Migros Magazin 01 2012 d BL

Click here to load reader

  • date post

    22-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    234
  • download

    16

Embed Size (px)

description

Übergewichtige habensschwer FrüherkämpfteAnitaWeyermannnurfürsich. HeutestehenfürdieehemaligeLeichtathletin TöchterchenLaraundEhemannRolandSalzmann imMittelpunkt.I78 FORSCHERDEWAAL|16 BUDGETSCHONEND|30 GENOSSENSCHAFTEN|26 Ausgabe Aare, AZA 3321 Schönbühl-Shoppyland. Psdg DP AG Ent. bez. A 44631Bild:MarcoZanoni DISKRIMINIERUNG|8 NR.1|3.JANUAR2012 AdressänderungenamPostschalteroderdemregionalenMitgliederdienstmelden: Tel.0585658401,E-Mail:[email protected]

Transcript of Migros Magazin 01 2012 d BL

  • NR. 1 | 3. JANUAR 2012

    www.migrosmagazin.ch

    DISKRIMINIERUNG | 8

    bergewichtige

    habens schwer

    FORSCHERDEWAAL | 16

    VonAffen

    undMenschen

    GENOSSENSCHAFTEN | 26

    Eine Idee

    mit Zukunft

    BUDGETSCHONEND | 30

    Omeletten

    einfach und gut

    Glck zudritt

    Frher kmpfte AnitaWeyermann nur fr sich.

    Heute stehen fr die ehemalige Leichtathletin

    Tchterchen Lara und Ehemann Roland Salzmann

    imMittelpunkt. I 78

    Adressnderungen am Postschalter oder dem regionalen Mitgliederdienst melden:

    Tel. 058 565 84 01, E-Mail: [email protected]

    AusgabeAare,AZA3321Schnbhl-Shoppyland.PsdgDPAG

    Ent.bez.A44631

    Bild:MarcoZanoni

  • MGB

    www.migros.chW

    1

    0

    .

    8

    0

    s

    t

    a

    t

    t

    1

    3

    .

    5

    0

    z

    .

    B

    .

    Z

    o

    C

    r

    e

    a

    m

    &

    O

    il

    B

    o

    d

    y

    M

    ilk

    2

    5

    0

    m

    l

    1

    1

    .

    6

    0

    s

    t

    a

    t

    t

    1

    4

    .

    5

    0

    z

    .

    B

    .

    Z

    o

    R

    e

    v

    ita

    l

    s

    tr

    a

    ffe

    n

    d

    e

    T

    a

    g

    e

    s

    c

    r

    e

    m

    e

    S

    P

    F

    1

    5

    ,

    5

    0

    m

    l

    1

    3

    .

    2

    0

    s

    t

    a

    t

    t

    1

    6

    .

    5

    0

    z

    .

    B

    .

    Z

    o

    U

    l

    t

    r

    a

    -

    S

    e

    n

    s

    i

    t

    i

    v

    e

    A

    n

    t

    i

    -

    A

    g

    e

    T

    a

    g

    e

    s

    p

    e

    g

    e

    S

    P

    F

    1

    5

    ,

    5

    0

    m

    l

    1

    9

    .

    9

    0

    s

    t

    a

    t

    t

    2

    4

    .

    9

    0

    z

    .

    B

    .

    Z

    o

    E

    f

    f

    e

    c

    t

    P

    h

    y

    t

    o

    C

    E

    L

    L

    T

    e

    c

    V

    i

    t

    i

    s

    V

    i

    n

    i

    f

    e

    r

    a

    A

    d

    v

    a

    n

    c

    e

    d

    D

    a

    y

    C

    a

    r

    e

    S

    P

    F

    1

    5

    ,

    5

    0

    m

    l

    1

    3

    .

    2

    0

    s

    t

    a

    t

    t

    1

    6

    .

    5

    0

    z

    .

    B

    .

    Z

    o

    H

    y

    d

    r

    a

    -

    P

    r

    o

    t

    e

    c

    t

    I

    n

    t

    e

    n

    s

    i

    v

    h

    y

    d

    r

    a

    t

    i

    s

    i

    e

    r

    e

    n

    d

    e

    T

    a

    g

    e

    s

    c

    r

    e

    m

    e

    S

    P

    F

    1

    5

    ,

    5

    0

    m

    l

    20% GNSTIGER.

