Maibaumaufstellen - breitenberg.de Maibaumaufstellen Dienstag, 1. Mai 2018 um 14.00 Uhr im Anschluss...

of 6/6
Sprechzeiten Gemeindeverwaltung: Gemeindeverwaltung Öffnungszeiten Recyclinghof: Montag und Donnerstag 8.00 -12.00 Uhr und 13.00 17.00 Uhr Tel.: 08584/9618-0 Sommer: Winter: Dienstag, Mittwoch und Freitag 8.00 -12.00 Uhr Fax: 08584/9618-26 Di 15.00 17.00 Uhr 14.00 16.00 Uhr E-mail: [email protected] Telefon Bauhof: Fr 13.00 17.00 Uhr 13.00 16.00 Uhr Internet: www.breitenberg.de 08584/1030 Sa 09.00 12.00 Uhr 09.00 12.00 Uhr Maibaumaufstellen Dienstag, 1. Mai 2018 um 14.00 Uhr im Anschluss Jugend-Musikantentreffen im Breitenberger Hof Für zünftige Umrahmung während der Wartezeit sorgen die Blaskapelle Breitenberg und die Jugendgruppe des Trachtenvereins Abgabeschluss für den nächsten Gemeindeboten: Freitag, 18. Mai 2018 Erscheinungsdatum: Freitag, 25. Mai 2018
  • date post

    30-Jul-2020
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Maibaumaufstellen - breitenberg.de Maibaumaufstellen Dienstag, 1. Mai 2018 um 14.00 Uhr im Anschluss...

  • Sprechzeiten Gemeindeverwaltung: Gemeindeverwaltung Öffnungszeiten Recyclinghof:

    Montag und Donnerstag 8.00 -12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr Tel.: 08584/9618-0 Sommer: Winter:

    Dienstag, Mittwoch und Freitag 8.00 -12.00 Uhr Fax: 08584/9618-26 Di 15.00 – 17.00 Uhr 14.00 – 16.00 Uhr

    E-mail: [email protected] Telefon Bauhof: Fr 13.00 – 17.00 Uhr 13.00 – 16.00 Uhr

    Internet: www.breitenberg.de 08584/1030 Sa 09.00 – 12.00 Uhr 09.00 – 12.00 Uhr

    Maibaumaufstellen

    Dienstag, 1. Mai 2018 um 14.00 Uhr

    im Anschluss

    Jugend-Musikantentreffen im Breitenberger Hof

    Für zünftige Umrahmung während der Wartezeit sorgen die Blaskapelle Breitenberg und die Jugendgruppe des Trachtenvereins

    Abgabeschluss für den nächsten Gemeindeboten:

    Freitag, 18. Mai 2018

    Erscheinungsdatum: Freitag, 25. Mai 2018

    mailto:E-mail:%[email protected]

  • Amtliches Mitteilungsblatt Nr. 5/2018 Seite 2

    Alle Betreiber von Grundstückskläranlagen müssen eine Kopie mit dem Ergebnis der Schlammspiegel-messung vom 1. Halbjahr 2018 bis spätestens 15. Juni 2018 (§ 10 Abs. 6 FES Gemeinde Breitenberg) in der Gemeindeverwaltung vorlegen. Die Leerung des Fäkalschlamms hat in der Regel nach der Betriebs- und Wartungsanleitung der jewei-ligen Kleinkläranlage zu erfolgen. Gibt es keine entsprechende Anleitung, ist vom Ei-gentümer oder einem von ihm beauftragten Fach-kundigen mindestens einmal jährlich eine Schlamm-spiegelmessung durchzuführen. Für die Leerung nach DIN 4261-1 gilt dann: - Einkammer-Absetzgruben sind nach Bedarf, spä-

    testens jedoch bei Feststellung von 70% Füllung des Nutzvolumens mit Schlamm zu entleeren.

