Mittwoch, den 12. Juli 2017 Nummer 28 - Freiburg im Breisgau · PDF file 2017. 12....

Click here to load reader

  • date post

    15-Feb-2021
  • Category

    Documents

  • view

    2
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Mittwoch, den 12. Juli 2017 Nummer 28 - Freiburg im Breisgau · PDF file 2017. 12....

  • Verantwortlich für den amtlichen und redaktionellen Teil: Ortsvorsteherin Petra Zimmermann. Für den Anzeigenteil/Druck und Verlag: Primo-Verlagsdruck A. Stähle e. K., Messkircher Str. 45, 78333 Stockach, Telefon 07771/9317-11, Telefax 07771/9317-40,

    E-Mail: [email protected], Internet: www.primo-stockach.de

    Mittwoch, den 12. Juli 2017

    Nummer 28

    Ortsverwaltung Waltershofen Schulhalde 12 Telefon 9443-0 Telefax 9443-24 E-Mail [email protected] Internet www.freiburg.de Öffnungszeiten: Montag – Freitag 08:00 – 12:00 Uhr Mittwoch zusätzlich 13:30 – 18:00 Uhr Vorsprachen sind nach Vereinbarung auch außerhalb der Öff- nungszeiten möglich. Sprechzeiten der Ortsvorsteherin: Mittwoch 14:00 – 18:00 Uhr sowie nach Vereinbarung auch zu anderen Terminen.

    Unwetter- und Hochwasservorsorgemaßnahmen Ortsverwaltung und Feuerwehr bieten Sandsäcke an - Verkauf am Mittwoch, 19. Juli Die Unwetter mit zum Teil verheerenden Folgen in den vergangenen Jahren zeigen, dass die Regenmassen immer größer und unbere- chenbarer werden. Wichtig ist auch, Vorsorge zu treffen, sowohl an den Grundstücken im Ort als auch im Rebgebiet. Viele Einlaufrinnen verstopfen im Rebberg und in der Ortschaft. Das Regenwasser fließt dann auf den Straßen ins Dorf. Wenn auch nicht sämtliche Schäden verhindert werden können, so ist die Einwohnerschaft doch zur Mit- hilfe – auch zum privaten Schutz – aufgerufen: �� Reinigen aller Dachrinnen, Fallrohre, Hofeinläufe etc.; �� Überprüfen der Rückstausicherungen und -klappen, der Hebean-

    lagen und der Absperrschieber; �� Reinigen der Wassereinläufe vor den Hausgrundstücken; �� Freihalten der Wasserrinnen und der Wassereinlaufschächte vor

    den Rebgrundstücken von Verschmutzungen; �� Reinigen der landwirtschaftlichen Wirtschaftswege nach Mulch-

    oder Bodenarbeiten.

    Zudem kann man gefährdete Stellen am eigenen Grundstück mit Sandsäcken gegen eindringendes Wasser schützen.

    Aus diesem Grunde bietet die Ortsverwaltung in Kooperation mit der Freiwilligen Feuerwehr Waltershofen wieder in einer Aktion die Möglichkeit für alle Einwohner/innen, gefüllte Sandsäcke zum Preis von 1 Euro je Stück zu erwerben. Der Verkauf der Sandsäcke findet statt im Bauhof der Orts- verwaltung, Klosterstraße 3 (beim Friedhof, im rückwärtigen Teil des Post-Gebäudes), am Mittwoch, 19. Juli, von 16:30 - 18 Uhr. Einwohner/innen, die am genannten Termin keine Zeit haben, aber Sandsäcke kaufen wollen, können bei der Ortsverwaltung gegen Bezahlung die Säcke vorbestellen und einen Abholtermin vereinbaren.