    ALLE ZO PRODUKTE. JETZT PROFITIEREN!

    ANGEBOTE GELTEN NUR VOM 3.1. BIS 16.1.2012

  • INHALT

    |

    3

    DIESEWOCHE

    |

    MIGROS-MAGAZIN

    |

    NR. 1, 3. JANUAR 2012

    |

    2

    3

    !

    K

    R

    A

    C

    H

    E

    R

    W

    O

    C

    H

    E

    N

    !

    JANUAR!

    Z

    U

    M

    !

    J

    E

    T

    Z

    T

    !

    B

    I

    S

    !

    2

    3

    !

    22222222222222222222222222222222222222222222

    33333

    K

    R

    A

    C

    H

    E

    R

    W

    O

    C

    H

    E

    N

    !

    N

    !

    N

    !

    RRRRRRR

    AAAAAA

    CCCCC

    HHHH

    EE

    R

    RRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR

    AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

    CCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCC

    HHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH

    EEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE

    JANUAR!J

    ZZ

    U

    M

    !

    M

    !

    M

    Z

    U

    M

    Z

    U

    M

    Z

    U

    M

    ZZZZZZZZ

    J

    E

    T

    Z

    T

    !

    J

    E

    T

    Z

    T

    !

    S

    !

    B

    I

    S

    MIGROS-WOCHE

    5 | Aktuelles

    MENSCHEN

    8 | Portrt

    bergewichtige leiden oft

    unter Diskriminierungen.

    Fnf Betroffene erzhlen.

    15 | Auf einWort

    16 | Interview

    Affenforscher Frans deWaal

    ber das Tier imMenschen

    und den Unterschied

    zwischen Mann und Frau.

    22 | Kolumne: Der Hausmann

    AKTUELL

    26 | Genossenschaften

    2012 ist das Internationale

    Jahr derGenossenschaften.

    Dazu startet das Migros-

    Magazin eine zwlfteilige

    Serie.

    SAISONKCHE

    30 | Gewickelt nicht gerhrt

    Der Nidwaldner Fotograf

    Markus Imboden

    zaubert aus 18 Zutaten

    bezaubernde Omeletten.

    50 |Omelettenfestival

    Schaumomelette, Crpe

    oder Kaiserschmarrn?

    So gelingts immer.

    SCHAUFENSTER

    53 | Figurbewusst

    55 | Frisch ab Presse

    IHREREGION

    57 | Neues aus Ihrer

    Genossenschaft

    LEBEN

    63 | Mix

    69 | Auto

    Opel Zafira Tourer das

    Familienauto wird noch

    grsser.

    MEINEWELT

    78 | AnitaWeyermann

    Die ehemalige Spitzen-

    athletin istMami geworden.

    Den Sport hat sie aber nicht

    an den Nagel gehngt.

    RUBRIKEN

    7 | Forum: Leserbriefe

    71 | Rtsel & Spiele

    75 | Impressum

    DieUnohat das Jahr 2012 zum Jahr derGenossenschaften erklrt.

    Und irgendwie ist es logisch:Wo sollte die Idee der Genossenschaft denn

    strker verankert sein als in der Eid-Genossenschaft. Genossenschaften

    waren in derHistorie oft Gemeinschaften, die sich zumZweck der Urba-

    nisierung von unwirtlicher Umgebung bildeten. Sei es in den Bergtlern,

    zur Pflege der Alpweiden, sei es inNorddeutschland, zur Erstellung von

    Deichen gegen dieMeeresfluten.

    Die Eid-Genossenwaren der Idee derGenossenschaft immer

    besonders zugetan: Hilfe zur Selbsthilfe ist hierzulande tief verankert.