    - Mehrkammer-Absetzgruben sind nach Bedarf, spätestens jedoch bei Feststellung von halber Fül-lung des Nutzvolumens mit Schlamm zu entlee-ren.

    - Mehrkammer-Ausfaulgruben sind nach Bedarf, spätestens jedoch bei Feststellung von halber Fül-lung des Nutzvolumens mit Schlamm zu ent-schlammen.

    Wird kein Messprotokoll vorgelegt, muss die Ge-meindeverwaltung von einer notwendigen Leerung ausgehen und wird ein Abfuhrunternehmen mit der Leerung der Grundstückskläranlage mindestens einmal innerhalb von zwei Jahren beauftragen.

    Bekanntmachung zur Änderung/Ergänzung der Ortsabrundungssatzung „Schönberghäuser“ mit Deckblatt Nr. 7 und Änderung des Flächennut-zungsplans mit Deckblatt Nr. 8 im Parallelverfahren (§ 8 Abs. 3 BauGB); hier: Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB und die früh-zeitige Beteiligung (Scoping) der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB Der Gemeinderat der Gemeinde Breitenberg hat am 26.10.2017 in öffentlicher Sitzung beschlossen, die am 05.09.2003 in Kraft getretene Ortsabrundungs-satzung Schönberghäuser, zuletzt geändert durch Deckblatt Nr. 6 (rechtskräftig seit 31.03.2017) gem. § 34 Abs. 4 Satz 1 Nr. 1 und Nr. 3 BauGB durch Deck-blatt Nr. 7 zu ändern (vgl. Amtliches Mitteilungsblatt Nr. 11/2017).

    Außerdem wurde vom Gemeinderat in seiner Sit-zung vom 22.02.2018 der Aufstellungsbeschluss zur Änderung des Flächennutzungsplanes mittels Deck-blatt Nr. 8 im Parallelverfahren gefasst. (§ 2 Abs. 1 BauGB - vgl. Amtliches Mitteilungsblatt Nr. 3/2018 vom 02.03.2018) Anlass, Ziele und Zwecke der Planung Mit Schreiben vom 20.10.2017 beantragt Herr Mi-chael Hausen-Ladwig die vollständige Einbeziehung der Flur-Nr. 49 in den Geltungsbereich der Ortsab-rundungssatzung für die Ortschaft Schönberghäuser. Das Grundstück hat eine Gesamtgröße von ca. 0,9 ha. davon liegen bereits etwa 0,2 ha innerhalb der bestehenden Ortsabrundungssatzung. Auf dem Grundstück sollen im südlichen Bereich ein Wohn-gebäude und kleine Ferienhäuser, im nördlichen Bereich ein Kinderspielplatz sowie ein Stall für Klein-tierhaltung für einen „Streichelzoo“ entstehen. Um eine geordnete städtebauliche Entwicklung zu ge-währleisten und die rechtlichen Voraussetzungen für das geplante Vorhaben zu schaffen, hat der Gemein-derat der Gemeinde Breitenberg deswegen in seiner öffentlichen Sitzung vom 26.10.2017 die Änderung der bestehenden Ortsabrundungssatzung durch Einbeziehung der gesamten Flur-Nr. 49 in den Gel-tungsbereich dieser Satzung mittels Deckblatt Nr. 7 beschlossen. Gemäß Stellungnahme des Landratsamts Passau ist auf Grund der Änderung dieser Ortsabrundungssat-zung auch der Flächennutzungsplan anzupassen. Der Gemeinderat von Breitenberg hat deswegen ergän-zend in seiner öffentlichen Sitzung vom 22.02.2018 die Änderung des Flächennutzungsplans mittels Deckblatt Nr. 08 beschlossen, dabei wird auch das bereits bebaute Grundstück mit der Flur Nr. 30/2 aufgenommen. Um die allgemeinen Ziele und Zwecke dieser Planung darzustellen, besteht im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Absatz 1 BauGB Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Pla-nung während der öffentlichen Auslegung des Ent-wurfs des Deckblattes Nr. 7 die in der Zeit von Mon-tag, 30. April 2018 bis einschließlich Dienstag, 5. Juni 2018, stattfindet. Hinweis: die Beteiligung der Behörden und der sons-tigen Träger öffentlicher Belange findet ebenfalls im vorgenannten Zeitraum statt. (vgl. § 4 Abs. 1BauGB i. V. m. § 2 Abs. 4 BauGB) Die Planungsunterlagen bestehen aus den folgenden Entwürfen:

    Satzungstext des Deckblatts Nr. 8:„Einbeziehungssatzung zur Ortsabrun-dungssatzung der Gemeinde Breitenberg für die Ortschaft Schönberghäuser“ mit 5 De-tailplänen und Übersichtsplan

    Mitteilungen der Gemeindeverwaltung …

    Fäkalschlammabfuhr 2018

    BEKANNTMACHUNG

  • Amtliches Mitteilungsblatt Nr. 5/2018 Seite 3

    Begründung und Erläuterung jeweils in der Fassung vom 22.02.2018 sowie der

    Entwurf des Deckblattes Nr. 8 zum Flächen-nutzungsplan mit Begründung und Umwelt-bericht,

    Lageplan (Flächennutzungsplan Bestand)

    Lageplan (Flächennutzungsplan Fortschrei-bung-DB Nr. 8)

    die vorgenannten Planungsunterlagen zum Flächen-nutzungsplan-Deckblatt Nr. 8 jeweils in der Fassung vom 20.04.2018 Die genannten Unterlagen werden während des o. g. Zeitraums in der Gemeindeverwaltung, Rathausplatz 3, 94139 Breitenberg, Zimmer 2 (Fr. Langmeyer) während der allgemeinen Öffnungszeiten zu jeder-manns Einsicht bereitgehalten. Während der Ausle-gungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Bauleitplanung unbe-rücksichtigt bleiben. Der Inhalt dieser Bekanntmachung samt Planunter-lagen wird auch auf der Internetseite der Gemeinde Breitenberg unter www.breitenberg.de veröffent-licht. Breitenberg, 20.04.2018

    H. R Ü H R L 1. Bürgermeister

    Am Sonntag, den 29. April 2018 fährt der Trachten-verein wieder zum Maidultumzug. Abfahrt um 9:00 Uhr beim Brückl-Parkplatz. Wir freuen uns, wenn wieder viele mitfahren.

    Beim Bürgerschießen 2018 erreichte die FF Breiten-berg e.V. in der Wertung „Meistbeteiligung der Ver-eine“ den 5. Platz. Als Preis gab es hierfür 6 Kilo warmer Leberkäse und 10 Liter Bier.

    Hierzu lädt die Vorstandschaft, als kleines Danke-schön alle Teilnehmer die für die FF Breitenberg e.V. geschossen haben, zu einer kleinen Feier am Sonn-tag, den 29. April 2018 um 19:00 Uhr im Feuer-wehrgerätehaus Breitenberg mit Verzehr des ge-wonnenen warmen Leberkäses und Freibier ein. Gez. Engelbert Fesl, 1. Vorsitzender der FF Breiten-berg e.V.

    Am Dienstag, 1. Mai 2018 findet um 14:00 Uhr das traditionelle Maibaumaufstellen statt. Für zünftige Umrahmung während der Wartezeit sorgen die Blaskapelle Breitenberg und die Jugend-gruppe des Trachtenvereins. Anschließend findet im Breitenberger Hof erstmals ein Jugend-Musikantentreffen statt: Es sind alle Kinder- und Jugendlichen (Natürlich AUCH NICHT-Mitglieder des Trachtenvereins) herz-lich dazu eingeladen, ungezwungen aufzuspielen. Jeder ist dazu eingeladen, bei gemütlichem Beisam-mensein und zünftiger Musik zu verweilen. Für jeden Musikanten gibt es für die Teilnahme eine Überraschung. Anmeldungen bei Franziska Seibold unter 0171-4860174.

