MS-SQL-Server als Backend - pct- · PDF fileMS-SQL-Server als Backend Autor: Rainer Egewardt...

Click here to load reader

  • date post

    04-Jun-2018
  • Category

    Documents

  • view

    213
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of MS-SQL-Server als Backend - pct- · PDF fileMS-SQL-Server als Backend Autor: Rainer Egewardt...

  • Autor: Rainer EgewardtCopyright by PCT-Solutions

    Powered byUnsere Bcher Das PC-Wissen fr IT-Berufeals Print-Medien, sind zu Bestsellern im IT-Buchmarkt geworden.Hier nun auch kompaktes IT-Wissen als ebook.

    Kompaktes Datenbank-Wissen rund um MS-SQL-Server als Datenbank-Backend

    Unternehmens-Datenbanken im NetzwerkTeil 1: MS-SQL-Serverals Datenbank-Backend

    - Installation- Konfiguration- Datenbanken einrichten - Benutzer-Sicherheit- Sichern und wiederherstellen

  • IT-Lsungen Dokumentationen Prsentationen

    Inhaltsverzeichnis

    PCT-Solutions

    [email protected]

    Copyright 2010 fr Text, Illustrationenund grafische Gestaltung by PCT-SolutionsRainer Egewardt

    Dieses ebook wurde auf der Basis von fundierten Ausbil-dungen, Weiterbildungen und umfangreichen Praxiserfahrun-gen erstellt. Fr Schden aus unvollstndigen oder fehlerhaf-ten Informationen bernehmen wir jedoch keinerlei Haftung.

    berblick ber die einzelnen Kapitel

    Allgemein.........................................................................04MS-SQL-Server als Datenbank-Backend................................09Wichtig vor der Installation.................................................12Installieren des SQL-Servers...............................................19Grafische Verwaltung und/oder Transact-SQL........................36Erstellen von Datenbanken am Server..................................37Benutzer-Sicherheit...........................................................49Administrative Tasks..........................................................83Sichern von Datenbanken und Transaktionsprotokollen.........120Wiederherstellen von Datenbanken und Transaktionspr.........142Im-/ und Export von Daten...............................................151Paket mit dem DTS-Designer.............................................173Pakete mit dem SSIS-Designer..........................................193

    Tipp: Fr ein detailliertes Inhaltsverzeichnis mit allen Unterpunkten benutzen Sie bittedie Lesezeichen links im AcrobatReader. Hier kann schnell und direkt zu den einzelnen Punkten und Kapiteln gesprungen werden.

    Unternehmens-Datenbanken im Netz Teil 1 MS-SQL-Server als Datenbank-Backend

  • IT-Lsungen Dokumentationen Prsentationen

    [email protected]

    Copyright 2010 fr Text, Illustrationenund grafische Gestaltung by PCT-SolutionsRainer Egewardt

    - Computer-Netzwerke Teil 1 Netzwerk-Design (Netzwerk-Hardware)- Computer-Netzwerke Teil 2 Konfiguration eines Windows-Server basierten Netzwerkes- Computer-Netzwerke Teil 3 DNS-, WINS-, DHCP-Konfiguration- Computer-Netzwerke Teil 4 Optimieren von Windows-Netzwerken- Computer-Netzwerke Teil 5 Netzwerkanbindung von Windows-Clients- Computer-Netzwerke Teil 6 Scripting-Host in IT-Netzwerken- Computer-Netzwerke Teil 7 Projekt-Management in IT-Netzwerken- Datenbank Teil 1 MS-SQL-Server als Datenbank-Backend- Datenbank Teil 2 MS-Access als Datenbank-Frontend- Datenbank Teil 3 SQL-Programmierung (Transact-SQL)- Mailing Teil 1 MS-Exchange-Server als Mail-Server- Mailing Teil 2 Outlook als Mail-Client- Internet Teil 1 Internet-Information-Server als HTML-Server- Internet Teil 2 MS-Frontpage zum Erstellen eines HTML-Pools- Internet Teil 3 Internet-Browser- Web-Programmierung Teil 1 HTML- Web-Programmierung Teil 1 DHTML- Web-Programmierung Teil 1 CSS- Web-Programmierung Teil 1 PHP- Web-Programmierung Teil 1 JavaScript- Web-Programmierung Teil 1 XML- Software Teil 1 Professionelle Bildbearbeitung Corel PhotoPaint- Software Teil 2 Professionelle Layouts mit Adobe Illustrator- Software Teil 3 Grafisches Allerlei mit MS-Visio

    und viele weitere EBooks zum Download auf unserer Internetseite

    Unsere top-aktuellenNeuverffentlichungenals EBooks zum Downloadvon unserer Web-Site

