Marktkirche KIDS 2015 12 01 - Marktkirche Hannover - St ...marktkirche- .Marktkirche...

download Marktkirche KIDS 2015 12 01 - Marktkirche Hannover - St ...marktkirche- .Marktkirche Kirchenpädagogin

of 36

  • date post

    03-Jul-2018
  • Category

    Documents

  • view

    214
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Marktkirche KIDS 2015 12 01 - Marktkirche Hannover - St ...marktkirche- .Marktkirche...

  • Oktober | November2014

    Barlach-Ausstellung | Feiern & FesteKonzert Bachchor Hannover

    KIRCHEin der StadtEvangelisch-lutherische Marktkirchengemeinde St. Georgii et St. Jacobi

    Dezember | Jan 2015/16

    Adventskalender | Zeit zum AnhaltenBrot fr die Welt - Erffnung

    Foto: Michael Thomas

  • Geistliches Wort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5

    Gottesdienste in Marktkirche und Kreuzkirche . . . . . . . . . . . . . .6

    Bilder zur Weihnachtsgeschichte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .10

    Adventskalender 2015 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12

    Gesichter der Marktkirche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14

    Gemeinsam Singen im Advent . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16

    Christlich-Jdisches Gesprch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .18

    Begegnungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .26

    Menschen in der Gemeinde . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .28

    Wahl des Seniorenbeirates . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30

    Alle Veranstaltungen auf einen Blick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .32

    Kontaktadressen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .34

    Inhalt

    16

    12 15Brot fr die WeltAdventskalender

    Gemeinsam Singen im Advent 21Bochabela String Orchestra

    2 Inhalt

  • Liebe Leserinnen und Leser,

    es ist Dezember, und es werden wieder alle Register gezogen . Die Adventszeit, das Weihnachtsfest und der Jahreswechsel sind nun mal die festlichste Zeit im Jahr . In der Marktkirche erklingen groe Chorkonzerte . So haben wir den Knabenchor und den Mdchenchor zu Gast, und auch der Bachchor und der Kinder- und Jugendchor werden wieder zu hren sein . In den fest-lichen Gottesdiensten werden sie ebenso mitwirken wie die Kantorei St . Georg . Doch vorher gibt es auch noch die leisen Tne beim Besuch des Adventskalen-ders zum Beispiel . Lesen Sie darber auf S . 12/13 .

    Am Silvesterabend zieht dann Ulfert Smidt alle Regis-ter . Um zehn Uhr abends bis eine Stunde vor Mitter-nacht gibt es das musikalische Feuerwerk auf der Orgel, begleitet am Saxophon von Jackson Crawford .

    Und gleich zu Beginn des neuen Jahres begehen wir ei-nen weiteren Hhepunkt, denn am 1 . Januar hlt Land-tagsprsident Bernd Busemann die Brgerpredigt .

    Eine freudenreiche Advents- und Weihnachtszeit und ein frohes, gesegnetes neues Jahr wnsche ich Ihnen!

    Ihr Reinhard Scheibe, KV-Vorsitzender

    3Vorwort

  • Foto: shutterstock, Renata Sedmakova

    Impressionen des Glaubens

    Asyl fr Maria und Josef?

    Maria und Josef wrden nach Einschtzung des kirchli-chen Flchtlingsbeauftragten Dieter Bkemeier heutzu-tage in Deutschland abgewiesen werden . Selbst wenn die Eltern Jesu den Weg ber das Mittelmeer in Richtung Lampedusa nach Deutschland geschafft htten, htte ihr Asylantrag wenig Aussicht auf Erfolg gehabt, schreibt er in der Beilage Evangelisch in Lippe der Lippischen Landeszeitung . Maria und Josef wrden heute in ein vermeintlich sicheres Drittland zurckgeschickt, das sie auf ihrer Flucht betreten htten . Wie htten sie die Gefhr-dung ihres Kindes durch Herodes glaubhaft nachweisen knnen? Es habe weder einen Haftbefehl gegeben noch habe es in einer Zeitung gestanden . Zudem habe Galila damals als vergleichbar ruhiger Ort gegolten . Bei uns heu-te wre er als sicherer Staat eingeordnet worden . Es gbe berhaupt keine Chance auf Anerkennung als Asylbewer-ber, so der Theologe .