    Öffentliche Ortschaftsratssitzung Am Dienstag, den 18.07.2017, findet um 20:00 Uhr im Bürgersaal des Rathauses eine öffentliche Ortschaftsratssitzung mit folgen- der Tagesordnung statt:

    1. Anfragen der Einwohnerinnen und Einwohner 2. Kindertagesstättenbedarfsplanung für das Kindergartenjahr

    2017/2018 � ������ �� ����

    � ���������������� � ������������������� � ����

    ����� ��� ���� � ����� ��!" �!#��$�%&'(&)�� 3. Bauantrag: Neubau eines Mehrfamilienhauses mit Doppel-

    garage und Carport auf Flst. Nr. 238, Im Kuhwinkel 17 4. Informationen – Verschiedenes 5. Anfragen des Ortschaftsrates 6. Anfragen der Einwohnerinnen und Einwohner Nachträge und Ergänzungen der Tagesordnung werden durch Anschlag an der Verkündungstafel der Ortsverwaltung ortsüb- lich bekannt gemacht.

    Die Einwohnerinnen und Einwohner sind zur Sitzung herzlichst eingeladen. Petra Zimmermann, Ortsvorsteherin

    Kein Mitteilungsblatt in der Ferienzeit - Vorankündigung Aufgrund der Urlaubsplanung beim Primo- Verlag erscheint in der 31. und 33. Kalen- derwoche (02. August und 16. August 2017) jeweils kein Mitteilungsblatt. Um Beachtung bei der Einreichung von Manuskripten wird gebeten.

  • Seite 2 Mittwoch, 12. Juli 2017 Mitteilungsblatt der Ortschaft Waltershofen

    Notruf Polizei 110 Notruf Feuerwehr/ Rettungsdienst / Notarzt 112 Krankentransporte 0800 19222 Polizeiposten Rieselfeld 0761 4768700 Mo. – Fr. 7:30 – 12:00 Uhr und 13:00 – 16:00 Uhr in dringenden Fällen Polizeirevier Freiburg-Süd 0761 882-4421 badenova – kostenlose Hotline 0800 2767767 (Störungen in der Versorgung mit Strom, Gas, Wasser, Wärme und Abwasser) Giftnotrufzentrale 0761 19240 Umwelttelefon 0761 201-6107 Wildunfälle und -schäden 0171 8118928

    Ärztlicher Notdienst Tel. 116 117

    Apotheke Mittwoch 12.07.17 Apotheke zum Roten Fingerhut Ihringen, Tel. 07668 317 Donnerstag 13.07.17 Salus Apotheke Waltershofen, Tel. 07665 5020400 Freitag 14.07.17 Silberberg-Apotheke Bahlingen, Tel. 07663 2641 Samstag 15.07.17 St. Martins-Apotheke Hochdorf, Tel. 07665 2824 Sonntag 16.07.17 Sonnenberg-Apotheke Opfi ngen, Tel. 07664 1552 Montag 17.07.17 Stadt-Apotheke Breisach, Tel. 07667 218 Dienstag 18.07.17 Storchen-Apotheke Gottenheim, Tel. 07665 5717 Mittwoch 19.07.17 St. Wendelin-Apotheke Merdingen, Tel. 07668 5812

    Der tägliche Notdienstwechsel ist um 8:30 Uhr. Eine Ansage aller dienstbereiten Apotheken in der Umgebung hören Sie unter Tel. 01805 002963.

    Zahnarzt Zahnärztlicher Notdienst Tel. 01803 22255542

    Hebamme Gisèle Steff en, Waltershofen, Tel. 07665 972527

    Kirchliche Sozialstation Tuniberg e. V. - Nachbarschaftshilfe -, Am Dürleberg 1, 79112 Freiburg-Opfi ngen, Tel. 07664 3057; www.sozialstation-tuniberg.de; in dringenden Fällen Tel. 07664 912001; Sprechstunden: Mo. – Fr. 10:30 – 12:00 Uhr; nachmittags nach Vereinbarung