    Top-aktuelle Ebooks als Download

  • IT-Lsungen Dokumentationen Prsentationen

    Unternehmens-Datenbanken im Netz Teil 1 MS-SQL-Server als Datenbank-Backend

    MS-SQL-Server als Datenbank-Backend Der MS-SQL-Server erfllt folgende Datenbank-Standards: Relationales Datenbanksystem Der MS-SQL-Server ist ein relationales Datenbanksystem. Relationale Daten-banksysteme sind Datenbanken, die Daten in Form von Tabellen speichern (wie in Excel) und nicht aus einer einzigen groen Tabelle, sondern aus vielen kleineren Tabellen bestehen, die redundant sind. Datenmengen verringern sich dadurch, da Daten so nicht doppelt gehalten werden mssen. ber Schls-selfelder werden Verbindungen unter den einzelnen Tabellen hergestellt. Redundantes Datenbanksystem Der MS-SQL-Server ist ein redundantes Datenbanksystem. Eine nicht relationale Datenbank, die aus einer groen Tabelle besteht ist meistens redundant. D.h., Daten knnen in einer groen Tabelle

    fter vorkommen. Fhrt man ein redun-dantes System durch das Normali-sieren (heraus ziehen von doppelten Daten aus einer groen Tabelle und Einfgen in weitere kleinere Tabellen) in ein nicht redundantes System ber, entsteht ein relationales System. ber s.g. Schlsselfelder, die einen Datensatz eindeutig identifizieren, werden Be-ziehungen unter den kleineren Tabellen hergestellt. Diese Problematik wird unter, Ent-wickeln einer Datenbank weiter unten noch nher beschrieben. Relationales Datenbank-Manage-ment-System Das Datenbank-Management-System des MS-SQL-Servers fhrt folgende Aufgaben durch:

    MS-SQL-Server als Backend Autor: Rainer Egewardt Seite 9

    by PCT-Solutions

  • IT-Lsungen Dokumentationen Prsentationen

    Unternehmens-Datenbanken im Netz Teil 1 MS-SQL-Server als Datenbank-Backend

    Die Beziehungen zwischen den Daten in einer Datenbank werden verwaltet

    Sicheres Speichern der Daten Sichern der Regeln zwischen den

    Beziehungen der Daten Wiederherstellen der Daten bei

    Systemfehlern Datenspeicherung Mit MS-SQL-Server knnen Daten in folgender Form gespeichert werden: OLTP OLTP bezeichnet die Speicherung der Daten als relationale Datenbank in redundanter Form. Dies erhht u.a. auch die Geschwindigkeit von Aktualisierungen in den Tabellen. Viele Anwender knnen hierbei Transaktionen durchfhren und gleichzeitig Echtzeitdaten ndern. Zur Anwendung kommt die OLTP-Speiche-rung z.B. bei Banktransaktionssystemen.

    OLAP OLAP bezeichnet die Speicherung der Daten so zusammengefasst, dass diese schnell in Echtzeit ausgewertet werden knnen. Z.B. Berichterstellung und Entscheidungsfindung in Unternehmen kommt hierbei zum Tragen. Zur An-wendung kommt diese Art der Spei-cherung auch bei Data-Warehouse-Lsungen. Clientzugriffe DB-Clients knnen auf den MS-SQL-Server nicht direkt zugreifen. Zugriffe werden ber Anwendungen ausgefhrt, wie: Transact-SQL Transact-SQL ist eine Version der Abfragesprache SQL.

    XML

    ber XML knnen Daten von Abfragen und gespeicherten Prozeduren zurck gegeben werden. Dabei werden URLs

    MS-SQL-Server als Backend Autor: Rainer Egewardt Seite 10

    by PCT-Solutions

  • IT-Lsungen Dokumentationen Prsentationen

    Unternehmens-Datenbanken im Netz Teil 1 MS-SQL-Server als Datenbank-Backend oder Vorlagen ber http verwendet. XML kann auch teilweise zum Manipulieren von Daten verwendet werden. English Query Anwender knnen ber English Query Abfragen direkt in englischer Sprache formulieren, statt komplexe SQL-Ab-fragen zu formulieren. Access Mittels Access knnen ganze Datenbank-Projekte komplett angelegt und verwaltet werden. Access bietet weiter die Mg-lichkeit, benutzerfreundliche Oberfl-chen zur Datenmanipulation und Verwal-tung herzustellen und Anwendern zur Verfgung zu stellen. DB-Clients knnen entweder auf dem Computer ausgefhrt werden, auf dem der SQL-Server luft, oder auf anderen Computern im Netzwerk.

    Diese DB-Clientkomponenten knnen unter den Betriebssystemen

    Windows 7 Windows Vista Windows XP Windows 2000 Windows NT Windows ME Windows 98/95 Verschiedene Betriebssysteme von

    Drittanbietern

    ausgefhrt werden. Instanzen Es ist mglich, dass mehrere Instanzen von MS-SQL-Server auf einem Computer ausgefhrt werden. Dabei verfgt jede Instanz ber eigene Benutzerdatenban-ken und Systemdatenbanken. Jede Instanz kann ber das Netzwerk einzeln angesprochen werden (Computername/ Instanz).

    MS-SQL-Server als Backend Autor: Rainer Egewardt Seite 11

    by PCT-Solutions

  • IT-Lsungen Dokumentationen Prsentationen

    Unternehmens-Datenbanken im Netz Teil 1 MS-SQL-Server als Datenbank-Backend Erstellen einer Datenbank auf SQL-Server 2005 Datenbanken knnen ber das Manage-ment Studio erstellt werden. Dazu ist in der linken Fensterhlfte mit der rechten Maustaste auf Datenbanken zu klicken. Dann ist hier Neue Datenbank auszu-whlen. Wird eine neue Datenbank erstellt, er-stellt SQL-Server eine Datendatei sowie ein Transaktions-Protokoll. Diese sollten unter C:\Programme\Microsoft SQL-Server\MSSQL\Data gespeichert werden. Der Besitzer bzw. Ersteller einer neuen Datenbank muss ber Berechtigungen verfgen die master-Datenbank verwen-den zu drfen, da Informationen ber die neue Datenbank in der master-Datenbank abgelegt werden. Beim Erstellen einer neuen Datenbank mssen Infor