Mehrgeschossiger Holzbau. - Saint-Gobain ISOVER AG · PDF fileTechnologie, welche mit...

Click here to load reader

  • date post

    17-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    213
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Mehrgeschossiger Holzbau. - Saint-Gobain ISOVER AG · PDF fileTechnologie, welche mit...

  • Mehrgeschossiger Holzbau.Optimierte, praxiserprobte Lsungen mit ISOVER-Glaswolle. Clever dmmen.

  • 2 | ISOVER

    Eine Konstruktionsart im Aufwind.

    Das erste Nullenergie-Holz-Brogebude der SchweizDas 3-geschossige Gebude in Kemptthal wurde vom Architektur-bro Beat Kmpfen, Zrich, und von Bchi Holzbau AG, Embrach, realisiert. Die Kombination aus verglaster Sd-fassade, luftdichter Gebudehlle und innovativer Haus technik wie Erdsonde / Wrme pumpe, dachin-tegrierter Photovoltaik und WRG-Lftung erfllt den - Standard*. Fr die Dmmung der Aussenwand [U = 0.104 W/(m2K)] kamen ISOVER-Glaswolleprodukte zum Einsatz.*) Zertifikat-Nr. ZH-003-P-ECO

    -

  • ISOVER | 3

    Aufgrund der neuen VKF-Brandschutzvorschriften, welche 6 Geschosse in Holzbauweise zulassen, und durch die ideale Eignung zur Vorfabrikation liegt der mehrgeschos-sige Holzbau im Trend. Um die Brandschutzanforderungen immer mit Glaswolle erfllen zu knnen, hat Isover die Produktepalette um eine interessante Innovation erweitert.

    Die gerollte Platte: brandaktuell!Die brandneue ISORESIST-Generation ist eine ULTIMATE-Glaswolle neuster Technologie, welche mit >1000C einen mit Steinwolle identischen Schmelz-punkt aufweist. Und das unter Beibehaltung aller Vorteile der ISOVER-Glaswolle wie geringes Gewicht, guter Schall- und Wrmeschutz sowie hohe Komprimierbarkeit. Somit kann fr jedes Bauteil das optimale ISOVER-Produkt gewhlt werden.

    Die Konstruktionsskizzen und Tabellen auf den Folgeseiten zeigen, dass neben ISORESIST die klassische ISOVER-Glaswolle in den allermeisten Fllen auch punkto Brandschutz nach wie vor die optimale Wahl darstellt.

    Bild

    nac

    hw

    eis

    Seit

    e 2/

    3: W

    illi K

    rach

    er u

    nd

    Arc

    hit

    ektu

    rb

    ro K

    mp

    fen

    , Z

    rich

  • Darauf hat der moderneHolzbau gewartet.

    Auf eine komplette ISOVER-Produktepalette auf Glaswolle-basis, welche dank dem brandneuen Wrmedmmstoff ISORESIST 1000 smtliche Anforderungen des modernen Holzbaus erfllt.

    Extrem hoher Schmelzpunkt von >1000Celsius fr einen lang anhaltenden Feuerwiderstand bis 90 Minuten Gute Lambdawerte 0.036 und 0.039 W/(mK) bei hohem Schallschutz Standard-Rollenbreiten von 57.5 und 120 cm Ausgezeichnete Klemmwirkung Einfache und schnelle Montage 80% Volumenreduktion durch Komprimierung Hoher Verlegekomfort dank leichter Glaswolle.

  • ISOVER | 5

    ISORESIST 1000 wenig Gewicht rationelle Verlegung und VerarbeitungNach Aufschneiden der Hlle und Einlegen ins Gefach rollt sich ISORESIST 1000 039 praktisch selbstndig aus.

  • 6 | ISOVER

    Beispiel: 3-geschossiger Wohnbau in Holzstnderbauweise

    Geschosse 3.13.2:

    11 Wohnungstrennwand

    12 Zimmertrennwand

    15 Korridorwand

    16 Treppenhauswand

    18 Aussenwand

    19 Geschossdecke

    20 Geschossdecke ber Korridor

    Dachgeschoss 3.3:

    32 Zimmertrennwand

    35 Korridorwand

    36 Treppenhauswand

    38 Aussenwand

    42 Dach

    43 Dach ber Korridor/Treppenhaus

    G Geschossdecke (Holz)

    H Holzstnder

    S Sparrenlage

    Mit ISOVER-Glaswolleprodukten sind Sie auf gutem Weg:

    Im 3-geschossigen Holzbau.