    Am Mittwoch, den 9. Mai um 19.00 Uhr ist Maian-dacht des Trachtenvereins bei der Schuh-Kapelle. Wir freuen uns über zahlreiche Teilnahme. gez. Trachtenverein Breitenberg

    Der nächste Musikantenstammtisch im Breitenber-ger Hof findet am Donnerstag, den 17. Mai 2018 statt. Beginn: 14.00 Uhr.

    Am Samstag, den 19. Mai 2018 fahren wir nach Re-gen: 07:30 Uhr: Abfahrt beim Kirchplatz in Breitenberg ca. 09:00 Uhr: Besuch des WaldWipfelWeges und Haus am Kopf in Sankt Engelmar Anschließend: Fahrt nach Regen zur Veranstaltung drumherum

    TERMINE… TERMINE… TERMINE…

    Fahrt zur Maidult

    Einladung zum Leberkäs-Essen der FF Brei-tenberg e.V.

    Maibaumaufstellen

    Maiandacht des Trachtenvereins

    Musikantenstammtisch im Breitenberger Hof

    Tagesausflug des Trachtenvereins nach Re-gen

  • Amtliches Mitteilungsblatt Nr. 5/2018 Seite 4

    (Am Pfingstwochenende 2018 wird in Regen für fünf Tage die ganze Stadt zur Bühne und eine Kleinstadt zum Schau-platz für das größte und bedeutendste Volksmusikspekta-kel Bayerns. Über 2500 Musiker aus allen Teilen Bayerns und Europa werden in Regen erwartet.)

    Rückfahrt wird je nach Witterung im Bus vereinbart, späteste Rückfahrt: 22:00 Uhr. Bei Regen gibt es ein Alternativprogramm. Der Bus wird für Mitglieder, sowie für Nicht-Mitglieder vom Trachtenverein übernommen. Anmeldung bitte bis spätestens 11.05.2018 bei Franziska Seibold unter 0171-4860174.

    Der CSU-Ortsverband Sonnen und der VdK-Ortsverband Sonnen veranstalteten wieder einen gemeinsamen Tagesausflug. Termin: Samstag, den 19. Mai 2018 (Pfingstsamstag) Abfahrt: 07:00 Uhr bei der Fa. Kohl in Sonnen (Zustieg: Haselberg, Niederneureuth, Oberneureuth) Programm: 07:00 Uhr Abfahrt in Sonnen (Kohl Sonnen) über

    Haidmühle – Philippsreuth - Wallern-Oberplan nach Krumau

    Gemeinsam Brotzeit Stadtbesichtigung in Krumau mit Führung – an-

    schließend Zeit zu einem Stadt- und Einkaufsbum-mel – Besichtigung Schloss

    Ca. 13.00 Uhr gemeinsames Mittagessen in Lipno Nach dem Mittagessen besichtigen wir die Freizeit-

    anlagen von Lipno (Baumwipfelweg -Aussichtsturm – Rodelbahn und vieles mehr)

    Heimfahrt über Guglwald mit gemütlicher Einkehr Kosten: Bus und Brotzeit wird vom VDK und CSU Sonnen

    übernommen – Eintritt und Mittag- und Abendes-sen trägt jeder Teilnehmer selber

    Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um frühzei-tige Anmeldung gebeten. Die Anmeldung ist bei Rainer Kandlbinder (Tel. 08584-91026), Ludwig Krieg (Tel. 08584-627) oder Michael Fenzl (Tel. 08584-989289) möglich.

    Der nächste Fußballstammtisch findet am Sonntag, den 20. Mai 2018 um 10.00 Uhr im Breitenberger Hof statt.

    Jahresmesse des Trachtenvereins am Sonntag, den 27. Mai 2018 um 08:30 Uhr mit anschließendem Frühschoppen im Breitenberger Hof.