    Die Bibel sei voll von Flchtlingsschicksalen von Abraham ber Mose und das ganze Volk Israel bis hin zu Jesus Chris-tus, erklrte der Theologe . Gott sei ein Freund derer, die ihr Land verlassen mssten, um anderswo Zukunft oder Zuflucht zu suchen . Die Menschen in Deutschland, die in einem sicheren Land leben, sollten viel offener Flchtlinge aufnehmen .

    Quelle: www.evangelisch.de

    Impressionen des Glaubens4

  • Geistliches Wort

    Liebe Leserinnen und Leser,

    Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern den Geist der Kraft,

    der Liebe und der Besonnenheit.2.Timotheus 1,7

    Dieser Vers war das Lieblings-Motto einer engagierten Kirchenvorsteherin, die bereits - viel zu frh - gestorben ist . Manchmal lie sie durchblicken, dass sie sich nicht so krftig fhlte, wie es den Anschein habe . Aber nicht nur darum war ihr dieser Vers wichtig, sondern weil sie beherzt und sehr spontan Probleme anpackte und Lsungen auf schnellstem Wege erwartete . Dem Geist der Verzagtheit htte sie ent-schieden widersprochen, obwohl sie in der Telefonseelsorge sicher viele Menschen begleitet hat, die verzagt waren . Der Duden benennt als Synonyme fr verzagt: ngstlich, bange, entmutigt, hoffnungslos, pessimistisch, resigniert, verschreckt, schwarzseherisch, decouragiert . Wenn uns Gott nun diesen Geist NICHT gegeben hat, der all das umfasst, was uns am beherzten Sein und freudigen Ja zum Leben hindert, wel-chen Geist hat Gott uns gegeben? Dreierlei sei es: den Geist der Kraft (dynamis), der Liebe (agape) und der Besonnenheit (sophrosyne) . Ich hre das nicht als den Imperativ: Seid voller Energie, tatkrftig, liebevoll miteinander und handelt beson-nen! Es ist eine andere Dimension: Der spirit, der GEIST, der uns GEGEBEN ist, ist angefllt mit Energie, Liebe und Beson-nenheit . Dieser oder diese befreit uns von der Verzagtheit zu Kraft, Liebe und Besonnenheit, mit der wir die Flle des Lebens erfahren knnen . Daran sollten wir jeweils unser Denken, Fh-len und Handeln messen - mit Herz, Sinn und Verstand .

    Ihre Marktkirchenpastorin Hanna Kreisel-Liebermann

    Foto: MK

    5Geistliches Wort

  • Gottesdienste Marktkirche KreuzkircheSo, 29. November 1. Advent 10 Uhr ARD-Adventsgottesdienst Einlass bis 9 .30 Uhr mit der Erffnung der 57 . Aktion Brot fr die Welt Marktkirche Predigt: Landesbischof Ralf Meister Pfarrerin Cornelia Fllkrug-Weitzel, Prsidentin Brot fr die Welt Weitere Mitwirkende: Dr . Vandana Shiva, NAVDANYA Dr . Christoph Knkel, Vorstandssprecher Diakonisches Werk Superintendentin Irene Kraft, Ev .-methodistische Kirche Pastorin Anette Behnken Marktkirchenpastorin Hanna Kreisel-Liebermann Norddeutscher Figuralchor, Ltg . Jrg Straube Jugendchor-Schola, Ltg . Lisa Laage-Smidt Musikalische Gesamtleitung und Orgel: Ulfert Smidt