    Die untenstehende Illustration zeigt ergnzt mit der Tabelle rechts welche Brandschutzanforderungen die Bauteile erfllen mssen und welches ISOVER-Produkt am wirtschaftlichsten zur Anwendung kommt.

    11

    38

    42

    16

    15

    S

    43

    H

    H H

    18

    36

    G

    3532

    12

    19 20

  • ISOVER | 7

    Holzbau3-geschossig

    Geschosse 3.13.2 Dachgeschoss 3.3

    Nr. Anforderung Konstruktionsbeispiel Nr. Anforderung Konstruktionsbeispiel

    Wohnungs-Trennwand

    Nichttragend

    10 EI 30

    Gipsfaserplatte 12.5 mmHolzstnder 60/100 mmISOFIX 038 100 mm ISOFIX 038 100 mmHolzstnder 60/100 mmGipsfaserplatte 12.5 mm

    30 EI 30

    Gipsfaserplatte 12.5 mmHolzstnder 60/100 mmISOFIX 038 100 mm ISOFIX 038 100 mmHolzstnder 60/100 mmGipsfaserplatte 12.5 mm

    Tragend 11 REI 30

    Gipsfaserplatte 12.5 mmHolzstnder 60/100 mmISORESIST 1000 039 100 mm Gipsfaserplatte 12.5 mmHolzstnder 60/60 mmISOFIX 038 60 mmGipsfaserplatte 12.5 mm

    31 REI 30

    Gipsfaserplatte 12.5 mmHolzstnder 60/100 mmISORESIST 1000 039 100 mm Gipsfaserplatte 12.5 mmHolzstnder 60/60 mmISOFIX 038 60 mmGipsfaserplatte 12.5 mm

    Zimmer-Trennwand

    Nichttragend

    12

    Keine Anforderung an den Feuer-widerstand

    Gipsfaserplatte 12.5 mmHolzstnder 60/60 mmISOFIX 038 60 mmGipsfaserplatte 12.5 mm

    32

    Keine Anforderung an den Feuer-widerstand

    Gipsfaserplatte 12.5 mmHolzstnder 60/60 mmISOFIX 038 60 mmGipsfaserplatte 12.5 mm

    Tragend 13 R 30

    Gipsfaserplatte 12.5 mmHolzstnder 60/160 mmISORESIST 1000 039 160 mmGipsfaserplatte 12.5 mm

    33

    Keine Anforderung an den Feuer-widerstand

    Gipsfaserplatte 12.5 mmHolzstnder 60/80 mmISOFIX 038 80 mmGipsfaserplatte 12.5 mm

    Korridor-Wand

    Nichttragend

    14 EI 30-nbb

    Gipsfaserplatte 12.5 mmHolzstnder 60/80 mmISOFIX 035 80 mmGipsfaserplatte 12.5 mm

    34 EI 30-nbb

    Gipsfaserplatte 12.5 mmHolzstnder 60/80 mmISOFIX 035 80 mmGipsfaserplatte 12.5 mm

    Tragend 15 REI 30-nbb

    Gipsfaserplatte 12.5 mmHolzstnder 60/100 mmISORESIST 1000 039 100 mmGipsfaserplatte 12.5 mm

    35 REI 30-nbb

    Gipsfaserplatte 12.5 mmHolzstnder 60/100 mmISORESIST 1000 039 100 mmGipsfaserplatte 12.5 mm

    Treppenhaus-Wand

    Tragend 16REI 60 / EI 30 (nbb)

    Gipsfaserplatte 15 mm EI 30 (nbb)Holzstnder 60/160 mmISORESIST 1000 039 160 mmGipsfaserplatte 15 mm EI 30 (nbb)

    36REI 60 / EI 30 (nbb)

    Gipsfaserplatte 15 mm EI 30 (nbb) Holzstnder 60/160 mmISORESIST 1000 039 160 mmGipsfaserplatte 15 mm EI 30 (nbb)

    Aussen-Wand

    Nichttragend

    17

    Keine Anforderung an den Feuer-widerstand

    Gipsfaserplatte 12.5 mmVARIO KM DUPLEXHolzstnder 60/160 mmISOFIX 035 160 mmWeichfaserplatte 24 mmHinterlftete Fassade

    37

    Keine Anforderung an den Feuer-widerstand

    Gipsfaserplatte 12.5 mmVARIO KM DUPLEXHolzstnder 60/160 mmISOFIX 035 160 mmWeichfaserplatte 24 mmHinterlftete Fassade

    Tragend 18 R 30

    Gipsfaserplatte 12.5 mmVARIO KM DUPLEXHolzstnder 60/160 mmISORESIST 1000 036 160 mmGipsfaserplatte 12.5 mmHinterlftete Fassade

