Mei Schiedlberg - Ausgabe 13

download Mei Schiedlberg - Ausgabe 13

of 24

  • date post

    27-Jul-2016
  • Category

    Documents

  • view

    222
  • download

    3

Embed Size (px)

description

Hier findet ihr die dreizehnte Ausgabe unseres OÖVP-Servicemagazines "Mei Schiedlberg"! www.mei-schiedlberg.at

Transcript of Mei Schiedlberg - Ausgabe 13

  • www.mei-schiedlberg.at

    mei

    hob i gernServiceblatt der VP-Schiedlberg

    Schiedlberger Pfarrfasching S. 02

    Unsere Vereineberichten S. 06-20

    Wichtige TermineS. 22

    Fr RtselfreundeS. 23

    Schiedlberger Eisstockcup S. 04Voller Erfolg

    13Mrz 2016

  • 2 Mei Schiedlberg

    Schiedlberger PfarrfaschingHoch her ging es beim Pfarrfasching. Jeder amsierte sich prch-tig. Ein Dank gilt vor allem jenen, die solche Veranstaltungen im-mer wieder organisieren oder Beitrge leisten. Die ausgelassene Stimmung, die Freude ber das Dargebotene ist unbeschreiblich.

    Alle Fotos zur Veranstaltung findet ihr im Internet unterwww.mei-schiedlberg.at!

  • Mrz 2016 3

    Brgermeister

    Herzliche Gre

    In wenigen Tagen feiern wir Ostern, der beginnende Frhling ldt zu neuen Taten ein.

    Gesunde Gemeinde

    Im Leitungsteam kam es zu einem Wechsel an der Spitze Johannes Buchberger bergab an Helmut Weidinger. Ich bedanke mich bei Johannes Buchberger sehr herzlich fr sein Engagement und freue mich, dass sich Helmut Weidinger bereit erklrt hat, diese Aufgabe zu berneh-men. Herzlichen Dank!

    Flchtlinge

    Unsere Flchtlinge sind nun bereits einige Monate bei uns. Vieles ist inzwi-schen selbstverstndlich geworden, viele untersttzen sie im Alltag und bemhen sich auch ihnen unsere Lebenskultur und unsere Sprache nher zu bringen. Sei es bei Freizeit-aktivitten, im Deutschunterricht oder auch in der tollen Untersttzung des Unterrichtes in der Volksschule. Bei allen, die sich so groartig einsetzten mchte ich mich ganz herzlich bedan-ken. Eine ganz besondere humane Leistung, die da erbracht wird. Natr-lich werden immer wieder Menschen zur Untersttzung gesucht. Ich darf zur Mitarbeit einladen und bitten sich beim Gemeindeamt zu melden.

    Bundesprsidentenwahl

    Am 24. April finden die Bundes-prsidentenwahlen statt. Ich lade alle Wahlberechtigten ein, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und zur Wahl zu gehen. Besonders mchte ich auf die Mglichkeit der Briefwahl hinweisen. Die Briefwahl ermglicht all jenen die am Wahltag nicht zur Wahl kommen knnen das Wahlrecht auch auszuben.

    Kindergarten

    Zu Beginn des Jahres haben viele Eltern ihren Bedarf an Kindergarten-

    pltzen insbesondere fr Kinder unter drei Jahre angemeldet. Mit Unter-sttzung des Landes Obersterreich werden wir fr das nchste Kinder-gartenjahr auch eine Krabbelgruppe anbieten knnen. Auch fr ein Angebot in den Ferien sowohl fr Kinder aus der Volksschule als auch des Kindergar-tens arbeiten wir. Es wird gemeinsam mit den Gemeinden Dietach und Wolfern ein Betreuungsangebot fr die Ferien geben. Herzlichen Dank an unser Kindergartenteam unter der Leitung von Ute Gckler. Sie arbeiten hervorragend im Dienst unserer Kinder.

    Winterdienst

    Der Winterdienst ist immer wieder eine Herausforderung. Ich bedanke mich bei allen, die im Dienste sicherer Straen unterwegs waren.

    Wir sind fr euch da!mei-schiedlberg@gmx.at

    Solltet ihr irgendwelche Wnsche, Beschwerden, Anregungen, Anlie-gen oder Leserbriefe haben, stehen wir euch jederzeit auch per E-Mail zur Verfgung! Ihr habt etwas Be-richtenswertes fr uns, oder wollt, dass wir ber euer Unternehmen schreiben? Gebt uns Bescheid!

