Modelle im WiPo- Unterricht Stephan Kober Studienleiter

download Modelle im WiPo- Unterricht Stephan Kober Studienleiter

of 23

  • date post

    05-Apr-2015
  • Category

    Documents

  • view

    105
  • download

    1

Embed Size (px)

Transcript of Modelle im WiPo- Unterricht Stephan Kober Studienleiter

  • Folie 1
  • Modelle im WiPo- Unterricht Stephan Kober Studienleiter
  • Folie 2
  • Modelle und politische Bildung 1. Politische Mndigkeit durch Demokratie- Lernen und Schlsselqualifikationen 2. Kategoriale Auseinandersetzung mit Schlsselproblemen der Gegenwart und Zukunft aus der Perspektive der Sozialwissenschaften (Peter Henkenberg)
  • Folie 3
  • Politische Mndigkeit Schlssel- Qualifikationen Identittskomp. Politikkomp. Toleranzkomp. konomische Komp. Kognitive Dimension 1.Anbahnung 2.Entfaltung 3.Gestaltung Pragmatische Dimension 1.Kommun. Lernen 2.Meth. Lernen Affektiv- habituelle Dimension 1.Anmutung 2.Entfaltung 3.Gestaltung
  • Folie 4
  • Modelle und politische Bildung Beitrag von Modellen kaum systematisch erschlossen Fragestellungen: Anknpfung an Bekanntes (inhaltlich, methodisch)? Beitrag zu didaktischer Ordnung? Motivation zur Auseinandersetzung? Welche Funktion hat ein Modell? Verbindung zu fachdidaktischen Kategorien (z.B. polity, policy, politics)? Sinnvolle Reduktion und Veranschaulichung von Komplexitt? Was lernen die Schler mit dem Modell?
  • Folie 5
  • Arbeit mit Modellen in WiPo 11/1: Gesellschaft (Demografie, Sozialstruktur) 11/2: Politische Systeme / Staatsformen 11/3: konomische Grundzusammenhnge (Preis-Mengen-Modell) 12/1: konomisch komplexere Modelle (Phillips- Kurve, Steuermodelle, Mussa-Diagramm) 12/2: EU (Organe, Prozesse) 13/1: Internationale Beziehungen
  • Folie 6
  • Folie 7
  • Preis-Mengen-Modell
  • Folie 8
  • Modell zu starren Reallhnen
  • Folie 9
  • Folie 10
  • Internationale Beziehungen Modelle zur Weltbevlkerung (Demografie, Einkommensverteilung, Migration) Modelle zum Welthandel (Warenstrme, Wachstumsraten, Strukturwandel) Modelle zu internationalen Institutionen, Globalisierung & Global Governance
  • Folie 11
  • Das Ende der Globalisierung Titel der Wirtschaftswoche 39/2001 Terrorangriffe auf WTC und Pentagon = Anschlag auf die Globalisierung Ungnstige Konjunkturlage in USA, Japan und Euroland Verbindung westlicher Werte mit konomischer Globalisierung Frage nach politischer Steuerungsfhigkeit
  • Folie 12
  • Globalisierung Fortschreibung der int. Arbeitsteilung Prozesse der Entgrenzung Ausbruch des Politischen aus dem kategorialen Rahmen des Nationalstaates (U. Beck) Dynamisierender Faktor im fnften Kontradieff Verbindungen zu kulturellen und politischen Prozessen => hohe Komplexitt
  • Folie 13
  • Fachdid. Analyse (Jung, Juchler) 1. Ursachen der Globalisierung 2. Abgrenzung von trad. internationalen Wirtschaftsbeziehungen 3. Verstndnis der Weltwirtschaftsordnung 4. Bestimmung der Globalisierungsgrade 5. Folgen fr Standort Deutschland 6. Die Steuerung des Globalen 7. Global Governance eine Zukunftsperspektive zur Rckgewinnung der Steuerungsfhigkeit?
  • Folie 14
  • Folie 15
  • Folie 16
  • Folie 17
  • Folie 18
  • Folie 19
  • Folie 20
  • Weltordnungsmodelle Anarchie der Staatenwelt Hegemoniale Ordnung Horizontale Selbstkoordination Ordnung durch Weltstaat
  • Folie 21
  • Methodische Fortsetzung
  • Folie 22
  • Folie 23
  • Zusammenfassung Arbeit mit Modellen zu den internationalen Beziehungen trgt bei zu: kategorialer Auseinandersetzung mit Kernproblemen Einer Vermittlung der im Lehrplan genannten Kompetenzen (=> Abitur) Verbesserung handlungsorientierter Konzepte (z.B. Szenario-Arbeit)