    Einrichtung einer Halteverbotszone in der St. Eli- sabethenstraße beim Kindergarten St. Elisabeth Bei einer Verkehrsschau im Mai dieses Jahres haben die zuständigen Fachbehörden beschlossen, entlang des Kindergartengrundstücks in der St. Elisabethenstraße eine Halteverbotszone nach Zeichen 283 StVO einzurichten, nachdem es zuvor vermehrt zu unübersicht- lichen und zum Teil kritischen Verkehrssituationen gekommen war. Insbesondere zur Verbesserung der Sichtbeziehungen ist die Be- schilderung entsprechend angeordnet und mittlerweile installiert worden. Die Fahrzeugführer/innen haben weiterhin die Möglichkeit, ihr Fahrzeug auf der gegenüberliegenden Straßenseite (Südseite der Straße) im Bereich der Fahrbahnaußenkurve abzustellen. Die Verkehrsteilnehmenden werden aufgefordert, die Beschilderung zu beachten und die Fahrzeuge nicht im Halteverbotsbereich abzustel- len – auch nicht beispielsweise, um ihr Kind „nur kurz“ in den Kinder- garten zu bringen (es handelt sich um ein sogenanntes „absolutes Halteverbot“). Sollte festgestellt werden, dass die Beschilderung nicht beachtet wird, wird die Ortsverwaltung beim Gemeindevoll- zugsdienst weitere Schwerpunktkontrollen beantragen. Kehrmaschine in Waltershofen Am Montag, 17. Juli, kommt die Kehrmaschine zur Straßenreini- gung nach Waltershofen. Die Fahrzeughalter werden deshalb gebe- ten, ihre Fahrzeuge an diesem Tag nicht am Straßenrand abzustellen.

    �� Tuniberg-Weinwanderpokal-Fußballturnier in Gottenheim von Dienstag, 18. Juli 2017, bis Samstag, 22. Juli 2017; die Spielter- mine des SV „Blau-Weiß“ Waltershofen ersehen Sie unter „Ver- einsnachrichten“.

    Am Mittwoch, den 19. Juli 2017, feiern die Eheleute

    Dr. Barbara und Norbert Kaltz, Gottenheimer Straße,

    das Fest der Goldenen Hochzeit.

    Herzlichen Glückwunsch!

    Die Ortsverwaltung wünscht allen Jubilarinnen und Jubilaren alles Gute, vor allem Gesundheit und Wohlergehen!

    Donnerstag, 13. Juli: 15 bis 17:30 Uhr Kindertreff (Deko aus Holz- stäben und Farbe für den Garten und den Treff – bei heißem Wetter Badesachen nicht vergessen); 18 bis 21 Uhr TeenieTreff für die 7. und 8. Klasse. Freitag, 14. Juli: 17 bis 19/21 Uhr „Treff 5-bis-7“ – off ener Treff für Mädchen und Jungen der 5. bis 7. Klassen (Papierfl ieger-Challenge, ab 19 Uhr Mädchenabend).

  • Seite 3 Mittwoch, 12. Juli 2017 Mitteilungsblatt der Ortschaft Waltershofen

    Montag, 17. Juli: 17 bis 19 Uhr „Treff 5-bis-7“ – off ener Treff für Mäd- chen und Jungen der 5. bis 7. Klassen (Papierfl ieger-Challenge). Dienstag, 18. Juli: 15 bis 17:30 Uhr: Kindertreff (Deko aus Holzstä- ben und Farbe für den Garten und den Treff – bei heißem Wetter Ba- desachen nicht vergessen); 18 bis 21 Uhr TeenieTreff für die 7. und 8. Klasse. Adresse: Breikeweg 3, Telefon 07665 8757 Internet: www.kjtw.de Träger: Kinder- und Jugendarbeit Tuniberg e. V.

    Stellenausschreibung der Gemeinde Umkirch Die Gemeinde Umkirch sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die KiTa im KinderBildungsZentrum Umkirch ein/e Erzieher/in oder pädagogische Fachkraft (Beschäftigungsumfang 90%, unbefris- tet). Die ausführlichen Stellenausschreibungen fi nden Sie unter www.umkirch.de. Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 28. Juli 2017 an die Gemeinde- verwaltung Umkirch, Vinzenz-Kremp-Weg 1, 79224 Umkirch.

    Abfuhrtermin an diesem Freitag �� westlich der Sonnenbrunnenstraße alles �� östlich der Sonnenbrunnenstraße nur braune Tonne und graue

    Tonne mit wöchentlicher Leerung

    Gefunden wurde: �� Brille (Fundort beim Feuerwehrgerätehaus, Breikeweg) �� Landschildkröte (Fundort Umkircher Straße), Tel. 9475579

    Gewerbe Akademie Freiburg: käufmännische Betriebsführung lernen �� „Geprüfte/r Fachmann/-frau f