    Impressum

    Mei Schiedlberg - Ausgabe 13Herausgeber: VP-SchiedlbergFdIv: Brgermeister Johann SingerGestaltung: Maria Schrack

    berblick

    Schiedlberger Pfarrfasching Brgermeister am Wort Aus unserer GemeindeUnsere Vereine berichten NachhaltigkeitWichtige Termine Fr Rtselfreunde

    Liebe Schiedlbergerinnen und Schiedlberger!

    23

    4, 5620

    212223

  • 4 Mei Schiedlberg

    Aus unserer Gemeinde

    Klubklausur der VP SchiedlbergDie heurige Klubklausur wurde mit

    einem Ausflug nach Wien ins Parla-ment verbunden. Am 23. Jnner be-

    Die Sieger des Schiedlberger Eisstockcups. Wir gratulieren!

    Schiedlbergcup

    Am Sonntag, 24. Jnner fand wieder einmal der Schiedlberger Eisstockcup statt. Auf Grund der Wettersituation buchstblich in den letztmglichen Stunden. Die Fam. Mayr hat unter diesen Umstnden sehr gute Bedin-gungen geschaffen. Am besten kam damit die Moarschaft unserer Jger zurecht. Herzliche Gratulation zum Sieg und Gewinn des Schiedlberg-cups.

    Danke allen die mitmachten, danke an den Braugasthof Goldberg, an die Fam. Mayr.

    Viele spannende Ideen und Anstze wurden gemeinsam entwickelt.Vorbereitung auf die nchsten 6 Jahre.

    Die Bedingungen waren noch bestens. Mit heien Getrnken gegen die Klte. Mit vollem Einsatz dabei.

    suchten wir das Parlament und nutzten die Rumlichkeiten um unsere jhrliche Klausur abzuhalten. Wir bereiteten uns

    auf die Arbeit in den nchsten sechs Jahren vor.

  • Mrz 2016 5

    Aus unserer Gemeinde

    Wir sagen Danke!Am Montag, 14. Mrz wurde im An-

    schluss an die Gemeinderatssitzung den nach der letzten Funktionsperiode ausgeschiedenen Mitgliedern des Gemeinderates Danke fr ihre Arbeit gesagt.

    Magdalena Dietachmair und Franz Flberger erhielten eine Ehrenur-kunde der Gemeinde Schiedlberg. Johanna Lang, Elisabeth Richter und Helmut Leonhartmair wurden mit dem Silbernen Ehrenzeichen der Gemein-de Schiedlberg geehrt. Regina Eder, Ignaz Leonhartmair, Gerhard Guger und Rupert Puckmair wurden mit dem Goldenen Ehrenzeichen der Gemein-de Schiedlberg geehrt. Ein besonderer Dank wurde Christine Klinglmair aus- Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Geehrten!

    Vernderung im Vorstand

    Die Jahreshauptversammlung am 16. Jnner brachte eine Vernderung im Vorstand. Kassierin Sonja Polleres und die Beirte Franziska Schedl-berger und Josef Singhuber haben ihre Stelle zur Verfgung gestellt. Wir danken den Ausgeschiedenen fr ihre langjhrige Mitarbeit. Neue Kassierin wurde Elisabeth Seyerlehner und als Beirte wurden Anna Niederfeichtner, Karoline Edlinger und Ernst Klinglmair.

    Lustiger Nachmittag

    Im Februar machten wir uns einen gemtlichen Nachmittag im Gasthaus Hiesmayr bei Kartenspiel und anderen Gesellschaftsspielen. Zum Abschluss verwhnte uns die Wirtin mit einer Portion Ripperl.

    Hubert Schauer

    Die JHV war sehr gut besucht. Spiel & Spa beim Spielenachmittag. Unsere Damen im Skip-Bo-Fieber.

    Ankndigung

    Am Mittwoch, den 30. Mrz machen wir einen Tagesausflug zur Schallaburg bei Melk und zum Mostbaron Diestlberger bei Amstetten.

    Seniorenbund

    gesprochen. Sie war viele Jahre im Ge-meinderat, als Vizebrgermeisterin und

    als Mitarbeiterin am Gemeindeamt fr die Schiedlberger Bevlkerung ttig.