    Wir suchen ab 01. Mai 2018 eine Raumpflege-rin/Putzfrau, einmal wöchentlich 4 Std., auf Minijob-basis oder freiberuflich. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Christina Lempert, Kohlstattstr. 71, 94139 Breitenberg.

    Tief verwurzelt mit Breitenberg, bekannt und beliebt im gesamten Umland, sowie über die Grenzen hin-aus: Nach dem großen Anbau von 2004 wurde nun ein weitreichender Umbau der Möbelausstellung von Möbel Lang realisiert und die Ausstellungsflächen neu gestaltet. Mit dem Umzug der Onlinesparte dei-ne-tante-emma von der Grenzstraße ins Haupthaus wurde die Ausstellung nun größer, gemütlicher und stilvoller denn je. Ein vielfältiges, ansprechendes Sortiment in allen Preisklassen begeistert nun die Kunden in der Passauer Str. 20. Mit dem Konzept "deine-tante-emma" ist Möbel Lang seit Jahren auch online unterwegs und bringt reichlich Besucher in die Region. Unter dem Motto "Preise wie im Internet" bietet deine-tante-emma die Möglichkeit für alle regionalen Kunden, sämtli-che Vorteile aus dem Internetkauf und der kompe-tenten Beratung vor Ort kombiniert zu nutzen. Um die gestiegenen Anforderungen auch zukünftig zeitnah erfüllen zu können, ist Möbel Lang derzeit noch auf der Suche nach 3-4 Versandmitarbeitern für den Palettenversand, vorzugsweise aus dem näheren Umkreis."

    Wir suchen baldmöglichst eine/n motivierten, freundlichen/n und zuverlässige/n Köchin oder Koch. Von Teilzeit bis Vollzeit alles möglich. Gerne gelernt, aber auch ungelernt mit entsprechender Erfahrung. Senden Sie Ihre Bewerbung an das Seniorenheim Rosenium 10 in Lackenhäuser 146, 94089 Neurei-chenau (Rosenberger Gut) oder melden Sie sich direkt unter 08583/918299100.

    Jahresmesse des Trachtenvereins

    Nächster Fußballstammtisch

    Einladung zum Tagesausflug nach Krumau-Lipno des CSU-Ortsverband Sonnen und VdK-Ortsverband Sonnen

    Allgemeine Informationen …

    Raumpflegerin gesucht

    Möbel Lang und deine-tante-emma jetzt auf neu gestalteten Ausstellungsflächen

    Köchin/Koch gesucht

  • Amtliches Mitteilungsblatt Nr. 5/2018 Seite 5

    Wohnung zu vermieten in Breitenberg 75 m³ / 3 Zimmer + Küche + Bad Kaltmiete 250 € + Nebenkosten Anfragen an Walter Brückl, Tel. 08584/91287 nach 20.00 Uhr

    3-Zimmer-Wohnung in Breitenberg ab sofort zu vermieten. Näheres unter 0151/55202746

    In Deutschland wurden 2017 insgesamt 904,7 Milli-onen Tonnen Treibhausgase freigesetzt – 4,7 Millio-nen Tonnen weniger als 2016. Das zeigt die erste Prognose-Berechnung des Umweltbundesamtes (UBA). Während die Emissionen im Energiebereich deutlich zurückgingen, stiegen sie im Verkehrssektor sowie in der Industrie an. Daher sind zusätzliche Maßnahmen nötig, um Deutschland wieder auf Kurs in Richtung der Klimaziele zu bringen. Gegenüber 1990 hat Deutschland seine Emissionen bis zum Jahr 2017 um 27,7 Prozent gesenkt. Das für 2020 verein-barte Klimaziel von 40 Prozent soll so schnell wie möglich erreicht werden. Bis 2030 müssen die Emis-sionen um mindestens 55 Prozent gesenkt werden. Quelle: https://www.umweltbundesamt.de/presse

