Mallorca magazine march 2014

Mallorca magazine march 2014
Mallorca magazine march 2014
download Mallorca magazine march 2014

of 2

  • date post

    05-Jul-2015
  • Category

    Food

  • view

    56
  • download

    1

Embed Size (px)

description

Mallorca magazine march 2014 private cooking mallorca, caroline fabian, private chef mallorca, privatkoch mallorca, cocinero privado mallorca

Transcript of Mallorca magazine march 2014

  • 1. 24/03/2014 16:28h Usuario: mmaierPublicacin: MM12 Seccin: PORTADA Pgina: Pgina 1 Edicin: Magazin Magazin

2. 20/03/2014 12:39h Usuario: mmaierPublicacin: MM12 Seccin: Leben & Stil Pgina: Pgina 1 Edicin: Magazin Magazin LEBEN & STIL Himmlisches Dessert mit Panna Cotta, Ananas und Minze 38 Rafa Snchez folgt im Hotel Mardavall auf Thomas Kahl 38 bekannte Namen gewin- nen, darunter etwa Ger- hard Schwaiger, Benet Vi- ens oder den erwhnten Roberto Martn. Viele Informationen fin- den sich auf der neuen Sei- te zwar noch nicht, doch Melissa Sapmaz bietet Inte- ressenten Information und Zusatzdienstleistungen wie Dekoration und Musik fr ihre Events. Ganz so einfach, wie die Sache zunchst aussieht, ist sie am Ende aber nicht. Privatkche sind sehr ge- fragt. Eine frhzeitige Bu- chung ist deswegen emp- fehlenswert, sagt Caroline Fabian, die seit 2008 erfolg- reich in diesem Segment t- tig ist. Derzeit mache sie die Planung fr Mai. Juli und August seien schon fast ausgebucht. Noch schwieriger wird es termin- lich mit Kchenchefs, die nebenher noch ein Res- taurant zu leiten haben. Manchmal sind Bu- chungen nur fr mehrere Tage oder gar eine ganze Woche mglich, wei Hol- ger Lttgen (Die Genuss- welten). Ein solcher Mo- dus sei im Yachtbereich gngig und frbe auch auf das Festland ab. Lttgen ist einer der wenigen, die Pri- vatkche auch tageweise vermitteln, zum Beispiel Jrg Klausmann vom Mira- dor de Cabrera. Je nach- dem, wie gro die Veran- staltung ist, kommen wir vorher zum Kunden nach Hause, so Lttgen. Schlielich mssten ja oft auch bestimmtes Geschirr oder spezielle Kchenuten- silien vorhanden sein. Das absolute Minimum fr ei- nen Private-Cooking- Abend liegt laut Lttgen bei etwa 500 Euro zuzg- lich Wareneinsatz. Also nicht unbedingt teurer als im Restaurant, meint der Genuss-Experte. Bei sechs Personen rechne sich das sogar fr Normalverbrau- cher. Flieend seien zudem die bergnge zu den von ihm mit Vorliebe angebote- nen Kochkursen. Sie hlt Lttgen fr preislich noch interessanter, da sie meist vor Ort bei den Gastrono- men in einer Lehrkche stattfinden, was die Logis- tik erleichtert. Ein weiterer Private-Cooking-Anbieter ist der spanische Chef Jordi Calvache im Industriege- biet Can Valero. Seine Ta- gesmens im Restaurant dCalvache bietet er vor allem an, um sich bekannt zu machen und Kunden zu gewinnen. Neben der hier prsen- tierten kleinen Auswahl bieten natrlich weitere Firmen ihre Dienste an, ins- besondere auch direkt in den Yachthfen. (mic) P rivate Cooking ist nicht das Gleiche wie Catering, sagt Ro- berto Martn vom Restau- rant Emcima de Flanigan in Portals. Das private Ko- chen fr Villenbesitzer oder Finca-Urlauber sei viel kommunikativer und per- snlicher als etwa ein rei- nes Bfett fr die Garten- party. Manch ein Gastgeber ist derart begeistert von Martn und seiner kreati- ven Nikkei-Kche einer derzeit in Madrid und Bar- celona angesagten Fusion aus japanischen und perua- nischen Elementen dass er gleich mitkochen mch- te. Beim Homecooking ist so etwas natrlich mglich. Weniger einfach ist es, fr die eigene Veranstal- tung einen Chef zu finden, der tatschlich auch Quali- tt bietet. Schwarze Schafe, die mit improvisierten Khlboxen im alten Privat- auto auf dem Grundstck vorfahren und noch nicht einmal einen Gewerbe- schein haben, gibt es zu- hauf, wissen Brancheninsi- der. Zumal als Privatkoch natrlich besseres Geld zu verdienen ist als mit den oft krglichen Lhnen in der Gastronomie. Profis, die tatschlich et- was von ihrem Metier ver- stehen, haben sich krzlich auf der Plattform www.ze lebri.com zusammengetan und werben fr ihre Diens- te. Geplant hat Initiatorin Melissa Sapmaz auch einen Kalender mit Buchungs- funktion. Die auf Mallorca aufgewachsene Trkin mit Multimedia-Ausbildung konnte fr ihr Projekt auch Kochvergngen auf Stundenbasis DIREKTER DRAHT ZUM CHEF www.zelebri.com ist die Web-Adresse von Mallorcas neuer Online-Plattform fr Private Cooking. Eine Ex- pansion Richtung Madrid und Barcelona ist geplant. Chefin Melissa Sapmaz be- rt auch telefonisch unter Tel. +34-610-595-823. www.die-genusswelten.de ist eine weitere Plattform fr Kochvergngen auf der Insel und enthlt auch konkrete Preishinweise. Kontakt: Hol- ger Lttgen, Tel. + 34- 655- 097-323 oder +49-(0)221- 3993990. Mail: genuss- pur@die-genusswelten.com. Caroline Fabian kann man auch direkt anfragen. Tel. +34-678-185812, Mail: cf@privatecooking-mallorca. com. Jordi Calvache serviert sei- ne Kostproben im Carrer Can Valero 18 in Palmas In- dustriegebiet Can Valero. Kontakt: Tel. +34-667- 464076. Mail: jordi@dcalva che.com. Der neue Service von Zelebri steht sowohl fr kleine intime Events als auch fr grere Gruppen zur Verfgung. Foto: Zelebri Caroline Fabian empfiehlt eine frhzeitige Buchung. Foto: Fabian Auch Gerhard Schwaiger kocht fr Privatleute. Foto: P. Lozano Jordi Calvache lsst sich gern in die Tpfe schauen. Foto: UH Roberto Martn ist auf Nikkei- Kche spezialisiert. Foto: UH/EE Einige exzellente Kchenchefs sind auch fr den Haushalt oder das Feriendomizil buchbar. Die Internet-Plattform Zelebri will das Angebot auf der Insel bndeln. Ohne individuelle Beratung geht beim Private Cooking allerdings nichts