  • 6 Mei Schiedlberg

    Kindergarten

    LETS DANCE!

    Am 1. April startete der Kindergarten in Kooperation mit dem Tanzstudio Dancework aus Bad Hall und der gesunden Gemeinde ein Tanzprojekt im Kindergarten. Ausgehend von dem Besuch der Tanzvorfhrung Valerie und die Mondschaukel im vergangenen Kindergartenjahr im Kurtheater Bad Hall konnten wir Frau Susanne Gkler als Expertin fr diese Zusammenarbeit gewinnen. Tanzen zeigt positive Auswirkungen auf ver-schiedensten Ebenen: Sozialverhalten, Krpergefhl, Koordinationsfhigkeit, Raumorientierung, Wahrnehmung und Handlungsplanung, motorischen Grundfhigkeiten.

    Ein herzliches Dankeschn an die Gesunde Gemeinde Schiedlberg, dass wir regelmig bei gesundheits-frdernden Projekten im Kindergarten untersttzt werden!

    Durch Tanzen im Gleichgewicht.

    Begrungsritual wird vollzogen.

    Gemeinsamkeit erleben.Ute Gkler

    Die turnenden Lwen sind los!

    Von Ende September bis Mitte Februar trafen wir uns wieder zum Bewegungsspa. Volksschulkinder, die Freude an Bewegung und gemein-samen Spielen haben, konnten Mon-tag Nachmittag fr 1 Stunden nach Herzenslust laufen, klettern, springen,

    Mit Seilen macht es noch mehr Spa. Unsere motivierten Turnprofis.

    Bewegungsspa

    Beatrix BurghuberBernadette Buchberger

    Margarete Gerstmair

    schaukeln, mit Rollbrettern fahren, mit Reifen, Bllen und Seilen turnen, Kegeln, Ziel werfen und noch einiges mehr. Bei den Gemeinschaftsspielen wie z. B. die Schlmpfe, die Lwen sind los, Retterball, Merkball, Ball unter die Schnur, Grippevirus, Kaufhaus-spiel, etc. wurde die Zeit immer viel zu kurz! Es zeigt sich immer wieder: Bewegung macht Spa!

    Wir wnschen allen Kindern und Ih-ren Familien ein recht frohes Osterfest!

  • Kursprogramm Frhjahr 2016

    PILOXING: POWER-WORKOUT BOXEN - PILATES - DANCE

    Piloxing ist ein hocheffektives Intervalltraining, welches die effektivsten bungen aus Boxen und Pilates verbindet. So baut Piloxing Muskeln auf und strafft den ganzen Krper. Bei Power-Musik verbrennen wir bis zu 1000 kcal / Einheit - und das Beste: Piloxing macht richtig Spa!

    PILOXING KNOCKOUT - der ultimative Test fr sportliches Leistungsvermgen!

    Knockout bringt nicht nur Ihre Ausdauer ans Limit sondern es pusht auch Ihre krperliche Fhigkeit bis an die Grenze und vielleicht darber hinaus. Mit hochintensiven, plyometrischen Sport-Drills und Funktionstraining hilft PILOXING Knockout dabei, Hindernisse zu berwinden und eine Kondition zu erreichen, die Sie nie fr mglich gehalten htten.

    NEU: STRETCH & RELAX: Auszeit vom Alltag - Steigerung der Beweglichkeit und Entspannung

    Im ersten Teil wrmen wir mit einem sanften Warm up unsere Muskulatur auf. Bei angenehmer Lounge-Musik dehnen wir im zweiten Teil mit speziellen bungen unseren gesamten Krper und erlangen somit mehr Beweglichkeit. Im dritten Teil entspannen wir uns kuschelig zugedeckt bei besonderen Fantasiereisen.

    TERMINE:

    MONTAG PILOXING Schiedlberg Pfarrheim Start: 04.04.2016 18:30 Uhr 8 x / 64,-

    DIENSTAG

    Piloxing KNOCKOUT Neuzeug Pfarrheim Start: 29.03.2016 18:00 Uhr 8 x / 72,-

    STRETCH & RELAX Neuzeug Pfarrheim Start: 05.04.2016 19:00 Uhr 8 x / 72,-

    DONNERSTAG

    PILOXING Neuzeug Pfarrheim Start: 31.03.2016 18:30 Uhr 8 x / 64,-