    38

    Keine Anforderung an den Feuer-widerstand

    Gipsfaserplatte 12.5 mm VARIO KM DUPLEXHolzstnder 60/160 mmISOFIX 035 160 mmWeichfaserplatte 24 mmHinterlftete Fassade

    Geschoss-Decke

    Tragend 19 REI 30

    Unterlagsboden 20 mmPS 81 TrittschalldmmungHolzwerkstoffplatte 20 mmBalkenlage 60/100 mmISORESIST 1000 039 100 mmGipsfaserplatte 12.5 mm inkl. UK

    Geschoss-Deckeber Korridor

    Tragend 20 REI 30-nbb

    Unterlagsboden 20 mmPS 81 TrittschalldmmungHolzwerkstoffplatte 20 mmBalkenlage 60/100 mmISORESIST 1000 039 100 mmGipsfaserplatte 12.5 mm inkl. UK

    Dach 42

    Keine Anforderung an den Feuer-widerstand

    UnterdachISOCONFORT 160 mmISOTWIN 40 mmVARIO KM DUPLEXBekleidung inkl. UK

    Dach berKorridor undTreppenhaus

    43Fluchtweg-seitig nbb-verkleidet

    UnterdachISOCONFORT 160 mmISOTWIN 40 mmVARIO KM DUPLEXGipsfaserplatte 12.5 mm

    10

    Bemessungstabelle mit BrandschutzanforderungenKonstruktionsbeispiele fr die brandschutztechnische Bemessung (R) EI im 3-geschossigen Holzbau

    11

    12

    13

    14

    15

    16

    1617

    18

    19

    20

    30

    31

    32

    33

    34

    35

    36

    37

    38

    42

    43

    30 Minuten Feuerwider-stand

    Keine Anforderung an den Feuer-widerstand

    Systemabgrenzung: Nutzung in Wohn-, Bro-, Schulbauten. Die aufgefhrten Konstruktionsbeispiele beziehen sich auf ein bauliches Brandschutzkonzept (ohne Sprinkler). Die tragenden Wnde sind auf folgende vertikale, zentrisch eingeleitete Lasten ausgelegt: R 30: qd,fi = 20 kN/m, R 60: qd,fi = 50 kN/m. Wandhhen maximal 3 m (massgebend fr die Tragfhigkeit der Stn-der), Achsmass Stnderabstand max. 700 mm. Achsabstand Balkenlagen max. 700 mm (massgebend fr Tragfhigkeit der Trag-schicht). Maximale Nutzlast Deckenkonstruktionen gemss SIA 261, Einwirkungen auf Tragwerke, Gebudenutzung Kat. B, qk = 3.0 kN/m2 . Die Baustoff- und Ausfhrungsbestimmungen der LIGNUM-Dokumentation Brandschutz sind zu bercksichtigen.

    60 Minuten Feuerwiderstand

  • 8 | ISOVER

    Beispiel: 4-geschossiger Wohnbauin Holzstnderbauweise

    Geschosse 4.1 4.3:

    51 Wohnungstrennwand

    52 Zimmertrennwand

    55 Korridorwand

    56 Treppenhauswand (Beton)

    58 Aussenwand

    59 Geschossdecke

    60 Geschossdecke ber Korridor

    Dachgeschoss 4.4:

    72 Zimmertrennwand

    75 Korridorwand

    76 Treppenhauswand (Beton)

    78 Aussenwand

    81 Dach

    82 Dach ber Korridor/Treppenhaus

    G Geschossdecke (Holz)

    H Holzstnder

    L Lift

    S Sparrenlage

    Analog Seite 6 ermglicht auch hier anhand eines 4-Geschossers die Kombination aus Illustration und Tabelle ein schnelles Bestimmen der jeweiligen Anforderungen und damit die richtige Wahl der ISOVER-Produkte.

    S 81

    82

    L

    59

    5658

    55

    78

    52

    72

    76

    G

    60

    51

    H

    75

    Mit ISOVER-Glaswolleprodukten meistern Sie jede Brandschutzanforderung:

    Im 4-geschossigen Holzbau.

  • ISOVER | 9

    Holzbau4-geschossig

    Geschosse 4.14.3 Dachgeschoss 4.4

    Nr. Anforderung Konstruktionsbeispiel Nr. Anforderung Konstruktionsbeispiel

    Wohnungs-Trennwand

    Nichttragend

    50 EI 60

    Gipsfaserplatte 15 mmHolzstnder 60/100 mmISORESIST 1000 039