    Die Fachtagung findet am Donnerstag, den 3. Mai 2018 von 9.00 Uhr – 16.00 Uhr im großen Kursaal Bad Füssing, Kurhausstr. 2, 94072 Bad Füssing statt. Nähere Infos unter: Patrizia Hager ,Koordinatorin der Bildungsangebote für Neuzugewanderte am Landratsamt Passau, Fachbereich 221, Domplatz 11, 94032 Passau, Tel.: 0851/397-466 [email protected] www.landkreis-passau.de

    Ermöglichen Sie einem jungen Menschen den Auf-enthalt in Deutschland! Die kurzzeitige Erweiterung Ihrer Familie wird Ihnen Freude machen. Die Jugend-lichen verfügen über Deutschkenntnisse, müssen ein Gymnasium besuchen und bringen für persönliche Wünsche ausreichend Taschengeld mit.

    Brasilien Pastor Dohms Schule, Porto Alegre Familienaufenthalt: 27.06.2018 bis 24.07.2018 16 Schüler(innen), 14-15 Jahre Serbien verschiedene Schulen Familienaufenthalt: 23.06.2018 bis 19.07.2018 10 Schüler(innen), 16-17 Jahre Interessiert? Weitere Informationen bei: Schwaben International e.V., Uhlandstr. 19, 70182 Stutt-gart

    Tel. 0711 – 23729-13, Fax 0711 – 23729-31, [email protected] www.schwaben-international.de

    Workshop-Angebot der Kreismusikschule Workshop 4 -Hands on Style: Ambient

    Freitag, 4.5.2018, 18-21 Uhr - Für Keyboardspieler, Musikproduzenten und an kreativer Musikpraxis Interessierte Den Startschuss für die Stilrichtung „Ambient“ gab Brian Eno mit seiner „Music for Airports“. Mittlerweilen gilt Ambient aber vielen auch als Downtempo-Version der Electronic Dance Music. Die verschiedenen Ausprägungen der Ambient-Music werden hörend erforscht und auf Grundlage der Forschungsergebnisse ein eigenes Stück produziert. Gearbeitet wird mit dem Programm Ableton Live. Mitzubringen sind: Schreibzeug, Hörerfahrung (z.B. über soundcloud), USB-Stick

    Der Workshops findet statt im neu eingerichteten elektronischen Studio der Kreismusikschule. Dieses befindet sich im Schulgebäude Hutthurm, Schulstraße 7, 94116 Hutthurm, Raum U5 im UG. (Am schnellsten über den Eingang zur Mehrzweckhalle zu erreichen.) Die Kursgebühr beträgt 30,- €, für Mitglieder der Kreismusikschule kostenfrei. Anmeldung und Information: Dr. Stefan Pontz 08505/2815 [email protected] Geschäftsstelle der Musikschule im Landkreis Passau, Tel.0851/397622, E-Mail: www.landkreispassau.de/musikschule

    Förderung der Jugendarbeit – Grundförderung für Jugendgruppen In jedem Kalenderjahr besteht bis zum 01.06. die Möglichkeit für alle örtlichen Jugendgruppen auf Gemeindeebene einen Antrag auf Grundförderung der Jugendarbeit zu stellen.

    Wohnungsmarkt

    Klimabilanz 2017: Emissionen gehen leicht zurück

    Einladung zur Fachtagung „Integration von Frauen mit Migrationshintergrund – Wie ge-lingt gesellschaftliche Teilhabe?“

    Internationaler Schüleraustausch – Lust Gast-familie zu werden?