    Deshalb sindMigros undCoop, die zwei grsstenDetailhndler des

    Landes, als Genossenschaften organisiert ebensowie der grsste Kreis

    der Ersparniskassen, die Raiffeisenbank. Bereits im 18. Jahrhundert waren

    in der Schweiz ffentlich-rechtliche Brandkassen

    gegrndetworden. Sie schtzten die Immobilien im

    Brandfall. 1825 dannwurde die lteste private Ver-

    sicherung, die SchweizerischeMobiliar-Assekuranz-

    kasse, gegrndet.Die heutigeMobiliar sollte die

    beweglicheHabe, sprich dasMobiliar, schtzen, das

    von den Brandkassen nicht abgedecktwurde.Die

    Versicherungsprmien konnten damals brigens auch

    mit Eiern, Schinken oder Gemse bezahlt werden.

    DasMigros-Magazinwird das Jahr 2012 dazunutzen, Ihnen, liebe

    Leserin, lieber Leser, das ThemaGenossenschaften jedenMonat etwas n-

    herzubringen. Ihre Geschichte, ihre Zukunft, dieMenschen, die sie geprgt

    haben.Und selbstverstndlich auch die umsatzstrkste Genossenschaft

    der Schweiz, dieMigros (Seite 26).

    M-Infoline:

    Tel. 0848 84 0848* oder Fax 0041 44 277 20 09 (Ausland).

    [email protected]; www.migros.ch

    Cumulus: Tel. 0848 85 0848* oder +41 44 444 88 44 (Ausland).

    [email protected]; www.migros.ch/cumulus

    Redaktion Migros-Magazin: Limmatstrasse 152, Postfach 1766, 8031 Zrich,

    Tel. 058 577 12 12, Fax 058 577 12 08

    [email protected]; www.migrosmagazin.ch;

    * Normaltarif

    EDITORIAL

    Hans Schneeberger, Chefredaktor

    Genossenschaft:

    Ideemit Zukunft

    [email protected]

    EDITORIAL

    Hans Schneeberger, Chefredaktor

    Genossenschaft:

    Ideemit Zukunft

    Versicherungs-

    prmien

    wurdenmit

    Eiern bezahlt.

    26 | AKTUELL

    Claude Hauser,

    Verwaltungs-

    prsident der

    Migros, ber die

    Vorteile einer

    Genossenschaft.

    Anzeige

    Bilder:PacoCarrascosa,NikHunger

  • Gltig vom 26.12.2011 bis 23.1.2012,

    solange Vorrat.

    SALE

    www.micasa.ch

    Bettsofa CORDOBA

    Mikrofaser, anthrazit, Stoff braun/anthrazit, 235x160x85cm

    Mit Bettkasten

    Sie sparen

    CHF 400.

    vorher 1098.

    jetzt

    698.

    400.400.400.00

    gnstiger

    Geschirrset COLOR

    Porzellan, grn, 10-teilig,

    splmaschinenfest

    19.90

    Hngeleuchte FIMBRIA

    Inkl. 6xG4, 14W, Halogen,

    Nickel matt, Glas, Breite 120cm

    vorher 249.

    inkl. vRG

    jetzt

    2 92 9

    199.

    50.0.50.00

    gnstiger

    z.B. Eckpult Concept X

    2 Tischplatten, diverse Farben,

    z.B. Dekor anthrazit, Untergestell Metall

    silberfarbig, 160/80x200/60cm

    jetzt 758.40, vorher 948.

    Micasa in Ihrer Nhe: AG: OBI Fachmarktcenter, Oftringen / Einkaufscenter Tivoli, Spreitenbach BS: MParc Dreispitz, Basel

    BE: MParc Wankdorf, Bern / MParc, Langenthal / OBI Fachmarktcenter, Schnbhl / Zentrum Oberland, Thun GR: Kalchbhl,

    Chur LU: MParc, Ebikon SO: MParc Ladendorf, Langendorf SG: Pizolpark, Mels / Micasa, St. Gallen TG: Amriville, Amriswil

    ZG: Zugerland, Steinhausen ZH: Migros Center, Blach-Sd / Micasa, Dbendorf / MParc, Volketswil / Zrisee Center, Wdenswil /

    Grzepark, Winterthur

    20%20%20%0

    auf alle

    Brombel

    CONCEPT X

    vorher 389.

    jetzt

    2