    11 Uhr Festlicher Advent Kreuzkirche Siehe, es kommt die Zeit . . .! Pastorin Dr . Alexandra Dierks Ensemble des Posaunenchores der ESG, Ltg . Steffen Meier

    Sa, 5. Dezember Gottesdienst fr Verwaiste Eltern 15 Uhr Marktkirchenpastorin Hanna Kreisel-Liebermann Kreuzkirche Verein Verwaiste Eltern Hannover und Umgebung e .V . Axel LaDeur, Orgel

    6 Gottesdienste

  • So, 6. Dezember 2. Advent 10 Uhr Familiengottesdienst zum 2 . Advent Marktkirche und zum Nikolaustag Marktkirchenpastorin Hanna Kreisel-Liebermann Pastor Norbert Liebermann und Team ESG-Posaunenchor, Ltg . Steffen Meier So, 6. Dezember Festlicher Advent 11 Uhr So seid nun geduldig . . . Kreuzkirche Pastorin Dr . Karoline Lger-Reinbold Amrei Flechsig, Harfe Ulrike Teille, Violine Jutta Lorenz, Violine Beate Anschtz, Viola Brbel Altenmller, Violoncello Teo Merchisan, Kontrabass Axel LaDeur, Orgel

    Mo, 7. Dezember Nikolausgottesdienst 10 Uhr fr GrundschlerInnen Marktkirche Kirchenpdagogin Marion Wrede Marktkirchenpastorin Hanna Kreisel-Liebermann Pastor Norbert Liebermann Ulfert Smidt, Orgel

    Do, 10. Dezember Christmas Carol Service 19 Uhr in englischer Sprache Kreuzkirche Pastorin Dr . Alexandra Dierks

    So, 13. Dezember 3. Advent 1. Korinther 4, 1-5 10 Uhr Pastor i . R . Folker Thamm Marktkirche 11 Uhr Festlicher AdventKreuzkirche . . .denn siehe, der Herr kommt gewaltig! Pastorin Dr . Karoline Lger-Reinbold Festliche Musik fr drei Trompeten, Pauken und Orgel Reiner Grams, Martin Stegemeier, Dietrich Ackemann (Trompete und Flgelhorn) Thomas Richter, Pauken Axel LaDeur, Orgel

    Gottesdienste 7

  • So, 20. Dezember 4. Advent Philipper 4, 4-7 10 Uhr Predigt: Stadtsuperintendent i . R . Marktkirche Hans Werner Dannowski, Liturgie: Stadtsuperintendent Hans-Martin Heinemann Capella St . Crucis, Ltg . Florian Lohmann 11 Uhr Festlicher AdventKreuzkirche Pastorin Dr . Alexandra Dierks Magnificat-Vertonungen Axel LaDeur, Orgel

    Do, 24. Dezember Heiligabend 15 Uhr Christvesper mit KrippensingspielMarktkirche Der Esel Simson erzhlt die Weihnachtsgeschichtevon Emanuel Seitz und Friedenslicht aus Bethlehem Marktkirchenpastorin Hanna Kreisel-Liebermann Kinderchor der Marktkirche Ltg . Lisa Laage-Smidt 16 .30 Uhr Christvesper Titus 2, 11-14 Marktkirche Landesbischof Ralf Meister Mdchenchor Hannover Ltg . Gudrun Schrfel 18 Uhr Christvesper Titus 2, 11-14 Marktkirche Landesbischof Ralf Meister Knabenchor Hannover Ltg . Jrg Breiding 18 Uhr Hirtenfeuer Kreuzkirche Pastorin Dr . Alexandra Dierks Pastorin Dr . Karoline Lger-Reinbold 24 Uhr Christnacht mit Kerzen und Musik Marktkirche Rmer 1, 1-7 Stadtsuperintendent Hans-Martin Heinemann Musik aus dem Weihnachtsoratorium Bachchor, Kantorei St . Georg und Freunde Petra Mauersberger, Alt Georg Drake, Tenor T