    Angebote des Kreisjugendrings Passau

    https://www.umweltbundesamt.de/[email protected]%20www.landkreis-passau.de%20mailto:[email protected]://www.schwaben-international.de/mailto:[email protected]/musikschule

  • Amtliches Mitteilungsblatt Nr. 5/2018 Seite 6

    Durch diese Förderung sollen die Jugendgruppen in die Lage versetzt werden, ihre allgemeinen Aufgaben wahrzunehmen, also z.B. konzeptionelle und ju-gendpolitische Fragestellungen, planerische Aufga-ben zur Weiterentwicklung sowie die Erledigung der anfallenden Verwaltungsarbeiten. Alle im Kreisjugendring zusammengeschlossenen Jugendgruppen sind antragsberechtigt. Entspre-chende Antragsformulare gibt es auf der Homepage des Kreisjugendring unter www.kjr-passau.de. Die Höhe der Förderung für Jugendgruppen auf Ge-meindeebene beträgt 40,-- € als Pauschale und pro nachgewiesenes aktives Mitglied der Jugendgruppe 3,-- € pro Jahr, höchstens jedoch 300,-- € pro antrag-stellende Gruppe. Die Anträge müssen über die zuständige und bestä-tigende Kreisebene des Jugendverbandes einge-reicht werden und spätestens bis zum 01.06. vorlie-gen. Neben dem Antrag ist die Anlage für örtliche Jugendgruppen mit den Gruppendaten auszufüllen sowie ein Aktivitätennachweis beizulegen. Weitere Informationen und die entsprechenden Förderrichtlinien sowie Antragsformulare gibt es beim Kreisjugendring Passau, Passauer Str. 31, 94081 Fürstenzell, Tel. 08502/91778-0, Fax 08502/91778-29, E-Mail [email protected] Angebot in den Pfingstferien Camp Fokus Wolltest Du schon immer mal wissen wie ein Film entsteht? Dann bist Du bei unserem „Camp Fokus“ genau richtig! Wir drehen unseren eigenen Film! Egal ob vor oder hinter der Kamera, am Mikro oder beim Filmschnitt und der Nachvertonung am Com-puter, alles steht auf der Tagesordnung! Keine Vorkenntnisse erforderlich, unterstützt wirst du von der Medienfachberatung Niederbayern. Die technische Ausrüstung wird gestellt. Datum: 27.05. bis 31.05.2018, Alter: 12 bis 16 Jahre, Preis: 149,-- €, mind. TN: 8, max. TN: 16, Veranstaltungsort: Finsterau, Anmelde-schluss: 21.05.2018 Familienbootstour auf dem Regen Für Eltern mit Kindern ab 7 Jahren veranstaltet der Kreisjugendring Passau am Samstag, 16.06.2018 eine Kanutour auf dem idyllischen Regen. Die Bootstour im schönen Bayerischen Wald ist ein phantastisches Erlebnis für Groß und Klein. In dem meist knietiefen Wasser haben alle, ohne große Ge-fahr, ihren Spaß und die Strömung erleichtert das Paddeln auch für ungeübte Abenteurer um einiges. Selbstverständlich sind auch Bade- und Brotzeitpau-sen im Programm enthalten.

    Der Kreisjugendring Passau startet seine überaus beliebte Familienbootstour dieses Jahr in der Schnitzmühle, paddelt bis zum Höllensteinsee und durchstreift dabei eine eindrucksvolle Landschaft, die oft als „Bayerisch Kanada“ bezeichnet wird. Abendessen, Boote, Ausrüstung und Busfahrt sind inklusive! Preis pro Erwachsener: 37,- € Preis pro Kind/ Jugendlicher bis 18 Jahre:27,- € Anmeldeschluss: 11.06.2018 Abfahrtsort: Passau Nähere Infos und Anmeldung beim Kreisjugendring Passau Passauer Str. 31, 94081 Fürstenzell Telefon: 08502/91778-0 Fax: 08502/91778-29 E-Mail: [email protected] Homepage: www.kjr-passau.de

    Neuwertiges Damenfahrrad mit Tiefeinstieg günstig zu verkaufen. Näheres unter Tel. 08584/242.

    Zu verkaufen

    http://www.kjr-passau.de/mailto:[email protected]:[email protected]://www.kjr-passau.de/