dokumentation für Sie + Sonstiges 34 Smart Service + Dienstleistungen

    SYSTEMVERTEILER

  • 4 . Systemverteiler

  • Systemverteiler . 5

    WIR BIETEN IHNEN:

    + SYSTEMVERTEILER

    + RAUMAUTOMATION

    + GEBÄUDEAUTOMATION

    + MSR-SYSTEM- VERTEILER

    + LAST-/MESSE- VERTEILER

    + VERTEILER FÜR DEN AUSSENBEREICH

    + ENERGIE + SIGNALVERTEILUNG

    + KLEINSTVERTEILER

    Wieland ist Ihr erfahrener und verlässlicher Partner für effiziente + steckbare Lösungen für dezentrale Systemverteiler. Für Ihr Projektgeschäft bieten wir smarte und rationelle Lösungen für die Energie- und Signalverteilung an, die auch kurze Planungs- und Realisierungszeiten ermöglichen und eine spätere Nutzungsänderung flexibel möglich machen.

    SMARTE SYSTEMVERTEILER FÜR FLEXIBLE GEBÄUDE.

    Wieland unterstützt Sie bei allen Schritten von der Planung bis hin zur Auslieferung.

    • Unsere Außendienstmitarbeiter beraten Sie gerne vor Ort. • Unser Projektteam unterstützt Sie bei der Umsetzung. • Unsere Fertigung hat jahrelange Erfahrung mit den Anforderungen des Projektgeschäftes.

    • Unser Innendienstteam berät Sie in allen weiteren Fragen.

    PLANUNG

    Von der ersten Kon- zeptionierung bis zur Ausschreibung begleiten unsere erfahrenen Mit- arbeiter vor Ort und in Bamberg Ihr Projekt.

    AUSSCHREIBUNG

    Wir unterstützen Sie bei der Definition und Spezifikation der Systemverteiler und erstellen mit Ihnen den Ausschreibungstext und eine Kostenschätzung.

    FINALISIERUNG Wir fertigen Ihre Verteiler gemäß den Planungen und liefern sie kommis- sioniert, zusammen mit weiteren Komponenten, an Ihre Wunschadresse.

  • 6 . Systemverteiler

    Ausstattung: 8 Beleuchtungsgruppen, 8 Jalousiegruppen, 4x Lokale Bedienung

    ZENTRALE VERTEILUNG.

    LEITUNGSLÄNGEN (100 %): • 85 m Beleuchtung (3G1,5 mm²)

    • 110 m Jalousie (4G1,5 mm²) • 25 m Busleitung (2x 2x 0,8 mm Ø)

    TRASSENBREITE 100 % • Kupfer 100 %

    • Brandlast 100 %

    ZENTRALE MERKMALE

    TECHNIKRAUM (100 %): • 8 Teilungseinheiten Beleuchtungsaktorik

    • 8 Teilungseinheiten Jalousieaktorik

    KONVENTIONELLE GEBÄUDEAUTOMATION

    Leitungslänge

    Konventionelle Installation

    Brandlast Technikraum

  • Systemverteiler . 7

    Ausstattung: 8 Beleuchtungsgruppen, 8 Jalousiegruppen, 4x Lokale Bedienung

    DEZENTRALE VERTEILUNG.

    VORTEILE • Schnelle, einfache und sichere Installation.

    • Standardisierte Schnittstellen für schnellen Austausch.

    • Hohe Funktionssicherheit durch Vermeidung von Fehlsteckungen.

    TRASSENBREITE 60 % • Kupfer 50 % • Brandlast 40%

    LEITUNGSLÄNGEN (30 %): • 15 m Flachleitung (5G2,5 + 2x 1,5 mm²) • 25 m Beleuchtung (3G1,5 mm²) • 25 m Jalousie (4G1,5 mm²) • 4 m Busleitung (2x 0,5 mm²)

    DEZENTRALE MERKMALE

    TECHNIKRAUM (BIS ZU 50 %): • 2 Teilungseinheiten Absicherung Beleuchtung • 2 Teilungseinheiten Absicherung Jalousie

    SMARTE INSTALLATION

  • 8 . Systemverteiler

    DAS BIETEN UNSERE SYSTEM VERTEILER.

    ANWENDUNG DEZENTRALE INSTALLATION • Verteilaufgaben wie z. B. zwei getrennte Netze.

    • Absicherung z. B. von einer 10 mm² Flachleitung auf 2,5 mm² lokale Verdrahtung.

    • Gebäudeautomationsgeräte. • MSR Elektronik. • Überspannungsschutz. • Alle denkbaren Kombinationen aus oben genanntem.

    SICHERE INSTALLATION • Hoher Vorfertigungsgrad. • Kurze Montagezeiten. • Kaum Dokumentationsarbeit (Pläne sind im Lieferumfang enthalten ).

    • Vorab-Integration und klare Schnittstellen.

    PLANUNG • Kleine, effektiv zu planende Einheiten. • Reduktion auf wenige verschiedene Typen je Bau.

    • Individuell gestaltbar. • Keine Klemmpläne einzelner Adern notwendig.

    • Förderung einer klaren Leitungs- struktur.

    • Reduktion der Gesamtleitungslängen. • Unterstützung durch Wieland.

    IHR NUTZEN

    + Sicher kalkulierbare Projektabläufe + Einfache Planung – Klare Strukturen + Flexible Raumkonfiguration jetzt – in Zukunft – sicher

  • Systemverteiler . 9

    BETRIEB • Änderungen leicht integrierbar. • Fehlerlokalisierung wird durch die Steckbarkeit unterstützt.

    • Fehlerbehebung durch schnellen Austausch der Funktionseinheiten.

    • Bei guter Vorplanung sind Erweite- rungen einfach einzubringen.

    SCHNITTSTELLEN ZWISCHEN DEN AUSFÜHRENDEN FIRMEN • Durch die Steckbarkeit sind Verkabe- lung, Montage und Inbetriebnahme einfach zu trennen.

    • Grenzen der Verantwortlichkeiten sind klar sichtbar.

    • Gute Koordination der Firmen möglich.

    • Bauablauf von der Verkabelung bis zur Inbetriebnahme gestaltet sich einfach.

    • Im Fehlerfall ist durch die Steckbarkeit eine einfache Analyse möglich.

  • 10 . Systemverteiler

    VON DER IDEE BIS ZUM PROJEKT.

    KONZEPTIONIERUNG

    Zur Vorstellung bei Bauherren oder Entscheidern erstellen wir Ihnen gerne ein Konzept.

    TECHNISCHER KONTAKT: Fon +49 951 9324-996 . E-Mail: [email protected]

    KONTAKT ZU IHREM ZUSTÄNDIGEN ANSPRECHPARTNER VOR ORT ÜBER UNSERE ZENTRALE: Fon +49 951 9324-0 . E-Mail: [email protected]

    IDEE

    Bei der zukunftsorientierten Gebäudeplanung sind innovative Lösungen gefordert. Eine dezentrale und eventuell steckbare Installation sollte von Ihnen in Betracht gezogen werden.

  • Systemverteiler . 11

    AUSSCHREIBUNG UND ANGEBOT

    Die Ausschreibung befindet sich auf dem Markt. Die ausführenden Firmen erhalten die Angebote von uns und bewerben sich um die Ausführung.

    BESTELLUNG

    Die ausführende Firma bestätigt mit Unterschrift auf den Verteilerplänen die Richtigkeit der geplanten Ausführung. Die Fertigung der Verteiler wird angestoßen.

    AUSLIEFERUNG

    Die stückgeprüften Verteiler, eventuell mit zusätzlichen Kommissionierungen, werden wie vereinbart an die gewünschte Adresse geliefert.

    KONKRETISIERUNG

    Sie sind schon in der Vor-/Entwurfsplanung: Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer konkreten Planung bis hin zur Kostenschätzung und letztendlich zur Ausschreibung.

    WEITERER SERVICE

    Sollten sich weitere Aspekte ergeben, dann steht unser Team vor Ort und in Bamberg jederzeit für Sie zur Verfügung.

  • 12 . Systemverteiler

    Alle Systemverteiler werden nach Kundenwünschen gefertigt. Damit sind den Varianten und Einsatzgebieten kaum Grenzen gesetzt. Wir beraten Sie gerne.

    SYSTEMVIELFALT FÜR IHRE EINSATZGEBIETE.

    Der Verteiler nimmt alle Komponenten der MSR Technik auf, die für einen Etagen- bereich notwendig sind. Dabei arbeiten wir eng mit den Auftragnehmern der MSR eines Bauvorhabens zusammen.

    Abdecken definierter Flächen mit I/Os für die Automation von Licht, Jalousie und Raumtemperatur.

    Diese Verteiler dienen der Versorgung von Installationsbereichen mit Energie oder Daten. Wenn nötig nehmen sie auch RCB/ MCB (FI/LS) auf.

    MSR SYSTEMVERTEILER GEBÄUDEAUTOMATION

    SMARTE RAUMAUTOMATION

    SMARTE ENERGIE-/SIGNALVERTEILUNG

    • Aufnahme aller MSR I/Os eines Etagenbereiches.

    • Ergänzung mit z. B. Netzteilen. • Stützpunktverdrahtung. • Steckbar oder Direktanschluss. • Elektronik als Beistellung.

    • Aufnahme aller I/Os einer Raumeinheit.

    • Ergänzung z. B. mit Netzteilen. • Stützpunktverdrahtung. • Steckbar oder Direktanschluss. • Elektronik von Wieland oder als Beistellung.

    • Verteilen von Energie und Daten. • Dezentrale Absicherung. • Verdrahtung von einfachen Schaltungen.

  • Systemverteiler . 13

    Mit diesen Verteilern lassen sich z. B. Messestände schnell elektrifizieren.

    Wenn es in der Umgebung des Verteilers mal feucht werden kann.

    Diese können vorkonfektionierte Verdrahtungen haben oder selbst bestückt werden. Sie dienen meist der Potenzialverteilung und beinhalten ggf. auch Verschaltungen.

    Diese Variante des Systemverteilers wird vor allem im Bereich Schulreno- vierung/ -neubau eingesetzt.

    LAST-/ MESSEVERTEILER

    IP 6X VERTEILER (AUSSENBEREICH)

    SMARTE KL